Bemerkenswert

Muß ich erst fieß werden?

KLIMAWANDEL – von Menschen Gemacht:

Lieber Herr Klaus Müller,
 
Es ist schon drollig, wie das Fußvolk dem organisierten Glauben des Anthropogen Verursachten Klimawandels hinterherrennt und darin nicht eine Verschwörung gegen den Menschen Selber erkennt!
 
In der Atmosphäre bis 160 km üNN sind 0,000023 % CO₂ vorhanden;
 
in der Troposphäre (einem Teil der Atmosphäre) bis 10 km üNN sind 0,0004 % CO₂ vorhanden;
 
in der Luft – einem Gasgemisch – gibt es 0,03 % bis 0,04 % CO₂;
 
der CO₂-Kreislauf auf unserem Planeten beträgt 720 Gt, dies sind 0,014 % der gesamten Luft! —
 
von diesen 720 Gt verursacht die Menschheit weltweit etwa 36 Gt durch die Verbrennung von Kohlenstoff (Gas, Gras, Holz, Kohle, Öl und Plastik-Müll)
 
=> dies sind 5 % des Gesamtumsatzes des natürlichen CO₂-Kreislaufes, also 0,0007 % ALLEN CO₂ in Luft!;
 
bezogen auf das CO₂ in der Atmosphäre sind das 0,000000000161 %:
 
Dies ist ja schon ho·möo·pa·thisch:
 
Welche Auswirkungen haben denn diese 0,000000000161 % CO₂, die durch die Verbrennung von Kohlenstoff durch die Menschheit entsteht, welches dadurch zusätzlich in die Luft gelangt, auf das Klima der Erde?
 
Das “Klima“ — also die Temperatur des Wasser des Ozeans und der Lufthülle, die uns umgibt, WIRD von der Sonne und der Wärmeenergie, die aus der Erde entweicht, BESTIMMT!
 
„Wir wollen eine Abkühlung der Luft“???
 
Nichts leichter als das!
 
Es gibt genug „Riesen-Vulkane“ … davon sucht man sich einen aus und sprengt ihn.!!
Die Folge einer solchen Sprengung ist, dass er ‚ausbricht‘ – sprich: er explodiert – und setzt dabei *genug* SO₂ frei, um die weltweite Durchschnittstemperatur der Luft, um 1,6 ° C zu senken!
 
Wir können auch noch einen zweiten und dritten Vulkan durch Sprengung zum Ausbruch veranlassen:
 
DANN sinkt die durchschnittliche Temperatur der Luft sogar um 5 °C!!! — die Folge wäre eine neue EISZEIT auf der Nordhalbkugel der Erde …
 
… und – das will ich dabei nicht verschweigen – die Wüsten der Erde würden – wie vor vier- bis zwanzigtausend Jahren – genügend Regen erhalten, damit sich dort wieder Krokodille, Elefanten, Gnus, Tiger und Löwen UND AUCH DER MENSCH … und überhaupt die gesammte Fauna und Flora wieder ansiedeln könnten!
 
JA!!!
Der Mensch KANN heute das “Klima“ BESTIMMEN!!! – also die Luft ABKÜHLEN!!! – denn dazu muss bloß ein *großer* Vulkan gesprengt werden … und schon ist in der Troposphäre genug SO₂ vorhanden, das die Sonnenenergie zurückstrahlt, so daß sie nicht auf die Oberfläche der Erde eintreffen kann, um die LUFT zu ERWÄRMEN!!!
 
Aber der GLAUBE, daß CO₂ auch nur irgendetwas mit dem Klima zu tun Haben Kann,
IST der größte IRRTUM!!! …
… der mir in meinem kurzen Leben von 57 Jahren, zehn Kindern, drei Frauen und vier Enkelkindern sowie dem Tod meiner Tochter, einer Frau und zwei Söhnen BEGEGNET IST!
 
Sie, Klaus Müller,
 
wollen also eine ‚kühlere Durchschnittstemperatur der Luft“ — falls ich Sie nicht mißverstanden habe!
… und GLAUBEN, dies kann mit der Vermeidung der Verbrennung unserer lächerlich geringen Verbrennung von Kohlenstoff Erreicht werden!
 
Bedauerlicherweise HABEN Sie dafür JEDOCH KEINEN wissenschaftlichen BEWEIS!!!
 
Die BILLIOSTE-Promille von CO₂, die der Mensch verursacht, HABEN keinen Einfuß auf das „Klima“,
WEIL DIES keinen physikalisch, chemisch oder biologisch SIGNIFIKATEN Einfluß HABEN KANN!!!
 
Aber, wer nicht Selber “Nachrechnen WILL“ … wird auch eine Mücke für den Klimawandel Verantwortlich machen können!!
Bemerkenswert

Ich habe echt KEINE Ahnung! ;-)

Würde die anfallende Arbeit effizient organsiert, reichte eine 24-Stundenwoche bei vier Arbeitstagen die Woche, wofür ein Mindest-NETTO-Lohn von 2.600,- pro Monat gezahlt werden könnte. [*] DAS BEHAUPTE ich!!!
 
Leider fehlt dazu der Wille bei der Legislative (Gesetzgebung => Parlament), der Exekutive („Regierung“) und der Judikative („Gericht“):
 
Denn die „Abgeordneten“ sind wohl über das Wirtschaftssystem des Kapitalismus, der als „Soziale Marktwirtschaft“ schöngeredet wird, genauso aufgeklärt, wie die übrige Bevölkerung aus Deppen-Doofen-Deutschen — zu denen freilich auch alle sogenannten ‚Ausländer‘ oder Menschen mit „Migrationshintergrund“ zählen, die hier ihre Arbeitskraft verkaufen müssen.
 
[*]
ERSTENS:
 
Dies bedeutet nicht, dass Menschen, die mehr arbeiten möchten und können, daran gehindert werden, auch mehr zu arbeiten und damit einen den NETTO-Mindestmonatslohn überschreitendes Einkommen erzielen dürfen.
 
ZWEITENS:
 
Bevor ich mir wieder anhören muss: „Das geht nicht!“
 
DOCH! Das geht sehr wohl, denn die etwa 45 Millionen Menschen, die hier ihre Arbeitskraft verkaufen, erwirtschaften pro Jahr „GEMEINSAM“ einen Brutto-Umsatz von 9.000-Milliarden Euro FÜR fast 83 Millionen Menschen!!! ALSO: Warum soll das bitteschön nicht gehen???
 
Mindest-NETTO-Lohn pro Monat von 2.600,- Euro:
 
2.600,- x 12 = 31.200,- x 45.000.000 = 1.404-Milliarden Euro!
 
Das sind ~15,55 % des Umsatzes, der hier erwirtschaftet wird.
 
DRITTENS:
Weil auch hier viel vom BGE geredet wird!
 
Die meisten Menschen, die das BGE fordern, haben sich damit gar nicht beschäftigt! Denn ansonsten würden sie kein BGE von 1.050,- Euro pro Monat fordern! Hinzu kommt, daß sie sich bisher noch nie dazu geäußert haben, Welchen Menschen denn dieses BGE zustehen soll!!!
=> ALSO: Soll auch dem Säugling bis zum Greis — also JEDEM Bewohner innnerhalb Deutschland das BGE zustehen???
 
Ich bin jedenfalls der Auffassung, dass JEDEM, der in unserem schönen Land lebt, 2.600,- Euro pro Monat NETTO zustehen!
 
82.000 x 2.600,- € x 12 = ~2.558-Milliarden Euro, was gerade mal einem Anteil von 28,43 % des Umsatzes ausmacht, der hier erwirtschaftet wird!
 
Wenn zu diesen 2.558-Milliarden Euro der Einkauf von Waren und Dienstleistungen von rund 1.000-Milliarden € pro Jahr, die von ‚Deutschland‘ importiert werden, hinzugerechnet wird,
ERGIBT das daraus ungefähr das Brutto-Sozial-Produkt [warum da auch immer ‚SOZIAL‘ steht: Im Englischen heißt es: GDP => und offiziell heißt es auch hier Brutto-Inlands-Produkt (BIP)!]
 
Summa Sumarum:
 
Schon heute erhalten die Menschen, die hier leben, dirket und indirekt ein „BGE“ von durchschnittlich 1.524,- Euro pro Monat!
 
Ich will aber Keinen „Durchschnitt“!!!, sonder daß JEDER Mensch, der hier lebt mindestens 2.600,- Euro NETTO pro Monat erhält!
 
Und schon DESHALB KANN ich die „Forderung“ nach einem BGE von 1.050,- Euro pro Monat nicht verstehen!
 
VOM Begriff „BGE“ aus: JA!!! dafür bin auch ich!
 
Ein solches BGE darf aber doch nicht 30 % unter dem liegen, was eh durchschnittlich bereits Geleistet wird!
 
Als Kapitalist Habe ich mir von 1988 bis 1995 vom Umsatz (etwa 20 Millionen) — den *meine* Mitarbeiter erwirtschaftet haben — 1,5 % ALS meinen eigenen Lohn ausgezahlt!
 
Von den 20 Millionen Umsatz sind das FÜR MICH pro Jahr Brutto rund 43.000,- gewesen, also rund 3.572,- pro Monat BRUTTO, … DAVON sind FÜR MICH rund 2.000,- Euro netto pro Monat verblieben!
 
… viele „meiner“ Angestellten, die ich damals organisiert hatte, sind mit dem VIELFACHEN als NETTO nach Hause gegangen!
 
… und KEINER “meiner“ ***Arbeiter*** hat NETTO weniger ‚verdient‘ ALS ICH … der sogenannte „Chef“!
 
… doch Menschen, die weder das System des Kapitalismus BEGRIFFEN haben und sich ***auf höchster Ebene*** dazu „Verschoren Haben“ —
Die Menschen DEPP wie DOOF und ARM zu halten …
 
… Jedem ist es erlaubt, den letzten Satz zu ergänzen!!!
 
 
KEIN MENSCH auf unserem schönen Paradies — Erde genannt — MUSS hungern – JEDEM Menschen KANN die Medizin bei Krankheit zur Verfügung gestellt werden!!!
 
Das EINZIGE, was uns Deppen-Doofen-Bunzeln – um ncht Ärsche zu sagen – FEHLT, ist :::
UNS entsprechend unserer Eigenen Biologischen Natur zu organisieren!!!
 
DENN, wenn es — und für Milliarden Menschen ist es so — “einen Gott gibt, der uns erschaffen hat“, … Dann HAT dieser ***Liebe Gott … oder „liebe den Gott!“ – welchen auch immer!*** …
 
… haben wir WELCHEN *Auftrag* erhalten?
Bemerkenswert

Die Totalitarismus-Lüge – Oder: War Hitler ein „Linker“?

Sascha's Welt

Gericht_HitlerIn der neonazistischen Propaganda findet man heute immer mehr Lügen und Behauptungen, die den deutschen Faschismus verharmlosen und ihn als „das kleinere Übel“ gegenüber dem „Kultur-Bolschewismus“, dem „totalitären Stalinismus“ usw. darzustellen versuchen. Hitler habe angeblich mit „linken Ideen“ sympathisiert und die Wehrmacht sei 1941 angeblich „in weiser Voraussicht“ einen „russischen Überfall“ zuvorgekommen. Diese Lügen und Geschichtsfälschungen haben ihren Ursprung vor allem in den USA, wo die Nazis ganz ohne Scheu mit Hakenkreuzfahnen und nazistischer Symbolik aufmarschieren und faschistische Propaganda betreiben dürfen. Eine beliebte Methode ist dabei die insbesondere nach 1945 in Westdeutschland und später in der BRD verbreitete Totalitarismus-Lüge, die heute sogar an deutschen Universitäten von rechtslastigen Professoren gelehrt wird.

Ursprünglichen Post anzeigen 3.189 weitere Wörter

Bemerkenswert

Patriotismus

Als ich heute – 24.06.2019 – meine Tochter (6) zum Kindergarten gebracht hatte und anschließend einen Kaffee trank, sah ich auf dem Papierkorb gegenüber einen Aufkleber:

***Wer dem Patriotismus folgt,
Wird im Faschismus Verrecken!!!***

Ich formuliere diese WAHRHEIT kurz um!

*Wer dem Kapitalismus zu Diensten ist, wird ein Schaf, 
welches dem Wolf in den RACHEN des Patriotismus folgt 
und im Faschismus auf der Schlachtbank VERRECKT!!!*

Bild könnte enthalten: 1 Person, im Freien

Bemerkenswert

Erlebnisse vom Tage

„Die Lehre von Karl Marx ist ewig, weil sie wahr ist.“ – Lenin
Damit ist Marx nicht Zeuge der heutigen Zeit, sondern ein zeitloser Zeuge der Wahrheit.
 
Nun kann – wie es Pontius Pilatus getan hat – gefragt werden: „Was ist Wahrheit?“
 
Und je nach „Denkschule“ — also, ob der Mensch vom Idealismus oder vom Materialismus her ‚denkt‘ — ist die Beantwortung dieser Frage so unterschiedlich, wie sie gegensätzlich ist.
 
Die von der Kirche entwickelte Religion geht vom Idealismus aus:
„Gedanken (*Geist*, *Idee*) => Worte (*Sprache*) => Werke (*Sein*)“
 
Der von Marx und Engels [wiederentdeckte] Materialismus geht hingegen vom Sein (*der Materie*) aus, welches das Bewusstsein bestimmt, das über die Sprache entsteht, wodurch sich das Denken entwickelt.
 
Das Sein, also die Materie, existiert außerhalb und unabhängig vom Bewusstsein; das Bewusstsein existiert jedoch nicht außerhalb und unabhäng vom Sein, also der Materie.
»… die einzige „Eigenschaft“ der Materie, an deren Anerkennung der philosophische Materialismus gebunden ist, ist die Eigenschaft, objektive Realität zu sein, außerhalb unseres Bewusstseins zu existieren.« [*1]
»Ideelles ist das, was im Bewusstsein existiert, vom Bewusstsein hervorgebracht wird, was „subjektiv-real“ existiert, weil das Bewußtsein immer an ein Subjekt gebunden ist.« [*2]
[*1] W. I. Lenin: Materialisus und Empiriokritizismus. In Werke, Bd. 14, S. 260
 
[*2] Staatsbürgerkunde, Einführung in die marxistisch-leninistische Philosophie; ausgearbeitet von einem Kollektiv der Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim Zentralkomitee der SED, © Dietz Verlag Berlin 1983, S. 72

Als ich heute – 24.06.2019 – meine Tochter (6) zum Kindergarten gebracht hatte und anschließend einen Kaffee trank, sah ich auf dem Papierkorb einen Aufkleber:

***Wer dem Patriotismus folgt,
Wird im Faschismus Verrecken!!!***

Ich formuliere diese WAHRHEIT kurz um!

*Wer dem Kapitalismus zu Diensten ist,
wird ein Schaf, welches dem Wolf in den RACHEN des Patriotismus folgt 
und im Faschismus auf der Schlachtbank VERRECKT!!!*

Fleisch-FRESSER und Vegetarier oder Veganer

KÖNNEN NIEMALS und NICHT IN DER NATUR KOEXISTIEREN:

DENN: 
Sie sind gegenseitigt von einander “abhängig“!

Der Fleischfresser — Karnivor — “reißt“ keine ***sogenannten*** “starken und gesunden Tiere“:

BIOLOGISCH JAGEN DIE Karnivoren in der Natur AUSSCHLIEßLICH Nicht-Überlebensfähige, “schwache“ und “kranke“ Lebewesen!

Bemerkenswert

Ich bin mal wieder abgeschweift!

@ W. R.

Eigentlich kann 1 und 1 nicht zusammegezählt werden. Zahlen können addiert (‚plus-genommen‘-), subtrahiert (‚minus-genommen‘ -), mulitpiziert (‚mal-genommen‘-), difidiert (‚geteilt‘-) usw. -werden.
 
Sowohl die Geometrie als auch der Mathematik basiert auf der Fähigkeit des menschlichen Gehirns mit oder in Abstrakta ‚verfahren‘ zu können, die im tagtäglichen — meistens UN-ACHTSAMEN — Tagesbewußtsein für echte – also tatsächlich vorhandene – DINGE genommen werden:
 
Man *glaubt* oder *denkt* oder *meint*:
 
*glaubt zu glauben*
*denkt zu denken*

*meint zu meinen*

*glaubt zu denken*, *glaubt zu meinen*;
*denkt zu glauben*, *denkt zu meinen*;
*meint zu denken*, *meint zu glauben*!!!
 
Obwohl ich auf der einen Seite die Fähigkeit des menschlichen Gehirns selbst, nämlich, daß es eine „eigene“, wenn auch bloß phantastische Welt – in den ‚Gedanken‘ – abstrakt konstruieren kann, irgendwie bewundere, hat es mich doch auf der anderen Seite NIE wirklich „befrieden“ können:
 
„Was soll mir ein so verdammt ‚kurzes‘ Leben?“:
 
***aus Gezeugt und Geboren werden???!!!***,
welches dann mit Nahrung versorgt (oder auch nicht) ‚wächst und gedeiht‘ (oder auch nicht), um mich dann mit den Menschen weiblichen Geschlechts fortzupflanzen (oder auch nicht) und dann — wie jede Eintagsfliege und jeder Nachtfalter – für die das Leben in unseren Augen derart “kurz“ ist, dass wir davon nicht einmal Notiz nehmen! — ohne Erinnerung STERBEN!!!
 
Bevor ich der „Sinnlosigkeit“ oder des „Nihilismus“ *verdächtigt* werde:
 

Ich habe mit dem LEBEN und dem TOD “meinen“ FRIEDEN geschlossen!!!

Ich gebe zu, der Gedanke an das Ende meines Lebens ist mir unangenehm! Doch ich weiß nicht nur WAS sondern WER ICH BIN!!!

 
Ich weiß „aus WAS ich Wurde“ … und dies hat nun einmal keinen Bestand — kann auch gar keinen Bestand haben, da es ewiger Bewegung und damit Veränderung „AUS-SICH-SELBST-HERAUS“ Unterworfen ist,
und
es folglich
damit der Ewig-Währenden Veränderung der Materie
— (ein abstrakter Begriff für oder anstelle [anti] des Ewig-Existierenden Seins
[Spinonza nannte es ‚Seiendes Sein‘; Jesus nannte es das ‚Leben‘, den ‚Weg‘ und die ‚Wahrheit‘ – andere Kulturen und deren ‚Gurus‘, ‚Lehrer‘ (hebräisch: Rabbuni), Pfaffen, Philosophen und Priester nennen es unter anderen Namen, die DASSELBE bedeuten.]) —
UNTERWORFEN ist!!!
 
Mit anderen Worten:

Der Ursprung ALLER Bewegung IST die Materie Selbst:
Die EXISTENZ, das SEIN Selbst HAT die Bewegung hervorgebracht!!!
 
Doch das Primat IST:
MATERIE IST!!! – HAT KEINEN URSPRUNG und damit weder Anfang noch Ende – und ALLE Bewegung geht aus ihr “hervor“ und “endet“ IN IHR!
 
Nicht die “Bewegung“ der Materie IST der Urgrund allen Seins!!!
 
VIELMEHR IST die Ursache der BEWEGUNG die SELBST-EIGENSCHAFT der Materie, nämlich daß sie EWIG und niemals aufhörend BEWEGLICH
 
Politiker sind doch nur das offiziöse Gesicht des Banken-Militärisch-Industriellen-Komplexes (B-MIK): Sie sind in einer Kapitalistischen Gesellschafts-Unordnung nichts weiter als passive Empfehlsempfänger und keine wirklich aktiven Gestalter oder Veränderer der Welt.
Sie handeln wie jeder Schauspieler in einem Theater oder Film gemäß Drehbuch und Regie; das einzig Aktive ist die Kunst ihrer Darstellung. Kann jemand die Rolle, die er zu spielen hat, überzeugend dem Publikum vermitteln, wird ihm sogar das AMT eines Präsidenten der USA — also eine Rolle ALS Präsident — zugeteilt:
 

Die Hauptsache dabei ist, dass er oder sie damit dem Publikum gefällt – und am besten, wenn er/sie die Rolle so gut spielt, dass sich die Mehrheit des unaufgeklärten Publikums dadurch in einem vollkommen nebensächlichen MEINUNGS-Streit hineinziehen lässt, ohne dabei das Theaterstück selbst infrage zu stellen.

Bemerkenswert

Bruchstück No. 4

Bruchstück IV. Philosophische Schrullen

Plato: „Wiedererinnerung der immateriellen Seele an früher bereits »geschauter Ideen.«

Thomas von Aquin: »Teilhabe am Licht des göttlichen Verstandes«

René Descartes: „Der menschliche Verstand besitzt »von Natur aus angeborene Ideen.«
„Cogito ergo sum = »Ich denke also bin ich.«

David Hume: „Die Bewußtseinsinhalte stammen aus der Sinneserfahrung: »Erkennen ist Wahrnehmung.«

Immanuel Kant: „Das menschliche Erkenntnisvermögen ist ein den Menschen fertig gegebenes Instrument.

»Ich denke also bin ich.« Dieser Satz – diese alberne wie lächerliche Idee und Auffassung vom SEIN, scheint so unschlagbar einleuchtend für alle Idealisten, die die Gedanken und Ideen, die Vorstellungen, das Denken und das Bewußtsein zum Herrn über das SEIN erheben.
Mit anderen Worten ausgedrückt: »An sich gibt es gar kein Sein; vielmehr wäre das Sein nichts als selbst eine Idee oder Vorstellung, die bloß existiert, solange eine Seele oder ein Geist oder sogar beides sich in einem Körper aufhält oder solange Menschen Ideen, Vorstellungen, Gedanken haben oder geradezu mit ihren sinnlichen Wahrnehmungen, dem Denken oder dem Bewußtsen das Sein erschaffen würden.«

Diese – und ich bezeichne sie auch so – WAHNVORSTELLUNGEN können – gott-sei-es-getrommelt-und-gepfiffen – jedoch allesamt PRAKTISCH widerlegt werden. Vorweg! Diese irrsinnigen Wahnvorstellungen können – und das ist das fröhliche daran – sowohl aus sich selbst heraus als auch durch die PRAXIS widerlegt werden!

Die Menschen – und zwar unabhängig davon, wo sie leben – haben für die wahrnehmbaren Dinge verschiedene Laute entwickelt. Diese Dinge mögen je nach Ort in unterschiedlichen Lauten, Symbolen, Zeichen und Buchstaben ausgedrückt werden, dennoch findet sich nirgends auf der Welt, daß dasselbe Ding unterschiedlich bezeichnet wird! Selbst in sogenannten „Primitiv-Kulturen“ wird das Wort / der Begriff Wasser [ob es schon in den vielfältigen menschlichen Sprachen anders lautet (water, aqua, amazi, majim) heißt], nicht und nirgends als Stein, Mehl, Baum, Sonne oder Mond aufgefasst. Jedes Ding hat seine eineindeutige Bezeichnung. Wenn ich Schwein sage, ist damit eben keine Kartoffel gemeint und niemand wird an eine Kartoffel denken, wenn ich Schwein sage.
Selbst unter den Menschen, die andere Menschen als Lebensmittel ansehen und diese jagen, töten, schlachten und dann roh, gekocht, geröstet, getrocknet oder sonstwie zubereiten, wie der Mensch von den übrigen Lebewesen unterschieden. Dort heißt dann der Mensch, der gejagt wird u. a. Lang-Schwein, Nasen-Schwein – aber eben nur in Bezug auf andere Menschen, die als Lebensmittel gejagt und getötet werden. In der eigenen Gruppe ist der Mensch selbst jedoch Mensch und wird keineswegs als Langschwein bezeichnet!

Ich sollte hier eine Zwischenmerkung einfügen. Bereits im Alter von drei Jahren war mir klar und bewußt, dass ich ein Sein Bin! Ich bin! Ich existiere wirklich! Ich bin keine Idee! Natürlich konnte ich dies damals weder sprachlich noch schriftlich formulieren, aber ich habe die Dinge schon damals nicht mit Lebewesen – also in diesem Fall mit anderen Menschen und Tieren verwechselt.
Die „Kultur“ oder Gesellschaft mit ihrer sonderbaren Religion, in die ich nun einmal hineigeboren wurde, hat mir dann später mein Sein „als von Gott gegeben und gewollt erklärt“. Mir wurde erzählt, „vermittelt“ und “gelehrt“, DASS ich ein schlechtes und damit böses und schuldiges Sein bin, welches einer „Befreiung und Erlösung bedarf, die NUR von Außerhalb kommt. Ein gewisser Jesus, der von Gott gesandt worden sei, habe diese Befreiung und Erlösung ANSTELLE meiner SELBER bewirkt: Ich muß nur daran glauben, um an dieser Befreiung und Erlösung teilnehmen zu können! Was natürlich totaler Humbug ist, wie ich aber erst viele Jahrzehnte – und das auch nur langsam – begriffen habe.
Im Alter von 13 Jahren fing ich mit dem Lesen der Bibel an. Alle dort festgehaltenen Aussagen widersprechen jedoch den religiösen oder ideologisch-philosophischen Aussagen, mit denen ich bereits indoktriniert war.
Ich lese die Bibel nun seit 44 Jahren: Was dort „als Informationen“ für die Nachwelt aufbewahrt wurde und vielerlei Interpretationen ausgeliefert ist und sogar dreist gefälscht wurde, deckt sich für mich sehr auffällig mit dem Dialektischen Materialismus, den Marx und Engels formuliert haben und der von Lenin, Stalin und anderen weiterentwickelt wurde. Die marxistisch-leninistische Philosophie deckt sich in vielem mit dem, was bereits vor tausenden von Jahren dort festgehalten wurde: Vor allem die materialistische Sichtweise auf die Welt, aus der ideele und religiöse Konzepte konstruiert wurden, um den Menschen an der Nase herumführen zu können und aus dem alles philosophische umgedeutet oder verbannt wurde. Aus Umdenken/Umsinnen wurde: Buße tun gemacht!
Zum Verständnis wie ich darüber denke, dünkt es mir, klarzustellen, dass weder die Bibel oder sonstige ‚uralte Schriften‘ ursprünglich religiöser Natur, sondern philosophischer waren und zur Bewahrung und Übermittlung fundamentaler Wahrheiten und Erkenntnisse verfasst wurden, die sich – und das ist das Kriterium – praktisch, also real und unter allen möglichen verschiedenen Bedingungen jederzeit wiederholt werden können.
Es ist eben KEINE Idee oder Vorstellung, dass ALLE „lebendigen Dinge“ zur Fortpflanzung zwei GLEICHE Zellen benötigen, die deshalb trotzdem unterschiedlich aussehen können.

Eine lebendige Zelle benötigt zur Befruchtung eine andere gleichen Zelle, deren beide Programme/Informationen sich ergänzen, damit ein neues lebendiges Ding daraus entstehen kann.

Gibt es das Sein oder nicht. Gemäß der Erkenntnsi der Philosophie des Judentums (welches ja eine Religion ist), handelt es sich bei der Beantwortung dieser Frage immer darum, ob es ein SEIN gibt oder das Sein bloß eine Idee ist. Das Judentum – nicht religiös verstanden – wie auch andere Erkenntnisse anderer Philosophie, gehen von der Wirklichkeit des tatsächlich Vorhanden aus!!! Das Meer, die Tiere und pflanzen existieren tatsächlich, sie sind real vorhanden und beweisen es durch ihre Existenz, also ihrem eigenen Sein! sowie die wahrnehmbaren und jederzeit und an jedem Ort wiederholbaren „Möglichkeiten“ der Fortpflanzung der lebendigen Dinge … aber vor allem an den sich daraus folgenden Ergebnissen, die ständig wiederholt werden können.

Die praktische Widerlegung des „Cogito ergo sum = »Ich denke also bin ich.«“

Kein Mensch kommt mit einer Sprache zur Welt. Sprache ist aber die Vorraussetzung das Denken zu erlernen.
Der Mensch kommt mit der Fähigkeit das Sehen, Hören, Schmecken, Riechen und Fühlen, das Krabeln, Gehen und Laufen, das Sprechen, Denken und Bewusstsein zu erlernen!

Dazu müssen im Gehirn neuronale Verknüpfungen und Netzwerke entstehen. Ohne diese kann ein Mensch niemals denken. Und dennoch handelt es doch ganz offenkundig auch bei einem Menschen, der das Denken noch nicht erlernt hat, eineindeutig um einen Menschen! Der Mensch IST also, auch wenn er das Denken noch gar nicht erlernt hat. Und ohne jeden Zweifel IST der Mensch, der des Denkens verlustig geht (Demenz, Unfall, Krankheiten), ein Mensch.

Ich bin auch wenn ich nicht denken oder nicht mehr denken kann!

Das Kriterium, dass ICH BIN, ist meine Existenz als Sein, und nicht ob ich denken, sehen, hören, fühlen, riechen, schmecken, gehen, sprechen oder koten, urinieren, essen oder trinken kann.

 

Cogito ergo sum

Cogito ergo sum (eigentl. lateinisch ego cogito, ergo sum, „Ich denke, also bin ich.“) ist der erste Grundsatz des Philosophen René Descartes, den er nach radikalen Zweifeln an der eigenen Erkenntnisfähigkeit als nicht weiter kritisierbares Fundament (lat. fundamentum inconcussum, „unerschütterliches Fundament“) in seinem Werk Meditationes de prima philosophia (1641) formuliert und methodisch begründet: 

Da es ja immer noch ich bin, der zweifelt, kann ich an diesem Ich, selbst wenn es träumt oder phantasiert, selber nicht mehr zweifeln.“ Von diesem Fundament aus versucht Descartes dann, die Erkenntnisfähigkeit wieder aufzubauen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Cogito_ergo_sum

„Ich denke, also bin ich.“

Ist ein solches „Denken“ nicht irre???

Ich bin, IST Voraussetzung zum Denken!!!

OHNE SEIN IST kein Denken VORSTELLBAR!!!

ERST kommt das Sein … danach kommt das „Denken“ !!!

Das SEIN ist die Voraussetzung
ÜBERHAUPT “denken“ zu können!

Vivo ergo sum

Ego sum qui sum

Ich lebe, also bin ich

Ich Bin, der Ich Bin ⇒ Ich Bin Ich ⇔ Ich lebe, also bin ich Ich

Ich lebe Ich Bin

Ich lebe = Ich bin Ich Bin = Ich lebe

xF(x)

Menschen F(Menschen)

Alle Menschen leben

M = Menschen (Mankind); L = Leben (Life)

x(M(x) => L(x))

Für alle Dinge x gilt: wenn das Prädikat M auf x zutrifft, so trifft auch das Prädikat L auf x zu.

Oder: Alle M sind L.
Bemerkenswert

Nachdem …

Nachdem jemand meine Frau – eine Negerin aus Afrika – auf Facebook als humanoide Farbige bezeichnet hatte, habe ich folgendes geantwortet:

Besuche die Volkshochschule und belege einen Kurs in Rechtschreibung und Logik“, ist eine Empfehlung!

Meine Neger-Frau ist ganz sicher nicht farbig!

Und ich bin ein Affe männlichen Geschlechts mit heller Hautfarbe (blaß Schweinchen rosa). 😂

Und der Grund, weshalb ich weder Trotzki noch Kosing verstehen KANN, ist ganz einfach: Ich habe von keinem auch nur irgendetwas gelesen. Und ich muss das auch nicht, denn ich bin nicht einmal mit den Werken von Marx, Engels, Lenin und Stalin durch.

Meine Neger-Frau ist ganz sicher nicht farbig!
Sondern ein Affe weiblichen Geschlechts mit dunkler Hautfarbe:

Hier mit unserem gemeinsamen dritten Kind!

Dafür hat mich Facebook für 30 Tagen wegen angeblicher  HASSREDE gesperrt!

Bemerkenswert

BIN ich — oder bin ich nicht?

BIN ich — oder bin ich nicht?

Sein oder nicht sein, dies ist hier die Frage!

Shakespeare
"Verschobene Ansicht der Welt" (blaue Linien):helle, grün markierte Fläche der Kontinente = tatsächliche Verteilung der Landfläche auf unserem Paradies ... ERDE, Welt, KOSMOS genannt!

Es wird sich über die Menschen lächerlich gemacht, die davon überzeugt sind, dass die Erde eine kreisrunde Scheibe ist!
… Und dies von Menschen, die die Postition und die Fläche der Kontinente nicht einmal in Frage stellen!  weil sie *sich ja einbilden die Wirklichkeit zu kennen!*

Nun müsste sich nur jeder einmal mit der Geometrie der Großen Pyramide von Gizeh in Ägypten beschäftigen:

https://seidenmacher.files.wordpress.com/2019/01/pyramide-gizeh-grund-2.pdf

um Selber festellen zu können, daß sich alle Sonnensysteme in unserer Galaxie und auch in ALLEN anderen Galaxien selbst auf einer Fibonacci-Jauhuchanam-Raum-Spirale bewegen, was ausschließt, dass das gesamte Universum einer Kugel gleichen KANN!!!

Bedeauerlicherweise kann!!! oder WILL mich kein Biologe, Chemiker, Geometriker, Mathematiker, Philosoph, Physiker oder Theologe widerlegen!

Weshalb ich mich frage, wovor all diese Schrullen der Wissenschaft bloß ANGST haben!!!

Bricht sich der Mensch — ein Affenwesen — etwa die Krone ab, wenn er zugibt, sich geirrt zu haben???

Bemerkenswert

Ideologische Vorstellungen

„Im menschlichen Stammhirn ist die kollektive Geschichte der Menschheit verankert.“

E. K. auf https://sascha313.wordpress.com/2019/06/05/teplow-das-denken-und-das-sprechen/

Welche kollektive Geschichte der Menschheit soll das denn bitteschön sein?

Nö! Im menschlichen Stammhirn ist keine kollektive Geschichte der Menschheit verankert. Eine solche Annahme oder Meinung ist unwissenschaftlich, wiederspricht darüberhinaus dem DIAMAT und der wissenschaftlichen Philosophie des Marxismus-Leninismus! Und damit handelt es sich um eine ideologische Vorstellung, die nicht beweisbar ist! …
Und damit ‚liefe‘ der von Marx – gemeinsam mit Engels – entdeckte Dialektische Materialismus auf eine Hypothese hinaus, die sich nicht einmal zu einer Theorie entwickeln könnte!
Der 
DIAMAT – die Wissenschaft gut hin würde somit unweigerlich zu einer RELIGION VERKÜMMERN!

Im Stammhirn und den übrigen Hirnarealen laufen chemisch-elektro-magnetischen Prozesse nach einem Programm, welches von der DNA gesteuert wird, ab. Die kollektive Geschichte der Menschheit ist dort jedenfall keinesfalls verankert.

„Der wesentliche Unterschied zum Tier besteht darin, dass der Mensch Werkzeuge herstellen kann vereinfacht ausgedrückt und das Tier, auch der Affe nicht.“

Der Mensch ist kein anderes, kein höheres über den anderen Tieren stehendes biologisches Lebewesen.

Er GLEICHT ihnen, ist aber NICHT DASSELBE!:
Dasselbe ist nämlich, dass alle bilogischen Lebensformen, DEMSELBEN, nämlich dem beweglichen Sein; also der Materie angehören, die zwei Eigenschaften hat, nämlich sowohl EWIG als auch SELBST-BEWEGEND IST, wodurch ALLE Bewegungen und Veränderungen„hervorgebracht werden!“

Es gibt keinen wesentlichen Unterschied zum Tier, sondern nur Unterschiede zwischen den einzelnen Lebewesen.

Nur weil der Orang Utan oder der Berggorilla und der Chimpanse körperlich stärker als der Mensch – der eine Affenart ist – sind, ist das kein wesentlichen Unterschied zum Menschen, sondern nur ein Unterschied zwischen den Affenarten.

Im übrigen benutzen viele Tierarten — vor allem Vögel — ihren Körper als Werkzeug (Schnabel und Krallen) und bauen damit Nester und viele Primaten benutzen Dinge aus der Umgebung als Werkzeug, etwa Steine zum Aufbrechen von Früchten mit harter Schale oder Stöcke, die sie verwenden, um an Insekten und Würmer als Lebensmittel zu kommen. Und dabei suchen sie „bewusst“ nur Werkzeuge aus, die für ein solches Unterfangen auch geeignet sind, also einem bestimmten Zweck dienlich sind.

Aber der ganze Satz: „Der wesentliche Unterschied zum Tier besteht darin, dass der Mensch Werkzeuge herstellen kann vereinfacht ausgedrückt und das Tier, auch der Affe nicht“,
ist in sich nicht schlüssig, denn auch andere Affen – außer dem Menschen –können sehrwohl Werkzeuge herstellen: Der Mensch muß es ihnen nur beibringen!!!

Und wenn ich mir die Ergebnisse über die Erforschung des GENOMS und der STAMMZELLEN der Säugetiere anschaue, was es dem Menschen bereits heute schon ermöglicht, künstliche Ohren auf einer Maus zu produzieren oder die Millionen von Nervensträngen eines querschnittgelähmten Wirbeltieres wieder zusammenzufügen, Klone zu erzeugen und menschlich Organe in einem Schwein heranzuziehen oder ein menschliches Herz im Labor zu erzeugen, dann kann der Mensch auch Gorillas und ander Säugetiere entwickeln, die auch über ein menschliches Gehirn verfügen und – durch einen entsprechenden Eingriff in das DNA-Programms – Tiere herstellen, die dann wie ein Mensch sprechen können und Werkzeuge herzustellen in der Lage sein werden!

… Meine beiden Frauen, ein paar Freunde und meine verbliebenen zehn Kinder machen mir indirekt den „Vorwurf“, weshalb ich 30 Jahre lang „Geld verdient habe“ und nicht Germanistik, Anglistik, Mathematik, Geschichte, Biologie, Geologie, Physik, Chemie, Architektur, Mechanik oder Landwirtschaft — aber vor allem anderen — GEOMETRIE an einer Universität studiert habe!
„Du hättest doch auch Theologie studieren können! schließlich kann dich niemand widerlegen!“ — und dann wärst du heute mindestens ein Pastor, wenn nicht gar ein Bischof oder Kardinal“ !!!

„Setze den Menschen als Menschen und sein Verhältnis zur Welt als ein menschliches voraus, so kannst du Liebe nur gegen Liebe austauschen, Vertrauen nur gegen Vertrauen etc. Wenn du die Kunst genießen willst, mußt du ein künstlerisch gebildeter Mensch sein; wenn du Einfluß auf andre Menschen ausüben willst, mußt du ein wirklich anregend und fördernd auf andere Menschen wirkender Mensch sein.
JEDES DEINER VERHÄLTNISSE ZUM MENSCHEN – UND ZU DER NATUR- MUß EINE BESTIMMTE, DEM GEGENSTAND DEINES WILLENS ENTSPRECHENDE ÄUßERUNG DEINES INDIVIDUELLEN LEBENS SEIN.“

TJA! … und das KANN ich eben nicht!!! ES IST schlichtweg UNMÖGLICH!!!

Weil „die Verhältnisse“ eben nicht ‚menschlich‘, sondern MATERIELL – PHYSIKALISCH – CHEMISCH und BIOLOGISCH begründet sind, Denen ich – und auch sonst niemand – Sich ENTZIEHEN KANN!!!

ICH KANN aus mir NICHTS Anderes machen:
DENN ICH BIN ein Lebewese — ein AFFE!!!

„Die unmittelbare Wirklichkeit des Gedankens ist die S p r a c h e.“

… und philosopisch wurde diese Zentrale Wahrheit in Johannes 1:1 als Metapher zusammengefasst: Am Anfang war LOGOS … und Logos war seit sieben- bis zwölftausend Jahren in allen LOGISCHEN Philosophien! das PRINZIP!!!

Bemerkenswert

Teplow: Das Denken und das Sprechen

„Doch kommen wir zur Sache!

Man muß es sicher nicht illustrieren… Wer in der heutigen Zeit mit offenen Augen durch die Welt geht, der wird von Tag zu Tag immer deutlicher feststellen, daß es kein unwirkliches Szenario ist, das den sich nähernden Untergang der Welt beschreibt. Dafür gibt es eindeutige Beweise. Und es gibt massenhaft ernstlich besorgte Menschen, die mit jedem Tag deutlicher und lauter vor all den möglichen Katastrophen warnen. Man kann eine endlose Liste aufzählen: Kriegsgefahr, Klima, Umwelt, Plastikmüll, Vergiftung, Atomkraft, Raubbau, Insektensterben, Abholzung der Regenwälder, Armut/Reichtum usw. usw. Und es gibt Dutzende Mausfelds, Gansers, KenFMs und Steins und andere kluge Leute. Doch – haben die etwa eine Antwort? Nein, sie haben keine Antwort. Und es gibt Tausende Politiker, Hunderttausende „Umweltaktivisten“, besorgte Bürger, für die Umwelt demonstrierende Jugendliche… DOCH WAS ÄNDERT SICH ??? NICHTS. Und wer ist schuld? Na, wir alle – so lautet die einmütige Antwort. Als Antwort hört man dann auch: Ja – der tiefe Staat! Das alles ist eine Verblödung auf hohem wissenschaftlichen Niveau! Dabei sollte man doch ein paar einfache Fragen stellen:
WER hat die MACHT ?
WEM gehört der Reichtum dieser Welt?
WER sind die BESITZER der PRODUKTIONSMITTEL ?
Die Antwort: Die herrschende Klasse ist heute wie vor 150 Jahren die Bourgeoisie! Sie besitzt sämtliche Produktionsmittel. Ihr Machtinstrument ist der Staat. Alles, aber auch restlos alles (die Betriebe, die Aktien, die Maschinen, die Rundfunkanstalten, die Schiffe, die Immobilien, das gesamte Kapital) befindet sich in deren Händen. Eine Minderheit! Und diese Leute machen alles, was Profit bringt. Je mehr Profit, desto größer das Verbrechen. Und sie beuten die Lohnempfänger aus. In jeder noch so kleinen privaten Klitsche ist der Chef ein Kapitalist. Er wird immer nach den Gesetzen des Marktes handeln. Das ist das Gesetz des Kapitalismus. Solange sich das nicht ändert – geht die Welt in wenigen Jahren wirklich unter! Erst wenn die Menschen bereit sind, über eine Zerschlagung des Kapitalismus, über die entschädigungslose Enteignung der Banken, der Großkonzerne und der entscheidenden Produktionsmittel und die Entmachtung der Bourgeoisie nachzudenken, werden sie einen Ausweg aus der drohenden Katastrophe finden. Das ist auch der Grund warum wir hier immer wieder über Karl Marx, über Lenin und Stalin, über den Sozialismus und über die DDR reden…

Darüber sollten wir nachdenken und darüber sollten wir sprechen – bevor es zu spät ist!“

Sascha's Welt

phones1Sehr oft  kann man heute besonders bei Schulabgängern feststellen, daß sie zwar zu diskutieren verstehen, aber von den Zusammenhängen und Hintergründen oft nur sehr nur wenig wissen und das auch kaum hinterfragen. Darüberhinaus ist zu erkennen, daß entscheidende soziale Komponenten fehlen. Oder wie es der Psychiater M. Winterhoff drastisch aber treffend ausdrückt: Es sind „18-Jährige mit dem sozialen Reifegrad eines Kleinkindes“ [1]. Wenn das erstere darauf zurückzuführen ist, daß Allgemeinbildung und logisches Denken sehr mangelhaft ausgeprägt sind, so ist letzteres ein Ergebnis der Digitalisierung bereits im Kindesalter und der Vereinzelung und fehlenden Erziehung zu Kollektivität schlechthin. Beides aber sind gewollte Resultate eines kapitalistischen Bildungssystems, das auf menschliche Bewußtheit und ein Klassenzugehörigkeitsgefühl der späteren Lohnempfänger keinerlei Wert legt. Wiewohl natürlich das Bedürfnis nach Freundschaft  und Gemeinsamkeit nach wie vor sehr groß ist, doch eben nicht selten auch sehr oberflächlich. Auch das ist gewollt…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.019 weitere Wörter

Bemerkenswert

Genug für ALLE — aber keine Organisation!!!

3.200-MILLIARDEN FÜR RÜSTUNG!

SIND wir IRRE????

Jeder Mensch benötigt zum Überleben das Äquivalent von 180 kg Getreide als Lebensmittel pro Jahr.

 
Ein Kilogramm Getreide entsprechen dem Preis von 0,30 Euro
=> 180 * 0,30 € = 54,00 €/p.a.
 
Um ein Kilo Ware weltweit — von Erzeuger bis zum Endverbraucher — zu transportieren fallen rund 0,70 Euro an Transportkosten an
=> ein Kilo Lebensmittel (ohne Steuern, Abgaben, Zölle usw.) kosten demnach durchschnittlich 1,- EURO; dementsprechend kosten 180 kg im Jahr = 180,- Euro.
 
Angeblich sollen etwa eine Milliarde Menschen auf unserem Paradies, welches Erde genannt wird, “arm“ sein; d. h. sie haben ein Einkommen von bis zu einem US$ (0,9 €) am Tag = 365 $, bzw. ~330,- Euro im Jahr.
 
Rein rechnerisch könnten sich die Armen also die benötigten Lebensmittel leisten und müssten gar nicht hungern,
 
wenn, ja wenn!„, eine solche Berechnung nicht einen entscheidenden Fehler enthielte!
 
Denn von den eine Milliarde Armen sind 80 % Kinder, die gar kein Einkommen haben!
 
Mit anderen Worten: Da gibt es 200 Mio. ‚Väter‘ und ‚Mütter‘, die statistisch zusammen 2,- US$ (1,80 €) am Tag verdienen = 730 US$ (657 €) pro Jahr, die sich jedoch auf zehn Menschen aufteilen:
 
Tatsächlich stehen also einer Milliarde Menschen 0,2 US$ oder 0,18 € am Tag zur Verfügung.
 
Anders ausgedrückt:
Eine solche *Familie* könnte zwar 330/180 = 1,8 kg Lebensmittel pro Tag zur Verfügung haben; auf 10 Menschen hochgerechnet sind das aber nur 180 Gramm statt der erforderlichen 500 Gramm Lebensmittel! Doch ***der Mensch lebt nicht vom Brot allein*** (‚Jesus‘): Er benötigt auch Kleidung, Unterkunft und Bildung!
 
Gehe ich von mir Selber aus:
 
a) Unterkunft = 300 € im Monat
b) Bildung = 30 € im Monat
c) Kleidung = 1 € im Monat
d) Lebensmittel = 75 € im Monat
 
= 406 € im Monat = 13,65 € am Tag!
 
Die Kosten meiner Unterkunft werden von der Gemeinde, in der ich lebe übernommen.
 
Bar erhalte ich 384,- € vom „Jobcenter“ …
abzüglich meiner Ausgaben (unter b) bis d) aufgeführt)
also minus 106,- € = 278,- Euro habe ich damit zur FREIEN VERFÜGUNG!
 
FAZIT!!!
 
Wir — die MENSCHHEIT, wenn wir WOLLTEN!!! — KÖNNTEN trotz des IRRSINNS, der ins Miltitär gesteckt wird, uns so organisieren, dass JEDER MENSCH ALLES zum ÜBERLEBEN benötigte, ERHALTEN KANN!!!
 
In dem PARADIES, welches wir als Erde bezeichnen, leben mittlerweile etwa 10 Milliarden Menschen:
 
Zum Überleben benötigen wir – die Menschheit – 180 kg pro Mensch im Jahr = 1,8 Mrd. Tonnen Lebensmittel!
 
Im letzten Jahr (2018) wurden allein 2,1 Mrd. Tonnen Getreide Geerntet!
 
KARTOFFLEN, RÜBEN, WURZELN, GEMÜSE und FRÜCHTE sind darin gar nicht enthalten!

ALLES ist AUSREICHEND zum LEBEN vorhanden!!! … ich kann *uns* echt nicht verstehen — SIND wir wirklich derart unverständig?

Oder IST uns unser eigenes LEBEN so … … 

 

… und jetzt DENKT!!!  einfach

Selber mal nach!!!

Bemerkenswert

Organ-Entnahme an lebenden Menschen und Widerspruchslösung

Organ-Entnahme an lebenden Menschen und Widerspruchslösung
 
Schon der Gesetzentwurf allein ist, meiner Meinung nach, bereits ein Verstoß gegen Artikel 1 des Grundgesetzes: „(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
 
Zur Würde des Menschen gehört die Unantastbarkeit des menschlichen Lebens und damit die Unversehrtheit seines Körpers, wozu nun einmal seine Organe gehören — und dies über den biologischen Tod hinaus.
 
Der Körper des Menschen ist sein eigenes Eigentum, über das nur er allein die Verfügungsgewalt hat.
 
Wenn nun ein Mensch „von Todes wegen“ keine Entscheidungen über seinen Körper und folglich über seine Organe getroffen hat, hat kein Staat das Recht, das Rechtsprinzip nach Artikel 1 des GG durch „Gesetze“ (LEX), die dem Recht (IUS) zuwider sind, zu brechen.
 
Die „Widerspruchslösung“ verstößt gegen Artikel 1 GG und öffnet dem Kannibalismus an Toten die Türen:
Denn nun kann jeder Kannibale sagen: „Ja, der hat halt vor seinem Tod keinen Widerspruch gegen den Verzehr seines toten Körpers eingelegt.
 
Jeder Mörder kann mit dieser perversen Idee einfach behaupten: „Ja, aber der hat doch seiner Ermordung nicht zu Lebzeiten widersprochen.
 
Und, um es ganz krass zu verdeutlichen:
 
Mit dieser „Widerspruchslösung“ kann sogar die ERMORDUNG von Millionen von Menschen (12 Millionen und mehr: bekanntlich sind nicht nur Juden dem Genozid durch die Nazis zum Opfer gefallen) in den Konzentrationslagern im Nachhinein ‚gesetzlich‘ gerechtfertigt werden: „Die haben schließlich zu Lebzeiten nicht schriftlich widersprochen.
 
Die „Widerspruchslösung“ ist die Wahnidee kranker Geister, die der irren Idee anheimgefallen sind, sie könnten nach dem Tod eines Menschen über seinen Körper und dessen Organe frei verfügen, ohne sich vom ehemaligen Eigentümer dazu vorher die erforderliche schriftliche Erlaubnis eingeholt zu haben — und zwar eine notarielle und nicht bloß ein Papierstück, das nach belieben gefälscht werden kann!
Bemerkenswert

Meine Liebe, meine Hoffnung und mein Glaube!

Meine Liebe:
Ich weiß, daß JEDER Mensch GUTES SEIN IST !!!

Meine Hoffnung:
Ich weiß, daß jeder MENSCH diese Wahrheit erkennen kann!!!

Mein Glaube:
Ich weiß, daß die gesamte
„Schöpfung“ (was das auch immer sein soll!!!)

JEDES Lebewesen sehr, sehr GUT IST!

Mein Lied:

Gefallen, … gefallen IST sie
… die Große Hure Babylon

Gestürzt ist der Fürst dieser Welt

In einer Stunde gingen sie zu Grunde!

Nun weinen alle Kaufleute um sie

Bemerkenswert

VÖLKERMORD !!!

IM JEMEN wird von den ALLIERTEN seit 2015 ein VÖLKERMORD PRAKTIZIERT, der selbst den HOLCAUST der NAZIS in den Schatten stellt !!!

Immer wieder diese Lügen!

Die BRD oder die Regierung der BRD „meldet“.

Deutschland meldet gar nicht! 

Deutschland wird von der BRD nicht nur illegal seit 70 Jahren, sondern auch unrechtmäßig von der BRD im Auftrag der BIZ in Basel, den USA, der FR und GB verwaltet!

Schon vor +40 Jahren ist mir in der Schule aufgefallen, dass kaum ein Schüler an Geschichte interessiert war. Kein Wunder bei dem Geschichtsunterricht, der in den Schulen vermittelt wird, der ausschließlich der Propaganda des Kapitalismus-Faschismus dient und nicht hinterfragt wird! … und von den SchülerInnen auch gar nicht hinterfragt werden kann, weil sie damit aufwachsen, dass der jetzige Kaptalismus-Faschismus eine DEMOKRATIE wäre!

In 15 Jahren BRD-Schulbildung habe ich nicht ein Wort über den Klassenkampf, die Philosophie des Marxismus-Leninismus auch nicht andeutungsweise etwas vernommen – geschweige denn etwas über den Kampf unserer Groß- und Urgroßeltern gegen den Kapitalismus-Faschismus gehört!

Aber, was mich traurig stimmt, ist, daß selbst die meisten Menschen, die in der DDR (einem originären Völkerrechtssubjekt = Staat) aufgewachsen sind, bis heute nicht erkennen können, dass die BRD keine Staat, sondern bloß ein derivatives Völkerrechtssubjekt ist!

Die DDR hat eine Verfassung. 

Die BRD hat bis heute lediglich ein „Grundgesetz FÜR die BRD“! 

… und kann rechtlich NIEMALS ein ‚Staat‘ werden, was die BRD auch gar nicht will, 
denn sie ist ja „identisch“ mit dem Militärbündnis von 1871, welches den NAMEN „Deutsches Reich“ FÜHRT!!! (Bundesverfassungsgericht 1973)

Durch den sogenannten „2 plus 4 Vertrag“ wurde Deutschland angeblich souverän.

Wenn dies auch theoretisch wahr ist, so ist es doch nicht wirklich: Die BRD verwaltet weiterhin Deutschland und fremdes Militär — vor der USA — machen hier, was sie wollen:

Von unserem Land aus führt das US-Militär seine Kriege gegen die Länder, die zum Islam gehören und haben auch keinen Halt vor sogenannten “christlichen“ Ländern (Zaire, Uganda, Südsudan, Ruanda oder Burundi) gemacht: Seit 1959 = 60 !!! mindestens sechszig Millionen ERMORDETE !!!

… und seit dem Jahr 1980 haben Bush Sr. über Clinton, Bush Jr., Obama bis zu Trump bis heute alleine in den letzten 39 Jahren ALLEIN mindestens 44 Millionen ZIVILISTEN ERMORDET !!!

Mit den Kriegen, die das PERVERSE SYSTEM des Kapitalismus-Faschismus führt, SIND in den letzten 75 Jahren mindestens 300 Millionen MENSCHEN ERMORDET worden!!!

IM JEMEN wird von den ALLIERTEN seit 2015 ein VÖLKERMORD PRAKTIZIERT, der selbst den HOLCAUST der NAZIS in den Schatten stellt !!!

Ich sage: DIE UHR HAT SCHON LANGE — spätestens seit Oktober 1917 DREIZEHN geschlagen!!!

Und obwohl ich mich von der Religion abgewendet habe!!!

DA GIBT es einen Text:

***Ein feste Burg ist unser Gott, 
ein gute Wehr und Waffen.
Er HILFT uns FREI aus aller Not, 
die uns jetzt hat betroffen.

Der alt böse Feind 
mit Ernst er’s jetzt meint,
groß Macht und viel List 
sein grausam Rüstung ist,
auf Erd ist nicht seinsgleichen.

Mit unsrer Macht ist nichts getan, 
wir sind gar bald verloren;
es streit’ für uns der rechte Mann, 
den Gott hat selbst erkoren.

Fragst du, wer der ist? 
Er heißt Jesus Christ,
der Herr Zebaoth, 
und ist kein andrer Gott,
das Feld muss er behalten.

Und wenn die Welt voll Teufel wär 
und wollt uns gar verschlingen,
so fürchten wir uns nicht so sehr, 
es soll uns doch gelingen.

Der Fürst dieser Welt, 
wie sau’r er sich stellt,
tut er uns doch nicht; 
das macht, er ist gericht’:
ein Wörtlein kann ihn fällen.

Das Wort sie sollen lassen stahn 
und kein’ Dank dazu haben;
er ist bei uns wohl auf dem Plan 
mit seinem Geist und Gaben.

Nehmen sie den Leib,
Gut, Ehr, Kind und Weib:
lass fahren dahin, 
sie haben’s kein’ Gewinn,
das Reich muss uns doch bleiben.***

https://www.youtube.com/watch?v=pG0xARoDlZw

Bemerkenswert

Organspende — Ja oder Nein???

LEITSATZ!

Den kapitalistischen und faschistischen Kreisen muss auch das Verwerflichste zugetraut werden.

Wenn ein Mensch angeblich hirntot ist, bedeutet dies keineswegs, dass er auch wirklich im biologischen Sinne tot ist! Denn alle Vitalfunktionen eines für hirntot erklärten Menschen sind weiterhin vorhanden.

Das heißt nichts anderes, als das ein solcher Mensch nicht tot ist, sondern dass er LEBT!

Erst nachdem einem solchen Menschen die Organe entnommen wurden, ist er wirklich tot.

Es handelt sich daher bei der Entnahme der Organe an einem lebenden Menschen um eine VORSÄTZLICHE Tötung, die als MORD definiert ist!!!

Denn nichts anderes ist es, wenn einem lebenden Menschen seine Organe entnommen werden: ES IST MORD!!!

Darüber hinaus gibt es überhaupt gar keinen hirntot, denn wenn das Gehirn biologisch wirklich tot ist, versagen — ähnlich wie bei einem Nieren-, Leber-, Lungen-, Darm- oder Herzversagen — auch die übrigen Vitalfunktionen eines biologisches Lebewesen — zu dem der Mensch nun einmal zu 100 % gehört!!!

Das Wort „hirntot“ ist ein juristischer Begriff, um einen Menschen gesetzlich für tot erklären zu können! Und zwar ausdrücklich mit dem Ziel, einen solchen Menschen ERMORDEN ZU KÖNNEN, indem ihm seine Organe entnommen werden und ohne daß die Täter = MÖRDER für ihren MORD (bisher nicht) zur Rechenschaft gezwungen werden (können)!!!

An und für sich handelt es bei der „Hirntod-Erklärung“ um die rassistische Ideologie der Nazis und den weltweiten Befürwortern der Euthanasie:

Nur, daß heute eben nicht mehr gesagt werden kann:
“Alten, Behinderten, Jenischen, Juden, Kranken, Roma, Sinti oder Slaven, kann man gesetzlich ihr Leben nehmen, um aus deren Knochen Seife zu machen oder ihnen ihre Organe am lebendigen Leibe zu entnehmen!

Heute braucht es nur noch einen Unfall eines Menschen, der dann für „hirntot“ erklärt wird, um ihn zu ERMORDEN!!!

Μόναχο Αωξ
Ist eigentlich durch eine repräsentative Befragung bekannt, wie hoch der Anteil der Zustimmer bzw. Widersprecher unter den Besitzern eines Organspendeausweises ist?

Wenn irgendwie festgestellt werden konnte, dass ein Drittel der Deutschen einen Organspendeausweis bei sich trägt und generell 84 Prozent der Deutschen einer Organspende zustimmen, sollte die ganze Diskussion darüber eigentlich unnötig sein, weil genügend Spenderorgane vorhanden sein müssten, wenn man unterstellt, dass unter den Deutschen mit Organspendeausweis dann auch in etwa 84 Prozent Zustimmer sind.
Das bedeutet, dass Unfälle mit Hirntodfolgen gesteigert werden sollten, um mehr Transplantate zu erhalten. Das zu forcieren traue ich selbst der Mehrheit im Bundestag und Bundesrat nicht zu.

NIEMAND HAT ETWAS GEGEN EINE SPENDE SEINES BLUTES ODER IRGENDEINES ORGANS; AUF DAS VERZICHTET WERDEN KANN; OHNE DAß ES DAS EIGENE LEBEN GEFÄHRDET!!! 
Der Bundespräsident der BRD – Frank-Walter Steinmeier hat auch eine seiner Nieren zum Überleben seiner Frau Elke Büdenbender GESPENDET!!!

DARAN IST auch GAR NICHTS VERWERFLICH!!!

  • Georg Löding Eine gute Idee!

    Besser jedoch wäre es, wenn KEINEM Menschen nur deshalb die Organe entnommen werden “dürfen“, weil er für hirntot erklärt wurde!

    Ich habe u.a. zwei Nieren, eine Milz, Haut, einen Dick- und Dünndarm sowie Blut und meine Hoden (einen könnte ich auch spenden 😜), die im Laufe des Lebens Trillionen von Spermatozoon produzieren, die ich auch spenden kann. Ein Mensch weiblichen Geschlechst kann hingegen nur rund 400.000 Eizeillen spenden.

    Davon kann ich eine Niere und meine Milz, darüberhinaus einen Teil meiner Haut, meines Dick- und Dünndarms, bestimmte Teile aus meinem Rückenmark, jeden Monat einen halben Liter Blut und – wie gesagt – einen Hoden und meine Spermien spenden!

    … und das kann ICH freiwillig TUN!!!

    Das war es!

    Warum wollen „die“ aber auch noch meine zweite Niere,
    Jeden Tropfen Blut in meinem KÖRPER ???

    DER MEIN MIR GEHÖRENDESEINZIG MIR GEHÖRENDES – EIGENTUM IST!!! —

    Wozu brauchen die auch noch MEINEN zweiten Hoden, mein Herz, meine Leber???!!!

    Und noch eine Frage!

    Fast alle „Abgeordnete“ WOLLEN gesetzlich verankern, dass jedem Menschen, der für „hirntot ERKÄRT“ wird, seine Organe entnommen werden dürfen …

    … und darüberhinaus auch jedem lebenden Menschen diese entnommen werden dürfen, wenn er beispielsweise nach einem Skiunfall für hirnttot erklärt wird:

    ***Im Dezember 2013 zog sich Schumacher bei einem Skiunfall schwere Kopfverletzungen zu; seitdem befindet er sich in medizinischer Rehabilitation.***

    Nö! Er ist seit dem „hirntot“!!!

    Und eine zweite Frage!

    Wenn es ‚unserenAbgeordneten und ‚unserenRegierungsmitglieder
    Doch So Am Herzen liegt
    ,

    dass wir endlich mehr Organe spenden – nach dem wir für hirntot erklärt wurden:

    WARUM ZEIGEN uns die Abgeordneten, Minister und die Kanzlerin und der Bundespräsident DANN NICHT IHRE ORGANSPENDE-Ausweise, die es erlauben — obwohl sie noch LEBEN — ihnen die Organe zu entnehmen ??? !!!

    FCK!!!  Organ ***SPENDE***
    an Menschen, die noch LEBEN!!!

Bemerkenswert

Kay Strathus: Ein Staat, in dem 40 Jahre lang Mangel herrschte

zu „die DDR war kein Fehler“

Im der „Rotfuchs-Ausgabe“ vom Mai 2019 ist folgender wunderbarer Leserbrief:
„Zu Kay Strathus: Die DDR, ein Staat, in dem 40 Jahre lang Mangel herrschte, RF 252, S. 32

Ja, es stimmt wirklich:
Wir hatten in der DDR tatsächlich vierzig Jahre lang weniger angehimmelte Leistungsträger, angepaßte Kirchen, angewiesenen Teamgeist, Apotheken, Arbeitsplatzangst, Ärztemangel, Automobilklubs, Bankenskandale, Banküberfälle, Baumärkte, Biersorten, Bordelle, bunte Zeitschriften und Bild-Zeitungen,
weniger Einkaufscenter, erschossene Schüler, exklusive Hotels, fahrbare Verkaufstellen, Falschgeld, Falschheit unter Kollegen, freie Außendienstmitarbeiter, freiwillig unbezahlte Überstunden, zugedröhnte und kiffende Discobesucher, geschlossene Bahnhöfe, Glasfassaden, Golfplätze, hohe Benzinpreise,
weniger hohe Krankenversicherungsbeiträge, Industriebrachen, Karrieregeilheit, Keuchhusten-erkrankungen, Kinderarmut, Kinderbetreuungskosten, kommerzielle Werbung, Küchenstudios, leere Gaststätten, leere Kultursäle, leere Neubauwohnungen, Mode-Labels,
weniger Münzsorten, Nachtangst, Notare, öffentlich dargestellte Kriminalität, Preisstreß, Privatfernsehsender, Raubüberfälle, Rechtsanwälte, Reiche, Reiseunternehmen, Reiseverkaufsveranstaltungen, Reiterhöfe, Scheindemokratie, schlechte Bildungsnoten, Schnapsvielfalt, Schulabbrecher, Sicherheitsdienste, Singles, Sozialneid, Spielhöllen, Steuerbetrüger, Tankstellen mit Brötchenverkauf,
weniger Teilzeitarbeit, teure Medikamente, teure Tageszeitungen, Tuberkulosekranke, überdimensionierte Großprojekte, unbezahlbare Reisefreiheit, unverbindliche Freundlichkeit, Verkehrstote, Versandhandel, Versicherungen, Waffenrechte, Währungsspekulation, Waschmittelmarken, Wirtschaftsprüfer, Zukunftsnot und so weiter…
Ronald Dietrich Wandel, Oberlungwitz“

Und solche Menschen aus der DDR werden seit nun schon 30 Jahren von den Politikern aller Parteien, in der Partei die Linke mit einigen Ausnahmen, von den mit über 4 Milliarden an Steuergeldern finanzierten DDR-Aufarbeitern als „Betonköpfe“ bezeichnet. Geht es noch menschenverachtender?

Sascha's Welt

DDRDeutsche Demokratische Republik (DDR). Die DDR ist ein sozialistischer Staat in Mitteleuropa. Sie umfaßt eine Fläche von 108.178 km², auf der fast 17 Millionen Menschen leben. Im Norden grenzt die DDR an die Ostsee. lhre Nachbarländer sind im Osten die Volksrepublik Polen, im Süden die Tschechoslowakische Soziali­stische Republik (ČSSR), im Westen und Süden die Bundesrepublik Deutschland (BRD). Nach der Zerschlagung des Fa­schismus im zweiten Weltkrieg war Deutschland von den Truppen der UdSSR, der USA, Großbritanniens und Frankreichs besetzt und in vier Besatzungszonen ein­geteilt. Auf Betreiben der Kapitalisten in Westdeutschland und mit Unterstützung der westlichen Besatzungsmächte wurde das Land 1949 gespalten. Aus den west­lichen Besatzungszonen wurde die Bun­desrepublik Deutschland (BRD) gebildet. Die Arbeiter und Bauern in der sowjeti­schen Besatzungszone waren dagegen entschlossen, die antifaschistisch-de­mokratische Entwicklung, die im östlichen Teil Deutschlands seit 1945 eingesetzt hatte, weiterzuführen. Sie gründeten am 7. Oktober 1949 den ersten sozialistischen Staat in der deutschen Geschichte…

Ursprünglichen Post anzeigen 554 weitere Wörter

Bemerkenswert

Erinnerung an den Blutmai 1929

Sascha's Welt

1. Mai 1929: 10 Tote, 170 Schwerverletzte,
1000 Verhaftete
. Barrikaden werden gehalten.

Rote Fahne (2. Mai 1929 – Wien): Gestern zogen mehr als 200.000 Arbeiter durch die Straßen Berlins. An einer ganzen Reihe von Stellen wurden zur Abwehr von Polizeiattacken Barrikaden errichtet. Zum Sturm auf drei Barrikaden im Wedding setzte die Polizei, nachdem ihre ersten Angriffe fehlgeschlagen waren, ein Panzerauto mit schweren Maschinengewehren ein, die unausgesetzt gegen die Arbeiter feuerten. Überdies waren sämtliche Schupobeamten mit Karabinern ausgerüstet. Die Gesamtzahl der Toten beträgt bisher 19, die der Verwundeten  166. Mehr als 1000 Arbeiter wurden verhaftet.
Blutmai 1929

Ursprünglichen Post anzeigen 747 weitere Wörter

Bemerkenswert

Kommentar zu einem Kommentar —

bei WP kann ich noch immer „meine Gedanken“ speichern, 
d. h., ich kann hier meine erkannten Wahrheiten veröffentlichen
und bisher habe ich hier NIEMALS etwas veröffentlicht,

VON  dem Ich NICHT Weiß, dass es WAHR IST!

@ Max Labude zu: „Die Ukraine und im besonderen die Krim die Katharina die Große einst von den Osmanischen Reich ausgespannt hat, wird immer Russisch bleiben …“
 
Zunächst: Die Ukraine und die Krim sind an und für sich zwei Paar unterschiedliche Schuhe.
 
Historisch siedelten sich längst des Dnepr verschiedene Stämme – u.a. Bulgaren, Chasaren, die Rus uva. an – Die Rus stammen vermutlich aus Skandinavien [Waräger (Wikinger)].
 
Die *Wikinger* („Norweger“, “Schweden“ und „Finnen“ – ein *Turkstamm*, wie die Bulgaren und Ungarn) unterhielten wohl schon in der Spätantike mit Rom „gute Geschäftsbeziehungen“ — das heißt, sie waren die Menschen-Jäger in der ‚vorchristlichen‘ Zeit Mittel- und Osteuropas und verschleppten die Eingeborenen (‚europäischen‘ Menschen) in die damals großen Handelszentren – wie Rom und Byzanz – und verkauften dort die zu Sklaven gemachten Menschen.
 
Für diesen SKLAVENHANDEL hatte bereits das Römische Reich bedeutende Handelszentren in Irland (Dublin), England (London), Süd-Schweden und der heutigen Ukraine (KIEW!) errichtet.
 
Einschub:
 
Weshalb die Menschen aus Mittel- und Osteuropa zunächst nach Dublin, London, Süd-Schweden verschleppt wurden, um dann nach Paris, über Lyon und Marseille oder direkt nach Rom oder über KIEW und die Handelskolonien an der Küste der KRIM nach Byzanz derart ‚umständlich‘ vermarktet wurden, ist mir bis heute (zunächst einmal) ein Rätsel.
 
Ich weiß nur, daß diese Menschen in Byzanz oder Rom weiter an die Groß-Händler aus Nordafrika (Ägypten, Algerien, Libyen, Marokko und Tunesien [ehemals Karthago]), Äthiopien, Afghanistan, Arabien, China, Indien, ‚Israel‘, den Libanon, ‚Persien‘, den Sudan, Somalia und Syrien VERKAUFT wurden,
 
die diese Menschen dann weiter an an „Kleinhändler“ VERSCHACHERT HABEN, um sie dann auf den damaligen Märkten ‚ihrer‘ Länder weiterzuverkaufen.
 
Nachdem das Römische Reich im Westen „offiziös-historisch“ ‚untergegangen‘ war, verlagerte sich dieser abscheuliche Menschenhandel nach Byzanz:
Im Süden Europas des Römischen Reiches kam damit die Sklaverei (zunächst) zu einem Ende.
 
Aber keineswegs war dies das Ende für die bis heute mächtigste Handelsorganisation der „westlichen“ Welt! … Sie hockt anstatt (anti) der PHILOSOPHIE des Juden und Rabbiners ‚Jesus‘ … weiter „auf dem Thron der westlichen Welt“ und bestimmt mit ihrem über Jahrtausende GERAUBTEN Vermögen weiterhin die Geschicke der „westlichen“ Welt!
 
Einschub Ende
 
Katharina die Große — und ich muß es betonen!

DIE Große!!!

 
Sie ***dieses Weib*** Hat mit der Annexion der Krim
DIE Raubzüge — Die MENSCHENJAGD — im Osten Europas BEENDET!
Klar toben die Banker und Kapitalisten bis heute über SIE! und VERBREITEN ihre LÜGEN über SIE!!!
 
Sorry!
Hier im Westen weiß doch jedes Kind, dass Sie Sich zeitlebens von Pferden, Eseln – und nach Beliebigkeit VERWERFLICHER Propaganda – von Kamelen hat FICKEN LASSEN! —
 
Mehr SCHEIßE und VERSCHMÄHUNG kann einer FRAU (bis heute, im Nachhinein) DOCH GAR NICHT angetan oder vorgeworfen werden!!!
 
DOCH Sie HAT den SKLAVENHANDEL der „weißen Rasse“ BEENDET!!!
 
… und Wenn ich mir eine Gottheit zur ANBETUNG aussuchen würde:
 
DANN Wäre Katharina (dem Geschlecht nach eine Ungarin aus Sachsen, also eine *Türkin*)
 
MEINE WAHL !!!
 
Wer mag: Kann mir ein “LIKE‘ geben! Das würde mich jedenfalls auferbauen
HIER weiteren Geschichtsunterricht zu veröffentlichen — Der Den „Herrschenden“ … so gar nicht in den Kram ‚passen‘ Kann!
 
Aber — ich bin ja nicht DOOF oder BLÖDE:
 
Die GESCHICHTE, die ich analysiert habe, MUß VON DER „gelehrten“ PROPAGANDA verworfen WERDEN!
 
WESHALB ich mit meiner Auffassung ALS SPINNER!!! abgetan werde!
 
MACHT aber NIX: Ich habe schließlich ACHT KINDER und mittlerweile Vier Enkel!!!

 

Bemerkenswert

Am 8. Mai — Russland 9. Mai …

… ist der 74. Jahrestags der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht des Deutschen Reiches.[*1]

Wenig bis gar nichts hat die große Masse der Bevölkerung in Deutschland, die seit 1949 von der BRD im Auftrag der US-Armee verwaltet wird, gelernt.

Wieder stehen deutsche Waffen, deutsches Gelt, morden mit in aller Welt! deutsche Soldaten an der Ostfront. Wieder wird billigend ein Großer Krieg mit Russland in kauf genommen. Wieder sollen die hier lebenden Menschen vom Monopol-Kapital für die Interessen der Kapitalisten ins Feld geführt und verheizt werden!

Wenn dieser menschliche WAHN,

der sich mit den IRRTÜMERN der Scholastiker, Theologen und Philosphen - vor allem den der Philosophen des RECHTS (IUS) [Juristen genannt] VERBUNDEN HAT- die sich zu einer Einheit gegen die Wissenschaft und den menschlichen Verstand verbündet - ja geradezu VERSCHWOREN  haben - für die der Kapitalismus  hundertmal mehr Geld ausgibt, als zur Beseitigung des ELENDS hungernder Menschen, die unsere Brüder und Schwestern, unsere KINDER --- die unser "EIGEN FLEISCH und BLUT" sind!!! --- 

Wie kann ein Mensch in den Kapitalisus auch nur noch einen Pfifferling HOFFNUNG stecken???

NICHT aufhört:

Dann braucht uns auch kein Gott mehr zu Gnaden,
weil wir dadurch die Zukunft unserer Kinder bereits vergeigt haben!!!

[*1] Seit dem Jahre 1871 wird uns – nicht nur den hier lebenden Menschen sondern aller Welt – „klargemacht“, daß das „Deutsche Reich“ ein STAAT  [*A] wäre,
obwohl es sich lediglich um den NAMEN eines militärischen Bündnisses von 26 ‚deutschen‘ Staaten handelt, der als „Ewiger Bund“ bezeichnet wird:

Seine Majestät der König von Preußen im Namen des Norddeutschen Bundes, Seine Majestät der König von Bayern, Seine Majestät der König von Württemberg, Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Baden und Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Hessen und bei Rhein für die südlich vom Main gelegenen Theile des Großherzogtums Hessen, schließen einen ewigen Bundzum Schutze des Bundesgebietes und des innerhalb desselben gültigen Rechtes, sowie zur Pflege der Wohlfahrt des Deutschen Volkes. Dieser Bund wird den Namen Deutsches Reich führen und wird nachstehende Verfassung haben.

I. Bundesgebiet

  Das Bundesgebiet besteht aus denStaaten Preußen mit Lauenburg, Bayern, Sachsen, Württemberg, Baden, Hessen, Mecklenburg-Schwerin, Sachsen-Weimar, Mecklenburg-Strelitz, Oldenburg, Braunschweig, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Koburg-Gotha, Anhalt, Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen, Waldeck, Reuß ältere Linie, Reuß jüngere Linie, Schaumburg-Lippe, Lippe, Lübeck, Bremen und Hamburg.

[*A] … und wirklich: Ich bin kein Anhänger des Etatismus – eines nach Augustinus (*a) »Gottesreiches, welches die Menschen zu errichten hätten« und in diesem Zusammenhang keineswegs ein Anhänger von Hegel (*b), der sich in seinem metaphysischen WAHN, den STAAT als höchstes IDEAL und als das Ergebnis der Geschichte der Menschheit herbei fantasierte!

(*a) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von ThagasteAugustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) 

(*b) Georg Wilhelm Friedrich Hegel (* 27. August 1770 in Stuttgart; † 14. November 1831 in Berlin) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.

 

Bemerkenswert

CO₂ macht mich warm an

Dass die Erdoberfläche nicht 6°C sondern im Mittel 20°C warm ist liegt daran, dass unsere Atmosphäre, insbesondere das CO, wie eine Decke die Oberfläche wärmt.

Prof. Dr. Ulrich Walter, Diplom-Physiker, ehemaliger Wissenschaftsastronaut [*1]

Interessant, oder? Die Atmosphäre, insbesondere das CO₂ wärmt also die Oberfläche der Erde. Tja, wer das glaubt, wir sicherlich selig. Aber so ein Unsinn kommt ja aus dem berufenen Mund eines Professors und muss damit schließlich gültig sein.

Nein, lieber Herr Professor, weder die Athomsphäre noch die Gase, die sich in ihr befinden, auch das CO₂ – erwärmen die Erdoberfläche nicht. Die Erdoberfläche wird von der auf sie treffenden Sonnenstrahlen erwärmt. Aber hören wir diesen Professor selbst:

Nähert man sich aber einem Stern, etwa unserer Sonne, dann treffen deren Lichtstrahlen auf eine Seite der Körperoberfläche und erwärmen sie. Die nicht angestrahlte Seite der Oberfläche bleibt eiskalt. Wenn ich also auf der ISS einen Raumspaziergang mache, dann wird die sonnenzugewandte Seite etwa 100°C heiß. Davor muss mich mein Raumanzug schützen. Wenn ich auf der Nachtseite der Erde bin, dann bekomme ich nur die schwache Infrarotstrahlung der Erde ab, die die Oberfläche meines Raumanzugs auf etwa -100°C abkühlen lässt.Die Temperatur eines Körper hängt also stark davon ab, wieviel Lichtstrahlen auf einen Körper fallen und somit vom Abstand zur Sonne.

Die Erdatmosphäre gleicht eher Ihrem Raumanzug, den Sie außerhalb der ISS getragen haben; ohne Atmosphäre würde sich die Oberfläche der Erde tagsüber auf bis zu 121 °C erwärmen und auf der sonnenabgewandten Seite bis zu minus 156 °C abkühlen. Lebensbedingungen wie auf dem Mond.

Die Gase in der Atmospähre können nur dann etwas erwärmen, wenn ihnen vorher selbst Wärmeenergie zugeführt wurde; an und für sich sind die Gase und alle anderen Stoffe Wärmeleiter, können jedoch keine Wärme abgeben, die ihnen nicht zuvor zugeführt worden ist; sei es nun indirekt durch das Sonnenlicht, das auf die Erdoberfläche trifft oder durch die zu 98 % heiße Erde selbst, die unter ihrer dünnen Kruste, die sie umschließt, zwischen 1.400 °C und 1.600 °C heiß ist.

Leute zieht euch warm an, die Kälte greift den Darm an.

[*1] in https://www.welt.de/wissenschaft/article160308461/Wie-warm-ist-es-im-Weltraum.html

 

Bemerkenswert

Der Übermensch

Da kann ein Idiot drauf kommen und „denken„, dass es dann auch einen Untermenschen geben müsste! Das Wort Übermensch darf doch aber nicht wortwörtlich versucht werden zu begreifen, denn sonst hätte Nietzsche ja wohl den Übermenschen nicht auch als Kind bezeichnet.

Für mich ist der „Übermensch“, der Mensch, der sich Selber befreit und erworben hat; der erkannt hat, dass der „Staat“, die „Gesellschaft“, der Mensch die Religionen und Philosophien gemacht hat, die ein falsches Weltbild produzieren und den Menschen versuchen „Phantastisch“ zu verwirklichen,*weil der Mensch keine wahre Wirklichkeit besitzt*. (Marx)

Für mich ist der Übermensch, der Mensch, der anerkennt, dass

»Die Materie die außerhalb und unabhängig vom Bewußtsein existierende Realität ist, sie damit die letzte Quelle der Erkenntnis ist … die einzige ‚Eigenschaft‘ der Materie, an deren Anerkennung der philosophische Materialismus gebunden ist, ist die Eigenschaft, objektive Realität zu sein, außerhalb unseres Bewußtseins (*1) zu existieren.« – Lenin W. I. Lenin: Materialismus und Empiriokritizismus. In: Werke, Bd. 14, S. 260

(*1) Bewußtsein ist damit die subjektive Realität, die zunächst von der Gesellschaft, der Philosophie, der Religion, dem ‚Staat‘, der jeweiligen Kultur, in die ein Mensch hineingeboren wird, erzeugter, gemachter und durch Sprache und Erziehung vermittelter Idealismus, auf den der Mensch in seinem Denken abgerichtet und dressiert wird.

Bemerkenswert

Mann scheut sich … mich zu widerlegen ….

Mann scheut sich … mich zu widerlegen … (???)
Weil ich die Wahrheit über ein verkommenes System beim Namen nenne???


WAS ist denn das WAHRE am Kommunismus?

Worum wird sich eigentlich gestritten?

Und warum wird die marxistisch-leninistische Philosophie derat bekämpft, dass hunderte von Millionen Menschen — in den letzten hundert Jahren — deshalb – also für die Wahrheit, die bereits Jesus vor 1990 Jahren bekannt gemacht hatte – Ermordet WURDEN!?

*Glaubt denn der „Westen“ – das Ewig-Gestrige Abendland – es könne auf Ewig mit seiner Perversen Kultur des Todes – was sie als LEBEN predigen, während sie den Tod verbreiten – weitermachen???

Glaubt der Todeskult ECHT, dass die Menschheit auf Ewig weiter dessen LÜGEN fressen wird, um daran zu ersticken???


DIESE Augen LÜGEN NICHT!


Bemerkenswert

Hammer oder Amboß sein. goethe

 Johannes Anunad 18/04/2019 UM 22:51 „„ganz genau Wissenden“, Untermalende und „Beweisende“ mit wohlklingenden, gut ausgewählten Zitaten Anderer…

„Nichts Genaues, weiß man nicht“, ist anderes gemeint und wird – losgelöst vom eigentlich Gesagten – verstanden, als was dieses Redewendung eigentich aussagt.

Wenn ich jedoch etwas Genaues weiß, dann ist es mir halt auch ein Anliegen, dieses Wissen mit-zu-teilen. Manches von dem, was ich dann mitteile — und ich teile nur, was mir wichtig ist — wird verstanden; vieles jedoch nicht.

Du hattest u. a. geschrieben, dass

a) du es als regelrecht ermüdend findest und auch etwas ernüchternd, mit welcher Akribie Jede(r) seine/ihre jeweilige MEINUNG und Auslegung gewisser Matrix-Phänomene verteidigen bzw. verargumentieren, die wir allgemein als „gegebene Realität“ zu betrachten gewohnt sind.

b) Jedenfalls gewissermaßen.

c) Weil wir uns ja als AUFGEWACHT betrachten und ganz genau wissen, wo der Fehler liegt und wie er zu beheben ist.

d) WAS bitte IST denn nun letztlich dran an diesen MEINUNGEN – unter der Maßgabe, dass wir es vermutlich doch ALLE recht genau wissen oder zumindest FÜHLEN, ahnen, worin es liegt, das ANDERE, das NEUE, das menschliche „gute Leben“? Auf einer subtileren Ebene, auf der wir Seelen, Wesen… uns gewiss sehr, sehr einig sind…

e) Ich bin mir bewusst: Ich wiederhole mich:
MENSCH SEIN, WIRKLICH MENSCH SEIN enthebt uns ALLER derartigen Disk[u]ssionen und Betrachtungen um jegliche „Rechtsräume“ und „Rechtsauslegungen“.

f) WARUM?
Weil sie für MENSCHEN schlicht irrelevant sind! BEDEUTUNGSLOS! Schon IMMER bedeutungslos waren und auch künftig sein werden.
MENSCHEN brauchen weder RECHT, noch – menschengemachte – REGELN, noch Gesetze oder Vorschriften!

In meinem vorhergehenden Kommentar hatte ich u.a. geschrieben: „Jeder Mensch — ohne Ausnahme — lebt in [S] EINER eigen „Matrix“

Aus meiner Matrix heraus empfinde ich die unter a) bis f) aufgeführten „Aussagen“ gefühlsmäßig zunächst als Angriff auf mein Eigenes – sehr gutes – Sein; zweitens ist vieles — nicht alles — was du da geschrieben hast, ist für mich zwar nachvollziehbar, jedoch mental und von der Logik her *für mich* und aus *meiner Sicht* falsch.

Zu a):

mit welcher Akribie Jede(r) seine/ihre jeweilige MEINUNG und Auslegung gewisser Matrix-Phänomene verteidigen bzw. verargumentieren, die wir allgemein als „gegebene Realität“ zu betrachten gewohnt sind.

1.) „gewsisse Matrix-Phänomene gibt es nicht, weil es die EINE Matrix gar nicht gibt.

In der Welt, in der wir leben, gibt es mindestens sieben unterschiedliche Kulturen, die Menschen gemacht SIND. Davon haben sich zwei als besonders „stark“ oder „zum Überleben besonders vorteilhaft geeignet‘‚ „durchgesetzt“ und entsprechend verbreitet:
Zum Einen: die Schuldkultur, zum Anderen: die Schamkultur. Diese beiden „Haupt-Kulturen“ sind kein Zufall, sondern wurden von Menschen über viele Jahrtausende hindurch entwickelt und stetig verfeinert. Sie haben sozusagen die Welten der Menschen, ihre Kulturen, Religionen, Gesellschaften GEMACHT!

2.) Hier kann ich nur für mich Selber sprechen: Ich habe mich bereits vor zehn Jahren von „meinen“ MEINUNGEN verabschiedet, nachdem ich erkannt hatte, dass ‚meine‘ Meinungen nichts anderes Gewesen Sind, als die Wiederholungen anderer Menschen, die vor mir gelebt haben; und deren Meinungen als Wahrheiten weitergegeben werden.

3.) Bisher kenne ich in diesem Blog niemanden, der „seine/ihre“ Meinungen oder Auslegungen verteidigt oder „ver-argumentiert“ …

3. a) Hier IST NIEMAND „wir“: „die wir allgemein als „gegebene Realität“ zu betrachten gewohnt sind.

=> mit dieser Aussage unterstellst du, dass jenes, was du Selber allgemein als „gegebene Realität“ zu betrachten gewohnt Bist.“ auch auf mich und alle anderen Menschen, die hier schreiben oder kommentieren zutreffen würde. Dagegen verwahre Ich Mich! Denn Du kennst mich nicht und Ich kenne Dich nicht! Du weißt nicht, wie ich TICKE! Du kannst nur wissen, dass auch ich ein Mensch bin!

Zu b.) Kurz: Kein Kommentar

Zu c.)

Weil wir uns ja als AUFGEWACHT betrachten und ganz genau wissen, wo der Fehler liegt und wie er zu beheben ist.

Außer bei Mir Selber, kann ich bei den anderen Menschen, die hier schreiben, eine solche Anwandlung von HYBRIS bisher nicht feststellen! —
Ja! Ich habe sehr feste, unverrückbare STANDPUNKTE in meinem Leben und die haben unzweifelbar etwas mit Meiner christlich-religiös-philosophischen “Sozialisierung“ (… meiner Mutter, der Gesellschaft, ihrer Erziehung, Prägung, Schulbildung usw., der ich “ausgeliefert“ und “unterworfen“ gewesen bin) zu tun:

Diese „Standpunkte“ VERBIETEN es MIR beispielsweise, einen anderen Menschen zu ermorden!

Auf der anderen Seite:
KANN Ich jedoch JEDES Lebewesen — auch Menschen — OHNE jede Gefühlsregung TÖTEN!!!
… und Ich HABE auch keine Scheu davor, einen Menschen zu „MORDEN“, der sich an einem meiner zehn (14) Kinder oder vier Enkel oder meinen zwei Frauen vergreift!!! …

… Gegen einen Menschen, HABE Ich kein “Mitleid“ oder “Erbarmen“:
Mein — aus Damaskus-Stahl Geschmiedetes Messer – scharf, wie eine Rasierklinge – — Trennt einem derartigen Verbrecher in einer ZEHNTEL SEKUNDE seinen Kopf vom Hals => das geht sogar noch schneller als das Fallbeil – die *humanste* Methode, um MÖRDER hinzurichten!!!

Ich habe Hühner, Enten, Schafe, Ziegen, Kühe, Schweine GETÖTET und anschließend Geschlachtet und dann das Fleisch gegrillt, gekocht, gebraten und GEMEINSAM mit anderen Menschen gegessen!!!

Zu d.)

Sieh es mir nach! Für Mich IST das „Psychose“ pur!

Zu e.)

Ich bin mir bewusst: Ich wiederhole mich: MENSCH SEIN, WIRKLICH MENSCH SEIN enthebt uns ALLER derartigen Disk[u]ssionen und Betrachtungen um jegliche „Rechtsräume“ und „Rechtsauslegungen“.

Damit hast du Absolut Recht!

Doch ein solches !!! Menschsein !!! kann nur im Dschungel oder der Savanne, auf dem Meer oder einer Wüste ER-Lebt und GE-Lebt werden!!!

Zu f.)

Auch damit hast du recht — aber halt nur dann, wenn du Selbst Dich zu einem ABSOLUTEN Säugetier „denkst“!!!

— ALSO Außen vorlässt, dass du Selber auch ein DENKENDES Lebewesen bist!

Ich habe Mir für diese MIT-TEILUNG an Dich, Johannes Anuand, nun mehr als zwei Stunden Zeit genommen …

Einzig und Allein, um dir GUTEN MENSCHEN Johannes Anunad die Botschaft der Agape = „Liebe“ …

Ich habe dir Hiermit — Johannes Anunad —

meine ganze Aufmerksamkeit, ACHTUNG und ALLE Meine ACHTSAMKEIT DIR und Deinem Leben gegenüber GESCHENKT

Geh, gehorche meinen Winken,

Nutze deine Alten Tage,
Lerne, wenn auch spät, klüger sein:

Auf des Glückes großer Waage
Steht die Zunge NIEMALS ein;

Du KANNST steigen oder sinken,
Du KANNST herrschen und gewinnen,

Oder DIENEND Nichts verlieren,

MUßT NICHT Leiden
WOZU triumphieren???

Amboß oder Hammer sein.

Mach‘ den Amoß und den Hammer!
Höre auf mit dem Gejammer!

LERNE beide zu gestalten
Lerne deinen Hammer führen!

und des Lebens Schwert zu generieren!
Niemand muß sich dafür genieren.

Lasse Deine eignen Kräfte walten
Hör mal auf, dich zu gestalten

Bemerkenswert

Das GEREDE von der „Matrix“

Das GEREDE von der „Matrix“

Die MATRIX GIBT ES NICHT!

„Matrix“ ist eine Metapher, ein abstraktes Sprachbild,
die für die vielen falschen „Gedankengebäude“,
bzw. irrationalen religiösen oder philosophischen
„Ideen-Welten“ steht, in die ein Mensch – je nach Gebiet,
Geschichte und Kultur hineingeboren wird.

Jeder Mensch wird als natürliches (biologisches) Lebewesen geboren – und bleibt es auch sein Leben lang:

Ich – wie jeder andere Mensch auch – wir bleiben zeit unseres Lebens: MENSCH!

[Klar: aus mir kann ein „irgend WAS“ gemacht werden – und andere Menschen können mir irgendein Label, irgendeinen Stempel aufdrücken und mich mit allem “Guten“ oder “Bösen“ bezeichnen, mich “Loben“ oder “Verfemen“! ALL DIES ändert jedoch GAR NICHTS daran, dass ich Mensch bin und bleibe!!!]

Doch gleichzeitig wird jeder Mensch auch in eine Gruppe von Menschen (Familie, Klan, Stamm, Volk, Gesellschaft) mit ihren Vorstellungen, Religionen, Philosophien, Idealen (Ideologien), tradierten Verhaltensweisen und Traditionen hineingeboren, von denen er erzogen und geprägt — und im schlimmsten aller Fälle — wie sie in jeder Schuld- oder Schamkultur anzutreffen sind!!! — mit Methode abgerichtet und dressiert!

Jeder Mensch IST dieser WIRKLICHKEIT des bereits Vorhandenen zunächst einmal „hilflos ausgeliefert“

— Die Philosophie und Lehre der Agape (Evangelium genannt) bezeichnet „den Zustand, der der Illusion bedarf“, – und der von der Illusion, die ja für WAHR gehalten wird (für wahrhaftig gehalten werden muß!!!) aufrechterhalten wird, als „SÜNDE“.

Freilich müssen sich die Menschen, die in einer von der Religion geschaffenen Welt geboren und aufgewachsen sind, unter Sünde etwas anderes vorstellen, als was das Abstraktum ‚Sünde‘ bedeutet, nämlich: Verfehlungen (am und gegen das jeweilge Gesellschafts-System, welches mit dem Begriff „GOTT“ gleichgesetzt wird!, für die sich der Mensch schämen oder schuldig FÜHLEN SOLL!!! —

\\\ ///

Seit 52 Jahren vertraue ich “Jesus“;
seit 44 Jahren lese ich die Bibel;
seit 20 Jahren kann ich die Texte der Bibel übersetzen;
seit fünf Jahren lese ich die „wichtigsten“ Aufsätze von Lenin
und habe drei Vorträge von Marx und zwei Kommentare von Engels gelesen …

\\\ ///

In meinen vergangenen 52 Jahren (ich werde gerade mal 57 Jahre alt),
habe ich viele tausende von Bücher gelesen:

Die Werke

*Das Kapital* von Marx oder seine „Kritik an der Hegelschen Rechtsphilosophie“,

die Werke von

Immanuel Kant (1724)
Gotthold Ephraim Lessing (1729)
Goethe (1749) => Beachte! Schiller (1802) !!!
Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt (* 22. Juni 1767 in Potsdam; † 8. April 1835 in Tegel)
Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda)
Hegel (1770)
die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859)
Hegel (1770)
Schoppenhauer (1788)

\\\ /// HABE ICH NICHT gelesen!!!

Ich kenne nur AUSZÜGE davon!

— — Thom Ram — — könnte mein Vater sein!

@ DET !!!

Jeder Mensch — ohne Ausnahme — lebt in [S] EINER eigen „Matrix“

Aus einer EIGENEN Zufriedenheit HERAUS
— nenne ich es: *Vogelperspektive* —

BLEIBT nur EINES:

Jeder Mensch IST und BLEIBT

— solange er lebt und atmet —

GUTES SEIN!!!


Bemerkenswert

Shakespeare, Goethe, Marx, Lenin, Löding

»Die Materie ist die außerhalb und unabhängig vom Bewußtsein existierende Realität, sie ist damit die letzte Quelle der Erkenntnis … die einzige ‚Eigenschaft‘ der Materie, an deren Anerkennung der philosophische Materialismus gebunden ist, ist die Eigenschaft, objektive Realität zu sein, außerhalb unseres Bewußtseins zu existieren – Lenin (1)

(1) W. I. Lenin: Materialismus und Empiriokritizismus. In: Werke, Bd. 14, S. 260

Das Bewußtsein ist die innerhalb und abhängig von der Materie subjektiv existierende Realität. – Georg Löding

Cophtisches Lied

Geh, gehorche meinen Winken,
Nutze deine jungen Tage,
Lerne zeitig klüger sein:
Auf des Glückes großer Waage
Steht die Zunge selten ein;

Du mußt steigen oder sinken,
Du mußt herrschen und gewinnen,
Oder dienen und verlieren,
Leiden oder triumphieren,
Amboß oder Hammer sein.

Johann Wolfgang von Goethe

Machender, schaffender oder gemachter und geschaffter Mensch?, das ist hier die Frage. – Georg Löding

(in Anlehnung an Shakespeare: Sein oder nicht Sein?, das ist hier die Frage.)

„Das Fundament der irreligiösen Kritik ist: Der Mensch macht die Religion, die Religion macht nicht den Menschen.

Und zwar ist die Religion das Selbstbewusstsein und das Selbstgefühl des Menschen, der sich selbst entweder noch nicht erworben, oder schon wieder verloren hat.

Aber der Mensch, das ist kein abstraktes, außer der Welt hockendes Wesen. Der Mensch, das ist die Welt des Menschen, Staat, Societät. Dieser Staat, diese Societät produzieren die Religion, ein verkehrtes Weltbewusstsein, weil sie eine verkehrte Welt sind.

Die Religion ist die allgemeine Theorie dieser Welt, ihr encyklopädisches Compendium, ihre Logik in populärer Form, ihr spiritualistischer Point-d’honneur, ihr Enthusiasmus, ihre moralische Sanktion, ihre feierliche Ergänzung, ihr allgemeiner Trost- und Rechtfertigungsgrund.

Sie ist die phantastische Verwirklichung des menschlichen Wesens, weil das menschliche Wesen keine wahre Wirklichkeit besitzt.

Der Kampf gegen die Religion ist also mittelbar der Kampf gegen jene Welt, deren geistiges Aroma die Religion ist.

Das religiöse Elend ist in einem der Ausdruck des wirklichen Elendes und in einem die Protestation gegen das wirkliche Elend. Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie sie der Geist geistloser Zustände ist. Sie ist das Opium des Volks.

Die Aufhebung der Religion als des illusorischen Glücks des Volkes ist die Forderung seines wirklichen Glücks. Die Forderung, die Illusionen über seinen Zustand aufzugeben, ist die Forderung, einen Zustand aufzugeben, der der Illusionen bedarf. Die Kritik der Religion ist also im Keim die Kritik des Jammerthales, dessen Heiligenschein die Religion ist.“

– Karl Marx: Einleitung zu Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie; in: Deutsch-Französische Jahrbücher 1844, S. 71f.


Bemerkenswert

Bruchstücke von einer Reise auf die Karibikinsel Hispaniola

Bruchstücke von einer Reise auf die Karibikinsel Hispaniola

PDF kostenfrei zum Runterladen: Bruchstücke einer Reise

Castillo Mundo King:Dominikanische Republik, Sosua
https://www.tripadvisor.com/Attraction_Review-g317146-d5112518-Reviews-Castillo_Mundo_King-Sosua_Puerto_Plata_Province_Dominican_Republic.html#photos;aggregationId=&albumid=101&filter=7

 

Aus dem Inhalt:

Auf dieser Karibikinsel befinden sich die zwei Staaten Haiti und die Dominikanische Republik; letztere habe ich vom 01. Januar bis 13. Januar 2019 besucht. Nein, es war kein Urlaub, sondern bloße Erholung, in der ich mir die Zeit nahm drei Bücher zu lesen. Von Land und Leute habe ich nur wenig mitbekommen, außer, was ich von andren Reisen schon kannte:

Alle sind auch dort nur Menschen, die unter absurden Bedingungen überleben wollen.

Bruchstück I. Das Primat des Seins, das Primat der Materie

„Das gesellschaftliche Sein bestimmt das Bewußtsein.“ Karl Marx (1)

„Vom Staub[A] der Erde bist du genommen; dahin kehrst du zurück.“ Gen. 3

»Die Materie ist die außerhalb und unabhängig vom Bewußtsein existierende Realität, sie ist damit die letzte Quelle der Erkenntnis … die einzige ‚Eigenschaft‘ der Materie, an deren Anerkennung der philosophische Materialismus gebunden ist, ist die Eigenschaft. objektive Realität zu sein, außerhalb unseres Bewußtseins zu existieren.« Lenin (2)

Bruchstück II. Das Prinzip der Materie ist Bewegung

»Die Frage, ob der Begriff Materie anzuerkennen oder abzulehnen sei, ist die Frage, ob der Mensch dem Zeugnis seiner Sinnesorgane vertrauen soll, ist die Frage nach der Quelle unserer Erkenntnis«  Lenin (3))

Gedanken und Geh danken! Dieselben Laute, vollkommen ungleiches verstehen.

Das Prinzip der Materie ist also Bewegung!

בראשית Bereschit als Erste (Genesis 1:1); Ἐν ἀρχῇ ἦν ὁ λόγος En arche en ho logos „Im Anfang war der Logos (Evangelium Johannes 1:1): beide Ausdrücke umschreiben das Primat, nämlich, daß das Sein, die Materie der „Ursprung“ ist, nicht der Ursprung als solcher, sondern dass alles im Sein, in der Materie Ursprung hat, „ohne das nichts ist, was ist; was wahrnehmbar ist!“

Wahrnehmbar“: Verschiedene Stoffe ‚werden‘ gesehen, gehört, gerochen, geschmeckt, gefühlt und empfunden:

Bruchstück III. Bewegung ist die Eigenschaft der Materie

»Da „Materie“ und „Bewußtsein“ die umfassendsten, die letzten erkenntnistheoretischen Begriffe sind, kann hier ein allgemeiner Gattungsbegriff nicht mehr bestimmt werden«  Lenin

Bruchstück IV. Philosophische Schrullen

Plato: „Wiedererinnerung der immateriellen Seele an früher bereits »geschauter Ideen«“

Thomas von Aquin: »Teilhabe am Licht des göttlichen Verstandes«

René Descartes: „Der menschliche Verstand besitzt »von Natur aus angeborene Ideen.«“
„Cogito ergo sum = »Ich denke also bin ich.«“

David Hume: „Die Bewußtseinsinhalte stammen aus der Sinneserfahrung: »Erkennen ist Wahrnehmung.«“

Immanuel Kant „Das menschliche Erkenntnisvermögen ist ein den Menschen fertig gegebenes Instrument.“

»Ich denke also bin ich.« Dieser Satz – diese alberne wie lächerliche Idee und Auffassung vom SEIN, scheint so unschlagbar einleuchtend für alle Idealisten, die die Gedanken und Ideen, die Vorstellungen, das Denken und das Bewußtsein zum Herrn über das SEIN erheben.

Bemerkenswert

IT does Not Matter!

I was born

one day I do die!

That’s it!

I am a LIVING BEING!
that faces Death
one Day!!!

That is just nature!

But that cannot change that:

I Am WHO I Am !!!


Bemerkenswert

Ist das nicht komisch???

Ich lese seit meiner Jugend (13) die Bibel — also seit 44 Jahren …

Dort sind 3,33 % „STEUERN„, bzw. „ABGABENpro JAHR !!!
zur Aufrechterhaltung eines Gemeinwesens „VORGESCHRIEBEN“ !!!

… und diese 3,33 % Abgaben SOLLEN gemäß der Bibel:

FÜR Menschen in NOT = Menschen, die keine Unterstützung von ihrer Familie empfangen können (weil die Familie an und für sich nicht mehr existiert, oder weil die Familie mit einem behinderten Kind ALLEIN schon überfordert ist!) !!!

Wenn jeder Mensch Verpflichtet wäre, von seinem Einkommen 3,33 % zum WOHLSTAND aller Menschen beizutragen, 

würde es in drei Jahren KEINEN Menschen mehr geben, der durch KRIEG oder HUNGER sein Leben oder seine Körperglieder verliert !!!

Bemerkenswert

Und wieder die LÜGE der vom Menschen gemachten Erderwärmung!

Peter Özturnayan hat einen Link geteilt.

Klimaleugner sind die Speerspitze neoliberaler Propaganda

Eine brisante Studie aus den 1980er Jahren belegt den Zusammenhang zwischen maßlosen Wirtschaftswachstum und der Erderwärmung. Sofort zielte ein gigantisches Netzwerk aus Rohstoff-Lobbyisten auf die Diskreditierung der Klimawissenschaft.

https://www.dielinke-gelsenkirchen.de/…/umweltaktivisten-u…/

#aufstehen #NaturStattWaffen #FridaysForFuture

*Eine brisante Studie aus den 1980er Jahren belegt den Zusammenhang zwischen maßlosen Wirtschaftswachstum und der Erderwärmung.*

Ja, klar, denn Zitronenfalter falten Zitronen!

 
Es gibt einen solchen Zusammenhang nicht.

Außerdem gibt es keine Erderwärmung; wenn es etwas gibt, dann ist es eine Erdabkühlung, schließlich ist die Erde zu 99 % ein 1.400 °C bis 1.600 °C heißer Rotationsellipsoid,
der von einer dünnen und abgekühlten Kruste überzogen wird, die mit mehr als vier Millionen Vulkanen (die meisten davon im Ozean) “durchlöchert“ ist.

 
Durch die Sonneneinstrahlung (Wärmeenergie, die von der Oberfläche der Erde aufgenommen und in die Luft abgestrahlt wird), den Vulkanismus und die Subduktion der Kontinent, wodurch zusätzliche Wärmeenergie der Erdkruste, dem Ozean und der Luft zugeführt wird, hat das Gasgemisch LUFT eine mittlere Durchschnittstemperatur von:
„Nach den Ergebnissen der NASA beträgt die mittlere globale Durchschnittstemperatur im Referenzzeitraum (1951-1980) 14 °C.“

Diese soll sich um 0,6-1,0 °C seit 1980 erhöht haben.

https://www.dwd.de/DE/service/lexikon/Functions/glossar.html?lv2=100932&lv3=101038

 
Eine Temperatur der Luft von 18 bis 24 °C wäre an und für sich ideal, und zwar nicht nur für Pflanzen, sondern überhaupt für die Welt der Säugetiere und den Menschen als besonderem:
Es müsste nicht mehr geheizt werden, was den Energiebedarf erheblich senken würde;
weshalb ich die ganze Hysterie um den Klimawandel überhaupt nicht nachvollziehen kann. Es wäre einfach gut für unser Leben, wenn die Lufttemperatur bis auf 24 °C ansteigen würde.
 
Im übrigen frage ich mich, was am Wirtschaftswachstum falsch sein soll. Falsch ist doch einzig, dass die falschen Wirtschaftsbereiche wachsen — vor allem die Kriegsindustrie, aber auch die Kunstoff-, Automobil- Chemie-Industrie und „Finanz“-Industrie – die nicht mehr weiß, wohin mit den 70 BILLIONEN pro Jahr an Cash (was soviel ist, wie das Gesamt-BIP der Welt ohne China), was zu einer Überproduktion von Gütern und Waren führt, die gar nicht mehr verkauft werden können:

Bereits heute gibt es 1,3 Milliarden Autos weltweit, jährlich kommen weitere fast 100 Millionen hinzu, wovon nach Angaben der OECD jedoch lediglich 85 Millionen Fahrzeuge verkauft werden. Allein der Bestand an nicht verkauften Fahrzeugen hat sich damit in den letzte 10 Jahren auf 150 Millionen Fahrzeuge erhöht, die auf irgendwelchen ausrangierten Flughäfen, “Freiflächen“ und Wüstengebieten dahinrotten.
 
Allein diese Überproduktion an Autos verursacht einen weltweiten volkswirtschaftlichen Schaden von über 1.000-MILLIARDEN Euro!
 
Die vollkommen überflüssige Kriegsindustrie verursacht einen weiteren weltweiten volkswirtschaftlichen Schaden von mindestens 3.000-MILLIARDEN Euro!
 
Hulla, hulla, hopp, hopp, hopp … über 4.000-Milliarden jährlichen Schaden und dies nur in zwei Wirtschaftsbereichen:
 
Aber sich wegen der moderaten Mini-Erwärmung der Luft — die eindeutig einen Überlebensvorteil für die Pflanzen, Tiere und Menschen darstellt — (und die auch nur bis zu einer Höhe von 3.000 Meter Höhe gilt!!!) sich vom KAPITALISMUS und seiner PROPAGANDA in Hysterie versetzen lassen:
 
Wenn ich es nicht Selber erleben würde und mir jemand dies erzählte, könnte ich es nicht glauben und müsste es wenn es mir erzählt würde – als Schwindel, ja! als sogenannte „Verschwörungstheorie“ – abtun!
 
Es ist schon ‚traurig‘, dass sich geradeLINKE vor den ESEL des KAPITALISTISCHEN Klimaschwindels und seiner PROPAGANDA einspannen lassen,
als sich nüchtern mit den wissenschaftlichen Fakten und Tatsachen auseinanderzusetzen!!!
 
… und dann im Chor mit den Unwissenden singen: „CO2 führt zu einer höheren Temperartur der Luft!“was durch die Wissenschaft der Chemie, der Physik, der Mathematik und Geometrie auf das EINFACHSTE widerlegt werden kann!
 
Der Anteil der Stoffe, die das Gasgemisch LUFT ausmachen, haben keinen Einfluß auf die Temperatur der Luft!!!
 

!!! Damit sich die Temperatur der Luft erhöht, IST Wärme-Energie erforderlich, die die Luft von der Sonne UND der Erde Selbst erhält !!!

 
Selbst wenn die gesamte Atmosphäre aus CO2 bestünde, wäre diese LUFT ohne die Wärme-Energie der Sonne MINUS 18 °C – und ohne die Wärmeenergie, die durch die Kruste der Erde freigesetzt wird, hätte unser Planet eine Außentemperatur von -55 °C — also eine Temperatur, wie sie in 10 km Höhe herrscht – wie es jedem Fluggast auf einer Fernstrecke angezeigt wird!
 
NOCH EINMAL:
 
Die chemische Zusammensetzung des Gasgemischs Luft ÄNDERT NICHTS an seiner Temperatur:
DIESE KANN sich NUR durch das HINZUFÜGEN von Wärmeenergie erhöhen!!!
 
Die Energie von 697.170.000.000 kW, die die Erde von der Sonne PRO STUNDE erhält“ wird nahezu auch wieder “abgestrahlt“!
 
6.107.209.200.000.000 kW kommen von der Sonne, die damit NUR die Oberfläche der Erde erwärmt!
 
Die gesamte Energie, die die Menschheit erzeugt, beträgt 100.000.000.000.000 kW pro Jahr!
 
Das sind 0,01637 % der Sonnenenergie!!!
 
… und diese sollen die Temperatur der Luft ERHÖHEN ???
 
GANZ EHRLICH!!!
 

Wo haben die Menschen, die derartigen UNSINN BEHAUPTEN, nur den Bio-, Chemie-, Physik-, Mathe- und Geometrie-UNTERRICHT geschwänzt!!! ??? ?? ?

Bemerkenswert

Wir bezahlen die Rentner! Wahrheit oder Lüge???

ZU: Der Rentner/die Rentnerin würde von uns bezahlt!
Wo leben Sie? 🤔 Für diese 11 Jahre hat jemand in einem solchen Fall 50 Jahre Beiträge in die Rentenkasse eingezahlt.
 
Als Beispiel:
 
Handwerker 2.400,- brutto/Monat,
Pro Stunde: 13,85 Euro
28.800,- brutto/Jahr,
nach 50 Jahren 1.440.000,- brutto.
 
Rentenversicherung 18,6 % = 267.840,-
Krankenversicherung: 14,6 % = 210.240,-
Arbeitslosenversicherung: 2,50 % = 36.000,-
Pflegeversicherung: 3,05 % = 43.920,-
Steuern auf die verkaufte Arbeitskraft: 171.276,-
 
Gesamtbeiträge: 696.876,-
 
Netto in 50 Jahren: 743.124,-
pro Jahr: 14.862,48
pro Monat: 1,238,54
 
=> Dieses Netto wird – wie auch immer – ausgegeben; in jeder Ausgabe sind weitere rund 16 % Steuern enthalten:
pro Monat: 170,83
pro Jahr: 2.049,96
nach 50 Jahren: 102.498,-
 
Vom Verkauf der Arbeitskraft (1.440.000,-) bleiben dem Verkäufer – euphemistisch “Arbeitnehmer“ genannt, obwohl er seine Arbeitskraft GIBT, nämlich verkauft – tatsächlich netto
 
in 50 Jahren: 640.626,-
pro Jahr: 12.812,52
pro Monat: 1.067,71
 
PRO STUNDE: 6,16 Euro !!!
 
Der Mensch verkauft also seine Arbeitskraft; nur von „staatswegen“ werden ihm schonend nur 55,51 % von seinem „Verkaufspreis“ — ich kann es wirklich nicht anders sagen — GERAUBT (das nennt sich „Privatisierung“ – von lat. ‚privare‘ = rauben)
 
In Deutschland, die von der BRD verwaltet wird, gibt es 24.799.259 Renten; die Auszahlungen dafür belaufen sich auf etwa 246.752.136.000 (~247 Mrd. Euro pro Jahr), also durchschnittlich auf 9.949,98 p.a. oder 829,17 pro Monat.
 
=> Dies wird vom Rentner — wie auch immer — ausgegeben:
In diesen 829 Euro sind 114 Steuern enthalten: Sein Einkommen beträgt also netto 715,- Euro im Monat.
 
715 x 12 = 8.580 pro Jahr — 8.580 x 11 Jahre = 94.380
 
Vom „Lohn“ hat der „Staat“ jedem einzelnen Menschen durchschnittlich 799.374,- Euro geraubt;
großzügig – wie er ist – bekommt der Rentner 94.380,- Euro zurück.
 
Ein wirkliches Wunderwerk des Kapitalismus!
 
Da werkeln und schaffen
48 Millionen Menschen in diesem, unserem Land und machen damit
einen Umsatz von 6.000-Milliarden Euro im Jahr,
also im Durchschnitt erwirtschaftet jeder, der hier seine Arbeitskraft verkauft 125.000,- Euro pro Jahr

=> dies sind 10.416,67 Euro im Monat
 
Wovon er 1.067,71 Euro „behalten darf“!
 
Das sind rund 10 %
 
Den Rest teilen sich Staat — 55 % — und Kapitalisten — 35 % — alldieweil, der “Staat“ jeden Pfennig, der bei diesem Betrug übrig bleibt, an die Kapitalisten zu zahlen hat, da ja der Staat eine „Maschine“ ist, die die Kapitalisten sich zur Ausbeutung erschaffen haben!!!
 
WEIL die meisten Menschen gar nicht wissen, woher das sogenannte Geld kommt, will ich es hier doch noch einmal bekanntgeben:
 
ALLE kapitalistischen “Staaten“ bekommen ihr Geld von der BIZ in Basel — das ist das Banken-Syndikat des Papstes (Vatikan) — welches den einzelnen „Zentralbanken“ – die PRIVATE Banken sind – der verschiedenen Länder DARLEHEN gegen Zins gibt:
 
Ob es sich dabei um die FED der USA (1913), der EZB, die für Europa zuständig ist, oder die *Bank of England* (1694), die SVERIGES RIKSBANK von 1668 die „Deutsche Bundesbank“ (die früher Reichsbank hieß) handelt:
 
Klerus und Adel und ein paar hundert Magnaten haben ihre „Geschäfte“ 1930 zusammengefasst, um den Kapitalismus zu schmieren, um so die Ausbreitung des Bolschewismus zu verhindern.“
 
Young sagte im Juni 1929 voraus, die Bank BIZ/BIS würde die Maschinerie des weltweiten Kapitalismus schmieren und so die Ausbreitung des Bolschewismus verhindern. [*A]
 
Bolschewismus = die wahre Demokratie, über die das Volk in einer echten Republik der Ratsversammlungen herrscht, was allgemein als Sozialismus bezeichnet wird!
 
ABER dieser ganze HOKUSPOKUS des Kapitalismus, wird uns auch noch als Demokratie verkauft!
 
WIE BESCHEUERT KANN DOCH DER MENSCH GEHALTEN WERDEN !!! (?)
 
 
[*A] Bruce Kent: The Spoils of War. The Politics, Economics, and Diplomacy of Reparations 1918–1932. Clarendon, Oxford 1989, S. 303 and 325.
Bemerkenswert

Denke Selber!!!

@ Doris Mittelbach
“Das bestehende System [meine Anmerkung: — das ist in der sogannnten *christlich-abendländischen Werte-Kultur* der KAPITALISMUS —] KANN nur durch eine Wahl verändert werden, in dem Diejenigen, die das System ändern wollen, die einzige Partei wählen, die eine Gesamtsolidarität wollen und mit Vernunftsargumenten Ursache und Wirkung benennen. Und erst dann, kann zum BEispiel ein neues System erstellt werden.“
 
Wie soll das gehen? Die einzige Partei – die KPD -, die das in Westdeutschland wollte, ist 1956 vom BVerfG verboten worden.
 
Die sogannnte *christlich-abendländischen Werte-Kultur*, also der KAPITALISMUS, kann zwar “verändert“ oder “geändert“ werden:

Dies löst jedoch nicht das Problem einer (gesellschaftlichen) Krankheit!!!

Statt einer Heilung von dieser KRANKHEIT, wird bloß von ihr abgelenkt, sie wird betäubt. Damit ändert sich jedoch gar nicht an der Krankheit selbst!
 
Es geht auch gar nicht darum, dass das bestehende System “verändert“ wird, sondern — weil es von der Logik her bereits falsch ist — durch das richtige System, nämlich den Sozialismus, der vom Aufbau her eine demokratische Räterepublik ist, in welcher die Menschen ihre Vertreter wählen und diese bei Zuwiderhandlung auch jederzeit wieder abwählen können.
 
Das bestehende System beruht auf privatem (lat. von ‚privare‘ = ‚rauben‘) = geraubten Eigentum und nicht auf Allgemeinen Besitz.
 
Jeder Mensch hat – solange er lebt – ein einziges Eigentum, nämlich seinen ihm ureigensten biologisch lebenden Körper:
 
Alles andere kann der Mensch schon von Natur aus nur auf Zeit besitzen:
Dazu gehört die Luft zum Atmen, das Wasser zum Trinken, die Pflanzen der Erde zum Essen oder auf ihr Lebensmittel anzubauen, die wir zum Überleben benötigen, der Wetterschutz = also eine Behausung zum Schutz vor Kälte, Hitze, Trockenheit oder Nässe …
 
… und dazu gehören die Produktionsmittel, aus denen die Menschen Nahrungsmittel, Güter und Waren herstellen, die zum Überleben der Menschen, auf die die heutigen Massengesellschaften angewiesen sind
— die sich jedoch weder rechtlich noch gesetzlich im Allgemeinbesitz, sondern im GERAUBTEN „Besitz“, der als „Eigentümer“ deklarierten wenigen Menschen befinden —
die dafür sorgen, dass 90 % des von Menschen erarbeiteten Mehrwerts = Gewinns = Profits in ihre eigenen Taschen wandern!!!
 
… und diese PERVERSION UNSERES LEBENS, “wird ALS RECHT“ (IUS) = eine PHILOSOPHIE!!! mit mehr als FADENSCHEINIGEN GESETZEN (LEX) aufrechterhalten!
 
Die AUSBEUTUNG des MENSCHEN durch den MENSCHEN wird damit fortgeschrieben und quasi als Fatum, als unausweichliches Schicksal deklariert, dem kein Mensch entkommen könne!
 
Gott-Sei-Dank: Mein Leben ist anderes verlaufen!!!
 
ICH HABE in meinem Leben – von 57 Jahren – ERFAHREN, daß ICH NICHT von den überkommenen WAHNGEBILDEN UND irrational überlieferten Vorstellungen irgendeiner als Religion oder Philosophie überlieferten IDEE abhängig bin!!!
 
Hiob, Mose, Jesaja, Sokrates, Alexander, Plato, Jesus, Paulus, Augustinus, Mohamed — ṣallā ʾllāhu ʿalayhi wa-sallam = صلى الله عليه وسلم) „Gott segne ihn und schenke ihm Heil!“ —
 
… tja und dann ist da eine klaffende WUNDE in der Erkenntnis …
 
… bis Marx und Engels und Nietzsche und schließlich Lenin und Stalin und Mao usw. usf.
„Die Fragen (religiös manipulierten, abgerichteten und dressierten Denkens) des Lebens LOGISCH beantwortet haben!!!
 
… aber wer liest schon die Bibel, den Koran, die Bagavatgita oder MARX, ENGELS, Wilhelm Liebknecht TOLSTOI, BEBEL, LENIN, Rosa LUXEMBURG, Liebknecht junior, STALIN, Rosa LUXEMBURG???
 
… Man hat ja die IDOITIE des ***URKNALLS*** – das GAR NICHTS erklärt!!! – aber über den sich so wundersam “unterhalten“ werden kann; !!! !!!
 
… und dazu einen EINSTEIN!!!, der neben der „Relativitätstheorie“ (die er sich von NEWTON ausgeliehen hat) … einfach mal so: *RAUM und ZEIT* zu DINGEN machte, OBWOHL sie seit mehr als viertausend Jahren ALS Abstrakta festgelegt wurden!!!
 
Freilich:
EINSTEIN hat derartigen Unsinn, ja WAHN! niemals in seinen Schriften JEMALS gesagt: Er hat einen derartigen Wahnsinn NIRGENDS auch nur Behauptet!!!
Bemerkenswert

Der Mensch ist das höchste Sein

Jan Werner @ Jauhuchanam Ulijauhu jetzt mal unabhängig von Gesetzen, genau die Denkweise ist es, die unserem Planeten so zu schaffen macht… ganz oben steht der Mensch …
Jauhuchanam UlijauhuJan Werner Sie dürfen doch gerne UNTERTAN bleiben und sich von der Religion und ihrer RECHTS-Philosophie ihr Leben vorschreiben lassen.

Wenn der Mensch nicht ganz oben steht, wer oder was dann?

Der Weihnachstmann, der Osterhase, der Papst, die BIZ in Basel, ein korrupter Staat?

„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird.
Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, daß das System ihren Interessen feindlich ist.“

„Falls das amerikanische Volk jemals die Kontrolle über die Herausgabe ihrer Währung auf Banken übertragen sollte, werden diese und die Firmen, die sich um sie bilden, unter dem Einsatz von Inflation und Deflation, dem Volk solange ihr Eigentum wegnehmen, bis die Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Väter einst in Besitz nahmen.
Die Herausgabe von Geld soll von den Banken weggenommen werden, und zurück auf den Kongress und das Volk übertragen werden. Ich glaube aufrichtig, daß Banken, mit dem Recht Geld herauszugeben, gefährlicher für die individuellen Freiheitsrechte sind als eine stehende Armee.“ Thomas Jefferson, 3. Präsident der USA (1801-1809)
=> Das gilt selbstverständlich für jedes demokratische Gemeinwesen!

Jauhuchanam UlijauhuJan Werner:

Nö, es ist die Denkweise von UNTERTANEN, die sich falscher Religion, falscher Philosophie und falscher Ideologie unterordnen und bis zur Verkrüppelung oder zum Tode im Schützengraben verrecken oder in Stalingrad erfrieren und verhungern,
und damit den Kapitalismus einer verfluchten Organisation, die sich “Kirche“ nennt, aufrechterhalten, die der Menscheit seit 1.700 Jahren zu schaffen macht!

Ich Bin, Der Ich Bin“ [אהיה אשר אהיה éh’je asher éh’jeh (Exodus 2:14)]
= Ich bin ein Mensch!

Und ich habe ein EIGENTUM:
MEINEN Körper; und dieser Körper gehört ausschließlich MIR allein – Niemandem Sonst!!! – und ICH ALLEIN bestimme, was Ich mit diesem – meinem Körper – tue, spreche, denke oder lasse!

Kein Papst oder sonst ein Popanz, Priester oder Pfaffe, keine Religion, Philosophie oder Ideologie, kein System, keine BIZ oder sonstige Banken, kein ‚RECHT‘ und keine ‚Gesetze‘, die gegen dieses *Mein-Eigen-Sein* verstoßen, besitzen irgend einen Anspruch an Mir!

Vom Standpunkt jeder Religion, die Menschen gemacht haben und vom Standpunkt der materialistischen Philosophie des Marxismus-Leninismus aus, ist der Mensch auf Erden das höchste Lebewesen [welches – zugegeben alberne – Gottheiten oder sonst irgendwelche “Wesen außerhalb der Erde erschaffen haben sollen“], DAS aus der Natur selber hervorgegangen ist!

Wie kommt denn ein Mensch zu seinem DASEIN?

Etwa nicht dadurch, indem zwei Menschen unterschiedlichen Geschlechts Sex haben und ein (manchmal mehr als ein) Spermatozoon ein Ovolum (manchmal mehr als eines) befruchtet???

Haben Sie und all die anderen UNTERTANEN den Biologie-Unterricht schlicht verpennt und nicht einmal im “christlichen“ Religionsunterricht aufmerksam zugehört???

In dieser Welt — und ich kenne keine andere — IST DER MENSCH DAS HÖCHSTE SEIN!

… und damit IST JEDER Mensch AN-SICH von Natur aus GUTES-SEIN und der höchste WERT An-Sich-Selber!!!

Kein “was auch immer“ — auch kein anderer Mensch “steht über einem anderen Menschen“ !!!

Weil ich in dieser von der Organisation Kirche gemachten SCHULDKULTUR getauft wurde, gelte ich als “Christ“ … und ich habe – als abgerichteter und dressierter AFFEN-Mensch diese LÜGE ganz selbstverständlich für wahr gehalten!

Gottseidank:
Ich habe die Bibel seit meinem 13. Lebenjahr regelmässig gelesen und intensiv studiert … und kann diese Sammlung von uralten Schriften – dank des Internets – seit 20 Jahren Selber übersetzten!

Bemerkenswert

Über den größten Umweltverschmutzer der Welt wird selten gesprochen:

Über den größten Umweltverschmutzer der Welt wird selten gesprochen: Er ist das Militär des US-Imperiums – und darüber wird im Imperium nicht gern gesprochen! Die gigantische Kriegsmaschinerie ist der weltweit größte Verbraucher von Erdölprodukten. Offiziell werden auf den weltweit 7.000 Militärbasen täglich 320.000 Barrel Öl verbraucht. Sie verursacht die meisten sogenannten Treibhausgasemissionen und schleudert Tag für Tag megatonnenweise giftige Schadstoffe in die Umwelt. Doch ist das Pentagon von sämtlichen internationalen Klima- und Umweltabkommen pauschal ausgenommen. Der US-Friedensaktivist, David Swanson, machte das jetzt auf den großen Demonstrationen gegen die neue Klimapolitik der Trump-Regierung zum Thema und forderte: Keine Krieg mehr für Öl – kein Öl mehr für den Krieg!

Internationales Forum

Die größten Umweltverschmutzer der Welt sind nicht pupsende Kühe oder entwässerte Moore. Sondern das Pentagon, bzw. das US-Militär. Die gigantische Kriegsmaschinerie der USA ist der weltweit größte Verbraucher von institutionellen Erdölprodukten. Sie verursacht die meisten sogenannten Treibhausgasemissionen und schleudert Tag für Tag megatonnenweise giftige Schadstoffe in die Umwelt.

Pentagon von Umweltabkommen ausgenommen

Doch ist das Pentagon von sämtlichen internationalen Klima- und Umweltabkommen pauschal ausgenommen. So verabschiedete etwa der US-Kongress im Jahr 1998 ein Gesetz, das sämtliche US-Militäroperationen weltweit von den Bestimmungen des Kyoto-Protokolls freistellte (Interpress Service, 20. Mai 1998). Das Kyoto-Protokoll wurde Grundlage aller späteren internationalen Treffen, wie Kopenhagen 2009, Cancun 2010, Durban 2011, Doha 2012 und auch der 21. Konferenz aller beteiligten Staaten in Paris 2015.

Das Pentagon produziert mehr hochgiftigen Müll als die fünf größten amerikanischen Chemiekonzerne zusammengerechnet. Unter den Giftstoffen befinden sich Pestizide, Blei oder radioaktive Materialien aus der Waffenproduktion, um nur einige wenige zu nennen. So wurde etwa der Irak während beider Invasionen…

Ursprünglichen Post anzeigen 547 weitere Wörter

Bemerkenswert

Eine kleine Notiz vom Untergang der DDR

Auf den ersten Blick scheint kein Zusammenhang zu bestehen, schreibe ich mal vorweg. Aber ich bin nicht für das Denken anderer Menschen, sondern nur für mein eigenes Denken verantwortlich.

Es sollte gelernt werden, dass das *Deutsche Reich*, der NAME des 1871 gegründeten Militärbündnis von 26 “dt.“ Fürsten (Adel) IST und dass es keine Weimarer Republik gab.

Und was so großartig als Verfassung des *Deutschen Reiches* von 1919 gilt, nichts als ein Schwindel ist, um den Menschen Sand in die Augen zu streuen, damit sie nicht erkennen, dass jenes Gebilde kein Staat ist, sondern es sich bloß um die Fortsetzung der Herrschaft des Adels und des Klerus mit seinem gigantischem KAPITAL, mit dem sie sich die Politiker damals wie heute kauft, handelt, um die seit über 1.400 Jahren währende Plünderung der Menschen, die in Europa leben, fortführen zu können.

So lässt etwa die Kirche (ob sie sich nun katholisch oder evangelisch schimpft) durch die BRD 12,1 Milliarden Euro Kirchensteuern eintreiben, erhält von der BRD dazu 70 Milliarden an Zuwendungen und Entschädigungen aller Art und kann frech und dreist einen Umsatz von über 200 Milliarden steuerfrei erwirtschaften, woraus sie einen Gewinn von mindestens 20 Milliarden zieht — steuerfrei, was denn sonst.

In Summe greift also allein die Kirche 100 Milliarden Profit ab. Wird das auf die letzten 70 Jahre, in der die BRD nun Deutschland verwaltet, hochgerechnet, verfügt die Kirche (allein die deutsche Filiale) über ein Kapitalvermögen von mindestens 7.000-Milliarden (sieben Billionen) Euro, womit sie nicht unerheblich den Kapitalismus am Leben erhält und die Kriege in der Welt finanziert.

Der einzig bisher hier existierende Rechtsstaat war die 40 Jahre währende Deutsche Demokratische Republik, die von Gorbatschov allerdings an die Kapitalisten verschachert wurde, was durch einen Staatstreich und einem vorher stattfindenden Putsch innerhalb der SED ermöglicht wurde, an dem solche Verräter der Arbeiterklasse wie die SED Mitglieder der “Regierung Modrow“, der/die verachtungswürdige Krenz, Gysi und Wagenknecht u.v.v.a tatkräftig mitgewirkt haben.
Und von denen ich mich mit ihrem Geseier „soziale Gerechtigkeit“ und Slogans wie „Aufstehen“ nicht einspannen lasse, die überhaupt keinerlei Aussage beinhalten, wie das Wort „Linke“ –
Phrasen und Worthülsen ohne Inhalt – mehr nicht, nicht einmal mehr der Schatten eines Gespenstes!

Armer Mensch, der du hier leben musst!
Dabei ist Deutschland ein schönes Land
mit von Grund auf guten Menschen,die
ein Menschen verachtendes System verdorben hat,
wennes auch noch ein paar Wackere gibt, die sich nicht
unterkriegen lassen.

Liewer düd aß Slaawe
 „Lever dood as Slav

Freiheit oder Tod
Freedom or Death
La Liberté ou la Mort

Bemerkenswert

Kriegsverbrecher USA

Der Schrecken des Krieges und seine Folgen durch Uran Munition