Wider die Lügner des Anti-Christus

Wider die Lügner des Anti-Christus

Wider die Lügner

des Anti-Christus

NasiChaim hat dies rebloggt auf Рейхстаг-Кремль Экспресс und kommentierte: Judenhasser Dr. Martin Luther, Konstrukteur der daitschen Sprache als Agent der AskeNAZIs… er schreibt… und bald erscheint sein 500. Reformationstag… und er schreibt unter anderem das Werk DIE JUDEN UND IHRE LÜGEEN (1543). Führer und Reichskanzler Adolf Hitler hat das Progrfamm lediglich umgesetzt. 390 Jahre später… gleich 6 mal 6 mal 6 gleich Satanszahl 666 gleich JHWH.

JHWH

יהוה

<=>

י‎ =10

ה‎ = 5

ו = 6

ה‎ = 5

10 + 5 + 6 + 5 = 26 =>8

 1 0 5 6 5  => 17  => 8

1 5 2 2  => 10 => 1

674 => 17 => 8

4 2  =>  6

 6 => 6

=>37

=>10

= 1

יהוה

=

EINER-IST

=

SEIN

SEIN יהוה‎ bedeutet Gegenwart

יהוה

=

Ewig-Gegenwärtiger

logo jauhu

Geschichte: Die Wirtschaft der DDR im Jahre 1953

Da weint die NAZI-BRD immer noch drüber.
Hier konnten die faschistischen Kapitalisten nicht, was denen von 1807 – Befreiung der Deutschen von der Sklaverei durch Napoleon – bis 1850 gelang: die hatten sich nämlich die Auslösung jedes deutschen Sklaven teuer bezahlen lassen. Sie erhielten a) Kapital, b) Schuldverschreibungen und auf diese c) Zinsen und Zinses-Zinsen. Diese „Kapitalisierung“ lief bis Ende des 19. Jahrhunderts.
Ab 1871 gelang es den Banken jedoch auf „rechtlicher“ Ebene alle Sklaven wieder einzufangen. Seit dem sind alle Deutschen, aber auch viele andere Völker das Eigentum für das sie Zinsen und Zinses-Zinsen erhalten.

„Von größter Bedeutung war die demokratische Bodenreform, die im Herbst 1945 begann. Es wurden (ohne Entschädigung) 6986 Güter sowie 3280 Besitzungen von Kriegsverbrechern und Naziführern konfisziert. Ins gesamt wurden 1945 bis 1948 3,1 Mill. ha konfisziert (einschließlich des dem Hitlerstaat, der Nazipartei und anderen verbrecherischen Organisationen gehörenden Landes). Aus diesen Ländereien wurden 2 Mill. ha an 543.000 landarme und landlose Bauern als Eigentum übergeben. Auch den Umsiedlern aus Polen und der Tschechoslowakei wurde Boden zugeteilt. Aus dem beschlagnahmten Vermögen der Gutsbesitzer erhielten die Bauern ferner: 180.000 Wohn- und Wirtschaftsgebäude, 441.000 Stück Vieh, 6.000 Traktoren und 260.000 verschiedene landwirtschaftliche Maschinen.“

Sascha's Welt

Emblem DDR

Über die Gründung der Deutschen Demokratischen Republik wird in Schulbüchern der BRD viel Unwahres und viel Demagogisches verbreitet. Beispielsweise wird da behauptet, „die sowjetische Führung“ hätte die Teilhabe der „Ostblock“-Staaten an der Marshallplanhilfe verhindert.  Ja, natürlich, aber warum wohl? Laut Marshallplan setzten die USA Waffen, Ausrüstungen für die Rüstungsfabriken und Verbrauchsgüter, die auf anderen Märkten keinen Absatz finden, in Westdeutschland ab. [1] Welche Ziele verfolgten die USA mit dem sog. Marshallplan? Es waren dies: die „Ausnutzung der politischen und ökonomischen Schwierigkeiten der im Krieg geschwächten Länder, um die amerikanische Vorherrschaft über Europa zu errichten, die politischen und ökonomischen Voraussetzungen für einen gegen die Sowjetunion und die volksdemokratischen Ländern gerichteten Militärblock zu schaffen, den kalten Krieg zu verschärfen, die Reaktion in den westlichen Ländern zu stärken und den Einfluß der demokratischen Kräfte in diesen Ländern zurückzudrängen“. [2]

Desweiteren sei die Schwerindustrie in der DDR  „auf sowjetischen Druck“…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.676 weitere Wörter

Was ist das Ziel der USA-Globalstrategie?

So ist das!
Mit dem Kapitalismus / das ist sein wahres Gesicht!

Kapitalismus, Ausbeutung, Krieg, Völkermord, Unterwerfung, Sklaverei

Haben oder Sein, ist hier die Frage.

Ich habe das Haben verlassen und mich auf den Weg des Sein gemacht:
Sozialismus und Frieden und Wohlstand und Freiheit! Amen.

Sascha's Welt

USA-Strategie

DIE US-IMPERIALISTISCHE GLOBALSTRATEGIE ZIELT AUF DIE VERNICHTUNG EURASIENS
von Jens-Torsten Bohlke

Brüssel, 15. Juni 2014.- In der Ukraine erleben wir derzeit das Vorspiel des vom US-Imperialismus für 2016 geplanten US-Erstschlags mit Atomraketen gegen Rußland und China zur weiteren Absicherung der Weltherrschaftsrolle für die Monopole der USA. Dabei setzen Weißes Haus, Pentagon und CIA auf die Eskalation des imperialistischen Vernichtungskriegs in der Ukraine gegen den dortigen Volksaufstand in seiner Gestalt der Formierung eines „Neurußland“ genannten großen Teils der Ukraine in deutlicher Annäherung an die Russische Föderation, welche dem ukrainischen Volk zumindest eine Versorgung mit Brennstoff für den kalten ukrainischen Winter bieten kann. Mittlerweile setzen die faschistischen Mörderbanden aus aller Welt in den Uniformen der ukrainischen Nationalgarde und der ukrainischen Streitkräfte auch weltweit geächtete Waffen wie Phosphor-Brandbomben zur Vernichtung ganzer Stadtteile in den Zentren des Volksaufstandes in der südlichen und östlichen Ukraine ein, um den Widerstandskampf der in Volksmilizen und Selbstverteidigungsstreitkräften organisiert…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.948 weitere Wörter

Massenmord als System: Der US-amerikanische Zynismus

Ein Land fehlt in der Liste. Die Volksrepublik Korea. Dort hat die Faschisten-Militär-Diktatur USA mindestens FÜNF Millionen Menschen ermordet. Alle 19 Großstädte Koreas wurden in einem dreijährigen Luftbombardement sprichwörtlich dem Erdboden gleichgemacht. Nur unter dem Einsatz von 500.000 Freiwilligen Marxisten aus China konnte Korea gerettet werden und die von den USA entsandten 200.000 Massen-Mörder mussten fliehen.

 

Weil das faschistische US-Regime mit der atomaren Vernichtung von 34 chinesischen Großstädten drohte, mussten Stalin und Mao hinnehmen, dass Korea von der UNO, die den Angriffskrieg gegen Korea führte, geteilt wurde.

 

Massenmord als System: Der US-amerikanische Zynismus.

Massenmord als System: Der US-amerikanische Zynismus

Wenn Russen oder auch Chinesen den deutschen Markt besetzen, wenn sie andere Meinungen und Sichtweisen vertreten und erklären, dann ist das demokratisch und legitim, und wird von uns mehr als begrüßt. Es ist geradezu notwendig, um die von der USA-Junta verordnete große Faschisten Diktatur für Deutschland , das Schüren von Feindbildern und die Kriegs Treiberei und Hetze gegen Russland aufzubrechen.

Sascha's Welt

If the Nuremberg laws were applied, then every post-war American president would have been hanged.(Noam Chomsky) [1]

Die Liste der Kriegsverbrechen der USA ist lang. Und zwar so lang, daß sie hier mehrere Seiten füllen würde. Es ist kein „Anti-Amerikanismus“, sondern eine historische Tatsache, wenn man feststellen muß: Die Geschichte der USA ist die Geschichte des Banditentums! Deshalb an dieser Stelle nur eine kurze Chronik ausgewählter USA-Kriegsverbrechen:
1945 – Atombombenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki (etwa 200.000 Tote, nach anderen Schätzungen ½ Million)
1946-49 – Bombardierung Chinas
1946-49 – Griechenland: Bürgerkrieg; Unterstützung der Faschisten.
1946-49 – China.
1948-53 – Philippinen.
1948 – Peru; Militärputsch in Nikaragua.
1949-53 – Albanien.
1953 – Iran.
1954 – Guatemala.
1957-58 – Indonesien.
1958 – Panamakonflikt.
1959 – Laos, Haiti.
1960-65 – Kongo, Zaire.
1963 – Salvador.
1965-75 – Vietnamkrieg: 250.000 getötete Kinder; ca.3,8 Mill.Tote.
1968 – My Lai: Ermordung von 500 friedlichen Einwohnern durch…

Ursprünglichen Post anzeigen 813 weitere Wörter

WDR Politikum: „Vorsicht! Nur transatlantische Propaganda ist gute Propaganda!“

Wenn Russen oder auch Chinesen den deutschen Markt besetzen, wenn sie andere Meinungen und Sichtweisen vertreten und erklären, dann ist das demokratisch und legitim, und wird von uns mehr als begrüßt. Es ist geradezu notwendig, um die von der USA-Junta verordnete große Faschisten Diktatur für Deutschland , das Schüren von Feindbildern und die Kriegs Treiberei und Hetze gegen Russland aufzubrechen.

Die Propagandaschau

wdr5Kauft nicht bei Russen!“ ist – überspitzt formuliert – das politische Ziel des transatlantischen Sanktionskrieges. „Lest nicht bei Russen! Schaut kein Russen-TV!“ ist die Devise der transatlantischen Staats- und Konzernmedien, die hierzulande schon immer mehr als Werbeagenturen der Herrschenden gedient haben, als deren Kontrollorgan, und die jede noch so verbrecherische, irrwitzige und gesellschaftsschädigende Politik mit Verve unters Volk gebracht haben.

Die Ängste der medialen Hofschranzen liegen auf der Hand: Wer sich beim „Feind“ informiert, könnte diesen und seine Motive plötzlich verstehen und die Politik der eigenen Herrschaft in Frage stellen. Wer sich beim Feind informiert bezahlt auch nicht mehr die eigene einseitige politische Manipulation, sondern generiert Klicks und möglicherweise Abos für den „Gegner“. Nicht zuletzt wird derjenige, der sich breit und unvoreingenommen informiert sehr schnell erkennen, wie gezielt er von den „eigenen“ gleichgeschalteten Medien desinformiert und gesteuert wird.

berlinertagestzeitungDer Staatssender WDR5 hat sich im Magazin „Politikum“

Ursprünglichen Post anzeigen 943 weitere Wörter