Wer finanzierte die Nazis? Und wie kamen deutsche Konzerne zu ihrem heutigen Reichtum?

… und sie weilen unter uns.

Sascha's Welt

0_12cfe_49edddd3_origEs unterliegt keinem Zweifel, daß die verbrecherischen Organisationen und Kampfverbände, die in den letzten Jahrzehnten in aller Welt entstanden sind, vor allem durch die imperialistischen Monopole finanziert und ausgerüstet wurden. Wie auch immer sie heißen mögen (ob ISIS, Asow, al-Qaida, Ukrainische Armee, Special Forces, Schnelle Eingreiftruppe oder anders), und wie auch immer sie organisiert und bewaffnet sind, ob als „reguläre Armeeeinheiten“, „Sicherheitskräfte“ oder als Banditen – ihr Zweck ist ein- und derselbe: Destabilisierung, Terrorisierung der Zivilbevölkerung, False-Flag-Terrorakte, Krieg, Massenmord, Umsturz und Eroberung fremden Territoriums. Das alles sind faschistische Verbrechen, wie das beispielsweise in Syrien, Palästina und in der Ukraine der Fall ist. Die schwere Wirtschaftskrise mit den Millionen von Arbeitslosen in der kapitalistischen Welt

Ursprünglichen Post anzeigen 3.398 weitere Wörter

Der Russe steht vor der Tür – Putin ante Portas

Pispers

„Die USA haben noch mit jedem Verbrecher und Schwein zusammengearbeitet, solange die Interessen der amerikanischen Großkonzerne gewahrt geblieben sind.“

Pispers: 2015 bei der Verleihung des Kleinkunstpreises

https://www.youtube.com/watch?v=94XTXuYCqHw