Bemerkenswert

Russland angreifen und wieder verrecken

„Das ist bitter, zu erkennen. Ich weiß es seit 1929 – da habe ich eine Vortragsreise gemacht und „unsere Leute“ von Angesicht zu Angesicht gesehen, vor dem Podium, Gegner und Anhänger, und da habe ich es begriffen, und von da an bin ich immer stiller geworden. Mein Leben ist mir zu kostbar, mich unter einen Apfelbaum zu stellen und ihn zu bitten, Birnen zu produzieren. Ich nicht mehr. Ich habe mit diesem Land, dessen Sprache ich so wenig wie möglich spreche, nichts mehr zu schaffen. Möge es verrecken – möge es Rußland erobern – ich bin damit fertig.“

– Kurt TucholskyPolitische Briefe. Reinbek 1984, S. 121
Bemerkenswert

Wenn die Wahrheit nicht gesagt werden darf

Wenn ein Mensch die Wahrheit nicht sagen darf, 
weil es sein Leben kosten kann,

muß halt zum Mittel ***Der Kunst der Beleidigung*** gemäß Schoppenhauer gegriffen werden

falls dies nicht hilft, greife der Mensch in die überreiche Schatulle der Satire, wie Marx es empfohlen hat

dabei ist tunlichst zu vermeiden, dass erwähnt wird, 
dass schwule Männer, weil sie mit anderen schwulen Männern grade keinen Sex haben können, dann zu Jungen greifen,

wie nicht-schwule Männer nach Mädchen greifen …

und weil die ‚mal gerade nicht zur Verfügung stehen‘:

sich über Ziege, Hund und Schaf, – was gibts da noch? und Schwein, Sau und Ferkel ach, ja!: 
Die Lamas, die von den Spaniern und Portugiesen ran genommen wurden,
wodurch sich die Syphilis in Europa ausgebreitet hat!

Die durch das Ficken von Esel, Schaf und Ziege verbreiteten sexuell transportierten Krankheiten: besser:
***man hält das Maul !!!***

… und das HIV durch über zwei Millionen Impfungen an Kleinkindern gegen Polio auf den Menschen in den Jahren 1959 bis 1961 in Ruanda, Burundi, West-Uganda und Ost-Zaire übertragen wurde 🤫🤫🤫
und DAß sich ein Mensch, der mit einem Affen fickt, sich dies einfangen kann🤫🤫🤫 🤭🤭🤭

***Darüber spricht man nicht!***

Alles sehr “gefährlich zu erwähnen“!!!

So und jetzt warte ich mal ab,
wie lange es dauert, bis die FB-ZENSUR zuschlägt
und mich für weitere 30 Tage oder für immer sperrt!!!

Gut, dass ich dass kopieren
und es auf meiner freien Webseite 
einstellen kann!

Bemerkenswert

Der Betrug am Menschen, der arbeitet

Die Kunst der Verführung besteht darin, mit den Worten der Wahrheit zu lügen.

georg löding

Voraussetzung eines jeden Betruges ist die LügeJede Lüge muss nun aber so vorgetragen werden, dass dem Anschein nach eine Wahrheit geredet wird. Dies gelingt am besten, wenn für bestimmte Sachverhalte bereits die falschen Begriffe Eingang in die menschliche Sprache und – damit in das Denken selbst – gefunden haben.


Würde ich etwa einem Menschen, der für einen anderen Menschen arbeitet, umgangssprachlich als das bezeichnen, was er damit tatsächlich ist, nämlich ein SKLAVE, Sklave eines anderen Menschen, käme wohl die unweigerliche Antwort: 
„Du spinnst ja wohl!“ 
»Die Sklaverei wurde abgeschafft; heute leben wir in einer Demokratie und haben einen Rechtsstaat.«
Dass eine derartige Antwort einen emotionalen Irrtum und drei mentale Irrtümer enthält, kann ich hier jetzt nicht weiter ausführen, denn ich will ja zum Wesentlichen durchstoßen und uns nicht mit „Nebensächlichkeiten“ aufhalten.

Also falle ich euch gleich mal mit der Tür ins Haus.

Aus dem Sklavenhalter — also einem Menschen, der andere Menschen hält und ausbeutet, wurde !!!rechtlich!!! ein Arbeitgeber konstruiert. Geradezu ein Mensch gemacht, dem ein heiliger Respekt entgegenzubringen sei, denn: Der gibt schließlich anderen Menschen eine Arbeit!

Dabei hat in der gesamten Weltgeschichte der Menschheit noch niemals ein Ausbeuter und Sklavenhalter jemals anderen Menschen eine Arbeit gegeben!

Die Wahrheit ist:
Kein Sklavenhalter und damit Menschen-Ausbeuter hat je einem anderen Menschen Arbeit gegeben – sondern einem anderen Menschen Arbeit zugewiesen oder ihn dazu gezwungenfür ihn zu arbeiten, damit er sich selber, wie jeder in der Natur vorkommende Parasit und Schmarotzer sich auf Kosten eines anderen Menschen an ihm genügsam labt!

Gemäß der Wirklichkeit – in der wir Menschen uns als Säugetiere, die zu der Art der Affen gehören, aufhalten – steht seit mehr als 3.300 Jahren fest, dass Menschen andere Menschen wie Vieh halten! Eine Menschenhaltung, die allerdings wesentlich älter ist, denn welches andere Tier auf der Welt könnte wohl dazu gezwungen werden, seine Arbeitskraft dafür zu geben, in irgendwelche Berge Stollen zu treiben, um aus diesen irgendwelche Metalle heraus zu buddeln?
Ich beziehe mich dabei  ausschließlich auf die Schriften der Torah, dem 
sogenannten ‚Altes Testament‘, welches zunächst über viele, sehr viele Jahrhunderte mündlich weitergegeben wurde, bevor sie vor 2.500 Jahren schriftlich aufgezeichnet wurden und bis vor etwa 1200 Jahren – nach vielen ‚Redigierungen‚ in der Jüdischen (!)Religion(!) zum Standart wurde.
[Das war bereits 1.400 Jahre vor diesem FÄLSCHER der Bibel, Martin Luder, an dem sich bis heute alle heutigen *Bibelübersetzer* halten … als ob es keinen Tischendorf gegeben hätte, dem die ältesten Schriften des  Evangeliums „in die Hände fielen“…]

ARBEITGEBER GIBT ES NICHT!

Arbeitgeber steht für KÄUFER
menschlicher ARBEITSKRAFT!!!

FÜR DIE er DEN VERKÄUFERN der Arbeitskraft einen Preis bezahlt!

Er kauft also Arbeitskraft ein und bezahlt dafür einen Preis und nimmt  dafür etwas entgegen, nämlich die Arbeitskraft eines anderen Menschen. Er ist der Empfänger, also NEHMER von Arbeitskraft und nicht der Geber!

ARBEITNEHMER GIBT ES NICHT!

ARBEITNEHMER steht für VERKÄUFER MENSCHLICHER ARBEITSKRAFT!!!

FÜR DIE er VOM KÄUFER der Arbeitskraft einen Preis erhält!

Er verkauft also Arbeitskraft und bekommt dafür einen Preis und gibt dafür etwas weg, nämlich seine eigene Arbeitskraft über die der Käufer damit frei verfügen kann. Er ist der GEBER seiner eigenen Arbeitskraft und nicht ihr Nehmer! Er kann sie gar nicht nehmen, denn er hat sie verkauft und somit verfügt nun jemand anderes darüber!

 

Bemerkenswert

Noch etwas zur Großen Pyramide

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Bemerkenswert

Die kleine Gier……..

oberham

Was hat sie nicht geleistet….
die kleine Gier
ganz groß
im wir

die Ihr
ganz klein
der großen Macht
geopfert hat
der Erde Pracht

Dabei steht sie am Anfang
ganz
in einer langen Tradition
von Futterneid und Argwohn
als wär sie der gerechte Lohn
für einen ersten Muttermord

Mütter bangen
Väter bangen
was dürfen die Kinder vom
Leben verlangen

Am Anfang noch glücklich
das Kind ist gesund
danach folgt der Startschuss
der Lauf in den Schlund

Leistung und Leiden
Wettkampf und Verlust
der Unschuld
im Ringen
um der Gier unstillbarer Lust

Kein Schwert, kein Prügel
der durchbohrte, zertrümmerte
ein Herz, einen Schädel
würd man sie schlicht
entschuldigen

Entschuldigung
ich bin zufrieden,
ich bin gesund,
ich habe mein Mahl
ich kenne die Liebe
ich kenne Vertrauen
ich kann überleben
ich kann anderen Hilfe geben
ich freute mich,
würden auch mir andere helfen,
nicht für Geld,
sondern um der Hilfe und der…

Ursprünglichen Post anzeigen 548 weitere Wörter

Bemerkenswert

If you can imagine!

I say: IF!

» To see God,
you must have special Eyes.
Otherwise you cannot bear the shock!
«

quote: ~ neem karoli baba

Neem Karoli Baba (Hindi: नीम करौली बाबा[2]) or Neeb Karori Baba (Hindi: नीब करौरी बाबा) (c. 1900 – 11 September 1973) – known to his followers as Maharaj-ji – was a Hindu guru, mystic and devotee of the Hindu deity Hanuman.[3] He is known outside India for being the guru of a number of Americans who travelled to India in the 1960s and 1970s, the most well-known being the spiritual teachers Ram Dass and Bhagavan Das, and the musicians Krishna Das and Jai Uttal. His ashrams are in Kainchi,[4] VrindavanRishikesh, Shimla, Neem Karoli village near Khimasepur in Farrukhabad, Bhumiadhar, Hanuman Gadi, Lucknow, Delhi in India and in Taos, New Mexico, USA.
https://en.wikipedia.org/wiki/Neem_Karoli_Baba

Frieden
trifft
Kapitalismus:

Bemerkenswert

… ist es möglich, den Menschen ***aufzuklären*** ???

Arbeit muss sehr viel teurer werden. Die Nettolöhne müssen jedem ermöglichen, am Konsum und an Eigentumsbildung vollumfänglich teilnehmen zu können. Das ist die Grundbedingung jeglicher Gesellschaft und auch jeder Ökonomie !!!

Eigentlich möchte ich mich mit den Gedanken einer Absurden Welt, die damit verbreitet wird, nicht mehr auseinandersetzen!

Der Schwachsinn der Schmachmaten erfordert es jedoch:

— da sie das sinnlich wahrnehmbare Ding für das WESEN selbst halten! —

ANTWORT zu GEBEN!

Arbeit darf nicht teurer werden, dann werden innerhalb weniger Monate zusätzliche Millionen Menschen ihren Job verlieren.
 
Arbeit muss aber auch gar nicht teurer werden und es könnte dennoch der doppelt Nettolohn ausgezahlt werden. Nehmen wir den Mindestlohn von 9,19 € x 2 = 18,38 €/h als Nettolohn pro Stunde als Größe. Dadurch würde die Arbeit um keinen Pfennig (heute sagt man ja Cent) teurer.
 
Das grundsätzliche Problem ist doch ein ganz anderes.
 
Im Jahr 2017 wurden von allen etwa 45 Mio. Erwerbstätigen in DE rund 60.000.000.000 (60 Mrd.) Arbeitsstunden geleistet. Im Durchschnitt also 1.333 Stunden pro Jahr oder 111 Stunden pro Monat oder 25,6 Stunden die Woche jeweils pro Erwerbstätigen.
 
Das BSP betrug im selben Jahr 3.263,4 Mrd. Euro.
 
Auf eine Arbeitsstunde bezogen hat jeder Erwerbstätige also ~55,- Euro die Stunde erwirtschaftet. Von allen Erwerbstätigen waren 32,165 Mio. Menschen “sozialversicherungspflichtig“ beschäftigt.
 
Die Erwerbstätigen teilen sich damit grob in 32 Mio. abhängig Beschäftigte = Arbeiter [72%] und 13 Mio. “Selbstständige“ [28%].
 
Wieder ganz grob;
2.400 Mrd. Euro des BSP erwirtschaften die Arbeiter;
863,4 Mrd. Euro die “Selbstständigen“, die aber *ihren* Anteil nur erwirtschaften können, wenn sie die Arbeiter um das Erzeugnis ihrer Leistung BETRÜGEN!
 
Denn rein rechnerisch stünden den 13 Mio. zwar
=> 13 Mio. x 1.333 x 55 = 950 Mrd. davon zu; wird dies jedoch überprüft, leisten alle diese “Selbständigen“ SELBST nur 300 Mrd. Die Differenz von 650 Mrd. ist selbstverständlich dem Proletariat ‚geschuldet‘!!!
 
Dies berechnet und gesagt, können wir einem *Selbständingen* ein Einkommen von 23.000,- Euro pro Jahr oder 1.923,07 Euro pro Monat zubilligen! NETTO!!! versteht sich!!! (? oder immer noch nichts begriffen?)
 
Oder sind NETTO 1.923 Euro FÜR einen einzelnen *Selbständingen* etwa zu wenig???
 
Ein Mensch +18 Jahre im Leistungsbezug des SGB erhält pro Monat 382,- Euro netto ausgezahlt [Kinder je nach Lebensalter WENIGER: 302 bis 322 pro Monat; Jemand ohne Partnerschaft oder Kinder: 424,- EURO];
bezogen auf 1.923,- sind das nicht einmal 20% !!!
 
M.a.W.: Der *Selbstständige* würde immernoch das FÜNF-FACHE erhalten, als der Mensch, der “Hartz IV“ bezieht und die Welt, in der er lebt, “unfähig ist, überhaupt begreifen zu können.“ !!!
 
KOMMT endlich AUS euren ***Intellekten Socken*** !!! HERAUS!!!
 
Zins, Zinses-Zins SIND kein Problem: das IST ein ÜBEL!!!
 
Das Problem IST der BETRUG!!! — Menschen erbringen LEISTUNGEN:
 
Den MEHRWERT, den sie durch ihre Leistungen erbringen
 
!!! weil der Mensch nun einmal ein Gutes und Soziales Lebewesen IST !!!
 
steckt sich eine VOLLKOMMEN bekloppt Gemachte Minderheit, die sich als *Elite* auffasst, EIN!!!
Bemerkenswert

Eve of destruction?

The eastern world, it is explodin‘,
Violence flarin‘, bullets loadin‘,
You’re old enough to kill but not for votin‘,
You don’t believe in war, but what’s that gun you’re totin‘,
And even the Jordan river has bodies floatin‘,
But you tell me over and over and over again my friend,
Ah, you don’t believe we’re on the eve of destruction.
Don’t you understand, what I’m trying to say?
And can’t you feel the fears I’m feeling today?
If the button is pushed, there’s no running away,
There’ll be no one to save with the world in a grave,
Take a look around you, boy, it’s bound to scare you, boy,
And you tell me over and over and over again my friend,
Ah, you don’t believe we’re on the eve of destruction.
Yeah, my blood’s so mad, feels like coagulatin‘,
I’m sittin‘ here, just contemplatin‘,
I can’t twist the truth, it knows no regulation,
A handful of Senators don’t pass legislation,
And marches alone can’t bring integration,
When human respect is disintegratin‘,
This whole crazy world is just too frustratin‘,
And you tell me over and over and over again my friend,
Ah, you don’t believe we’re on the eve of destruction.
Think of all the hate there is in Red China!
Then take a look around to Selma, Alabama!
Ah, you may leave here, for four days in space,
But when your return, it’s the same old place,
The poundin‘ of the drums, the pride, and disgrace,
You can bury your dead, but don’t leave a trace,
Hate your next door neighbor, but don’t forget to say grace,
And you tell me over and over and over and over again my friend,
You don’t believe we’re on the eve of destruction.
No, no, you don’t believe we’re on the eve of destruction.
Songwriter: P. F. Sloan
Songtext von Eve of Destruction © Universal Music Publishing Group
Bemerkenswert

LIEBE!!!

AGAPE

Liebe ´´die mein Sein durchflutet

meine Freundin ´´Duft der Rose

wie ein Licht ´´aus fernen Welten

gleich dem Himmel ´´weit und groß

unermesslich — tiefes Meer: LIEBE

heller ´´als die Sternlein funkeln

glänzender als jeder Stern

Liebe wärmender als jede Sonne

Reich und reicher du dich schenkst

deine farbenfrohen Lillienkleider

mich ganz seidenweich umschmiegen

labend warm an deinem Busen

goldner Staub von deiner Schönheit

mich dein Frieden sanft umstreicht

still und lieblich … zärtlicher

wie des Lebens Atem Hauch

Wonne schönster Morgenstern

süßer lieblich Trank der Freude

die Tatsache, daß …

…. ein Quadrat dessen Seite a = (π – Φ2) gleicht

π / 6 = 0,52359877~0,5236 , bzw. (πΦ2)

A)

in dem auf der Innen-Fläche dieses Quadrates ein Kreis gezeichnet wird:

ergibt sich der Durchmesser dieses Kreises:

√ [(π - Φ2) x (π - Φ2)] = 0,5236 

B)

in dem auf der Außen-Fläche dieses Quadrates ein Kreis gezeichnet wird:

ergibt sich der Durchmesser dieses Kreises:

√ [(0,52362) +(0,52362)] = 0,7404 

Aus A) ergibt sich der Umfang des Innen-Kreises:
0,5236 π = 1,645
Aus B) ergibt sich der Umfang des Außen-Kreises:
0,7404 π = 2,326

 + 2,326 (Umfang des Außenkreis) B
 – 1,645 (Umfang des Innenkreise) A

= o,681

Was soll an dieser Zahl 0,681 „schon besonderes“ sein???

An dieser Zahl ist auch gar nicht „besonderes“ !!!

„geheimnisvollerweise“ (Georg lacht) ist jedoch
(π – Φ2· 440 die Länge jeder Seite a der Großen Pyramide zu Gizeh,

deren Grundfläche ein Quadrat bildet
und deren vier Seiten a jeweils 
(π – Φ2· 440 „lang“ sind.

Ich kann doch nun wirklich nichts dafür, daß 440  ·  0,681…
einfach so völlig und ganz zufällig
der Konstante
der Lichtgeschwindigkeit c = 299.792.458 entspricht.

 

Umfang Außenkreis:

π · δ = π · (2·[(π – Φ2)·440]2) = 1.023,4883...

Y Umfang Innenkreis:

π·δ = π·[(π - Φ2)·440] = 723,7155...

X (1.023,4883...) - Y (723,7155...) = 299,77279... 

c = 299.792.458

 

Bemerkenswert

“Mein“ Leben! Bruchstücke.

“Mein“ Leben!

Bruchstücke

Mit 11 das erste mal Sex gehabt … und dannach jeden Tag onaniert [nennt sich Masturbation] … in der Pupertät: nicht bloß einmal am Tag nö! so oft es eben ging!

mit 17 : mein Freund und seine Freundin liegen im Bett meiner abwesenden Eltern und haben den schönsten Sex — ich liege daneben … und dann meine Chance: Er war fertig und schlief den Schlaf seiner Träume!
und ich durfte auch mal ran und nutzte meine Chance!

mit 21 Sex mit U. genossen — sie war 16 und wollte nur in der Öffentlichkeit — “privat“: nichts zu machen, außer Reden!

JA – ich weiß!
Darüber redet man nicht! 
MORALIN-SAURE Geister
ERTRAGEN die Wahrheit
ihrer EIGENEN Wirklichkeit nicht!

MANN und FRAU sollen sich für
den Sex, den sie hatten:
im Gefühl SCHÄMEN
und sich mental SCHULDIG fühlen!

ES WAR DIE SCHÖNSTE ZEIT !!!

… nach nun fast 57 Jahren
und 10 eigenen Kindern (zwei sind nicht mehr)
zwei “Stiefkindern“ und einer Schar von
Menschenkindern, die schon im Kindesalter
ihre Eltern verloren haben für die ich Pate bin
und dem Tod zweier angenommenen Söhne
für die es keine Erklärung gibt –
woran ich aber von Zeit zu Zeit
leide und dann wie … keine Ahnung WIE!
WEINE!

Kann ich dennoch lachend – juvial –
bekennen! 
Meine Lebenszeit nimmt jeden Tag
um einen weiteren Tag ab!

Wer heißt mich also mein Leben
nicht weiter zu GENIEßEN???

https://www.youtube.com/watch?v=e0qPsYTBCtQ

Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht!

Ich denk‘, ich schreib‘ euch besser schon beizeiten
Und sag‘ euch heute schon endgültig ab.
Ihr braucht nicht lange Listen auszubreiten,
Um zu sehen, daß ich auch zwei Söhne hab‘.
Ich lieb‘ die beiden, das will ich euch sagen,
Mehr als mein Leben, als mein Augenlicht,
Und die, die werden keine Waffen tragen,
Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht!

Ich habe sie die Achtung vor dem Leben,
Vor jeder Kreatur als höchsten Wert,
Ich habe sie Erbarmen und Vergeben
Und wo immer es ging, lieben gelehrt.
Nun werdet ihr sie nicht mit Haß verderben,
Keine Ziele und keine Ehre, keine Pflicht
Sind‘s wert, dafür zu töten und zu sterben,
Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht!

Ganz sicher nicht für euch hat ihre Mutter
Sie unter Schmerzen auf die Welt gebracht.
Nicht für euch und nicht als Kanonenfutter.
Nicht für euch hab‘ ich manche Fiebernacht
Verzweifelt an dem kleinen Bett gestanden,
Und kühlt‘ ein kleines glühendes Gesicht,
Bis wir in der Erschöpfung Ruhe fanden,
Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht!

Sie werden nicht in Reih‘ und Glied marschieren
Nicht durchhalten, nicht kämpfen bis zuletzt,
Auf einem gottverlass‘nen Feld erfrieren,
Während ihr euch in weiche Kissen setzt.
Die Kinder schützen vor allen Gefahren
Ist doch meine verdammte Vaterpflicht,
Und das heißt auch, sie vor euch zu bewahren!
Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht!

Ich werde sie den Ungehorsam lehren,
Den Widerstand und die Unbeugsamkeit,
Gegen jeden Befehl aufzubegehren
Und nicht zu buckeln vor der Obrigkeit.
Ich werd‘ sie lehr‘n, den eig‘nen Weg zu gehen,
Vor keinem Popanz, keinem Weltgericht,
Vor keinem als sich selber g‘radzustehen,
Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht!

Und eher werde ich mit ihnen fliehen,
Als daß ihr sie zu euren Knechten macht,
Eher mit ihnen in die Fremde ziehen,
In Armut und wie Diebe in der Nacht.
Wir haben nur dies eine kurze Leben,
Ich schwör‘s und sag‘s euch g‘rade ins Gesicht,
Sie werden es für euren Wahn nicht geben,
Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht!

https://www.reinhard-mey.de/start/texte/alben/nein-meine-s%C3%B6hne-geb-ich-nicht

 

Bemerkenswert

Es geht ein alberner Streit durch die Welt …

Es geht ein alberner und absurder Streit um die Welt …

dieser Streit hängt sich an der lächerlichene Frage auf:
Was war zuerst da: »Henne oder Ei?«

Jedes Kleinkind in einem Kindergarten kann diese Frage mit absoluter Gewissheit beantworten:

„Ohne Henne: KEIN EI !!!

Diese Frage selbst ist so hohl wie sie leer ist!
und soll uns vom Wesentlichen ablenken!

Without Matter there CAN NOT BE consciousness!

Matter IS
and therefore
Consciousness Comes
out of that what IS
Matter

»Die Frage, ob der BegriffMaterie anzuerkennen oder abzulehnen sei, ist die Frage, ob der Mensch dem Zeugnis seiner Sinnesorgane vertrauen soll, ist die Frage nach der Quelle unserer Erkenntnis«  Lenin (W. I. Lenin: Materialismus und Empiriokritizismus. In: Werke, Bd. 14, S. 124

I do love Marx, Engels, Lenin, Stalin & Mao plus Castro @ et all!

 

Das heißt doch gar nicht, dass ich andere Menschen *HAßE* oder *ABLEHNE* oder *VERACHTE* TUTE !!!

Bemerkenswert

In der Natur ist es einfach!

Meine Ver(s)spottung!… in einer Welt, die durch Menschen GEMACHT wurde, die als „Kulturen“ oder Gesellschaften bezeichnet werden, die hoch komplex und mental  »schwierig zu durchschauen sind«

. . . ist es allerdings schwer!

In der Natur weiß!!! der Mensch, dass es über ihn stehende Freßfeinde GIBT : die Raubtiere (Löwe, Gepard, Leopard, Bär usw.), die einem aber jedoch gar nichts tun, wenn ein Mensch ihnen DIREKT begegnet:
dann kann man sogar mit ihnen spielen – wie mit jedem anderen Tier;
ob nun Schwein, Hund, Schaf, Ziege oder Kuh (etwas schwierig: die Kuh ist so groß und ungelenkig!)

Unsere guten Genossen schrieben nun auf FB folgendes:

Jan Küchenmeister Mit Europa sind auch nicht alleine die Politdarsteller gemeint. Die können sich im Zweifelsfall dünn machen. Beim gegenwärtigen Stand der Entwicklungen werden die Europäer einen hohen Preis bezahlen. Deshalb sollte es auch in ihrem Interesse liegen.

Georg Löding @ Jan Küchenmeister Wenn ich von „Europa“ schreibe, meine ich selbstverständlich zuförderst die MENSCHEN, die hier leben!

… und die es ALLEINE in ihrer eigenen Hand haben, sich Selber zu Befreien und Selber zu erwerben und 

… das mentale, das emotionale, das religöse JOCH ihrer SKLAVEREI!!! abzuwerfen!!!

Dies kann jedoch gar nicht geschehen, solange weder die *Lehre* von Sun Tzu »Von der Kunst des Friedens« (immer als: … „von der Kunst des ‚Krieges’“ übersetzt) noch Clausewitz‘ »Vom Kriege« gar nicht verstanden wird!!! :::

„To achieve victory we must mass our forces at the hub of all power and movement. The enemy’s center of gravity.“ 

»The center of gravity needs to be redefined as a “focal point,” not as a strength (or a weakness) or a source of strength. A CoG is more than a critical capability; it is the point where a certain centripetal force seems to exist, something that holds everything else together.« — National Defense University, National War Colledge, Paula A. DeSutter, Class of 1994 

„Defense is the stronger form of waging war.“ => Das muss man sich erst einmal “auf der Zunge zergehen lassen“ !!!

Niemand wird den KRIEG => das ist der Klassenkampf <= GEWINNEN, wenn er den Feind nicht mal kennt!!!

Und solange, wie WIR den FEIND gar nicht kennen!? 

… WO soll er denn überhaupt mit der besten Strategie der Welt und allen bekannten Taktiken bezwungen werden???

Mir jedenfalls scheint es so, dass dabei ‚Stehen-Geblieben‘ wurde, was bereits Lenin “verurteilte“ und Marx “zu-wider war“!

Ich formuliere es individuell: 

***Ich will keine Verbesserung der Bedingungen unter denen ich meine Arbeitskraft verkaufen ‚darf‘!***

ICH WILL meine Arbeitskraft Gar Nicht GEZWUNGEN sein, zu verkaufen!!! 

– Ich bin fast 57 Jahre alt, habe (noch) sieben eigene und zwei sogenannte Stiefkinder plus ein paar Kinder für die ich eine Art Pate in Uganda bin! 

… Und WEIß ‚GOTT‘ warum?! … vermutlich weil ich als 14-Jähriger zwölf Stunden auf einem Markt gestanden habe auf dem ich für einen Kapitalisten seine Ware verkaufte – ich ihm nach 22°° Uhr 1.200 DM übergab … und er mir ***als Lohn*** dafür 5 (in Worten FÜNF) DM gab … 😉
HABE ich bei MIR SELBER geschworen, dass ICH niemals wieder:
ICH MICH nie wieder von einem IDIOTEN ausbeuten lassen werde —
dabei hatte ich damals noch nix von Marx gelesen!!! Selbst sein Name war mir unbekannt! — Ich kannte damals nur die Bibel, die ich nun schon beinahe 44 Jahre lese … und deren Lehre Marx bestätigt!

 

Kobin Vechirko Marx hatte nicht in allem Recht und ist auch nicht mit allem aktuell. Aber die Linke kommt auf Marx gut klar.. 🙂Marx hatte nicht in allem Recht und ist auch nicht mit allem aktuell. Aber die Linke kommt auf Marx gut klar.. 🙂
  • Georg Löding
    Nun ja-nein 😉 Wie kann Karl denn auch “mit allem aktuell sein“? Er ist vor fast 136 Jahren verstorben 🤔(Warum gibt es eigentlich kein “ich-kratz-mich-am-Kopf“ Emoj?

    Selbstredend ist auch: Kein Mensch “kann in *allem* Recht haben“ — freilich außer mir, denn ich wurde unter einem Guten Stern zu Hamburg in der ‚Finkenau‘ geboren.
    Vermutlich hat mich dies davor bewahrt, nie von Dingen zu reden, von denen ich keine Ahnung habe oder nur meine Unkenntnis zum Schlechten zu geben. 🤫 🤭

    Also! (ergo!) sage ich:

    Marx hatte in allem Recht und die Geschichte der letzten 136 Jahre nach seinem (viel zu frühen — er wußte halt noch nicht, dass das Inhalieren von Tabak schädlich für die Lunge ist) Tod bestätigt dies – aus heutiger Sicht “prophetisch Vorhergesagte“:

    ***Alles wird zur Ware und damit käuflich! … Berge von Geld werden entstehen!***

    … und Karl meinte wirklich alles! Selbst Gefühle, Emotionen und Beziehungen … Journalismus, Informationen, Wissenschaft, komplette Weltanschauungen …

    Worin er sich möglicherweise geirrt haben könnte — ich schreibe aber besser: was er sich wohl gar nicht vorstellen konnte, ist, dass schon während seiner Lebenszeit – 13 und 5 Jahre vor seinem Tod und 10 Jahre nach seinem ‚aus der Welt-Scheiden – Lenin, Stalin und Mao geboren wurden, die einen großen Teil der Welt “vom Kopf auf die Füße“ stellten, was ihm selber ja “nur“ gedanklich (*philosophisch*) vergönnt war.

    … und so konnte er sich auch nicht vorstellen, dass das mental und wissentschaftlich und wirtschaftlich rückständigste Land der damaligen Welt (das Zarenreich) eine echte Revolution erleben würde, wodurch 150 Millionen Menschen “über Nacht“ vom drückenden Joch der Sklaverei und der Unwissenheit befreit und die Menschen weiblichen Geschlechts (rechtlich) gleichgestellt wurden
    … oder ein Mann von 36 Jahren in China eine Revolution anführen würde, die 20 Jahre währte und 550 Millionen Menschen in China 1949 die Freiheit brachte.
    Freilich: Wir erinnern uns natürlich Nicht daran, dass Japan große Teile Chinas besetzt hatte und !!! 200 Millionen Menschen !!! als Sklaven hielt, die mit Opium ruhig gestellt wurden!

    … denn dann müssten wir ja zugeben, dass der von Lenin praktizierte Kommunismus — der wird Sozialismus genannt — das einzige Mittel ist, den Kapitalismus zu stürzen und “zur schließlichen Befreiung der Arbeiterklasse, d.h. zur endgültigen Abschaffung des Lohnsystems“ führt,

    welches den

    — von Natur aus guten Menschen, der an und für sich ein soziales Lebewesen ist, der alles tut, damit die Gemeinschaft der Menschheit zusammen überleben kann!!! —

    Menschen

    in einer Welt der ‚Ausbeutung des Menschen durch den Menschen‘, in Unterdrückung und Sklaverei hält!!!

    Ganz ähnlich, wie ein Bauer sich Schweine hält …
    …. allerdings mit dem Unterschied, dass ihm das Gemeinwohl seiner Säue, Schweine und Ferkel — wenn auch aus falschem Motiv (aber wenigstens hat er eines!) — im Gegensatz zum Kapitalisten tatsächlich und sogar wahrhaftig und nicht bloß aus unlauterer HEUCHELEI am Herzen liegt!

    Lieb Kobin Vechirko!

    … ein wenig Sarkasmus darf sein??? “Mit was hatte Karl nicht recht“?



Bemerkenswert

Gut, daß es die TAFEL gibt ?

Gut, daß es die Tafel gibt?

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text


Gut, dass es die TAFEL gibt.

Nicht mißverstehen! Nicht: „weil es sie gibt“!


Sondern weil sie ein sehr guter Indikator der VERARMUNG großer Teilen der deutschen und nicht deutschen Bevölkerung in unserem Land ist.

Von 1 auf 934 in 26 Jahren bedeutet einen durchschnittlichen Anstieg der Verarmung von 30% pro Jahr.

Wie konnte es dazu kommen?

Während die Internationale Kapitalistische Bande, die unser Land (nicht nur unser!) plündert und überall in der Welt Kriege führt, dafür sorgte, dass ein paar Millionen weltweit reicher und reicher wurden, sind gleichzeitig die REAL-Löhne und REAL-Renten weltweit für ein paar Milliarden Menschen — außer in CHINA!!! — gesunken.
Mit meinen Worten, ist die global agierende Kapitalisten Mafia dazu übergegangen, die Löhne und die Renten auf das Niveau in der „Dritten und Vierten Welt“ stetig *anzupassen*.

Diese “Anpassung“ war aus kapitalistischer Ideologie erforderlich, weil der Sozialistische ‚Konkurent‘ CHINA — welches über ein eigenes, von der BIZ/BIS in Basel (dem Bankensyndikat des Papstes) unabhängiges Geld-, Wirtschafts-, Finanz- und Währungssystem verfügt
— in Bezug zur sogenannte ‚Weltleitwährung‘ – dem US$ – jedes Produkt: vom Streichholz bis zur Rakete, vom ‚Smartphone‘ bis zum Sateliten – in US$ gemessen – günstiger anbieten kann, als jede andere Industrienation der Welt. 

Denn China kann selbst dann noch seine Produkte in US-Dollar preiswerter auf dem Weltmarkt anbieten, wenn sich die USA und die EU zusammenschließen würden.

Beispiel (dabei tue ich so, als ob die USA und die EU eine einheitliche und vor allem einige Produktionsmacht wären):

Wenn die USA-EU ein Auto produzieren, so kann China 10 PKW in der gleichen Zeit und in der gleichen oder sogar besseren Qualität herstellen. 
Weil nun China nicht vom US-Dollar abhängig ist, kann China in US$ ihre zehn PKW *zum Preis eines Autos* aus der USA-EU auf dem Weltmarkt anbieten. 

Wichtig! Dies hat mit den Löhnen in China gar nichts zu tun, denn die sind nicht an den US-Dollar gekoppelt und daher folglich auch daran nicht gebunden, denn China hat ein ***vollkommen autarkes*** Währungssystem, in dem es keine Inflation oder Deflation geben kann.

HINWEIS! Ein Mensch, der in China einen Lohn (durchschnittlich 6.000 YUAN im Monat) bekommt, weiß, dass er sich davon “dies und das“ kaufen kann; für ihn spielt es daher überhaupt gar keine Rolle, ob – sagen wir – der Weltmarktpreis für Reis bei 0,10 US$ oder 100,- US$ das Kilo steht:

Für ihn kosten ein Kilo Reis einen YUAN (umgerechnet 0,15 US$), während hier ein Kilo Reis mindestens das 15-fache kostet!

Mit einem „Tageslohn“, den die Menschen in China DURCHSCHNITTLICH erhalten, also etwa 200 YUAN, könnte sich also jeder Chinese jeden Tag 200 kg Reis kaufen; dies entspricht jedoch der Menge an Reis, die ein Mensch als Lebensmittle pro Jahr benötigt, um seinen Kalorienbedarf zu decken!

=> Für 200 YUAN am Tag produziert demnach ein Bauer in China jeden Tag 200 kg Reis = 73.000 kg im Jahr, wofür er mindestens 73.000 Yuan erhält; mit diesem Reis können 400 Menschen ein ganzes Jahr “kalorienmäßig‘ ernährt werden.
Damit stehen 398 Menschen in China zur Verfügung, die andere Dinge produzieren können!

398 x 73.000 Yuan = 29.054.000 Yuan ( = 4.358.100,- US$ = 10.950,- US$ oder 9.500,- € /pro Mensch und Jahr).

FRAGE! Wie viele PKW können mit 398 Menschen pro Jahr hergestellt werden?

Gemäß der veröffentlichten Zahlen, stellt heute jeder Arbeiter in der Automobilindustrie 20 Fahrzeugen pro Jahr her.

[MB = 7, VW = 16, TOYOTA/FORD = 30, USA = 80, HYUNDAI = 100]

Dafür erhält er durchschnittlich weltweit einen Jahreslohn von 20.000,- US$. Jeder PKW kostet also durchschnittlich 800,- US$ “Lohn“.
[MB = ~2.800,-, VW = 1.250,- ; TOYOTA/FORD = 667,-; USA 250,- und HYUNDAI = 200,- pro Fahrzeug-Herstellung!]

China allein produziert 60% (60 Mio.) aller Fahrzeuge der Welt und dies mit etwa 1,5 Millionen Arbeitern. => 40 Stück pro Arbeiter pro Jahr.

Die USA produzieren 16% (16 Mio.) mit 0,2 Mio. Arbeiter [=80 Stück pro Arbeiter pro Jahr] und die EU produzieren 24% (24 Mio.) mit Fahrzeuge der Welt und dies mit 2,3 Mio. Millionen Arbeiter. => 13 Stück pro Arbeiter pro Jahr.

9.500 : 40 = 237,50 € pro Fahrzeug in China

20.000 : 13 = 1.538,50 $ = 1.338 € pro Fahrzeug in EU/USA

ERGEBNIS: CHINA kann sechs Fahrzeuge zum Preis eines Fahrzeugs aus der EU/USA anbieten.

Was einem jedoch kaum einer erzählen wird, ist die Tatsache, dass China – mit seinen nur 1,5 Mio. Arbeitern in der Fahrzeugindustrie – die Welt mit 240 Millionen Fahrzeugen jedes Jahr “überfluten“ kann!
Wodurch die “Arbeitskosten“ sich pro PKW satt auf 240,- NUR noch auf 60,- belaufen würden!

Dies bedeutet: EGAL wie “billig“ ein Fahrzeug aus der EU-BRD-USA auch angeboten werden könnte: 
CHINA kann diesen Preis immer unterbieten! WEIL Chinas “WÄHRUNG“ autark und vollkommen unabhängig von der BIZ/BIS ist!

China kann DESHALB! auch — sollte es nötig sein — einen VW, PORSCHE, MB, BMW oder AUDI auch für einen Pfennig auf dem Weltmarkt anbieten und zu diesem Preis verkaufen! WEIL China eben nicht von der künstlich gemachten Währung des KAPITALISMUS abhängig ist!

ALLEIN die Lohnsumme in China beträgt 30.000 MILLIARDEN (30 Billionen) pro Jahr, der Umsatz 150 Billionen und das BSP 80 Billionen :: das ist das Doppelte der USA und EU zusammen!!!

In Deutschland beträgt die Lohnsumme 1,6 Billionen
das BSP 3,3 Billionen
der Umsatz 6,7 Billionen

Mit diesen “Zahlen“ oder *wirtschaftlichen* ‚ERGEBNIS‘ 
ist Deutschland bloß eine Mega-City in China!

Was bedeuten die aber für einen Kapitalisten?
Ich greife den kapitalistischen Rüstungs- und Großkonzern VW heraus.

In Deutschland kostet ein Arbeiter dem VW-Konzern rund 67.000 € (76.000 US$) im Jahr; damit kann VW hier 13 PKW im Jahr herstellen. In jedem VW “stecken“ also hier produziert Lohnstückkosten von 5.150 € (5.900 US$). Mit diesem Geld kann VW jedoch in China 25 Fahrzeuge herstellen.

Ein Kapitalist ist nun einmal ein Kapitalist und, gemäß seiner absurden und irren Ideologie, ist er gezwungen, entweder seinen Produktionsstandort nach China zu verlegen oder hier die Lohnstückkosten in Höhe von 5.150 € (5.900 US$) zu senken. Dies kann er nun auf zwei Wegen: Er erhöht die Anzahl der Stücke oder er senkt den Einkaufspreis der Arbeitskraft.

Die Produktion nun von 13 auf sagen wir 130 PKW zu erhöhen (wodurch die LOHN-Stückkosten auf 515 € (590 $) sinken würden), stellt technisch für ihn kein Problem dar; wohl aber finanziell, denn er kann nicht so dir nix mir nix OHNE Kredite die Stückzahl erhöhen; und selbst wenn er dafür die entsprechenden Kredite bekäme, würde ihm das gar nichts nützen, denn seine Konkurrenz schläft nicht:
Auch sie würde umgehend damit beginnen MÜSSEN, die Produktionszahlen zu erhöhen. Dies führt aber zu einer weltweiten Überproduktion — die (wer sich ein wenig damit auskennt) es bei der Herstellung von PKW eh schon seit Jahr und Tag gibt – und für die es zwar einen gigantischen Markt, aber keine Käufer gibt, die sich einen PKW leisten können.

Tja, und im Hintergrund “sitzt im der *Sozialistische Rote Drachen China* im Nacken“ 😉

In seiner kleinen depperten Welt kann der Kapitalist – seiner kranken Ideologie folgend – nur eines tun: Die Arbeitskraft billiger einkaufen. Die Arbeitskraft kann er aber nicht billiger einkaufen, wenn die Verkäufer der Arbeitskraft – also die Arbeiter – nicht in Konkurrenz zueinander stehen.

Wann stehen nun aber die Verkäufer der Arbeitskraft nicht in Konkurrenz zueinander?

Richtig! Bei Vollbeschäftigung!

Vor der Vollbeschäftigung fürchtet sich der Kapitalist, “wie der Teufel vor dem Weihwasserl“. Das ist für ihn GIFT! Die muss weg!

Der Kapitalist braucht die Arbeitslosigkeit – möglichst auch noch eine Massenarbeitslosigkeit, wie wir sie hier seit Jahrzehnten haben [A] – oder ein Überangebot von Menschen, die gezwungen sind, ihre Arbeitskraft anbieten zu müssen. [B]

Und weil ein solcher Mensch — dem ganz stinknormalen und natürlichen — Überlebenstrieb folgen muss, wird er seine Arbeitskraft schließlich gezwungen sein, so billig zu verkaufen, dass er im Kapitalismus gerade noch so überleben kann.

Wie kann aber im Kapitalismus vom Kapitalisten “Arbeitslosigkeit“ erzeugt werden, damit die Verkäufer der Arbeitskraft zueinander in Konkurrenz geraten?

Nun, dafür gibt es für ihn zwei Möglichkeiten.

1) Er sorgt dafür, dass sich eine gegebene Bevölkerung auf ganz natürlichem Wege reproduziert; d.h., er lässt der Natur des Menschen ihren ‚freien Lauf‘ und es werden viele Kinder geboren, die dann ab irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben wiederum gezwungen sind, ihre Arbeitskraft billig zu verkaufen.

2) Er propagiert die irre, ja wahnsinnige Lehre des Herr Malthus, die behauptet, dass viele Nachkommen zu “einer Überbevölkerung führen würde, die nicht ernährt werden könne“.

— Und jedem Schwachkopf “leuchtet das ein“! Obwohl es den menschlichen Verstand und die menschliche Natur total verhöhnt! —

Dieser Irrsinn führte nun in den kapitalistischen Gesellschaften zu einer freiwillig aussehenden Beschränkung auf Kinder.

Im Gegensatz zu den Schwachköpfen, denen der Unsinn von Malthus einleuchtet, war jedoch Malthus kein Dummkopf und sind die Kapitalisten keine Dummköpfe, denn sie sind ja die Menschenhalter – ganz ähnlich einem Menschen, der sich Schweine hält. Und die Kapitalisten betreiben ja nicht erst seit Vorgestern ihr Geschäft mit den Menschen, die sie – wie der Hirte seine Schweine – als Vieh betrachten, welches es zu nutzen gilt:
Kühe, Schafe und Ziegen melken oder deren Wolle scheren oder als Transporthilfe und zum Pflügen nutzen und sie – lange nach dem die Schweine geschlachtet wurden und bereits neue Ferkel gehalten werden – zu Fleisch und Leder und Seife zu verarbeiten!

Kurzsichtig betrachtet muss das Gesagte doch irgendwie paradox klingen, oder?

Auf der einen Seite benötigt der Kapitalismus viele Kinder, um die Konkurrenz unter den Verkäufern der Arbeitskraft aufrechtzuerhalten und auf der anderen Seite greift er zur “Lehre“ des Herrn Malthus, die Kinderanzahl zu beschränken, was in den USA und Europa auch funktionierte und immer noch funktioniert, was “dann doch zu weniger Konkurrenz unter den Verkäufern der Arbeitskraft führt.“

Tja, dass nennt das deutsche Sprichwort treffend: *Die Rechnung ohne den Wirt machen.*

Denn durch den Kolonialismus wissen die Kapitalisten doch, dass ihnen ein imenses Heer von potentiellen Arbeitskraftverkäufern (früher einfach Sklaven genannt) zur Verfügung steht:
Man muß also nur durch Kriege dafür sorgen, Menschen zur Flucht zu veranlassen und durch “Gesetze“ der *kapitalistischen Parlamente* dafür sorgen, daß diese Verkäufer der Arbeitskraft den Binnen-Arbeitsmarkt – sei es nun den Arbeitsmarkt in einem einzelnen Land, der EU oder die USA – fluten!

Zum Ausgangspunkt zurück.
Der Kapitalist kann zwar theoretisch – und auch praktisch möglich – die Produktion ausweiten, um so die Lohnstückkosten eines Produktes zu verbilligen. Das geht aber aufgrund des oben Gesagten nicht.

Damit bleibt ihm nur der Einkaufspreis, zu dem er die WARE Arbeitskraft KAUFT!

Nach dem Zweiten Weltkrieg war das relativ einfach zu bewerkstelligen: Überall wurden Arbeiter benötigt, die sich die kapitalistischen Gesellschaften als „Gastarbeiter“ in ihre Länder holten — oder, wie in den USA Jahrzehnte lang praktiziert, zugelassen wurde, daß sogenannte illegale Arbeits-Migranten die Grenze zur USA überschreiten konnten, um dann ausgebeutet zu werden!

!!! SKLAVENHANDEL in seiner höchsten Form-VOLLENDUNG !!!

Nun kam dieser Sklavenhandel in den 1970er bis 1980er mehr und mehr zum Erliegen.
*Was bloß tun?* => „Die Sowjetunion und damit den gesamten sozialistischen europäischen Block stürzen!“

Und das hat — wie wir alle wissen — auch wunderbar geklappt!

Quasi von Heut auf Morgen waren 100 Millionen – meist gut ausgebildete Menschen des “Ostblocks“ ohne Arbeit und ohne Zukunft! und standen den Kapitalisten zur Verfügung!
— Anfang der 1990er Jahren lernte ich Fachmänner des Bauhandwerks kennen: Sie haben hier in der “Illegalität“ für DREI DM (1,5 € heute) pro Stunde zwölf Stunden auf dem Bau geschuftet –
Nein! das war keine Ausnahme, die ich “zufällig“ mitbekommen habe! Sondern MILLIONEN von Menschen blieb gar nichts anderes übrig. „Was soll ich denn machen“, wurde ich gefragt: “Ich bekomme für 30 Tage á 12 Stunden je 3,- DM = 1.080,- DM – davon bleiben mir zum Leben 100 DM und die übrigen 300 DM sende ich mit Western Union an meine Familie in Bulgarien!“

ALLEIN in der Sowjetunion — und ich spreche hier nur von der heutigen Ukraine und Russland — kam es neben Bandenkriegen, Hunger und Krankheiten zu einem Massen-SUIZID von 30 Millionen Menschen!

Unter Schröder/Fischer wurden aus der ehemaligen Sowjetunion – vor allem aus der Ukraine und Russland, aber vor allem aus der Ukraine! etwa zwei Millionen junge Menschen weiblichen Geschlechts nach Westeuropa VERKAUFT — die getäuscht wurden, dass sie hier einen guten und gut bezahlten Arbeitsplatz erhalten würden:

All diese wertvollen und guten jungen Menschen sind jedoch in den Bordellen von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen, in Berlin, Dresden, Leipzig, Hamburg, Dortmud, München, Paris, Madrid, London, Rom usw. usf. als Prostituierte gelandet!!!

Sorry, wenn ich immer noch nicht zum Punkt gekommen bin … aber zu viel Text kann auf FB nicht gepostet werden.

[A] Arbeitslosigkeit = Obwohl ich arbeite, erhalte ich nicht genug Lohn, um damit mich und/oder meine Familie ernähren zu können!!!

[B] Dies wird duch legale und illegale Einschleusung von Menschen erreicht, die gezwungen sind wegen Krieg zu flüchten!

Bemerkenswert

Für das „linke“ Stammbuch:

Solange Europa oder irgendein Reformer oder irgendeine “LINKE“ nicht verstehen, dass Karl Marx Recht hatte, dass es keine Reformen, keine Revolution, keine Verbesserung für die einfachen Menschen geben kann, solange die alte Ordnung bestehen bleibt, wird Washington und nicht Europa die Europäer kontrollieren.


Bemerkenswert

Die größte MACHT auf Erden!

… ist der Mensch!!!
— niemand anderes!!
kein “gott“, kein ‚was-auch-immer‘!

… allein der Mensch Selber entscheidet!!!

Es entscheidet auch über ihn Selber kein anderer Mensch, es sein denn:
Ein Mensch lässt es mit sich machen!!!

Wozu es überhaupt jedoch GAR KEINEN Anlaß gibt!!!

Uwe Woitzig @ Georg Löding wenn man sich vorher über die Verteilung der Beute geeinigt hat, lassen China und Russland die Amis die Drecksarbeit des Umsturzes machen und schauen gelassen weg

Kevin Meier  @ Uwe Woitzig das diebische, hinterlistige gehört nicht zur Mentalität der russischen Föderation und sicher auch nicht zu China. Hören sie lieber auf solch dämliche Theorien zu verstreuen.
  • Uwe Woitzig @ Kevin Meier Was träumst Du in der Nacht, Du naiver Traumtänzer? Warte ab, time will tell …
    Kevin Meier @ Uwe Woitzig   dann war das wohl schon immer so? Haben die Amis sich stets gern auf den  Platz des bösen Carta brechers drängen lassen? Damit was? Bzw wer,was mit abstaubt. Jetzt spinn ich mal deine scheiße weiter okay. Damit der Finale Showdown schnellstmöglich beginnen kann? Dieses Endszenario ist ein alter Hut. Dies wurde schließlich von Seiten der Weltpolizei schon des öfteren klar formuliert.schönen Abend noch Uwe

    Georg Löding Uwe Woitzig
    Es 
    gibt ja die sonderbarsten Thesen in der Welt: Ihre klingt für mich nach einer Fiktion aus dem Hause „Flach-Erdler“🤩😂🤓

    Aber Sie haben mit Ihrer “Botschaft“ doch in einem Recht: Wir wissen an und für sich nicht – und wenn, dann nur einen winzigen Ausschnitt davon, was die einzelnen gesellschaftlichen Groß-Systeme wirklich im Schilde führen.

    Worin Sie sich jedoch komplett irren, ist, dass die USA, die Russische Förderation und China, “das gleiche Paar Schuhe tragen, die nur anders eingefärbt sind“.
    Klar hat jedes dieser Gesellschaftssysteme das Interesse, sich selbst zu erhalten und steht in Konkurrenz bis hin zur offenen Feindseligkeit dem jeweils anderen Gesellschaftssystem gegenüber.

    Aber während ‚Russland‘ und China partnerschaftlich zusammenarbeiten, um die Welt für die gesamte Menschheit in eine bessere zu verändern, strebt der ‚Heilige Stuhl‘ (*Papst*/*Vatikan*) mit seinen beiden Großvasallen USA und Europa die totale faschistische Hegemonie über die Welt an, die weder “alternative“ Gesellschaftsmodelle noch andere Gesellschaftssysteme duldet, weshalb seitens der USA und Europas grundsätzlich die Vernichtung Russlands, Chinas und der Islamische Welt das Programm und Ziel ist, um sich nach der Zerschlagung dieser Gesellschaftsysstem “die Beute aufzuteilen“.

    Dabei geht es weder China noch ‚Russland‘ darum, “selber Beute zu machen“, sondern unter Wahrung der *Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte* und des in der *Charta der Vereinten Nationen* zum Völkerrecht erklärten *Selbstbestimmungrecht der Völker* (wie es STALIN in der Union der sozialistischen Volkksrepubliken durchsetzte!), die Interessen der gesamten Menschheit umzusetzen:

    a) Abschaffung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen
    b) Verwirklichung des [Welt]Friedens
    c) Verbot des Krieges zur Durchsetzung politischer Ziele
    d) “die schließliche Befreiung der Arbeiterklasse von der Lohnsklaverei, d.h. die endgültigen Abschaffung des“ [Jedem Menschen unwürdigen!] “Lohnsystems“, welches die höchste Form der VERGEWALTIGUNG und SKAVEREI des Menschen darstellt!
    e) *nicht die „Religionsfreiheit*, sondern die *FREIHEIT VON der Religion* (“dem Opium des Volkes“ – Marx; “dem billigen Fusel zur Betäubung der Massen“ – Lenin)

    Die Russische Förderation und China haben also vollkommen entgegengesetzte Interessen wie die USA oder Europa.

    … und “China schaut nicht gelassen weg!“ China kann es sich gar nicht leisten, “gelassen wegzuschauen“!, da dies einer Bankrotterklärung gleichen würde!!!
    China ist dank der Kommunisten unter Mao innerhalb von 70 Jahren zur mächtigsten Volkswirtschaft (*1), der größten — jemals bis heute existierenden — Produktions-, Handels-, Export-, Finanz-, Bildungs *²) – und Wissenschafts *²) – und Militär-MACHT aufgestiegen!

    (*1)
    Inländischer Umsatz: 300 Billionen = 250.000-MILLIARDEN;
    BSP: 75 BILLIONEN= 75.000-MILLIARDEN
    Lohnsumme: 30 Billionen = 30.000-Milliarden
    Export: ~2,5 Billionen = 2.500-Milliarden
    Import: ~1,1 Billionen = 1.100-Milliarden
    = Handelsbilanzüberschuß: 1.400 Milliarden

    *²) 45 Millionen junge Menschen studieren in China an einer Universität! — “hört sich viel an“: das sind jedoch gerade einmal 1,8% der Gesamtbevölkerung Chinas (von der immer noch verbreitet wird, dass diese ~1,4 Mrd. Menschen beträgt, obwohl es mittlerweile mindestens 2,4 Mrd. Menschen sind!) 🤫🤫🤫 Soll doch hier gar niemand wissen!!! ❗️

    *Denn China ist doch* – gemäß BILD-Dung, SPÜHL-GEL und LOCUS – “rückständig“ und *bricht dauernd die “Menschen-Rechte“*!!!

    Zum Vergleich:
    BRD Umsatz 6,6 Billionen = 6.600 Mrd.
    BRD-BIP: 3,4 Billionen = 3.400 Mrd.
    BRD-Lohnsumme: 1,6 Billionen = 1.600 Mrd.
    Export: 1,279 Billionen = 1.279 Mrd.
    Import: 1,034 Billonen = 1.034 Mrd
    = Handelsbilanzüberschuß: 0,245 Billionen = 235 Mrd.

    [***aber Deutschland ist ja Exportweltmeister*** 🤫🤫🤫 — wie LÄCHERLICH!!! 😂🤓😂]

    Studiernde in der BRD 2018: ~2,87 Mio. = 3,48% der Bevölkerung; prozentual also 1,68 Prozentpunkte mehr als in China. … Mindestens 6,5 Mio. junge Menschen machen derweil in China jedes Jahr ihren Universitätsabschluß!!!

    Ich habe allerdings eine Gesamtstudienzeit von 7 !!! Jahren zugrunde gelegt! … bei fünf Jahren wären es Neun Millionen Chinesen, die jedes Jahr ihren Abschluß machen: DREI-MAL mehr als hier überhaupt studieren!!! 😛😛😛 🤓🤓🤓

    Ich nehme gewöhnlich die weißen Pillen — auch wenn ich gerne die roten und blauen hätte! Aber mein Psychiater klärte mich auf, wenn ich darauf bestehe, muss ich das folgende Medikament zu mir nehmen!

Bemerkenswert

rassistischer Schwachsinn und kein Ende!!!

Uwe Woitzig Georg Löding
wenn man sich vorher über die Verteilung der Beute geeinigt hat, lassen China und Russland die Amis die Drecksarbeit des Umsturzes machen und schauen gelassen weg
  • Georg Löding
    Es gibt ja die sonderbarsten Thesen in der Welt: Ihre klingt für mich nach einer Fiktion aus dem Hause „Flach-Erdler“. 🤩😂🤓
    Aber Sie haben mit Ihrer “Botschaft“ doch in einem Recht: Wir wissen an und für sich nicht – und wenn, dann nur einen winzigen Ausschnitt davon, was die einzelnen gesellschaftlichen Groß-Systeme wirklich im Schilde führen.

    Worin Sie sich jedoch komplett irren, ist, dass die USA, die Russische Förderation und China, “das gleiche Paar Schuhe tragen, die nur anders eingefärbt sind“.
    Klar hat jedes dieser Gesellschaftssysteme das Interesse, sich selbst zu erhalten und steht in Konkurrenz bis hin zur offenen Feindseligkeit dem jeweils anderen Gesellschaftssystem gegenüber.

    Aber während ‚Russland‘ und China partnerschaftlich zusammenarbeiten, um die Welt für die gesamte Menschheit in eine bessere zu verändern, strebt der ‚Heilige Stuhl‘ (*Papst*/*Vatikan*) mit seinen beiden Großvasallen USA und Europa die totale faschistische Hegemonie über die Welt an, die weder “alternative“ Gesellschaftsmodelle noch andere Gesellschaftssysteme duldet, weshalb seitens der USA und Europas grundsätzlich die Vernichtung Russlands, Chinas und der Islamische Welt das Programm und Ziel ist, um sich nach der Zerschlagung dieser Gesellschaftsysstem “die Beute aufzuteilen“.

    Dabei geht es weder China noch ‚Russland‘ darum, “selber Beute zu machen“, sondern unter Wahrung der *Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte* und des in der *Charta der Vereinten Nationen* zum Völkerrecht erklärten *Selbstbestimmungrecht der Völker* (wie es STALIN in der Union der sozialistischen Volkksrepubliken durchsetzte!), die Interessen der gesamten Menschheit umzusetzen:

    a) Abschaffung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen
    b) Verwirklichung des [Welt]Friedens
    c) Verbot des Krieges zur Durchsetzung politischer Ziele
    d) “die schließliche Befreiung der Arbeiterklasse von der Lohnsklaverei, d.h. die endgültigen Abschaffung des“ [Jedem Menschen unwürdigen!] “Lohnsystems“, welches die höchste Form der VERGEWALTIGUNG und SKAVEREI des Menschen darstellt!
    e) *nicht die „Religionsfreiheit*, sondern die *FREIHEIT VON der Religion* (“dem Opium des Volkes“ – Marx; “dem billigen Fusel zur Betäubung der Massen“ – Lenin)

    Die Russische Förderation und China haben also vollkommen entgegengesetzte Interessen wie die USA oder Europa.

    … und “China schaut nicht gelassen weg!“ China kann es sich gar nicht leisten, “gelassen wegzuschauen“!, da dies einer Bankrotterklärung gleichen würde!!!
    China ist dank der Kommunisten unter Mao innerhalb von 70 Jahren zur mächtigsten Volkswirtschaft (*1), der größten — jemals bis heute existierenden — Produktions-, Handels-, Export-, Finanz-, Bildungs *²) – und Wissenschafts *²) – und Militär-MACHT aufgestiegen!

    (*1)
    Inländischer Umsatz: 300 Billionen = 250.000-MILLIARDEN;
    BSP: 75 BILLIONEN= 75.000-MILLIARDEN
    Lohnsumme: 30 Billionen = 30.000-Milliarden
    Export: ~2,5 Billionen = 2.500-Milliarden
    Import: ~1,1 Billionen = 1.100-Milliarden
    = Handelsbilanzüberschuß: 1.400 Milliarden

    *²) 45 Millionen junge Menschen studieren in China an einer Universität! — “hört sich viel an“: das sind jedoch gerade einmal 1,8% der Gesamtbevölkerung Chinas (von der immer noch verbreitet wird, dass diese ~1,4 Mrd. Menschen beträgt, obwohl es mittlerweile mindestens 2,4 Mrd. Menschen sind!) 🤫🤫🤫 Soll doch hier gar niemand wissen!!! ❗️

    *Denn China ist doch* – gemäß BILD-Dung, SPÜHL-GEL und LOCUS – “rückständig“ und *bricht dauernd die “Menschen-Rechte“*!!!

    Zum Vergleich:
    BRD Umsatz 6,6 Billionen = 6.600 Mrd.
    BRD-BIP: 3,4 Billionen = 3.400 Mrd.
    BRD-Lohnsumme: 1,6 Billionen = 1.600 Mrd.
    Export: 1,279 Billionen = 1.279 Mrd.
    Import: 1,034 Billonen = 1.034 Mrd
    = Handelsbilanzüberschuß: 0,245 Billionen = 235 Mrd.

    [***aber Deutschland ist ja Exportweltmeister*** 🤫🤫🤫 — wie LÄCHERLICH!!! 😂🤓😂]

    Studiernde in der BRD 2018: ~2,87 Mio. = 3,48% der Bevölkerung; prozentual also 1,68 Prozentpunkte mehr als in China. … Mindestens 6,5 Mio. junge Menschen machen derweil in China jedes Jahr ihren Universitätsabschluß!!!

    Ich habe allerdings eine Gesamtstudienzeit von 7 !!! Jahren zugrunde gelegt! … bei fünf Jahren wären es Neun Millionen Chinesen, die jedes Jahr ihren Abschluß machen: DREI-MAL mehr als hier überhaupt studieren!!! 😛😛😛 🤓🤓🤓

    Aber diese TYPE wurde noch schlimmer:

    Auf:

    • Rzekedti Hciam Vielleicht ist er der Sohn von Obama? 😛

      ANTWORTET dieser homophobe Rassist folgendes:

    • Uwe Woitzig Rzekedti Hciam geht nicht.
      Obama ist mit ner umgebauten Transe verheiratet. Er ist und war immer schwul
    • Georg Löding @ Uwe Woitzig —
      Sie sind also doch — wie ich vermutet habe, ein Flach-Erdler 😉
      Sie scheinen also ***Barack Hussein Obama II.*** aus eigenen homosexuellen Handlungen mit ihm zu kennen! (???) *** 

      Bitte beschreiben Sie uns doch einmal im Detail, wie sich sein Penis in Ihrem After angefühlt hat!!! 🤫😎😜😂

      Sie stellen hier UNGEHEUERLICHE Behauptungen über *Barack Hussein Obama II.* und seine Frau *Michelle LaVaughn Robinson Obama* (17. Januar 1964 in Chicago, Illinois, als Michelle LaVaughn Robinson) auf!

      DIE Sie nur anhand Ihres verschroben RASSISTISCHEN Weltbildes haben, dass Sie hier zum Schlechten verbreiten! 

      Sie meinen nämlich anhand phänotypischer Erscheinungen !!!der beiden Ringfinger!!! von *Michelle LaVaughn Robinson Obama* ausmachen zu können, dass sie vormals männlichen Geschlechts gewesen wäre!!! !!!

      Schämen Sie sich Ihrer eigenen UNKENNTNIS über die Biologie und den Aufbau des menschlichen Körpers!!! dessen Sexualität nicht an den Fingern eines Menschen festgestellt werden kann!!!

      Sie sind ein gefährlicher faschistischer und rassistischer DUMMKOPF!!!

      Gut! Daß FB für Leute – wie Sie – die Möglichkeit zur Sperre hat!

      … und ich bin ganz frei und offen: 
      ICH melde Ihren widerlichen rassistischen und homophoben Kommentar an FB!

      Ihr 
      georg löding

      Do not forget:

      … ein Quadrat dessen Seite a = (π – Φ2) ist

      π / 6 = 0,52359877~0,5236 , bzw. (πΦ2)

      A)

      in dem auf der Innen-Fläche dieses Quadrates ein Kreis gezeichnet wird:
      
      ergibt sich der Durchmesser dieses Kreises:
      
      √ [(π - Φ2) x (π - Φ2)] = 0,5236 

      B)

      in dem auf der Außen-Fläche dieses Quadrates ein Kreis gezeichnet wird:
      
      ergibt sich der Durchmesser dieses Kreises:
      
      √ [(0,52362) +(0,52362)] = 0,7404 

      Aus A) ergibt sich der Umfang des Innen-Kreises:
      0,5236 π = 1,645
      Aus B) ergibt sich der Umfang des Außen-Kreises:
      0,7404 π = 2,326

       + 2,326 (Umfang des Außenkreis) B
       – 1,645 (Umfang des Innenkreise) A

      = o,681

      Was soll an dieser Zahl 0,681 „schon besonderes“ sein???

      An dieser Zahl ist auch gar nicht „besonderes“ !!!

      „geheimnisvollerweise“ (Georg lacht) ist jedoch
      (π – Φ2· 440 die Länge jeder Seite a der Großen Pyramide zu Gizeh,

      deren Grundfläche ein Quadrat bildet
      und deren vier Seiten a jeweils 
      (π – Φ2· 440 „lang“ sind.

      Ich kann doch nun wirklich nichts dafür, daß 440  ·  0,681…
      einfach so völlig und ganz zufällig
      der Konstante
      der Lichtgeschwindigkeit c = 299.792.458 entspricht.

      Umfang Außenkreis:
      
      π · δ = π · (2·[(π – Φ2)·440]2) = 1.023,4883...
      
      Y Umfang Innenkreis:
      
      π·δ = π·[(π - Φ2)·440] = 723,7155...
      
      X (1.023,4883...) - Y (723,7155...) = 299,77279... 
      
      c = 299.792.458
Bemerkenswert

Das PRIMAT

„Von 1957 bis 1962 brachen die Kolonialimperien Frankreichs, Großbritanniens und Belgiens in Afrika bis auf einige Reste zusammen. 23 afrikanische Staaten wurden unabhängig.“

Bei genauer Betrachtung ist da gar nichts zusammengebrochen und keiner der 23 afrikanischen „Staaten“ wurde unabhängig.

An und für sich ist diesen 23 Kolonien und ‚Schutzgebieten‘, die in die „Unabhängigkeit ENTLASSEN“ wurden, das gleiche ‚passiert‘, wie dem westlichen Teil Deutschlands, das in drei Besatzungszonen eingeteilt war und unter direkter militärischer Diktatur und Verwaltung des US-, FR- und GB-Militärs stand:
Diese Militärs installierten zunächst “zivile“ *Verfassungen*, Verwaltungen, *Parlamente* und “Regierungen“ in ihren Besatzungszonen und schufen im Anschluß daran dann eine Supra-Verwaltung, namens BRD über und *FÜR* alle drei Besatzungsgebiete.

Die BRD, von der bis heute so getan wird, als ob dadurch ein Staat – ein originäres Völkerrechtsubjekt – im völkerrechtlichen Sinne entstanden sei, obwohl die BRD nichts weiter als ein dreivatives Völkerrechtssubjekt ist.
Sehr „trickreich“ wurde von der Elite der Sektenmitgliedern der Philosophie IUS („Recht“) eine „Verfassung“ FÜR die BRD ausgearbeitet, die vom Parlamentarischen Rat, dessen Mitglieder von den drei Militärs bestimmt wurden — und zu dem auch einige Kommunisten der KPD zugelassen waren, um den Anschein von einer Demokratie zu wahren — mehrheitlich angenommen wurde.

Die Mitglieder des Parlamentarischen Rates aus Bayern und der KPD stimmten gegen die Verfassung — ja sie mussten, wenn auch aus unterschiedlicher Intention gegen diese “Verfassung“ stimmen.
Aus gutem Grund! Nicht etwa, weil es sich dabei um keine wirklich gute ‚Verfassung‘ handeln würde, sondern allein deshalb, daß dadurch der Schein von der Gründung eines Staates erweckt worden wäre!

Aus der Sicht der teilnehmenden Mitglieder aus Bayern, <strong>der seit ~1.000 Jahren ein Katholischer Staat ist – also eine Entität des Papstes, des ‚Heiligen Stuhls‘ zu Rom (was allgemeinhin als Kirche, genauer: Römisch Katholische Kirche bezeichnet wird) – konnte eine Zustimmung zu dieser „Verfassung FÜR die BRD“ nicht erfolgen, da diese in die Souveränitäts-RECHTE des Staates Bayern soweit eingreifen kann, dass quasi Gesetzlich (LEX), das Recht (IUS) Bayerns damit im Kern aufgegeben worden wäre!

Aus Sicht der im Parlamentarischen Rat vertretenen Genossen der KPD:
Weil mit einer Zustimmung zur Verfassung FÜR die BRDgesetzlich (lex) das PRIMAT einer marxistisch-leninistischen Partei aufgegeben worden wäre – und sie sich damit dem DIKTAT eines derivativen Völkerrechtssubjektes gebeugt hätte!!!

Das PRIMAT einer marxistisch-leninistischen Partei, darf sich jedoch weder irgendeiner Religion, Philosophie, Organisation oder ‚Kultur‘, noch irgendeinem Staat oder RECHT beugen oder unterordnen!!!

Weil die marxistisch-leninistischen Philosophie so wahr ist, wie die Philosophie der ‚Agape‘, die einst ein jüdischer Gelehrter, namens “Jesus“ vor fast 2.000 Jahren in Umlauf brachte!

Die marxistisch-leninistischen Philosophie
IST das PRIMAT!!!

Es steht an der Spitze über jeder Religion, Philosophie, Organisation oder ‚Kultur‘ oder irgendeinem Staat oder RECHT:

Ähnlich wie die Materie das Primat über das Bewußtsein hat!

Bemerkenswert

Gibt es etwas, was schlimmer ist, als Ideologie und Religion?

Versuch einer Antwort

Auf die Frage, ob es etwas schlimmeres als Ideologie (Philosophie) und Religion gibt, 
habe ich folgendes geantwortet:

Ja! Es Gibt etwas schlimmeres!!!

Nämlich:

Den KAPITALISMUS, der die Ideologie – also die Philosophie RECHT und die Religion im AUFTRAG der MAFIA-Organsiation KIRCHE benutzt!

Dabei ist der Kapitalismus — eine Ideologie von Millionen — gar nicht das Ausschlagebende; auch nicht irgendeine Philosophie oder Religion, 
SONDERN die GEWALTHERRSCHAFT der verschieden Verbrecher-Organisationen, die sich die Menschen seit JAHRTAUSENDEN, wie Vieh HALTEN!

Schlimm ist doch bloß, dass sich der Mensch damit VERDUMMEN lässt! … Verdummen lassen kann!!!

[Woran er gar keine Schuld trägt, wie diese philosophische Schrulle eines Immanuel Kant behauptet!!!]

… und Der sich davor fürchtet, sich Selber zu Befreien (Jesus), und sich Selber zu Erwerben (Marx), weil er *den Zustand, der der Illusion bedarf, nicht aufgeben* kann und sich damit begnügt, *in der Höhle des Herrn Plato hocken zu bleiben*, weil ihm schon die Schatten an der Wand unheimlich vorkommen (müssen!!!) !!! – Metapher off –

… weil ihm ***von Mutterleibe und Kindesbeinen an*** nicht der ***gute Gott ihm unzählig viel zughut, und jetzo gethan*** …

sondern eine ***verkehrte*** Gesellschaft, Religion, Philosophie, also “Kultur“ ihm — dem Menschen — unzählig falsch zu-schlecht angetan hat!!!

Dafür “trägt der Mensch jedoch weder *Schuld* noch *Verantwortung*!“

Denn er wurde in eine von Menschen gemachte VERKEHRTE WELT hineingeboren, die er als Säügetier, der er nun einmal ist!, Als ECHT und WAHR ‚halten muß‘ !!! Jedenfalls “zunächst einmal“:

Jede Mutter und jeder Vater erfährt durch die ‚eigenen‘ Kindern in deren Pupertät (Heranreifung vom Kinde zum Jugendlichen zum Erwachsenen), dass sie in einer verkehrten Welt leben,

GEGEN die sich die ‚eigenen‘ Kinder Zu-Recht AUFLEHNEN!!!

Die meistens Eltern scheinen diese Auflehnung jedoch nicht richtig zu verstehen: 
sie “glauben“, „vermuten‚ oder “meinen“, daß diese *Auflehnung* ihnen perönlich gelten würde!

Eine Frage!

Können solche Augen lügen ???


 

Bemerkenswert

Bruchstücke einer Reise auf die Karibikinsel Hispaniola Teil III.

Bruchstück III. Bewegung ist die Eigenschaft der Materie

»Da „Materie“ und „Bewußtsein“ die umfassendsten, die letzten erkenntnistheoretischen Begriffe sind, kann hier ein allgemeiner Gattungsbegriff nicht mehr bestimmt werden«  Lenin

Bewegung „wird von den Teilen des Seins vollzogen“

Die „Arten“ der Bewegung irgendeines Teils:

  1. einfache“ Bewegung eines Teiles: AB „Strecke“ I.
  2. AB und zurück BA „Strecke“ II.
  1. AB in Richtung C eines Teils: ABC „Räumlich I.
  2. ABC und zurück „Räumlich II.
  1. AB auf einer „Kurve“ „Kurve“ I.
  2. AB und zurück auf einer „Kurve“ „Kurve“ II.
  1. ABA auf einer Kurve „Flächig“ I.
  2. ABA auf einer Kurve und zurück A’B“A‘ „Flächig“ II.
  3. ABC auf einer „Kurve“ „Flächig“ III.
  4. ABC auf einer „Kurve“ und zurück BCA „Flächig“ IV.
  1. ABAC – „Kurve“ „Raumkurve“ I.
  2. ABAC und zurück C’A’B’A‘ „Raumkurve“ II.
  1. ABA-Spirale „Spirale-Flächig“ I.
  2. ABA – A’B’A‘ -Spirale „Spirale-Flächig“ II.
  1. ABC-Spirale „Raumspirale“ I.
  2. ABC – C’B’A -Spirale „Raumspirale“ II.

a) – p) dabei:

    1. Rotationsbewegungen
    2. Rotations und Kreisbewegungen
    3. ‚St.‘, ‚R‘, ‚K‘, ‚Fl‘, ‚RK‘, ‚Sp-F‘ und ‚R-Sp‘ Bewegungen,
    4. die sich hin und her bewegen
    5. hin und her“ + „auf und ab“ in eine Richtung verlaufend bewegen
    6. Pendelbewegungen“
    7. sich im Kreis
    8. oder auf einer Ellipse
    9. oder eine Spirale bewegen können
    10. und dabei noch „verwirbelt“ werden können

Außerdem – ich nenne es „Teilbewegung“ – ist jede dieser Bewegungsformen von „unterschiedlicher Geschwindigkeit“, die zwischen >0 v <Lichtgeschwindigkeit | >0 v <c liegt.

Alle diese Bewegungsformen, je nachdem ob die Teile der Materie „fest, flüssig oder gasförmig“ sind, können sich auch noch in anderen „festen, füssigen oder gasförmigen“ Teilen vollziehen.

Beispiel: Ein „festes“ Gefäß, welches scheinbar bewegungslos ist, wird mit einem Gas, einer Flüssigkeit oder einem Festkörper gefüllt; dieses Gefäß wird dann in Bewegung versetzt, dann bewegt sich dabei der Inhalt in einer unterschiedlichen Bewegungsform, die zwar dem Grundmuster des bewegten Gefäßes gleicht, jedoch aufgrund der Beschaffenheit des Inhaltes weitere andere Bewegungsformen aufweist.
Wir erkennen daran, daß es dieBewegung als solche nicht gibt, sondern daß es sich dabei um einen Begriff handelt, der auf keinen anderen zurückgeführt werden kann. Bewegung, obwohl sie objektiv-real ist, ist somit ein Abstraktum zur Umschreibung „was die Teile tun“, nämlich sich bewegen – vom Einfachen bis zum Komplexen.

Und so finden wir, daß es keine Teile gibt, die selbst ohne Bewegung sind!

Der „einfache“ Materialismus des Demokrit [panta rhei (altgriechisch πάντα ῥεῖ alles fließt‘) – Heraklit. „Alles fließt und nichts bleibt“ Plato] ist wahr!

Vollkommen unabhängig davon, ob es ein Mensch wahrnimmt oder es „gemessen“ werden kann. Weil sich jedoch die Teile selbst und auch zueinander „unterschiedlich ’schnell’“ bewegen, entsteht der Eindruck, als ob sich manche Bewegungen die Waage halten würden. Dies ist aber darauf zurückzuführen, dass die einzelnen Teile selbst unterschiedliche Agregatzustände haben, von denen nun wiederum die Eigengeschwindigkeit ihrer Bewegung und ihre Gravitation abhängig sind

Die Bewegung ist also das „Tun“ oder einfacher formuliert: die Eigenschaft der Materie und aller ihrer Teile. „Eigenschaft“ ist ein gutes Wort, denn „Eigenschaft“ hat keinen Anfang und kein Ende! Sowenig die Materie, die ein „philosophischer“ Begriff ist, weder Anfang noch Ende haben kann. Dies hat damit zu tun, daß es sich bei diesen Begriffen um Abstrakta handelt, die kein dingliches, also materielles Sein besitzen, obwohl sie objektiv-real sind!

Materie bedingt Bewegung; Bewegung bedingt die Geometrie; die Geometrie bedingt, was als „geometrische“ Abstrakta bezeichnet wird: „Punkt, Gerade, Strecke, Fläche, Raum, Dreieck, Vieleck, Quadrat, Rechteck, Kubus, Säule, Pyramide“ usw. Und diese Abstrakta bedingen nun die Mathematik, mit der all dies in einer abstrakten Sprache ausgedrückt werden kann und uns Menschen hilft, das Denken zu erlernen! Eine „sonderbare“ Sprache, die aus lauter Symbolen und Abstrakta besteht: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 0 oder einer Kombination davon, √ | · π Φ x2 y³ + – : usw. usf.

Mathematik „beschreibt“ die „Geometrie“ => die geometrischen ‚Körper‘; diese „geometrischen Körper“ *entstehen* „durch“ die ‚Bewegung‘ der Teile, deren Gesamtheit als MATERIE bezeichnet wird.

Dabei ist im DENKEN nur zu beachten, daß die Materie selbst nicht als *DING* „an sich“ aufgefasst werden darf, weil der Begriff ‚Materie‘ selbst ein Abstraktum im Sinne jeder guten und wahren Philosophie ist! Ich weise extra darauf hin, weil der Irrtum weit verbreitet ist, daß Materie als ‚Ding‘ aufgefasst wird!

Materie ist ein abstrakter Begriff der materialistischen Philosophie, der nichts mit Geometrie, Mathematik, Physik, Chemie oder Biologie zu tun hat, deren Wissenschaft es ist, die DINGE und Phänomene des Sein, der Materie zu erforschen uns Menschen dabei zum Gebrauch helfen sollen, unser Dasein zum Vorteil aller zu organisieren unddie launische Natur“, die kein Bewußtsein hat und uns nicht kennt, beherrschen zu lernen, damit wir ihr nicht auf Gedeih und Verderb ausgeliefert bleiben müssen!

All dies ist zum guten Gebrauch von Menschen entdeckt und erforscht worden, damit der Mensch erlerne, sich selber zu befreien und dadurch sich selber zu erwerben, um die durch Religionen und Kulturen was als Gesellschaft bezeichnet wird anerzogene MAROTTE loszuwerden, den anderen Menschen nicht zum scheinbaren Vorteil seiner SELBST und zum objektiven Nachteil anderer Menschen auszubeuten, was er in und unter dem falschen und verkehrten System, in dem wir noch leben, sogar gezwungen ist zu tun!

Bemerkenswert

Fortsetzung meines Kommentars auf FB

zu
https://www.facebook.com/antisiko/posts/1041330846068324?__tn__=-UC-RH-R

Dann muß ich einfach sagen:
 
SCHEIß auf die EU !!!
 
*FUCK the EU!!!* (US-Diplomatin Victoria Nuland
Zitat im SPIEGEL vom 06.02.2014 – oh ! genau vor fünf Jahren,
ja ja – alles schon vergessen, wie der Aufstand der Katalonen, die Gelbwesten in Frankreich oder der Krieg in Europa (Ukraine), der Mord an Gaddhafi, der Krieg in Syrien oder der VÖLKERMORD – der JEDEN TAG !!! im Jemen stattfindet!!!)
 
Wer das Völkerrecht derart mit Füßen tritt,
hat Jede Legitimität VERLOREN!!!
 
Der übrige Teil meines Kommentars
kann auf meinem Blog nachgelesen
werden,
WEIL ich sonst von FB gesperrt werde!


… und die Puppen, die sich als Vertreter der Menschheit ausgeben, und die so etwas beschließen, ABER,

— die niemals von den Völkern Europas gewählt wurden!!! —
 
sollten von uns Menschen am nächsten Baum aufgehängt, unter das Fallbeil gelegt oder auf einem Scheiterhaufen verbrannt werden! Bis zum Holocauston = totale Verbrennung! — Genauso!!! wie es Truman mit den Unschuldigen Menschen in Hiroshima und Nagasaki Praktiziert hat!!!
 
— Jetzt werde ich wohl dafür von irgenendwelchen Denunzianten bei FB gemeldet werden,
was FB dazu veranlassen wird, mich komplett an der Teilnahme auf FB auszuschließen:
“Denn“: ***das sind ja Hassnachrichten, die zur Gewalt aufrufen!***
Bemerkenswert

Bruchstücke einer Reise auf die Karibikinsel Hispaniola Teil II.

Bruchstück II. Das Prinzip der Materie ist Bewegung

»Die Frage, ob der Begriff Materie anzuerkennen oder abzulehnen sei, ist die Frage, ob der Mensch dem Zeugnis seiner Sinnesorgane vertrauen soll, ist die Frage nach der Quelle unserer Erkenntnis«  Lenin (W. I. Lenin: Materialismus und Empiriokritizismus. In: Werke, Bd. 14, S. 124  

Gedanken und Geh danken! Dieselben Laute, vollkommen ungleiches verstehen.

Bewegung

Bewegung – sagt dieser Begriff selbst nicht schon, daß Bewegung nicht stillstehen kann? Denn wenn Bewegung „stillstehen könnte“, wäre sie ja keine Bewegung mehr, sondern das, was der gegensätzliche Begriff bedeutet, nämlich Stillstand. Im Stillstand gibt es keine Bewegung, in der Bewegung keinen Stillstand. Was heißt dies nun ganz praktisch? Nun, nichts anderes, als daß es keinen Stillstand gibt => denn sonst könnte er ja wahrgenommen und somit bewiesen werden und würde damit auch existieren, was er aber nicht tut! Stillstand ist ein Abstraktum.

panta rhei (altgriechisch πάντα ῥεῖalles fließt‘) Heraklit. „Alles fließt und nichts bleibt“ Plato

Bewegung ist selbstverständlich auch ein Abstraktum, aber in einem gewissen Sinne „ist“ sie: sie kann und wird „wahrgenommen“ und kann „relativ“ zu einem gedachten Zustand der Bewegungslosigkeit „gemessen werden“. Natürlich ist die Bewegung nicht selbst messbar, denn Abstrakta haben keine physikalischen Eigenschaften, die sich messen oder wiegen ließen. Es wird ja auch gar nicht die Bewegung selbst wahrgenommen, sondern die materiell vorhandenen Dinge, die sich bewegen, die sich in einem ewigen Werden und Wandeln befinden.

Der „Zustand“ (dieser in der deutschen Sprache in sich widersprüchliche Begriff) des Seins, der Materie, ist also ewige, nie endende Bewegung! Nun ist aber „Bewegung“ also solche nicht existent, vielmehr beschreibt der Begriff die eigentliche, die wesentliche Eigenschaft des Seins, welches mit dem Begriff Materie philosophisch bezeichnet wird. ‚Sein‘ und ‚Materie‘ bezeichnen alles wahrnehmbare oder noch wahrnehmbar gemacht werden wird.

„Bewegung“ an sich ist nicht. Sie beschreibt in vielerlei Formen und Ausdrücken, was die einzelnen Teile des Seins, also der Materie ‚feststellbar und wahrnehmbar und messbar‘ „tun“.

Die Materie ist und bedingt die „Bewegung“! Anders ausgedrückt: OHNE Materie: Keine Bewegung. Oder was wir uns auch immer unter Bewegung vorstellen oder vorstellen sollen, damit wir weiter für und als Blöde gehalten und ausgebeutet werden können!

Bewegung ist also die wesentliche Eigenschaft der Materie. Bewegung ist nicht ohne Materie.

Das Prinzip der Materie ist also Bewegung!

בראשית Bereschit als Erste (Genesis 1:1); Ἐν ἀρχῇ ἦν ὁ λόγος En arche en ho logos „Im Anfang war der Logos (Evangelium Johannes 1:1): beide Ausdrücke umschreiben das Primat, nämlich, daß das Sein, die Materie der „Ursprung“ ist, nicht der Ursprung als solcher, sondern dass alles im Sein, in der Materie Ursprung hat, „ohne das nichts ist, was ist; was wahrnehmbar ist!“ 

Wahrnehmbar“: Verschiedene Stoffe ‚werden‘ gesehen, gehört, gerochen, geschmeckt, gefühlt und empfunden:

Die „einfachen“ Stoffe werden mit den Worten HIMMEL [שמים (Schamajim)] und ERDE [ארץ (Eretz)] und WASSER [מים (Majim)] und LUFT [רוח (Ruach) bezeichnet. Genesis 1:1.2

„Physikalisch“: GASIG (gasförmig), FLÜSSIG und FEST, was die Eigenschaften aller Stoffe, ihre drei verschiedenen Aggregatzustände beschreibt. Denn chemisch ist die Luft ein gasförmiges Gemisch verschiedener Gase; Wasser eine flüssige Gasverbindung und die Erde ist ein mannigfaltiges Gasgemisch, das fest, flüssig und gasförmig ist; ähnlich dem Wasser, welches temperaturabhängig entweder fest (Eis), flüssig (Wasser) oder gasförmig (Dampf) vorliegt.

Eine Eigenschaft, die allen Stoffen gemeinsam ist: Alle können in einem festen, flüssigen oder gasförmigen Aggregatzustand vorliegen.

Eine zweite Eigenschaft, die allen Stoffen gemeinsam ist: Sie sind alle in einer nie aufhörenden Bewegung. Es gibt keinen Stoff, der ohne Bewegung ist! => ‚PRINZIP‚!

Eine dritte Eigenschaft, die allen Stoffen gemeinsam ist: Alle Stoffe können sich miteinander verbinden oder mischen. Wasser (H2O) ist eine Verbindung zweier unterschiedlicher hochexplosiver Gasen, nämlich Wasserstoff (H) und Sauerstoff (O), die sich technisch trennen lassen, ähnlich wie das Gasgemisch Luft, das überwiegend aus Stickstoff (N) und Sauerstoff (O) besteht, die sich jedoch nicht zu einem neuen Stoff verbunden haben, sondern als ‚reine‘ Stoffe „nebeneinander“ gleichzeitig vorhanden sind, ohne dabei – wie bei Wasserstoff und Sauerstoff eine Verbindung einzugehen; was sie unter bestimmten Bedingungen jedoch ‚tun‘.

Alle diese Stoffe ‚wurden‘ und/oder werden in verschiedene “generalisierende“, “allgemeine“ Oberbegriffe „zusammengefasst“.
Im Jüdischen: יהוה (Jauhu) „Gegenwart-Sein“, „gegenwärtiges Sein“ und אהיה אשר אהיה (eh-yeh ascher eh-yeh) „ich bin wer ich bin“, „ich bin der ich werde“. Spinoza wagte es sogar es als Seiendes Sein zu bezeichnen.
Im Griechischen: ύλη (úleh) („Materie, Stoff“); Im Lateinischen: Materia; Im Christlichen: λόγος (logos) “Wort“.

Ähnlich, aber nicht gleich wird das, was als „wahrnehmbar“ bezeichnet wird, als Phänomen „so scheint es einem“ bezeichnet oder umschrieben.

„[Wissenschaftliche] Wahrheit ist immer paradox vom Standpunkt der alltäglichen Erfahrung, die nur den täuschenden Schein der Dinge wahrnimmt.“ Karl Marx
in: Lohn, Preis, Profit; 1865, S. 116; DIETZ VERLAG 1981

Bewegung“ ist ein ABSTRAKTER Begriff, der die EIGENSCHAFT, das “Wesen“ des Seins, des Logos, der Materie widerspiegelt und das Prinzip der Materie abstrakt philosophisch darstellt.

 

Bemerkenswert

Bruchstücke einer Reise auf die Karibikinsel Hispaniola

Bruchstücke einer Reise auf die Karibikinsel Hispaniola

Auf dieser Karibikinsel befinden sich zwei Staaten: Haiti und die Dominikanische Republik; letzteren habe ich vom 01. Januar bis 13. Januar 2019 besucht. Nein, es war kein Urlaub, sondern bloße Erholung, in der ich mir die Zeit nahm drei Bücher zu lesen. Von Land und Leute habe ich nur wenig mitbekommen, außer, was ich von andren Reisen schon kannte: Alle sind auch dort nur Menschen, die unter absurden Bedingungen überleben wollen.

Bruchstück I. Das Primat des Seins, das Primat der Materie

„Das gesellschaftliche Sein bestimmt das Bewußtsein.“ Karl Marx

„Vom Staub der Erde bist du genommen; dahin kehrst du zurück.“ Genesis 3


[„Staub“ = „Dinge, Sachen“ = Bestandteile der Materie, des Seins]

Das Sein – also die Materie ist!

Aufgrund ewiger Bewegung der Materie entstehen durch die Fliehkräfte und die Gravitation stets neue Formen aus den Teilen der Materie, die in einem unendlich lange währenden Prozess mittlerweile „das“ Universum mit seinen Galaxien und in ihnen Sonnen und Sonnensystemen und andere Objekte geformt haben:
Licht und Ton und auf unserem Rotationsellipsoiden Erde genannt – zur Bildung von lebendigen Dingen – also den Pflanzen und Tieren sowie anderer Lebewesen und Lebensformen führte.

Das Bewußtsein geht als komplexe Seinsform aus der Materie hervor und entsteht aus sich bildenden neuronalen Netzwerken im Gehirn, die in rein materieller Form vorliegen, die durch elektromagnetische und chemische Prozesse, die in unserem Körper stattfinden, entstehen und den physikalischen Gesetzen der Materie unterworfen sind.

Diese Prozesse werden durch die Umwelt, in der ein Mensch zubringt, ausgelöst. Licht und Bilder haben dabei ‚visuelle‘ Verknüpfungen; Töne und Laute haben ‚auditive‘ Verknüpfungen von Neuronen und auf den Körper einwirkende Dinge („Kälte, Wärme, Druck“) haben ’sensuelle‘ Verknüpfungen von Neuronen zur Folge.
Das Zusammenspiel von Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben führt zur Bildung neuronaler Netzwerke im Bereich des Frontalcortex, wodurch das – was als Denken bezeichnet wird – bedingt wird. Ich verzichte auf die Erwähnung von Motorik, die Instinkte, die mannigfaltigen Organ- und Stoffwechseltätigkeiten sowie den Sexual- und Fortpflanzungstrieb, die alle primär dem Erlernen der Sprache und damit des Denkens vorausgehen, aber darauf keinen entscheidenden Einfluß haben.

Zuerst sind zwei Menschen unterschiedlichen Geschlechts, die Sex miteinander haben und sich dadurch möglicherweise fortpflanzen erforderlich, damit ein neuer Mensch entsteht und geboren werden kann. Diese beiden Menschen unterschiedlichen Geschlecht „hocken nicht irgendwo außerhalb der Erde“, sondern leben auf der Erde – meistens in Familien, Gruppen, Klans, Stämmen und Völkern in Gesellschaft mit ihren verschiedenen Sprachen, ihren Religionen und Philosophien, ihren Gewohnheiten, Traditionen, Vorstellungen, Riten und einem überkommenen und übernommenen Wissen, mit einem Wort:

Der Mensch lebt in Gesellschaft in einer bestimmten Umwelt und einer Kultur, die sehr prägend für das menschliche Tun und Handeln und damit auf die Sprache ist, die das Denken erst möglich macht und schließlich zur Bildung eines Bewußtsein führt.

Einem Inuit wird es wohl nie eingefallen sein, sich darüber Gedanken zu machen, wie mittels Kühlung die Lebensmittel haltbar gemacht werden können; sprich auf die Idee zu kommen, einen Kühl- gar Gefrierschrank zu erfinden – zumal ihm dafür ja auch überhaupt nicht die Rohstoffe und die dazu erforderliche Technik zur Verfügung stehen, ein solches Gerät bauen zu können – selbst wenn er auf eine solche Idee kommen kann:

Denn das Sein – die Umwelt, in der er lebt – bestimmt zwar eine hochkomplexe Sprache und einen gewaltigen Wortschatz über die verschiedenen Formen und Zustände des Schnees, des Eises und des Wetters und hat ihm ermöglicht das Iglu zu erfinden. Aber zu Erfindung einer Schrift oder der Beschäftigung mit Geometrie und Mathematik konnte er nicht kommen, weil ihm dazu seine Umwelt gar keine Zeit ließ, die ihm einen Überlebenskamm aufgezwungen hat.

Es fehlt dem Inuit also nicht die Sprache, das Denken oder das Bewußtsein, sondern die materiellen Grundlagen (die notwendigen Bedingungen) sowie die Erfordernisse (hinreichenden Bedingungen) überhaupt einen Kühlschrank bauen zu müssen. Schließlich ist seine Umgebung ein riesiger Naturkühlschrank, in dem der seine Lebensmittel (Fisch und Fleisch) – die er jagen muss, um überleben zu können – haltbar halten kann.

Hört nun das individuelle – materielle Leben auf – was als Tod bezeichnet wird, hört auch sein ganz spezielles, einmaliges materielles Sein auf. Alles, was er jemals tat, sprach, dachte und zu seinem eigenen Bewußtsein führte, ist damit zu Ende.
Durch Symbole, Buchstaben, Wörter und Sätze und durch dingliche Hinterlassenschaften können von ihm aber Informationen erhalten bleiben, selbst wenn er selber nicht mehr als lebendes Individuum existiert.

Hört damit denn nun die Materie – also das Sein auf zu existieren? Doch wohl keineswegs. Fast jeder kennt doch Menschen, die gestorben sind: Das Leben, die Materie, das Sein – die Existenz anderer Lebewesen gehen weiter; „wenn auch ohne den Verstorbenen, sein Fühlen, Sprechen, Denken, Handeln und Bewußtsein.

Das Sein, die Materie ist also primär, alles andere ihr unterstellt und nachrangig; das Bewußtsein ist dem zur Folge sekundär – aus dem Sein, der Materie hervorgegangen. 

Das Sein, die Materie bleibt, das Bewusstsein ist vorrübergehend!

Das Universum gab es schon lange vor jedem menschlichen Bewusstsein°

Bemerkenswert

Der ungeliebte Freund Rufu

Unser guter Freund Rufu …

ungeliebt und nicht verstanden!!!

Wie kommt?
Warum, weshalb, wieso?

… obwohl Rufu, unser guter Freund, uns unser ganzes Leben lang begleitet, haben wir ihn weder gerne noch lieb! Findet ihr dies nicht auch sonderbar?

Auch ich — ich muß es frei heraus sagen — mag ihn nicht!
Ständig hockt er mir auf der Pelle und nervt mich ab! Geht es dir genauso?

Rufu, obwohl er unser ganzes Leben begleitet und für uns 24h /7d /12m / 1 y da ist, und sich um uns von GANZEM Herzen kümmert:

Niemand fragt nach ihm, keiner ruft ihn an!
Ist das nicht traurig, obwohl er so bemüht um unser aller Leben ist???

Es scheint fast so, als ob kein Mensch seiner Hilfe bedarf!

Es wird sogar gefragt, warum dieser Nichtsnutz überhaupt lebt!
Ist das überhaupt zu begreifen???

„Was hat er überhaupt in unserm Leben verloren?“

Und überhaupt: Wer ist dieser Rufu schon?“

Irgendwie finde ich es nicht in Ordnung,
wie wir mit unserem besten Freund umgehen.

Glossar:
Freund = rafiki
Tod = rufu

 

Bemerkenswert

Seltsam, ja SELTSAM !!! oder ???

ist die Tatsache, daß …

…. ein Quadrat dessen Seite a = (π – Φ2) gleicht

π / 6 = 0,52359877~0,5236 , bzw. (πΦ2)

A)

in dem auf der Innen-Fläche dieses Quadrates ein Kreis gezeichnet wird:

ergibt sich der Durchmesser dieses Kreises:

√ [(π - Φ2) x (π - Φ2)] = 0,5236 

B)

in dem auf der Außen-Fläche dieses Quadrates ein Kreis gezeichnet wird:

ergibt sich der Durchmesser dieses Kreises:

√ [(0,52362) +(0,52362)] = 0,7404 

Aus A) ergibt sich der Umfang des Innen-Kreises:
0,5236 π = 1,645
Aus B) ergibt sich der Umfang des Außen-Kreises:
0,7404 π = 2,326

 + 2,326 (Umfang des Außenkreis) B
 – 1,645 (Umfang des Innenkreise) A

= o,681

Was soll an dieser Zahl 0,681 „schon besonderes“ sein???

An dieser Zahl ist auch gar nicht „besonderes“ !!!

„geheimnisvollerweise“ (Georg lacht) ist jedoch
(π – Φ2· 440 die Länge jeder Seite der Großen Pyramide zu Gizeh,

deren Grundfläche ein Quadrat bildet
und deren vier Seiten a jeweils 
(π – Φ2· 440 „lang“ sind.

Ich kann doch nun wirklich nichts dafür, daß 440  ·  0,681…
einfach so völlig und ganz zufällig
der Konstante
der Lichtgeschwindigkeit c = 299.792.458 entspricht.

 

Umfang Außenkreis:

π · δ = π · (2·[(π – Φ2)·440]2) = 1.023,4883...

Y Umfang Innenkreis:

π·δ = π·[(π - Φ2)·440] = 723,7155...

X (1.023,4883...) - Y (723,7155...) = 299,77279... 

c = 299.792.458
Bemerkenswert

Klassenkampf

Dr. Wolfgang Schacht schreibt am 30. Januar 2019 um 9:53

Im Mittelpunkt der kapitalistischen Ideologie steht das maßlose Streben nach Maximalprofit, den die Konzerne und Banken auf der Grundlage des Privateigentums „seiner“ Produktionsmittel durch die erbarmungslose Ausbeutung „seiner“ Arbeitskräfte in seinem Staat!!! erwirtschaften darf.


Das ist alles!

Dazu steht er!
Dafür kämpft er jeden Tag!

Mehr brauchen wir nicht zu wissen, denn alles andere in unserem irdischen Dasein, in unserem „freiheitlich demokratischen Rechtsstaat“ leitet sich daraus ab. Alles!

Auch die neuen gesellschaftlichen Normen bei der Berichterstattung über die ehemalige DDR und ihre Bürger!

Die Stärke der materialistischen Dialektik
besteht darin, dass wir wissen:

„Nicht das Bewusstsein der Menschen bestimmt unser Sein, sondern das gesellschaftliche Sein (d.h. die Art, wie wir arbeiten und produzieren) bestimmt unser Bewusstsein!“

Deshalb leben wir jetzt – ob wir es wollen oder nicht – mitden folgenden Idealen und „Werten des globalen Kapitalismus:

1. Grenzenloser Reichtum und Wohlstand der herrschenden Oberschicht (1% der Bevölkerung besitzt 40% des gesamten Reichtums und Vermögens in Deutschland);
2. Materieller Wohlstand der machterhaltenden Mittelschicht
(Unternehmer, Politiker, Lobbyisten, Beamte, höhere Angestellte, …);
3. Armut, Elend, Hunger und Not der Unterschicht;
4. Weltweite brutale Ausbeutung und moderne Sklaverei;
5. Hochprofitable Kinderarbeit in Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika;
6. Konjunktur, Krise, Krieg – die drei gesetzmäßigen Zyklen im Kapitalismus;
7. Verbreitung von Lügen, Angst und Schrecken mit Hilfe der herrschenden Medien;
8. Verdummung, Verblödung, Einschüchterung und Manipulierung des Volkes mit Hilfe der herrschenden Medien;
9. Beispiellose Spaltung der Gesellschaft in tausende sich diametral gegenüberstehende Gruppierungen zur Sicherung der totalen Macht des Establishments („Teile und herrsche“ in Perfektion!);
10. Beispielloser Egoismus (das eigene „Ich“ steht immer im Mittelpunkt!);
11. Grenzenloser Konsum – Sinn und Inhalt unseres Lebens;
12. Verschleuderung und Vergeudung aller materieller und immaterieller Ressourcen;
13. Verrohung der Sprache, Kunst und Kultur
(Spiegel der gesellschaftlichen Verhältnisse!);
14. Schaffung einer teuflischen Weltregierung.

Quelle: http://www.dr-schacht.com/Warum_brauchen_wir_dringend_eine_Ideologie.pdf

Sascha's Welt

streik2019Es ist nicht der erste Streik in Ungarn. Doch nirgends auf der Welt bereichern sich die Monopolherren auf derart dreiste Weise, wie in den kleineren, ärmeren Ländern, wo die niedrigsten Löhne gezahlt werden. Was ist ein Streik? Der Streik ist eine Form des Klassenkampfes gegen die kapitalistische Ausbeutung und Unterdrückung. Grundform des Streiks ist die völlige Arbeitseinstellung. Die Arbeiter verlassen die Betriebe und nehmen erst nach Erreichung ihrer Kampfziele bzw. nach Beendigung des Streiks ihre Arbeit wieder auf. Das muß man erklären, da der Arbeiterklasse erst mit dem Kampf um ihre Rechte und ihre Freiheit das Bewußtsein ihrer Macht erwächst. Nichts fürchten die Monopolkapitalisten mehr als einen Streik.

Ursprünglichen Post anzeigen 151 weitere Wörter

Bemerkenswert

Fakten zur Großen Pyramide von Gizeh

Zum Nachlesen und Prüfen

Zum Runterladen / Download

Als ODT: pyramide gizeh grund

Als PDF: pyramide gizeh grund

 

Bemerkenswert

Kennt ihr die Lüge?

Der Lüge über den Menschen

Ich habe gesündigt
durch meine Schuld

durch meine Schuld
durch meine große Schuld

in Gedanken, Worten und Werken

Stelle ich die Wahrheit gegenüber

Das Sein („Werke“)
bestimmt
die Sprache („Worte“)
die Sprache bestimmt das Bewusstsein („Gedanken“)

Jesus lehrte die Selber-Befreiung,
Karl Marx lehrte den Selber-Erwerb!

Beide fordern vom Menschen,
der wahrhaftig frei sein will,
die Selber-Befreiung und
den Selber-Erwerb praktisch 
Selber 
durchzuführen!

weil der Mensch sich nur selber erwerben und selber befreien kann

und dies niemand – kein andere Mensch
anstelle eines anderen Menschen tun kann!

Allah, Alexander, Buddha, Dämonen, Engel, Engels,
Gott,  Jesaja, Jesus, Krishna, Lenin, Marx, Mohammed …

… KÖNNEN NICHT!!! an deiner oder meiner Stelle das Rauchen aufhören!

Das kann nur ich selber tun! Das kannst nur du selber lassen!

 

सत्यमेव जयते
Satyameva Jayate
Sanskrit:
Allein die Wahrheit siegt“

Pravda vítězí
Tschechisch:
„Die Wahrheit siegt“

H.E. GD HRM HMSG CT MMM

Seine Göttliche Gnade

georg löding

राम अवत कृष्ण
ram avatara krishna

יוחנן אליהו
jauhuchanan ulijauhu

Magistra Magnificus Metamagicus

Würdenträger ewiger Unantastbarkeit

 

Bemerkenswert

Der Todestag von LENIN vor 95 Jahren!

Heute vor 95 Jahren starb unser Genosse und Bruder Wladimir Iljitsch UljanowВладимир Ильич Ульянов!
Muttersprache: Deutsch!,
die er besser verstanden und gesprochen hat, als alle anderenmit Ausnahme der Gebrüder Grimm!!! – versteht sich selbstredend!
… denn selbst Luther war sprachlich –
weil es ihm an Verständnis mangelte – gegen Lenin ein ZWERG!

Hartmut Gensche gesegnet.
Visual Storyteller:

“Am 21. Januar 1924, starb auf der Höhe seines Schaffens im 54. Lebensjahr Wladimir Iljitsch Lenin – der geniale Theoretiker des Marxismus und Führer des Weltproletariats, der Organisator der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution und Begründer des ersten multinationalen, sozialistischen Staates der Arbeiter und Bauern in Welt. Clara Zetkin, die große deutsche Revolutionärin, sagte über ihn: «Lenin ist der Führer der Werktätigen in der ganzen Welt, der Führer der Partei, die bewußt in den Kampf um die Macht eingegriffen hat, indem sie dem russischen Proletariat und der Bauernschaft das Ziel und den Weg wies. Lenin war der Führer eines großen Landes, welches erstmals in der Welt eine Diktatur des Proletariats errichtete. Sein Name wurde überall zum Symbol der Hoffnung und der Befreiung, wo das Joch und die Sklaverei existiert.“

Bild könnte enthalten: 1 Person, Anzug
Kommentare
  1. Christa Ebeling Schade, , dass LENIN so zeitig starb ,durch ein Attentat war er schwer verletzt. Es wäre die Geschichte in der Sowjetunion und Europa anders verlaufen. Er war sehr klug und das Wohl aller Menschen war ihm wichtig. Seine These.LERNEN LERNEN NOCHMALS LERNEN !!!das ist auch heute noch sehr wichtig! !Lenin hat den furchtbaren 1.Weltkrieg, wo sich Menschen sinnlos in Europa abschlachteten für die Reichen und Kriegstreiber!!! MIT DEN FRIEDEN VON BREST LITOWSK!! ! beendet!! Er wollte 6Frieden in Europa. Der Zar konnte nur durch eine Revolution beseitigt werden.Es gab keine Wahlen !! !Zarenherrscher vererbten ihre Macht in der Familie! !!Lenin sollte auch heute geachtet und geehrt werden in Europa.Er war ein friedlicher kluger Volksfreund.Er wollte Wohlstand für das ganze Volk!! Keine Ausbeutung der arbeitenden Menschen! ! Er selbst lebte bescheiden.Er wurde vom Zaren verfolgt und in die Verbannung nach Sibirien verschleppt. Er floh deshalb ins Ausland.Er lebte auch in Deutschland. LENIN ist ein Vorbild für LINKE POLITIKER.Lenin hatte auch vor Stalin gewarnt! !! Leider verstarb er schon mit 54 Jahren!!

  2. Georg Löding: 

    Bis auf “Lenin hat auch vor Stalin gewarnt“, kann ich deinem Kommentar zustimmen.
    Es war nämlich keine ‚Warnungvor Stalin, sondern eine Kritik an bestimmten Denk- und Verhaltensmustern, die Stalin von seinem besten Freund – nämlich Lenin – auch angenommen hat. 

    Und so ganz nebenbei – viele wissen das ja gar nicht – Stalin war auch der beste Freund Lenins!

    Wer weiß, wie viele der anderen Menschen in der näheren Umgebung Lenins wohl der Bitte ihm (Lenin) Gift zu geben, um sein Leben zu beenden, nachgekommen wären … Stalin hat diese Bitte jedenfalls nicht erfüllt!

    Du schreibst ja selber, dass Lenin durch ein Attentat schwer verletzt worden war: Die Bleigeschosse die in seinem Körper steckten – was zu einer Vergiftung des Gehirns führte – wurden viel zu spät von zwei Ärzten aus Deutschland entfernt.
    Die Folgen dieser Bleivergiftung waren Schlaganfälle und eine mentale Degeneration, deren sich Lenin sehr bewusst war, weshalb er — jedenfalls aus meiner Sicht — berechtigt war, aus freier Entscheidung heraus, sein Leben beenden zu wollen.
    Ein Ansinnen, das der Genosse Stalin vollkommen verstand und für legitim hielt – ihm aber dennoch das Gift zum Suizid nicht besorgt hat.

    Ich denke — und davon bin ich auch vollkommen überzeugt — wer Lenin “ehrt“ – wobei sich davor zu hüten ist, ihn zu einem “Halbgott“ zu verklären oder ihn gar gemäß der Philosophie ‚Recht‘ sogar zu einem Gott zu erheben – kann nicht daran herumkommen, daß der beste Freund Stalins Lenin und der beste Freund Lenins Stalin gewesen ist!

    Mit anderen Worten: Für mich ist es weder denkbar noch möglich, Lenin zu “ehren“ und gleichzeitig seinen besten Freund zu verunehren, nur weil die Nazis und die Goebelsche Propaganda Kübelweise Lügen über die Bolschewisten und besonders Stalin ausgegossen haben, was die BRD – also die Menschen, die die BRD vertreten – übernommen hat und bis heute verbreitet!

    Leider herrscht hier in Deutschland – selbst unter Sozialisten – die Meinung vor, dass Stalin ein Diktator – selbstverständlich ein böser und blutrünstiger – gewesen wäre!

    Dabei wird vollkommen verkannt, dass das Zentralkommitee der KP der Union sozialistischer Sowjetrepubliken Stalin jederzeit hätte entmachten können, wenn dazu auch nur der Hauch eines Anlasses bestanden hätte!

    Und – noch etwas!

    Die durch christliche Religion, kapitalistische Wirklichkeit und Goebelscher Propaganda VERSEUCHTEN Gedanken, der hier lebenden Menschen, können es (noch) nicht verstehen und halten die Aussage, daß “die Diktatur des Proletariats eine wahre Volksdemokratie ist“ für ein Paradoxon!

    Aber, dass zwei hoch entzündliche GASE – nämlich Wasserstoff (H) und Sauerstoff (O) sich zu einer FLÜSSIGKEIT vereinen, die WASSER genannt wird, ist doch geradezu ein ***Paradoxon in Aktion!***:

    “Hä? Wie das denn?
    Zwei unterschiedliche Gase – H und noch ein H plus O *verbrennen* zur Flüßigkeit Wasser: H2O

    Gase unterschiedlicher Art “verbrennen“; und bei “dieser“ ‚Verbrennung‘ entsteht eine Flüssigkeit …
    ist das denn nicht ‚mehr‘ als paradox, oder muss es einem Menschen nicht pardox oder fraglich vorkommen?

    Natürlich muss es das!

    Schließlich können wir solche Vorgänge nur mit einer überholten menschlichen Sprache ausdrücken!

    *** “Gase“ werden ‚durch‘ “Verbrennung“ zu einer “Flüßigkeit“. ***

    Und dennoch schert sich weder die Natur noch die Chemie, um unsere Worte, mit denen wir Primaten uns versuchen, die Welt zu erklären!

    2H plus O —> H2O …

    … und H oder O sind nuneimal die Bezeichnung für unterschiedliche Gase, die, wenn sie ‚aufeinandertreffen“, die *Flüssigkeit* ergeben, die wir Wasser nennen!
    Das kann überall auf der Erde und im gesamten Kosmos wiederholt werden!
    2-H-Atome plus ein O-Atom “ergeben“ immer und überall das, was wir unter dem Begriff Wasser zusammenfassen!
    Wasser, welches in so vielen Arten ‚wahrgenommen‘ wird: Entweder als gefrorenes Eis, als Schnee, Graupel oder Regen … die dann auch noch nach “Qualität“ und “Quantität“ *geordnet* werden! …

    So gibt es bei den Inuit (Eskimos) mehr als 150 Bezeichnungen für den Regen, der in unserer Sprache als Schnee bezeichnet wird.

    So gibt es in der deutschen Sprache nur ein Wort für Himmel, andere Sprachen haben dafür mindestens zwei Worte: Sky / Heavan !

    Und für das Wort “Liebe“ haben wir nur ein Wort – welches hunderte Formen “der Liebe“ einschließt, während doch wenigstens die Griechische Sprache dafür sieben Worte hat, die dann auch wiederum in “Ideen“ und “Vorstellungen“ unterteilt werden!

    Im sonderbaren Fall der Deutschen Sprache:
    Es gibt für die Worte / Begriffe ***Sprechen, Sehen, Hören*** für jeden dieser ‚Bereiche‘ mehr als 400 Entsprechungen, die gar nichts mehr mit dem “Eigentlichen“ Hören, Sehen, Sprechen zu tun haben:
    “Ich habe mich ***versehen, versprochen, verhört*** hat nix mehr mit Sehen, Hören Sprechen an sich zu tun!

    Wenn ein Inuit zu seiner Frau sagt: “Es regnet.“,

    dann besagt dies, dass flüssige Tropfen von Wasser auf die Erde herniedergehen. Aber dies bedeutet für jeden Inuit gleichzeitig, dass heute nicht gejagt werden kann, denn sonst würden wir naß und müssten in der Kälte umkommen!

    Dies bedeutet aber auch: “Heute können wir uns in unserem Iglo LIEBEN = Sex haben … und beim nächsten ‚Regen‘ wird dann auch sicherlich eine GUTER neuer Mensch geboren!

    Ähnlich verläuft es überall auf der Welt, wo sich Menschen zu “Kulturen“ zusammengeschlossen haben!

Bemerkenswert

Zum Nachdenken!

***… dass Menschen mit einer unstillbaren Sehnsucht nach einem gütigen – bzw strafenden Vater – eher an Gott glauben als andere, die die Realität besser erleben durften*** !!!

Da kann ich Ihnen nur recht geben!

Nun ist aber eine – wie auch immer in diesem Zusammenhang verstandene – “Sehnsucht“ nicht ‚angeboren‘, sondern wurde und wird vom Gesellschaftlichen Sein bestimmt (kulturell, philosophisch, religiös bedingt). On es einem gefällt oder nicht: Darauf werden wir Menschen nun einmal ZUNÄCHST drauf abgerichtet, dressiert und konditioniert – Neusprech: ’sozialisiert‘!

Nach meiner kurzen Lebenserfahrung eines Menschen, der ohne Vater aufgewachsen ist, hatte auch ich diese “unstillbare Sehnsucht“ => bei mir allerdings ’nach einem *gütigen*, sich um mich kümmenrden Vaters … und, aber dem wurde ich mir viel später in meinem Leben bewusst: auch eines “strafenden“ — im Sinne von korrigiernden Vaters, der mich durch Aufklärung vor Fehlern hätte bewahren ’sollen‘.

Ich hatte dabei sogar “Glück“ – was halt so als Glück‘ bezeichnet wird: Mit fünf Jahren bekam ich einen “Vater“ (was als Stiefvater bezeichnet wird), der mir mit Aufmerksamkeit, Achtsamkeit, Annahme und Liebe begegnet ist. Und obwohl er dazu nur wenig Zeit hatte – Arbeit und so – ist er mir 23 Jahre meines Lebens stets und wirklich immer so begegnet. Insofern kann ich schon behaupten, “doch noch einen *gütigen* Vater haben zu dürfen.“ … der mich allerdings weder psychisch noch physisch je bestraft hat!

Ich denke jedoch, dass die Theorie ***eher an Gott glauben als andere, die die Realität besser erleben durften*** sehr wage ist, denn, wodurch auch immer verursacht, “glaube ich an *Gott* und zwar unabhängig davon, ob ich die Realität besser oder schlechter, “gut“ oder “böse“ erlebt habe. 

Ich wage mich zu sagen: Dieser — doch sehr wage, groteske, absurde und fern jeder Wirklichkeit zu bezeichnende — Glaube an Gott, ist, – jedenfalls für mich eine Art “Konstante meines sich stets bewegenden, sich ständig ändernden Lebens.“

Irgendwie hat mir “dieser“ *Glaube* einen “Halt“ gegeben: In den Leiden, Krankheiten, Unglücken und Katastrophen meines Lebens, genauso wie im Glück, der Gesundheit und dem “Wohlstand“, ***die mir “zuteil“ wurden***; der “Ungerechtigkeit“ und “Gerechtigkeit“ oder der Tatsache, dass der Mensch den Menschen weiterhin ausbeutet, ihn unterdrückt, betrügt, verführt und Kriege führt, um absurde Interessen durchzusetzen.

Und obwohl ich den DIAMAT von Karl Marx und Friedrich Engels – aus der sich die marxistisch-leninistische Philosophie herauskristallisierte – als Wahrheit ansehe und für wahr halte und sogar weiß!!!, dass es keine einzige Gottheit, irgendwelche Engel oder Dämonen gibt — außer dem, was als Leben und Tod “bezeichnet“ wird,
“glaube“ ich weiter an “Gott“, 
was für mich allerdings nur eine Metapher oder in der “Sprache“ der Geometrie und Mathematik: ein Abstraktum für das *Seiende-Sein* (Spinoza), יהוה Jaóhu = Gegenwart, gegenwärtiges Sein (Pentateuch), das Sein ὁ λόγος ho logos = einem philosophischen Prinzip oder die Materie ist.

Bemerkenswert

By the way!

Andreas W. Poldrack Ein dreister Artikel, wenn man bedenkt, dass die konventionelle Landwirtschaft noch rund 58 Ernten hat … :-/

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=75132

Georg Löding
So ein Unsinn schon wieder. Hört sich wie die Vorhersagen des *Club of Rome* in den 1970er Jahren an.

By the way.

Ich habe in meinem Erholungsurlaub in der Dominikanischen Republik ein Gewächshaus erfunden, das auf einer Grundfläche von 1,3 Quadratmeter und einer Höhe von 140 cm (1,40 m) 750 kg Lebensmittel als Ertrag pro Pflanz-Saison liefern kann. Je nach Pflanze dauert eine solche Saison zwischen drei und fünf Monate — ich werde also im Folgenden zwei Saisons pro Jahr annehmen => ein Ernteertrag von 1.500 kg (1,5 Tonnen) pro Jahr.

[Bei Zwiebeln liegt der Ertrag dabei beim doppelten wie bei Kartoffeln; d.h. pro Jahr können entweder drei Tonnen Zwiebeln oder 1,5 Tonnen Kartoffeln geerntet werden.]

Wird das gleiche Gewächshaus auf eine Höhe von 140 Meter gebracht, so können 150.000 kg oder 150 Tonnen Lebensmittel auf derselben Grundfläche pro Jahr geerntet werden.

Der durchschnittliche Kalorienbedarf eines Menschen pro Tag liegt zwischen 1.600 und 2.500 kcal.
Ich rechne mit 2.500 kcal = dies entspricht einem Kilogramm Toastbrot am Tag.
=> 2.500 kcal x 365 = 912.500 kcal/p.a. bzw. 365 kg Toastbrote pro Jahr.

=> 1.500 / 365 = 4,1 => mit dieser kleinen Erfindung können also vier Menschen das ganze Jahr über mit dem Bedarf an Kalorien versorgt werden.

Der Bedarf je Pflanzenart an Wasser, (Sonnen-) Energie und Nährstoffen bleibt dabei vollkommen – also absolut – gleich.
Was wegfällt ist die intensive Bodenbearbeitung (Pflügen und Eggen), die ja u.a. ein Hauptgrund der Errosion der fruchtbaren Böden darstellt.

Nun leben bereits um die 10 Milliarden Menschen auf und in diesem Paradies der Pflanzen, Tiere und Menschen, welches Erde genannt wird. Das bedeutet, dass 3,25 Milliarden Quadratmeter (2,5 Milliarden x 1,3 m²) erforderlich sind, um mit diesem Gewächshaus (welches 2,5 Milliarden mal produziert, aufgestellt und betrieben werden muß) die gesamte Weltbevölkerung zu ernähren.

3,25 Milliarden Quadratmeter = 325.000 Hektar = 3.250 km² — was rund der vierfachen (3,65-fachen) Fläche Berlins entspricht. Würde ein solches Gewächshaus jedoch 140 Meter hoch gebaut, wären nur noch 32,5 km² erforderlich. Verteilte man diese Gewächshaüser auf 1.000 Standorte, nähme jeder Standort eine Fläche von 0,0325 km² = 32.500 m² = 3,25 Hektar ein. Jedes dieser Gewächshausgebäude würde somit 180 Meter lang und breit sein. Zum Vergleich das Empire State Buiding hat eine Grundfläche von 100 x 100 Meter.

Es ist also totaler Quatsch und Unsinn — selbst wenn auf der bisherigen Anbaufläche wegen der Errosion der Böden nur noch 60 Jahre geerntet werden kann — daß der Großteil der Menschheit in 60 Jahren verhungern wird!

N’Logo – also klar – ist doch wohl Eines!
Die “klassische“ Landwirtschaft ist (mit meiner Erfindung) so überholt, wie Pferd und Wagen oder die Windmühlen, die drei Jahrhunderte das Getreide zu Mehl verarbeitet haben bis von Menschen erfundene Maschinen diese Aufgabe übernommen haben.

Und mit der Einführung meiner Erfindung, muss der “klassische“ Landwirt doch keinesfalls verschwinden! Er könnte und kann diese Erfindung nutzen, um uns weiter mit Lebensmittlen zu versorgen

— allerdings, ohne sich Jahr für Jahr weiter zu verschulden, weil er ständig größer Traktoren benötigt und dennoch einen 12-stündigen Arbeitstag hat, der ihm am Ende des Jahres ein real zur Verfügung stehendes Einkommen unter Hartz IV. Satz einbringt —

Mit meiner Erfindung könnte ein Landwirt hier in Europa bei einem vierstündigen Arbeitstag = 20 Stunden Woche den siebenfachen Ertrag x 2 = 14-fachen Ertrag an Lebensmitteln produzieren, wie bisher … und käme damit gleichzeitig aus der Schuldenfalle, in der er gefangen ist, heraus!

Noch ein letztes Wort zu meiner Erfindung:

Ich muß leider vermuten, daß, bevor meine Erfindung hier auch nur auf Gehör stößt, die VR-China und die DVR-Korea und Kuba diese Technologie umsetzen werden.

Das ist so schade, wie ich es traurig finde — denn schließlich empfinde ich mich immer noch als Deutscher, der sich dem Wohlstand der hier lebenden Menschen “verpflichtet fühlt“ und von Herzen *GLAUBT*:
Wenn es uns gut geht, dann kann es auch anderen nicht schlecht ergehen!
aber ganz offensichtlich “braucht unser Land“ — dessen Infrastruktur genauso verfällt, wie in den USA, und dessen Breitbandausbau Internet bereits ZEHN Jahre hinter Albanien und 20 Jahre hinter den USA und 40 Jahre hinter China und Indien zurückhängt — sowieso keine Erfinder wie mich mehr!

Mittlerweile hat es Deutschland vom Erfinder zum Kopierer anderer Volkswirtschaften geschafft.

Bemerkenswert

Die BRD ist kein Staat

… wird von vielen Menschen behauptet, die der sogenannten  Reichsbürgerbewegung angehören würden und das Deutsche Reich wiederherstellen wollen.

Ich hatte zu den Menschen der verschiedensten Gruppen, die unter die offiziöse Bezeichnung Reichsbürger fallen, eigene Kontakte; sprich: ich habe mich mit ihnen getroffen, die Hand gegeben und mich mit ihnen unterhalten.
Und obwohl ich ihrer Ideologie und Weltanschauung nicht zustimme, ist vieles von dem, was sie aussagen, schlichtweg die Wahrheit. Zu dieser Wahrheit gehört u.a. die Tatsache, daß die BRD kein Staat ist.
Diese Tatsache habe ich aber auch selber bei meinen Recherchen (ErforschungErhebungErmittlungFeststellungNachforschungPrüfung,  
Umfrage,   Untersuchung)  vor neun Jahren herausgefunden.

Die Aussage und Feststellung: Die BRD ist kein Staat ist wahr!

Begründung:

A.)
Es kann nicht vorausgesetzt werden, daß jeder weiß, was ein Staat ist. Eine recht gute Zusammenfassung liefert WIKIPEDIA:

Nach der Drei-Elemente-Lehre (auch Drei-Elementen-Lehre  genannt) von Georg Jellinek ist der Staat ein soziales Gebilde, dessen konstituierende Merkmale ein von Grenzen  umgebenes Territorium (Staatsgebiet), eine darauf als Kernbevölkerung ansässige Gruppe von Menschen (Staatsvolk) sowie eine auf diesem Gebiet herrschende  Staatsgewalt  kennzeichnen. Im Staatsrecht existiert keine allgemein gültige Definition des Begriffs Staat. Georg Jellinek hat in seiner rechtswissenschaft-lichen Definition[1] den Staat als „die mit ursprünglicher Herrschaftsmacht ausgerüstete Körperschaft  eines sesshaften Volkes (Gebietskörperschaft)“ umschrieben.[2] Die Definition von Jellinek begründet die staatlichen Merkmale in drei Elementen:

Liegt eines dieser Merkmale nicht vor, so wird nach   herrschender Lehre (u. a. im deutschen  Rechtskreis  die Allgemeine Staatslehre) nicht von einem Staat gesprochen.

Gemäß der Erklärung der Stichwortkonkordanz des ‚Konkordantes Neues Testament‘ (KONKORDANTER VERLAG PFORZHEIM, 5. Auflage, 1980, ISBN 3-88475-000-3, Seite 535) zum Begriff Nation im Griechischen έθνος   (ethnos) genannt, ist eine Nation eine Gemeinschaft [von Menschen, die] durch gemeinsame Regierung und gemeinsames Vaterland geeinigt [ist].

Im Griechischen wird Staat zwar als κράτος (kratos) ‚Zustand‘, ‚Verfassung‘ [eines Gemeinwesens] oder πολιτεία (politeía) ‚Staatsform, Staat, Nation, Stadt‘ bezeichnet, aber zum allgemeinen Verständnis können die Begriffe Staat und Nation wechselseitig synonym verwendet werden, also: Staat = Nation.

Ein Völkerrechtssubjekt ist ein Rechtssubjekt  im  Völkerrecht, also ein Träger völkerrechtlicher Rechte und Pflichten, dessen Verhalten unmittelbar durch das Völkerrecht geregelt wird.[1]

Originäre (geborene) Völkerrechtssubjekte. Ihnen haftet ihre Völkerrechtsfähigkeit aus sich selbst heraus an.

Zu differenzieren sind dabei originäre staatliche Völkerrechtssubjekte:

Staaten (im völkerrechtlichen Sinne)

originäre nichtstaatliche Völkerrechtssubjekte:

Internationales Komitee vom Roten Kreuz
Heiliger Stuhl
Souveräner Malteser-Ritterorden

Derivative (gekorene) Völkerrechtssubjekte.

Sie leiten ihre Völkerrechtsfähigkeit aus der Rechtsfähigkeit ihrer Gründungssubjekte ab. Es handelt sich hierbei insbesondere um die Internationalen Organisationen wie die Vereinten Nationen.
Auch die 
Europäische Union besitzt seit Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon eine eigene Rechtspersönlichkeit. Die Völkerrechtspersönlichkeit internationaler Organisationen gilt nur gegenüber ihren Mitgliedern und solchen Nicht-Mitgliedern, die diese ausdrücklich anerkannt haben.
Des Weiteren können Bundesstaaten ihren jeweiligen Gliedstaaten – bei denen es sich zwar in staatsrechtlicher, aber nicht in völkerrechtlicher Hinsicht um originäre Rechtssubjekte handelt – die Befugnis verleihen, in begrenztem Umfang am Völkerrechtsverkehr teilzunehmen. [https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkerrechtssubjekt]

Keine einzige der verschiedenen Definitionen  (DarlegungDeutungErklärungErläuterungKonkretisierung, Worterklärung, Worterläuterung; (umgangssprachlich) Klarlegung; (Logik) Explikation; (Philosophie)   Determination) trifft auf die BRD als Staat zu!

B.)
Gegen die Annahme, dass die BRD ein Staat wäre, sprechen aber auch viele andere Tatsachen, als die da wären:

  1. Auf der Nationalversammlung der deutschen Völker in der Pauluskirche zu Frankfurt am Main am 28. März 1849 hat
    Die deutsche verfassunggebende Nationalversammlung die Reichsverfassung beschlossen und verkündigt.
    Diese Verfassung wurde im Reichsgesetzblatt 16tes Stück am 28. April 1849 zu Frankfurt a. M. ausgegeben
    [veröffentlicht, öffentlich bekannt gegeben].
    Durch diesen Akt des Selbstbestimmungsrechts des Völker wurde ein originäres Völkerrechtssubjekt konstituiert (‚ins Leben gerufen‘) und der Staat DEUTSCHLAND gegründet
    Siehe dazu: Abschnitt I. Artikel I. § 4 Satz 1b und Abschnitt II. Artikel I. § 6 Satz 1 der Verfassung Deutschlands: Deutschland

    Weder diese Verfassung noch die Konstituierung des originären Völkerrechtssubjekt des Staates Deutschland wurde von den damaligen Gewalt-Inhabern => dies waren die Vasallen des Papstes/des Heiligen Stuhl/der Kirche, die sich Könige, Herzöge und Fürsten oder Kardinäle, Erzbischöfe und Bischöfe schimpfen durften, hingenommen!

    Die von den deutschen Völkern gewählten und berufenen Gesandten der deutschen verfassungsgebenden Nationalversammlung wurden auf alle erdenkliche – bereits aus der INQUISITION bekannten und praktizierten Methoden – verfemt, verfolgt, eingekerkert, gefoltert und ERMORDET! Ebenso erging es allen Unterstützern und Wählern der deutschen Völker, die ihre zur Nationalversammlung berufenen Gesandten weiter unterstützten und am Selbstbestimmungsrecht der Völker fest hielten!

    In übertragener Bedeutung für all diese Millionen namenloser Deutschen, die dieser grausamen Barbarei zum Opfer fielen, will ich Karl Marxund den Sohn von Johann Carl Friedrich Gauß— den bis heute größten Geometriker und Mathematiker der gesamten Menschheits-Geschichte — aus zweiter Ehe EUGEN GAUß beispielhaft nennen.

  2.  Nachdem die Vasallen des Papstes — den Staat Deutschland ganz praktisch vernichtet hatten, indem sie die Gesandten der deutschen Völker verfemt, verfolgt, eingekerkert, gefoltert und ERMORDET hatten! von denen nur wenige eine „erfolgreiche Flucht gelang; erfolgreich“ im Sinne von Überlebt! —
    organisierte Fürst von Bismarck im Auftrag der “Evangelisch-Lutherische-Kirche“, die seit 500 Jahren im Bündnis mit ROM steht ein Militärbündnis  von 26 selbständigen deutschen STAATEN! … und provozierte mit seiner *Emser Depesche* einen Krieg mit der REPUBLIK Frankreich, die mal wieder alldieweil von einem ‚Monarchen‘ „regiert“ wurde!

    Frankreich verlor diesen von Langer-Hand geplanten und vorbereiteten Krieg und musste an die deutschen Vasallen des Papstes Land und Leute abtreten und „als Entschädigung“ 1.792,1 Tonnen Gold zahlen!  All überall bimmelten die Glocken im Deutschen Reich und all überall ***im Reich*** wurden die im Mittelalter nicht fertiggestellten Kirchengebäude – wie der Kölner Dom – vollendet und überall Kirchengebäude erneuert oder ganz neu errichtet; während dessen die Kapitalistische BANKEN- und PRODUKTIONS-Industrie in Deutschland „Urständ“ feierte!

  3. Dies ging 40 kurze Jahre *erfolgreich* weiter:
    Namibia, Tansania, Burundi, Ruanda und Uganda, Togo und Kamerun in Afrika, die heutig genannte Marshal-Inseln und Neu-Papua-Guinea im Pazifik „fielen“ dem *REICH* zum Opfer! und wurden GNADENLOS — selbstverständlich mit dem Segen der Kirche
     ausgeraubt und geplündert!

Fortsetzung folgt am 18 Januar 2019

Bemerkenswert

Flache Erde oder runde Kugel?

“Was IST denn Wahrheit — gar DIE Wahrheit“?!

Ich denke, dass ich ein biologisches Lebewesen BIN 

und es “Geist“, “Seele“, “Schicksal“, “Schuld“, “Himmel und Hölle“, “Fegefeuer“, “Karma“, “Nirvana“ oder “Paradies“; 
Götter, Gottheiten, den “einen Gott“, “Geister“, “Dämonen“ oder “Engel“ GAR NICHT GIBT,

Weil nichts und niemand eine “wahre Wirklichkeit besitzt“, da sich alles in einer ‚ewigen‚ Bewegung befindet, die dem momentanen Sein ständig der Veränderung unterwirft!!!

Die einzige Kontinuität ist die Bewegung der Materie, die dadurch selbst der ständigen Veränderung unterworfen ist.

WAS verändert sich denn schon, ob die Erde rund und flach ist oder geometrisch einer Kugel gleicht; die Sonne um die Erde kreist oder die Erde um die Sonne? NICHTS!!!

Hinzu kommt, dass auch ganz andere Bewegungsmodelle nicht nur denk- und vorstellbar, sondern auch tatsächlich vorhanden sein können: Sonne, Mond und Sterne “umkreisen“ sich mit der Erde gemeinsam um sich selbst. Auch dadurch ändert sich nichts!

Früher meinten man, dass die Erde der Mittelpunkt sei, dann hielt man die Sonne für den Mittelpunkt, dann “dachte“ man, unsere unser Sonnensystem sei der Mittelpunkt unserer Galaxie — das sich dann doch nur am “Rand“ Galaxie “befindet“ sei irgendein Mittelpunkt.

Und heute wird allgemein angenommen – eigentlich nur propagandistisch verbreitet!!!,

dass das Universum einer Kugelform gleichen würde, die einen Radius von ~45 Milliarden Lichtjahre habe, obwohl das Universum gerade mal ~14 Milliarden Jahre alt sei und sich das Licht in diesem Zeitraum demnach auch nur 14 Milliarden Lichtjahre hat ausbreiten können und damit der Radius des Universums nicht 45 sondern nur 14 Milliarden haben kann!

WAS verändert sich dadurch wirklich???

Was würde sich schon dadurch verändern, wenn sich die Erkenntnis über die “geometrische Figur“ des Universums, dass es gar keiner “Kugel“ gleicht, sondern es sich um einen Fibonacci-Jauhuchanam-Spiral-Raum handelt, der “äußerlich“ betrachtet – einem Schneckenhaus gleicht und in dem der angebliche Radius des Universums in Wirklichkeit nur seine Strecke ist?

Oder ist es gar zu seltsam, dass der Durchmesser eines Schneckenhauses, der mit dem irrationalen Zahlenwert des goldenen Schnittes [Phi (Φ) x 2] multipliziert wird, 
“SO GANZ zufällig“ die Strecke vom Anfangspunkt des Schneckenhauses bis zu seinem Ende ergibt?

Vielleicht würde sich mein Leben dadurch verändern, weil mir für diese “Erkenntnis“, die keine Theorie ist, der Nobelpreis gegeben werden “müsste“! ?

Für mich selber spielt all das gar keine Rolle: “Morgens geht für mich – wie für alle anderen Bewohner der Erde – die Sonne im Osten auf und im Westen unter.“

Also! Meine Frage bleibt:

Was verändert sich “praktisch“ dadurch, ob nun die Erde rund und flach ist oder einer Kugel ähnelt???

Bemerkenswert

Von der Vernichtung der Wahrheit

Georg Löding hat ein Foto geteilt.

2 Std. · 

Und wer so etwas unterschreibt, den kann ich nur als vollkommen DEPP & DOOF ansehen, der von einem Irren Wahn befallen wurde!

WütendWeitere Reaktionen anzeigen

Kommentieren

3 Kommentare
Kommentare
Raymond Bloch

Raymond Bloch Banken schöpfen leider das Geld selbst! Einfach Zahlen auf Papier! Eigentlich Betrug!😫

2

Verwalten

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen

 · Antworten · 2 Std.

Georg Löding hat geantwortet · 4 Antworten · 1 Std
Lothar Jankowiak

Lothar Jankowiak Das Geldvermögen einer Bank beläuft sich auf 3% ! Was sagte Brecht: „Was ist der Raub in einer Bank gegen die Gründung einer Bank?“ – oder so ähnlich

2

Verwalten

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen

 · Antworten · 1 Std.

Georg Löding
Georg Löding Eine Bank zu überfallen, ist dumm!
Eine Bank zu gründen, ist klug!Mehr anzeigen

1

Verwalten

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen

 · Antworten · 1 Std.

Georg Löding

Georg Löding Lothar Jankowiak

Die “Forderungen“ der Banken (ohne China!) belaufen sich auf 8.000-Billionen US$ => zum Vergleich:

Das Welt-BIP beträgt 80 Billionen US$ (ohne China!); das BIP der BRD liegt bei ~4 Billionen US$, das der EU bei etwa 20 Billionen US$, das der USA bei rund 19 Billionen US$;

das BIP mit Flüchtlingen ist mindestens so hoch, wie das BIP der BRD, also auch vier Billionen US$;

das BIP für das Militär liegt weltweit bei zwei Billionen US$;

das BIP von Indien — eigene Berechnungen — beläuft sich auf 21 Billionen US$;

der Rest 20 Billionen US$ verteilt sich auf den Rest der Welt;

das BIP von China beläuft sich — es handelt sich dabei um meine eigenen Berechnungen — auf 80 Billionen US$!

=> China = 50% des Welt-BIP !!!

Nun! Jeder kann ja mal “Hinter die Kulissen schauen“:
Selbst auf Wikipedia kann es nachgelesen werden!

ALLE Banken (außer in China und ein paar wenigen in Indien)

SIND PRIVATE Banken, die von Adel & Klerus gegründet wurden, die sich 1930/31 im Banken-Syndikat des Vatikans zusammengeschlossen haben, “um den internationalen Kapitalismus zu schmieren und die weltweite Ausbreitung des Bolschewismus zu verhindern!“ — Young, 1929 – einer der damals einflußreichsten Menschen, um den Sozialismus zu zerstören, der sich der UdSSR gefestigt hatte!