Bemerkenswert

Jerusalem IST Asche!

Jerusalem IST Asche!
Staub zu Staub – Asche zu Asche!
die der Wind verteilt!

Sie kann und wird niemals „wie ein Phönix aus der Asche steigen“
So sehr ich mir dies auch erhoffen mag oder Wünsche!

Untergegangen IST nun einmal untergegangen und
„erhebt sich niemals wieder!“ – Sun Tzu vor 2.500 Jahren
in „Die Kunst des Friedens“ !!!
https://www.youtube.com/watch?v=fCZVL_8D048&ab_channel=OpenmicProductions

Bemerkenswert

CHINA

Zitat: „Hier wird sicher sehr schnell ein Umdenken in den Vorstandsetagen der Konzerne stattfinden. Man wird die Produktion nach Europa, z.B. Polen, Tschechien u. a. Länder zurückholen. Somit wird man wieder unabhängiger und die Umwelt wird entlastet.“

Das wird nicht geschehen, weil die Produktionskosten im Vergleich zu China in Europa – egal wo in Europa – viel höher sind.

Beispiel. VW-Konzern.
In Deutschland werden rund 600.000 bis 720.000 Fahrzeuge hergestellt (7,2 bis 8,7 % der VW-Weltproduktion);
in China gibt es 30 VW-Werke, die mehr als 4.200.000 Fahrzeuge produzieren (Stand 2018 .volkswagenag. com) Das sind 51 % der VW-Weltproduktion (Stand 2021). [„Die Marke Volkswagen beschäftigt weltweit rund 200.000 Mitarbeiter, davon etwa 120.000 in Deutschland.“ – .www. volkswagen-newsroom. com/de/personal-und-organisation-3694] => in Deutschland = 5 bis 6 Fahrzeuge pro Mitarbeiter — in China = rund 50 Fahrzeuge pro Mitarbeiter.

Theoretisch könnte VW die Produktion nach Europa („z.B. Polen, Tschechien u. a. Länder zurückholen“) —

ABER wer kauft dann diese 4,2 Mio. Fahrzeuge überhaupt? In Europa ist der gesamte Markt Für Alle Produkte – also nicht nur der für Autos – komplett gesättigt. Die Blase der Überproduktion ist 2019 geplatzt. Schnell einen Virus in Umlauf bringen, um davon abzulenken …

Alle Konzerne benötigen den Absatzmarkt China, um nicht sofort Insolvenz anmelden zu müssen. In China kann aber kein Konzern auch nur ein einziges Produkt verkaufen, wenn er nicht auch dort produzieren lässt.

Ein Zurückholen der Produktion ist praktisch vollkommen ausgeschlossen. Was will man in Europa denn mit noch mehr Überproduktion von Produkten, die hier gar nicht verkauft werden können? Und selbst, wenn sich die Konzerne von China „verabschieden“ würden – dann produziert China weiter, muß sich dann aber die Gewinne nicht mehr mit den Konzernen teilen …

Mit einer Bevölkerung von etwa 25 % aller Menschen, die auf der Erde leben, hat China in den letzten 50 Jahren Europa, die USA und den Rest der Welt in allen Bereichen überholt:
Das BIP Chinas beträgt REAL 200 BILLIONEN; (EU und USA je etwa 20 Billionen, Deutschland 3,6 Billionen)
China ist wirtschaftlich, finanziell, technologisch und militärisch die Nummer Eins; hat NULL-Schulden; hat einen Handelsüberschuß der REAL einhundertmal größer ist, als der von Deutschland —

Aber vor allem hat China eine „autarke“ Währung, die nicht unter der Kontrolle der BIZ steht, welche Europa, den USA und den meisten anderen Ländern der Welt „das Geld zuteilt“!

::: und – wie schon immer – sucht der „Westen“ sein Heil in einem neuen Krieg – erneut frontal gegen Rußland!

Wie albern und lächerlich! Nichts aus der Geschichte gelernt! Zweimal in den letzten 100 Jahren gescheitert, aber stur weitermachen und es wieder versuchen! Dummheit pur! Rußland ist nicht Afrika oder das Osmanische Reich, das der Westen leicht unter sich aufteilen konnte.

Zitat: „Sie wollten nicht sehen, dass dieser Drache auch einmal aufwachen würde.“

Ein „Gleichnis“:

Sie konnten nicht sehen, denn „der Drache hat doch niemals geschlafen“!

Sie konnten nicht sehen, weil der „Drache“ ein abendländisch-christliches Symbol-Bild für das Böse schlechthin ist, welches sich tief über Kultur, Religion und Tradition tief in das Denken der Menschen, die im Antichristentum aufgewachsen sind, eingeprägt hat
und für Strafe, Mißerfolg und Fluch, den der Erzengel Michael besiegt hat(te), steht .
Also müssen wir (der Westen) China besiegen, damit der Drache auch endlich wirklich tot ist.

In China ist aber der Drache ein Symbol-Bild für das Gute, für Erfolg und Segen!
Das wollte der „Westen“ bereits im 19. Jahrhundert zerstören.

— der Krieg zwischen dem Westen GEGEN China dauerte fast 150 Jahre (konkret vom 4. Sept. 1839 – erster „Opiumkrieg“ – bis zum 1. Oktober 1949 (Gründung der Volksrepublik China unter Mao).

China hat für ihr Überleben – in Diesem Verteidigungs-KRIEG – einen hohen Preis Bezahlt:
— mindestens Eine Milliarde Menschen-Chinesen verloren DESHALB ihr Leben und Drei Milliarden Chinesen wurden deshalb NIE geboren! —

Der chinesische Drache hat gewonnen; gewonnen gegen den „christlichen“ Drachen.

Bemerkenswert

SEIN oder haben?

Guido 12/04/2022 UM 14:12
Was der Mensch erntet, das hat er mal gesät. Auch wenn er sich nicht mehr daran erinnert.

„Leider“ (?) ernten Menschen oft, was andere Menschen gesät haben.
Das darf durchaus nicht nur im übertragenen, sondern auch im praktischen Sinn verstanden werden.

Und dennoch ist der Spruch Jesu: „Was der Mensch sät, das erntet er.“ ein Gleichnis, weil die
beiden Worte (hier Verben) ’säen‘ und ‚ernten‘ eine Metapher sind, „bei dem ein Wort aus seinem
eigentlichen Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen wird“
, weshalb es geboten
ist, tunlichst zu vermeiden, daß sie wortwörtlich genommen werden.

„Auch Reaktionen auf bestimmte Ereignisse säen, seien sie selbst- oder nur medienerfahren.“

Das ist von der Logik als auch von der Sprache her falsch:
Bestimmte Ereignisse „säen“ – die Reaktion darauf ist die „Ernte“.

“ [1.] Nun ist doch klar, dass der Geist primär und die Materie sekundär ist.
[2.] Jedem Materiellen, das der Mensch erschafft, geht die Idee voraus.
[3.] Jede Erfindung entsteht zuerst im Geist als Idee, Vorstellung, bevor sie manifestiert werden kann.“

zu [1.] Nein, das ist eben gerade nicht klar – es scheint nur klar zu sein:

Seit der Griechischen Philosophie (bei den Philosophien des Ostens kenne ich mich nur oberflächlich aus),
gibt es zwei „Denkschulen“, nämlich die idealistische und die materialistische.

[„Der Materialismus ist eine erkenntnistheoretische und ontologische Position, die alle Vorgänge und
Phänomene der Welt auf Materie und deren Gesetzmäßigkeiten und Verhältnisse zurückführt.
Damit ist er auch eine Form des Naturalismus.“

Der Idealismus bezeichnet in der Philosophie unterschiedliche Strömungen und Einzelpositionen,
die „hervorheben, dass die Wirklichkeit in radikaler Weise durch Erkenntnis und Denken bestimmt ist“,
dass Wirklichkeit, Wissen und Moral auf Ideen und Ideellem basieren. Im engeren Sinn wird als Vertreter
eines Idealismus bezeichnet, wer annimmt, dass die physikalische Welt nur als Objekt für das Bewusstsein
oder im Bewusstsein existiert oder in sich selbst geistig beschaffen ist.“ (Wikipedia)]

Die Idealisten: „Die Sonne ist eine Gottheit.“

Die Materialisten: „Die Sonne ist ein heißer Stein.“ (Demokrit * 460 oder 459 v. Chr.; † um 370 v. Chr.)

Für jeden „religiösen“ oder „idealistisch“ geprägten Menschen, GIBT es wenigstens eine Gottheit
meist ist deren Denke aber voller Gottheiten – aber vor allem voller „Kräfte“ und „Mächte“,
die zudem *außer-natürlich* oder *außer-irdischer* Natur sind, mit denen sich sich ihr eigenes SEIN,
die Phänomene der Natur und des Lebens zu erklären versuchen.

Für den „größten“ und „schlauesten“ Idealisten halte ich René Descartes (1590 – 1650) — ein kluges Kind
der JESUITEN [„Mit acht Jahren kam er als Internatsschüler auf das jesuitische Collège Henri-IV de La Flèche,
das er acht Jahre später mit einer klassischen sowie mathematischen Ausbildung verließ.“
 (Wikipedia)]

Der mit seiner „Zusammenfassung“: *Cogito ergo sum* = „Ich denke, also bin ich.“
das gesamte „Denk-Gebäude“ aller Idealisten trefflich beschreibt!

Mit dieser Aussage, enthüllte René Descartes; auf welchem sandigen Haufen — der für ein Fundament gehalten wird —
sich alle „Denkgebäude“ der Idealisten befinden und auf dem sie aufgebaut wurden.

Dem halte ich die Wahrheit entgegen:

Vivo ergo sum
Ego sum qui sum

Ich lebe, also bin ich
Ich Bin, der Ich Bin ⇒ Ich Bin Ich ⇔ Ich lebe, also bin ich Ich

Ich lebe ⇒ Ich Bin

Ich lebe = Ich bin ∧ Ich Bin = Ich lebe

Ich bin ein echtes SUBJEKT und nicht bloß irgendein OBJEKT!
Ich existiere Wirklich und Bin nicht nur eine „Idee“ oder irgendein Gedanke!
—————————
„Also wird alles laufend durch den Geist erschaffen.

Und das ist die Fähigkeit, die den Menschen von Gott gegeben wurde.“

Nö! Wenn „gott“ uns eine Fähigkeit mitgegeben haben sollte, ist es diejenige,
die uns befähigt, ERKENNEN zu Können, daß wir alle ganz wirklich und objektiv-real existieren!

Ich BIN — ich bin keine „Vorstellung“ – kein „Gedanke“!!!

MICH GIBT ES GANZ ECHT!!!

Die Materie IST das Objektiv-Reale – sie existiert außerhalb und unabhängig vom menschlichen Bewußtsein!

Wenn man das ERKENNT
=> DANN, ja! dann … schafft es der Mensch „sich Selber zu erwerben“ und wirklich frei zu werden!

Bemerkenswert

Zahlen, Zahlen, Zahlen

Zu der Tabelle 3 „Meldewoche 5-9“ 2022
des RKI-Wochenberichts vom 10.03.20222

Meldewoche 5 = 31.01.-06.02.
Meldewoche 6 = 07.02.-13.02.
Meldewoche 7 = 14.02.-20.02.
Meldewoche 8 = 21.02.-27.02.
Meldewoche 9 = 28.02.-06.03.

Am 31.01.2022 waren (kumulativ) 406.866 Menschen wegen COVID-19 hospitalisiert. [A] Am 06.03.2022 waren (kumulativ) 453.619 Menschen wegen COVID-19 hospitalisiert. [B]

Folglich wurden vom 31.01. bis 06.03.2022 insgesamt 46.753 Menschen wegen COVID-19 hospitalisiert.

In der Tabelle 3 werden jedoch nur insgesamt 4.330 wegen COVID-19 hospitalisierte Menschen aufgeführt,

also nicht einmal 10 % der tatsächlich wegen COVID-19 Hospitalisierten (9,26 %).

Am 31.01.2022 waren (kumulativ) 9.815.533 Menschen mit Corona gemeldet. [C] Am 06.03.2022 waren (kumulativ) 15.790.989 Menschen mit Corona gemeldet. [D]

Folglich gab es vom 31.01. bis 06.02.2022 insgesamt 5.975.456 neue „bestätigte Fälle“.

In der Tabelle 3 werden jedoch nur insgesamt 426.736 neue „bestätigte Fälle“ aufgeführt,

also nicht einmal 10 % der tatsächlich neuen „bestätigten Fälle“ (7,14 %)

Vom 01.02. bis 08.03. 2022 weist das RKI 12.386.532 „mit bekannten Impfstatus“ und 15.700.380 „bestätigte Fälle“ im Wochenbericht aus, obwohl es am 08.03.2022 gemäß RKI Tagesbericht vom 09.03.2022 bereits 16.026.216 „bestätigte Fälle“ gab.

Am 31.12.2020 !!! gab es gemäß RKI 1.719.737 „bestätigte Fälle“ — was sowieso nicht stimmen kann, weil das lediglich die positiv bestätigten Labor-Tests waren, die dem RKI übermittelt wurden, ABER eben nicht die Anzahl der Menschen, die ein, zwei und mehrmals positiv getestet wurden —

„Zu Gunsten“ des RKI ziehe ich die Anzahl der 1.719.737 „bestätigten Fälle“ des Jahres 2020 von den am 06.03.2022 (kumulativ) 15.790.989 „bestätigten Fälle“ ab: 15.790.989 – 1.719.737 = 14.071.252 – weil ja von den 1.719.737 „bestätigten Fällen“ des Jahres 2020 der Impfstatus Bekannt Ist => Niemand War Geimpft!

15.790.989 „bestätigte Fälle“ minus 12.386.532 „mit bekannten Impfstatus“ = 3.407.457 „unbekannter Impfstatus“ 3.407.457 minus 1.719.737 = 1.687.720 bleiben mit tatsächlich „unbekanntem Impfstatus“ übrig.

Damit „wissen“ – besser ahnen – wir, daß von rund 10,7 % aller „bestätigten Fälle“ der Impfstatus nicht bekannt sein KÖNNTE !!!

Nun wissen wir aber aus der Sterblichkeitstabelle des RKI bis zur KW 44/2021,
daß 95 Prozent aller an COVID-19 verstorbenen Menschen 60 Jahre und älter waren;

aus dem Impfmonitoring des RKI wissen wir,
daß 90,7 % aller Menschen ab 60 Jahre (rund 21,45 Mio.);
87 % aller Menschen ab 18 bis 59 Jahre (rund 45,29 Mio.)
eine „vollständige Spritzung“ erhalten haben.

Aus der Tabelle 3 erfahren wir, daß 44.891, somit 10,52 % der dort aufgeführten 426.736 „bestätigten Fälle“ 60 Jahre und älter waren. [RKI Wochenbericht 10.03.2022; S. 22; 25 u. 27]

Aus Abbildung 19 (S. 25) geht hervor, daß es eine Inzidenz der „symptomatischen Fälle“ in der Altersgruppe der „ungespritzten“ 18 bis 59 jährigen von rund 200 und der „gespritzten von etwa 170 gegeben haben soll:

Ungespritzt 18 bis 59 Jahre = etwa 7,7 Mio.; Inzidenz 200 = 15.400 „symptomatischen Fälle“
Gespritzte 18 bis 59 Jahre = etwa 45,3 Mio.; Inzidenz 170 = 77.010 „symptomatischen Fälle“

Ungespritzt 18 bis 59 Jahre = etwa 7,7 Mio.; Inzidenz 4 = 308 Hospitalisierte
Gespritzte 18 bis 59 Jahre = etwa 45,3 Mio.; Inzidenz 2 = 906 Hospitalisierte

Aus Abbildung 19 (S. 25) geht hervor, daß es eine Inzidenz der „symptomatischen Fälle“ in der Altersgruppe der „ungespritzten“ ab 60 jährigen von rund 100 und der „gespritzten von etwa 50 gegeben haben soll:

Ungespritzt ab 60 Jahre = etwa 2,20 Mio.; Inzidenz 200 = 4.400 „symptomatischen Fälle“
Gespritzte ab 60 Jahre = etwa 21,45 Mio.; Inzidenz 170 = 36.465 „symptomatischen Fälle“

Ungespritzt ab 60 Jahre = etwa 2,20 Mio.; Inzidenz 20 = 4.400 Hospitalisierte

Gespritzte ab 60 Jahre = etwa 21,45 Mio.; Inzidenz 5 = 1.073 Hospitalisierte

Ungespritzte ab 18 Jahre = 9,9 Mio., insgesamt 19.800 „symptomatischen Fälle“
Gespritzte ab 18 Jahre = etwa 66,75 Mio.; insgesamt 113.475 „symptomatischen Fälle“
Gesamt 133.275 „symptomatischen Fälle“ bei 76,65 Mio. Menschen

Ungespritzte ab 18 Jahre = 9,9 Mio., insgesamt 4.708 Hospitalisierte
Gespritzte ab 18 Jahre = etwa 66,75 Mio.; insgesamt 1.983 Hospitalisierte

Gesamt 6.691 Hospitalisierte bei 76,65 Mio. Menschen.

In Tabelle 3 werden jedoch von der KW 5 bis 9
insgesamt 331.869 „symptomatischen Fälle“ ab 18 Jahre

und 3.978 Hospitalisierte ab 18 Jahre angegeben.

31.01.2022 = 117.786 an COVID verstorben
06.03.2022 = 124.102 an COVID verstorben

von 5-9 KW = 6.316 an COVID verstorben

6.316 x 90 % = 5.684 an COVID verstorben ab 60 Jahre
5.684 x 90 % = 5.115 davon waren „voll Gespritzte“;

aber davon sollen nur 1.073 hospitalisiert gewesen sein!?

Viele Zahlen, viele Berechnungen, sehr „langweilig“ – ich weiß!

Aber nur damit – und zwar mit den Daten des RKI selbst –
kann bewiesen werden, daß das RKI vollkommen willkürliche
Daten – nach eigenem Schlecht-Dünken – benutzt, die sich
mit den Daten, die das RKI veröffentlicht widersprechen.

FAZIT

Prozentual scheinen die Angaben es RKI zu stimmen!
Aber die kumulativen Zahlen in total, beweisen, daß das
Spritzen von Corona-Genen weder die Ansteckungen
mit Corona (SARS-CoV-2) reduziert haben – im Gegenteil:
sie haben sich vom 04.01. bis 08.03.2022 von
7,4 Mio. auf 16,2 Mio. mehr als verdoppelt und

auch die Sterblichkeit liegt doppelt so hoch wie 2020 OHNE Impfung!!!

[A] Situationsbericht des RKI vom 31.01.2022, Seite 1 [B] Situationsbericht des RKI vom 07.03.2022, Seite 1, abzüglich 317 zum Vortag
[C] Situationsbericht des RKI vom 31.01.2022, Seite 1 [D] Situationsbericht des RKI vom 07.03.2022, Seite 1, abzüglich 78.428 zum Vortag

Bemerkenswert

auch wenn ich ihn nicht mag …

Wozu sind Kriege da?

Lied von Pascal Kravetz und Udo Lindenberg

ÜberblickTextAnhören

Hauptergebnisse

Text

Keiner will sterben
Das ist doch klar

Wozu sind denn dann Kriege da?
Herr Präsident
Du bist doch einer von diesen Herren

Du mußt das doch wissen
Kannst du mir das ‚mal erklären?
Keine Mutter will ihre Kinder velieren
Und keine Frau ihren Mann
Also
Warum müssen Soldaten losmarschieren?
Um Menschen zu ermorden mach mir das mal klar

Wozu sind Kriege da?

Herr Präsident
Ich bin jetzt zehn Jahre alt
Und ich fürchte mich in diesem Atomraketenwald
Sag mir die Wahrheit
Sag mir das jetzt

Wofür wird mein Leben auf’s Spiel gesetzt?
Und das Leben all der ander’n sag mir mal warum
Die laden die Gewehre und bring’n sich gegenseitig um
Sie steh’n sich gegenüber und könnten Freunde sein

Doch bevor sie sich kennenlernen schießen sie sich tot
Ich find‘ das so bekloppt
Warum muß das so sein?

Habt ihr alle Milliarden Menschen überall auf der Welt
Gefragt
Ob sie das so wollen
Oder geht’s da auch um Geld?
Viel Geld für die wenigen Bonzen
Die Panzer und Raketen bau’n

Und dann Gold und Brillianten kaufen für die eleganten Frau’n
Oder geht’s da nebenbei auch um so religiösen Twist

Daß man sich nicht einig wird
Welcher Gott nun der wahre ist?
Oder was gibt’s da noch für Gründe
Die ich genauso bescheuert find‘
Na ja
Vielleicht kann ich’s noch nicht verstehen

Wozu Kriege nötig sind
Ich bin wohl noch zu klein
Ich bin ja noch ein Kind

Quelle: Musixmatch

Songwriter: Udo Lindenberg

Songtext von Wozu sind Kriege da? © Polygram Songs Musikverlag Gmbh

https://www.youtube.com/watch?v=vsMeFYf1ryg

Bemerkenswert

Der Große Krieg?

1.) „Völkerrechtswidriger Angriffskrieg“?
2.) „Einmarsch der russischen Armee völkerrechtswidrig“?
3.) „Beschloss die Führung in Moskau, einen lokal begrenzten Bürgerkrieg zu einem internationalen Konflikt auszuweiten.“?
4.) „Lokal begrenzter Bürgerkrieg“?
5.) „War das der Todesstoß für das Minsker Abkommen von 2015,

dem letzten Ansatz einer friedlichen Lösung im Kampf um den Donbass.“?

Aus Charta der Vereinten Nationen; Kapitel VII.

„Maßnahmen bei Bedrohung oder Bruch des Friedens und bei Angriffshandlungen

Artikel 39

Der Sicherheitsrat stellt fest, ob eine Bedrohung oder ein Bruch des Friedens oder eine Angriffshandlung
vorliegt; er gibt Empfehlungen ab oder beschließt, welche Maßnahmen auf Grund der Artikel 41 und 42 zu
treffen sind, um den Weltfrieden und die internationale Sicherheit zu wahren oder wiederherzustellen.

Artikel 51

Diese Charta beeinträchtigt im Falle eines bewaffneten Angriffs gegen ein Mitglied der Vereinten Nationen
keineswegs das naturgegebene Recht zur individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung, bis der
Sicherheitsrat die zur Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit erforderlichen
Maßnahmen getroffen hat. Maßnahmen, die ein Mitglied in Ausübung dieses Selbstverteidigungsrechts trifft,
sind dem Sicherheitsrat sofort anzuzeigen; sie berühren in keiner Weise dessen auf dieser Charta
beruhende Befugnis und Pflicht, jederzeit die Maßnahmen zu treffen, die er zur Wahrung oder
Wiederherstellung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit für erforderlich hält.“

Bundesgesetzblatt 1973 II. Tag der Ausgabe: Bonn, den 9. Juni 1973, S. 431–503

zu 5.)
Der Todesstoß des Minsker Abkommens, war der auf breiter Front völkerrechtswidrige Angriff seitens der ukrainischen Armee mit ihren illegalen Mörderbanden auf die beiden Republiken Donezk und Lugansk am 23.02.2022.

zu 1.)
Nein, es ist kein völkerrechtswidriger Angriffskrieg.
Wäre es einer, dann
a.) hätte die UNO das beschließen müssen;
b.) sie hätte Sanktionen und
c.) gegen Rußland den Krieg erklären müssen.

Nichts dergleichen wurde beschlossen.
Folglich handelt es sich um Maßnahmen in Ausübung des Selbstverteidigungsrechts Rußlands, die in keiner Weise auf dieser Charta beruhende Befugnis und Pflicht Rußlands berühren, jederzeit die Maßnahmen zu treffen, die Rußland zur Wahrung oder Wiederherstellung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit für erforderlich hält.

zu 2.)
Der Einmarsch der russischen Armee ist legal und durch das Völkerrecht gemäß Artikel 51 gedeckt

zu 3.) und 4.)
Es gab keinen lokal begrenzten Bürgerkrieg in der Ukraine.

a.) Bewohner der beiden Staaten – die Volksrepublik Donezk und die Volksrepublik Lugansk – wurden seit 2014 von regulären Streitkräften der Ukraine und illegalen faschistischen, rassistischen und nationalistischen Nazi-Mörder-Banden angegriffen, bombardiert, beschossen und ermordet.

Es wurde also tatsächlich von Seiten des faschistischen Regimes in Kiew ein völkerrechtswidriger Krieg gegen ZIVILISTEN geführt! Das ist jedem Staat und jeder Armee grundsätzlich verboten. Im Falle der beiden Republiken wird es vom Völkerrecht als GENOZID = VÖLKERMORD geächtet. Das Ziel des faschistischen Regimes in Kiew war die AUSROTTUNG aller Russen im sogenannten Donbass-Gebiet.

b.) Geschätzt sind die letzten acht Jahre zwei Millionen Menschen – meist Mütter mit ihren Kinder – aus der Volksrepublik Donezk und der Volksrepublik Lugansk nach Rußland geflohen.

c.) Rußland hat die beiden Republiken am 22.02.2022 als eigenständige Staaten anerkannt und sich verpflichtet die beiden Republiken militärisch zu verteidigen, sollten sie angegriffen werden.
Am 23.02.2022 griffen das ukrainische Militär zusammen mit den illegalen Faschisten-Mörderbanden die beiden Republiken auf breiter Front an.
Am 24.02.2022 folgte der Gegenschlag Rußlands und die Russische Armee ist in der Ukraine einmarschiert; hat die Luftwaffe und Luftabwehr des ukrainischen Militärs ausgeschaltet und die Flughäfen (militärische und zivile) besetzt.

Der Krieg richtet sich weder gegen die Ukraine selbst noch gegen die ukrainische Bevölkerung, sondern ausschließlich gegen das Militär der Ukraine und der mit ihm kooperierenden Mörderbanden.

Nein – es war kein „Blitzkrieg“, sondern es ist eine „spezielle militärische Operation“ zur Befreiung des russisch-ukrainischen Volkes vom Faschismus!

***Fünf Forderungen stellte die russische Regierung zur Begründung dieser militärischen Aktion:

Entnazifizierung der Ukraine.
Entmilitarisierung der Ukraine,
Anerkennung der Krim als Bestandteil der Russischen Föderation,
Respektierung der DVR und der LVR als souveräne Staaten und
Neutralität der Ukraine.

Und der Anlaß für diese militärische Aktion war die zunehmende Bedrohung Rußland durch die NATO, die sich seit 1990 bis an die Grenzen der Russischen Föderation ausgedehnt hat und der VÖLKERMORD im Donbass, d.h. der seit 2014 ununterbrochene Krieg gegen die Bevölkerung im Donbass.***https://sascha313.wordpress.com/

Bemerkenswert

Russenware! – Kauft nicht beim Russen!

Sascha's Welt

Russenware„So sind die Menschen eben…“ – diesen Spruch hört man in letzter Zeit öfter, gewissermaßen entschuldigend, weil es doch so viele sind, die sich das alles gefallen lassen… Eine Kassiererin an der Supermarkt-Kasse sagt zu einem Kunden: „Setzen Sie die Maske richtig auf. Ich bin es leid, das immer wieder zu sagen!“ und woanders sagt jemand: „Ich habe die Gesetze nicht gemacht!“ – Von irgendwoher hörte man sogar die vorwurfsvolle Frage: „Warum beschwert sich da keiner?“ Aber nun ist Krieg – und alle denken irgendwie das gleiche: Was können wir schon daran ändern! Der Leiter dieses Supermarkts wird jedenfalls „diesen Russischen Lieferanten nicht mehr unterstützen!“ – Kauft nicht beim Russen, sagt er! Und warum? Putin hat die Ukraine überfallen. Ein „Angriffskrieg“, sagt die Außenministerin. Und schon melden sich „Freiwillige“, um die Ukraine zu unterstützen. Die aktuelle Situation erinnere an den „Spanischen Bürgerkrieg“, so fabuliert eine „Bürgerinitiative für den Frieden“ –…

Ursprünglichen Post anzeigen 998 weitere Wörter

Bemerkenswert

Warum alles teurer wird

Das „Spannende“ an der Geschichte: ¥ $ £ € werden darüber noch mehr entwertet.

Dadurch kommt es nicht zu einer Entwertung.
Hohe Preise haben nicht mit dem Märchen von „Angebot und Nachfrage“ zu tun.
Hohe Preise sind ein Indikator dafür, daß die private Bank BIZ und ihrer privaten Tochterbanken, wie etwa die Deutsche Bundesbank oder die EZB „Geld“ drucken und zwar mehr, als alle Waren und Güter zusammen kosten.

Vereinfacht beschrieben: Alle Waren, Güter, Dienstleistung und Kosten eines Gemeinwesens haben einen „Wert“ von 100,- Euro, dann beträgt der Gesamtpreis all dessen 100,-.

Diese 100,- müssen von irgendjemanden zur Verfügung gestellt werden. Dieser „Irgendjemand“ ist die Private BIZ. Sie stellt dieses Falschgeld dem Staat XYZ zur Verfügung. Dafür verlangt sie einen Zins, sagen wir 5 %. Dies bedeutet, daß der Staat der BIZ 100,- plus 5,- schuldet = 105,-

Woher diese zusätzlichen 5,- Euro nehmen, wenn doch nur 100,- vorhanden sind?
Nun, dies ist die einfachste Sache der Welt. Die BIZ druckt diese 5,- und stellt sie ebenfalls dem Staat zur Verfügung.

Der Staat sitzt in der Falle.
Und zwar in zweifacher Hinsicht:
a) weder die 100,- noch die 5,- können zurückgezahlt werden, denn die schwirren so vom Einem zum Anderen umher; der Staat hat es schließlich unter die Leute gebracht;
b) damit ist der Staat verschuldet.

Okäi, heißt es dann so: „Aber der Staat nimmt doch Steuern ein!“
Ja, von was denn? Richtig! Von den 105,- die sich unter den Leuten befinden.
Wie viel kann ein Staat denn so an Steuern erheben? Theoretisch und praktisch 100 %.
Er hat den Leuten 105,- gegeben, also kann ihnen auch 105,- wieder nehmen.
Funktioniert aber nicht, weil ja jeder denkt, daß er sich dieses Falschgeld verdient hätte,
schließlich ist der Deutsche Michel aus Schilda Nicht zu heiß gebadet, vom Wickeltisch auf den Kopf gefallen und mit dem Klammersack gepudert worden.

Also stelle ich die Frage ein wenig anders: Wie viel greift sich die BRD so ab?

Darüber gibt uns das Ministerium für Finanzen eine klare Auskunft und zwar in der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung. Die folgenden Zahlen sind gerundet. Datenstand 14.01.2022 für 2021 in Milliarden Euro:

Arbeitnehmerentgelt: ……. + 1.900
Versicherungsabgaben: …. ./. 700 = 36,84 %
Lohnsteuer: ……………………. ./. 220 = 11,58 %

—————————— minus 920 = 48,42 %

Netto: …………………………….. 980

übriges Einkommen: ……. 670
übrige Steuern: …………. ./. 580

——————————- minus 1.500

Das Nettonationaleinkommen beträgt rund + 3.000

700 = 23,33 % Versicherungsabgaben
– werden ausschließlich von den Beschäftigten bezahlt
800 = 26,67 % Steuern

Bruttosozialprodukt:
3.600 minus Nettonationaleinkommen 3.000 = 600 Milliarden

  • wo sind die geblieben?

Neuverschuldung 300 minus 150 Tilgung = 150 Milliarden neue Schulden

  • wo sind die geblieben?

Angeblich wegen der „Corinna“ wurden 1.000 Milliarden in 2020 von der BRD „aufgenommen“, sprich die Tochtergesellschaften der BIZ Deutsche Bundesbank und EZB haben munter 1.000 Milliarden Euro in den „Markt“ gepumpt!

Geldmenge M2 im Jahr 2020 rund 2.600 Ende 2021 etwa 3.600
= INFLATION 38,46 % !!!

Und deshalb und NUR deshalb haben wir überall einen gewaltigen Preisschub, ob bei Lebensmitteln, Energie oder jetzt eben beim Sprit. Und bei jeder Preiserhöhung greift der Staat dem schlauen Deutschen Michel aus Schilda über die Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) tiefer und tiefer in die Tasche.

Bemerkenswert

„Geimpfte“ gegen „Ungespritzte“ ausspielen, wie lange noch?


So da kann sich nun hoffentlich jeder einen Reim drauf machen,
wie wir verhöhnt und belogen werden!

Bemerkenswert

Seltsame Fakten

Vom 27. Januar bis zum 26. Dezember 2020 (335 Tage) wurden ohne die Spritzung mit Corona-mRNA 1.627.103 positive SARS-COV-2 Tests an das RKI übermittelt. „ca.“ 374.000 wurden als aktive COVID-19 Fälle und „ca.“ 1.223.700 als Genesene aufgeführt. 29.422 Menschen waren an COVID-19 verstorben.

Wird davon ausgegangen, daß hinter jedem Positiv-Test ein Mensch steckte, ergibt sich daraus, daß in diesen 335 Tagen sich durchschnittlich am Tag 4.857 Menschen mit SARS-COV-2 angesteckt hatten und pro Tag durchschnittlich 88 Menschen an COVID-19 verstorben sind.
Bezogen auf die Positiv-Test lag also eine Sterblichkeit von 1,81 % vor.

Vom 27.12.2020 bis 30. Dezember 2021 (369 Tage) wurden 5.468.324 positive SARS-COV-2 Tests an das RKI übermittelt. „ca.“ 291.200 wurden als aktive COVID-19 Fälle und „ca.“ 5.108.600 als Genesene aufgeführt. Von den 5.468.324 wurden 380.439 Menschen hospitalisiert. 82.180 Menschen waren an COVID-19 verstorben.
Bezogen auf die Positiv-Test, lag also eine Sterblichkeit von 1,50 % vor.
Bezogen auf die Hospitalisierten, lag eine Sterblichkeit von 21,60 % vor.

Daraus ergibt sich, daß sich durchschnittlich am Tag 14.819 Menschen mit SARS-COV-2 angesteckt hatten und durchschnittlich 1.031 Menschen pro Tag hospitalisiert wurden sowie durchschnittlich pro Tag 223 Menschen an COVID-19 verstorben sind.

Vom 27.12.2020 bis 30. Dezember 2021 (369 Tage) wurden
61.608.213 Menschen mindestens einmal mit Corona-Genen gespritzt, 59.112.588 Menschen vollständig mit Corona-Genen gespritzt und
31.615.849 Menschen wurden noch einmal mit Corona-Genen gespritzt.

Vom 31.12.2021 bis zum 4. März 2022 (64 Tage) habe sich weitere
1.884.210 Menschen das erste Mal mit Corona-Genen spritzen lassen
3.693.902 Menschen vollständig mit Corona-Genen spritzen lassen und
16.011.820 Menschen noch einmal mit Corona-Genen spritzen lassen

Vom 31.12.2021 bis zum 4. März 2022 (64 Tage) wurden 8.372.708 positive SARS-COV-2 Tests an das RKI übermittelt. „ca.“ 2.794.400 wurden als aktive COVID-19 Fälle und „ca.“ 5.566.200 als Genesene aufgeführt. Von den 8.372.708 wurden 70.878 Menschen hospitalisiert. 12.194 Menschen waren an COVID-19 verstorben.

Daraus ergibt sich, daß sich durchschnittlich am Tag 130.824 Menschen mit SARS-COV-2 angesteckt hatten und durchschnittlich 1.108 Menschen pro Tag hospitalisiert wurden sowie durchschnittlich pro Tag 191 Menschen an COVID-19 verstorben sind.
Bezogen auf die Positiv-Test, lag also eine Sterblichkeit von 0,15 % vor.
Bezogen auf die Hospitalisierten, lag eine Sterblichkeit von 17,20 % vor.

Geht man von der Logik des PEI und RKI aus, müßten mindestens
74.581.194 Menschen in Deutschland gegen SARS-COV-2 und alle dessen Varianten immunisiert sein = 89,75 Prozent der Bevölkerung!
(62.806.490 Vollständig-Gespritzte + 11.898.500 Genesene – 123.796 COVID-Tote.)

Trotzdem haben sich in nur 64 Tagen 8.372.708 Menschen mit SARS-COV-2 angesteckt mehr als das FÜNFACHE (514 %) als in den 335 Tagen des Jahres 2020 und mehr als das Eineinhalbfache (153 %) als in der Zeit vom 27.12.2020 bis 30. Dezember 2021 (369 Tage).

Wie kann es angehen, daß sich ZEHN PROZENT der Bevölkerung innerhalb von 64 Tagen mit SARS-COV-2 ansteckt, von der doch 89,75 % ANGEBLICH immun sind!?

Und jetzt wollen auch noch sehr viele Abgeordnete eine Impfpflicht für jeden volljährigen Menschen durchpeitschen, obwohl doch die eigenen Daten der RKI-Bundesbehörde mehr als eindrücklich beweisen, daß die ganze Spritzerei mit der Corona-Gen-Plörre nachweislich keine Immunität bewirkt und die von der PEI-Bundesbehörden vorgelegten Daten über die COVID-Impfschäden mittlerweile bei mehr als Fünf-Millionen liegt.

Ungeheuerlich, wie diese Abgeordneten und die Regierung mit dem Leben und der Gesundheit der Menschen spielen!

Ich kann die nur noch als boshaftes und abscheuliches Regime bezeichnen.

Es ist ein Verhängnis, daß ich ausgerechnet in diesem Land geboren wurde.
————————————————————


[Leider ist bis heute nicht in Erfahrung zu bringen, wie viele Menschen tatsächlich positiv getestet wurden. Viele Menschen wurden mehr als einmal positiv getestet.]

Datenquelle:
RKI
tägliche Situationsberichte vom 26.12.2020, 31.12.2020, 30.12.2021 und 04.03.2022 – dort jeweils die Seite 1

Berechnungen:
georg löding, 06. März 2022 — Irrtümer und Tippfehler vorbehalten

Bemerkenswert

Mein Sohn KARIM wurde ERMORDET

… ich habe seinen Tod als tragischen Unfall-Tod „angesehen“, habe bis heute 03. März 2022 GLAUBEN Wollen, daß er bei einem *tragischen Unfall* ums Leben gekommen wäre!!! — *Alles sah für mich 2010 auch nach einem Unfall aus! Mein LKW zerstört … ein Unfall eben*

Ich konnte damals auch nichts anderes „glauben“!

Doch heute hatte ich ein Gespräch mit meinen Söhnen …

Ich habe KARIMS Leichnam doch eigenhändig entgegengenommen …
Seltsam !!! An seinem ganzen Körper war von einem UNFALL nichts zu sehen!
Nicht ein einziger Kratzer! … Eigentlich hätte sein Körper total „Brei“ sein müssen!!!

DAMALS ist mir das nicht aufgefallen — Ich sah nur MEINEN toten SOHN !!!
… und habe viele Jahre jeden Tag GEWEINT und innerlich GELITTEN
— fühlte mich schuldig!!! —
Heute erst habe ich begriffen, daß er nicht bei diesem Unfall ums Leben gekommen sein kann!

Er wurde ERMORDET !!!
der Unfall mit meinem LKW war eine Inszenierung,
um vom MORD meines SOHNES abzulenken!!!

… manchmal fällt der Groschen langsam …
aber irgendwann fällt er doch!!!

UND „die Sonne bringt es an den Tag“ !!!

https://www.youtube.com/watch?v=oR4g7MIHjHQ

https://www.youtube.com/watch?v=yDhLUSHUuqM

Bemerkenswert

Ich lasse mich nicht „impfen“, weil

Ich lasse mich nicht impfen, weil …

Selbstverständlich können sich alle mit SARS-CoV-2 anstecken – das ist ganz normal und natürlich und überhaupt nicht der Rede wert, da es sich um einen ganz gewöhnlichen und harmlosen Erkältungsvirus handelt, der allerdings zur schweren und gefährlichen COVID-Erkranung fühen kann, die man jedoch einfach behandeln kann.

Die meisten Menschen, die sich mit diesem ungefährlichen Virus anstecken, haben aber nicht mal Symptome.

Von 8.320.386 *mit* Corona angesteckten Menschen, mußten gerade mal 4,77 % in 24 Monaten hospitalisiert werden = 397.238 sind also *an* COVID-19 erkrankt;
allein 95.252 = 24 % in den letzten drei Monaten, obwohl die angestrebte Immunisierung der Bevölkerung bereits am 20.10.2021 erreicht worden war.

Von den 95.252 Menschen, die in den letzten drei Monaten *an* COVID erkrankten, waren >80 % „Geimpfte“;von den 95.252 Menschen sind 21.507 *an* COVID verstorben = 22,58 %;
von den 21.507 COVID-Toten; waren >90 % „Geimpfte“.

Von welchem „Schutz“ schwurbelt also die Politik und ihre Bordelljournaille von Maulhuren und Pressestricher?

BEWEISEN sollen mir diese Lügner anhand der Daten, die das RKI veröffentlicht, daß das Spritzen mit Corona-mRNA irgendeinen Schutz gegen COVID bietet!

Das können die jedoch nicht, weil die Daten des RKI anschaulich beweisen, daß das Menschen-Massen-Experiment, was als „Impfung“ bezeichnet wird, dem eindeutig widersprechen.

Impfschäden gemäß PEI in 390 Tagen = 833.246
An COVID-19 Hospitalierte in 630 Tagen = 397.238

DER SCHADEN durch das Spritzen ist also jetzt schon DOPPELT so hoch, wie der SCHADEN, den Corona angerichtet hat.

Nach dem letzten Sicherheitsbericht des PEI [Paul Ehrlich Institut, Deutschland] vom 23.12.2021

GIBT es nach der Spritzung der Corona-Gene (mRNA, bzw. Vektor-DNA des Affen-Adeno-Virus, in die die Corona-mRNA verpackt wird)

eine Inzidenz pro 100.000:
Lungenembolie …… 81
Myokardinfarkt ….. 334,7
HZ Gesamt …….…… 575
HZ 12-17-Jahre ….. 318

831 x . 81 ….…. = … 67.311 MENSCHEN Lungenembolie
831 x 334,7 ….. = 278.136 MENSCHEN Myokardinfarkt
831 x 575 ….…. = 477.825 MENSCHEN HZ-Gesamt
831 x 318 ….…. = 264.258 MENSCHEN HZ 12-17 Jahre1.

919 Impftote
2.162 Guillain-Barré-Syndrom
5.893 mit bleibenden Schäden

Impfschäden gesamt bis 23.12.2021 = 833.246
——————————————–
Quelle: https://www.pei.de/DE/home/home-node.html
Sicheheitsbericht vom 23.12.2021

Bemerkenswert

Corona Akt 5

palina 12/01/2022 UM 05:25 „Die Anthrax-Dealer | Biowaffen – Tod aus dem Labor (ARTE2010)“

Der Einsatz von Biowaffen wird seit mindestens 3.500 Jahren praktiziert; schon damals wurden Pest-Bakterien im Krieg eingesetzt.
[Datenquelle: Die Bibel – Buch Exodus] —

Im Jahr 541 n. Chr. tritt die Pest in Ägypten auf und „erreicht“ 542 Konstantinopel und leitet den Untergang der Spätantike ein; bis um das Jahr 770 bricht die Pest in unregelmäßigen Zeitabständen um die zwölf Mal auf. Im Jahr 1346 bricht die Pest erneut aus. In allen Pest-„Geschichten“ wird uns die Ratte als Überträger der Pest-Ausbrüche erklärt = quasi ein „zufälliges“ Ereignis, bzw. als Strafe Gottes/der Götter.

— Einschub — Seit meinem 11. Lebensjahr (1973) beschäftige ich mich mit der Geschichte der Menschheit (Geschichte war mein Lieblingsfach in der Schule und ist es eigentlich immer geblieben). Die Eroberung der Welt wurde mir mehr oder weniger als „Entdeckung“ der Welt vermittelt und so hatte ich mir so 20 Jahre lang nichts dabei gedacht, daß „auf die Karibik-Inseln, Süd-, Mittel- und Nordamerika Krankheiten eingeschleppt wurden, gegen die die dort lebenden indigenen Völker wehrlos waren und eigentlich nicht durch die Eroberungskriege, sondern durch „zufällige“ Seuchen – wie die Grippe, Covid oder die Pocken – fast komplett ausgelöscht wurden.“
… irgendwann 1992 besuchte ich Freunde einer befreundeten Familie, die nach Kanada ausgewandert war. Diese erzählten mir, wie die in Reservaten lebenden „Indianer“ in den 1940-er Jahren aus ihren Reservaten vertrieben wurden, nach dem dort riesige Erdöllagerstätten entdeckt wurden. Man hat diesen Menschen Geschenke gemacht: schöne, warme Decken für den Winter – die allerdings mit Tuberkulosis (TBC) verseucht waren.
… 1995 war ich nach Uganda „ausgewandert“. 1996 erfuhr ich, daß man den Völkern im Norden von Uganda in den 1940-er Jahren schöne, warme Decken schenkte [man sollte dazu vielleicht wissen, daß dort noch viele indigene Völker lebten, die nach den europäischen Vorstellungen nackt herumliefen], tja, man kann sich wohl denken, daß auch diese Decken mit Tuberkulosis verseucht waren. — Einschub Ende —

Im November 2019 brach in China, Norditalien und Maryland (USA) zeitgleich eine Erkältungskrankheit aus, die nicht auf Influenza-Viren zurückgeführt werden konnte, die bei vielen Menschen zu einer tödlich verlaufenden Lungenentzündung führte. Relativ schnell fanden Wissenschaftler in China heraus, welcher Krankheitserreger die Erkältungskrankheit – die heute COVID-19 genannt wird – auslöst: Ein Corona-Virus, das den Namen SARS-CoV-2 erhielt – in Anlehnung zum Corona-Virus, dem 2002 der Name SARS-CoV gegeben wurde.

Meine Gedanken im Januar 2020 dazu waren: „Wer diese Viren wohl in Umlauf gebracht hat? Da steckt doch sicherlich wieder das us-amerikanische oder brittische Militär dahinter.“ Ich habe mich dann intensiv mit „VIREN“ auseinandergesetzt: Was sind Viren, wie funktionieren Viren, wie vermehren die sich??? usw. usf. Wie bekämpft man Viren? Wie muß ein Mensch behandelt werden, wenn er sich *mit* Viren (Corona) ansteckt und dann *an* COVID erkrankt? —
… und wurde von Monat zu Monat immer erstaunter, mit welcher absurden und irrationalen Dummheit gegen eine „gefährliche“ Seuche (Epidemie), die man kurzerhand zu einer weltweiten Pandemie erklärte, vorgegangen wird. „Das ist ja nun wirklich der größte und unwissenschaftlichste Mumpitz, den ich in meinem Leben bisher wahrgenommen habe – was ein hirnrissiger Schwachsinn?“

Eine weltweite Kakophonie brach aus. Die einen plapperten von einer harmlosen Grippe, die anderen können sich zwischen *an* und *mit* unterscheiden, besonders „Kluge“ wissen nicht, daß Corona nicht COVID ist; daß man nicht *an* Viren, sondern nur *mit* Viren *an* einer Infektionskrankheit (in diesem Fall: COVID) sterben. Das Schlimmste war und ist jedoch, daß man die COVID-Kranken nicht behandelt – außer in China, denn dort sind in den 26 Monaten keine 5.000 Menschen *an* COVID verstorben, während die COVID-Toten in die Millionen in Europa und Amerika gehen.

In diesem Zusammenhang habe ich mich dann noch mit der Grippe und den Grippe-Impfungen beschäftigt. Und da bin ich über etwas seltsames gestolpert: Jedes Jahr wird gegen einen bestimmten Virus geimpft, der nicht derselbe Virus ist, gegen den im vergangenen Jahr geimpft wurde:
„Von wem wissen die denn im Voraus, welcher Grippe-Virus in der nächsten Grippe-Saison ausbrechen wird?“

Ich spare mir die Antwort, denn ihr seid intelligent genug, diese Frage Selber zu beantworten!

Bemerkenswert

Corona Akt 4

palina 05:21 „Nachweislich sind inzwischen Menschen an den Gen-Experimeten gestorben, genannt Impfung. Können sie nachlesen auf der Seite der EMA. Und es gab unzählige schwere Nebenwirkungen, auch das können sie auf dieser Seite nachlesen.“

Hier ein Beleg für deine richtige Aussage:

Nach dem letzten Sicherheitsbericht des PEI [Paul Ehrlich Institut] vom 23.12.2021

GIBT es nach der Spritzung der Corona-Gene (mRNA, bzw. Vektor-DNA)

eine Inzidenz pro 100.000:

Lungenembolie …… 81
Myokardinfarkt ….. 334,7
HZ Gesamt ………. 575
HZ 12-17-Jahre … 318

831 x . 81 ……. = .. 67.311 MENSCHEN Lungenembolie
831 x 334,7 …. = 278.136 MENSCHEN Myokardinfarkt
831 x 575 ……. = 477.825 MENSCHEN HZ-Gesamt
831 x 318 ……. = 264.258 MENSCHEN HZ 12-17 Jahre

1.919 Impftote
2.162 Guillain-Barré-Syndrom
5.893 bleibenden Schaden

MENSCHEN – Menschen – MENSCHEN !!!

Menschen SIND KEINE Zahlen oder Ziffern!!!

… und niemand „wacht auf“ ?! ??!! ???

1.097.504 durch das Spritzen Geschädigte MENSCHEN!!!
… und niemand „wacht auf“ ?! ??!! ???

Wann wird aufgewacht?

Bei zwei Millionen … 6-Millionen Juden, 6-Millionen Polen, 20,6 Millionen Deutschen, 42 Millionen Sowjet-Bürger, 60 Millionen Chinesen?

————————————————–
Quelle: http://www.pei.de/sicherheitsbericht

Bemerkenswert

Corona Akt 3

Infos

Petra Ottow: „Georg Löding, und das RKI lügt und der Gesundheitsminister panikiert, richtig?“
——————–
Petra Ottow,
ob das RKI lügt, müssen Sie selber entscheiden:
1.) wegen Corona Hospitalisierte am 04.01.2022 = 383.759
2.) wegen Corona Hospitalisierte am 10.01.2022 = 388.789
=> 388.789 – 383.759 = 5.030 müssten am 10.01.2022 hospitalisiert gewesen sein, richtig?

Welche „Inzidenz“ = hospitalisierte Fälle/100.000 Einwohner berechnet sich daraus?
Das RKI meldet 3,37 am 10.01.2022
831 x 3,37 = 2.801 (gerundet) Hospitalisierte

a) Das sind 2.229 weniger als die 5.030 wirklich Hospitalisierten und
b) immer noch 470 weniger als auf den Intensivstationen [3.271] betreut werden

Wenn nach den Angaben des RKI 5.030 Menschen wegen Corona hospitalisiert sind,
dann kann die Hospitalisierungs-Inzidenz nicht bei 3,37 liegen.
5.030 : 831 = 6,05 Es gibt also 6,05 Hospitalisierte auf 100.000 EW
—————————————————-
Das RKI veröffentlicht jeden Tag einen falschen Inzidenzwert für die wegen Corona Hospitalisierten.
Und ich nenne das LÜGE, weil das mit Absicht und Wissentlich geschieht.
Um Ihre Frage hiermit zu beantworten:
Ja, das RKI lügt!
———————————————————————————————
Freilich können Sie dem RKI auch weiter die Treue halten, weil es ja die Wahrheit spricht.
—————————————————————————————————
Datenquelle: RKI – Situationsbericht vom 04.01. und 10.01.2022 dort jeweils die Seite 1

Bemerkenswert

Corona Akt 2

Infos

Jemand schrieb mir: ***und woher nimmst du denn diese „nachweisliche“ Annahme, dass sie [die Covid-Impfung] eine Ansteckung fördert ??? Und angeblich haben geimpfte also nach dieser Quelle mehr schwere Verläufe?***

Ich habe nicht gesagt, daß die mehr schwere Verläufe haben — darüber werden ja, so weit mir bekannt ist, gar keine Statisiken geführt.

Die Annahme stützt sich auf die Statistiken des RKI:

Jahr 2020:
Ohne Spritzung 1.746.929 Coronavirus-Fälle in Deutschland [5.138 durchschnittlich pro Tag]
33.791 COVID Tote [durchschnittlich (gerundet) 93 pro Tag]

Jahr 2021:
N1: 61.608.213 Spritzungen
N2: 59.112.588 voller „Impfschutz“
N3: 31.615.849 Auffrisch-„Impfung“

trotzdem 5.362.253 Coronavirus-Fälle in Deutschland —
eine VERDREIFACHUNG [14.691 durchschnittlich pro Tag]
78.135 COVID Tote – ein PLUS von 231 % [214 pro Tag].

Jahr 2022 (acht Tage!) 304.676 Coronavirus-Fälle in Deutschland [38.085 durchschnittlich pro Tag]
1.830 COVID Tote [229 pro Tag]
———————————————————–
Impfschutz bedeutet für mich, daß eine mindestens 99 % Wahrscheinlichkeit besteht, daß ich nicht an einer Infektion Krank werde.

Die Zahlen des RKI geben das nicht her.

Am 12.10.2021 hatten 65,3 % einen vollen Impfschutz.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten sich 4.318.355 *mit* Corona angesteckt und 297.991 wurden hospitalisiert und 94.297 waren *an* COVID verstorben.

Bis heute 11.01.2022 haben sich weitere 3.263.026 *mit* Corona angesteckt und davon wurden weitere 91.807 hospitalisiert = 2,81 % aller Fälle von denen dann !!! weitere 20.074 Menschen *an* COVID verstorben sind = 21,86 % !!! – und das innerhalb von nur drei Monaten !!!

Aus der Corona-Sterbestatistik des RKI ergibt sich, daß es sich bei den *an* COVID verstorben Menschen zu 95 % um Menschen handelt, die 60 Jahre und älter waren, – in dieser Altersgruppe hatten aber bereits 90 % einen vollen Impfschutz.

Daraus ergibt sich, daß rund 18.000 Geimpfte und 2.000 Ungeimpfte *an* COVID verstorben sind.

Wie geht das? Wie kann so etwas sein? Voll-Schutz-Geimpft, dann doch *an* COVID erkranken und auch noch elendig daran zu versterben???
————————————————————————
pro Tag-Werte sind gerundet.
Datenquelle: RKI – Situationsberichte (Seite 1) — Datenstand 11.01.2022

Bemerkenswert

Corona Akt 1

palina 12/01/2022 UM 05:25 „Die Anthrax-Dealer | Biowaffen – Tod aus dem Labor (ARTE2010)“

Der Einsatz von Biowaffen wird seit mindestens 3.500 Jahren praktiziert; schon damals wurden Pest-Bakterien im Krieg eingesetzt.
[Datenquelle: Die Bibel – Buch Exodus] —

Im Jahr 541 n. Chr. tritt die Pest in Ägypten auf und „erreicht“ 542 Konstantinopel und leitet den Untergang der Spätantike ein; bis um das Jahr 770 bricht die Pest in unregelmäßigen Zeitabständen um die zwölf Mal auf. Im Jahr 1346 bricht die Pest erneut aus. In allen Pest-„Geschichten“ wird uns die Ratte als Überträger der Pest-Ausbrüche erklärt = quasi ein „zufälliges“ Ereignis, bzw. als Strafe Gottes/der Götter.

— Einschub — Seit meinem 11. Lebensjahr (1973) beschäftige ich mich mit der Geschichte der Menschheit (Geschichte war mein Lieblingsfach in der Schule und ist es eigentlich immer geblieben). Die Eroberung der Welt wurde mir mehr oder weniger als „Entdeckung“ der Welt vermittelt und so hatte ich mir so 20 Jahre lang nichts dabei gedacht, daß „auf die Karibik-Inseln, Süd-, Mittel- und Nordamerika Krankheiten eingeschleppt wurden, gegen die die dort lebenden indigenen Völker wehrlos waren und eigentlich nicht durch die Eroberungskriege, sondern durch „zufällige“ Seuchen – wie die Grippe, Covid oder die Pocken – fast komplett ausgelöscht wurden.“
… irgendwann 1992 besuchte ich Freunde einer befreundeten Familie, die nach Kanada ausgewandert war. Diese erzählten mir, wie die in Reservaten lebenden „Indianer“ in den 1940-er Jahren aus ihren Reservaten vertrieben wurden, nach dem dort riesige Erdöllagerstätten entdeckt wurden. Man hat diesen Menschen Geschenke gemacht: schöne, warme Decken für den Winter – die allerdings mit Tuberkulosis (TBC) verseucht waren.
… 1995 war ich nach Uganda „ausgewandert“. 1996 erfuhr ich, daß man den Völkern im Norden von Uganda in den 1940-er Jahren schöne, warme Decken schenkte [man sollte dazu vielleicht wissen, daß dort noch viele indigene Völker lebten, die nach den europäischen Vorstellungen nackt herumliefen], tja, man kann sich wohl denken, daß auch diese Decken mit Tuberkulosis verseucht waren. — Einschub Ende —

Im November 2019 brach in China, Norditalien und Maryland (USA) zeitgleich eine Erkältungskrankheit aus, die nicht auf Influenza-Viren zurückgeführt werden konnte, die bei vielen Menschen zu einer tödlich verlaufenden Lungenentzündung führte. Relativ schnell fanden Wissenschaftler in China heraus, welcher Krankheitserreger die Erkältungskrankheit – die heute COVID-19 genannt wird – auslöst: Ein Corona-Virus, das den Namen SARS-CoV-2 erhielt – in Anlehnung zum Corona-Virus, dem 2002 der Name SARS-CoV gegeben wurde.

Meine Gedanken im Januar 2020 dazu waren: „Wer diese Viren wohl in Umlauf gebracht hat? Da steckt doch sicherlich wieder das us-amerikanische oder brittische Militär dahinter.“ Ich habe mich dann intensiv mit „VIREN“ auseinandergesetzt: Was sind Viren, wie funktionieren Viren, wie vermehren die sich??? usw. usf. Wie bekämpft man Viren? Wie muß ein Mensch behandelt werden, wenn er sich *mit* Viren (Corona) ansteckt und dann *an* COVID erkrankt? —
… und wurde von Monat zu Monat immer erstaunter, mit welcher absurden und irrationalen Dummheit gegen eine „gefährliche“ Seuche (Epidemie), die man kurzerhand zu einer weltweiten Pandemie erklärte, vorgegangen wird. „Das ist ja nun wirklich der größte und unwissenschaftlichste Mumpitz, den ich in meinem Leben bisher wahrgenommen habe – was ein hirnrissiger Schwachsinn?“

Eine weltweite Kakophonie brach aus. Die einen plapperten von einer harmlosen Grippe, die anderen können sich zwischen *an* und *mit* unterscheiden, besonders „Kluge“ wissen nicht, daß Corona nicht COVID ist; daß man nicht *an* Viren, sondern nur *mit* Viren *an* einer Infektionskrankheit (in diesem Fall: COVID) sterben. Das Schlimmste war und ist jedoch, daß man die COVID-Kranken nicht behandelt – außer in China, denn dort sind in den 26 Monaten keine 5.000 Menschen *an* COVID verstorben, während die COVID-Toten in die Millionen in Europa und Amerika gehen.

In diesem Zusammenhang habe ich mich dann noch mit der Grippe und den Grippe-Impfungen beschäftigt. Und da bin ich über etwas seltsames gestolpert: Jedes Jahr wird gegen einen bestimmten Virus geimpft, der nicht derselbe Virus ist, gegen den im vergangenen Jahr geimpft wurde:
„Von wem wissen die denn im Voraus, welcher Grippe-Virus in der nächsten Grippe-Saison ausbrechen wird?“

Ich spare mir die Antwort, denn ihr seid intelligent genug, diese Frage Selber zu beantworten!

Bemerkenswert

WISSENSCHAFT oder IDEOLOGIE???

iCH HABE Es Mit ZAHLEN !!!

bisher lag die Hospitalisierungsrate bei 5,22 %.
[387.181 : 74.179,95] (Hospitalisierte im Verhältnis zu allen positiv Getesten in !!! 710 Tagen !!! Corona-Theater — Stichtag 27.01.2020)

Schauen wir uns die Daten einmal etwas genauer an.

Bis zum 30.12.2021 gab es 7.109.182 mit dem harmlosen Schnupfenvirus Corona positiv Getestete;
am 07.01.2022 werden 7.417.995 positiv Getestete vom RKI gemeldet = Plus 308.813.

Bis zum 30.12.2021 gab es 380.439 Hospitalisierte; am 07.01.2022 wurden vom RKI 387.181 Hospitalisierte gemeldet.

Das heißt, es wurden 6.742 an COVID erkrankte Menschen innerhalb einer Woche hospitalisiert; davon [rechnerisch!] 196 mit der „Omikron“-Variante = 2,91 % aller hospitalisierten COVID-Kranken.
!!! Jedoch nur bezogen auf diese eine Woche !!!

Für KW 01/2022 werden 19.559 auf „Omikron“ positiv Getestete vom RKI gemeldet, das heißt,
19599 : 3088,13 = 6,35 % aller positiv Getesteter.

=> Die Hospitalisierungsrate der „Omikron“-„Fälle“ liegt also bei 632 : 3871,81 = 0,16 %


Nun veröffentlicht das RKI bei den „Omikron“-„Fällen“ etwas sehr Hoch-Interessantes, nämlich die Anzahl der Reinfektionen, die mit 1.106 Menschen, die sich bereits ein zweites (oder drittes ???) Mal mit Corona angesteckt haben, angegeben werden!

Daraus ergibt sich, daß von den 62.932 „Omikron“-„Fällen“ sich 1,76 % reinfiziert (erneut mit Corona angesteckt) haben.

Bisherige Hospitalisierungsrate = 5,22 %
„Omikron“-Hospitaliseirungsrate = 0,16 %
5,22 : 0,16 = 33 (gerundet)

7.417.995 positiv Getestete
62.932 „Omikron“-Getestete
7417995 : 62932 = 12 (gerundet)

12 x 33 = 396

396 x 1.106 = 437.976 von 7.417.995 positiv Getesteten MÜSSEN sich mindestens ein zweites Mal mit Corona angesteckt haben = 5,9 %

DAS IST vollkommen Natürlich!!!

Die Wirklichkeit sieht jedoch ganz anders aus!

Denn ein Mensch, der positiv getestet wird, muß in Quarantäne — und er wird dann in der Quarantäne mindestens zweimal bis sechsmal Positiv getestet!
Erst wenn er nach diesem Corona-Schnupfen negativ getestet wird, darf er die Quarantäne verlassen und wieder „arbeiten“ gehen!

Bis KW 52/2021 wurden gemäß RKI 93.407.377 Tests durchgeführt;
7.417.995 waren positive – 85.989.382 negative TESTS
— Verhältnis 1 zu 12 – rund 8 % zu 92 %

Was heißt das konkret?

Maximal 2,5 Mio. Menschen WAREN überhaupt „echte Positive“!
Davon wurden 1,2 Mio. „Krank“ = hatten einen Schnupfen … denn diese 0.4 Mio. sind echt KRANK geworden —
von diesen Hospitalisierten
SIND 113.632 MENSCHEN elendig VERRECKT,
WEIL sie NICHT BEHANDELT wurden!!!

ECHTE rund 400.000 COVID-Fälle gab es!!!

ECHTE rund 17.000 COVID-Fälle GIBT es zur Zeit in DE — mehr nicht!!!
Das RKI meldet für den 07.01.2022 insgesamt 3.445 COVID-Kranke auf einer Intensivstation und etwa 13.500 COVID-Hospitalisierte!

250.000 Menschen LEBEN in DE in einer Psychiatrie —
etwa 45.000 Menschen leben in DE in einem Gefängnis!

Bemerkenswert

Mal was ganz anderes

„Corruptissima re publica plurimae leges.“
Je korrupter der Staat, desto mehr Gesetze hat er.

Publius Cornelius Tacitus – (um 55 – 120 n. Chr.), römischer Geschichtsschreiber
Quelle: Tacitus, Annalen (Annales oder Ab excessu divi Augusti), veröffentlicht zwischen 110 und 120 n. Chr.

„Homines enim sunt hac lege generati,
qui tuerentur illum globum,
quae terra dicitur.“
Die Menschen sind unter dem Gesetz geboren,

jene Kugel, die Erde genannt wird, zu schützen.

Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann; Quelle: Cicero, Über das Gemeinwesen (De re publica), 54-51 v. Chr.

Original:

Homines enim sunt hac lege generati, qui tuerentur illum globum, quem in hoc templo medium vides, quae terra dicitur, iisque animus datus est ex illis sempiternis ignibus, quae sidera et stellas vocatis, quae globosae et rotundae, divinis animatae mentibus, circulos suos orbesque conficiunt celeritate mirabili.

Die Menschen, beseelt von den göttlichen Gedanken, sind unter dem Gesetz geboren, jenen BALL, den ihr in der Mitte dieses Tempels seht, der ERDE genannt wird, zu SCHÜTZEN – ihre Seele wurde von den ewigen Feuern entzündet, welche Sterne des Sternenmeeres genannt werden, die kugelförmig und rund sind, die ihre eigenen Kreise ziehen und ihre Umlaufbahnen mit erstaunlicher Geschwindigkeit durchlaufen.

Ein „Vergleich“ mit Genisis 1:28

Aleppokodex:
כח ויברך אתם אלהים ויאמר להם אלהים פרו ורבו ומלאו את הארץ וכבשה ורדו בדגת הים ובעוף השמים ובכל חיה הרמשת על הארץ

Und kniend Überhimmlische segnend sprechend:
ähnlich wie Überhimmlische
fruchtbar seiend und vermehrend und die Erde erfüllend
und FÜRSORGEND HANDELND [*A]
an Fischen der Wasser
und an Flügler der Luft
und an jedem Lebendigen sich bewegend auf der Erde.

[*A] „SCHÜTZEN“

Überhimmlische: *אלהים Elohim* „Götter, Richter, Mächtige“, womit die STERNE gemeint waren, von denen Cicero oben spricht.

Bemerkenswert

Der wissenschaftliche Beweis

+ + + WICHTIG ! + Prof. Dr. Bhakdi: »Worüber reden wir noch? Die Fakten sind eindeutig!«

Erstellt am 23. Dezember 2021 von sascha313

Fakten

Professor Sucharit Bhakdi hat vom ersten Moment an zu den Sachverständigen gehört, die das Narrativ der Pandemie hinterfagt haben. Er hat die beschleunigte Zulassung neuartiger Impfstoffe kritisiert und ist dafür wie kaum ein zweiter persönlich angegriffen worden. Die Ergebnisse erster pathologischer Befunde scheinen ihm jedoch Recht zu geben. In einer leidenschaftlichen Stellungnahme während einer Tagung der Ärzte für Covid-Ethik hat Professor Bhakdi nun ein weiteres Mal ein sofortiges Ende der Impfkampagne gefordert und erläutert, daß abgesehen von kurzfristigen Nebenwirkungen vor allem die nachhaltige und langfristige Schädigung der menschlichen Immunabwehr als eine der schwersten Befürchtungen angesehen werden muß. Bhakdi befürchtet ein Wiederaufflammen von tödlichen Infektionen wie Tuberkulose als direkte Folge der gentechnischen Injektionen. Wir dokumentieren die flammende Rede in deutscher Wortlautübersetzung:

Zunächst einmal möchte ich sagen, daß wir nicht über Einzelheiten streiten müssen. Die Fakten liegen auf dem Tisch, die Fakten wurden von Arne Burkhardt vor einer Woche vorgelegt, und diese Fakten sind vernichtend!

Alle genbasierten Impfstoffe, unabhängig vom Hersteller, führen zum gleichen Ergebnis bei den Geimpften! Er hatte 15 obduziert. In den letzten vier Tagen ist die Zahl auf 70 erhöht worden. Alles Personen, die nach der Impfung gestorben sind, ohne daß ein Zusammenhang mit der Impfung von den Behörden festgestellt wurde. Das waren also Menschen, die zu Hause gestorben sind, bei der Arbeit, im Auto, beim Sport und so weiter und so fort. Dies ist sehr, sehr wichtig.

Obduktionen wurden durchgeführt, weil die Angehörigen darauf bestanden haben, und es wurde nichts gefunden. Die Organe erschienen also normal, aber als Arne Burkhardt, Professor für Pathologie, einer der erfahrensten Professoren in Deutschland, der jetzt übrigens pensioniert ist, ebenso wie ich, hat sich diese Organe in den letzten sechs Monaten angeschaut.

Er hat Tag für Tag damit verbracht, sich diese Organe anzuschauen. Er hat etwas entdeckt das so absolut vernichtend ist. Es gibt jetzt keinen Zweifel mehr was hier vor sich geht, und die Antwort liegt in den Organen dieser Menschen: In 90% fand er klare Hinweise auf einen autoimmunen Selbstangriff durch Killer-Lymphozyten in den Geweben. Die wichtigsten davon waren das Herz (!) und die Lunge, und danach andere Gewebe wie Leber, et cetera, et cetera, et cetera. Und das ist jetzt auf der Website der Ärzte für COVID-Ethik veröffentlicht und verbreitet sich aktuell auf der ganzen Welt, weil diese Daten so vernichtend sind, daß man nicht anfangen muß, nach anderen Daten zu suchen um zu wissen, daß diese Impfstoffe junge wie alte Menschen umbringen. Sie töten die Jungen und die Alten! Und sie töten unsere Kinder! Und so weiß ich nicht, worüber wir noch reden.


VIDEO:

https://alschner-klartext.de/wp-content/uploads/1640/14/Bhakdi-Immunology-101.mp4?_=1

Schaut euch diese Bilder an. Sieh dir diese Kugeln an, die verschossen werden auf die Menschen, die geimpft werden. Die Kinder, die… Wir haben dieses Video gemacht und ich habe gesagt, wir sagen:

„Also gut, Kinder, stellt euch an die Wand. Das ist eine Wasserpistole und man wird mit dieser Wasserpistole auf euch schießen, und es wird nicht weh tun. Das Wasser mag in deine Augen gelangen und sie können brennen. Kati, die Augen können brennen, aber es wird nichts passieren und du schützt damit dich und du schützt deine Eltern und Großeltern.“

Das ist doch alles Quatsch! Die Kinder werden wirklich an die Wand gestellt, und sie schießen! Diese verdammten Leute schießen, und sie bringen unsere Kinder um! Ich kann es nicht ertragen. Wir haben einen vierjährigen Sohn und wir werden aus diesem verdammten Land fliehen, weil wir es nicht zulassen werden, daß er erschossen wird.

Der „Impfstoff“ hat sie getötet!

Es ist nun bekannt, daß Autoimmunreaktionen, die zur Selbstzerstörung führen durch diese Impfstoffe ausgelöst werden. Was Arne Burkhardt herausfand, war daß bei 90 % – 90 Prozent (!) der Verstorbenen im Alter von 28, 28 bis 90 Jahren, Frauen und Männer, eins zu eins, die angeblich nicht wegen dieses Impfstoffs gestorben waren, fand er die gleichen pathologische Befunde bei allen von ihnen. Und das beweist, daß der Impfstoff sie getötet hat. Nun, wenn der Impfstoff 90 Prozent dieser Menschen durch Selbstzerstörung des Herzens getötet hätte durch Autoimmun-Reaktionen, die…

Wir können das nicht beweisen, aber der einzige gemeinsame Nenner war die Impfung mit diesem verdammten genbasierten Impfstoff, der die Produktion dieser verdammten Spikes in den Geweben ausgelöst hat. Es gibt keinen anderen Grund daß sie gestorben sind. Es gibt keinen anderen Grund!

Jetzt hört alle gut zu: Vier dieser ersten 15 wurden nur einmal geimpft, und sie starben. Und das hat Arne Burkhardt herausgefunden, und ich sage Ihnen, Arne Burkhardt ist einer der erfahrensten Pathologen in Europa, und wenn er sagt, das ist so, ist es so.

pathology-1

Killer-Lymphozyten dringen in den Körper ein…

Und er hat Bilder, die jetzt dokumentiert sind und niemals zerstört werden. Sie sind dort für jeden auf der Welt zu sehen und zu studieren. Wenn er sagt, daß Killer-Lymphozyten in den Körper eingedrungen sind die Herzen und die Lungen und manchmal auch andere Organe dieser Menschen, stellt sich die Frage: Warum zum Teufel dringen die Killer-Lymphozyten in die Organe ein? Und die einzige Antwort ist, daß diese Organe die Ziele produzieren, die von diesen Killer-Lymphozyten gesehen werden. Und dieses Ziel ist das virale Protein, denn so hat die Immunologie seit den Anfängen der Menschheit funktioniert, und sie funktioniert auch jetzt noch so!

Jetzt schaut ihr Politiker und ihr Behörden euch diese Bilder an, schaut euch an diese Menschen, die gestorben sind, diese Menschen, die umgebracht wurden wegen Ihnen! Ich kann es nicht ertragen! Wie können wir weiter darüber debattieren? Der Beweis ist da, für die ganze Welt sichtbar.

Was geschieht nach der nächsten Injektion?

Nun, lassen Sie mich Ihnen die nächste Sache sagen: Es ist völlig klar, daß die Mehrheit der Menschen, die geimpft werden, sei es ein oder zweimal geimpft werden, nach zweimaliger Impfung wird es natürlich schlimmer. Nach dem dritten Mal, wird es schlimmer und schlimmer und schlimmer, weil das Immunsystem aggressiver und aggressiver wird.

Nun, zunächst sind durch die erste Injektion die Blutgefäße undicht geworden. Sie werden undicht, weil der Auskleidung der Gefäße zerkratzt und beschädigt wird, was wir schon vor einem Jahr gesagt hatten. Dann sickert die mRNA in Ihre Organe und der Herzmuskeln und die Leber und die Lunge beginnen diese verdammten Proteine zu produzieren und dann kommen die Killer-Lymphozyten, die jeder hat, jeder Mensch hat solche Killer-Lymphozyten, die sich dann die Organe zerstören. Das Herz zerstören, die Lunge, die Leber, die blah, blah, blah.

Warum beendet ihr das nicht? Warum zwingt ihr nicht eure Politiker und eure Behörden, das zu stoppen? Warum? Warum reden wir noch darüber?

Nun, die letzte Sache und dann bin ich fertig, hören Sie sehr genau zu: Das ist, was wir gesagt haben seit Monaten, indem wir darauf hingewiesen haben, daß diese verdammten Impfstoffe, natürlich, in die Lymphknoten gelangen. Natürlich werden diese Lymphknotenzellen anfangen, diese verdammten Spikes zu produzieren und, natürlich, diese Zellen, die die Spikes produzieren, sie werden getötet von den Killer-Lymphozyten, die wir alle haben. Was wird nun passieren? Fragezeichen?

Das Immunsystem wird systematisch zerstört!

Ihre Lymphozyten und die Zellen, die für die Immunkontrolle in Ihrem Körper verantwortlich sind, sterben ab. Sie sterben ab! Sie sterben in diesen armen Kindern, wenn sie geimpft worden sind. Sie sterben in diesen armen Menschen, Erwachsene zwischen 20 und 90 Jahren. Was passiert, wenn diese Wächter-Lymphozyten in Ihren Lymphknoten sterben? Sie sind verantwortlich für die Kontrolle von Viren, die schon in Ihrem Körper sind, wie Epstein Barr Virus, auf Deutsch Epstein Barr Virus, infektiöse Mononukleose. Was, wenn man es nicht unter Kontrolle hat, explodieren wird. Okay!? Herpesvirus, wenn du das nicht unter Kontrolle hast, explodiert es und man bekommt eine Gürtelrose. Oh mein Gott, ist das so schwer zu verstehen? Ist es so schwierig?

Der Schutzmechanismus wird vernichtet !

Aber ich werde noch etwas anderes sagen: Es gibt so viel mehr verdammt gefährliche Infektionserreger, die in den Körpern von Milliarden von Menschen auf der Erde schlummern. Vor allem natürlich Tuberkulose! wußten Sie, daß auch ich das Tuberkulose-Bakterium in mir trage? Aber ich halte es unter Kontrolle durch meine Lymphozyten in meinen Lymphknoten! Wenn ich diese Lymphozyten töte, denn sie werden von ihren Brüdern und Schwestern getötet, weil sie es wagen, dieses verdammte Protein zu bilden, wird mein Schutz gegen Tuberkulose zusammenbrechen!

Tuberkulose wird wieder ausbrechen…

Es gibt noch eine andere Krankheit namens Toxoplasmose, die in der ganzen Welt verbreitet ist. Besonders im Mittelmeerraum, und diese Toxoplasmose bricht aus, Gott steh’ euch bei! Aber Gott helfe euch auch, wenn Tuberkulose ausbricht! Tuberkulose war einst die größte Todesursache der Menschheit. Vor Monaten haben wir, die Ärzte für COVID-Ethik, eine Arbeit veröffentlicht, die Sie nachlesen können. „Impfung und Gürtelrose, was das uns sagt?“ Und wir schrieben in diesem Aufsatz, daß wir befürchten, daß schlafende Infektionen mit Viren und Bakterien wie Tuberkulose explodieren werden. Aber wann sie explodieren? Das weiß niemand! Tuberkulose braucht Zeit, um zu explodieren, diese Bakterien sind sehr langsam.

Unerklärliche Symptome: Tbk-Reaktivierung !

Erst vor zwei Tagen erhielt ich eine Mail von Kollegen hier in Deutschland und sie sagten: Seltsam, wir haben eine Patientin mit Symptomen in ihrem Unterleib, welche wir uns nicht erklären konnten. So etwas haben wir noch nie gesehen, und wir wußten nicht, was sie hatte. Sie hatte Fieber, sie hatte Schmerzen und sie litt. Punkt! – Aber nach etwa zwei Wochen, machten wir eine offensive Diagnostik und fanden heraus, daß sie Tuberkulose-Reaktivierung in ihrem gesamten Unterleib hatte. Und sie kämpft jetzt um ihr Leben, in diesem Moment, während wir miteinander sprechen! Denn Tuberkulose ist sehr schwierig zu behandeln, vor allem wenn sie multiresistent ist, was viele sind. Ich sage voraus, wir haben das vorausgesagt, daß es wegen dieser verdammten Impfung zu einem Anstieg der Tuberkulose weltweit kommt, vor allem in den Ländern, in denen das Tuberkulose Bakterium in den Körpern der Menschen schlummert, und das ist Indien, Afrika, ganz Asien. Leider nicht unter den Politikern in Europa, die geimpft wurden, weil sie dann sehen würden, was es heißt, an Tuberkulose zu sterben.

Diese Wirkungen werden Sie entsetzen !

Jetzt werde ich sehr emotional, denn mein Volk, die Thais, sind im Visier. Und die Menschen in Indien, und ich habe auch Wurzeln in Indien. Sie sind das Ziel. Und ich sage Ihnen, fragen Sie nicht danach, ob es sich um kurzfristige mittelfristig oder langfristige handelt. Tuberkulose tötet dich auf lange Sicht, so wie übrigens auch Tumore. Und Sie alle müssen wissen, daß es eine explosionsartige Zunahme von Krebs und Tumoren unter den Geimpften gibt, was niemand versteht. Aber es ist das gleiche Prinzip. Die Lymphozyten in Ihrem Körper sind dafür verantwortlich, Tumorzellen unter Kontrolle zu halten. Und diese Tumorzellen entstehen jeden Tag, jede Stunde in Ihrem Körper. Und wenn du sie nicht früh erledigst, wirst du selbst erledigt. Also hören Sie auf, über Nebenwirkungen und Todesfälle zu reden. Fangen Sie an, nach diesen Signalen zu suchen. Fangt an, nach Viren zu suchen, Herpes, EBV, CMV, die die Kinder im Mutterleib töten. Alles klar? Tuberkulose, Toxoplasmose, Krebs. Und ich garantiere, Sie werden Dinge finden, die Sie entsetzen, wenn Sie nicht diesen Impfwahnsinn stoppen! Das ist es, was ich heute sagen wollte.

Übersetzung aus dem Englischen von Uwe Alschner (Danke an Uwe Alschner!)

Alschner.Klartext ist unabhängig und geht den Dingen auf den Grund, weil Sie uns unterstützen:

Quelle: https://alschner-klartext.de/2021/12/22/bhakdi-worueber-reden-wir-noch-die-fakten-sind-eindeutig/
Bemerkenswert

Clara und der „Impf“-Fanatiker

Vom 27. Januar 2020 bis zum 15. Oktober 2021 waren insgesamt 299.724 Menschen wegen COVID hospitalisiert worden = durchschnittlich 477 pro Tag; heute (07.12.2021) sind es bereits 351.417. Das bedeutet vom 16.10.-07.12.2021 sind 51.693 Menschen hospitlisiert worden; ein Plus von +17,25 % in 43 Tagen = durchschnittlich 1.202 pro Tag.
Allein die letzten 7 Tage waren es 8.790 = 1.255 pro Tag. Am 07.12.2021 +1.663

Vom 27. Januar 2020 bis zum 15. Oktober 2021 gab es 4.354.158 Fälle =. 6.933 pro Tag,
davon am 15.10.2021 etwa 125.600 aktuelle Fälle, heute (07.12.2021) 43 Tage später sind es bereits 6.222.020 Fälle +1.867.862 = 43.438 pro Tag (+626 %); davon am 07.12.2021 rund 948.000 aktuelle Fälle (+747 %)
Zum Vergleich: Im Jahr 2020 (340 Corona-Tage) gab es, ohne „Impfung“ 1.719.737 Fälle = 5.058 pro Tag.

Vom 01. Januar bis zum 15. Oktober 2021 (288 Tage) gab es 2.634.421 Fälle =. 9.147 pro Tag;
vom 16.10 bis 07.12.2021 in 43 Tagen +1.867.862 = 43.438 pro Tag,
gesamt für dieses Jahr (341 Tage) bisher 4.502.283 = 13.203 pro Tag. Das heißt 41,50 % aller Fälle gab es innerhalb der letzten sechs Wochen.

Am 15. Oktober 2021 waren 1.397 COVID-Kranke auf Intensiv; heute (07.12.2021) sind es 4.905 Menschen (+351 %); im Vergleich zum Vortag: +300 Neuaufnahmen (+6,22 %) und -219 COVID-Tote (4,54 % aller Intensiv-Patienten des Vortags).

Und das alles, obwohl doch 59.931.986 einmal, 57.436.468 Menschen voll „geimpft“ und 14.570.026 sogar schon „geboostert“ worden!

Woran das wohl liegt?
Nun, es liegt daran, wovor alle vernünftigen Mediziner und Wissenschaftler gewarnt hatten:

Es liegt an der Spritzung der Corona-Gen-Plörre, die zu einer Corona-Spike-Eiweiß-VERGIFTUNG des Organismus führt, an dessen Ende des bio-chemischen Vorgangs die Autoimmunreaktion steht, bei der die vom Immunsystem aktivierten T-Zellen – nachdem sie die Corona-Spike-Proteine und die menschlichen Zellen, die dieses GIFT poduziert hatten, zerstört haben – sich gegen die Corona-Antikörper, die einen vor COVID schützen, wenden und auch diese eliminieren!

Ein solcher Mensch steht bei einer Ansteckung mit Corona – ohne Hemd und ohne Hose vor der Kälte – ohne Schutz da!
Und deswegen sind die Zahlen derart explodiert!

Bemerkenswert

Der „Impf“-Krieg und seine faschistischen Soldaten

„Es ist nach wie vor mehr denn je die Pandemie der nicht Geimpften. Über 90 Prozent der Personen auf den Intensivstationen sind nicht Geimpfte.“

Das ist sehr wahrscheinlich entweder erfunden oder gelogen.

Nö, nicht „entweder oder“, sonder ‚erfunden und gelogen‘.
Wahrheit ist, 81 % der Menschen auf den Intensivstationen sind „Geimpfte“!!! [*A]

Beweis:
Gemäß der vom RKI ( rki.de ) täglich veröffentlichten SituationsBerichte und der zusammenfassenden WochenBerichte [28.10.; 07.11.; 09.11.; 11.11. u. 13.11.2021; jeweils die S. 1 (SB) u. S. 27 (WB)],
haben sich vom 28.10. bis 11.11.2021 insgesamt 112.100 Menschen mit SARS-CoV-2 infiziert;
unter diesen 112.100 neuen Corona-Fällen befinden sich 51.300 COVID-Kranke, die eine vollständige Impfung erhalten haben!

So leid es mir tut!!!
— entgegen aller Propaganda —
erleben wir gerade den Anfang
einer PANDEMIE der GEIMPFTEN,
wie ich sie (kann man auf FB und meinem Blog in meinen Beiträgen nachlesen) schon vor Monaten „prognostiziert“ = [mathematisch] vorausberechnet hatte!

Wer nicht selber „Rechnen“ kann, oder dem einfach nur die Zeit, eine mathematische Prognoserechnung, in der verschiedene Variablen und Wahrscheinlichkeits-Berechnungen berücksichtigt werden müssen, fehlt,
braucht nur das Programm
https://gabgoh.github.io/COVID/index.html
aufrufen und dort die Werte des RKI eingeben!

Die Ergebnisse, die man mit diesem Programm erhält, weichen nur +/- 3 % von der Wirklichkeit ab, sind also sehr genau und zuverlässig!
Meine eigenen Berechnungen — das gebe ich gerne zu — sind im Vergleich dazu, jedoch eher als Schätzungen zu bezeichen, da sie zu +/- 5 % von der Wirklichkeit abweichen:
Aber bei einer Differenz von 10 Prozentpunkten befindet man sich Nahe am Abgrund der Spekulation … und eine einzige [falsche] Schlußfolgerung, die man daraus zieht, „kostet einen Kopf und Kragen“!!! Denn schon am nächsten Tag heißt es NICHT mehr: „Der [B]Löding hat sich ’nur‘ verrechnet! – NEIN! Sondern es heißt dann: „Der [B]Löding ist ein Aluhuttäger und Verschwörungstheoretiker und Schwurbler und ein Mensch, der keine Ahnung hat!“

Nun, denn! Jeder kann ja auf FB nachlesen, was ich als Prognose zu Corona geschrieben habe!

JA! ICH HABE MICH GEIRRT!

DENN auf 112.100 Neuinfektionen innerhalb von 14 Tagen, hätte es „nur“ rund 6.000 Menschen geben dürfen, die voll-geimpft sind und an COVID erkranken — aber es waren traurigerweise 51.300 Geimpfte!!!
Mittlerweile sind 50 % aller neuen Cornafälle die Geimpften!
Nach meinen – bedeutungslosen Berechnungen – hätte das aber erst im Februar 2022 „einschlagen“ dürfen!

07.11. – 13.11.2021
254.309 neue Fälle — davon 127.000 Geimpfte

Wenn das so weiter geht — und das wird es, wie schon 2020 — sprechen wir bis Ende des Jahres von weiteren 1.707.503 neuen Fällen;
bis zum Ende des Jahres werden wir also insgesamt 1.961.812 neue Fälle haben – davon mindestens 1,8 Millionen Geimpfte.

„Pandemie der Ungeimpften“
WAS für eine Verhöhnung gegenüber der
PANDEMIE der GEIMPFTEN
die sich so sicher waren: „Geimpft = Geschützt“!

Wahrheit ist, sie wurden verführt, belogen und betrogen.

[A] RKI 15.11.2021 (Situationsbericht S.1) 453.100 aktive Fälle Hospitalisiert: a.) 3.869 davon b.) 2.644 ab 60. Jahre [85 % voll gespritzt = c.) 2.247]; von den 3.869 hospitalisierten Menschen sind d.) 3.034 auf Intensivstation; e.) 1.225 der Hospitalisierten sind +18-59 Jahre alt; davon sind 72 % geimpft = f.) 882; g.) 3.129 = 80,87 der Hospitalisierten sind geimpft. [B]
=>
b.) 2.644 : a.) 38,69 = 65,75 % der Hospitalisierten sind über 60 Jahre alt

c.) 2.247 : a.) 38,69 = 58,08 % der hospitalisiert Gespritzten sind über 60 Jahre alt

f.) 882 : a.) 38,69 = 22,80 % der hospitalisiert Gespritzten sind +18-59 Jahre alt

d.) 3.034 : a.) 38,69 = 78,42 % der Hospitalisierten liegen auf Intensivstation

c.) 2.247 + f.) 882 = 3.129 aller Hospitalisierten sind geimpft 3.129 : a.) 38,69 = 80,87 %

d.) 3.034 x 80,87 % = 2.454 Geimpfte und 580 Ungeimpfte auf Intensiv

81 % aller 3.034 COVID-Patienten, die auf Intensivstation liegen sind „Geimpfte“!!!

[*B] Hospitalisierungsberechnung
4,65 x 832 = a.) 3.869
10,97 x 241 = b.) 2.644 ab 60. Jahre
Wochenbericht 2021-11-11; S. 18 Impfquote: 85 % über 60 Jahre; 72 % +18-59 Jahre

Bemerkenswert

1.000 „Impftote“ in Deutschland?

Basierend auf den Daten des Statistischen Bundesamtes – Sterbefälle Januar 2020 bis 26. Oktober 2021 [Sonderauswertung – Sterbefälle 2016 bis 2021 (Stand: 26.10.2021), S.65] ergibt sich in der „Observed versus Expected-Analyse“ ein signifikant deutliches Signal für eine insgesamt erhöhte Sterblichkeit nach der COVID-19 Spritzung.

Bis zum 30.09.2021 waren 700.000 Sterbefälle zu erwarten, tatsächlich waren es 738.317 — das ist ein Plus von 5,47 %.

Bis zum 30.09.2021 waren 9.507 COVID-Sterbefälle zu erwarten, tatsächlich waren es 59.921 — das ist ein Plus von 530 PROZENT.

Bei einer Impfung ist ein Sterbefall auf eine Millionen Geimpfter zu erwarten. Für Deutschland waren bei 55.276.225 Menschen, die sich gegen COVID haben spritzen lassen, also 55 Sterbefälle zu erwarten.

Gehen wir von den 1.000 Sterbefällen aus, die das PEI „zugibt“ – ist das ein Plus von 1.818 %

In Deutschland waren bis zum 30.09.2021 ohne die COVID-Sterbefälle 618.475 Sterbefälle zu erwarten, tatsächlich waren es 678.396 — also rechnerisch noch einmal 59.921 zusätzliche Todesfälle.

Wo kamen die her? Es gab keine weiteren Ereignisse neben „Corona“ – kein Krieg, nicht mehr Unfälle, nicht mehr Krebs- oder andere Todesursachen – und dennoch fast 60.000 Sterbefälle mehr.

Aber halt! Ein richtig großes Ereignis hat ja doch stattgefunden! 55.276.225 Menschen haben sich bis zu zweimal gegen COVID spritzen lassen!

Da es keine weiteren Ereignisse gab, auf die man die zusätzlichen Sterbefälle schieben kann, bleibt nur das Spritzen gegen COVID übrig.

Es sind demnach 92.248 PROZENT mehr Menschen an einer Impfung gestorben —
also nicht einer auf eine Millionen, sondern einer auf Eintausend!

————————————————————————————————–
Alle Daten – wie üblich – nur vom RKI und dem Statistischen Bundesamt.
Alle Berechnungen – auch wie üblich – von mir.
Bis auf kleine Tippfehler und weil es sich um gerundete Werte handelt: alles ohne Gewähr — ansonsten selbstverständlich mit Gewähr, aber dazu müssten meine Berechnungen und die Daten, die ich ja nur übernommen habe, von drei verschiedenen Menschen gegengeprüft werden.
georg löding, 28.10.2021

Bemerkenswert

Was mir aufgefallen ist

Was mir aufgefallen ist:

Ohne Corona-Spritzung im Jahr 2020

Vom 27.01. bis 31.12.2020 (340 Tage) sollen bei 1.746.929 positiven Corona-Tests (durchschnittlich 5.138 Test am Tag) 33.791 Menschen in DE an COVID gestorben sein => 99 COVID-Tote/Tag
Bezogen auf die postiv getesteten Menschen liegt damit eine Sterblichkeit von 1,9268 % vor.

Mit Corona-Spritzung im Jahr 2021 – rund 120 Mio. Dosen wurden bisher in 57 Millionen Menschen in Deutschland hinein gespritz

Vom 01.01. bis 24.10.2021 (298 Tage) sollen bei 2.732.020 positiven Test (duchschnittlich 9.168 Tests/Tag) 61.337 Menschen in DE an COVID gestorben sein => 206 COVID-Tote/Tag = ein Anstieg um 208 Prozent!!!
Bezogen auf die postiv getesteten Menschen liegt damit eine Sterblichkeit von 2,2469 % vor.

Weiter Auffälligkeiten

Von den bis zum 31.12.2020 sich mit SARS-CoV angesteckten 1.746.929 Menschen sollen rund 1.351.000 „genesen“ sein. Das heißt, daß am 31.12.2020 waren etwa 396.000 nicht „genesen“, also noch „krank“.
Da nur die Nichtgenesen an COVID sterben können, errechnet sich folglich eine Sterblichkeit von rund 8,5 %.

Von den vom 01. Januar bis zu 24. Oktober 2021 sich mit SARS-CoV angesteckten 2.732.020 Menschen sollen rund 2.863.000 „genesen“ sein.
Das bedeutet, daß von den 396.000 Menschen, die am 31.12.2020 noch nicht genesen waren, weitere 151.000 gesund geworden sein müssen. Folglich müssen zur Zeit noch etwa 249.000 „krank“ sein.
Damit errechnet sich für das Jahr 2021 eine Sterblichkeit von fast 25 Prozent.

Sonderbar ist auch,
daß das RKI *Wöchentlicher Lagebericht* vom 21.10.2021 auf Seite 3 mitteilt: „Die höchste Inzidenz hospitalisierter Fälle wurde in MW 41 in der Altersgruppe der ab 80-Jährigen verzeichnet, gefolgt von der Alters-Gruppe der 60- bis 79-Jährigen. Das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs mit Krankenhauseinweisung ist im Vergleich zu jüngeren Altersgruppen bei Älteren weiterhin am höchsten.“

Wie kann das sein, wenn doch in diesen Altersgruppen die meisten „geimpft“ wurden???
und die – falsche – Inzidenz der über 60-Jährigen zwischen 25 und 64 liegt, aber die Altergruppe von 0-59 Jahre eine – falsche – Inzidenz von 50 – 182 aufweist? (RKI – Lagebericht vom 21.10.2021; S. 4)

Bemerkenswert

Begiffsaustausch

»Die Arbeit ist eine Ware wie jede andere, und ihr Preis wird daher genau nach denselben Gesetzen bestimmt werden wie der jeder anderen Ware.« – Karl Marx

„Genau deshalb ist der kapitalistische Unternehmer als Käufer der Ware Arbeitskraft der Arbeitnehmer und der Proletarier als Verkäufer seiner Arbeitskraft an den kapitalistischen Unternehmer der Arbeitgeber. Nicht umgedreht!“

Genauso ist es!
Denn ich gebe ja meine Arbeitskraft und ein anderer nimmt sie.

Bemerkenswert

ich will ehrlich sein: Ich leide!

… aber ich habe immer noch nicht heraus-gefunden, woran ich eigentlich leide! —
Ich habe acht wunderbare Kinder und bereits vier Enkel
… ich habe viel gesehen: sterbende, hingeschlachtete Menschen – verhungernde Kinder in meinen Armen gehalten, … habe echt alles, was in meiner Macht stehende versucht, um sie zu retten – es ist mir nicht gelungen! Kranke gepflegt und behandelt … den meisten konnte ich helfen!
… Wozu (warum) habe ich das alles erlebt und erfahren!? —
WESHALB hat mir gerade eine Bantu-Frau mein Leben gerettet???
Als ich jung war, wollte ich doch „NUR die WELT begreifen“!
MUß man denn wirklich „Leid“ erfahren und durchleben, um das LEBEN verstehen zu können???

Bemerkenswert

Der Tausendsasser

… ich bin ein wenig rumgeommen in der Welt — konnte ein paar Länder in Afrika, Asien, Europa und Nordamerika  besuchen!

Überall bin ich auf feundliche und liebenswerte Menschen getroffen!

Die Erde ist wahrhaftig ein sehr schöner Ort!!!
ICh lebe wirklich gerne in diesem Paradies!!!

Nein! iCH habe keine Antwort(en) darauf,
warum „SO VIELES verkehrt“ läuft! —
Was iCh weder „schön finden“, noch „gut-heißen“ kann!

ABER dennoch muß ich sagen, daß — jedenfalls mein Leben eigentlich immer sehr schön verlaufen ist!!! – Ich muß also wirklich sagen, daß iCh echt ein gesegneter Mensch bIn!!! 

Bemerkenswert

Kennedys Angriff auf die Freiheit — warum man Angela Merkel aus dem Weg räumen wird.

Kennedys Angriff auf die Freiheit — warum man auch Angela Merkel aus dem Weg räumen wird.

Kennedys Angriff auf die Freiheit — warum man auch Angela Merkel aus dem Weg räumen wird.

Bemerkenswert

Amboß oder Hammer?

DET
„Und wenn der Mensch ÜBER ALLEM steht, wie Du es formuliert hast, würde der Mensch über dem Schöpfer, seiner Quelle, stehen.“

Ja, so sehe ich das: Der Mensch steht über dem Schöpfer, weil es der Mensch ist, der sich einen Schöpfer (eine Schöpferin oder eine Schöpferfamilie) – nennen wir es „Gott“ [oder gendergerecht mit Sternchen ‚‚ „Göttin genannt]- gemacht hat. M.m.W., der Mensch hat ihn [bzw. in Gender-Neusprech: sie] sich ausgedacht.

Ich atme: „Dafür lobe ich den Atem-Gott.“
Ich pfurze: „Das kann ich nur, weil es den Pfurz-Gott gibt.“
Ich kacke oder scheiße: „Liebe Kack-Scheiß-Göttin, deine täglichen Wunder preise ich!“
„Oh, du mein seliger Schlaf-Gott, was würde ich nur ohne dich tun?“

„Oh, ihr guten Götterinnen, es bleibt mir ein ewiges Mysterium [okkultes (verborgenes) Geheimnis], wie es euch gelungen ist, die Dämoninnen ZEIT und ARBEIT und den RAUM-Demiurg (altgriechisch δημιουργός dēmi(o)urgós „Handwerker“, „Erbauer“, „Schöpfer“) über mich herrschen zu lassen!“

„Geh, gehorche meinen Winken,
Nutze deine jungen Tage,
Lerne zeitig klüger sein:
Auf des Glückes großer Waage
Steht die Zunge selten ein;

Du musst steigen oder sinken,
Du musst herrschen und gewinnen,
Oder dienen und verlieren,
Leiden oder triumphieren,

Amboss oder Hammer sein.“ — Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832)

„Muß“ ICH?

NEIN! Ich kann auch werden, wer ICH sowieso schon BIN;
nämlich Mensch & Meister SEIN,
der die Werkzeuge Amboss und Hammer, die er selber erfunden hat,
zum Nutzen oder Schaden anwendet.

Goethe hat sich geirrt!

Freilich nicht in seiner ihm eigenen Denk- und Vorstellungswelt des Dualismus,
die nur „Entweder-Oder“ [„Amboss oder Hammer sein“] kennt und die so logisch erscheint,
obwohl sie aus lauter Widersprüchen besteht – und bestehen muß – weil sie das Sein zu einem Abstraktum
und die Abstrakta zu einem Sein gemacht haben.

In der „Denk- und Vorstellungswelt des Dualismus“, kann der Mensch nichts anderes sein, als eine IDEE, weil der Idealismus – dieser untreue Sohn des Dualismus – das objektiv-existierende SEIN – also die Materie, die unabhängig und außerhalb des Bewußtseins existiert [„DA-IST“],
einfach nicht verknusen kann!

Das Fundament des Idealismus fußt auf dem Dualismus,
der nur „Entweder-Oder“ [„Amboss oder Hammer sein“] kennt.

Ein „SOWOHL-ALS-AUCH“ hat da nur wage-theoretisch „einen Platz“,
weil „zwei GLEICHE Dinge niemals identisch [Dasselbe] sein können!“

Bemerkenswert

Afghanistan – Gedanken

Michael Hudson: Biden defends his Deep State advisors.

Biden verwirkt seinen afghanischen Sieg, indem er seine Deep State Advisor verteidigt

 

Präsident Biden hat in seiner Rede am Montag um 16 Uhr den erzwungenen Rückzug der USA aus Afghanistan mit einer populären Fahnenschwingung versehen. Es schien so, als ob all dies Bidens eigenen Absichten folgte, und nicht eine Demonstration der völlig inkompetenten Zusicherungen der CIA und des Außenministeriums vom vergangenen Freitag, dass die Taliban noch über einen Monat brauchen würde, Kabul einzunehmen. Anstatt zu sagen, dass die massive öffentliche Unterstützung für die Taliban, die die Vereinigten Staaten ablösen, die inkompetente Hybris der US-Geheimdienste zeige – die allein Bidens Zustimmung, den Rückzug in aller Eile abzuschließen, gerechtfertigt hätte – verdoppelte er seine Verteidigung des Deep State und seine Mythologie.

Dies zeigte wieder einmal, wie tiefgreifend seine eigenen Missverständnisse sind und, daß er weiterhin das neokonservative Abenteurertum verteidigen wird. Was für eine Stunde oder so wie eine Erholung der Öffentlichkeitsarbeit schien, wurde zu einer Bestätigung dafür, wie die US-Fantasie immer noch versucht, Asien und den Nahen Osten zu bedrohen.

Indem er sein ganzes Gewicht hinter die Propaganda steckte, die die US-Politik seit der Entscheidung von George W. Bush nach 9/11 Afghanistan zu überfallen leitet, hat Biden seine größte Chance vertan, die Mythen zu sprengen, die zu seinen eigenen schlechten Entscheidungen führten, dem US-Militär und den Staatsbeamten (und ihren Wahlkampfhelfern) zu vertrauen.

Sein erster Vorwand war, dass wir in Afghanistan einmarschiert sind, um sich für „Afghanistans“ Angriff auf Amerika am 11. September zu rächen. Dies ist die Grundlüge der US-Präsenz im Nahen Osten. Afghanistan hat uns nicht angegriffen. Saudi-Arabien hat das getan.

Biden versuchte, das Thema zu verwirren, indem er sagte, dass „wir“ nach Afghanistan gegangen sind, um mit Osama Bin Laden fertig zu werden (sprich ihn zu ermorden) – und nach diesem „Sieg“ beschlossen wir dann, weiterzumachen und „Demokratie aufzubauen“, ein Euphemismus für die Schaffung eines US-Vasallenstaats. (Jeder dieser Staaten wird als „Demokratie“ bezeichnet, was im heutigen diplomatischen Vokabular einfach pro-amerikanisch bedeutet.)

Kaum jemand fragt, wie die USA jemals da hineingeraten sind. Jimmy Carter wurde vom polnischen Russlandhasser Brzezinski verarscht und schuf Al-Qaida als Amerikas Fremdenlegion, die später um die ISIS und andere Terrorarmeen gegen Länder erweitert wurde, in denen die US-Diplomatie einen Regimewechsel anstrebt. Carters Alternative zum Sowjetkommunismus war der wahabitische Fanatismus, der Amerikas Bündnis mit Saudi-Arabien festigte. Carter sagte einprägsam, dass zumindest diese Muslime an Gott glaubten, genau wie die Christen. Aber die wahabitische Fundamentalisten-Armee wurde von Saudi-Arabien gesponsert, das die Bewaffnung von Al-Qaida bezahlte, um gegen sunnitische Moslems zu kämpfen und schon früh die von der Sowjetunion unterstützte afghanische Regierung zu bekämpfen.

Nach Carter finanzierten George W. Bush und Barack Obama Al Qaida weiter (hauptsächlich mit dem Gold, das bei der Zerstörung Libyens geplündert wurde), um für die geopolitischen Ziele der USA und für Öl im Irak und in Syrien zu kämpfen. Die Taliban ihrerseits kämpften gegen Al Quaeda. Die wirkliche Befürchtung der USA besteht daher nicht darin, dass sie Amerikas wahabitische Fremdenlegion unterstützen könnten, sondern dass sie mit Russland, China und Syrien ein Abkommen schließen werden, um als Handelsverbindung vom Iran in den Westen zu dienen.

Bidens zweiter Mythos bestand darin, dem Opfer die Schuld zu geben, indem er behauptete, die afghanische Armee würde nicht für „ihr Land“ kämpfen, trotz seiner Zusicherungen daß die von den USA eingesetzten Stellvertreter, die US-Gelder zum Aufbau der Wirtschaft verwenden würden. Er sagte auch, dass die Armee nicht gekämpft habe, was am Wochenende offensichtlich wurde.

Auch die Polizei kämpfte nicht. Niemand kämpfte gegen die Taliban, um „ihr Land zu verteidigen“, weil das US-Besatzungsregime nicht „ihr Land“ war. Biden wiederholte immer wieder, dass die Vereinigten Staaten kein Land retten könnten, das sich nicht „sich selbst verteidigen“ würde. Aber das „selbst“ war das korrupte Regime, das einfach die US-„Hilfsgelder“ einsteckte.

Die Situation war ähnlich wie in dem alten Witz über die Lone Ranger und Tonto, die von Indianern umgeben waren. „Was machen wir, Tonto?“, fragte der Lone Ranger. „Was meinst du mit ‚Wir‘, weißer Mann?“ Tonto antwortete.
Das war die Antwort der afghanischen Armee auf die Forderung der USA, für die von ihnen aufgestellte korrupte Besatzungsmacht zu kämpfen. Ihr Ziel ist es, in einem neuen Land zu überleben, während die Taliban-Führung in Doha mit China, Russland und sogar den USA verhandelt, um einen Modus Vivendi zu erreichen.

Für die meisten Amerikaner bedeutete Bidens Botschaft also nur, dass wir keine weiteren Leben und kein Geld mehr damit verschwenden, Kriege für eine undankbare Bevölkerung zu führen, die wollte, dass die USA für sie kämpft.

Präsident Biden hätte herauskommen und seine Hände in Unschuld waschen können, wenn er gesagt hätte: „Kurz vor dem Wochenende wurde mir von meinen Armeegenerälen und nationalen Sicherheitsberatern gesagt, dass es Monate dauern würde, bis die Taliban Afghanistan erobern und dann sicherlich auch die Kontrolle über Kabul übernehmen werden, was vermutlich ein blutiger Kampf wäre.“
Er hätte ankündigen können, dass er die seit vielen Jahren verwurzelte inkompetente Führung beseitigt und eine realitätsnähere Gruppe gründet.

Aber das konnte er natürlich nicht, denn die Gruppe ist der auf der Unwirklichkeit basierende neokonservative Deep State. Er wollte nicht erklären, daß „es offensichtlich ist, dass ich und der Kongress falsch informiert wurden und dass die Geheimdienste keine Ahnung hatten, über welches Land sie in den letzten zwei Jahrzehnten berichteten“.

Er hätte anerkennen können, dass die Afghanen die Taliban kampflos in Kabul willkommen geheißen haben. Die Armee stand beiseite, und die Polizei stand beiseite. Es schien eine Party zu geben, die den amerikanischen Rückzug feierte. Restaurants und Märkte waren geöffnet, und Kabul schien ein normales Leben zu genießen – abgesehen von den Turbulenzen am Flughafen.

Angenommen, Biden hätte folgendes gesagt: „Angesichts dieser Zustimmung und Unterstützung der Taliban hatte ich offensichtlich Recht, die amerikanischen Besatzungstruppen abzuziehen. Im Gegensatz zu dem, was dem Kongress und der Exekutive mitgeteilt wurde, gab es keine Unterstützung der Afghanen für die Amerikaner. Mir ist jetzt klar, dass die von Amerika eingesetzten Regierungsbeamten der afghanischen Bevölkerung einfach das Geld, das wir ihnen gegeben haben, auf ihre eigenen Bankkonten überwiesen haben, anstatt die Armee, die Polizei und andere Teile der Zivilgesellschaft zu bezahlen.“

Stattdessen sprach Präsident Biden davon, vier Reisen nach Afghanistan unternommen zu haben und wie viel er wusste und vertraute den Stellvertretern, die US-Behörden installiert hatten. Das ließ ihn leichtgläubig erscheinen. Selbst Donald Trump sagte öffentlich, er traue den Briefings, die er erhalten habe, nicht und wolle das Geld lieber zu Hause ausgeben und es in die Hände seiner eigenen Wahlkampfunterstützer statt ins Ausland zu geben.

Biden hätte diesen Punkt aufgreifen könnenund sagen können: „Zumindest gibt es einen Silberstreifen am Horizont: Wir werden keinen Cent mehr als die bisher drei Billionen Dollar ausgeben, die wir dort bereits versenkt haben. Wir können es uns jetzt leisten, das Geld stattdessen für den Aufbau der heimischen US-Infrastruktur zu verwenden.“

Aber stattdessen verdoppelte Präsident Biden das, was seine neokonservativen Berater ihm gesagt hatten und was sie den ganzen Tag in den TV-Sendern wiederholten: Die afghanische Armee hatte sich geweigert, „für ihr Land“ – also in Wirklichkeit die von den USA unterstützte Besatzungsmacht – zu kämpfen, als ob das wirklich die afghanische Selbstverwaltung war.

Die Medien zeigen Bilder des afghanischen (Präsidenten)-Palastes und ein Büro eines der Warlords. Ich habe es mir zweimal angeschaut, weil die plüschigen, erbärmlichen und überflüssigen Möbel genauso aussahen wie Obamas 12-Millionen-Dollar-McMansion-Möbel in Martha’s Vineyard.

Obama-Beamte werden von den Nachrichten-Machern überrumpelt. Auf MSNBC warnte John Brennan Andrea Mitchell am Mittag, dass die Taliban nun Al-Qaida bei einer neuen Destabilisierung unterstützen und sogar Afghanistan nutzen könnten, um neue Angriffe auf die Vereinigten Staaten zu starten.
Die Botschaft war fast Wort für Wort die den Amerikanern 1964 gesagt wurde: „Wenn wir den Vietcong in ihrem Land nicht bekämpfen, müssen wir sie hier bekämpfen.“ Als ob irgendein Land über eine Armee verfügt, die groß genug ist, um irgendeine Industrienation der heutigen Welt zu erobern.

Die gesamte Ensemble des  „humanitären Bombardier“ Kaders war anwesend, einschließlich ihres Schangenkopfs, die Frontorganisationen der Demokratischen Partei, die geschaffen wurden, um Feministinnen dazu zu bringen, damit sie darauf drängen, Afghanistan zu bombardieren, bis die Frauen besser behandelt werden.
Man kann sich nur vorstellen, wie die Fotos von Samantha Power, Madeline Albright, Hillary Clinton, Susan und Condoleezza Rice, ganz zu schweigen von Indira Gandhi und Golda Maier die Taliban dazu bringen werden, eine eigene Generation ambitionierter gebildeter Frauen wie diese zu schaffen.

Präsident Biden hätte sich möglicherweise vor republikanischer Kritik schützen können, indem er sein Fernsehpublikum daran erinnert hätte, dass Donald Trump bereits im vergangenen Frühjahr zum Rückzug aus Afghanistan gedrängt hatte – und nun rückblickend, dass der Deep State falsch davon abriet, aber dass Donald recht hatte. Denn das war es doch, was sein Rückzugsbefehl bestätigte. Dies hätte zumindest einigen Kritikern auf Seiten Trumps den Zahn ziehen können.

Stattdessen trotteten Herr Brennan und die Generäle vor den Fernsehkameras und kritisierten Biden dafür, dass er die Besatzung nicht bis zum Herbst verlängerte, wenn kaltes Wetter die Taliban von Kämpfen abhalten würde. Brennan erklärte in der Nachrichtensendung von Andrea Mitchell, dass Biden einen Trick aus seiner „The Art of Breaking the Deal“ hätte machen sollen, indem er das Versprechen des ehemaligen Präsidenten bricht, sich im vergangenen Frühjahr aus Afghanistan zurückzuziehen

Verzögerung, Verzögerung, Verzögerung. Das ist immer die Haltung von Grabschern, die sich weigern, den Aufbau des Widerstands zu sehen, in der Hoffnung, so lange wie möglich rauszuholen, was „sie“ bekommen können – wobei die „sie“ der militärisch-industrielle Komplex ist, die Lieferanten von Söldnern und andere Empfänger des Geldes, von dem Herr Biden seltsamerweise sagt, dass wir es „in Afghanistan“ ausgegeben haben.

Die Realität ist, dass nicht viel von diesen 3 Billionen Dollar tatsächlich dort ausgegeben wurde. Es wurde für Raytheon, Boeing und andere militärische Hardware-Lieferanten sowie für die Söldnerkräfte ausgegeben und auf die Konten der afghanischen Stellvertreter eingezahlt, um Afghanistan für die US-Manöver zur Destabilisierung Zentralasiens an Russlands Südflanke und Westchina zu benutzen.

Es sieht so aus, als würde der Großteil der Welt die afghanische Regierung schnell anerkennen und die USA, Israel, Großbritannien, Indien und vielleicht Samoa als einen widerspenstigen Block isoliert zurücklassen, der wie die königlichen Familien nach dem Ersten Weltkrieg lebt, die immer noch an ihren Titeln als Herzöge und Prinzen festhalten und andere Überreste einer Welt, die vergangen war.

Bidens politischer Fehler bestand darin, den Opfern die Schuld zu geben und den Sieg der Taliban als Niederlage einer feigen Armee darzustellen, die nicht bereit war, für ihre Zahlmeister zu kämpfen. Er scheint sich vorzustellen, dass die afghanische Armee in den letzten Monaten tatsächlich bezahlt worden ist und mit Nahrungsmitteln, Kleidung und Waffen versorgt wurde, nur weil US-Beamte ihren lokalen Prokonsuln und Unterstützern dafür Bargeld gaben. Ich verstehe, dass es keine wirkliche Abrechnung darüber gibt, wofür die 3 Milliarden US-Dollar tatsächlich ausgegeben wurden, wer die eingeschweißten Bündel von Hundert-Dollar-Scheinen bekommen hat, die durch die amerikanische Besatzungsbürokratie weitergegeben wurden. (Ich wette, die Seriennummern wurden nicht aufgezeichnet. Stellen Sie sich vor, wenn dies getan würde und die USA diese C-Noten als demonetisiert ankündigen könnten!)

Die Wirklichkeit ist, dass nicht viel von diesen 3 Billionen Dollar tatsächlich dort ausgegeben wurde. Es wurde für Raytheon, Boeing und andere militärische Hardware-Lieferanten sowie für die Söldnerkräfte ausgegeben und auf die Konten der afghanischen Stellvertreter eingezahlt, um Afghanistan für die US-Manöver zur Destabilisierung Zentralasiens an Russlands Südflanke und Westchina zu benutzen.

Die USA versuchen jetzt (20 Jahre nach dem Zeitpunkt, an dem er hätte ausgearbeitet werden sollen) einen Plan B zu formulieren. Ihre Strategen hoffen wahrscheinlich, in Afghanistan das zu erreichen, was nach dem Abzug der Amerikaner aus Saigon geschah: Ein wirtschaftliches „Frei-für-Alle“, das US-Firmen mittragen können, indem Sie Geschäftsmöglichkeiten anbieten.

Auf der anderen Seite gibt es Berichte, dass Afghanistan die Vereinigten Staaten auf Wiedergutmachung für die illegale Besetzung und Zerstörung verklagen könnte, die immer noch im Gange sind, während das Land in Bidens Aufregung mit B-52 wütend bombardiert wird. Eine solche Klage würde natürlich die Schleusen für ähnliche Klagen des Irak und Syriens öffnen – und Den Haag in Holland hat sich als Nato-Känguru-Gericht erwiesen. Aber ich würde erwarten, dass Afghanistans neue Freunde in der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit eine solche Klage vor einem neuen internationalen Gericht unterstützen würden, und sei es nur, um alle Hoffnungen von US-Unternehmen zu blockieren, durch finanzielle Hebelwirkung das zu erreichen, was das Außenministerium, die CIA und das Pentagon militärisch nicht erreichen konnten.

Auf jeden Fall kann Bidens „Abschiedsgruß“ mit fiesen Bombardierungen der Taliban-Zentren die neue Führung nur davon überzeugen, ihre Verhandlungen mit ihren nächsten regionalen Nachbarn durch ein Versprechen zu festigen, Afghanistan zu beschützen und von jedem amerikanischen, britischen oder NATO-Bestreben wieder reinzukommen zu versuchen, um die „Demokratie wiederherzustellen“, beizustehen.
Die Welt hat genug von Außenminister Antony Blinkens „regelbasierter Ordnung“ und von Präsident Bidens angeblicher Geschichte gesehen, auf deren Mythologie die US-Politik weiterhin basieren wird.

Michael Hudson  ist der Autor von  Killing the Host  (veröffentlicht im E-Format von CounterPunch Books und gedruckt von Islet ). Sein neues Buch ist J is For Junk Economics . Er ist erreichbar unter  mh@michael-hudson.com

Bemerkenswert

Corona 2020

Geil, Geil, Geil!
Corona ist vorbei!


Das Hamsterrad steht wieder offen,
derweil die Wirtschaft abgesoffen.

Milliarden gehen an Konzerne.
Wer schaut wieder in die Röhre?

DEUTSCH Bunzel – Depp der Doofe,
ohne Hemd und ohne Hose,

wieder wird die Zeche zahlen,
wie schon all die andren Jahre:
nächstes Jahr sind wieder Wahlen.

Die Reichen halten uns auf ewig klein,
Bunzel-Deutsch meint: das muß so sein.

Haben wir den Mut erlernt?
der die Mörder Fürchten lehrt?

Lassen uns wie Schaf und Schweinchen
von der Meut‘ der Wölfe halten,
von den Füchsen dreimal spalten.

Eingezwängt und eingepfercht,
kann sogar ein Wicht und Zwerg,
uns als Affenärsche halten.

Wohltäter sie sich nennen lassen:
kans’s kaum glauben, kann’s kaum fassen!
Halten uns wie dumme Schafe,
uns wird eingetrichtert, daß wir schlafen.

Eine Weide wird uns zugeteilt:
Wer uns besser scheren, melken kann:
Der ist Held – ein ganzer Mann!

Wer uns ausnimmt, wie die Gans,
wird genannt der Papst ein ganzer Hans.

Unsre Ahnen kreuz und quer,
sind ermordet hin und her.
Und doch gehen all die Reichen
weiter über Menschenleichen.

Trinken unser Kinder Blut,
halten es für heilig und so gut.
Kaufen Waffen für Billionen,
keinen Pfennig für Millionen.

Lassen Menschen einfach so verrecken!

18.05.2020 — georg löding

Bemerkenswert

Vom Spritzen mit Corona

Vorweg.
Ich bin grundsätzlich dem Impfen positiv eingestellt und kritisiere bei bestimmten Impfstoffen lediglich, daß sie immer noch in Verbindung mit dem Nervengift Alu und/oder dem toxischen = giftigen Quecksilber gespritzt werden. Ich und alle unsere elf Kinder haben alle Schutzimpfungen empfangen. Ich habe allerdings gegen bestimmte Krankheiten keine Impfung erhalten – etwa Masern, Mumps, Hepatitis u.a. — das war in den 1960-ern und 197o-ern halt nicht üblich.

Nun wird uns das Spritzen mit Corona-RNA als Impfung vermarktet, was sie nicht ist – auch wenn es äußerlich wie eine Impfung aussieht.

Meine Bemerkung gilt allgemein den Impfstoffen und nicht dem ungiftigen Zeugs von Biontech/Pfizer, dessen Bestandteile selbst vollkommen harmlos sind – ein paar Lipide, verschiedene körpereigene Salze, Haushaltszucker und eine gewöhnliche Kochsalzlösung.

Das Corona-Virus besitzt eine sogenannte Boten-RNA, die das Spike-Glykoprotein des Virus kodiert. Damit dockt das Virus an unsere Zellen an und dringt in sie ein und kann sich dann „vermehren“.

Bei dem ungiftigen Zeugs von Biontech/Pfizer dockt nur die Corona-Boten-RNA an unsere Zellen an und dringt in sie ein und kodiert dann in unseren Zellen das Spike-Glykoprotein des Corona-Virus. Dieses Spike-Glykoprotein ist humantoxisch – also giftig.
Es wird selbst also gar kein Gift gespritzt, sondern unsere Zellen werden dahingehend manipuliert, das Spike-Glykoprotein-GIFT herzustellen.

In einer Spritzung Biontech/Pfizer sind 30 µg Corona-Boten-RNA enthalten. Es soll 115 kDa (kiloDalton = 1,6605655 · 10⁻²⁷ kg) wiegen. 1 Dalton = 1,6605 · 10⁻¹⁸ Mikrogramm [µg] => 115 kDa = 1,91 · 10⁻¹⁶ Mikrogramm [µg].
Eine Dosis dieses harmlosen Zeugs enthält also
30 µg : 1,91 · 10¹⁶ = 2,62 · 10⁴⁰ Corona-Boten-RNA.
Wie oft diese Corona-Boten-RNA das Spike-Glykoprotein-GIFT in einer Zelle kodiert ist mir nicht bekannt. Unbekannt ist mir auch, wie viele der 2,62 · 10⁴⁰ Corona-Boten-RNA überhaupt die menschlichen Zellen befallen und in sie eindringen, um dort das Spike-Glykoprotein-GIFT zu kodieren, das dann von der Zelle hergestellt wird.

Egal. Jedenfalls ist ein damit gespritzer Mensch mit dem Spike-Glykoprotein-GIFT INFIZIERT und unser Immunsystem wird aktiv und produziert ganz viele ANTIKÖRPER gegen das Spike-Glykoprotein-GIFT und zerstört es und die Zellen, die es produzieren. Es muß total toll sein, wenn die von unserem Immunsystem produzierten Antikörper unsere eigenen Zellen zerstören! Fragt mal die Menschen mit einer Autoimmun-Krankheit; wie es denen damit geht:

  • Multiple Sklerose
  • Autoimmune Enzephalitiden
  • Guillian-Barré-Syndrom (GBS) und die chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyradikuloneuropathie (CIDP)
  • Myasthenia gravis
  • Neuromyelitis optica Spektrum Erkrankungen (NMOSD)
  • Systemischer Lupus erythematodes (SLE)
  • Stiff-Person-Syndrom
  • Lambert-Eaton-Syndrom

Wenn dann diese ANTIKÖRPER ihre Arbeit erledigt haben, sitzen die nicht faul herum und warten auf die nächste Corona-Welle, um den Menschen dann vor der Erkrankung COVID zu schützen, in dem sie die ankommenden Corona-Viren zerstören, sondern greifen dann unsere eigenen gegen Corona bereits vorher vorhandenen Antikörper an und zerstören diese. Unser Immunsystem reagiert also mit der Produktion von Autoantikörpern.

Tja, statt dann eine Immunität erworben zu haben, hat man sie verloren und wird bei der nächsten Corona-Welle krank und stirbt mit einer Wahrscheinlichkeit von 20 bis 100 Prozent – abhängig von der eigenen körperlichen Verfassung und ob man behandelt wird oder nicht.

Klar, die betagten und mit allerlei anderen Krankheiten vorbelasteten Menschen trifft es dann noch härter als 2020/21.

Vermutlich wird man dafür dann die Ungeimpften und nicht das Spritzen mit Corona-RNA verantwortlich machen: Die bösen, bösen Impfverweigerer!“

Bemerkenswert

DER 30. JANUAR 1933. Die einen sagen so, die anderen so… Anhang: Du mußt dich entscheiden! Diese „Impfung“ ablehnen.

Ich zitiere:
„Harry56 schreibt: 5. Juni 2021 um 14:19

„Jau Jau , nur eine kurze Frage: Jenseits deiner oft so Ellen langen, zumeist rein bildungsbürgerlichen Kommentare, deinem lächerlichen Blog bei You Tube, gehst du eigentlich, hast/bist du jemals einer anständigen beruflichen Tätigkeit nachgekommen? Du lebst, nach eigener Aussage hier in diesem Block vor einiger Zeit, mit 8 Kindern , gezeugt mit einer Uganderin, gut und zufrieden mit Hartz 4 in dieser BRD

Sorry, lieber Genosse Sascha, aber dieser Typ stinkt zum Himmel!. Veröffentliche oder auch nicht! Lieber Gruß an dich! Sorry, lieber Sascha, aber dieser Typ ist ekelhaft!
Soz. Gruß an dich!“

UND

Harry56 schreibt: 9. Juni 2021 um 20:22

Gen. Erfurt, dieser Kerl sollte einfach etwas weniger typisch bildungsbürgerlich – anmaßend auftreten, weniger von oben herab ständig nervig- belehrend, dann könnten auch solche Typen eventuell für wirkliche sozialistische Aufklärung ÜBERZEUNGENDER tätig sein können.
Und allein darum geht es!

Ich hoffe doch sehr, dieses Forum hier ist keine Art selbsteingebildete „marxistisch – leninistische“ Kirche mit oft wohl eher nur eingebildeten marxistisch- leninistischen „Hohenpriestern“, in Fakt eher verkappten (Pseudo?) Theologen.

Das Absondern reiner „Bekenntnisse“ sollte inzwischen eher der Zeit des „Heiligen Augustinus“ (vor mehr als 1600 Jahren !)“ zugeordnet werden als heute noch Gegenstand ernstlicher Diskussionen sein. ::: 🙂 „

Ich nehme zu Ihren „Anwürfen“, die im Duktus der Sprache alle hinreichenden und notwendigen Bedingungen des AD-HOMINEM erfüllen

zu 1.) „„Jau Jau , nur eine kurze Frage: Jenseits deiner oft so Ellen langen, zumeist rein bildungsbürgerlichen Kommentare, (a) deinem lächerlichen Blog bei You Tube, (b) gehst du eigentlich, hast/bist du jemals einer anständigen beruflichen Tätigkeit nachgekommen? (c) Du lebst, nach eigener Aussage hier in diesem Block vor einiger Zeit, mit 8 Kindern , gezeugt mit einer Uganderin, gut und zufrieden mit Hartz 4 in dieser BRD.“

zu a.) Ich habe keinen Blog „bei You Tube“

zu b.) NEIN!!! Ich bin — seit dem ich als achtjähriges Kind mit meiner Mutter Kartoffeln auf einem Feld gesammelt habe – und ich ZEHN Körbe mit einem Gewicht von JEWEILS 25 kg gefüllt hatte, für die ich allerdings nur EINE-EINZIGE DM, statt der versprochenen 2,50 DM erhalten habe, niemals mehr dannach „einer anständigen beruflichen Tätigkeit nachgekommen“!!!

zu c.) Die mir von Ihnen unterstellten Aussagen habe ich niemals irgendwo getätigt!

Ja, es ist richtig, daß ich mit drei Frauen zehn Kinder gezeugt habe — mein/unser drittes Kind ist am 13. Oktober 1995 in den Armen von meiner ersten Frau und mir nach 21 Tagen ELENDIG an Malaria KREPPIERT – im Krankenhaus – WEIL ich so DEPP wie DOOF gewesen bin und nicht erkennen konnte, daß unsere dreijährige Tochter an Malaria erkrankt war!

Das läutete das Ende meiner ersten Ehe ein, die dann auch im Jahr 2000 gescheitert ist.

Zwischenzeitlich hatte ich in Mombasa (Kenia) im Jahr 1996 SEX mit einer sogenannten Nutte/Hure und verliebte mich in sie … und ich versprach ihr die EHE, wenn sie mich ihren Eltern und den Eltern ihrer Eltern vorstellen würde — sie ist darauf eingegangen … und UNSERE Ehe wurde von ihren Eltern und den Großeltern zwei Wochen später GESEGNET!

Warum auch immer, hat sich meine Frau kurz vor der Niederkunft und Geburt unseres Kindes mit Zyklon B vergiftet und ist in meinen Armen am Eingang zum Krankenhaus verstorben …

… ein Jahr später wurde ich verhaftet.
Anklage: MORD!

Ich kam in „Untersuchungshaft“
— wahrlich die BESTE ZEIT meines Lebens!!! —
Denn dort wurde ich GEFOLTERT …
… und habe ENDLICH BEGRIFFEN!!!
… was FOLTER ist … und WIE ***ein Mensch
— OHNE ihn zu TÖTEN — dennoch ERMORDET
werden kann!!!
… und die Überlebenden SCHWEIGEN
+++++++++++++++++++++++++++++++

„dieser Kerl — anmaßend auftretend, von oben herab ständig nervig belehrend“
BIN ICH GERNE für SIE +++ Harry56 +++ !!!


Ganz NEBENSÄCHLICH!!!

Sascha313 – aka N.G. –

Findest du es richtig, daß Menschen,
die ja angeblich ein soziales Gewissen haben
Mich DERART mit SCHEIßE bewerfen??? kopiert und auf fb geteilt!

Bemerkenswert

… was nicht beachtet wird:

In Deutschland gehören von 83 Millionen MENSCHEN

22,6 Mio. der RKK,
21,7 Mio. den protestantischen Kirchen,
4,3 Mio. dem heiligen Islam,
1,5 Mio. den orthodoxen Kirchen,
0,9 Mio. anderen Kirchen,
o,9 Mio. anderen Religionen und
0,1 Mio. dem Judentum an

— das sind 52 Millionen Menschen!!! oder fast 63 % aller Menschen, die hier leben!!! … und wie auch immer – irgendwie – „religiös“ geprägt sind.

Wenn man sich auch nur ein wenig mit der „Denke“ religöser Menschen auskennt, WEIß man, wie man diese Menschen ganz leicht manipulieren kann!

Bemerkenswert

Kinder als „Versuchsratten“ für die Pharmaindustrie

„Noch kann man nicht sagen, was dabei herauskommt.“

Ich kann schon sagen, was dabei herauskommt.

Das Corona-Gen, was gespritzt wird, befindet sich in einem „Briefumschlag“ (einem Adenovirus von Affen oder einem Nanopartikel) und wird durch das Blut zum „Briefkasten“ der menschlichen Zelle transportiert; von dort aus dringt es in die menschliche Zelle ein, die dann anfängt Corona-Spike-Proteine zu produzieren. Diese S-Proteine werden dann von der Zelle „ausgeschüttet“, wodurch es zu einer Immunreaktion („Immunantwort“) kommt:
Bestimmte Zellen stellen dann *Corona-Spike-Protein-ANTIKÖRPER* her. Diese greifen die Corona-Spike-Proteine an und zerstören sie.
Zusätzlich kommt es zu einer sogenannten „Autoimmunreaktion“: Die *Corona-Spike-Protein-ANTIKÖRPER* greifen die menschlichen Zellen an, die die Corona-Spike-Proteine produzieren; sie greifen aber auch unsere eigenen Antikörper gegen Corona an und die Spike-Proteine in der Gebärmutter, die notwendig sind, damit sich eine befruchte Eizelle in der Gebärmutter einnisten kann — dadurch kommt es zum Abbort einer Schwangerschaft und zur Unfruchtbarkeit der Frau.

Durch die *Corona-Spike-Protein-ANTIKÖRPER* ist der Mensch zunächst immun gegen Corona. Da diese *Corona-Spike-Protein-ANTIKÖRPER* jedoch unsere eigenen Corona-Antikörper, die menschlichen Zellen, die die Corona-Spike-Proteine produzieren und die übrigen S-Proteine zerstören, nimmt die Anzahl der *Corona-Spike-Protein-ANTIKÖRPER* in kurzer Zeit so schnell ab, daß keine Immunität mehr besteht.

Bei der nächsten Ausbreitung von irgendwelchen Corona-Varianten sind die bisher von Natur aus eh gegen Corona immunen Menschen nicht mehr immun: Sie werden folglich an COVID erkranken und zu 50 Prozent daran versterben.

Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich:

Bis dahin wird man natürlich teure Medikamente zur Behandlung gegen COVID erfunden haben: „Impfung war doch nicht so erfolgreich, wie gehofft, aber jetzt gibt es ja endlich Medikamente gegen COVID“, werden wir die Verbrecher dann sagen hören.

Bemerkenswert

„Wir spritzen euch zu Tode!“ – Eure Regierung. Paul-Ehrlich-Institut meldet Hunderte Todesfälle nach der „mRNA-Impfung“

Vom 27.01. bis 31.12.2020 (340 Tage) sollen bei 1.746.929 positiven Tests 33.791 Menschen in DE an COVID gestorben sein => 99/Tag – bis auf wenige Ausnahmen gab es keine Spritzung mit Corona-RNA (die erste Spritzung erfolgte am 26.12.2020 — eine Propaganda-Aktion).

Vom 01.01.-08.05.2021 sollen bei 1.773.463 positiven Test 50.998 Menschen in DE an COVID gestorben sein => 398/Tag = ein Anstieg um 402 Prozent!!!
(+17.207 oder 51 % innerhalb von vier Monaten – Gesamtzunahme +153 %)

Vom 01.01.-08.04.2021 wurden 26.704.986 Menschen in DE zum ersten Mal und 7.572.228 zum zweiten Mal mit Corona-RNA gespritzt.

Genau in diese Zeit fällt der Anstieg um 402 % COVID-Tote am Tag.

Bemerkenswert

stetig wiederholter Unsinn

„Somit kann auch nur das Deutsche Kaiserreich der legitime Staat sein, der Friedensverträge schließen kann.

Ich frage mich immer wieder, wo die Leute einen derartigen Unsinn hernehmen.

Es gab kein Kaiserreich von 1871 bis 1918 — so etwas hat nicht existiert – als Staat schon mal gar nicht!

Auf dem Gebiet, was Deutschland genannt wird, gab es 25 „deutsche“ Einzelstaaten; davon waren drei Republiken (Bremen, Hamburg und Lübeck), vier Königreiche, 6 Großherzogtümer, 5 Herzogtümer und 7 Fürstentümer.

“Seine Majestät der König von Preußen im Namen des Norddeutschen Bundes, Seine Majestät der König von Bayern, Seine Majestät der König von Württemberg, Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Baden und Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Hessen und bei Rhein für die südlich vom Main gelegenen Theile des Großherzogtums Hessen,

schließen einen ewigen Bund zum Schutze des Bundesgebietes [NICHT Staat, sondern Gebiet] und des innerhalb desselben gültigen Rechtes, sowie zur Pflege der Wohlfahrt des Deutschen Volkes.

Dieser (militärische) Bund wird den Namen Deutsches Reich führen [also nicht etwas Sein, sondern lediglich „führen“] und wird nachstehende Verfassung [was es aber nicht war!] haben.

Artikel 1
Das Bundesgebiet
[wiederum ist nicht die Rede von Staat!] besteht aus den Staaten Preußen mit Lauenburg, Bayern, Sachsen, Württemberg, Baden, Hessen, Mecklenburg-Schwerin, Sachsen-Weimar, Mecklenburg-Strelitz, Oldenburg, Braunschweig, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Koburg-Gotha, Anhalt, Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen, Waldeck, Reuß ältere Linie, Reuß jüngere Linie, Schaumburg-Lippe, Lippe, Lübeck, Bremen und Hamburg.“ – Auszug aus dem militärischen Bündnis-Vertrag vom 16. April 1871

Damals haben also fünf Menschen (drei Könige und zwei Großherzöge) und eben keine Staaten ein militärisches Bündnis geschlossen.

Die 25 Einzelstaaten hatten rechtlich damit gar nichts am Hut und wurden auch nicht gefragt, ob sie diesem militärischen Bündnis überhaupt beitreten wollen. Für deren Staaten hat auch niemand unterschrieben, diesem ewigen Bund der drei Könige und zwei Großherzöge beizutreten.

Vom 7. bis 30. November 1918 lösten sich die vier Königreiche, sechs Großherzogtümer, fünf Herzogtümer und sieben Fürstentümer mit der Abdankung (Rücktritt) ihrer Oberhäupter auf. An ihre Stelle traten sogenannte Republiken.

Bemerkenswert

BEVOR ICH endgültig von FB gesperrt werde:


… oder MENSCH begreift endlich den ERNST der Lage:
@ Axel Krieg;
ich weiß nicht, ob du Kinder hast!
Dieser „Sumpf“ KANN NUR VON DEN ELTERN solcher Kinder — MIT UNSER ALLER HILFE trockengelegt werden!!!
DIE TÄTER sind bekannt …
… die ELTERN brauchen die Täter nur verhaften – DAZU BENÖTIGEN sie UNSERE HILFE!!! —
… dann werden die Täter vor Gericht gestellt – VERURTEILT und der Todesstrafe zugeführt.xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
WEIßT du, warum man meine Kinder und mich in Ruhe lässt?
Ich besitze einen WIRKLICH tödlichen Virus – in einer kleinen Kapsel verpackt – auf die ich beißen werde, sollte auch nur eines meiner Kinder einer „Entführung“ ZUM OPFER FALLEN oder ICH „VERUNFALLEN“;
SOLLTE ICH „VERUNFALLEN“ — also keines natürlichen Todes sterben, werden meine Freunde ***sozusagen RACHE nehmen*** … und *diesen WIRKLICH tödlichen Virus* in Köln, München, Hamburg und Berlin VERSPRÜHEN.
Ich weiß, was die Folge ist: HUNDERTE von MILLIONEN TOTER MENSCHEN – WELTWEIT –
WARUM VERHAFTET IHR DIE VERBRECHER NICHT???!!!Muß ich denn erst wirklich zu DIESER Waffe greifen??? OBWOHL MAN das Ganze FRIEDLICH REGELN KANN???

Bemerkenswert

Kapiert?

@ Alexander E. Schröpfer

… eine schöne Metapher —

Trotzdem steckt eine Art der Schizophrenie im letzten Satz – oder nenne ich es besser, es liegt ihm ein Paradoxon zugrunde; denn ein Ding – auch ein lebendes Ding wie der Mensch – kann nicht Himmel und Hölle zugleich sein, weil nach dem Grundsatz der Dialektiker keinem Ding zwei Gegensätze zugleich innewohnen können. Heiß ist nicht zugleich kalt; hell nicht zugleich dunkel usw.
Selbstverständlich beruht das Denken in Gegensätzen auf einem dualistischen Denken: „gut-böse, hell-dunkel, oben-unten, Leben-Tod, Liebe-Haß“ — aber das sind nichts als Abstraktionen, um sich „irgendwie“ orientieren zu können.

In Wahrheit ist nämlich alles Licht und alles gutes Gut, alles Leben und alles Liebe, was wir in unterschiedlichen „Agregat-Zuständen“ oder „Erscheinungen“ wahrnehmen, denen die Sprache des Menschen unterschiedliche Begriffe gegeben, bzw. zugeordnet hat.

Alles IST *Seiendes-Sein* und daher ist alles ewig und alles gut – ein ewiges gutes Gut, welches lediglich durch die inhärent = innewohnende Eigenschaft, die der Materie zugrunde liegt, nämlich ihrer immerwährenden Bewegung, äußerliche Veränderungen „erfährt“.

Ist möglicherweise ein Bild von eine oder mehrere Personen, Bart und Text „Wenn Du eidest, ist es wegen Dir, wenn Du fröhlich bist, st es wegen oır, wenn Du Dich glücklich ühlst, St CS wegen dir. Niemand S dafür verantwortlich, wie Du Dich fuhlst, nur Du, Du alleine. Du bist die Hölle und zugleich der Himmel." Osho“
Bemerkenswert

400 ppm (0,04 Volumen %) CO2 in der Luft, wirklich?

„und dann auch der gesamten menschheit zu unterstellen, sich jahrhunderte-lang beim CO2 anteil der atmosphere um den faktor 100 verrechnet zu haben.“

Zunächst einmal: Der CO₂-Anteil in der Luft wurde wohl erst in den 1840-er Jahren berechnet und 1851 veröffentlicht: „Die Kohlensäure ist in der Natur in großer Menge und Verbreitung vorhanden. Als Gas findet sie sich in der atmosphärischen Luft, im Mittel 0,0004 – 0,005 vom Volumen derselben ausmachend, übrigens hinsichtlich ihre Menge nach mancherlei Umständen variirend (s. Atmosphäre).“

Zweitens wird überall verbreitet: „Kohlenstoffdioxid (CO2) ist als Spurengas mit einem Volumenanteil von etwa 0,04 % (etwa 400 ppm) in der Atmosphäre enthalten.“. —Mass of atmospheric carbon dioxide in: IGSS, Institute for green and sustainable Science

Die Volumenformel für eine Kugel lautet V = 4/3 π r³

Der Radius (r) der Erde beträgt 6.381 km

=> Volumen (V) der Erde: 4/3 π 6.381 km³ = 1.088.315.571.788 km³

Die Atmosphäre hat eine Höhe von 1.000 km. Damit hat sie vom Mittelpunkt der Erde gerechnet einen Radius von 7.381 km. => Volumen (V): 4/3 π 7.381 km³ = 1.684.357.308.373 km³. Von diesem Volumen muss das Erdvolumen abgezogen werden, um auf das tatsächliche Volumen der Atmosphäre zu gelangen:

1.684.357.308.373 km³ – 1.088.315.571.788 km³ = 596.041.736.585 km³.
Wir runden auf: 600.000.000.000 km³ beträgt das Volumen der Atmosphäre.

600.000.000.000 km³ x 0,04 % = 240.000.000 km³

Das Volumen des CO₂ beträgt demnach also 240.000.000 km³.

Die Lufthülle der Erde (Tropos- oder Biosphäre genannt) hat eine Höhe von 10 km.

A.) Erdradius mit Lufthülle
r …………… r ……….. . r ………   π  ………. 4/3
6381  x  6381    x    6381   x    3,14   x   1,33
Volumen = 1.088.315.571.788 km³

B.) Erdradius ohne Lufthülle
6371  x  6371    x    6371   x    3,14   x   1,33
Volumen = 1.083.206.916.845  km³

A.) – B.) = 5.108.654.942,61 km³ Wir runden auf 5.100.000.000 km³ ab.

Oh! Wunder von Geometrie und Mathematik!
Das Volumen des CO₂ beträgt ~4,70588 % des Volumens der Luft!

Probe:
5.100.000.000 km³ x 4,70588 % = 240.000.000 km³

So! Welche Aussage ist denn nun richtig?
Der Volumenanteil des CO₂ der LUFT beträgt ~4,70588 % oder:
der Volumenanteil des CO₂ der LUFT beträgt 0,04 %

oder doch nur – wie ich es oben zitiert habe – und wie ich es selbstverständlich selber nachgerechnet habe 0,0004 % ???

„niemand kann derzeit endgültig – oder auch nur ansatzweise – beweisen, dass es den „menschengemachten Klimawandel“ gibt – oder auch nicht gibt.“

Selbstverständlich kann bewiesen werden, daß es keinen „menschengemachten Klimawandel“ gibt!

Die verschieden Gase aus denen die Luft besteht, können die Luft nicht erwärmen — vollkommen unabhängig davon, in welcher Konzentration sie vorhanden sind!

Um die Luft zu erwärmen wird Wärme-Energie benötigt, die der Luft zugeführt werden muß.

Die beiden einzigen Quellen dieser notwendigen Wärme-Energie sind die Sonne und die Erde selbst, die unter einer dünnen Kruste flüssig und >1.600 °C heiß ist; diese Flüssigkeit hat ein Volumen von 1.033.000.000.000 km³, was ~94 % des gesamten Volumens der Erde ist.

Die Luft wir ausschließlich durch diese beiden Energiequellen erwärmt und nicht durch irgendein Gas, wie das CO₂ oder Sauerstoff, Stickstoff!

Bemerkenswert

Und nochmals zum Menschengemachten Klimawandel!

Aufgrund der im allgemeinen veröffentlichten Daten bin ich bisher davon ausgegangen, dass die Luft mit 0,04 Vol.% = 400 ppm (parts per million) angefüllt ist.

Andreas Jung hatte dem widersprochen und behauptet es seien bezogen auf Methan  — ich bezog das auf das CO2 — nur ppb (parts per billion [amerikanischer Schreibweise: also parts per Milliarde].

Zunächst dachte ich Andreas Jung müsse einem Irrtum aufgesessen sein: Denn 0,04 Vol.% sind 400 ppm und nicht ppb. “Wie kommt er nur dazu, zu behaupten, dass der Anteil des CO2 nur 400 ppb sind“, fragte ich mich fälschlicherweise.

“Kann ich das widerlegen oder begründen?“, fragte ich mich weiter.

Und ich habe mir das “Zahlen-“- und “Datenmaterial“ aus dem Internet genommen und entsprechend geordnet.

Dabei ist folgendes Ergebnis herausgekommen:

Volumen der Luft: V = 4/3 π r³ [Höhe über NN = 10 km]

A.) Erdradius mit Lufthülle

r …………… r ……….. . r ………   π  ……. 4/3 
6381  x  6381    x    6381   x    3,14   x   1,33 = 1.088.315.571.788 km³

B.) Erdradius ohne Lufthülle

6371  x  6371    x    6371   x    3,14   x   1,33 = 1.083.206.916.845  km³

A.) – B.) = 5.108.654.942,61 km³

1 km³ = 1.000 m x 1.000 m x 1.000 m

= 5.108.654.942.606.500.000 m³

angegeben werden 0,04% CO2 in der Luft Vol% CO2 =0,04%

5.108.654.942.606.500.000 m³ x 0,04 % = 2.043.461.977.042.600 m³

„Ein Liter CO2 wiegt 1,96 Gramm. Demnach hat ein Kilogramm CO2 ein Volumen von 509 Litern.“ also rund 0,5 m³

40.869.239.540.852 kg CO2 x 0,5 m³ = 20.434.619.770.426 m³

Nun hat die Luft ein Volumen von 5.108.654.942.606.500.000 m³ 
das Volumen des CO2 beträgt 20.434.619.770.426 m³

5.108.654.942.606.500.000 m³ / 20.434.619.770.426 m³

=> gerundet = 250.000,00

1/250.000 = 0,0004% Volumenanteil

Die Atmosphäre hat eine Masse von 5,15 x 1015 t
= 5.150.000.000.000.000 Tonnen = 5.150.000 Gt

5.150.000 Gt / 41 Gt = ~125.600 => 1/125.600 = ~0,0008% Masse-Anteil

Wie da 300 ppm oder gar 400 ppm herkommen sollen, bliebe dann aber ein physikalisches Rätsel, da ja nur vier ppm CO2 – 0,0004 % Volumenanteil (4 ppm) physikalisch in der Luft sein können.

Tatsächlich gibt es aber nur 40,87 Gt CO2 in der Luft = 0,0004 % (4 ppm [parts per million = Teile pro Millionen])

Durch die Verbrennung fossiler Treibstoffe gelangen >36 Gt CO2 p.a. In die Luft, die nach kurzer Zeit vom Regen ausgewaschen werden.

Wenden wir uns nun dem “wichtigsten“ Treibhausgas, nämlich dem Wasserdampf H2O zu.

In der Atmosphäre soll es 13.000 km³ H2O 

13.000 km³ = 13.000 x 1.000 x 1.000 x 1.000 = 13.000.000.000.000 m³

13.000.000.000.000 x eine Tonne = 13.000.000.000.000 t H2O

eine Milliarde Tonnen entsprechen einer Gt / 1.000.000.000
= 13.000 Gt H2O

Die Atmosphäre hat eine Masse von 5.150.000.000.000.000 Tonnen = 5.150.000 Gt

5.150.000 Gt
/ 13.000 Gt H2O in der Luft

= 396,15

wir runden auf 400 auf
1/400 = 0,0025% H2O Masse-Anteil

Verhältnis Volumen: H2O : CO2 = 0,0025 / 0,0004 = 6,25

Verhältnis Masse: H2O : CO2 = 13.000 Gt / 41 Gt = 317

Also wenn der Treibhauseffekt für die globale Erwärmung von Luft und Wasser “verantwortlich“ ist, dann hat das Wasser in der Luft darauf einen 2.000-fach größeren Effekt als CO2, weil sich das Wasser in der Luft
16 mal im Jahr austauscht — CO2 aber innerhalb eines Jahres ausgeregnet wird — 

Der angegebene Wert des CO2 ist 0,04 Vol.% – tatsächlich ist er um 100-mal geringer, nämlich nur 0,0004% Vol.% und beträgt nicht einmal den 125.000-stel Teil (41 Gt) der Masse der Atmosphäre (5.150.000 Gt) !!!

Andreas Jung hat also mit seiner Behauptung recht: 
Von einer Milliarde Teilen pro m³ Luft gibt es gerade mal 400 CO2-Moleküle und keine 40.000!!!

Allerdings gibt es im pro m³ Luft 126.800 H2O-Moleküle!

Was hat nun einen größeren Einfluß auf den “Treibhauseffekt“: CO2=400 Anteile oder H2O = 126.800 Anteile pro m³ ???

CO2 der Schwindel mit Zahlen

Bemerkenswert

Reckless Congress Declares War on Russia

ENDLICH! Lieb, dass die es jetzt ganz offiziell gemacht haben.

Die USA haben den Krieg gegen Russland erklärt.

 

Reckless Congress Declares War on Russia.

Bemerkenswert

Klimaveränderung, wissenschaftlich betrachtet und eingeschätzt

ohne Klimawandel wird das nichts

bumi bahagia / Glückliche Erde

Die ganze Welt kennt das Mantra der angeblichen Klimaerwärung.

Die Erwärmung ist hergelogen von denen, welchen sie nützt: Machtmissbraucher, Gewinneinheimser mit Namen Zionisten.

Kein Mittel war zu schmutzig, um die gesamte Menschheit einmal mehr hinter’s Licht zu führen. Es fanden sich wie gewöhnlich genügend Zionistenknechte, welche der Idee zum Durchbruch verhalfen, als da sind drei Sorten: Knechte und Sklaven, welche ihren Namen Wissenschaftler prostituieren, Knechte und Sklaven, welche ihren Namen als Nachrichtenüberbringer missbrauchen sowie Knechte und Sklaven, für welche ihre Karriere als Politiker das Wichtigste ist.

Ich frage mich, wann denn endlich genügend Menschen erwachen, um die Spiele zu durchschauen.

Hier eine Zusammenfassung des NIPCC – Non-governmental International Panel on Climate Change in Deutsch, verdankenswerterweise von Kopp Info veröffentlicht.

thom ram voe,  Oktober 2013

.

Ursprünglichen Post anzeigen 3.663 weitere Wörter

Verrat bei Tarifabschlüssen in Zeiten von Preisexplosionen: Wie sich die DGB-Gewerkschaften an unserer Verarmung beteiligen — maoistdazibao

Schramme Journal

Nachfolgend spiegle ich einen Beitrag über die Rolle der gelben DGB-Gewerkschaften in Zeiten von Inflation, Preisexplosionen und niedrigen Tarifabschlüssen, der zuerst auf http://www.perspektive-online.org erschienen ist: Die Angriffe auf die Arbeiter:innenklasse werden immer krasser: Die Preisexplosion erfährt keinen Abbruch und Kapitalvertreter:innen träumen von einer Aushebelung des Streikrechts und einer 42-Stunden-Woche. Derweil hat der DGB schon in […]

Verrat bei Tarifabschlüssen in Zeiten von Preisexplosionen: Wie sich die DGB-Gewerkschaften an unserer Verarmung beteiligen — maoistdazibao

Ursprünglichen Post anzeigen

Sozialpädagogin zu Corona-Maßnahmen an Grundschulen: „Für mich ist damit die rote Line zum Kindesmissbrauch schon lange überschritten“ — Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Schramme Journal

Folgen der Corona-Maßnahmen in Grundschulen: „bis sein Wille gebrochen war und es weinend beim Testen mitgemacht hat“ „In diesem Gastbeitrag spricht eine Sozialpädagogin an einer Grundschule über ihre Erfahrungen und Erlebnisse in den letzten beiden Jahren. Dieses Thema wird in den Medien oft nur abstrakt dargestellt – hier gibt die Autorin einzelnen Kinderschicksalen ein Gesicht.…

Sozialpädagogin zu Corona-Maßnahmen an Grundschulen: „Für mich ist damit die rote Line zum Kindesmissbrauch schon lange überschritten“ — Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Ursprünglichen Post anzeigen

Notizen vom Ende der unipolaren Welt – 36 von Mathias Bröckers — Sicht vom Hochblauen

Schramme Journal

https://www.broeckers.com/2022/07/04/notizen-vom-ende-der-unipolaren-welt-36/   Notizen vom Ende der unipolaren Welt – 36 von Mathias Bröckers 4. Juli 2022 Nach einem Aufruf zum Waffenstillstand und zu Verhandlungen in der Ukraine hat Deutschlands beliebtester Pöbel-Diplomat  einmal mehr einen Treffer auf der nach oben offenen Melnyk-Skala gelandet. Man muss den Mann verstehen. Als Vertreter einer Bananenrepublik ohne Bananen hat er…

Notizen vom Ende der unipolaren Welt – 36 von Mathias Bröckers — Sicht vom Hochblauen

Ursprünglichen Post anzeigen

Politico: Das Weiße Haus hat die Unvermeidbarkeit von Gesprächen mit Putin erkannt — DE.News Front — Aktuelle Nachrichten auf Deutsch. Online lesen

Schramme Journal

Das US-Politikmagazin Politico berichtet, dass die US-Behörden ernsthaft die Möglichkeit in Betracht ziehen, so bald wie möglich einen «Friedensvertrag mit Putin» zu schließen. Politico berichtet, dass das Weiße Haus durch Vorhersagen regierungsnaher Think Tanks in Panik versetzt wurde, wonach der schlimmste Schlag für die Ukraine der kommende Winter sein wird. 171 weitere Wörter

Politico: Das Weiße Haus hat die Unvermeidbarkeit von Gesprächen mit Putin erkannt — DE.News Front — Aktuelle Nachrichten auf Deutsch. Online lesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Deutsche Journalistin muss bis zu drei Jahre ins Gefängnis, weil sie Menschen aus dem Donbass interviewt hat — DE.News Front — Aktuelle Nachrichten auf Deutsch. Online lesen

Schramme Journal

Die deutsche Journalistin Alina Lipp, die in Deutschland der «Ermutigung und Billigung krimineller Handlungen» gegen die Ukraine angeklagt wurde, hat die Gründe für ihre Verfolgung offengelegt. RT DE schreibt dazu. «Ich interviewe Menschen in Donezk und übersetze sie einfach ins Deutsche. Ich nehme einfach alles auf, was ich um mich herum sehe, ich fahre viel».…

Deutsche Journalistin muss bis zu drei Jahre ins Gefängnis, weil er Menschen aus dem Donbass interviewt hat — DE.News Front — Aktuelle Nachrichten auf Deutsch. Online lesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Syrien beschließt, die Unabhängigkeit und Souveränität der Volksrepubliken Donezk und Lugansk anzuerkennen — Syrisches Außenministerium. — DE.News Front — Aktuelle Nachrichten auf Deutsch. Online lesen

Schramme Journal

Das syrische Außenministerium hat beschlossen, die Unabhängigkeit und Souveränität der Volksrepubliken Donezk und Lugansk anzuerkennen. Aufgrund von Zensur und Sperrung aller Medien und alternativer Meinungen abonnieren Sie bitte unseren Telegram-Kanal Syrien beschließt, die Unabhängigkeit und Souveränität der Volksrepubliken Donezk und Lugansk anzuerkennen — Syrisches Außenministerium.

Syrien beschließt, die Unabhängigkeit und Souveränität der Volksrepubliken Donezk und Lugansk anzuerkennen — Syrisches Außenministerium. — DE.News Front — Aktuelle Nachrichten auf Deutsch. Online lesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Farben hören sehen Töne

Mal ein „lichtes“ Gedicht – sehr schön!

oberham

Spüren zu vergehen
einzugehen
niemals mehr flehen
wider die Grausamkeit

schwach und schwächer wird er
er der Tod
was ist schon die Not
nur ein Zaudern, ein Schaudern,
ein zaghaftes Harren

niemals mehr trauern,
niemals
wir schlagen uns nicht, plagen uns nicht
wir gehen

wir gehen einfach weg
ohne zu spüren
ohne Spuren
ohne Erinnerung

niemand mehr da
doch immer
ist doch alles, alles da

im Nichtsein ins Sein gekommen
endlich aus diesem Wahnsinn
entkommen

Bunte Töne kennen keinen Schmerz
sondern nur das Beben der Liebe

Ursprünglichen Post anzeigen

Der Wert der sozialistischen Kultur

»cultura autem animi philosophia est«
– die Pflege des Geistes ist die Philosophie. — Cicero

Sascha's Welt

kulturaNicht ohne Grund hat die DDR der Entwicklung einer sozialistischen Kultur und dem Kulturaustausch zwischen den Völkern (insbesondere innerhalb der sozialistischen Länder) große Bedeutung beigemessen. Denn die Kultur des Sozialismus unterscheidet sich grundlegend von der Dekadenz und dem kulturellen Verfall in einem kapitalistischen System, wo nur noch das Geld, der zu erzielende Profit und äußerliche Effekte den zweifelhaften Wert kultureller Ereignisse und Gegenstände definieren. Erst mit dem Übergang zum Sozialismus wird es wieder möglich sein, daß sich die Menschen auch ihrer ästhetischen Bedürfnisse bewußt werden, nach Schönem und Wahrem streben, um selbst handelnd Schönes hervorzubringen, Häßliches zu verabscheuen und es auszumerzen, gegenüber Tragischem und Komischen nicht gleichgültig zu bleiben und sich die Wirklichkeit „nach den Gesetzen der Schönheit“ (Marx) anzueignen.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.660 weitere Wörter

Dramatische Zunahme der Sterbefälle seit Beginn der sogenannten Corona-Impfungen — Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Schramme Journal

Dramatische Zunahme der Sterbefälle seit Beginn der sogenannten Corona-Impfungen in der Indikator-Personengruppe28.06.2022, 19:02 Uhr. corona-blog.net – https: – In einer erneuten, akribischen Auswertung präsiziert der Physiker „Archi.medes“ seine Auswertung zur Übersterblichkeit in der „Indikatorgruppe“, der Personen im Alter zwischen 65 – 75 Jahren. Er legt dabei offen, dass wir seit Sommer 2021 dort eine signifikant…

Dramatische Zunahme der Sterbefälle seit Beginn der sogenannten Corona-Impfungen — Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Ursprünglichen Post anzeigen