Wie die Bourgeoisie sich ihre Lakaien erzieht …

… es wird sie zwar nicht wecken, aber herausreden werden sie sich nicht damit können, es nicht gewusst zu haben. Bäää Bäää

Sascha's Welt

H.Bidstrup
Wie oft sind wir ihnen schon begegnet, wie oft haben wir uns schon geärgert über sie, wie oft haben wir ihre Obrigkeitshörigkeit und ihre politische Korrektheit schon verflucht? Sei es der Beamte, welcher nur seine Paragraphen sieht und nicht den Menschen, der vor ihm steht. Sei es die Politesse, die unnachgiebig auch bei Kleinigkeiten harte Strafen verteilt. Sei es der einst fortschrittliche Bürgermeister, der schließlich doch „umfällt“ und sich dem Druck der Mächtigeren beugt. Sei es die „Fallmanagerin“ eines Jobcenters, die Sanktionen verhängt ohne den „Fall“ (nämlich den Menschen) richtig zu kennen. Sei es der Pfarrer, der alle Widersprüche der Gesellschaft kleinredet und zur Demut aufruft. Oder der Professor, der lügt, um seinen Job nicht zu verlieren. Oder sei es der Journalist, der nur schreibt, was man von ihm erwartet. Der Kapitalismus bringt zahllose solcher Kreaturen hervor. Es sind die ihm hörigen Untertanen, die Trägen, die Zufriedenen, die Lakaien des…

Ursprünglichen Post anzeigen 667 weitere Wörter