Trotz vereinbarter Waffenruhe erneuter Beschuß von Wohngebieten im Donbass durch ukrainische Faschisten

Sascha's Welt

Damit es uns nicht aus dem Blickfeld gerät, wieder einige aktuelle Bilder aus dem Donbass-Gebiet. Es herrscht Krieg! Wiederum wurden Wohngebiete beschossen, Menschen getötet und Versorgungsleitungen zerstört. Und wer war das? Wer hat die Stadt Ilowajsk mit GRAD-Raketenwerfern beschossen. Natürlich die ukrainische Armee im Auftrag des Faschistenführers Poroschenko. Wer sonst! Trotz vereinbarter „Waffenruhe“…

war_11  war_01  war_18  war_08  war_21  war_24  war_20  war_14  war_16  war_13

Der Donbass will definitiv unabhängig von Kiew sein. Die Attacken von Kiew haben die Unabhängigkeitsbereitschaft gestärkt und nur Haß gegen das ukrainische Regime zementiert. Schon beim letzten Treffen in Minsk am 26.8.14 saß ein Vertreter der sich unabhängig erklärten Region am Tisch, was zuvor undenkbar war. Die Zustimmung Poroschenkos zur Waffenruhe mit den Vertretern der unabhängigen Städte zeugt davon, daß der Präsident den Verlust des Donbass eingesteht. Nicht russische Truppen haben die Unabhängigkeit der ostukrainischen Städte gesichert, sondern ostukrainische Milizen oder ostukrainische Verteidigungskräfte zusammen mit freiwilligen Kämpfern aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 69 weitere Wörter

Washington’s War Against Russia — Paul Craig Roberts – PaulCraigRoberts.org

Washington’s War Against Russia — Paul Craig Roberts – PaulCraigRoberts.org.

 

Der Krieg Washingtons gegen Russland

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 132

34 Deutsche Panzer an der Ostfront erfolgreich angekommen!

34 Deutsche Panzer an der Ostfront erfolgreich angekommen!
Danke Frau Leyen, danke Frau Merkel,
danke Genosse Frank-Walter Steinmeier!
dass ihr die Deutschen Interessen nicht nur, wie einer eurer Vorgänger, am Hindukusch verteidigt, sondern erkannt habt, dass wir uns gegen den Bösen Russen nur mit militärischer Gewalt und Völkermord zur Wehr setzen können.
Erheben wir gemeinsam unsere Gläser zur Vertreibung von über einer Millionen Kinder, Frauen und alte Menschen. Ein Hoch auf die über 12.000 Toten und ungezählten Krüppel!
Danke für ihre aktive Mithilfe bei der Verwüstung von Donezk und Lugansk. Da haben wir den Terroristen mal wieder gut eingeheizt und gezeigt, wo der deutsche Hammer hängt!
Volksrepubliken gründen, wo kommen wir denn da hin? Die spinnen doch die Russen!
Danke, dass sie damit den Willen des Deutschen Volkes entsprechen, dass derartige pro-russische Separatisten niemals dulden kann und wird.
Herzlichst
Ihr Deppen Doofer Bunzel
PERSONAL deutsch der BRD

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 132.

 

Kommentar: USA und EU betteln Putin an, er soll endlich dritten Weltkrieg beginnen | NEOPresse – Unabhängige Nachrichten

Kommentar: USA und EU betteln Putin an, er soll endlich dritten Weltkrieg beginnen | NEOPresse – Unabhängige Nachrichten.

Kommentar: Das alte Spielchen – Schein und Sein | NEOPresse – Unabhängige Nachrichten

ES hat sich bald ausgeschokkert, dann kommt der nächste Pate.

Kommentar: Das alte Spielchen – Schein und Sein | NEOPresse – Unabhängige Nachrichten.

Save Donbass people!

Sascha's Welt

blutiger Poroschenko
Ukraine1Ukraine2
„Getötete Kinder, Frauen, alte Menschen. Zerstörte Wohnhäuser, Kindergärten, Krankenhäuser. Leere Ladentische, Warteschlangen nach Wasser; Menschen, die tagelang in den Kellern sitzen. Tausende flüchtender Menschen. Das alles sehen Millionen Menschen in aller Welt jeden Tag auf den Bildschirmen der Fernseher, in den Reportagen jeden Tag. Und unsere die Kollegen, die ihr Leben riskieren, filmen im Südosten der Ukraine“, sagt die Fernsehmoderatorin. „Im Nachrichtenprogramm der Ukraine und in der Mehrzahl der westlichen Fernsehkanäle gibt es solche furchtbaren Bilder, solche furchtbaren Berichte über die östliche Ukraine nicht.“

Und es folgt ein Film, den Sergej Lawrow kürzlich in der UNO vorstellen:

http://vineyardsaker.blogspot.de/2014/08/ukraine-crisis-donbass-chronicle-of.html

Погибшие дети, женщины, старики. Разрушенные жилые дома, детские сады, больницы. Пустые прилавки, очереди за водой, люди, которые сутками сидят в подвалах. Тысячные потоки беженцев. Всё это миллионы людей каждый день видят на экранах телевизоров – в репортажах, которые наши коллеги, рискуя жизнью, снимают на Юго-востоке Украины.

Ursprünglichen Post anzeigen

ANTON < ANTON < lieber AUGUSTIN!!!

Anton sagte:

Frag doch mal beim Sozi-Verwaltungsratsvorsitzenden Kurt Beck nach, was diese Finanz-Protection soll und was man sich davon verspricht. Im übrigen: Ich würde den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht als Institution kritisieren (er ist als Alternative zum Staatsfunk im Dritten Reich entstanden). Die Kritik muss sich immer gegen die Amtsinhaber und Politkreaturen wenden, die den öffentlich-rechtlichen Rundfunk mißbrauchen – gegen die Interessen der Bevölkerung und Gebührenzahler – zugunsten neoliberaler Politik, Wirtschaftsinteressen und Kriegstreiberei. Dieser Vorwurf trifft sie viel persönlicher, denn sie glauben ernsthaft von sich, Anwälte der Zuschauer und Zuschauerinnen zu sein.

             Gefunden unter http://propagandaschau.wordpress.com/propaganda-melden/comment-page-10/#comment-6182

Also, ANTON! ANTON! ANTON!

Wahrlich bist du ein SKLAVE, den man nur lieb haben kann!

Schön, dass du uns hier dein vollkommen verkorkstes und vor allem gefährliches Weltbild vermittelst. Komme ich gleich zum Pudels Kern. Du bist dem Dogma der sogenannten christlichen Religion auf den Leim gegangen und bejahst damit unwissentlich die Ideologie der Räuberbande aus dem Vatikan. Da nimmt es mich natürlich nicht wunder, wenn du uns hier über den Schmarren aufzuklären versuchst, dass der Öffentlich Rechtliche Rundfunk als Alternative zum Staatsfunk des Dritten Reiches entstanden sei.

Jede Institution im Kapitalismus ist ein „Subjekt“ des Rechts. Damit handelt es sich um eine Personifizierung eines von Menschen ERDACHTEN und damit IMAGINÄREN Objektes. Das Recht selbst aber ist eine Philosophie des „Heiligen Stuhls“ = Papst = „Kirche“.

Aber unabhängig davon: keine Philosophie und keine Religion, weder ein Staat noch eine Kirche – denen aus ihnen heraus entwickelten oder errichteten Institutionen schon gar nicht – steht ÜBER dem Menschen.

All diesem ist der Mensch übergeordnet!!! Denn der Mensch ist ein Leben Atmendes Wesen sich Seiner Selbst Bewusst zu werden. Der Mensch ist kein Ding, keine Sache, kein Objekt und kein Subjekt. Nicht dienen soll der Mensch all dem, sondern es sich unterwerfen und dienstbar machen.

Der Mensch steht über allen Dingen, Sachen, Objekten, Subjekten, Philosophien, Religionen, Institutionen – Yo^^ / auch ner Partei – jedem RECHT und jedem GESETZ des Rechts nicht soll er sich ihnen unterwerfen!!! „Der Sabbat ist für den Menschen da, nicht der Mensch für den Sabbat.“ sagte ein ziemlich bekannter Rabbiner – wie hieß der doch noch gleich?

Nur sich und seines Gleichen ist er unterworfen, aber nicht einmal einem anderen Einzel-Menschen, denn dann ist er ja SKLAVE und nicht Mensch!!!

Nur der dumm und ungebildet und damit Bewusst-Seins-los gemachte Mensch, lässt sich dazu verführen, sich einem „Ding“, einer „Sache“, einem „Subjekt“ des Rechts oder „Subjekt“ der Kirche oder „Subjekt“ einer Religion oder „Subjekt“ einer Ideologie – Weltanschauung – Philosophie mental und in der Folge praktisch zu unterwerfen und sich sogar noch dazu „machen zu lassen“.

Doch das wird von Alters her von allen Philosophen und Propheten als ABERGLAUBE und Götzen-Kult bezeichnet.

Zunächst muss der Mensch IMMER die „Institution“ hinterfragen und kritisieren, weil es sich dabei um eine Imagination handelt, die zwar im menschlichen Sinne „gut oder schlecht“ sein kann, aber eben nichts REAL EXISTIERENDES ist. Sie ist nichts weiter als ein / wenn auch komplexes / Gedankengebilde, welches in unserem Kulturkreis – der Schuldkultur und des Todeskultes – auf den päpstlichen DOGMEN beruht, der Mensch könne, indem er über Brot und Wein ein paar Worte murmelt, das Fleisch und Blut einer Gottheit zaubern.

NEIN! Mein Kampf – LOL – und die Kritik DARF sich niemals gegen den Menschen selber richten / egal ob „Amtsinhaber“ oder „Politkreatur“, womit du – nebenbei bemerkt – deinen Beitrag dazu geleistet hast, den Menschen als Menschen in seiner Würde zu erniedrigen.

Mein Kampf – LOL – und die Kritik MUSS sich IMMER gegen die von Menschen ersonnen Vorstellungen und Phantasmen wenden, jedoch NIEMALS gegen ihn. Denn „Lieben sollst du deinen Nächsten wie dich selbst.“ „Was ich nicht will, dass man mir tu, das füg ich keinem andrem zu.“

Gehabt Euch wohl, anton.