… und schon wieder — mich nervt es doch auch! Klimawandel!

Hervorgehoben

… und schon wieder — mich nervt es doch auch! Klimawandel!

Sehr verehrter Jo Steinbach,

vorweg: durch den Austausch von verschiedenen Informationen, von denen Sie mehr als ich und andere beigetragen haben, bin ich in meine Wissen von Ihnen bereichert worden. Dafür bedanke ich mich bei Ihnen hiermit ausdrücklich: DANKE!
 
Sie haben nachgewiesen, dass PLUS 0,9 W/m² nicht abgestrahlt werden und zu einer Erhöhung der Temperatur der Luftmasse führen müssen und sehen darin eine Erklärung für den Klimawandel.
 
Ich habe nachgewiesen, wenn dieses Plus von 0,9 W/m² seit 200 Jahren existieren würde, sich die Temperatur der Luft um 0,064° C erhöht haben kann!
 
Sie behaupten, dass die Erhöhung der Lufttemperatur FOLGE des von Menschen gemachten CO2 sei, den Sie mit 30-40 GT pro Jahr angeben.
 

Ich habe nachgewiesen, dass die Menschheit durch die Verbrennung fossiler Treibstoffe

jedes Jahr 130 GT CO2 in die Luft pustet,

und dass jedes Jahr 10,4 GT CO2 zusätzlich mehr in die Luft abgegeben werden.

 
Im grunde müssten wir mittlerweile bei +1.200 bis +2.400 ppm CO2 in der Luft liegen, welches jährlich um die 100 ppm ansteigen müsste, während Sie gerade mal von von 5 bis 10 ppm pro Jahr Anstieg ausgehen.
 
Um die 0,9 W/m² mit der Menge an durch anthropogen freigesetzten CO2 gleichzusetzen:
0,9 W/m² = Anstieg von 100 ppm pro Jahr => 200 x 100 ppm = 20,000 ppm CO2,
 

während die Messungen 410 ppm CO2 ergeben!

 
Man kann es drehen oder wenden, wie es jedem beliebt — aber ich bin Ihnen sogar soweit entgegengekommen, dass ich Ihren Wert von plus 0,9 W/m² über einen Zeitraum von 200 Jahren angenommen habe, der die Luftmasse um 0,064°C erhöht haben könnte!
 

Mit der jährlichen anthropogen verursachten Masse von 130 GT CO2 — jährlich um 10 GT CO2 ansteigend — KANN dies aber nur einem Lisken Müller als Bären aufgebunden werden!

 

Wenn ich also über einen Zeitraum von 200 Jahren, jedes Jahr 0,9 W/m² PLUS zugrunde lege, KANN das Ergebnis nur eine MAXIMALE Erhöhung von 0,064°C sein!

 
Die Lufttemperatur hat sich jedoch gemäß der von den Wissenschaftlern gemessenen tatsächlichn Temperaturen und veröffentlichten Studien ALLEIN in den letzten 20/30 Jahren um 0,5°C bis 2°C erhöht!
 
Im Durchschnitt bedeutet dies einen Faktor des 19-fachen!
 
0,9 W/m² = 0,00032°C ERHÖHUNG der Temperatur der Luft pro Jahr! BEDARF es eine UNUNTERBROCHEN KONSTANTEN Steigerung über Sage und Schreibe 3.125 Jahre!!!!

LASST euch nicht weiter VERARSCHEN:

DIESE DINGE SIND FÜR DAS LEBEN ALS MENSCH vollkommen NEBENSÄCHLICH!!!

 
 
Advertisements

Für Menschen — ich weiß: “niemand hat mehr Zeit zum Nachdenken“!

Hervorgehoben

Was wir brauchen, sind mutige Menschen, die die schwarzen u. braunen Ratten in ihre Löcher zurück jagen, wo sie hingehören!

habe ich bei FB gepostet!
Kommentare
Georg Löding
Georg Löding Original war von roten Ratten die Rede: einer dieser Faschosprüche von Franz Josef Strauß.

Markus Schmidt
Markus Schmidt Der Schwerverbrecher F.J.Strauss war genau das,was dieser Spruch meinte „Ich habe keine Angst vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten“ war vom Adorno, glaub ich…passt
„wunderbar“ zu Mussolinis Definition von Faschismus „Mussolini definierte Faschismus als „Verschmelzung von Großkapital
und Staat“, der folglich auch „Corporatismus“ genannt werden könne.Oder siehe die Dödels von der AfD…genau dasselbe „Muster“…
Hardy Schrodt
Hardy Schrodt Es gibt eine schöne Faustregel: Ersetze die Subjekte in einem Text durch andere und prüfe, ob es dann wie Hetze klingt – falls ja, ist es welche. Da du nun selber eingestanden hast, dass das einer der „Faschosprüche“ von Strauß war, erübrigt sich der Test allerdings: Es ist und bleibt ein Faschospruch.

Georg Löding

Georg Löding “und prüfe, ob es dann wie Hetze klingt – falls ja, ist es welche.“

Wenn nach “dem ‚klingen‘ geprüft wird“, ist man verloren! Das ist kein Maßstab um etwas ‚bewerten‚ zu können.

Die “Schweigeminute des AfD-Abgeordneten war Hetze, ohne dass es danach geklungen hat.


“Die Kunst der Verführung besteht darin,
mit den Worten der Wahrheit zu lügen.“
Georg Löding

“Bist du verliebt in das,
was die Menschen auf Ewigkeit zerstört hat?“
Georg Löding

“Nur in einer Kultur, die frei von Scham und Schuld ist,
bin ich als Mensch frei, ohne Vorwürfe
Fehler machen zu können!
Dies ist nur in der Agape-Kultur möglich!“
Georg Löding

Ich habe in den letzten 44 Jahren über 10.000 Bücher, 20.000 Zeitungen und Zeitschriften und mehr als 300.000 Artikel gelesen und beschäftige mich seit meinem 9ten Lebensjahr mit Architektur, Geometrie, Geschichte, Geologie, Biologie und “Wirtschaft“; seit meinem 13ten Lebensjahr lese ich die “Bibel“

und hatte ‚dennoch‘ erst im 50sten Lebensjahr “entdeckt“, dass das, was ich für mein eigenes Denken gehalten hatte, nichts weiter war, als das “Ergebnis“ fremden Denkens, welches ich für wahr und wirklich hielt.

In einer “Art *Rausch* habe ich dann Ende 2010 vierzehn Aufsätze in zehn Tagen und Nächten niedergeschrieben, in denen ich mein Menschen- und Weltbild dargelegt habe, über das ich mir bis dahin nur diffus im “Klaren“ war. [Manche Aussagen und Vorstellungen, die ich in meinem Buch zusammengefasst habe, konnte ich im Laufe der letzten Jahre schließlich selber widerlegen.]

ALLE Religionen “erklären“, *WAS der Mensch* und auch fast alle Philosophien “erklären“ – nur in abgewandelter Form – *WAS der Mensch sei*:

ABER sie fragen in der Regel weder nach dem “WER bin ICH?“ und so schlecht, wie gar nicht: “WO BIN ICH?“ 

… und dann: “die halbe Welt jagt“ den Hirngespinsten der Religionen und Philosophen nach!

ERSTAUNLICH!

Denn für diese ‚Gedankengebäude‘ GIBT es keinen wissenschaftlichen BEWEIS!

ABER alle, die diese Hirngespinste verbreiten und propagieren, werden dafür gut bezahlt, OHNE Selber auch nur zu vermuten, dass sie von einem IRREN WAHN heimgesucht wurden [das ist eine Metapher!],

den sie den anderen Menschen als Wirklichkeit verkaufen,

der dann die dumm und arm gehaltenen Menschen folgen müssen, da die meisten Menschen ZUM ÜBERLEBEN eben immer noch ihre Arbeitskraft verkaufen müssen!

Diese Menschen werden dann auch noch FALSCH als Arbeitnehmer bezeichnet, obwohl sie ihre Arbeitskraft GEBEN!

ES IST schon sonderbar, daß

die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen“ immer noch ‚wie am Schnürchen läuft‚ !!!

Von der Sklaverei

Hervorgehoben

Die Nachkommen der Sklavenhalter werden bis heute entschädigt;

die Nachkommen der Sklaven nicht!


Marcel Verdier: Züchtigung mit den vier Pflöcken

Buchempfehlung:

Sklaverei als Menschenrecht

von Rainer Roth 

ISBN 978-3-932246-80-7

DVS 15,- Euro

Auszüge (pdf): Sklaverei1

Wer WEIß denn überhaupt WAS?

Hervorgehoben

Un meets Trump — or:  Trump met Un

keine frage -immer super wenn kriege beendet werden! 
ich find nur den sinneswandel von trump komisch, was ist eure meinung dazu? 
haltet mich nicht für pharanoid aber ich finde das stinkt doch gewaltig. oder sollte ich doch mehr ans gute im menschen glauben?

René Rabeus
René RabeusIch würde meinen das die Usa Nordkorea die ganze Zeit multiple unter Druck gesetzt hat….das die wirtschaftlich am Ende sind, die Androhung das Trump in Kürze drauf haut…anders lässt sich der Offenbarungseid so plötzlich in Nordkorea kaum noch erklären…
Uwe Ullmann
Uwe Ullmann: Den VSA und allen ihren Verbündeten kann man nicht trauen!

4

Georg Löding
Georg Löding:

Die USA hat die DVR Korea seit 68 Jahren “multiple“ unter Druck gesetzt. Die DVR Korea ist wirtschaftlich nicht am Ende.

Würde “Trump in Kürze drauf hauen“, hätte dies unweigerlich die Zerstörung der großen Städte im Osten und Westen der USA zur Folge:

Korea ist eine Atommacht. STOP. Verfügt über die meisten U-Boote weltweit. STOP. Kann mit den Atomraketen jeden Ort der USA treffen. STOP. Korea ist nicht der Irak, Libyen oder Syrien, die sich nicht gegen die BRD, EU, NATO und USA ohne fremde Hilfe helfen können. STOP. Die Vernichtung der DVR Korea, wäre der Untergang der USA als imperiale Weltmacht! STOP.

Das Treffen zwischen Chairman Un und Präsident Trump ist ein Offenbarungseid falscher und menschenverachtender US-Amerikanischer Außenpolitik! Nicht Chairman Un, sondern Präsident Trump — will er sein Ziel “America First“ aufrechterhalten — war zu diesem Treffen zur “Annäherung“ gezwungen. Im Gegensatz zu DVR Korea, ist die USA nicht autark.

Das was “allgemeinhin“ als Nachteil einer Nation gesehen wird, war der große Vorteil der DVR Korea, denn zwar fügen die weltweiten Sanktionen gegen die DVR Korea der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes schwere Schäden zu und die DVR Korea wäre heute ohne diese einer der fortschrittlichsten Staaten in der Welt, aber die DVR Korea ist eben dadurch weitestgehend auch unabhängig von der kapitalistischen Globalisierung geblieben!

Und zwar vor allem deshalb, weil das Wohl der Menschen in der DVR Korea Staatsdoktrin ist und dort immer noch von einer echten demokratischen Räterepublik gesprochen werden kann, die das Prädikat “Diktatur des Proletariats“ verdient!

Freilich ist dies nicht jenes, was man sich hier im Westen darunter vorstellen kann, da Korea eine ganz andere Hochkultur entwickelte und dann “plötzlich“ eine Kolonie Japans im letzten Jahrhundert wurde, nachdem sie sich mehr als tausend Jahre ihrem großen Nachbarn China zur Wehr setzen konnten, in dessen Süden einst Korea das Sagen hatte.

Nach dem Verlust des Süden Chinas “fristete“ Korea um die tausend Jahre eine Art “historischer“ Isolation, welches die dortigen Menschen in ihrem Buddhistischen und Konfuzianistischen Bewusstsein, welches bis heute bei den VERSCHIEDENEN Völkern Koreas mit den Vorstellungen des Schamanismus durchtränkt ist, prägte und den dort lebenden Menschen im Sinne des (falsch verstandenen?) Buddhismus, Konfuzianismus, Schmanettums und Animismus ALS eine auserwählte Völkerscharr vorkommen muss!

Zu allen Übeln der Religion gesellten sich dann zusätzlich alle christlichen Missionare der Kirchen und Sekten, die den dort lebenden Menschen “das Heil der Welt und ihres eigenen Lebens“ erklärten!

NUR weil es nahezu unbekannt ist, will ich folgendes ins Gedächtnis rufen:

Der Großvater von Kim Jong-Un ist der verehrte Staatsgründer Kim Il Sung, dessen Eltern waren:
Vater Kim Hyong-sik (* 10. Juli 1894; † 5. Juni 1926) und dessen Mutter Kang Ban-sok (* 1892; † 31. Juli 1932) – Tochter eines protestantischen Geistlichen. Beide waren gläubige Protestanten, =>

DIE DERSELBEN Kirchenorganisation angehörten, wie die Familie Bush in den USA, die zwei Präsidenten “hervorbrachten“.

[Die Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika (englisch Episcopal Church in the United States of America) ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft vornehmlich in den Vereinigten Staaten, aber auch in Haiti, Taiwan, Kolumbien, der Dominikanischen Republik, Ecuador, Honduras, Venezuela und Kontinentaleuropa. Die Episkopalkirche ist eine der ältesten Kirchen im Gebiet der heutigen USA; heute ist sie mit 2,3 Millionen Mitgliedern deutlich kleiner als einige andere amerikanische Kirchen.
Nur etwa 0,8 % der US-Bürger gehören ihr an, jedoch ein Viertel aller US-Präsidenten (zuletzt George H. W. Bush).]

Ich liefer einfach zu prüfende Nachrichten und werde aus diesen Auskünften KEINE Verschwörungstheorie bilden: Das überlasse ich dann doch den “Erklärern“ und “Wirrköpfen“ der Welt, die dann damit nur vom Wesentlichen ablenken ‚dürfen‘, weil sie weder Marx, Engels, Lenin, Stalin, Ulbricht, Mao usva. auch nur im Ansatz begriffen haben — entweder aus Faulheit, deren Bücher nicht gelesen zu haben – oder eben aus reiner Unkenntnis, NÄMLICH:

DAß fast alle Menschen ihre Arbeitskraft verkaufen müssen, um in dieser von Menschen künstlich errichteten Welt, ÜBERLEBEN zu können! IN DER eine kleine Minderheit die Mehrheit der Menschen AUSBEUTET, wie ein SchweineHALTER es mit seinen Tieren TUT!!!

Warum verdient ein Kardinal so viel?

Hervorgehoben

Dass der Kardinal so viel verdient, hat er Hitler und dem Konkordat zu verdanken. Dieser Vertrag ebente ihm, wie im Übrigen die Lateranverträge auch Mussolini, den Weg ur Macht. Ohne diese Verträge w#re die Kirche heute so arm wie eine`Kirchenmaus´.

 

Carl von Clausewitz — ‚To achieve victory we must mass our forces at the hub of all power and movement. The enemy’s center of gravity‘

Mit Hitler und dem Konkordat hat der Verdienst eines Kardinals gar nichts zu tun, denn es handelt sich dabei um Kirchenrecht, welches außerhalb aller Staatenrechte, das Recht (die Philosophie) der Kirche, mit ihren eigenen Gesetzen, eigener Justiz, Legislative und Exekutive in Person des Papstes darstellt, der ein eigenes Völkerrechtssubjekt ist.

Die Kirche ist keine Religion, sondern ein Handelsunternehmen, welches sich hinter dem Schein eine Religion zu sein, verbirgt.

Die Kirche ist über 212 Kardinälen, über 6.000 Bischöfen, 23 Kirchen und 33 Orden, mehr als 40.000 Diakone, 70.000 Mönche, 435.000 Priester, 750.000 Nonnen, 1,2 Millionen Angestellten und 3,6 Millionen Katecheten die größte, mächtigste und reichste Handels-Organisation in der Welt; über dieses Netzwerk ist sie Eigentümerin von Konzernen, Banken und Versicherungen, Kindergärten, Krankenhäuser, Schulen und Universitäten.

Als Aktionärin der “sogenannten“ Privaten Zentralbanken – die von den meisten für staatliche Institutionen gehalten werden – steuert sie über die BIZ an der diese Zentralbanken als Aktionäre beteiligt sind, das finanzielle und wirtschaftliche Wohl oder Wehe aller kapitalistischen Staaten. Dabei tritt sie selbst nur in Erscheinung, wenn sie mit den Staaten der Erde diplomatische Beziehungen pflegt oder mit diesen Verträge schließt, während ihr Netzwerk von Millionen gut organisierter Menschen die Aktien der Multinationalen Konzerne anonym hält.

WHY?!

Hervorgehoben

Georg Löding hat einen Beitrag geteilt.

WHY ???

Why shans the western world away “christians“

I have not yet heard any church condemning this GENOCIDE!

… and none of our political parties in Germany!

ALL keep SILENCE!

Me I can only share to try to break the silence!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen, die sitzen

STOPPT den Massenmord, den Holocaust, die Shoa, den Genozid im Jemen!

Hervorgehoben

Wie lange können wir noch zuschauen?!

Über alles wird sich — berechtigt — aufgeregt;

ABER:

WARUM wird über dieses VERBRECHEN an UNS nichts

berichtet!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen, die sitzen

JEMEN im Jahre des Herrn Anno Domini 2018 …

KEIN WORT der Kirchen, nix in der Bordell-Journaille von BILD Dung über LOCUS und SPÜHLGEL

SCHEIß KLIMAWANDEL again!

Hervorgehoben

Georg Löding @ Jo Steinbach


“Der Energieerhaltungssatz sagt, dass Energie nicht einfach entsteht oder verpufft. Das bedeutet, wenn Energie auf die Erdoberfläche kommt, dann muss genau so viel Energie auch von der Oberfläche irgendwie wieder verschwinden, oder der Energiegehalt der Oberfläche erhöht sich oder sinkt (Temperatur steigt oder sinkt), bis so viel Energie ab geht, wie zugeführt wird, also ein Gleichgewicht herrscht. Genau das drückt die Gleichung (1) aus. Linke Seite ist der Leistungseintrag in Abhängigkeit der Sonnenstrahlung S und wie viel davon vom Boden absorbiert wird (1-α), rechte Seite die Leistungsabfuhr in Abhängigkeit der Temperatur T und des Emissionsgrads ε.“


Ich kann nicht nachvollziehen, dass dir das *post hoc ergo propter hoc*: “Das bedeutet, wenn Energie auf die Erdoberfläche kommt, dann muss genau so viel Energie auch von der Oberfläche irgendwie wieder verschwinden“ gar nicht auffällt.

Die Erde ist nun einmal kein geschlossenes System. Die Energie, die auf die Oberfläche kommt, muss nicht irgendwie wieder verschwinden, denn sie kann auch von der Erde absorbiert und gespeichert werden.

Im grunde sagst du doch nichts anderes als:
Energie von der Sonne, die auf die Erde eintrifft = Energie, die von der Erde abgestrahlt wird;

weil du aus meiner Sicht den Energieerhaltungssatz eines geschlossenen Systems (Universum) auf das nicht geschlossene System Erde anwendest.
Ich halte das für falsch und unwissenschaftlich.

Dann wird postuliert, dass irgendeine x-Menge von “Treibhausgasen“ verhindern würde, dass die von der Sonne kommende Energie nicht zu 100% abstrahlen würde. Einen wissenschaftlich haltbaren Beweis dafür hat aber — jedenfalls mir gegenüber — noch niemand geliefert.
Es wird einfach behauptet, dass die Nettoabsorption 0,9 W/m² betragen würde, was ja dem Energieerhaltungssatz, den du dabei für das nicht geschlossene System Erde anwendest, widerspricht.

Die Oberfläche der Erde: m² = 510.100.000.000.000 x 0,9 W = 459.090.000.000.000 W, die also angeblich gemäß des Schaubildes “irgendwie“ in der Atmosphäre pro Jahr verbleiben.

Die Atmosphäre soll etwas eine Masse von etwa 5,15 · 10^18 kg haben = 5.150.000.000.000.000.000 kg.

Um diese Masse um 1° zu erhöhen, sind pro kg 1.010 J erforderlich:
5.150.000.000.000.000.000 x 1.010 J =
5.201.500.000.000.000.000.000 J

459.090.000.000.000 W
entsprechen 1.653.000.000.000.000.000 J (Netto-Absorption)

5.201.500.000.000.000.000.000 J / 1.653.000.000.000.000.000 J = 3.147

=> Die Netto-Absorption kann die Atmosphäre um 0.00032° pro Jahr erwärmen; das heißt nichts anderes, als dass es 3.147 Jahre dauern würde, bis die Netto-Absorption die Atmosphäre um ein Grad erhöhen könnte!

Meinetwegen ist also der CO2-Gehalt in der Luft für die Netto-Absorption “verantwortlich“; dies kann jedoch nicht begründen, weshalb die Erwärmung der Luft in den letzten 200 Jahren nicht 0.064° betragen hat, sondern gemäß der veröffentlichten (siehe Schaubild unten) Daten das 7,8 bis 17,6-fache betrug!

Da uns bisher nur zwei Energiequellen bekannt sind, die die Luft erwärmen können, also die Sonne und die Erde, gibt es für die Erwärmung der Luft nur eine einzige plausible Erklärung:

Die Erde selbst setzt viel mehr Energie frei als durch die Netto-Absorption verbleibt; ursächlich dafür kann nur eine aktivere Vulkantätigkeit und/oder eine beschleunigte Subduktion der Erdplatten sein.

Erhöhung der Erwärmung “durch“ CO2 in den letzten 200 Jahren = 0,064° C
Tatsächliche Erwärmung 0,5 bis 1° C

=> 0,5 – 0,064 = 0,436 bis 1,0 – 0,064 = 0,936

Die Erde selbst hat also in den letzten 200 Jahren zwischen
2.267.854.000.000.000.000.000 J und 4.868.604.000.000.000.000.000 J Wärme-Energie an die Atmosphäre abgegeben.

Dies entspricht 6,18 W/m² bis 12,36 W/m²
und dies ist das *~7 bis ~14-fache dessen, was als Nettoabsorption durch “Treibhausgase“ angegeben wird.

ALLE WERTE sind “gerundete“ Angaben.

Die Erwärmung des Wassers und der Luft geht also auf die Erde selbst zurück.

Die Nettoabsorption führte in den letzten 20 Jahren zu einer maximalen Erhöhung der Temperatur der Luft von 0,0064 °C.

Alle mir bekannten Klima-Studien weisen aber auf eine Erhöhung der Temperaturen in den letzten 20 Jahren von 0,6 bis 2 °C hin.

=> Mindestens 92,55% der Lufterwärmung ist also “Erd-Gemacht“, wenn man nur eine Erwärmung von 0,6°C annimmt!

Geht man von 2°C Erhöhung aus, wären es sogar +99%, die auf die Aktivität von Vulkanen und Subduktion zurückzuführen wären!

Lieber Jo Steinbach,

indirekt hattest du mir ja “vorgeworfen“, dass ich die Energiemenge, die durch Vulkanismus und Subduktion freigegeben wird, nicht angeben hatte:

Nun kennst auch du die Zahlen!

Dabei habe ich die Tatsache, dass ein großer Teil der Energie vom Wasser absorbiert und gespeichert wird, nicht berücksichtigt, welches 133.800.000.000.000.000 kg an Masse aufweist und viermal mehr Energie benötigt, um sich um einen Grad erhöhen
zu können = 1.926.720.000.000.000.000.000.000 J, was 370 mal mehr Wärmeenergie erfordert, als die Luft um ein Grad zu erhöhen!

Hey! Allein um die Temperatur des Wassers zu erhalten sind 1,2 Millionen Jahre Nettoabsorption erforderlich!

Der Vorsprung Chinas

Hervorgehoben

Fluch oder Segen?

http://m.spiegel.de/…/grammer-chinesen-wollen-deutschen-aut…

Die Firmen Putzmeister, Flex und Volvo haben jedenfalls extrem vom Investment Chinas profitiert, weil China (ähnlich wie die bemühten Untrnehmerfamilien aus der Gründerzeit) langfristig denkt – und nicht wie die angelsächsischen „Investoren“ nur auf die Rendite, Aktienkursentwicklung und das nächste Quartaksergebnis schielt.

Allerdings ist zu bedenken, dass der Einfluss Chinas auch mit seiner wirtschaftlichen Präsenz steigt.

Die Frage ist:

Was will Deutschland?
Will es den freien Welthandel?
Dann ist das sicher kein Problem, denn letztlich sind Aktien und Unternehmen auch nur „Handelsware“. (Es ist ja nicht so, dass Grammer so sicherheitsrelevant wie KMW oder Eurofighter ist).

Oder will man „deutsche“ Unternehmen in „deutscher“ Hand?

Dann muss man aber auch so Heuschrecken wie Blackrock und Lonestar abwehren, deinen es – im Gegensatz zu den Chinesen – nicht um das Unternehmen und Know How geht – sondern ausschließlich im die Rendite.

Dann muss man sich aber halt auch Fragen, WO die „deutschen“ Investoren sind, die die Aktien à na Quandt und BMW „zusammenhalten“…

Grundsätzlich ist festzustellen, dass der Börsengang eines Unternehmens *immer* mit der Gefahr verbunden ist, dass jemand aus dem In- oder Ausland dann die Mehrheit der Aktien erwirbt.

M.SPIEGEL.DE
Die Firma Grammer steht offenbar kurz vor einem Verkauf nach China. Es wäre ein weiteres Beispiel, wie Chinesen systematisch deutsche Marken, Technologien und Vertriebsstrukturen übernehmen.
Kommentare
Detlef Bosau

Detlef Bosau Ausländisches Kapital heißt, daß Rendite ins Ausland abfließt und sich das Kapital dort akkumuliert. Die Chinesen haben nicht nur ihren Mao gelesen sondern auch ihren Marx.

Georg Löding
Georg Löding Ich lese ja sehr viel und intensiv, ABER Ihr Kommentar ist einer der trefflichsten, die ich so gelesen habe. Absolut top!
Detlef Bosau
Detlef Bosau Was dachten Sie denn, wozu der Marshallplan da war und warum der Mueller Gerd einen solchen fuer Afrika will 😉
Detlef Bosau
Detlef Bosau wobei der Marshallplan insofern nicht ganz passt, als die Amis den deutschen Merkanitlismus unterschaetzt haben….

Mythos “Marshallplan“.

 
… und die BRD will 1000-Milliarden Euro “als Marschallplan“ in Afrika zur Verfügung stellen … Wie war das doch noch? “Wer zu spät kommt, den bestraft die Wirklichkeit.“
 
Diesmal die Wirklichkeit Chinas:
 
Größte Handelsmacht der Welt
 
Größter reale Investor der Welt
 
Größtes BIP der Welt: offiziös: 20 tatsächlich >60 Billionen (um die 50%)
 
Größter Hersteller von PKW, LKW, Eisenbahnen, Schiffen, Solar- und Windkraftanlagen der Welt
 
Größter Straßen- und Eisenbahnbauer der Welt
 
Größter Aluminium-Verbraucher der Welt (95%) => braucht es selbst, weshalb “Strafzölle“ der USA absurd sind und nur der US-Internen Propaganda dienen: Wir belegen China bei Alu mit Strafzöllen = LÄCHERLICH
 
Größter Hersteller von Stahl in der Welt
 
Größter Hersteller von Zement in der Welt
 
Größter Städtebauer der Welt => 150 neue Städte für >500 Millionen Bewohnern wurden gebaut, in denen noch gar kein Mensch eingezogen ist!!!
 
Größter Exporteur der Welt 5,29 Billionen (2016)
Größter Importeur der Welt 3,41 Billionen (2016)
Handelsbilanzüberschuss 1,88 Billionen (2016)
 
Vergleich BRD:
Export: 1,204 Billionen, Import 955 Billionen, Überschuss 249 Billionen
 
In Verhältnis gesetzt:
 
China:
Die Importe mache 64,5% der Exporte aus;
der Überschuss beläuft sich auf 35,5% bezogen auf die Exporte
 
BRD:
Die Importe machen 79,3% der Exporte aus;
der Überschuss beläuft sich auf 20,7% bezogen auf die Exporte
 
Der Export Chinas ist das ~4,4-fache der BRD
Der Import Chinas ist das ~3,6-fache der BRD
Der Überschuss Chinas beträgt jedoch das 7,55-fache der BRD
 
Mit anderen Worten, die BRD fantasiert eine Billionen in Afrika zu “investieren“ => Ja, von was denn? Vier Jahre ihren Überschuss sparen, oder was?
China kann das in einem halben Jahr!!!
 
Theoretisch kann die BRD rund 250 Milliarden pro Jahr aus dem Handelsüberschuss investieren — aber leider wird damit ja etwas ganz anderes finanziert!
 
China ist souverän und kann und tut es auch > +4.000 Milliarden pro Jahr investieren.
 
Der bekloppte Westen hingegen gibt lieber jedes Jahr mehr als 1000 Milliarden für die Rüstung aus, statt dieses Geld in zivile Projekte zu investieren, um die Katastrophe, die der Menschheit durch den ansteigenden Meeresspiegels droht, abzuwenden!
 
Oben hattest du geschrieben:
“Ausländisches Kapital heißt, daß Rendite ins Ausland abfließt und sich das Kapital dort akkumuliert. Die Chinesen haben nicht nur ihren Mao gelesen sondern auch ihren Marx.“
 
Ich möchte es gerne ergänzen!
 

Sie haben vor allem andern IHREN Sun Tsu GELESEN!

 

Israel hat über 200 Atomwaffen auf den Iran gerichtet

Hervorgehoben

Linke Zeitung

von Manlio Dinucci – http://luftpost-kl.de

Erläuterungen zu einem Video, das aufzurufen ist unter https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=Rh6OBut_bHk

Der italienische Geograf und Geopolitiker Manlio Dinucci hat ein sehr informatives Video über die israelischen Atomwaffen veröffentlicht.

Die Entscheidung der USA, aus dem Atomabkommen mit dem Iran auszusteigen, das 2015 von Teheran und den fünf ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates plus Deutschland unterzeichnet wurde, hat nicht nur im Mittleren Osten eine extrem gefährliche Situation heraufbeschworen.

Screenshot aus dem eingangs verlinkten Video

Um die Implikationen dieser Entscheidung verstehen zu können, die auf Druck Israels ge – troffen wurde – das die Vereinbarung als „Kapitulation des Westens vor der vom Iran an- geführten Achse des Bösen“ diffamiert hat – müssen wir folgende Tatsache bedenken: Israel hat Atombomben, der Iran hat keine.

Seit über fünfzig Jahren baut Israel im Negev Nuclear Research Center bei Dimona (s. htt-ps://de.wikipedia.org/wiki/Dimona ) Atomwaffen – zu Beginn mit Unterstützung Frankreichs und der USA. Israel…

Ursprünglichen Post anzeigen 746 weitere Wörter

Hervorgehoben

Die Mär von der transatlantischen Entfremdung und die Aufrüstung Deutschlands zur Kriegsmacht


Die Propagandaschau

NorbertHaering_Blog527

Die Mär von der transatlantischen Entfremdung und die Aufrüstung Deutschlands zur Kriegsmacht

NorbertHäringDie Regierung Trump ärgert Deutsche und Europäer wo sie nur kann. Wenn man unsere Politiker und Kommentatoren so hört, könnte man meinen, wir hätten eine Phase der Entfremdung im transatlantischen Verhältnis; Deutschland und Europa könnten sich womöglich freischwimmen vom übermächtigen Einfluss der Schutzmacht. Dabei folgt das alles einem raffinierten Kalkül um durchzusetzen, was Trump schon vor Amtsantritt mit markigen Worten gefordert hat: dass die Deutschen (und Europäer) einen größeren Teil der Kriegsaufgaben übernehmen.

Strafzölle für europäische Waren, ein neuer US-Botschafter, der vom ersten Tag an provoziert, Eurpa aufgezwungene, völkerrechtswidrig durchgesetzte, einseitige Sanktionen gegen Iran: Trump spielt Hardball. Das hat zwei Funktionen:

Ursprünglichen Post anzeigen

Manchmal bin ich echt verwirrt!

Hervorgehoben

Heinz Werner ….. ihre Altersbezüge werden vom Steuerbürger bezahlt ?

Stephan Messerschmidt
Stephan Messerschmidt Die Renten der abhängig Beschäftigten werden von ihren Sozialbeiträgen und den durch sie erarbeiteten Mehrwert( den sich das Kapital unberechtigter weise aneignet) erwirtschaftet. Zusätzlich müssen sie eine Vielzahl von Steuern an den Staat des Kapitals abführen. Es ist ihr Geld und nicht das einem bourgeois salem Steuerbürgers.

Walter Barthel: Erinnerungen an Buchenwald 1945

Hervorgehoben

Sascha's Welt

BildBarthelDie Dritte amerikanische Armee stand am 5. April 1945 in Gotha, 40 Kilometer von dem faschistischen Konzentrationslager Buchenwald entfernt. Innerhalb von 12 Tagen legte sie 250 Kilometer in östlicher Richtung zurück. Ihr Kommandant, General Patton, nannte den Vormarsch seiner Armee einen Spaziergang. Die Rote Armee kämpfte in diesen Tagen gegen heftigen Widerstand der Wehrmacht und der SS auf der Linie Stettin-Küstrin-Frankfurt (Oder)-Görlitz. 60 Kilometer trennten sie von Berlin, aber weit mehr von Buchenwald.

Das illegale Internationale Lagerkomitee (ILK), dem 11 der großen nationalen Gruppen im Lager unter Führung der Kommunisten angeschlossen waren, durfte annehmen, daß innerhalb der nächsten zwei bis drei Tage USA-Truppen vor dem Tor des KZ Buchenwald stehen würden. Sie täuschten sich. In Gotha blieben die USA-Kampfverbände stehen. Der gut funktionierende Nachrichtendienst des ILK, das Abhören der Radio-Nachrichten Tag und Nacht meldete keine Kampfhandlungen im Raume Gotha.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.140 weitere Wörter

Hervorgehoben

D. Melnikow: Die Gesetzmäßigkeit der Niederlage Hitlerdeutschlands im II.Weltkrieg


Sascha's Welt

SiegDer bekannte sowjetische Historiker Prof. D. Melnikow rechnet in diesem Exklusiv-Beitrag für DAS MAGAZIN mit den Apologeten des „Dritten Reiches“ in der BRD ab.

Rainer Maria Rilke faßte das politische Ziel der herrschenden Kreise in Deutschland nach der Niederlage der Novemberrevolution 1918 so zusammen: „Deutschland wollte beharren, anstatt sich zu ändern.“ 

Ursprünglichen Post anzeigen 1.216 weitere Wörter

Vogelschiß

Hervorgehoben

Vogelschiß in Westdeutschland

Schlagwörter

2 Votes

Gauland ist ein typischer Vertreter der Westdeutschen. 40 Jahre stolperte er in der CDU rum. Beamter im Frankfurter Magistrat, im Bundesumweltmisterium und der Hessischen Staatskanzlei. Ein Vorzeigewessi.

Nie gearbeitet – ein typischer Parteisoldat.

Die rein westdeutsche AfD hat nur solche Führungsfiguren.

Wer die Nazizeit als Vogelschiß bezeichnet, kann nur im Westen sozialisiert worden sein. Gucken wir uns die anderen Parteisoldaten der AfD an.

Meuthen. Noch ein Beamter. Lebt ausschließlich auf Kosten der Steuerzahler. Professor für VWL.

Pazderski. Oberst a.D. der Bundeswehr. Polnische Wurzeln. Mehr kann man nicht über ihn berichten. Farblos, blaß und unscheinbar.

Gottschalk. Noch ein Wessi. Kam von der SPD zur AfD. Mehr als blaß.

Glaser. Natürlich ein Wessi und Beamter. Kam von der CDU.

Lucke. Noch ein Professor. Drückt sich immer in Beamtenpositionen rum. Natürlich ein Wessi. Führte die soziale Marktwirtschaft in der DDR ein. Ergebnis dürfte bekannt sein. ( Mittlerweile nicht mehr in der AfD.)

Höcke. Natürlich ein westdeutscher Beamter. Besoldungsgruppe A 14. Treibt sich gern im Osten rum.


Die ersten fünf sind die Parteivorsitzenden. Die beiden letzten schaffen es immer wieder in die KMM.

Wer diese westdeutschen Typen wählt, ist nicht ganz dicht.

Darauf einen Vogelschiß.

SKANDAL — der unsere Solidarität fordert!

Hervorgehoben

Georg Löding Frieden, okay!

Wiedervereinigung, das geht nur wenn eines der beiden Systeme “abdankt“. Und welches System würde es wohl sein, das verloren geht?

Nein, Danke!

Am besten wäre es der Westen würde sich raushalten und die Koreaner selber entscheiden lassen.

 
Benjamin Kuhn
Ich hoffe nur nicht dass Nordkorea kapitalistisch wird das wäre Katastrophe

Georg Löding
Georg Löding Käme es zu einer Wiedervereinigung, würde die DVR Korea kapitalistisch werden, denn die USA werden Gesamt-Korea ja keine Autonomie gewähren, unter welchem System die Koreaner leben möchten
Benjamin Kuhn
Okay das heißt die Arbeiterpartei Korea wird’s bald wohl nicht mehr geben

Georg Löding
Georg Löding Benjamin Kuhn Nur wenn die Partei so versagt wie in der UdSSR, DDR u.a. Ortes.

Benjamin Kuhn
Benjamin KuhnBenjamin und 32 weitere Personen sind ☭☭Wir sind Kommunisten☭☭ innerhalb der letzten zwei Wochen beigetreten. Begrüße sie herzlich in deiner Community! Okay bin gespannt wie es weitergeht aber was ich hier in Deutschland sagen kann zum Thema Kapitalismus das was in Behindertenwerkstatt mit Behinderten gemacht wird finde ich menschenverachtend mit der Bezahlung und so deshalb bin ich dafür dass die Werkstätten alle enteignet werden das wäre super wenn das mal passieren würde wenn der Staat dann sagt die habe ich jeden Behinderten mindestens 1500 zugeben und nicht zwei 300 € passiert das nicht würden die sich verweigern dann würde die Regierung harte Sachen gegen den Geschäftsführer der Behindertenwerkstatt machen müssen

Georg Löding
Georg Löding Benjamin Kuhn Weißt du da mehr drüber?

Bekommen die etwa keinen Mindestlohn?

Benjamin Kuhn
Nein Mensch mit Behinderung bekommen kein Mindestlohn ich verdiene in einer Behindertenwerkstatt da ich dort arbeite 423 Euro jetzt kannst du mal das Sozialticket abziehen 37,50 € ich arbeite 38 Wochenstunden und ich finde es eine Dreckigkeit und noch Unverschämtheit dass ich Leute wie der wie der Geschäftsführer von der Werkstatt die so dickes Geld kriegen dicken Wagen fahren Dicker Handys haben und die Menschen mit Behinderung so unterbezahlt und ausgebeutet werden für mich ist das ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit ich habe da auch bei YouTube ein Video gemacht drüber

Georg Löding
Georg Löding Benjamin Kuhn Danke für deine Offenheit!

Ich muss gestehen, dass ich davon bisher keine Kenntnis hatte.

Das ist ein wirklicher SKANDAL. Das Einzige, was ich zur Zeit tun kann, ist diesen Skandal öffentlich zu machen. Deinen Namen lasse ich selbstverständlich weg, es sei denn, dass du es erlaubst, dass ich dich als Zeugen benenne.

Benjamin Kuhn
Ich erlaube hiermit dass du mich als Zeuge nimmst an wen wirst du das denn schicken wenn ich fragen darf

Benjamin Kuhn
Benjamin Kuhn Ich danke dir für den Einsatz jetzt schon mal vielmals
Georg Löding Benjamin Kuhn Ich veröffentliche das erst mal hier auf FB und dann auf meiner HP.

Benjamin Kuhn
Das wäre schön was ich dazu noch sagen kann man bekommt Sozialhilfe die angerechnet wird aber es ist echt wenig Geld ich finde die Bezahlung halt miserabel und bitte dich das zu veröffentlichen genau hoffen wir mal dass da was passiert du bist auch Kommunist wie ich sehe ne

Kleines Lexikon: Ist ein Pluralismus der Meinungen hilfreich, wenn es um die Wahrheit geht?

Hervorgehoben

„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, daß das System ihren Interessen feindlich ist.“ (Author unbekannt, bzw. nicht verifizierbar)

Richtig müsste es jedoch folgendermaßen heißen:

„Die Vielen, die das System nicht verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, daß das System ihren Interessen feindlich ist.“
Denn die Wenigen, die das System verstanden hatten, haben durch ihre kommunistische Gesinnung und vor allem durch ihre Tat bewiesen, daß sie kein Interesse an seinen Profiten hatten und sich von der Gunst des Systems unabhängig machten, so daß aus deren Reihen eine Opposition hervorgehen musste.

Sascha's Welt

PluralismusUm es gleich vorweg zu nehmen: Nein! Pluralismus ist im Gegenteil geradezu kontraproduktiv. Sicherlich wird es in der Diskussion möglicher Varianten immer wieder unterschiedliche Meinungen sowie auch „ketzerische“ Ansichten geben (müssen); auch wird man sich mit gegensätzlichen Standpunkten auseinanderzusetzen haben. Doch wenn es um die Wahrheit geht, ist festzustellen, daß es nur eine Wahrheit geben kann. Die Frage ist nun: Was ist eigentlich Pluralismus?

(Es ist ja nicht so, daß wir bei dieser Frage Neuland betreten. Der marxistisch gebildete Mensch wird vielleicht sagen: Das ist alles längst bekannt! Doch davon können wir nicht ausgehen, denn die überwiegende Mehrzahl der Menschen wird nicht darüber nachdenken, wenn Begriffe in den bürgerlichen Massenmedien zur Täuschung falsch verwendet werden.)

Ursprünglichen Post anzeigen 546 weitere Wörter

ANTI Kommunistische Propaganda …

Hervorgehoben

Marco Schmirander hat einen Beitrag geteilt.

2 Std. · 

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text

Mensch und Politik heute

Solange die Union die Regierung stellt, können wir alle eine gerechte Rentenpolitik komplett vergessen.

Kommentare
Elisabeth Krause

Elisabeth Krause Wenn die Politiker sich nicht staendig aus der Rentenkasse bedienen würden gäbe es kein Problem 🙈

1

Verwalten

12 Antworten verbergen
Georg Löding

Georg Löding Da unterstellst du etwas, was nicht zutrifft.

Es bringt nichts die Unwahrheit zu verbreiten, das macht uns selber unglaubwürdig!

Verwalten

Carsten Schulz

Carsten Schulz Georg Löding — was sabbelst du denn für ein mist.. aufbau ost wurde von den herrn kohl so finanziert

1

Verwalten

Georg Löding

Georg Löding Carsten Schulz Und wieder ein Ahnungsloser!

Der “Aufbau Ost“ war eine Plünderung des Vermögens, welches die Menschen der DDR in 40 Jahre erwirtschaftet hatten!!!

Verwalten

Carsten Schulz
Carsten Schulz Elisabeth Krause . ja ich weiß.. wir konnten früher die renten für ein dreivirtel jahr garantieren auch wenn keiner mehr einzahlt.. heute nur noch 14 tage…alleine die zinsen die verloren gegangen sind…der gerorg ist ein troll wenn er die wahrheit verneint..digger ich hab micht schon im zarten alter mit 5 jahren für politik interressiert erzähl mir nichts… stelle doch ne kleine anfrage und denn bekommst du vielleicht deine antwort

Verwalten

Carsten Schulz

Carsten Schulz Georg Löding — wenn ich das schon höre.. vermögen– welches vermögen denn?? deshalb ist honi auch immer mit der pumphose nach westdeutschland gekommen…die russen haben den ossi´s alles weggenommen was die als wirtschaftsmacht platz 10 zu der zeit erwirtschaftet haben.. da war nüscht mehr zum holen..

1

Verwalten

Georg Löding

Georg Löding Carsten Schulz Selten habe ich von einem Menschen seine Unwissenheit auch noch in schriftlicher Form erhalten.

Wann soll denn dieses “früher“ gewesen sein? Es gab noch nie eine Zeit, da für neun Monate die Rente garantiert werden konnte. Du behauptest das Blaue vom Himmel: Beweisen, geschweige denn überhaupt belegen, kannst du es nicht!

Interessen genügt halt nicht, man muss sich auch das Wissen über das System, in dem wir leben aneignen und nicht nur nachplappern, was die BILD Dung oder der SPÜGEL – die BILD Dung für Abiturienten schreibt.

Verwalten

Carsten Schulz
Carsten Schulz Georg Löding — die russen haben den polen auch immer in der schule erzählt das das polen immer so polen war und haben verschwiegen das sie sich die hälfte geschnappt haben von polen und nicht mehr rausgerückt haben..was meinste was ich da schon für streitgespäche hatte mit den polen..

Verwalten

Carsten Schulz
Carsten Schulz Georg Löding — du bist einer der den bürger verwirren möchte— so mal nebenbei bin ich cdu´ler aber ich mache nicht die unterdrückung des einfachen netten bürgers mit gegen geld wie du… das ist ja zum kotzen was du von dir gibst und unsere geschichMehr anzeigen

 

Carsten Schulz
Carsten Schulz Georg Löding — du willst doch jetzt die rente mit abschaffen… ich meine du weißt schon das das geld ist was euch gar nicht gehört.. das ist nur zur verwaltung abgegeben wurden und du machst da jetzt eine versteckte steuer draus und nichts anderes

 

Carsten Schulz
Carsten Schulz Georg Löding — die bildzeitung hab ich noch nie gelesen.. vielleicht die fussball ergebnisse..meine lieblings politiker sind allerdings franz-josef-strauß(gott hab ihn seelig) und erika steinbach.. ich glaube da liegt unsere differenz… vielleicht solltest du deine aussagen mir gegenüber neu bewerten..danke..so viel spass noch..

 

Georg Löding

Georg Löding Carsten Schulz Mit einem hast du Recht!

Die BRD hat keinen Pfennig Reparationen an die UdSSR geleistet, sondern die DDR und dennoch hatten es die Bürger der DDR geschafft, sich ein Vermögen von 10 Billionen Euro (heutiger Währung) erwirtschaftet.

Und für einen kleinen Staat mit damals gerade mal ~17 Millionen Menschen: Platz 10 !!! … und in anderen Bereichen sogar Platz 1 in der Welt!

Ich weiß nicht, wie alt Sie sind.

Vor der Annexion der DDR haben viele Menschen Waren bei OTTO und QUELLE bestellt: Vieles davon stammte aus DDR Produktion.

Die Menschen, die hier seit der “Wende“ arbeiten garantieren für die von Kohl begonnene Kreditaufnahme der BRD, die offiziell bei rund fünftausend Milliarden Euro liegt.

Allein die Zustimmung “interne Verpflichtungen der DDR 1:10 umzustellen“ — es handelte sich dabei um 40 Milliarden Mark, die auf 400 Milliarden DM “aufgewertet wurden — die als Schuldverschreibung zu 10% Zins von Thatcher für englische Banken gefordert wurden,
haben uns bis heute 5.368.397.444.259,98 DM (rund 2,7 Billionen Euro an Zins gekostet!!! => das sind 75% unseres BIP pro Jahr.

In zwei Jahren müssen 400 Milliarden DM (~200 Milliarden Euro) an die englischen Banken überwiesen werden.

Für mich steht fest, die BRD hat diese 200 Milliarden nicht, vielleicht kann sie 40 Milliarden überweisen, die restlichen “Schulden“ wird sie dann – wie üblich – über Kredite, die dann bei +12% Zins und mehr liegen werden, finanzieren;

Denn der Deutsche Deppen Doof Gehaltene Arbeiter garantiert ja eine pünktliche Rate pro Monat!

Für die übrigen 4,6 Billionen Euro Schuldverschreibungen sind bisher 26 Billionen Euro an Zinsen angefallen — mir ist nicht bekannt, in welcher Höhe die Zinsen bereits bedient wurden: Ich kann das nur etwa schätzen: 8,4 Billionen Euro.

4,6 Billionen (Kredit) + 17,6 Billionen (nicht bezahlter Zinsen) = 22,2 Billionen, die auch in drei Jahren fällig sind und noch über “Streckungskredite“ finanziert werden, die uns jedes Jahr 500 Milliarden Euro kosten, die die BRD Regierung aufnimmt — und von die Schlaumeier, wie Sie einer sind, gar nichts wissen!!!

Das kann jeder auf der Internetplattform der BRD-Finanzagentur GmbH nachlesen!

Denn Gott-sei-Dank!!!:

Selbst die Regierungen der BRD kommen ihrer Pflicht der Veröffentlichkeit nach, was ich ihr hoch anrechne, weil ich damit fähig bin, mit ihr abzurechnen und ihr den BETRUG, der hier seit 70 Jahren läuft, nachweisen kann!

Wie gesagt, ich weiß nicht wie alt Sie sind:

Aber!!!
Die Menschen, die hier leben, sollen ab 2020 für die Schulden der BRD, die sich bereits auf 37 Billionen belaufen => das Zehnfache unseres BIP — zurückzahlen!

Und wie wird das gemacht?

Uns wird weiß gemacht werden — wie bisher — “Wir – das Internationale Banken-Syndikat der Kirche – werden zukünftig auf diese “Schuld“ nur noch 0,5% Zinsen = 185 Milliarden Euro fordern!
… Das geht aber nur, wenn ALLEN Rentnern und H.IV-Empfängern verkauft werden kann, den Gürtel enger zu schnallen
… und die Gewerkschaften ihre “Pflicht“ erfüllen und ihren Mitgliedern einen Mindestlohn und ein BGE vermarkten!

Sehr geehrter Herr Carsten Schulz;

ICH HABE gegen Sie nichts “Persönlich“!!!

Dies hängt schon damit zusammen, dass ich Sie bisher noch nicht kennengelernt habe!

Ich verwende mein Wissen also nicht gegen Sie als Menschen persönlich, sondern

AUSSCHLIEßLICH gegen die Unwissenheit, die Sie hier posten!

Mit ihrer Erlaubnis, die sie in den Bestimmungen von FB zugestimmt haben,

werde ich den gesamten Strang auf meiner HP veröffentlichen!

 

Carsten Schulz ja asyl auch

 

Uwe Henke
Uwe Henke Komisch….seit wann bezahlt denn die Wirtschaft die Renten???? Ich dachte immer, ich zahle mit meinen Rentenbeiträgen auf meinem Lohnzettel die Rente meiner Eltern bzw. die nachfolgende Generation meine mal….Georg Löding

Hervorgehoben

Syrien: Es bewegt sich etwas in dieser Welt…


Sascha's Welt

Assad Mai 2018Immer wieder erstaunt und erfreut können wir darüber sein, wenn kluge und verantwortungsvolle Persönlichkeiten – seien sie nun in höheren Positionen oder nicht – die Gesetzmäßigkeiten der gesellschaftlichen Entwicklung begriffen haben oder zu begreifen beginnen undden Weg zu einer allmählichen Lösung der militärischen Konflikte zu beschreiten beginnen. Diese recht unterschiedlichen und oft verschleierten Konfliktmomente lassen sich sehr einfach auf ihren wesentlichen Kern, auf ihre Ursache zurückführen, nämlich den unversöhnlichen Klassengegensatz zwischen Bourgeoisie und Proletariat – oder um es einfacher zu sagen: zwischen den Besitzern der Produktionsmittel und ihren Lakaien und der arbeitenden Klasse, die gezwungen ist, ihre Arbeitskraft zu verkaufen. Egal in welchem Land…

Ursprünglichen Post anzeigen 480 weitere Wörter

Schuld, Schuld: Schuld-Schurke!

Hervorgehoben

Georg Löding Lothar Jankowiak

Die “Forderungen“ der Banken (ohne China!) belaufen sich auf 8.000-Billionen US$ => zum Vergleich:

Das Welt-BIP beträgt 80 Billionen US$ (ohne China!); das BIP der BRD liegt bei ~4 Billionen US$, das der EU bei etwa 20 Billionen US$, das der USA bei rund 19 Billionen US$;

das BIP mit Flüchtlingen ist mindestens so hoch, wie das BIP der BRD, also auch vier Billionen US$;

das BIP für das Militär liegt weltweit bei zwei Billionen US$;

das BIP von Indien — eigene Berechnungen — beläuft sich auf 21 Billionen US$;

der Rest 20 Billionen US$ verteilt sich auf den Rest der Welt;

das BIP von China beläuft sich — es handelt sich dabei um meine eigenen Berechnungen — auf 80 Billionen US$!

=> China = 50% des Welt-BIP !!!

Nun! Jeder kann ja mal “Hinter die Kulissen schauen“:
Selbst auf Wikipedia kann es nachgelesen werden!

ALLE Banken (außer in China und ein paar wenigen in Indien)

SIND PRIVATE Banken, die von Adel & Klerus gegründet wurden, die sich 1930/31 im Banken-Syndikat des Vatikans zusammengeschlossen haben, “um den internationalen Kapitalismus zu schmieren und die weltweite Ausbreitung des Bolschewismus zu verhindern!“ — Young, 1929 – einer der damals einflußreichsten Menschen, um den Sozialismus zu zerstören, der sich der UdSSR gefestigt hatte!

Von der Vernichtung der Wahrheit

Hervorgehoben

Georg Löding hat ein Foto geteilt.
2 Std. · 

Und wer so etwas unterschreibt, den kann ich nur als vollkommen DEPP & DOOF ansehen, der von einem Irren Wahn befallen wurde!

WütendWeitere Reaktionen anzeigen

Kommentieren

3 Kommentare
Kommentare
Raymond Bloch
Raymond Bloch Banken schöpfen leider das Geld selbst! Einfach Zahlen auf Papier! Eigentlich Betrug!😫

2

Verwalten

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen

 · Antworten · 2 Std.

Georg Löding hat geantwortet · 4 Antworten · 1 Std
Lothar Jankowiak
Lothar Jankowiak Das Geldvermögen einer Bank beläuft sich auf 3% ! Was sagte Brecht: „Was ist der Raub in einer Bank gegen die Gründung einer Bank?“ – oder so ähnlich

2

Verwalten

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen

 · Antworten · 1 Std.

Georg Löding
Georg Löding Eine Bank zu überfallen, ist dumm!
Eine Bank zu gründen, ist klug!Mehr anzeigen

1

Verwalten

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen

 · Antworten · 1 Std.

Georg Löding
Georg Löding Lothar Jankowiak

Die “Forderungen“ der Banken (ohne China!) belaufen sich auf 8.000-Billionen US$ => zum Vergleich:

Das Welt-BIP beträgt 80 Billionen US$ (ohne China!); das BIP der BRD liegt bei ~4 Billionen US$, das der EU bei etwa 20 Billionen US$, das der USA bei rund 19 Billionen US$;

das BIP mit Flüchtlingen ist mindestens so hoch, wie das BIP der BRD, also auch vier Billionen US$;

das BIP für das Militär liegt weltweit bei zwei Billionen US$;

das BIP von Indien — eigene Berechnungen — beläuft sich auf 21 Billionen US$;

der Rest 20 Billionen US$ verteilt sich auf den Rest der Welt;

das BIP von China beläuft sich — es handelt sich dabei um meine eigenen Berechnungen — auf 80 Billionen US$!

=> China = 50% des Welt-BIP !!!

Nun! Jeder kann ja mal “Hinter die Kulissen schauen“:
Selbst auf Wikipedia kann es nachgelesen werden!

ALLE Banken (außer in China und ein paar wenigen in Indien)

SIND PRIVATE Banken, die von Adel & Klerus gegründet wurden, die sich 1930/31 im Banken-Syndikat des Vatikans zusammengeschlossen haben, “um den internationalen Kapitalismus zu schmieren und die weltweite Ausbreitung des Bolschewismus zu verhindern!“ — Young, 1929 – einer der damals einflußreichsten Menschen, um den Sozialismus zu zerstören, der sich der UdSSR gefestigt hatte!

Menschenfarm DEUTSCH ™ © ® ℠

Hervorgehoben

Wenn du etwas beobachtest, melde es uns /
außer es ist ein U.S. Kriegsverbrechen

Beweise uns deine Freundschaft:

Krieg ist Frieden. Sklaverei ist Freiheit. Unwissenheit ist Stärke

Falls Freiheit überhaupt irgendetwas bedeutet,

dann bedeutet sie das Recht darauf,

den Leuten das zu sagen,

was sie nicht hören wollen

(George Orwell 1903-1950)

 

aus dem Englischen Original Text von Stefan Molyneux http://en.wikipedia.org/wiki/Stefan_Molyneux

Die Matrix ist eine der besten Metaphern aller Zeiten

Maschinen wurden erfunden, um das menschliche Leben zu erleichtern, was letztendlich dazu führte, dass die Menschen versklavt wurden. Das ist das bekannteste Thema in Dystopie Zukunftsfilmen.

Warum ist die Angst so universell, so unwiderstehlich? Liegt es daran, dass wir wirklich glauben, dass unsere Toaster und Notebooks zu unseren mechanischen Herrschern werden? Sicherlich nicht. Das ist nicht die Zukunft, wie wir sie befürchten, sondern es ist die Vergangenheit, die wir schon leben.

Angeblich wurden Staatsregierungen dazu erschaffen, das menschliche Leben leichter und sicherer zu gestalten. Aber Staatsregierungen führen letztendlich immer dazu, die Menschheit zu versklaven. Das, was wir erschaffen, damit es uns dient, herrscht letztendlich über uns. Die US Staatsregierung, die angeblich “von und für die Menschen” ist, sperrt jetzt Millionen Menschen ein, treibt die Hälfte des nationalen Einkommens mit Gewalt ein, reguliert maßlos, bestraft, foltert, schlachtet Ausländer ab, überfällt Länder, stürzt Regierungen, und betreibt über eintausend imperialistische Militär-Basen weltweit. Sie führt zur Inflation der Währungen und stürzt zukünftige Generationen in massive Verschuldung. Das, was wir aufgebaut haben, damit es uns dient, herrscht letztendlich über uns.

Das Problem mit der These, dass der Staat uns dienen muss, ist historisch völlig falsch; das wissen wir aus Erfahrung und schlichter Logik. Die Meinung, dass Staaten freiwillig von Bürgern erfunden wurden, um ihre eigene Sicherheit zu verbessern, ist schlichtweg nicht wahr. In Zeiten, bevor es Staatsregierungen gab, konnten Menschen nur produzieren, was sie auch verbraucht haben. Es gab keine überschüssige Produktion von Lebensmitteln oder anderen Ressourcen. Es gab also keinen Grund, Sklaven zu besitzen, weil der Sklave nicht im Übermaß produzieren konnte, was der Meister dann hätte beklauen können. Wenn ein Pferd, das einen Pflug zieht, nur genug Nahrungsmittel für sich selber produziert, macht es gar keinen Sinn, ein Pferd zu jagen, zu fangen und zu zureiten. Aber als dann der Fortschritt im Ackerbau die Überschussproduktion ermöglichte, war es plötzlich von großem Vorteil, Menschen zu besitzen. Als Kühe ursprünglich Milch und Fleisch im Übermaß hergaben, wurde es vorteilhaft, Kühe zu besitzen. Die ersten Regierungen und Kaisertümer waren tatsächlich eine herrschende Klasse von Sklaventreibern, die verstanden hatten, dass Menschen mehr produzieren konnten als sie verbrauchten.

Die frühsten Ägyptischen und Chinesischen Reiche waren in Wirklichkeit Menschenfarmen, auf denen Menschen gejagt, gefangen, gezähmt und besessen wurden, wie alle anderen Sorten vom Viehbestand. Durch die technologischen und methodologischen Fortschritte produzierten die Sklaven genug Überschuss, dass der Aufwand Sie zu fangen und einzusperren nur einen Teil ihrer gesamten Produktivität darstellte.

Die herrschende Gesellschaftsschicht, die Menschen-Halter, behalten den größten Teil des Überschusses, während sie gleichzeitig Auszahlungen an die brutalisierenden Gesellschaftsschichten tätigen, wie die Polizei, Sklavenjäger, Sadisten und die propagandistischen Gesellschaftsschichten, wie die Priester, Intellektuellen und Künstler.

Diese Situation setzte sich über Tausende von Jahren fort, bis im 16. und 17. Jahrhundert nochmals große Fortschritte in der Organisation des Ackerbaus und seiner Technologie gemacht wurde und dies eine zweite Welle der Überschussproduktivität bewirkte. Die Bewegung veränderte und stärkte die Bodennutzung, was dazu führte, dass fünf- bis zehnfach mehr Ernte durch neues, besser bewirtschaftetes und gedüngtes Ackerland erzielt wurde. Die einsetzende Mechanisierung des Handwerks, vor allem des Bergbaus erschuf eine neue Gesellschaftsschicht, die der Industriearbeiter, die vom Land verdrängt und dicht gedrängt in die Städte getrieben wurde. Dieser enorme landwirtschaftliche Überschuss ist das kapitale Fundament, das die industrielle Revolution ankurbelte. Die industrielle Revolution ist nicht entstanden, weil die herrschende Gesellschaftsschicht ihre Leibeigene befreien wollte, sondern weil sie feststellte, wie zusätzliche Grundrechte ihre Viehbestände erstaunlich produktiver machen konnten. Wenn Kühe in einengende Ställe gestellt werden, schlagen sie ihre Köpfe gegen die Wände, was zu Verletzungen und Infektionen führt. Daher gibt der Bauer ihnen mehr Platz. Aber nicht, weil er seine Kühe befreien möchte, sondern weil er mehr Produktivität und niedrigere Kosten erreichen will.

Der nächste Schritt nach der Freilandhaltung ist nicht Freiheit. Der Aufstieg des Staatskapitalismus im 19. Jahrhundert war in Wirklichkeit die Entstehung von Freilandhaltung der Leibeigenen. Dem menschlichen Viehbestand wurden zusätzliche Grundrechte bewilligt. Nicht mit dem Ziel, sie zu befreien, sondern um ihre Produktivität zu erhöhen. Natürlich wurden und werden Intellektuelle, Künstler und Priester gut bezahlt, um diese Realität zu verstecken. Das große Problem des modernen Besitzes von menschlichem Viehbestand ist die Herausforderung des Enthusiasmus. Staatskapitalismus funktioniert nur, wenn unternehmerisches Denken die Kreativität, Produktivität und die Ökonomie ankurbelt. Jedenfalls führt eine Überschussproduktion zu einem größeren Staatswesen, lässt die herrschende Gesellschaftsschicht anschwellen und führt dazu, dass diese ihre Motivation zu noch mehr Produktivität wachsen lässt.

Steuern und Verordnungen steigen, die Staatsverschuldung (zukünftige Menschenernte) steigt und der Lebensstandard verlangsamt sich und zerfällt. Depressionen und Hoffnungslosigkeit beginnen sich zu verbreiten, während die Allgemeinheit langsam realisiert, dass sie besitzt wird.

Die Lösung dazu ist zusätzliche Propaganda, Medikamente gegen Depressionen, Aberglaube, Kriege, moralische Kampagnen aller Arten, die Schaffung neuer Feinde, das Einimpfen von Patriotismus, kollektive Angstmache, das Verbreiten von Paranoia über Außenseiter und Ausländer, usw.

Es ist äußerst wichtig, die Realität der Welt zu verstehen.

Wenn Sie sich eine Weltkarte anschauen, blicken Sie nicht auf Länder, sondern auf Farmen. Ihnen werden bestimmte Grundrechte gegeben, wie beschränktes Eigentumsrecht, Besitz, Reiserechte, und die Freiheit von Gesellschaft und Berufsausübung. Nicht weil Ihre Regierung diese Rechte prinzipiell befürwortet, obwohl sie ständig gegen dieselben verstoßen, sondern weil Freiland-Vieh so viel billiger zu besitzen ist und so viel produktiver ist.

Es ist wichtig, die Realität von Ideologien zu verstehen:

Staatskapitalismus, Sozialismus, Kommunismus, Faschismus, Demokratie. Dies sind alles Annäherungen, mit Viehbestand zu wirtschaften. Manche funktionieren für lange Zeit gut, wie Staatskapitalismus. Und manche funktionieren sehr schlecht – Kommunismus. Sie alle scheitern letztendlich, weil es unmoralisch und irrational ist, Menschen wie Zuchtvieh zu behandeln.

Die neuerliche Verbreitung der Freiheit in China, Indien und Asien passiert, weil die ortsansässigen Menschen-Bauern ihre Praktiken, den Viehbestand zu behandeln, überarbeitet haben. Sie haben erkannt, dass die Kühe mehr Milch und Fleisch geben, wenn man ihnen einen größeren Stall anbietet. Herrscher haben auch erkannt, das sie depressiv, träge und unproduktiv werden, wenn sie sie daran hindern, die Farm zu verlassen.

Ein Leibeigener ist am produktivsten, wenn er davon überzeugt ist, er sei frei. Daher müssen deine Herrscher dir die Illusion von Freiheit vermitteln, damit sie dich am effektivsten ausnehmen können. Daher ist es dir auch gestattet, zu gehen, aber nie zu wahrer Freiheit zu kommen, sondern nur bis zur nächsten Farm, denn die ganze Welt ist eine Farm. Sie werden dich aufhalten, viel Geld mitzunehmen, belasten dich mit unendlichem Schriftverkehr, sie werden dein Recht zu arbeiten einschränken, aber du bist “frei” zu gehen.

Auf Grund dieser Schwierigkeiten gehen nur sehr wenige Menschen; aber die Illusion von Mobilität bleibt erhalten. Wenn nur eine von Tausend Kühen entkommen kann, aber weiterhin die Illusion der Flucht die Produktivität der restlichen 999 erhöht, dann ist es ein super Netto-Gewinn für den Farmer. Du wirst auch auf der Farm gehalten, durch Lizenzen. Der produktivste Viehbestand sind die Fachleute. Deswegen geben die Herrscher ihnen ein elektronisches Hundehalsband, eine sogenannten Lizenz, die es ihnen erlaubt, ihre Tätigkeit nur auf der eigenen (jeweiligen) Farm auszuüben. Um die Freiheits-Illusion weiter zu steigern, ist es dem Viehbestand auf manchen Farmen gestattet, zwischen einer Handvoll Farmern zu wählen, welche die Investoren darstellen. Bestenfalls wird ihnen geringfügige Entscheidungsfreiheit darüber gestattet, wie sie verwaltet werden. Ihnen wird nie die Möglichkeit gegeben, die Farm zu schließen und wirklich frei zu sein.

Regierungsschulen sind ideologische Beeinflussungs-Gefängnisse für Viehbestände. Sie konditionieren die Kinder dazu, die Farm zu lieben und wahre Freiheit und Unabhängigkeit zu fürchten.

… und jeden, der die brutale Realität des Menschenbesitzes hinterfragt, zu attackieren.

Darüber hinaus haben sie Jobs geschaffen für die Intellektuellen, auf denen die staatlichen Propaganda aufbaut. Der lächerliche Widerspruch der Staatsideologie, wie Religion, kann nur durch unendliche Propaganda aufrecht erhalten werden, die wehrlosen Kindern aufgezwungen wird.

Die Idee, dass Demokratie und irgendeine Art von sozialem Abkommen die brutale Ausübung von Gewalt über Milliarden rechtfertigt, ist absolut lächerlich. Würde man zu einem Sklaven sagen, dass seine Vorfahren die “Sklaverei ausgewählt haben” und an deren Entscheidungen gebunden sei, so wird er einfach sagen, “Wenn Sklaverei eine Wahl ist, dann wähle ich, kein Sklave zu sein.” Das ist die beängstigende Aussage für die herrschende Klasse. Deshalb trainieren sie ihre Sklaven dazu, jeden zu attackieren, der es wagt, so etwas auszusprechen.

Staatsideologie ist keine Philosophie.

Staatsideologie ist nicht durch geschichtliche Beweise oder rationale Prinzipien begründet.

Staatsideologie ist eine Rechtfertigung für Menschenbesitz.

Staatsideologie ist eine Ausrede für Gewalt.

Staatsideologie ist eine Ideologie, und alle Ideologien sind Variationen für das Management von menschlicher Viehhaltung.

Religion ist aufgemotzter Aberglaube, gemacht um Kinder mit Ängsten zu betäuben, dass sie bis ins Endlose bezahlen müssen, um es zu lindern.

Nationalismus ist aufgemotzte Diskriminierung, gemacht um beim Viehbestand ein Stockholm-Syndrom zu entwickeln

Der Gegensatz zum Aberglaube ist nicht ein weiterer Aberglaube, sondern die Wahrheit.

Der Gegensatz für Ideologie ist nicht eine weitere Ideologie, sondern klare Beweise und rationale Prinzipien.

Der Gegensatz von Aberglaube und Ideologie – von Staatsideologie – ist Philosophie.

Vernunft und Mut werden uns befreien.

Du musst nicht zum Viehbestand gehören. Du musst dich nicht länger wie ein Tier behandeln lassen.

Nimm die rote Pille. 😉 Wache auf.

mit wenigen stilistischen Korrekturen zum Original von georg löding.

Original von Stefan Molyneux http://en.wikipedia.org/wiki/Stefan_Molyneux

Video in Englisch //youtube.com/watch?v=P772Eb63qIY

Video in Deutsch //youtube.com/watch?v=Z-JoUjuW93k

Henne oder Ei? — Sein oder Bewusstsein?

Hervorgehoben

Henne oder Ei? —
Sein oder Bewusstsein?

Die ewig gestellte Frage, obwohl die Antwort darüber schon längst feststeht!

Bea Wolff Immer dieses Gelaber über das sogenannte Rechts und Links, …… Das gibt es nur in euren Köpfen, findet ihr es gut wenn ihr euch und andere in irgendwelche Schubladen steckt? Das erinnert mich an Politik es wird nur Palabert und raus kommt was, ja genau noch mehr Zwietracht. Habt ihr es nicht endlich Mal satt? So kommen wir als Menschheit nicht weiter …….

 

Thomas Westphal

Thomas Westphal also was weigel und gauland usw ablassen findet nicht in unseren statt, wie kommst du eigentlcih auf eure köpfe, auch eine schublade, die rassisstischen und natzionalistischen reden sind aus den köpfen von weigel und co….also nit solchen menschen bin ich gern in zwietracht….

 

Georg Löding

Georg Löding “Rechts“ und “Links“ sind keine Schubladen, sondern Vereinfachungen, wo ein Mensch politisch, kulturell und philosophisch steht:

Alle, die den Materialismus des Demokrit und den Dialektischen Materialismus von Marx und Engels bejahen, stehen links;

der Rest steht rechts und ist noch immer damit beschäftigt, die Höhe der Schatten in der Höhle des Herrn Plato zu messen;

glaubt an ‚Götter‘, Engel und Dämonen, phantasiert etwas von einer ‚Metaphysik‘ und hält Idioten, wie Kant und Descartés für geniale Philosophen,
postuliert einen Anfang des Universums und sein pseudo finales Ende;

ist in seinem Denken so abgerichtet, dass er das “Oben“ und das “Unten“ und das “An“ und und das “Aus“ für das Gegenteil halten muß;

kann nicht nachvollziehen, dass jeder Mensch gutes und heiliges Sein Ist, obwohl der Mensch keine wahre Wirklichkeit besitzt;

glaubt oder meint, dass der Mensch sich nicht Selber befreien und erwerben kann und muß, weil dies niemand anstatt Seiner Selber machen kann!

Rechts stehen auch alle Menschen-Jäger, Menschenhändler, Sklavenhalter, Ausbeutet, Kriegshetzer und alle, die sich an einem Angriffskrieg beteiligen!

Rechts stehen alle, die sich als Sozialdemokraten, Sozialisten, Kommunisten oder Marxisten bezeichnen, während sie den Opportunismus mit Adel und Klerus, Staat und Kirche — den Kapitalisten — pflegen!

Rechts stehen aber vor allem anderen, alle Menschen, die zu FEIGE sind sich der Wirklichkeit zu stellen, nämlich, dass wir alle Säugetiere sind, die nackt aus dem Menschen weiblichen Geschlechts hinaus gepresst (oder durch Kaiserschnitt entnommen) wurden …

und das Jeder Mensch dieses schöne, ja wundervolle Dasein in einem Paradies voller Wunder genauso nackt wieder verlassen wird!

Rechts sind alle, die — aus welchen Gründen auch immer — ihre ein einmalige Schönheit, ihr heiliges und Gutes-Sein nicht als das GUTE gut hin erfassen (können)!

„אֶֽהְיֶ֖ה אֲשֶׁ֣ר אֶֽהְיֶ֖ה“

::: Exodus 3:14 :::

eh-jeh ascher eh-jeh = Ich Bin Der Ich Bin 

Vivo ergo sum
Ego sum qui sum

Ich lebe, also bin ich
Ich Bin, der Ich Bin

Ich Bin Ich ⇔ Ich lebe, also bin ich Ich

Ich lebe ⇒ Ich Bin

Ich lebe = Ich bin ∧ Ich Bin = Ich lebe

Das SEIN bestimmt das Bewusstsein! — Karl Marx 


Denn das Sein IST, bevor ein Mensch überhaupt das Sprechen und damit das Denken ERLERNEN kann!

Fundstück

Hervorgehoben

als Antwort auf sascha313:

Auch wenn dieser Bericht aus einer Zeitung der DDR schon ein paar Jahrzehnte alt ist, so widerspiegelt er doch den Klassenkampf zwischen der Arbeiterklasse, die in der DDR die Macht übernommen hatte, und den westdeutschen Machthabern des Imperialismus in der BRD. Es war ein Kampf mit übelsten Methoden: Sabotage, Betrug, Spionage, ja sogar Mord im … Weiterlesen Ihre Stunden sind gezählt…

Die Ost-CDU Zeitung „Neue Zeit“ berichtete am 18. Mai 1957:
Verbrechen der „Geheimen Front“ entlarvt
Aufschlußreiche Ausstellung im Berolina-Haus — Dr. Nuschke und Propst Grüber unter den Besuchern
Berlin (NZ). Das Ministerium für Staatssicherheit eröffnete am Freitag im Berohna- haus am Alexanderplatz eine Ausstellung, in der die Methoden und Mittel gezeigt werden. mit denen Westberliner, westdeutsche und ausländische Agenten- und Spionagezentralen den Kalten Krieg führen. [….]
Wie sehr das Leben jedes einzelnen durch das schmutzige Handwerk der meist vom Ausland finanzierten Verbrecherorganisationen gefährdet ist, beweisen z. B. die Ballons, die von Westdeutschland und West-Berlin aus mit Flugblättern, Brandsätzen und Filmkameras aufgelassen werden. Die Ausstellung zeigt u. a. einen etwa 20 Meter langen Ballon- mit einer Flugblattrommel, die — etwa 90 Kilo schwer jedes Hausdach durchschlagen kann, wie es bereits im demokratischen Sektor von Berlin geschehen ist. Ein ähnlicher Ballon, vom Sender „Freies Europa“ aufgelassen, war es auch, der im Januar 1956 über der CSR ein Flugzeugunglück verursachte, bei dem 20 Menschen ums Leben kamen. […]
Umfangreiches Dokumentenmaterial beweist die verbrecherischen Ziele des ..RIAS“ und des Se
nders „Freies Europa“, des „Ostbüros der SPD“, des ..Untersuchungsausschusses freiheitlicher Juristen“, der „Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit“ und anderer Organisationen. Drei Müllkästen enthalten übles Propagandamaterial dieser Stellen, das die Bevölkerung unserer Republik aufhetzen soll. […]
Propst D. Heinrich G r ü b e r schrieb in das Buch: „Die Ausstellung hat mich wieder zutiefst erschüttert. Sie ist eine eindrucksvolle Illustration für das, was uns seit langem bekannt ist und wogegen wir immer gekämpft haben und nun noch energischer kämpfen werden. Wir wünschen, daß nicht nur alle Eltern, sondern alle, denen das Wohl junger Menschen am Herzen liegt, die Warnung, die hier ausgesprochen wird, verstehen. Wir wollen keinen Kalten Krieg, weil er zum blutigen Krieg führt.“

————————————————————————
Die KgU wurde 1948 von Rainer Hildebrandt, Ernst Benda und anderen gegründet und erhielt am 23. April 1949 eine Lizenz der Alliierten Kommandantur als politische Organisation. Sie wurde wesentlich von US-Geheimdiensten finanziert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kampfgruppe_gegen_Unmenschlichkeit

Beachte: Ernst Benda war von 1971 bis 1983 Präsident des Bundesverfassungsgerichts.
——————————————————————–

Entnommen aus dem Buch „Erinnerungen aus sieben Jahrzehnten“ von
Probst Heinrich Grüber. Erschienen 1968 – Deutscher Bücherbund Stuttgart-Hamburg. Unter dem Kapitel „Politische Gefangene“ schreibt Probst Grüber:

„Es war kaum verwunderlich, daß ein ohnehin wackliges Staatswesen sich in einer politisch vergifteten Atmosphäre mit drakonischen Maßnahmen zu erhalten versuchte, daß die Strafanstalten in Brandenburg, Bautzen und Waldheim, in Torgau und Hoheneck überfüllt waren. An dieser Selbstzerfleischung trugen besonders jene Gruppen schuld, die daran interessiert waren, die Kluft zwischen den Deutschen zu vertiefen, den politischen Haß zu schüren und dem Kalten Krieg solche Kräfte zu opfern, die einen Brückendienst leisten konnten. Auf westlicher Seite gehörte unter anderen die Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit zu den Organisationen, die selbst oft jede Menschlichkeit vermissen ließen. Die Arbeitsmethoden dieser »Kampfgruppe« ließen Verständnis und Rücksichtnahme auch dann nicht erkennen, wenn wir gerade in ernsthaften Verhandlungen versuchten, das Schicksal der politischen Häftlinge zu erleichtern.
In einem Brief, den ich am 20. Dezember 1951 an den damaligen Bundestagspräsidenten Dr. Hermann Ehlers richtete, beschwerte ich mich nachdrücklich über diese Organisation. Unsere Bemühungen um eine Amnestie für politische Häftlinge in der DDR seien durch die Methoden dieser Gruppe illusorisch geworden. Als Beispiel führte ich ein Rundschreiben der »Kampfgruppe« an, in dem Geld und Lebensmittel für die Gefangenen erbeten wurden, die unter eine mutmaßliche Amnestie fallen würden, damit ihnen nach ihrer Entlassung geholfen werden könne. Einer der Verantwortlichen dieser Organisation schrieb, die Gefangenen seien »die Vorkämpfer für eine Partisanenbewegung«. In diesem Zusammenhang kritisierte ich auch den damaligen Bundesminister für Gesamtdeutsche Fragen, Jakob Kaiser, in dessen Kompetenzbereich die »Kampfgruppe« gehörte. Ich verwies auf zahlreiche Flüchtlinge, die in seinem Ministerium den Ton angaben und dafür mitverantwortlich waren, daß sich die Lage ständig verschärfte. […]
Auf einer Kundgebung des Christlichen Friedensdienstes im März 1952 nahm ich gegen die ständig wachsenden Versuche Stellung, die Jugend in die psychologische Kriegführung des Westens gegen den Osten und des Ostens gegen den Westen einzubeziehen. Anlaß dazu gaben mir Jugendliche, die im Auftrag in- und ausländischer Agenten in Ostberlin und der DDR Brandstiftungen an industriellen und landwirtschaftlichen Objekten verübt hatten, schließlich gefaßt und verhaftet worden waren. Pieck habe ich mehrmals die Not der inhaftierten Jugendlichen geschildert, die mir ja aus eigener Erfahrung bekannt war. Sie wurden durch eine lange Haft körperlich und moralisch ruiniert. Unter anderem machte ich den Vorschlag, sie in einem geschlossenen Bezirk zusammenzufassen, zum Beispiel auf der Ostseeinsel Poel. Ich bot mich an, als Erzieher oder Geistlicher mit ihnen zusammenzuleben. Pieck veranlaßte eine Amnestie für fünfhundert Jugendliche. Bald darauf wurden achtundsechzig von ihnen, die in den Westen entlassen worden waren, mit falschen Papieren ausgerüstet bei Sabotageakten und Spitzelarbeiten in der DDR wieder verhaftet. Alle weiteren Bemühungen für inhaftierte Jugendliche wurden dadurch unmöglich. […]
Deshalb erbat ich mir für den 9. November, den Reformationssonntag, die Erlaubnis, in der Strafanstalt Waldheim Gottesdienste zu halten. Die Genehmigung wurde für drei Gottesdienste erteilt, anschließend sollte ich mit einigen Häftlingen sprechen dürfen.
Als ich in einem der Gottesdienste darauf verwies, daß man nicht nur die Schuld der anderen, sondern auch die eigene sehen müsse, entstand unter den Häftlingen Unruhe. Sie wurde von mehreren ehemaligen Gestapo-Männern ausgelöst, die sich später noch in einem Mordprozeß zu verantworten hatten. In der Westpresse erschienen daraufhin Sensationsberichte, die davon wissen wollten, daß die Häftlinge insgesamt mit » Füßescharren, lautem Pfeifen und Zwischenrufen«, sogar mit dem Absingen des Reformationsliedes »Ein feste Burg ist unser Gott«, gegen meine Predigt protestiert hätten. Diese Darstellung war völlig absurd: sie bewies jedoch erneut,wie wenig gewisse politische Kreise davor zurückschreckten, den geistlichen Dienst zu diskreditieren und die trostlose Lage der Gefangenen für ihre Ziele auszuwerten.“

Aufgaben und Ziele des Sozialismus

Hervorgehoben

Die Luft zum Atmen

Das Wasser zum Trinken

Die Land zum Anbau der Lebensmittel

Die Produktionsmittel, um daraus Güter und Waren,

die zum Überleben benötigt werden,

Sind das allgemeine Eigentum aller Menschen


Welches Ziel verfolgt das Proletariat?

“Lenin zeigte, dass die Ablenkung der Arbeiterklasse vom allgemeinpolitischen Kampf gegen den Zarismus (*1) und die Beschränkung ihrer Aufgaben auf den wirtschaftlichen Kampf gegen die Unternehmer und die Regierung, wobei man sowohl die Unternehmer als auch die Regierung unversehrt lässt, nichts anderes bedeuten, als die Arbeiter zu ewiger Sklaverei zu verurteilen.

Der wirtschaftliche Kampf der Arbeiter gegen die Unternehmer und die Regierung ist ein trade-unionistischer [gewerkschaftlicher] Kampf für bessere Bedingungen des Verkaufs der Arbeitskraft an die Kapitalisten,

!!!
die Arbeiter wollen aber nicht nur für bessere Bedingungen des Verkaufs ihrer Arbeitskraft an die Kapitalisten kämpfen, sondern auch für die Beseitigung des kapitalistischen Systems selbst, das sie dazu verdammt, ihre Arbeitskraft an die Kapitalisten verkaufen zu müssen und sich ausbeuten zu lassen. 
!!!

Die Arbeiter können aber den Kampf gegen den Kapitalismus, den Kampf für den Sozialismus nicht entfalten, solange der Zarismus (*1), der Kettenhund des Kapitalismus, der Arbeiterbewegung im Wege steht. Daher besteht die nächste Aufgabe der Partei und der Arbeiterklasse darin, den Zarismus (*1) aus dem Wege zu räumen und dadurch den Weg zum Sozialismus zu bahnen.

2. Lenin zeigte, dass die Verherrlichung des spontanen Prozesses der Arbeiterbewegung und die Verneinung der führenden Rolle der Partei, die Beschränkung ihrer Rolle auf die eines Registrators der Ereignisse, nichts anderes bedeutet, als „Nachtrabpolitik“ („Chwostismus“) zu predigen, die Verwandlung der Partei in einen Nachtrab des spontanen Prozesses zu propagieren, in eine passive Kraft der Bewegung, zu nichts anderem fähig, als dem spontanen Prozess zuzusehen und sich auf den Lauf der Dinge zu verlassen.

!!!
Eine solche Propaganda betreiben, bedeutet, auf die Vernichtung der Partei hinarbeiten, das heißt die Arbeiterklasse ohne Partei belassen, das heißt die Arbeiterklasse ungerüstet lassen. Aber die Arbeiterklasse ungerüstet lassen – zu einer Zeit, wo sie solchen Feinden gegenübersteht wie dem mit allen Kampfmitteln bewaffneten Zarismus (*1) und der auf moderne Art organisierten Bourgeoisie, die ihre Partei hat, die den Kampf gegen die Arbeiterklasse leitet – heißt die Arbeiterklasse verraten.“

Quelle: Geschichte der kommunistischen Partei (B) S. 47, DIETZ VERLAG BERLIN 1955

(*1) “Zarismus“ einfach durch “Parlamentarismus“ oder “Staat“ ersetzen!!!


Leninrussisch Ленин, wiss. Transliteration Lenin Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i, eigentlich Wladimir Iljitsch Uljanowrussisch Владимир Ильич Ульянов, wiss. Transliteration Vladimir Il’ič Ul’janov (geboren am 10.jul.22. April 1870greg. in Simbirsk; gestorben am 21. Januar 1924 in Gorki bei Moskau)

war ein Rechtswissenschaftler,

[der 1891 das Jurastudium durch die Prüfungen als Externer abschließen konnte, was ihm auch als Bester in allen Fächern gelang. Die spätere Propaganda verschwieg, dass auch Kirchen- und Polizeirecht dazu gehörte.]

russischer kommunistischer Politiker und Revolutionär sowie marxistischer Theoretiker,

Vorsitzender der Bolschewiki-Partei und der aus ihr hervorgegangenen Kommunistischen Partei Russlands (1912–1924), Regierungschef der Russischen SFSR (1917–1924) und der Sowjetunion (1922–1924), als deren Begründer er gilt. — Wikipedia

Bildergebnis für Proletarier aller Länder vereinigt euch FAHNE

Hammer = Arbeiter

plus

Sichel = Bauernschaft

Proletarier aller Länder vereinigt euch

gegen eure Ausbeutung und Unterdrückung durch die Kapitalisten

Hervorgehoben

Meine Oma geht putzen…


Sascha's Welt

Hands of the old womanIst das ein Witz? Nein. So lautet die Überschrift in einer großen Tageszeitung*. Weiter nichts. Es wird nur festgestellt. Einfach so! Als ob das das Normalste von der Welt wäre. Wie sagt man doch – „Arbeit schändet nicht!“ Daß es aber eine Schande ist, wenn einer Rentnerin die kärgliche Rente nicht zum Leben reicht, steht nicht in dem Artikel. Auch nicht, daß man es mit 75 Jahren eigentlich verdient hätte, in den Ruhestand zu gehen. Es klingt schon immer wie ein Hohn, wenn jemand das Rentenalter erreicht hat, und der Chef freundlich erklärt, nun könne die betreffende Person „in den wohlverdienten Ruhestand gehen“. Wer mag da gern schon zugeben, daß in Deutschland 600 oder 800 Euro monatlich zum Leben nicht ausreichen!

Ursprünglichen Post anzeigen 273 weitere Wörter

Hervorgehoben

War Hitler schuldig am Massenmord?


Der 2. Weltkrieg: allein in der Sowjetunion: 42 Millionen Tote, 1.710 zerstörte Städte, über 70.000 geplünderte und verwüstete Dörfer, 6 Millionen Gebäude, geplünderte und zerstörte Kultureinrichtungen, Schulen, Theater, Krankenhäuser, 25 Millionen Menschen obdachlos, 31.850 zerstörte Industriebetriebe, 98.000 geplünderte und zerstörte landwirtschaftliche Kollektivwirtschaften, 7 Millionen beschlagnahmte, geschlachtete oder nach Deutschland getriebene Pferde, 17 Millionen Stück Rindvieh (Molotow 6.1.1945)

Sascha's Welt

Der 2. Weltkrieg: allein in der Sowjetunion: 42 Millionen Tote, 1.710 zerstörte Städte, über 70.000 geplünderte und verwüstete Dörfer, 6 Millionen Gebäude, geplünderte und zerstörte Kultureinrichtungen, Schulen, Theater, Krankenhäuser, 25 Millionen Menschen obdachlos, 31.850 zerstörte Industriebetriebe, 98.000 geplünderte und zerstörte landwirtschaftliche Kollektivwirtschaften, 7 Millionen beschlagnahmte, geschlachtete oder nach Deutschland getriebene Pferde, 17 Millionen Stück Rindvieh (Molotow 6.1.1945)

HitlerKlangvollere Namen, bekanntere Gestalten standen im Mittelpunkt: der Chef der Heeresleitung, General von Seeckt, der General Ludendorff oder der starke Mann Bayerns, Herr von Kahr. Mit Hitler konkurrierten solche Abenteurertypen wie der Kapitänleutnant Ehrhardt, Chef der geheimen Mordorganisation Consul, der General von Lossow, ferner die Pöhner, Rossbach, Heydebreck, von Gräfe, Mayer und wie sie alle hießen. Bis zur Weltwirtschaftskrise hatte sich schon die Spreu vom Weizen gesondert. Immerhin hatte das Monopolkapital noch die Auswahl und setzte nacheinander auf Brüning und den Klerikalfaschismus, auf den konservativen Herrenreiter von Papen und auf den General von…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.431 weitere Wörter

Hervorgehoben

Ljubow Pribytkowa: Über die Feinde des Volkes muß man die Wahrheit sagen!


Sascha's Welt

s1200Kürzlich wurde in Rußland das Buch von A.J. Wyschinski „Stalin und die Feinde des Volkes“ wieder aufgelegt. Dessen Autor, ein enger Kampfgefährte Stalins, Generalstaatsanwalt bei den Moskauer Prozessen und zuletzt  Außenminister der UdSSR hatte großen Anteil an der sachlichen, juristischen Aufklärung der Verbrechen der inneren und äußeren Konterrevolution. Er verlangte von den sowjetischen Justizorganen stets die strike Einhaltung der Gesetzlichkeit. Voller Zorn und Verachtung  über die Mörder Kirows schrieb Wyschinski: „Dieses verachtenswerte, winzige Häuflein von Abenteuerern versuchte mit schmutzigen Beinen, die besten duftendsten Blumen in unserem sozialistischen Garten zu zerstampfen. … Sie haben uns einen der teuersten Menschen der Revolution, einen bemerkenswerten und wunderbaren Menschen, getötet – hell und froh, und immer war auf seinem Mund ein helles und frohes Lächeln, so wie auch unser neues Leben hell und froh ist.“ [1] Auch Professor Wyschinski wurde ermordet. Er starb plötzlich und „auf unerklärliche Weise“ 1954 in New York. Heute setzt…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.547 weitere Wörter

Hervorgehoben

Nach 14 Jahren endlich auch der Regelsatz bei der ARD


Schramme Journal

Das der Regelsatz zu niedrig ist, wissen die Betroffenen seit anbeginn. Die ARD stellte es nun endlich nach 14 Jahren auch fest. Anstatt nur 419 Euro hätten 571 Euro ausbezahlt werden müssen. 14 Jahre lang hatte man alle Erwerbslosen um etwa einen Drittel betrogen. Hinzu kommen dann noch die Sanktionen und weitere Kürzungen. Natürlich kommt auch die ARD nicht auf den richtigen Wert, der jedem nach dem Grundgesetz zustehen würde, wenn alle Kosten für Teilhabe wirklich mit einberechnet würden.

Denn über 750 Euro hätte der Regelsatz daher sein müssen. Das gerade in diesem Jahr die Sendung Monitor darauf kommt, dass 571 Euro richtig wäre, kann nur vermutet werden. Für die in diesem Jahr angelaufene bundesweite Zwangsarbeit so vieler beteiligter Jobcenter dürfte der Regelsatz für das Notwendigste nicht mehr ausreichen. Hunderttausende von Zwangsarbeiterjobs wurden in Maßnahmen versteckt um auch noch den bei den niedrigsten „Löhnen“ zu sparen.

Es könnte somit bald…

Ursprünglichen Post anzeigen 86 weitere Wörter

Kann Pjöngjang Washington vertrauen? Fragen Sie den Indianerhäuptling Red Eagle.

Hervorgehoben

Linke Zeitung

von John Wight – http://www.rt.com

Übersetzung LZ

Der Rückzug von Trump aus dem iranischen Atomabkommen lässt ernsthafte Zweifel an der Rolle Washingtons im Friedensprozess auf der koreanischen Halbinsel aufkommen.

Es stellt sich die Frage, wie Washington möglicherweise sein Wort halten kann, wenn es darum geht, die Sicherheit Nordkoreas zu gewährleisten, wenn es mit der Denuklearisierung und dem Abbau seines nuklearen Entwicklungsprogramms voranschreitet. Denn wie jeder ernsthafte Student der US-Geschichte weiß, ist das Vertrauen zu Washington, sein Wort zu halten, dem Vertrauen zu einem Krokodils vergleichbar, das seinen Kiefer nicht schließt, wenn man seinen Kopf in den Mund steckt.

Angesichts dieser Geschichte der Verlogenheit und Doppelzüngigkeit erinnert der jüngste Fototermin mit US-Außenminister Mike Pompeo und dem nordkoreanischen Führer Kim Jong-un – mit Händeschütteln und Lächeln vor der Kamera – an Shakespeares Ermahnung: „Falsches Gesicht muss verbergen, was das falsche Herz weiß.“

Glaubst du mir nicht? Fragen Sie einfach den Indianerhäuptling Red…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.079 weitere Wörter

China dominiert die Welt

Hervorgehoben

Linke Zeitung

von Florian Ernst Kirner – http://www.rubikon.news

Es haben nur noch nicht alle bemerkt.

Ist die Annäherung Nordkoreas und Südkoreas ein diplomatischer Coup Donald Trumps? Zeigt sich hier die Macht der USA? Nein. Hier zeigt sich lediglich das totale Unverständnis westlicher Beobachter für das Kräfteverhältnis zwischen China und den USA.

Stattdessen ist das Wesen der Entwicklung eine Annäherung Südkoreas an China, eine Befreiung Südkoreas aus dem Status eines antichinesischen Frontstaats der USA. Und diese Entwicklung zeichnet sich bereits seit geraumer Zeit ab. Es gibt einen Prozess…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.045 weitere Wörter

Der ewige Krieg in Jemen – Die Houthis und das Haus Saud

Hervorgehoben

Linke Zeitung

von Jakob Reimannhttp://www.free21.org

Saudi-Arabien beteuert, die Houthi-Rebellen wären eine Marionette Teherans, und rechtfertigt damit den erbarmungslosen Krieg im Jemen, da dieser die Expansion des Iran auf die Arabische Halbinsel verhindern würde. Die tatsächlichen Gründe sind jedoch wesentlich banaler: Riad will die Grenzen seiner 1934 annektierten Provinzen schützen und seinen jahrzehntelangen Einfluss auf die jemenitische Regierung wiederherstellen.

Das Elend im Jemen übersteigt jede Vorstellungskraft. Angesichts von 10.000 Toten, 50.000 Verletzten und über 3 Millionen Menschen auf der Flucht, von Choleraepidemie und Hungersnot spricht die UN von der „größten humanitären Katastrophe der Welt“ und doch könnte der Krieg kaum abwesender sein.

Seit März 2015 bombardiert eine von Saudi-Arabien geführte Koalition zur Bekämpfung der Houthi-Rebellen den Jemen in einem Krieg, der – wenn er überhaupt reportiert wird – in aller Regel als Stellvertreterkrieg dargestellt wird: Die Houthi-Rebellen kämpften als Marionette des Iran gegen den regionalen Erzfeind Saudi-Arabien. Der Krieg sei Teil…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.718 weitere Wörter

Welches Ziel haben denn die Arbeiter?

Hervorgehoben

Welches Ziel verfolgt das Proletariat?

“Lenin zeigte, dass die Ablenkung der Arbeiterklasse vom allgemeinpolitischen Kampf gegen den Zarismus (*1) und die Beschränkung ihrer Aufgaben auf den wirtschaftlichen Kampf gegen die Unternehmer und die Regierung, wobei man sowohl die Unternehmer als auch die Regierung unversehrt lässt, nichts anderes bedeuten, als die Arbeiter zu ewiger Sklaverei zu verurteilen.

Der wirtschaftliche Kampf der Arbeiter gegen die Unternehmer und die Regierung ist ein trade-unionistischer [gewerkschaftlicher] Kampf für bessere Bedingungen des Verkaufs der Arbeitskraft an die Kapitalisten,

!!!
die Arbeiter wollen aber nicht nur für bessere Bedingungen des Verkaufs ihrer Arbeitskraft an die Kapitalisten kämpfen, sondern auch für die Beseitigung des kapitalistischen Systems selbst, das sie dazu verdammt, ihre Arbeitskraft an die Kapitalisten verkaufen zu müssen und sich ausbeuten zu lassen. 
!!!

Die Arbeiter können aber den Kampf gegen den Kapitalismus, den Kampf für den Sozialismus nicht entfalten, solange der Zarismus (*1), der Kettenhund des Kapitalismus, der Arbeiterbewegung im Wege steht. Daher besteht die nächste Aufgabe der Partei und der Arbeiterklasse darin, den Zarismus (*1) aus dem Wege zu räumen und dadurch den Weg zum Sozialismus zu bahnen.

2. Lenin zeigte, dass die Verherrlichung des spontanen Prozesses der Arbeiterbewegung und die Verneinung der führenden Rolle der Partei, die Beschränkung ihrer Rolle auf die eines Registrators der Ereignisse, nichts anderes bedeutet, als „Nachtrabpolitik“ („Chwostismus“) zu predigen, die Verwandlung der Partei in einen Nachtrab des spontanen Prozesses zu propagieren, in eine passive Kraft der Bewegung, zu nichts anderem fähig, als dem spontanen Prozess zuzusehen und sich auf den Lauf der Dinge zu verlassen.

!!!
Eine solche Propaganda betreiben, bedeutet, auf die Vernichtung der Partei hinarbeiten, das heißt die Arbeiterklasse ohne Partei belassen, das heißt die Arbeiterklasse ungerüstet lassen. Aber die Arbeiterklasse ungerüstet lassen – zu einer Zeit, wo sie solchen Feinden gegenübersteht wie dem mit allen Kampfmitteln bewaffneten Zarismus (*1) und der auf moderne Art organisierten Bourgeoisie, die ihre Partei hat, die den Kampf gegen die Arbeiterklasse leitet – heißt die Arbeiterklasse verraten.“

Quelle: Geschichte der kommunistischen Partei (B) S. 47, DIETZ VERLAG BERLIN 1955

(*1) “Zarismus“ einfach durch “Parlamentarismus“ oder “Staat“ ersetzen!!!


Leninrussisch Ленин, wiss. Transliteration Lenin Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i, eigentlich Wladimir Iljitsch Uljanowrussisch Владимир Ильич Ульянов, wiss. Transliteration Vladimir Il’ič Ul’janov (geboren am 10.jul.22. April 1870greg. in Simbirsk; gestorben am 21. Januar 1924 in Gorki bei Moskau)

war ein Rechtswissenschaftler,

[der 1891 das Jurastudium durch die Prüfungen als Externer abschließen konnte, was ihm auch als Bester in allen Fächern gelang. Die spätere Propaganda verschwieg, dass auch Kirchen- und Polizeirecht dazu gehörte.]

russischer kommunistischer Politiker und Revolutionär sowie marxistischer Theoretiker,

Vorsitzender der Bolschewiki-Partei und der aus ihr hervorgegangenen Kommunistischen Partei Russlands (1912–1924), Regierungschef der Russischen SFSR (1917–1924) und der Sowjetunion (1922–1924), als deren Begründer er gilt. — Wikipedia

Bildergebnis für Proletarier aller Länder vereinigt euch FAHNE

Hammer = Arbeiter plus Sichel = Bauernschaft

Proletarier aller Länder vereinigt euch

gegen eure Ausbeutung und Unterdrückung durch die Kapitalisten

Welchen Sinn haben Wahlen im Westen?

Hervorgehoben

Stalin stellt das Verhältnis der Kandidaten zu den Wählern in seiner Wahlrede von 1937 wie folgt dar: „Nimmt man die kapitalistischen Länder, so bestehen dort zwischen Deputierten und Wählern gewisse eigenartige, ich möchte sagen, ziemlich sonderbare Beziehungen. Solange die Wahlen im Gange sind, liebäugeln die Deputierten mit den Wählern, scharwenzeln vor ihnen, schwören ihnen Treue, geben einen Haufen aller möglichen Versprechungen. Es scheint, als sei die Abhängigkeit der Deputierten von den Wählern vollständig. Sobald aber die Wahlen stattgefunden und die Kandidaten sich in Deputierte verwandelt haben, ändern sich die Beziehungen von Grund aus. Statt der Abhängigkeit der Deputierten von den Wählern erweist es sich, dass sie völlig unabhängig sind. Für die Dauer von vier oder fünf Jahren, d. h. unmittelbarbis zu den neuen Wahlen, fühlt sich der Deputierte völlig frei, unabhängig vom Volke, von seinen Wählern. Er kann von einem Lager ins andere hinüberwechseln, er kann vom richtigen Wege auf einen falschen abgleiten, er kann sich sogar in gewisse Machinationen nicht ganz sauberen Charakters verstricken, er kann Purzelbäumeschlagen wie es ihm beliebt – er ist unabhängig.“
https://www.offen-siv.net/Buch-Kubi-Stalin.pdf

Ehrlichkeit !!! … von mir — sehr persönlich.

Hervorgehoben

Erlaubt mir EHRLICH zu sein!

Diese „Ehrlichkeit“ KANN selbstverständlich nur einen Teilbereich meines Lebens widerspiegeln!

“Für Deutschland schätzt die WHO die Zahl der Menschen mit Depressionen auf 4,1 Milli­onen, 5,2 Prozent der Bevölkerung. 4,6 Millionen Menschen lebten mit Angststörun­gen. Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe spricht von einer Volkskrankheit. Depressio­nen gehörten zu den häufigsten und mit Blick auf die Schwere am meisten unterschätz­ten Erkrankungen.“ [*1]
Ich schätze die Zahl auf das Doppelte, da viele Menschen mit Depressionen nicht zum Arzt gehen, weil sie “denken“, dass das etwas mit Verrücktheit oder sogar Irresein zu tun hätte. [*2]
 
“Inoffiziell“ gehen die Krankenkassen 24 Millionen Erkrankten aus, dies wird jedoch “gedeckelt“, ***weil die Infrastruktur nicht gegeben ist, um jede Depression behandeln zu können***
 
Wenn die WHO die Zahl der Menschen mit Depressionen in Deutschland auf 4,1 Millionen schätzt, so beruht diese Schätzung auf der Anzahl der Menschen, die “dauerhaft“, also chronisch daran leiden, in Behandlung sind oder deshalb krankgeschrieben werden, wodurch es zu einem Ausfall an rund 750 Millionen Arbeitsstunden in 2017 gekommen ist, was bedeutet, dass etwa eine Millionen Menschen wegen Depressionen krankgeschrieben waren.
 
[*2] Ich hatte seit meinem dritten Lebensjahr (an das Davor habe ich keine Erinnerung) 50 Jahre lang an Depressionen gelitten. Mal über einen kurzen, mal über einen längeren Zeitraum; mal “schwach“, mal sehr stark.
 
Seit mehr als drei Jahren habe ich — außer wenigen Augenblicken — keine Depressionen mehr. Weil jede Depression eine andere Ursache haben kann, möchte ich meine “Heilung“ nicht verallgemeinern!
 
Nur so viel: Bei mir lag und liegt immer noch eine Stoffwechsel-Mangel-Erkrankung vor, die durch die Einnahme eines Moleküls in der Dosierung von 10 mg/Tag Mich seit drei Jahren von Depressionen FREI hält.
 

BITTE!!! BITTE! BITTE! Keine Verallgemeinerungen!

Depressionen können so viele verschiedene URSACHEN haben, die durch die unterschiedlichsten GRÜNDE — zum Beispiel TRAUMATA — ausgelöst oder verstärkt werden können!
 
 
Dieses Molekül ist KEIN Allheilmittel gegen Depressionen!
 
Meine Frau und ich haben vor zehn Wochen — auf Bitten meines Sohnes — seinen Freund, der seit einem Jahrzehnt an Depressionen leidet, aufgenommen: Bei ihm hat die Einnahme dieses Moleküls das ganze Gegenteil ausgelöst; seine Depression wurden dadurch derart verstärkt, dass sogar eine Notfallbehandlung im Krankenhaus erforderlich war und ein längerer Aufenthalt dort nötig gewesen ist!
 
Und jeder Körper reagiert anders!!!
 
Bei mir selber konnte ich eine verringerte sexuelle Lust und das Begehren Sex zu haben, feststellen — was ich sogar FÜR MICH “befürworte“:
Denn neben diesen Depressionen war ich auch vier Jahrzehnte derart sexuell ‚geil‘, dass ich nicht nur manchmal – sonder täglich – davon bestimmt war, Sex haben zu müssen! … und “meine Güte“ :: Die Bordelle in Europa und Afrika haben ein Vermögen gekostet, dass ich besser anders eingesetzt hätte!
 
Und als ob sich das Sprichwort “Gleich und Gleich gesellt sich gern“ zutrifft, habe ich “viele“ (28) Menschen mit Depressionen kennengelernt:
Mit diesen war ich freundschaftlich verbunden. 26 dieser Menschen haben sich für den “Freitod“ entschieden; 24 hatte ich in den Jahren 1983 bis 1986 kennengelernt und einer nach dem anderen wählte in dieser Zeit den Suizid.
 
… Ich bin danach den Menschen mit Depressionen “weiträumig aus dem Weg gegangen“.
 
Aber wie das Leben so spielt: 1996 lernte ich wieder zwei Menschen mit dieser Erkrankung kennen, die sich 1998 ihr “Leben genommen haben“.
 
Hervorgehoben

Stalin: Ein echter Revolutionär


Sascha's Welt

„Ein echter Revolutionär ist nicht derjenige, der in der Periode des siegreichen Aufstands mannhaft kämpft, sondern derjenige, der es versteht, bei der siegreichen Offensive der Revolution gut zu kämpfen, der zugleich aber auch in der Periode des Rückzugs der Revolution, in der Periode der Niederlage des Proletariats mannhaft ist, der den Kopf nicht verliert und bei Rückschlägen der Revolution, bei Erfolgen des Feindes, nicht schlappmacht, der in der Periode des Rückzugs der Revolution nicht in Panik verfällt und in Verzweiflung gerät.“ (Stalin, Werke, Dietz Verlag Berlin, 1952, Bd.6, S.295)

Ursprünglichen Post anzeigen

Gysi — Handlanger des Kapitalismus?

Hervorgehoben

Es ist unwahr, wenn ein Herr Gysi behauptet, Karl Marx sei in der DDR „mißbraucht“ worden…

Lesen wir, was ein ehrlicher DDR-Bürger dazu zu sagen hat:

Kurt Gossweiler: Völliger Bruch mit der SED-Vergangenheit?!

Was aber heißt denn: ,,Völliger Bruch mit der SED-Vergangenheit“ ?

Das heißt:

  1. Völliger Bruch mit: der von Wilhelm Pieck und Otto Grotewohl hergestellten Einheit der deutschen Arbeiterbewegung im Osten Deutschlands. Diese war die Voraussetzung für alle folgenden Siege über das Kapital und den deutschen Imperialismus und Militarismus.
  2. Völliger Bruch mit: der — im Westen unterbliebenen — Entmachtung und Enteignung der Nazis und Kriegsverbrecher, Überführung ihres Eigentums – also auch das der Banken und Konzerne — in Volkseigentum.
  3. Völliger Bruch mit: dem Verbot der Unternehmerverbände.
  4. Völliger Bruch mit: dem auf dem Volkseigentum beruhenden Recht auf Arbeit.
  5. Völliger Bruch mit: der Enteignung der Junker und Großgrundbesitzer, der großagrarischen Bauernleger.
  6. Völliger Bruch mit: der Bodenreform.
  7. Völliger Bruch mit: der Schaffung Landwirtschaftlicher Produktionsgenossenschaften also Bruch mit einer sozialistischen und damit modernsten und rationellsten, erzeuger- und ver-braucherfreundlichsten Landwirtschaft.
  8. Völliger Bruch mit: der auf den Grundsätzen von Marx und Engels beruhenden Einheits-gewerkschaft und ihrer entscheidenden mitgestaltenden Rolle bei der gesamtstaatlichen und betrieblichen Wirtschafts- und Sozialpolitik.
  9. Völliger Bruch mit: einer von den Gewerkschaften verwalteten einheitlichen Sozialversicherung für alle Werktätigen.
  10. Völliger Bruch mit: dem sozialistischen, dem Menschen dienenden, fortschrittlichsten, nicht von der Pharmaindustrie kommerzialisierten Gesundheitswesen.
  11. Völliger Bruch mit: dem sozialistischen, die Ideen der progressiven Schulreformer weitgehend verwirklichenden kostenlosen Bildungssystem.
  12. Völliger Bruch mit: der nicht nur gesetzlich verankerten, sondern verwirklichten Gleichberechtigung der Geschlechter.
  13. Völliger Bruch mit: dem Recht jedes Kindes auf einen Kindergarten-Platz.
  14. Völliger Bruch mit: einer Friedenspolitik, die verkündete, dass von Deutschland kein Krieg mehr ausgehen darf, und die bewirkte, daß, solange die DDR existierte, von deutschem Boden kein Krieg mehr ausging.
  15. Völliger Bruch mit: dem sozialistischen Internationalismus, mit der tätigen Solidarität mit allen gegen den Imperialismus kämpfenden Völkern und Kräften.*

So erklärte Genosse Kurt Gossweiler (1917-2017) im Januar 2001 seinen Austritt aus jener antikommunistischen Partei, deren führendes Mitglied dieser Herr Gysi heute ist und die sich anmaßt, die Linken zu vertreten. Gossweiler erklärte damals, er sei „an einem Punkt angelangt, der mir als einem Genossen, der seit seinem 15. Lebensjahr der kommunistischen Bewegung angehörte und für den die DDR sein Staat und — trotz vorhandener Schwächen und Unvollkommenheiten — die größte Errungenschaft der deutschen Arbeiterbewegung war, das Verbleiben in der PDS nicht mehr länger möglich macht.“ Kurt Gossweiler war Kommunist!

*Zitat: http://kurt-gossweiler.de/?p=820

Wer heute gegen KARL MARX auftritt, der ist ein Antikommunist – ein Feind des werktätigen Volkes! Er ist ein Feind des Menschengeschlechts!


(Eine originelle Randbemerkung: Ein Urahn des bekannten Fernsehmoderators Günter Jauch, einst Oberbürgermeister von Trier, unterzeichnete die Geburtsurkunde von Karl Marx.)

Kurt Gossweiler 1917 – 2017

Hervorgehoben

Was heißt denn das?


„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, daß das System ihren Interessen feindlich ist.“

Laß dich nicht mit solchen Menschen ein!

 

Ein Interview – das nie stattgefunden hat!

Hervorgehoben

Reporter:
Ich habe drei Berichte von ihnen gelesen: In der BILD zwei und im Hamburger Abendblatt einen und da war auch noch in einem Magazin davon die Rede, dass sie eine zehn Jahre ältere Frau 1987 geheiratet haben.

Georg Löding:
Danke, dass sie mich auf Ereignisse aus den Jahren 1989 bis 1995 hinweisen. Tatsächlich hatten meine Frau und ich in ungebührlicherweise im kalten Oktober 1988  zwei Familien mit fünf Kleinkinder in unserer Mietwohnung aufgenommen.
Ganz schlimm daran war, dass es sich um eine jüdisch-christliche und eine griechisch-jüdische Familie handelte. Sowas geht doch schon mal gar nicht: ‚der Wasserverbrauch ist angestiegen: „der auf das Mietshaus *schließlich* umgesetzt wird“ … so ging die Sache also zu Gericht — BILD auf unserer Seite: „Räumungsklage wegen Nächstenliebe!“ so der Titel in der BILD und dies auf einer Doppelseite!
Später — das war im September 1995 war ich gar nicht mehr der „Liebling“, sondern wurde auf Seite 2 der BILD der Hamburger Ausgabe als MANN ohne Herz bezeichnet und am darauffolgenden Wochenende WUßTE das Hamburger Abendblatt über MICH  zu berichten: Mit der Kasse nach Uganda! Das Ganze doppelseitig!

und es zu vervollständigen berichte sogar der NDR über meine Verbrechen: „Eins steht fest: das Heim ist leer und Löding befindet sich auf der Flucht in Uganda!‘

Zweiter von links: Georg Löding;
alle anderen Menschen: meine Frauen, Kinder und Enkel.


Boah: Wahrlich: ich bin ein total verdorbener Mensch 😉

Ich wundere mich über Menschen,

Hervorgehoben

die Dinge sogar öffentlich posten, die nicht belegbar sind

@ Heinrich Kreubel
 
„Groß Israel in heutiger Form mag vielleicht eine zionistische Idee sein jedoch stammt die Idee von den alten Hebräern. Sie wollten damals als die „Herren der Welt mit Universalanspruch der Auserwähltheit“ aufsteigen und plünderten, brandschatzten, und anderes, wo es nur ging.“
 
FALSCH!
 
Diese Idee stammt von der Priester-Klasse des Judentums. „Damals“ stieg Rom auf und plünderte, brandschatzte, mordete „mit Feuer und Schwert“ und führte Menschen aus den von ihr erorberten Gebieten der Sklaverei zu.
 
„Der Kommunismus entstammt ebenfalls von den alten Hebräern, wie auch alle anderen modernen Staatsformen und sonstiges, einschließlich Atheismus, Christentum, Islam usw.. Der Kommunismus eine Lüge, eine Lüge das alle gleich seien und der in seinen innersten einseitig ist, wahren glauben und Spiritualität usw. verdammt. Schau dir die Geschichte des Kommunismus an und wievisl negativ-schlechtes Leid dieser der Menschheit brachte. Wer jetzt sagt das dies nicht stimme und das „der wahre Kommunismus“ anders sei, der hat wahrlich nichts verstanden…
 
FALSCH!
 
Der Kommunismus bassiert auf Marx und Engels — beide protestantische Christen, die früh erkannten, welch irrer Wahn die Religion ist.
 
Die modernen Staatsformen gehen auf die Zeit der Reformation zurück. Diese Ideen entwickelten sich innerhalb der Kirche.
 
Der Kommunismus behauptet nicht, dass alle gleich sind, sondern dass alle die gleichen Rechte und darüber hinaus auch die gleichen Pflichten gemäß seiner Befähigung haben. Er ist nur insofern einseitig, als er die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen absolut und radikal verwirft und es ein Verbrechen nennt, wie es auch die Sklaverei darstellt.
 
Nirgends wirst du bei Marx, Engels, Lenin, Stalin oder Mao — um einige außergewöhnliche Menschen zu nennen — lesen, dass sie [den] „wahren Glauben“ (was soll das sein?) oder die „Spiritualität“ oder die Religion(en) verdammen: Sie klären nur darüber auf, dass es sich dabei um irre Wahnvorstellungen handelt.
 
Die Geschichte des Kommunismus GIBT es noch gar nicht, also kann sie nicht angeschaut werden. Bisher gab es nur — je nach Land — unterschiedliche sozialistische Gesellschaften, die Milliarden von Menschen aus dem Mittelalter, der Sklaverei, dem Feudalwesen, dem Anaphabethismus befreiten und den Menschen weiblichen Geschlechts die gleichen Rechte gab, wie den Menschen männlichen Geschlecht und zu den größten Wirtschafts-, Finanz-, Gesundheits-, Bildungs- und Handelsmächten aufgestiegen sind.
 
So wurde unter Stalin das ehemalige Zarenreich zur UdSSR und stieg innerhalb von nur zwanzig Jahren zu einer der bedeutesten Industrienationen auf. Die unter dem Zarenreich ständig stattfindenden Hungersnöte, Progrome gegen Juden und die Verfolgung sogenannter Sekten wurde erfolgreich beendet!
 
Und nachdem Stalin „die schwere, menschengemachte Hungersnot in der Ukraine in den Jahren 1932 und 1933“ dadurch beseitigte, dass die Horter, Spekulanten und Exporteure der benötigten Lebensmittel verhaftet oder gleich an Ort und Stelle standrechtlich erschossen wurden und die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln durch die KPdSU (B) sichergestellt war, gab es bis zum Überfall der deutschen Wehrmacht und SS auf die UdSSR keine Hungersnot mehr.
 
Bei der Gründung der Volksrepublik Chinas durch die KPC unter Mao, stand unsere Weltbewegung vor einem scheinbar schier nicht zu lösendem Problem: Durch das kapitalistische Japan, das bis 1945 große Teile Chinas besetzt hatte, wurden 200 Millionen Menschen vom Opium abhängig gemacht, die als Sklaven der Kriegsindustrie Japans verheizt wurden.
 
Neben der Desorganisation nach der Niederlage Japans, „flammte“ der seit 1927 von der Kuomintang gegen die Komintern wieder auf. China stand am Abgrund: 530 Millionen Chinesen standen der größten Kathastrophe in der gesamten Menschheitsgeschichte gegenüber:
 
Der vollständigen Auslöschung durch eine bevorstehnde Hungerkatastrophe — obwohl China genug Lebensmittel anbaute — die durch die KPC unter Mao, die ganz China mit zwei Millionen „Verwaltern“ neu organisierte (vorher „erledigten“ diese Aufgabe 20.000 “Mandarine“ – ein Überbleibsel des Chinesischen Kaiserreichs) VERHINDERT wurde!
 
„Kommunismus ist kein System der Freiheit. Es ist Sklaverei auf hoher Ebene!“
 
FALSCH!
 
„Grundsatz des Kommunismus: „Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen!“ [3]
Dieser Grundsatz bezieht sich bei Marx NICHT auf Vorstufen der Entwicklung zum Kommunismus, in der eine Diktatur des Proletariats herrscht und die kommunistische Gesellschaft vorbereitet wird, sondern auf die „utopische“ Vorstellung des Endziels der geschichtlichen Entwicklung, die davon geprägt ist, dass der Antagonismus der Menschen, die Arbeitsteilung, die Unterdrückung und damit die Entfremdung des Menschen von sich selbst, von der Natur und von dem Arbeitsprozess aufgehoben ist.
 
„In einer höheren Phase der kommunistischen Gesellschaft, nachdem die knechtende Unterordnung der Individuen unter die Teilung der Arbeit, damit auch der Gegensatz geistiger und körperlicher Arbeit verschwunden ist; nachdem die Arbeit nicht nur Mittel zum Leben, sondern selbst das erste Lebensbedürfnis geworden; nachdem mit der allseitigen Entwicklung der Individuen auch ihre Produktivkräfte gewachsen und alle Springquellen des genossenschaftlichen Reichtums voller fließen – erst dann kann der enge bürgerliche Rechtshorizont ganz überschritten werden und die Gesellschaft auf ihre Fahne schreiben: Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen!“
 
Der Begriff „Bedürfnis“ bedeutet hier der historischen Begriffsentwicklung entsprechend eher „Bedarf“ als „Wunsch“ oder „Verlangen“ nach dem heutigen Verständnis und meint das, was man zum Leben oder zur Ausübung seiner Fähigkeiten in der Arbeit benötigt. Der Kontext klärt, dass die ideale Form des Lebens in der Befriedigung des menschlichen Grundbedürfnisses nach „Arbeit“ besteht, die in ihrer unverfälschten Form produktives Tätigsein in freier Kooperation für das Glück aller ist, wobei Arbeit und Genuss nicht mehr getrennt sind, sondern die produktive Tätigkeit ihren Sinn in sich selbst trägt.
„Leistung“ gibt es daher nicht mehr in Form einer für andere in Überwindung des eigenen Wollens zu erbringende Tätigkeit, sondern nur als „Selbstverwirklichung“ der eigenen produktiven Kräfte. Bedürfnis bedeutet in diesem Zusammenhang gerade nicht das Erleben eines subjektiven Mangels oder die Erfüllung eines individuellen Verlangens oder Wunsches, sondern lediglich, dass das zur Erfüllung menschlichen Lebens aller Notwendige von allen für alle erzeugt wird.
 
Das Arbeitsergebnis und der „Bedarf“ sind außerdem auf die Fähigkeiten zurückbezogen: Ein Schriftsteller braucht für seine Form der produktiven Tätigkeit etwas anderes als der Arzt. Es geht also gerade nicht um die Vorstellung eines Schlaraffenlandes, sondern um ein Ideal produktiver Tätigkeit als Lebensform, das sich seine Lebensbedingungen OHNE Ausbeutung anderer schafft und so nach Marx‘ Auffassung der Natur des Menschen voll entspricht.“
 
 
„Wahre Freiheit schaut ganz anders aus. Nein Anarchie ist damit nicht gemeint. Anarchie ist ebenso ein Teil der aktuelles „Probleme dieser Welt“ und somit keine Lösung. […]“
 
FALSCH!
 
In einer Welt, in der „Anarchie“ – also der Kommunismus – herrscht, herrscht Freiheit – freilich ist das eine Freiheit, die du dir offensichtlich (noch) nicht verstellen kannst:
 
Es ist die Freiheit, seine Arbeitskraft nicht mehr verkaufen zu müssen;
es ist die Freihet von jeder Religion und falscher Philosophie;
es ist die Freiheit von der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen!
 
„Wahre Freiheit ist wenn man sein eigener Herr ist, ein Bauer der sein Feld bestellt, um das übergeordnete Ganze weis und danach handelt (Selbstbestimmung ohne andere Auszubeuten usw.)“
 
FALSCH!
 
Die Einbildung „sein eigener Herr sein zu können“ ist die eigentliche Sklaverei!
 
„No one is an island! Keiner ist eine Insel!“ Jeder Mensch steht in Beziehungen zu anderen Menschen und der Umwelt, in der er lebt! => Wir haben zwar nur dieses eine Leben, aber wir verfügen darüber eben nicht als „eigener Herr“! Schon auf der Ebene der Natur ist jeder Mensch mit anderen Menschen „eingebunden“: „Der Mensch ist kein außerhalb der Erde hockendes Wesen!“ – Karl Marx, 1844
 
Dein Bauer mag ja sein eigenes Feld bestellen, aber kommt es zum Jäten oder der Ernte, ist er auf andere Menschen angewiesen – außer sein Feld ist so klein, daß er es nur für sich alleine ernten muß, um von den Lebensmittteln, die er ja dann auch nur für sich selber erzeugt, bis zur nächsten Ernte überleben kann.
 
„und freier Glaube und glaube, ohne den bekannten „Allerweltsanspruch+goldenen Löffel der Weisheit“. Und genau das bietet der Kommunismus eben nicht. Ist dieser doch ein Teil der Probleme dieser Welt, die nicht sein müßen.“
 
RICHTIG!
 
Der Kommunismus bietet keinen GLAUBEN an! Er bietet auch keine ERKLÄRUNG an!
 
ABER er zeigt einen Weg aus dem Morasmus der Welt auf, in dem wir Menschen immer noch zubringen: „Grundsatz des Kommunismus: „Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen!“
 
Der Kommunismus ist das Problem der Kapitalistische Welt! Aber keinesfalls „ein Teil der Probleme dieser Welt“! Der Kommunismus ist die Antwort auf die Kapitalistische Welt – und wie eben gerade nicht mit dem Menschen umgesprungen, wie eben nicht gearbeitet, produziert, ausgebeutet und unterdrückt werden darf!
Hervorgehoben

Zum Tag des Sieges der Sowjetunion über den Hitlerfaschismus!


Sascha's Welt

Tag des Sieges
In den schweren Tagen des Sommers 1941 übernahm J.W. Stalin die Verantwortung für das Schicksal der Sowjetunion, indem er den Kampf gegen die feindliche deutsche Invasion leitete und das sowjetische Volk zu seinem großen Sieg führte. Mit unerschütterlichem Glauben an den Sieg rief Stalin das sowjetische Volk zum Widerstand auf, traf in den verschiedenen Etappen des Krieges die richtigen Entscheidungen, die die Besonderheiten der jeweiligen Lage berücksichtigten. Mit genialem Scharfblick erriet er die Pläne des Feindes. Die Schlachten, welche nach den Plänen und unter der Führung Stalins geführt wurden, sind ein Musterbeispiel für operativ-taktische Militärkunst. Die sowjetischen Menschen sahen in Stalin die Verkörperung von Heroismus und Vaterlandsliebe zu ihrer Heimat, der Union der sozialistischen Sowjetrepubliken.

Ursprünglichen Post anzeigen 856 weitere Wörter

Menschenaffe

Hervorgehoben

Mir ist das schon ziemlich lange klar. Aber bitte. 😉

Gunkl hat das schön formuliert: „Das rührt daher, dass wir das Phänomen ‚Leben‘ nicht verstanden haben. Hätten wir das Phänomen ‚Leben‘ so gut verstanden wie das Phänomen ‚Wurstbrot‘, dann bräuchten wir nicht zu diskutieren. Niemand käme auf die Idee, auf einem leeren Teller nach dem Verzehr des Wurstbrots noch ein ‚Nachbrot‘ zu suchen.“

=Mattias=


Georg Löding
 Das ist so logisch, wie einer Raupe zu erklären, dass es nach ihrem Raupenstadium kein Dasein als Schmetterling gibt. With other words BS.
Sirk Caligo
Sirk Caligo
Der Schmetterling ist ein Entwicklungsstadium. Du implizierst damit, dass wir uns mit dem Tod weiter entwickeln.
Das ist der wahre Bullshit.

 
Georg Löding
Georg Löding Sirk Caligo Nein, das interpretierst du in meine Worte.

Auch mir ist bekannt, dass ein Schmetterling ein Entwicklungsstadium darstellt, nichtsdestotrotz löst die Raupe sich innerlich komplett auf: sie ist tot.


 
Kevin Ortlieb
Kevin Ortlieb Georg Löding Nachdem bereits existente Zellen übergegangen sind, das ist der Unterschied. Sie löst sich nicht auf und dann entsteht aus dem Nichts ein Schmetterling.

Georg Löding Kevin Ortlieb
Die Zellen innerhalb der Raupe lösen sich vollkommen und komplett auf; aus diesem Material entstehen aufgrund der biologisch-chemischen und physikalischen Naturgesetze ganz neue Zellen.
 
Kevin Ortlieb
Kevin Ortlieb Georg Löding Das weiß ich, dass unsere Teilchen weiter existieren. Aber eben nichts, was uns als Lebewesen ausgemacht hätte. Und direkt wird aus diesen Teilchen auch nichts, außer Wurmfutter.
Kevin Ortlieb
Kevin Ortlieb Wikipedia sagt zur Metamorphose: „Innerhalb der entdifferenzierten Zellmassen behalten aber einige Abschnitte ihre differenzierte Gestalt bei. Von diesen aus organisiert sich der Körperbauplan neu, so dass larvale Organe teilweise völlig abgebaut und ihre imaginalen Entsprechungen von Grund auf neu gebildet werden können.“ Bei uns metamorphosiert nix mehr…

Georg Löding
Georg Löding Kevin Ortlieb Sorry! I do not care about what Wikipedia has to say at all! Wikipedia is not my religion!

Das einzige was beibehalten wird ist die komplexe Information eines noch komplexeren Bauplans aus den in der Raupe vorhandenen chemischen Stoffen (Atome, Elektronen) einen Schmetterling zu machen, wobei nur noch der Torso dem der Raupe gleicht.

“ Bei uns metamorphosiert nix mehr…“

***Alles ist möglich, nichts muß sein*** … aber ich habe mir angewöhnt, mich nicht mehr in das Reich der Phantasien, religiöser oder philosophischer Vorstellungen ‚über das Leben‘ zu begeben!

Kevin Ortlieb
Kevin Ortlieb Georg Löding Wieso nicht? Wenn ich behaupte, dass ich von einer kosmischen Strahlung gelenkt werde, kann auch keiner unmittelbar das Gegenteil beweisen. Dennoch bin ich dann plemplem und gängiges Wissen ist, dass es so eine Strahlung nicht gibt. Wenn ich behaupte, dass es nach dem Tod weitergehe, dann zollen mir eventuell noch Leute Respekt dafür, obwohl die Wahrscheinlichkeit dafür genauso groß ist wie für die mich lenkende kosmische Strahlung. „Agnostiker sind Atheisten ohne Eier“. Max Uthoff
 
 

Hervorgehoben

Gaza Proteste: Zahl der von Israel getöteten Palästinenser steigt auf 41 – erneut ein Kind erschossen


Palästina Nachrichten

Row of killed in Gaza (qudsn) Fotos der von Israel in den letzten vier Wochen getöteten Palästinenser wurden am Freitag im Gazastreifen aufgestellt. Ganz links zu sehen ist das Bild des Journalisten Yaser Murtaja, der trotz Weste mit PRESSE-Aufdruck von israelischen Soldaten erschossen wurde. (Foto: qudsn)

Ursprünglichen Post anzeigen 938 weitere Wörter

die Rente! und die Dummheit gehen wie Zwillinge einher!

Hervorgehoben

die Rente

und die Dummheit

gehen wie Zwillinge einher!

Sieh selbst!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Das ist eine Milchmädchenrechnung. (*1)
 
Der Schreiber übersieht, dass die Rentenversicherungsbeiträge den heute lebenden Rentner ausgezahlt werden.
 
Diese “Umlagesystem“ ist natürlich grotte falsch; kein Wunder, denn es stammt ja aus dem 19. Jahrhundert.
 
(*1)
Das hier herrschende “Geldsystem“, beruht auf Schulden und das “Geld“ wird als Kredit gewährt, worauf ein Zins zu zahlen ist.
Aus diesem Grund muss sich die “Geldmenge“ stetig erhöhen: ‚aufblähen‘ => dies nennt sich Inflation.
 
In einem solchen System lohnt es sich nicht zu sparen oder gar für das Alter vorzusorgen, da der innere ‚Wert‘ eines solchen “Geldes“ sich mit der ständig steigenden Geldmenge vermindert.
 
Mit der oben erwähnte Sparsumme von 324.000,- Euro über einen Zeitraum von 45 Jahren, könnte der “Sparer“ nur etwas anfangen und ohne den Verkauf seiner Arbeitskraft Überleben, wenn sowohl der Verkaufspreis der menschlichen Arbeitskraft über 45 Jahre stets gleich bliebe, als auch alle Preise für alle Waren, Güter und Dienstleistungen statisch stabil blieben.
 
Nun bedingen sich jedoch in unserem kapitalistischen System das Anwachsen der Geldmenge und die Preise für die menschliche Arbeitskraft, die Waren, Güter und Dienstleistung wechselseitig:
Eine stets höher anwachsende Geldmenge verursacht automatisch ständig höhere Preise.
 
In der o.g. Beispielrechnung wird von 45 Jahren ausgegangen, in denen ein Mensch seine Arbeitskraft verkaufen musste.
 

1973 betrug der durchschnittliche Monatslohn 523,- Euro, Der Beitragssatz zur Rentenversicherung betrug 17% => 88,91 Euro

 

88,91 Euro x 12 x 45 = 48.011,40 Euro.
 
Hätte also jemand 1973 damit angefangen jeden Monat 88,91 Euro zu sparen und bei 4% Verzinsung angesammelt, würden er heute im Jahr 2018 über 131.926,47 Euro verfügen.
 
=> 131.926,47 : 15 : 12 = 732,93 Euro “Rente“ im Monat
 
Hätte er aber — wie uns das o.g. Beispiel weiszumachen versucht, das Geld unter sein Kopfkissen gelegt: würden es nur 48.011,40 Euro sein!
 
=> 48.011,40 : 15 : 12 = 266,73 Euro “Rente“ im Monat.
 
Da der Mensch, der seine Arbeitskraft verkaufen muss, hier jedoch “gesetzlich“ nur einen Rechtsanspruch auf den von seinem Lohn abgezogenen Teil der Beiträgen zur Rentenversicherung hat,
hätte er nur 44,45 Euro pro Monat sparen können = 24.005,70 Euro
 
=> 24.005,70 Euro : 15 : 12 = 111,14 “Rente“ pro Monat
 

oder bei 4% angelegt:

 

=> 65.955,81 Euro :15 : 12 = 366,11 € Rente pro Monat
 
Im durchschnittlichen Mittel (Doppelverdiener, Junges Paar, Alleinerziehende und Rentner) liegen die Lebenshaltungskosten in Deutschland bei 1.139,63 Euro pro Monat. [*A]

Die unter dem Kopfkissen “gesparten“ 24.005,70 Euro : 1.139,63 Euro wären somit nach 21 Monaten aufgebraucht.

Die theoretisch zu einem Zinssatz von 4% monatlich angelegten 44,45 Euro über 45 Jahre wären demnach nach knapp fünf Jahren aufgebraucht: => 65.955,81 : 1.139,63 = 57,87 Monate ~5 Jahre.
 

Im Jahr 1973 lag der US$ bei 2,67228 DM => 1,364 Euro

 

36,02 $ kostete eine Unze Gold = 26,41 Euro

 
Unser Kopfkissen-Sparer von 1973 hätte also von den 44,45 Euro 1,68 Unzen Gold monatlich sparen können und würde heute über ~900 Unzen Gold verfügen: dies sind etwa 979.200 Euro.
 
 
 

AIDS — KREBS — MALARIA … sind heilbar!!!

Hervorgehoben

AIDS — KREBS — MALARIA … sind heilbar!!!

Warum darf das nicht öffentlich 

— für alle Menschen allgemein verständlich bekannt gegeben werden?

… auf Facebook wurde die Gruppe “Krebs ist natürlich heilbar“mit mehr als 30.000 Gruppen-Mitgliedern gesperrt!

Was heißt „gesperrt“?

… Menschen mit Krebs oder deren Angehörige, die darauf VERTRAUTEN, dass sich die Menschen gegenseitig unterstützen und beraten, wurden ‚über Nacht kaltgestellt‚!!! Gott sei Dank!!! Ich habe ‚per Screenshot‚ ein paar Informationen retten können! … dies ist das Schöne am Internet: Nix geht verloren!!! … ob Unsinn oder “Wahrheit“!!!

 

In den letzten 15 Jahren wurden —

aufgrund der Wiederentdeckung der “chinesischen“ Heilpflanze einjähriger Beifuß‚ = Artemisia annua L. — die überall auf unserem Planeten gedeiht!!! — aus der die Nobelpreisträgerin Tu Youyou den sekundären Pflanzenstoff Artemisinin Anfang der 1970-er isolierte!!! 

durch Artemisinin über eine Milliarde Menschen erfolgreich von den Malaria-Parasiten befreit!!!

 

Ich zähle darunter zu den “Glücklichen“: haben mich doch selber diese von Mücken übertragenen Parasiten von 1994 an bis 2012 jedes Jahr mehrmals befallen!!!
… und ohne die Aufnahme der Wirkstoffe dieser Heilpflanze hätte ich schon vor Jahren das Zeitliche gesegnet
… darüber hinaus: von zehn Kindern, wären vermutlich neun NICHT MEHR am Leben!!! …

Denn im Umkreis von 25 km um unsere Farm in Uganda sterben nach wie vor jeden Tag viele Säuglinge, Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche — und bis zum Alter von 15 Jahren rafft die Malaria allein in Uganda DREI  Millionen Menschen dahin! – jedes Jahr also mindestens 200.000 Menschen-Leben!!!

Religion HOLOCAUSTON – Putin bleibt fern, allein daheim

Hervorgehoben

Wahre Freiheit kann nur die Wahrheit selber schenken.

«„Was ist Wahrheit?“ fragte der gute Pilatus den König der Wahrheit. Und da er das gesagt hatte, ging er wieder hinaus zu den Juden und spricht zu ihnen: „Ich finde nicht einen Fehler in ihm.“»

(nach dem Bericht des Johannes Kapitel 18)

Ich schulde dem Lieben Gott gar nichts. Ich schulde auch der Kirche, der Religion oder der Politik nichts. Ich schulde der Kirche keine Opfer und weder dem „Staat“ Steuern, noch den Juden Geld, Gold oder den Zins, denn denen gehöre ich ja überhaupt nicht (an), wurde ich doch von dem König der Wahrheit freigekauft!

(nach dem Evangelium - der Lehre der Liebe -)

Ich zahle auch nicht für die Verbrechen anderer Leute, die schon lange unter der Erde liegen – darum können sich doch die Toten untereinander selber kümmern! Was habe ich damit zu schaffen? «Laß du die Toten ihre Toten begraben, du aber folge mir nach!» Ist das denn die fragende Bitte eines Idioten gewesen oder Befehl des Königs der Wahrheit?

(nach dem Bericht des Matthäus Kapitel 8:22)

«Seit niemandem zu irgendetwas verpflichtet, nur der Liebe untereinander seid ihr immer verpflichtet. Denn wer den anderen liebt, hat das mosaische Gesetz in seiner ganzen Tiefe und Sinnhaftigkeit erfüllt.» 

(nach dem Brief des Paulus an die Römer 13:8)

Amsterdam, Berlin, Cairo, Dar-es-Salam, Delhi, Entebbe, Frankfurt, Genf, Hamburg, Istanbul, Jerusalem, Kalkutta, Lissabon, Moskau, New York, Ottawa, Paris, Rom, Sidney, Tallin, Tbilisi, Ulm, Valparaíso, Warschau, Xanten, Zürich

January, 21st 2015

Original:

Copyright © Paul Craig Roberts, 2015/01/19, Washington, Washington DC in the USA.

http://www.paulcraigroberts.org/2015/01/19/trolling-russia-israel-shamir/

– eine Übertragung aus dem Amerikanischen –

von Seiner Göttlichen Gnade

georg löding

– राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו – 

ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu

Israel Shamir ist ein in Russland geborener Jude und israelische Staatsbürger.

Er hat oft interessante Dinge zu sagen.

Trolling Russland

Von Israel Shamir

Die schnell zusammen gezimmerte Hütte der Welt nach 1991, bricht gerade jetzt vor unseren Augen zusammen. Die Entscheidung von Präsident Putin, der alljährlichen Wallfahrt nach Auschwitz fernzubleiben, gleich nach seiner Abwesenheit in Paris an dem Charlie-Festival, gab ihr den letzten Stoß. Es war gut, und hat viel Spaß gemacht, Russland zu trollen, solange sie auf Kurs blieb. Nicht mehr. Russland hat die Regeln gebrochen.

Bisher wollte Russland, wie ein Landei in Eton, dazugehören. Es nahm an der Versammlung der Granden teil, wo es gemieden wurde; zahlte seine Beiträge an europäische Einrichtungen, die sie ständig verurteilte; hat gleichermaßen unter den unaufhörlichen Einschüchterungen der Großmächte geduldig gelitten, wie der irritierenden Hetze osteuropäischer kleinen Hasen. Doch etwas ist zerbrochen. Plötzlich will „der fremde“ Junge nicht mehr dazugehören; er nahm seine Sachen und ging nach Hause – gerade jetzt, wo sie ihn so dringend zum Kniefall in Auschwitz gebraucht hätten.

Auschwitz ist das alljährliche Treffen von Canossa westlicher Führer, wo sie ihr historisches Versagen, die Juden zu schützen, beweinen und ihnen alljährlich ihren Gehorsam schwören. Dies ist ein wichtiger religiöser Ritus unserer Zeit, das Eine Verbindungsglied, sie alle zu beherrschen. Im Jahr 2001 etabliert, als das jüdisch-amerikanische Imperium den Höhepunkt seiner Macht erreicht hatte. Der russische Staatschef hatte ordnungsgemäß an den Veranstaltungen teilge-nommen. In diesem Jahr müssen sie ohne ihn auskommen. Israelische Minister drückten bereits ihre tiefe Unzufriedenheit darüber aus, war es doch die Russische Rote Armee unter der Führung von Josef Stalin, die die Juden in Auschwitz gerettet und befreit hatte.

Russlands Abwesenheit wird den Holocaust-Gedenktag zu einem provinzlerischen West-Ereignis werden werden lassen. Abscheulicher aber als das: Russlands Platz wird von der Ukraine ein-genommen werden, die durch die reuelosen Erben von Hitlers Bandera Banden „regiert“ werden.

Dies kommt nach der Französisch ‚Charlie‘ Demo, die auch von Russland verschmäht wurde. Der Westen deutete an, dass Russland ihre Sünden vergeben würde, natürlich nur bis zu einem gewissen Punkt, was selbstverständlich damit verbunden ist, zunächst zur Demo zu erscheinen, und später, der geplanten Anti-Terror-Koalition beizutreten, tja, aber Russland hat den Köder nicht geschluckt [wie schade ist das denn?]. Das war eine sichtbare Veränderung, denn bisher hatte die russische Führung eifrig an allen gemeinsamen Veranstaltungen teilgenommen und stimmte für vom Westen gesponserte Resolutionen.Im Jahr 2001 hat Putin noch vollständig George Bushs Krieg gegen den Terrorismus in der UNO und vor Ort unterstützt. Erst kürzlich im Jahr 2011 hat Russland Sanktionen gegen Nordkorea und dem Iran zugestimmt. Und wenn es gegen irgendetwas zu demonstrieren galt, konnte sich immer auf die Russen verlassen werden. Dieses Mal sind die Russen nicht gekommen, bis auf das Anzeichen der Anwesenheit von Außenminister Lawrow. Diese unbeugsamen Nachfolger von Herrn Nyet [Nein!] verließ die Veranstaltung fast sofort und ging – in die russische Kirche, um zu beten – in einer Art Gegendemonstration, sozusagen, gegen Charlie.

Durch seinen Kirchgang, erklärte er, „Ich bin nicht Charlie.“

Denn die Zeitschrift Charlie Hebdo war (und wahrscheinlich ist) explizit antichristlich und anti-muslimisch. [also Sadismus] Man findet auf dessen Seiten einige sehr widerliche, die Jungfrau Maria und Christus beleidigende Karikaturen, natürlich auch vom Papst und der Kirche. (Juden wurden aber irgendwie nie beleidigt).

Ein russischer Blogger, der mit diesem Magazin zum ersten Mal in Berührung gekommen ist, schrieb auf seiner Seite: Ich schäme mich, dass die Bastarde von den Muslimen, und nicht von den Christen so behandelt wurden.“ Das war ein ziemlich gemeinsames Gefühl in Moskau in diesen Tagen. Die Russen konnten nicht glauben, dass eine derartige Fäulnis veröffentlicht wird und als ein Recht auf freie Meinungsäußerung verteidigt wird. Menschen planten eine Demo gegen Charlie, aber das Rathaus verbot es.

Denken Sie daran, als vor ein paar Jahren die Pussy Riot die St. Erlöser-Kathedrale von Moskau entweiht haben, wie die Femen es in einigen großen europäischen Kathedralen, von Notre Dame de Paris nach Straßburg durchführten. Die russische Regierung wartete nicht auf Selbstjustiz, die den Viragos zuteil geworden wäre, sondern schickte sie für bis zu zwei Jahre ins Gefängnis. Zur gleichen Zeit wurde das russische Strafrecht geändert und führt „Sakrileg“ unter den gewöhnlichen Verbrechen aus, was eine allgemeine Zustimmung fand. Die Russen fühlen sich ihren Glauben stärker verpflichtet, als die Herrscher der EU es verschreiben.

In Charlies Frankreich, zwang Hollandes Regime die Menschen, die nicht willens waren, im Würgegriff der Polizei, in ein völlig unnötiges Homosexuellen-Ehe-Gesetz, und dies entgegen der Millionen starken Protest-Demonstrationen von Katholiken. Femen, die die Kirchen berauben, werden nie bestraft; aber Gemeindevorsteher, die das zu verhindern versuchten, wurde schwer bestraft. Frankreich hat eine lange anti-christlichen Tradition, die in der Regel als „laizistisch“ beschrieben wird, und seine große Anti-Kirchen-Koalition aus Atheisten, Hugenotten und Juden verschmolz in Tagen der Dreyfus-Affäre. So war Lawrows Flucht in die Kirche eine Gegendemonstration, die besagt: Russland ist für Christus, und Russland ist nicht gegen die Muslime.

Obwohl die herrschenden westlichen Regime antichristlich und anti-islamisch sind, sind sie in einem Ausmaß pro-jüdisch, die sich jeder rationalen Erklärung entzieht. Frankreich hatte Tausende von Soldaten und Polizisten geschickt, um jüdische Einrichtungen zu verteidigen, obwohl diese Verteidigung ihre Nachbarn vor den Kopf stößt. Während Charlie wegen seiner Beleidigungen und Verhetzung von Christen und Muslime verherrlicht wird, kam Dieudonné ins Gefängnis (nur für einen Tag, aber mit großem Tamtam), weil er einige Juden verärgert hatte. Tatsächlich kündigte Charlie Hebdo einen Journalisten für einen Satz, der sich angeblich respektlos gegenüber Juden äußerte. Diese Ungerechtigkeit ist eine Quelle des Ärgers: Muslime wurden aus den Gerichten hinaus gespottet, wenn sie sich gegen besonders abscheuliche Charlie Karikaturen beschweren, aber Juden gewinnen fast immer, wenn sie bei Gericht gegen ihre vermeintlichen Verleumder vorgehen.

(Vollständige Offenlegung: Ich selber wurde auch von LICRA*[1], einer jüdischen Organisation in Frankreich, verklagt, während mein Französisch Verleger durch ihre Prozesse ruiniert wurde).

Die Russen verstehen die westliche Begeisterung für Juden nicht, denn die russischen Juden wurden gut aufgenommen und in der Regel in die Gesellschaft integriert. Die Erzählung des Holocaust ist in Russland aus einem einfachen Grund nicht populär: so viele Russen aus jeder ethnischen Herkunft verloren ihr Leben im Krieg, dass es keinen Grund gibt, um sich die Juden als höchste Opfer herauszupicken. Millionen starben an der Belagerung von Leningrad; Weißrussland verlor ein Viertel seiner Bevölkerung. Noch wichtiger ist, Russen empfinden keine Schuld gegenüber den Juden: sie wurden fair behandelt und sie wurden vor den Nazis gerettet. Für sie ist der Holocaust eine westliche Erzählung, so fremd wie JeSuisCharlieMit dem Ausscheiden Russlands aus dem westlichen Konsens, gibt es keinen Grund, sie zu pflegen.

Dies bedeutet aber eben nicht, dass die Juden diskriminiert werden. Den Juden in Russland geht es sehr gut, Gott sei Dank, auch ohne Holocaust-Anbetung: sie besetzen die höchsten Positionen in der Forbes-Liste der Reichsten Menschen Russlands, mit einem Gesamtkapital von 122 Milliarden US-Dollar, während alle reichen Russen es zusammen auf nur 165 Milliarden $ nach jüdischen Quelle bringen. [Anmerkung des Übersetzers: nur zum Vergleich: Airbus hat allein im Geschäftsjahr 2014/15 Flugzeuge im Wert von 900 Milliarden US-Dollar verkauft.] Juden führen die bekanntesten Medien-Shows zur Hauptsendezeit im russischen Staats-TV; sie publizieren Zeitungen; sie haben uneingeschränkten Zugang zu Putin und seinen Ministern; sie haben in der Regel ihren Weg, wenn sie ein Grundstück für ihre kommunalen Zwecken benötigen. Und antisemitischer Propaganda ist strafbar – genau wie antichristliche oder anti-islamische Schmähungen, aber noch stärker.

Dennoch ist es unmöglich sich vorzustellen, dass ein russischer Journalist gekündigt würde, wie CNN Anker Jim Clancy oder BBC Tim Willcox, weil ein Jude sich aufregt oder etwas  gegen Israel vorgetragen wird.

Russland bewahrt seine Pluralität, Vielfalt und Meinungsfreiheit. Die pro-westlichen russischen Medien – Nowaja Gaseta von Oligarch Lebedew, der Besitzer des britischen Zeitung Independent – tragen die Jesuis-Slogan, sprechen vom Holocaust und veröffentlichen Auf-Forderungen die Krim an die Ukraine zurückzugeben. Aber die überwiegende Mehrheit der Russen unterstützen ihre Präsidenten und seine zivilisatorische Wahl. Er drückte dies deutlich aus, als er nach Mitternacht eine Christmette in einer kleinen Dorfkirche in weit entfernter Provinz, zusammen mit Waisen und Flüchtlinge aus der Ukraine feierte. Und er machte es deutlich durch die Weigerung, nach Auschwitz zu gehen.

Weder tanzt Russland gerne noch leicht aus der Reihe. Putin versuchte, westlicher Hetze den Wind aus den Segeln zu nehmen: seien es die Olympische Spiele, die Syrien Konfrontation, die Geschlechterpolitik, die georgische Grenze, selbst noch bei den Sanktionen, die sich auf die Krim bezogenen. Der offene Wirtschafts-krieg war wegweisend. Russland wird durch fallende Ölpreise, den Verfall des Rubels und durch die Herabstufung der Kreditwürdigkeit angegriffen. Diese Entwicklungen werden als ein Akt der Feindseligkeit, und eben nicht als das Ergebnis „einer unsichtbare Hand des Marktes“ aufgefasst.

Die Russen lieben „Conspiracia“, wie James Bond zu sagen pflegte. Sie glauben nicht an Zufall, der „Fügung“ noch irgendwelchen Natur-Ereignissen, und sind wahrscheinlich eher dazu geneigt, bei fallende Meteoriten oder einem Erdbeben – diese als eine Folge der feindlichen amerikanischen Maßnahmen zu betrachten, wie viel weniger einen Rückgang der Währungsrelation Rubel / Dollar-Wechselkurs. Sie könnten recht haben, auch wenn es schwer zu beweisen ist.

In Bezug auf den Ölpreis-Rückgang ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Einige sagen, dass es sich um eine Aktion der Saudis handelt, die sich gegen amerikanische Fracking-Unternehmen richtet oder es sich alternativ um eine Saudi-amerikanische Verschwörung gegen Russland handelt. Allerdings wird der Ölpreis nicht durch Angebot und Nachfrage gebildet, sondern durch Finanzinstrumente, Futures und Derivaten. Diese virtuelle Angebot- und Nachfrage-Verhalten ist viel größer als die reale Angebots- und Nachfrage-Situation. Als die Hedge-Fonds aufhörten Öl-Futures zu kaufen, wurde der Preisrückgang unvermeidlich; aber wurde die Entscheidung der Fonds von Politikern gelenkt, oder haben sie so gehandelt, weil das Quantitative Easing endete?

Der starke Rückgang des Rubels könnte mit dem Ölpreis-Rückgang verbunden sein, aber nicht unbedingt. Der Rubel ist nicht an der Ölpreis-Bildung beteiligt. Es könnte eine Aktion durch eine sehr großes Finanzinstitut sein. Soros brach dem Britischen Pfund im Jahr 1991 das Genick und gewann; der Thai Bad und Malaysischen Ringgit erlitten im Jahr 1998 ein ähnliches Schicksal; in jedem Fall verlor das jeweils angegriffene Land etwa 40% des BIP. Es ist gut möglich, dass Russland von Finanz Waffen, die von New York aus auf sie gerichtet wurden, angegriffen worden ist.

Die europäischen Strafmaßnahmen untersagen langfristige günstige Kredite an russische Unternehmen. Der russische Staat braucht keine Kredite, aber die russischen Unternehmen benötigen sie. Eine Kombination dieser Faktoren stellt einen Druck auf russische Taschen dar. Die Rating-Agenturen halten die Herabstufung des Ratings russischer Unternehmen fast auf Junk-Niveau aufrecht – aus politischen Gründen – wurde mir gesagt. Als sie von Kredit beraubt wurden, begann die Staatsunternehmen, Dollar zu horten, um später damit ihre Schulden zu bezahlen, und sie verzichteten auf die Umwandlung ihrer riesige Gewinne in Rubel, wie sie es bisher getan hatten. Der Rubel fiel drastisch zurück, wahrscheinlich viel geringer als es hätte sein müssen.

Dies Sanktionen zielen nicht auf Freunde von Putin ab. Dies ist ein ausgewachsener Krieg. Falls die Initiatoren erwartet hatten, dass die Russen nun sauer auf Putin sind, haben sie sich in den Finger geschnitten und verrechnet. Die russische Öffentlichkeit ist wütend auf die amerikanischen Organisatoren der wirtschaftlichen Kriegsführung, nicht mit der eigenen Regierung. Die pro-westliche Opposition ver-sucht, gegen Putin zu demonstrieren, aber nur sehr wenige Menschen schlossen sich ihnen an.

Gewöhnliche Russen halten die Ohren steif. Sie bemerkten die Sanktionen nicht, bis der Rubel taumelte, und selbst dann kaufte sie wie verrückt und haben nicht protestiert. Angesichts einer schrumpfenden Währung, fingen sie nun nicht an Salz und Zucker zu kaufen, wie ihre Großeltern dies noch mussten. Ihr Schlachtruf gegen das Horten war: „Nehmen Sie nicht mehr als zwei Lexus Autos pro Familie, lassen Sie etwas für andere übrig!“

Vielleicht gingen die unsichtbaren Finanziers zu weit. Anstatt sich einschüchtern zu lassen, bereiten sich die Russen auf einen echten und langen Krieg vor, wie sie ihn und ihre Vorfahren in der Vergangenheit kämpften – und gewannen. Es ist ja nicht so, als dass sie eine Wahl haben: wenn die Amerikaner auch darauf bestehen, dass Russland deren War-on-Terror-II beitritt, so beabsichtigen sie dennoch nicht, auf die Sanktionen gegen Russland zu verzichten.

Die Russen kennen sich nicht mit einem Finanz-Anschlag aus. Ohne Kapital-Restriktionen, wird Russland weggefegt. Die Russische Zentralbank und die Leute im Finanzministerium sind strenge Monetaristen und Kapital-Restriktionen sind ein Anathema für sie. Putin, selbst ein Libertärer, vertraut ihnen offenbar. Die Kapitalflucht hat riesige Ausmaße angenommen. Bis Russland die Maßnahmen ergreift, die von Mohammad Mahathir von Malaysia erfolgreich angewendet wurden, wird sie weiterhin anhalten. Derzeit sehen wir aber keine Anzeichen eines Wandels.

Dies könnte ein Anreiz für Putin sein, in der Ukraine vorzustoßen. Die Russen wissen zwar nicht, wie Futures und Derivaten zu mischen sind, sie sind aber Experten in gerüsteten Bewegungen und Panzerschlachten. Kiews Regime sucht auch den Kampf, anscheinend auf Drängen amerikanischer Neokonservativer. Es ist durchaus möglich, dass die USA mehr bekommen, als sie es für die Ukraine erwartet hatten.

Man kann sicher sein, dass die Russen nicht den Kreuzzug der NATO im Nahen Osten unterstützen werden, deren Militäraktion während der Charlie-Demo in Paris vorbereitet wurden. Es ist alles andere als klar, wer die Karikaturisten getötet hat, aber Paris und Washington beabsichtigen, dies zu nutzen, um den Krieg im Nahen Osten wieder zu entfachen.

Dieses Mal wird Russland sich in der Opposition befinden, und wahrscheinlich wird es als eine Gelegenheit dienen, um die unbequeme und verfahrene Situation in der Ukraine zu ändern. Die Unterstützer des Friedens im Nahen Osten haben also einen guten Grund, um Russland zu unterstützen.

Israel Shamir arbeitet in Moskau und Jaffa; er kann auf adam@israelshamir.net erreichbar

*[1] Die Ligue internationale Contre le Racisme et l’Antisémitisme (LICRA) oder früher LICA (Ligue internationale Contre l’Antisémitisme) ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die sich dem Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus verschrieben hat. Sie wurde in Frankreich gegründet, wo sie noch heute ihren Aktivitäts-Schwerpunkt hat und politisch sehr einflussreich ist. Quelle: Wikipedia

paul_craig_roberts 3

Assad: „Mit Trump zu reden ist Zeitverschwendung…“


Sascha's Welt

Assad2018de.sputniknews.com: Persönliches Treffen mit Trump? Assad erklärt, was er davon hält.

Der syrische Staatschef Baschar al-Assad glaubt, daß ein Treffen mit seinem USA-Amtskollegen Donald Trump jetzt einfach ein Zeitverlust wäre. „Das Problem mit den amerikanischen Präsidenten besteht darin, daß sie Geiseln der Lobbyisten sind“, sagte der syrische Präsident in einem Interview mit dem russischen TV-Sender NTV. „Sie (die US-Präsidenten – Anm. d. Red.) können Ihnen sagen, was Sie hören wollen, aber werden das Gegenteil tun. Genau das ist der Punkt. Und es wird immer schlimmer. Trump ist ein sehr anschauliches Beispiel dafür. Jetzt mit den Amerikanern zu sprechen und etwas mit ihnen zu besprechen, ist vergeblich, bringt keine Ergebnisse; es ist nur Zeitverschwendung“, so Assad weiter. Er erwarte in nächster Zukunft keine Änderungen in der US-Politik: „Wir glauben nicht, daß sich die US-Politik in nächster Zukunft ändern wird. Dies (die Gespräche mit Washington – Anm. d. Red.) ist Zeitverlust“ unterstrich…

Ursprünglichen Post anzeigen 817 weitere Wörter

Ein dunkles Kapitel in der deutschen Geschichte


Sascha's Welt

neonaciste Une manifestation néonazi à Wunsiedel, photo: CTK

Wenn es in den Massenmedien der BRD heute um Rechtsextremismus geht, wird verharmlosend oft vom „rechten Rand“ gesprochen, gelegentlich auch von einem „braunen Sumpf“ oder von Neonazis und von Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Doch die Hintergründe bleiben im Dunkeln. Kein Wort von der brauenen Vergangenheit der BRD, von den Altnazis und der unbewältigten deutschen Geschichte im Westen des Landes nach 1945. Besorgt um das „Ansehen der Deutschen im Ausland“ zeigt man im Bundestag Betroffenheit, fordert „schonungslose Aufklärung“ einzelner Fälle, doch zugleich pflegt die deutsche Obrigkeit regen Kontakt zum faschistischen Regime in der Ukraine. Da paßt doch einiges nicht zusammen. Und es ist, wie Bertolt Brecht schon sagte: „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch…“

Ursprünglichen Post anzeigen 1.634 weitere Wörter

Quintessenz


oberham

Sein schimmert hinter
den Lidern
dort spielt in grellen Farben tags
bei Sonne
grau bei Nebel
traumblau in der Nacht
das friedliche Kaleidoskop

nur nicht beim Mensch
dessen Schlachtfest
tosend lärmend schaurig tobt
dabei er sein Morden
nobel lobt

Im Äther lösen sich
die Geister auf
selbst sie
nichts weiter als
kosmischer Staub

irgendwo spielen
andere Kinder
sie bauen ein Universum
aus Sand
und das kleinste nimmt es
in seinen Mund

wir bemerken nur
wie die Zeit vom Speichel
zersetzt wird

wir vergessen gern
damit wir fressen
und die Lust empfinden
zu siegen

im mörderischen Wahn
dabei krepieren die meisten
im jämmerlichsten Loch

es spuckt
das Universum aus

dahinter liegt der kosmische Ozean der
Alles ins Unendliche bewegt

man könnte schließen
die Wale
sie schwimmen
und atmen

auch dort

Ursprünglichen Post anzeigen

Sieben Gründe, Stalin zu hassen…


Sascha's Welt

In einer Rede erklärte der „Kultursenator“  Lederer (LINKE), daß es für seine Partei unerläßlich bleibe, sich „angesichts des Stalinismus als planmäßiges System der Vernichtung, Terrorisierung, der Freiheitsberaubung und Ausgrenzung, der Sicherung der Herrschaft einer Bürokratenkaste“ mit „dem langen Schatten des Stalinismus“ auseinanderzusetzen.

Stalin-generalissimus-3-e1498296973710

Stalin ist nun schon 65 Jahre tot, aber aus irgendeinem Grunde hassen ihn einige Leute, die ihn nicht einmal kannten, heute immer noch. Hier sind sieben Gründe:

Ursprünglichen Post anzeigen 1.407 weitere Wörter

Quintessenz


oberham

Sein schimmert hinter
den Lidern
dort spielt in grellen Farben tags
bei Sonne
grau bei Nebel
traumblau in der Nacht
das friedliche Kaleidoskop

nur nicht beim Mensch
dessen Schlachtfest
tosend lärmend schaurig tobt
dabei er sein Morden
nobel lobt

Im Äther lösen sich
die Geister auf
selbst sie
nichts weiter als
kosmischer Staub

irgendwo spielen
andere Kinder
sie bauen ein Universum
aus Sand
und das kleinste nimmt es
in seinen Mund

wir bemerken nur
wie die Zeit vom Speichel
zersetzt wird

wir vergessen gern
damit wir fressen
und die Lust empfinden
zu siegen

im mörderischen Wahn
dabei krepieren die meisten
im jämmerlichsten Loch

es spuckt
das Universum aus

dahinter liegt der kosmische Ozean der
Alles ins Unendliche bewegt

man könnte schließen
die Wale
sie schwimmen
und atmen

auch dort

Ursprünglichen Post anzeigen

Erde


oberham

Ihre eigene Mutter
rissen sie auf
durch sie zu dringen
sie auszuwringen
in sie ihr ganzes Gift zu zwingen
zuletzt sie jä
mit ihrem Sachverstand
in einem kurzen Aufschrei
umzubringen

um dann zu glotzen
in die sinnlose Leere Ihrer
mörderischen
kurzen Existenz
zu glotzen

das Leben scheint sich
an den Menschen
auszukotzen

Ursprünglichen Post anzeigen

Heinz Kahlau: Fenster der Hoffnung


Sascha's Welt

SternWarum, sagen Sie selber, sollte man einem Dichter seine Hoffnungen nicht glauben, wenn sie nicht sein Leben, sondern das Leben der Menschheit betreffen? Weil ein einzelner Mensch die Hoffnung der ganzen Menschheit nicht fassen kann? Oder etwa, weil ein einzelner Dichter gar nicht wissen kann, was diese Menschheit seit Anbeginn hofft? Aber ein Philosoph oder ein Politiker könnte das, ja? Unsinn! Es ist ja nur von Hoffnungen die Rede. Was sind denn Hoffnungen? Hoffnungen gibt es nur auf Kommendes, niemals auf etwas, das schon war. Jeder hofft auf Liebe, Gerechtigkeit, Frieden und damit auf ein schönes langes Leben. Wenigstens für sich. Das ist von der Natur aus so, sobald man zu leben anfängt. Also trägt jeder Mensch die Hoffnungen der ganzen Menschheit in sich, rein genetisch. Unser Lebenswille ist das, denn wir sind Wesen der Natur. Gemeinschaftswesen, die einzeln und außerhalb ihrer Art nicht existieren können.

Ursprünglichen Post anzeigen 719 weitere Wörter

Der Kapitalismus macht die Menschen krank und bringt sie früher ins Grab!


Sascha's Welt

ekelbilderZugegeben – man hätte die Überschrift auch anders formulieren können, so etwa, wie sie auf den Zigarettenpackungen zu lesen ist: „Der Kapitalismus fügt Ihnen, Ihren Kindern und Freunden erheblichen Schaden zu.“ – „Der Kapitalismus schädigt Ihren Verstand.“ – „Der Kapitalismus verursacht Herzanfälle und psychische Störungen.“ – „Der Kapitalismus kann zu einem schmerzhaften Tod führen.“ – Warum also nicht, wenn es um die Gesundheit geht! Aber um es einmal positiv zu formulieren: Ein DDR-Bürger kann von sich sagen: „Wir haben schon in der ZUKUNFT gelebt!“ Während im Kapitalismus das Geld, der Profit im Mittelpunkt jeglicher Bemühungen steht, befindet sich im Sozialismus der MENSCH im Mittelpunkt. Alles für das Wohl des Volkes! Und das war nicht nur eine Phrase, sondern Realität. Das System der sozialistischen Gesundheits- und Sozialfürsorge war beispielgebend in der Welt!

Gedanken nach einer Zeitungsschlagzeile in der BRD:

„Jeder vierte junge Mensch ist psychisch krank!“

Ursprünglichen Post anzeigen 1.332 weitere Wörter

Widersprüche im Kapitalismus


Das gesellschaftliche Produkt wird angeeignet vom Einzelkapitalisten. Grundwiderspruch aus dem alle Widersprüche entspringen, in denen die heutige Gesellschaft sich bewegt und die die große Industrie offen an den Tag bringt.
E 1844 – Werke 19/227

Sascha's Welt

EngelsF Friedrich Engels (1820-1895)

Das gesellschaftliche Produkt wird angeeignet vom Einzelkapitalisten. Grundwiderspruch aus dem alle Widersprüche entspringen, in denen die heutige Gesellschaft sich bewegt und die die große Industrie offen an den Tag bringt.

E 1844 – Werke 19/227

Ursprünglichen Post anzeigen

Luft


oberham

Sie kugeln vor Lachen
hinter den Horizont
wo sie mit Lust und Laune
weitermachen

weiter kugeln über die Kugel
kugeln

gleiten auf Schwingen
steigen und zwitschernd singen

ob sie beunruhigt sind
sie teilen sich die Luft mit dem Wind

atmende Wesen lachen nicht mehr
sie weinen mehr

ob der nackten Kreatur
die sich und alles was atmet
der Sphäre beraubt
sich mit emsigem Eifer
die Luft abschraubt

so ersticken wir

was bleibt sind lachende Schwaden

Ursprünglichen Post anzeigen

Kalter Krieg und "Entspannungspolitik"

Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen

Treue und Ehre

Treue dem Vaterland und Ehre den Vorfahren

Linke Zeitung

Alle Macht den Räten

Ossiblock

Nachrichten aus der verkauften Heimat

giskoes gedanken

was mir so auffällt...

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

bumi bahagia / Glückliche Erde

machtvoll konstruktiv kreative menschen

Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Theorie & Praxis

Sozialismus in Wissenschaft und Politik

the real Syrian Free Press

War Press Info ~ Archive of Most Important Reliable Global War News

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Analysen der Verteidigungsstrategie Russlands

Unterseite von https://voicedonbass.wordpress.com/

Die Propagandaschau

Der Watchblog für Desinformation und Propaganda in deutschen Medien

Block-Blog

Just another WordPress.com weblog --- Diese Website (Kubrick Themes for WordPress) verwendet Cookies von Google,(?) um Dienste anzubieten und den Traffic zu analysieren. Deine IP-Adresse und dein User-Agent werden zusammen mit Messwerten zur Leistung und Sicherheit für Google(?) freigegeben. --- mehr https://ups2009.wordpress.com/DSGVO

Miss Ubuntu

Ich bin, was ich bin durch Dich

Yanis Varoufakis

THOUGHTS FOR THE POST-2008 WORLD