Wie der Imperialismus den Krieg vorbereitet…

Wird er wach, der DDD?
Oder wird er auf ewig Sklave des Wahns bleiben?

Sascha's Welt

1388130422_sobitiya_10 … und schon Goebbels fragte: „Wollt ihr den totalen Krieg?“

Der KRIEG ist bekanntlich die Fortsetzung der POLITIK mit anderen Mitteln, das heißt mit organisierter bewaffneter Gewalt. Kriege kamen erstmals auf mit der Entstehung des Privateigentums an Produktionsmitteln und der daraus resultierenden Spaltung der Gesellschaft in antagonistische (also unversöhnliche) Klassen. Kriege wurden von den kriegführenden Seiten benutzt, um ihre politischen Ziele und ökonomischen Interessen durchzusetzen. Und besonders heute, im imperialistischen Stadium des Kapitalismus, entstehen aus Profitgier und Machtstreben der Bourgeoisie immer wieder neue Kriege.  Kriege schüren die Feindschaft zwischen den Völkern. Sie finden ihren Ausdruck im Drang nach Eroberung von Absatzmärkten und Rohstoffquellen und in der damit verbundenen Unterjochung fremder Völker. So ist beispielsweise der von den Medien und von bestimmten Politikern geschürte heutige Russenhaß in der BRD nichts anderes als der Judenhaß im Nazireich.

Das sozialistische Weltsystem war der Grund dafür, daß es nach 1945 in Europa erstmals eine längere…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.472 weitere Wörter

Was ich euch noch sagen wollte, bevor ich sterbe

Was ich euch noch sagen wollte,

bevor ich sterbe:

Feiglinge! Feiglinge! Feiglinge!

aber dann schallte es zurück:

Löding! Löding! Löding!

also versuchte ich es mit:

Idioten! Idioten! Idioten!

aber es schalte wiederum zurück

Georg! Georg! Georg!

http://www.tagesschau.de/ausland/putin-interview-105.html

Mythos AIDS, Mythos HIV

denn mit Mythen lässt sich

Geld verdienen, viel Geld

Ach, ja. Gleich mal mit dem Mythos HIV/AIDS aufräumen 90% werden durch Bluttransfusionen übertragen. Gerade mal 0,715% über Sex. http://de.wikipedia.org/wiki/AIDS#cite_note-50

 

Was will ich?

Ich bin seit seit 1994 mal kurze mal längere Zeit in Afrika, vor allem in Uganda. 1995 starb dort unsere noch kleine Tochter an Malaria. Wohl auch deshalb wurde diese „Krankheit” zu einem wichtigen „Thema” in meinem Leben.

Nun ist es so, wie es eben ist. In Uganda sterben über 152.000 Säuglinge bis zum ersten Lebensjahr (Säuglingssterblichkeit 8%), über 285.000 Kleine Kinder bis zum 5. Lebensjahr (Kindersterblichkeit 15%) und über 2.400.000 Kinder/Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr. In einem Zeitraum von 15 Jahren sterben also 5.535.000 Menschen-Kinder alleine in Uganda und zwar an Malaria!

Dabei muss das gar nicht sein!

Denn nun ist es nun einmal so, wie es eben ist. Ich kenne eine Pflanze, die verschiedene Moleküle in ausreichend hohem Maße enthält, die die Parasiten, die zur Malaria-Erkrankung- das ist eben gar keine Krankheit – führen, effektiv bekämpfen, sprich die Parasiten im Körper des Menschen abtöten. Und zwar zu 100%.

Wir haben in Uganda eine Farm. Auf dieser Farm können alleine 1.600.000 dieser Bäume pro Jahr gepflanzt werden. Daraus lassen sich 120 Tonnen (120.000 Kilogramm) getrocknete Teeblätter gewinnen. Damit können 3.438.000 Menschen, die an Malaria erkrankt sind, geheilt werden. So etwas kann ich eben nicht alleine bewerkstelligen. Also will ich, dass mir dabei geholfen wird. So einfach ist das. Egal, was dazu erforderlich ist: mich zum Deppen machen oder als Idiot dastehen, weil ich dafür betteln gehe oder mich allen möglichen oder absonderlichen Unterstellungen dadurch ausliefere.

Meine Frau hat dieses Jahr bereits mit unseren Nachbarn 8000 dieser Bäume gepflanzt. Ab Februar 2015 können wir also bereits 35.000 Menschen helfen, die an Malaria erkrankt sind.

Uganda Fakten:

1.950.000 Geburten (50/1000 Einwohner), etwa 600.000 Sterbefälle (die Angaben reichen von 439.140 (11,26/1000 Einwohner bis 585.000 (15/1000 Einwohner), so muss das selbst ausgerechnet werden.

15 Millionen Einwohner (1994), 39 Millionen Einwohner (2014), 110 Millionen (2050) und 180 Millionen Einwohner Prognose für 2100 http://www.weltbevoelkerung.de/laenderdatenbank.html

Die Sterberate liegt in Uganda (11,26) etwa bei der von Deutschland (11,17)http://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/sterberate.aspx

http://www.who.int/countryfocus/cooperation_strategy/ccsbrief_uga_en.pdf

http://www.un.org/esa/population/publications/longrange2/WorldPop2300final.pdf

Chemtrails damals Vietnam

1_27097672_09886489f4_l

… und heute in Deutschland?

Schau dir den Himmel an.

Was will ich?

Ich will, dass

ich, du, wir gemeinsam einsam oder alleine einsam, erkennen, dass ich, du und wir entweder gemeinsam oder alleine – das spielt nämlich überhaupt gar keine Rolle – erkennen, dass ich und du und wir Menschen sind.

Denn Gute, Sehr Gute und Heilige Menschen Sind wir nämlich von Natur aus! Du bist ein sehr guter und heiliger Mensch. Ich Bin ein sehr guter und heiliger Mensch. Wir sind sehr gute und heilige Menschen. Das ist die einzige Wahrheit,die wirklich wichtig ist zu erkennen. Diese Wahrheit hat das Oberhaupt aller Menschen bekanntgemacht.

Denn der Mensch ist kein Ding, kein Etwas, kein „Gott“, kein Objekt, kein Personal, keine Illusion, keine Person [= Maske, Rolle, Larve* (*die rollt auch so schön); hier auch: “natürliches” Rechtssubjekt] und keine Sache. Wir Sind auch kein lebendes Ding, Etwas, Objekt, Personal oder “natürliches” Rechtssubjekt, keine lebende Illusion, keine lebende Person und keine lebende Sache.

Vor allem ist niemand EINE Bezeichnung, wie Christ, Demokrat, DEUTSCH©, DeutscherEskimo, Germane, Hindu, Jude, Kommunist, Muslim, Nazi, Neger, Sozialist usw.

Wir sind alle lebende biologische Wesen. Biologische Lebewesen. Lebendes Sein. Leben-Atmende Wesen. Leben-Atmende biologische sich selber erhaltendes Sein höchster bisher entdeckter materieller Komplexität mit der Bezeichnung „Mensch”.

Diese Wahrheit ist keine Frage der Anschauung, der Ideologie, der Kultur, der Philosophie, der Religion, sondern eine der wirklichen Wirklichkeit, der Realität, der tatsächlichen Wahrheit. Eben keine erdachte, mystische, philosophische oder religöse, sondern eine rein materiell-physische, also eine tatsächlich vorhandene Wahrheit, denn der Mensch ist nun einmal wirklich als echtes Sein vorhanden, was doch schon mit dem bloßen Auge erkannt wird, wenn sich der Mensch in der Wasseroberfläche spiegelt oder er sich in einem Spiegel betrachtet.

Darum ging es dem Menschen männlichen Geschlechts, der in unserem Kulturkreis unter dem Namen “Jesus” Christus bekannt wurde. Denn die eine wirkliche Wirklichkeit, diese Wahrheit hat er bekannt gemacht: „Du bist ein sehr guter und heiliger Mensch“ – wie sonst, hätte er denn sonst überhaupt FORDERN können: „Liebe deinen Nächsten wie dich selber”??? Das Licht wirft keine Schatten! Kann denn da der Schatten überhaupt das Licht lieben? Oder kann das Licht den Schatten lieben? Es weiß doch gar nichts vom Schatten!!! Was will der Schatten denn vom Licht aussagen, außer dass es das Licht geben muss, denn sonst gäbe es ja keinen Schatten. Tritt der Schatten jedoch aus dem Licht, dann ist ja aber doch der Schatten nicht mehr vorhanden. 

Spricht ein Mensch: „Es gibt keinen Gott” – Ja! Freilich gibt es keinen ausgedachten, fabrizierten und konstruierten Gott! Halluzinationen und Hirngespinste sind solche „Götter” – muss ein solcher „Gott” sein! „Gott” IST – dies ist die einzige Aussage, die das Judentum, das Christentum und der Islam wirklich aussprechen, der Rest ist bloße “Religion” und damit im Grunde genommen unwichtig! 

Da der Buddhismus keinen Gott hat und der Hinduismus eine komplexe Philosophie ist, über die ich zu wenig Bescheid weiß, kann ich darüber nichts sagen, obwohl ich mit den Buddhisten “Om” ॐ sprechen kann, weil mich das Geschwätz des Siddhārtha Gautama सिद्धार्थगौतमबुद्ध (“Buddha” „der Erleuchtete”) nichts angeht und mir das

hare kṛṣṇa hare kṛṣṇa

kṛṣṇa kṛṣṇa hare hare

hare rāma hare rāma

rāma rāma hare hare

eben heilsam ist und das Om ॐ eh vom Hinduismus kopiert wurde.

Mythos AIDS, Mythos HIV

Mythos AIDS, Mythos HIV

Mythos AIDS, Mythos HIV

denn mit Mythen lässt sich

Geld verdienen, viel Geld

Ach, ja. Gleich mal mit dem Mythos HIV/AIDS aufräumen 90% werden durch Bluttransfusionen übertragen. Gerade mal 0,715% über Sex. http://de.wikipedia.org/wiki/AIDS#cite_note-50

 

Was will ich?

Ich bin seit seit 1994 mal kurze mal längere Zeit in Afrika, vor allem in Uganda. 1995 starb dort unsere noch kleine Tochter an Malaria. Wohl auch deshalb wurde diese „Krankheit” zu einem wichtigen „Thema” in meinem Leben.

Nun ist es so, wie es eben ist. In Uganda sterben über 152.000 Säuglinge bis zum ersten Lebensjahr (Säuglingssterblichkeit 8%), über 285.000 Kleine Kinder bis zum 5. Lebensjahr (Kindersterblichkeit 15%) und über 2.400.000 Kinder/Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr. In einem Zeitraum von 15 Jahren sterben also 5.535.000 Menschen-Kinder alleine in Uganda und zwar an Malaria!

Dabei muss das gar nicht sein!

Denn nun ist es nun einmal so, wie es eben ist. Ich kenne eine Pflanze, die verschiedene Moleküle in ausreichend hohem Maße enthält, die die Parasiten, die zur Malaria-Erkrankung- das ist eben gar keine Krankheit – führen, effektiv bekämpfen, sprich die Parasiten im Körper des Menschen abtöten. Und zwar zu 100%.

Wir haben in Uganda eine Farm. Auf dieser Farm können alleine 1.600.000 dieser Bäume pro Jahr gepflanzt werden. Daraus lassen sich 120 Tonnen (120.000 Kilogramm) getrocknete Teeblätter gewinnen. Damit können 3.438.000 Menschen, die an Malaria erkrankt sind, geheilt werden. So etwas kann ich eben nicht alleine bewerkstelligen. Also will ich, dass mir dabei geholfen wird. So einfach ist das. Egal, was dazu erforderlich ist: mich zum Deppen machen oder als Idiot dastehen, weil ich dafür betteln gehe oder mich allen möglichen oder absonderlichen Unterstellungen dadurch ausliefere.

Meine Frau hat dieses Jahr bereits mit unseren Nachbarn 8000 dieser Bäume gepflanzt. Ab Februar 2015 können wir also bereits 35.000 Menschen helfen, die an Malaria erkrankt sind.

Uganda Fakten:

1.950.000 Geburten (50/1000 Einwohner), etwa 600.000 Sterbefälle (die Angaben reichen von 439.140 (11,26/1000 Einwohner bis 585.000 (15/1000 Einwohner), so muss das selbst ausgerechnet werden.

15 Millionen Einwohner (1994), 39 Millionen Einwohner (2014), 110 Millionen (2050) und 180 Millionen Einwohner Prognose für 2100 http://www.weltbevoelkerung.de/laenderdatenbank.html

Die Sterberate liegt in Uganda (11,26) etwa bei der von Deutschland (11,17)http://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/sterberate.aspx

http://www.who.int/countryfocus/cooperation_strategy/ccsbrief_uga_en.pdf

http://www.un.org/esa/population/publications/longrange2/WorldPop2300final.pdf

Chemtrails damals Vietnam

1_27097672_09886489f4_l

… und heute in Deutschland?

Schau dir den Himmel an.

Was will ich?

Ich will, dass

ich, du, wir gemeinsam einsam oder alleine einsam, erkennen, dass ich, du und wir entweder gemeinsam oder alleine – das spielt nämlich überhaupt gar keine Rolle – erkennen, dass ich und du und wir Menschen sind.

Denn Gute, Sehr Gute und Heilige Menschen Sind wir nämlich von Natur aus! Du bist ein sehr guter und heiliger Mensch. Ich Bin ein sehr guter und heiliger Mensch. Wir sind sehr gute und heilige Menschen. Das ist die einzige Wahrheit, die wirklich wichtig ist zu erkennen. Diese Wahrheit hat das Oberhaupt aller Menschen bekanntgemacht.

Denn der Mensch ist kein Ding, kein Etwas, kein „Gott“, kein Objekt, kein Personal, keine Illusion, keine Person [= Maske, Rolle, Larve* (*die rollt auch so schön); hier auch: “natürliches” Rechtssubjekt] und keine Sache. Wir Sind auch kein lebendes Ding, Etwas, Objekt, Personal oder “natürliches” Rechtssubjekt, keine lebende Illusion, keine lebende Person und keine lebende Sache.

Vor allem ist niemand EINE Bezeichnung, wie Christ, Demokrat, DEUTSCH©, DeutscherEskimo, Germane, Hindu, Jude, Kommunist, Muslim, Nazi, Neger, Sozialist usw.

Wir sind alle lebende biologische Wesen. Biologische Lebewesen. Lebendes Sein. Leben-Atmende Wesen. Leben-Atmende biologische sich selber erhaltendes Sein höchster bisher entdeckter materieller Komplexität mit der Bezeichnung „Mensch”.

Diese Wahrheit ist keine Frage der Anschauung, der Ideologie, der Kultur, der Philosophie, der Religion, sondern eine der wirklichen Wirklichkeit, der Realität, der tatsächlichen Wahrheit. Eben keine erdachte, mystische, philosophische oder religöse, sondern eine rein materiell-physische, also eine tatsächlich vorhandene Wahrheit, denn der Mensch ist nun einmal wirklich als echtes Sein vorhanden, was doch schon mit dem bloßen Auge erkannt wird, wenn sich der Mensch in der Wasseroberfläche spiegelt oder er sich in einem Spiegel betrachtet.

Darum ging es dem Menschen männlichen Geschlechts, der in unserem Kulturkreis unter dem Namen “Jesus” Christus bekannt wurde. Denn die eine wirkliche Wirklichkeit, diese Wahrheit hat er bekannt gemacht: „Du bist ein sehr guter und heiliger Mensch“ – wie sonst, hätte er denn sonst überhaupt FORDERN können: „Liebe deinen Nächsten wie dich selber”??? Das Licht wirft keine Schatten! Kann denn da der Schatten überhaupt das Licht lieben? Oder kann das Licht den Schatten lieben? Es weiß doch gar nichts vom Schatten!!! Was will der Schatten denn vom Licht aussagen, außer dass es das Licht geben muss, denn sonst gäbe es ja keinen Schatten. Tritt der Schatten jedoch aus dem Licht, dann ist ja aber doch der Schatten nicht mehr vorhanden. 

Spricht ein Mensch: „Es gibt keinen Gott” – Ja! Freilich gibt es keinen ausgedachten, fabrizierten und konstruierten Gott! Halluzinationen und Hirngespinste sind solche „Götter” – muss ein solcher „Gott” sein! „Gott” IST – dies ist die einzige Aussage, die das Judentum, das Christentum und der Islam wirklich aussprechen, der Rest ist bloße “Religion” und damit im Grunde genommen unwichtig! 

Da der Buddhismus keinen Gott hat und der Hinduismus eine komplexe Philosophie ist, über die ich zu wenig Bescheid weiß, kann ich darüber nichts sagen, obwohl ich mit den Buddhisten “Om” ॐ sprechen kann, weil mich das Geschwätz des Siddhārtha Gautama सिद्धार्थ गौतमबुद्ध (“Buddha” „der Erleuchtete”) nichts angeht und mir das

hare kṛṣṇa hare kṛṣṇa

kṛṣṇa kṛṣṇa hare hare

hare rāma hare rāma

rāma rāma hare hare

eben heilsam ist und das Om ॐ eh vom Hinduismus kopiert wurde.

Was will ich?

Was will ich?

Ich will, dass

ich, du, wir gemeinsam einsam oder alleine einsam, erkennen, dass ich, du und wir entweder gemeinsam oder alleine – das spielt nämlich überhaupt gar keine Rolle – erkennen, dass ich und du und wir Menschen sind.

Denn Gute, Sehr Gute und Heilige Menschen Sind wir nämlich von Natur aus! Du bist ein sehr guter und heiliger Mensch. Ich Bin ein sehr guter und heiliger Mensch. Wir sind sehr gute und heilige MenschenDas ist die einzige Wahrheit, die wirklich wichtig ist zu erkennen. Diese Wahrheit hat das Oberhaupt aller Menschen bekanntgemacht. 

Denn der Mensch ist kein Ding, kein Etwas, kein Gott, kein Objekt, kein Personal, keine Illusion, keine Person [= Maske, Rolle, Larve* (*die rollt auch so schön); hier auch: “natürlichesRechtssubjekt] und keine Sache. Wir Sind auch kein lebendes Ding, Etwas, Objekt, Personal oder “natürliches” Rechtssubjekt, keine lebende Illusion, keine lebende Person und keine lebende Sache.

Vor allem ist niemand EINE Bezeichnung, wie Christ, Demokrat, DEUTSCH©, DeutscherEskimo, Germane, Hindu, Jude, Kommunist, Muslim, Nazi, Neger, Sozialist usw.

Wir sind alle lebende biologische Wesen. Biologische Lebewesen. Lebendes Sein. Leben-Atmende Wesen. Leben-Atmende biologische sich selber erhaltendes Sein höchster bisher entdeckter materieller Komplexität mit der Bezeichnung Mensch”.

Diese Wahrheit ist keine Frage der Anschauung, der Ideologie, der Kultur, der Philosophie, der Religion, sondern eine der wirklichen Wirklichkeit, der Realität, der tatsächlichen Wahrheit. Eben keine erdachte, mystische, philosophische oder religöse, sondern eine rein materiell-physische, also eine tatsächlich vorhandene Wahrheit, denn der Mensch ist nun einmal wirklich als echtes Sein vorhanden, was doch schon mit dem bloßen Auge erkannt wird, wenn sich der Mensch in der Wasseroberfläche spiegelt oder er sich in einem Spiegel betrachtet.

Darum ging es dem Menschen männlichen Geschlechts, der in unserem Kulturkreis unter dem Namen „Jesus“ Christus bekannt wurde. Denn diese eine wirklichen Wirklichkeit, diese Wahrheit hat er bekannt gemacht: „Du bist ein sehr guter und heiliger Mensch“ – wie sonst, hätte er denn sonst überhaupt FORDERN können: Liebe deinen Nächsten wie dich selber??? Das Licht wirft keine Schatten! Kann denn da der Schatten überhaupt das Licht lieben? Oder kann das Licht den Schatten lieben? Es weiß doch gar nichts vom Schatten!!! Was will der Schatten denn vom Licht aussagen, außer dass es das Licht geben muss, denn sonst gäbe es ja keinen Schatten. Tritt der Schatten jedoch aus dem Licht, dann ist ja aber doch der Schatten nicht mehr vorhanden. 

Spricht ein Mensch: Es gibt keinen Gott” – Ja! Freilich gibt es keinen ausgedachten, fabrizierten und konstruierten Gott! Halluzinationen und Hirngespinste sind solche „Götter” – muss ein solcher „Gott” sein! Gott” IST – dies ist die einzige Aussage, die das Judentum, das Christentum und der Islam wirklich aussprechen, der Rest ist bloße „Religion“ und damit im Grunde genommen unwichtig! 

Da der Buddhismus keinen Gott hat und der Hinduismus eine komplexe Philosophie ist, über die ich zu wenig Bescheid weiß, kann ich darüber nichts sagen, obwohl ich mit den Buddhisten „Om“ ॐ sprechen kann, weil mich das Geschwätz des Siddhārtha Gautama सिद्धार्थ गौतम बुद्ध („Buddha“ der Erleuchtete”) nichts angeht und mir das

hare kṛṣṇa hare kṛṣṇa

kṛṣṇa kṛṣṇa hare hare

hare rāma hare rāma

rāma rāma hare hare

eben heilsam ist und das Om ॐ eh vom Hinduismus kopiert wurde.

Was will ich?

Ich bin seit seit 1994 mal kurze mal längere Zeit in Afrika, vor allem in Uganda. 1995 starb dort unsere noch kleine Tochter an Malaria. Wohl auch deshalb wurde diese „Krankheit” zu einem wichtigen „Thema” in meinem Leben.

Nun ist es so, wie es eben ist. In Uganda sterben über 152.000 Säuglinge bis zum ersten Lebensjahr (Säuglingssterblichkeit 8%), über 285.000 Kleine Kinder bis zum 5. Lebensjahr (Kindersterblichkeit 15%) und über 2.400.000 Kinder/Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr. In einem Zeitraum von 15 Jahren sterben also 5.535.000 Menschen-Kinder alleine in Uganda und zwar an Malaria!

Dabei muss das gar nicht sein!

Denn nun ist es nun einmal so, wie es eben ist. Ich kenne eine Pflanze, die verschiedene Moleküle in ausreichend hohem Maße enthält, die die Parasiten, die zur Malaria-Erkrankung – das ist eben gar keine Krankheit führen, effektiv bekämpfen, sprich die Parasiten im Körper des Menschen abtöten. Und zwar zu 100%.

Wir haben in Uganda eine Farm. Auf dieser Farm können alleine 1.600.000 dieser Bäume pro Jahr gepflanzt werden. Daraus lassen sich 120 Tonnen (120.000 Kilogramm) getrocknete Teeblätter gewinnen. Damit können 3.438.000 Menschen, die an Malaria erkrankt sind, geheilt werden. So etwas kann ich eben nicht alleine bewerkstelligen. Also will ich, dass mir dabei geholfen wird. So einfach ist das. Egal, was dazu erforderlich ist: mich zum Deppen machen oder als Idiot dastehen, weil ich dafür betteln gehe oder mich allen möglichen oder absonderlichen Unterstellungen dadurch ausliefere.

Meine Frau hat dieses Jahr bereits mit unseren Nachbarn 8000 dieser Bäume gepflanzt. Ab Februar 2015 können wir also bereits 35.000 Menschen helfen, die an Malaria erkrankt sind.

Uganda Fakten:

1.950.000 Geburten (50/1000 Einwohner), etwa 600.000 Sterbefälle (die Angaben reichen von 439.140 (11,26/1000 Einwohner bis 585.000 (15/1000 Einwohner), so muss das selbst ausgerechnet werden.

15 Millionen Einwohner (1994), 39 Millionen Einwohner (2014), 110 Millionen (2050) und 180 Millionen Einwohner Prognose für 2100 http://www.weltbevoelkerung.de/laenderdatenbank.html

 

Die Sterberate liegt in Uganda (11,26) etwa bei der von Deutschland (11,17) http://www.laenderdaten.de/bevoelkerung/sterberate.aspx

Klicke, um auf ccsbrief_uga_en.pdf zuzugreifen

Klicke, um auf WorldPop2300final.pdf zuzugreifen

Ach, ja. Gleich mal mit dem Mythos HIV/AIDS aufräumen 90% werden durch Bluttransfusionen übertragen. Gerade mal 0,715% über Sex. http://de.wikipedia.org/wiki/AIDS#cite_note-50