Darf ich die Wahrheit sagen??? Darf ich???

जैन Jain Sieger

Darf ich die Wahrheit sagen??? Darf ich???

ich BIN LADEN, ich bin ein sehr guter Mensch – okay, physikalisch wurde ich ja angeblich in Pakistan erschossen und im Meer versenkt, obwohl ich doch wegen meines Nierenleidens schon zehn Jahre vorher in die Ewigen Jagdgründe eingegangen war. MACHT nichts, Hauptsache Ronald Reagan nannte mich einen noch 1988 einen Freiheitskämpfer aus dem Bush dann einen Terroristen machen konnte. Du weißt ja, Muslime sind böse Menschen. Die haben nicht mal die Chance auf Fegefeuer und deshalb haben die auch total keinen Wert, weshalb die USA einfach so über 40.000.000 die letzten 15 Jahre morden durfte. Bloß keine Schuldgefühle, liebe Deutsche: da wurden nur wenige Menschen mit Drohnen, die von Ramstein gelenkt werden, abgeschlachtet.

Also, lange Einleitung – kurzer Sinn:

ICH BIN DER ICH BIN

אהיה אשר אהיה

’eh·yeh ’ă·šer ’eh·yeh

Ich bin ein Gutes-Sein

DIES IST DIE WAHRHEIT

DIE EINZIGE, DIE ZÄHLT

जैन Jaina = Sieger

जैन Jain Sieger
जैन Jain Sieger

Autor: jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

Seine Göttliche Gnade H.E. GD HRM HMSG CT MMM georg löding राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit *05.06.1962 Freie und Hansestadt Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutschland zwei Töchter, sechs Söhne, zwei Stieftöchter, vier Enkelkinder, eine Schwiegertochter, einen Schwiegersohn http://www.seidenmacher.com

12 Kommentare zu „Darf ich die Wahrheit sagen??? Darf ich???“

    1. Möglich.
      Nehmen wir die sogenannte christliche Religion.
      Da trifft ja die Relativität zu:

      DUDEN realtiv
      Bedeutungen
      nur in bestimmten Grenzen, unter bestimmten Gesichtspunkten, von einem bestimmten Standpunkt aus zutreffend und daher in seiner Gültigkeit, in seinem Wert o. Ä. eingeschränkt
      gemessen an den Umständen, an dem, was üblicherweise zu erwarten ist; vergleichsweise, ziemlich; verhältnismäßig
      (besonders Fachsprache) nicht unabhängig, sondern in Beziehung, Relation zu etwas stehend und dadurch bestimmt

      Synonyme zu relativ
      bedingt, begrenzt, beschränkt, eingeschränkt, mit Einschränkung[en]
      gemessen an anderen, im Vergleich zu anderen, vergleichsweise, verglichen mit anderen, verhältnismäßig
      abhängig, bedingt, gebunden

      Wenn also son Trockennasenaffe aus der Ordnung der Primaten, aus der Familie der Menschenaffen der ART Mensch der Gattung homo, männlichen Geschlechts seine Laute über das Produkt menschlicher Arbeit und Frucht göttlichen Segens murmelt, ist das gemessen an der Wirklichkeit immer noch „Brot“ und „Wein“, bedingt durch das Gurgeln solche Laute aber, ist es das echte Fleisch zum Fressen und das wirklich Blut zum Saufen einer niemals definierten Gottheit.

      Gefällt mir

    2. „…sondern in Beziehung, Relation zu etwas stehend und dadurch bestimmt“
      Und weil dieses Wort den Bezug zu diesem anderem nicht erwähnt, sondern ihn (den Bezug) durch das Wort „Relativ“ mehr verschleiert als Offenbart, benutze ich dieses Wort nicht mehr. Und Offensichtlich gibt es jede Menge geeignetere Wörter die „Relativ“ nicht nur ersetzen können, sondern vielleicht dazu zwingen den Bezug (also welchen?=Unbekannt. Der Leser ist also gezwungen zu erraten auf welchen bezug sich „Realitiv“ bezieht. Also welchen Bezug der Vortragende meint) zu beschreiben. „Relativ“ scheint genauso ein Wolkenkuckucksheim zu sein wie die Theorie die dahinter steckt. Man ist also gezwungen immer „eins im Sinn“ zu haben.

      Nichts genaues weiss man nicht…

      Die Sprache und das was man eigentlich meint, wird verundeutlicht und der Mensch passt sich gleichzeitig an und umgekehrt. Er vermindert sich, meiner Ansicht nach.

      Naja, so ist er eben der Murmelnde Trockennasenaffe wie meiner einer. Aber wer kann schon die Wirlichkeit wirklich Messen welche er Gurgelnd, in der Annahme es wäre eine, ausversehen natürlich, in eine Brot und Wein Verzehrende Gottheit Verwandelt die er Relativ zu sich selbst definiert 😉

      Gefällt mir

    1. Wobei wiederum die Bewegung des Seins der Zustand desselben ist.
      Ohne Bewegung käme ja rein gar nichts Zustande, wie bei mir 😉

      Aber ich weiss jetzt wenigstens das ich richtig liege mit meiner Idee eines Antriebes. Muss nur hier und da Verbessert werden. Und das Video gibt ja schöne Anregungen.

      Wünsch mir Glück im Lotto und ich könnte die Antriebe herstellen. Und natürlich billige und saubere Energieerzeuger für alle,yo.

      Ich bin Elektrifiziert 🙂

      Gefällt mir

  1. Würdest du diesen meinen Kommentar, auf youtube christian anders, Zensieren ?

    „Karma“ ist natürlich eine, aus meiner sicht, zutiefst Zynische Betrachtung des Menschen. Die Vorstellung Karma würde Existieren sollte dann auch Konsequenterweise nicht in Trauer oder gespieltem (vielleicht sogar echtem) Entsetzen, gegenüber Leidenden Menschen führen. Aber, das ist dann sicher auch nur „Karma“ mit dem man alles und nichts erklären kann um sich die Welt mal schön oder mal weniger schön zu reden. Wer also an „Karma“ glaubt, warum auch immer, sollte doch eigentlich Glücklich darüber sein, das dem Leidenden Menschen, ein Leid zugestossen ist. Aber, „Karma“ scheint ja schon sehr früh zu beginnen, wenn etwa ein Fötus mit giftigen Chemikalien vollgepumpt, oder ein Baby mit Quecksilber und Aluminium vollgeimpft wird sodass sein Wachstum gestört wird. Naja, sicher hat es sich das einfach nur – „Verdient“.
    Karma Baby, Karma…
    Mach mal besser ein Video über das Elektrische Universum. viaveto.de

    Gefällt mir

    1. Du hast mir geholfen den Christian Anders richtig einzuschätzen. Oder wenigstens Differenzierter. Offenbar ist mein simpler Kommentar eine Bedrohung für die Vorstellung seiner Weltsicht gewesen. Weswegen er wohl auch Zensiert wurde. Ich war nur unsicher. Beschimpfungen gegen ihn werden nicht Zensiert. Seltsam.

      Danksagung an den Helfenden 🙂

      Und ja, manchmal sind Rosinen im Kopf. Ihre Identifizierung ist anstrengend, aber nicht Unmöglich 😉

      Gefällt mir

    2. Ach, ja diese Leute, wie Anders …

      … Der Priester ist unser Tschandala

      Erster Satz. — Lasterhaft ist jede Art Widernatur. Die lasterhafteste Art Mensch ist der Priester: er lehrt die Widernatur. Gegen den Priester hat man nicht Gründe, man hat das Zuchthaus.

      Zweiter Satz. — Jede Theilnahme an einem Gottesdienste ist ein Attentat auf die öffentliche Sittlichkeit. Man soll härter gegen Protestanten als gegen Katholiken sein, härter gegen liberale Protestanten als gegen strenggläubige. Das Verbrecherische im Christ-sein nimmt in dem Maße zu, als man sich der Wissenschaft nähert. Der Verbrecher der Verbrecher ist folglich der Philosoph.

      Nietsche, Der Antichrist (1888)

      Gefällt mir

  2. Darf ich auch mal…die Wahrheit sagen ?

    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/10830462

    In diesem Artikel geht es um Junge Mädchen die sich (angeblich) ihres Selbstbewusstseins berauben indem sie sich (wieder angeblich) Sexuell Unterwürfig verhalten, so die Suggestion. Tatsache ist jedoch das der Artikel einfach nur (meiner Ansicht nach) ein Unterdrückerisches Frauenbild Transportiert, indem er ihnen seine Sicht von „Anständigem“ Verhalten das Frauen zu erfüllen hätten Aufoktroyiert.

    Wie kann man denn Zweifelsfrei Wissen dass die Mädchen eben nicht ! sich durch ihre ! eigene Art, der angeblichen Sexuellen Unterwürfigkeit, ihr Selbstbewusstsein dadurch bekommen ? Wie kann es denn jemand aussenstehendes überhaupt nur wagen sich, ohne die Mädchen zu befragen, ihnen ein vermeintliches „Anständiges“ Verhalten überzustülpen ?

    Ebenso ist es eine Tatsache, das Mädchen Bedürfnisse haben die Naturgemäss auch Sexueller Natur sind. Ihnen dieses Abzusprechen, grenzt schon an eine Art Blasphemie…lol

    Man missgönnt den Mädchen ihre Entscheidung sich Sexuell anzubieten. Wer da meint sie würden ihre Würde dadurch verlieren, ist ein echter Diktator der eine stark Limitierte Sichtweise auf Mädchen und Frauen im allgemeinen hat.

    ich meinerseits kann nur Bedürfnisse sehen, die als solche nicht anerkannt werden. Das ist es jedenfalls was mich abstösst.

    Man hat versucht ein Zwanghaftes und Engstirnig Feministisches
    Frauenbild ÜBER die Natürlichen Bedingungen wie Sexualität, dem Menschen aufzuzwingen. Das ist ähnlich dem Kommunismus der Roboterhaftes Verhalten dem Menschen aufzwingen will, der dann auch keine Bedürfnisse mehr haben soll. Zum Vorteil eben einer gewollt Roboterhaften Entwicklung hin zu einem fleissigen Arbeitstierchen.

    Das sich Mädchen davon Befreien wollen, und es auch müssen, das sollte niemanden Wundern. Der Mensch ist nun mal Beeinflussbar und Begreift das ihm das naheliegenste, nämlich sein Körper, zum Vorteil werden kann. So wie er eben glaubt das es ein Vorteil sein könnte.

    Ich finde die Entwicklung Witzig. Und Sympathisch sind mir die Jungen Leute sowieso in ihrer Weigerung „brav“ sein zu müssen. Meinetwegen können die mit zehn oder wie jung sie auch immer sein mögen, Sex oder was auch immer haben, um sich von Roboterhaften Zwängen zu befreien. Oder zumindest sich zu Erleichtern.

    Mädchen haben sich schon immer an ältere Mädchen Orientiert. Das man so tut als wäre das eine Neue Erscheinung, zeugt von Extremer Dummheit und Arroganz.

    Ich finde es Schändlich Mädchen ihre Bedürfnisse aberkennen zu wollen, mit der Heimtückischen Suggestion sie wären Unmoralisch und man könne sie nicht ob ihres Verhaltens Respektieren.

    Offenbar ist manchen Männern die ihnen aufgezwungene Kontrolle über Mädchen und Frauen so sehr abhanden gekommen, das ihnen nichts anderes übrigbleibt, als in einer Art Übertragungsneurose, den Mädchen eine Schuld zuzuschieben, die sie nicht Verdient haben.

    Ganz besonders haben Männliche Moslems Offenbar unter ihrem Kontrollverlust zu leiden. Sie können ihn per Verstand rein gar nicht einordnen so das sie nicht erkennen können das Mädchen Bedürfnisse haben und man sie deswegen nicht als Minderwertig behandeln darf.

    Ich habe nie Verstanden weshalb Jungs oder Männer, Frauen Verachten von denen sie Sexuelle befriedigt werden…

    Dieser Artikel trägt, Teilweise, nicht dazu bei, ein Respektables Frauen und Mädchenbild zu erzeugen. Im Gegenteil. Er bedient sich überholter Psychologischer Zwangsmechanismen die sogleich auf das Objekt welches den Kontrollverlust durch Selbstentscheidung und Eigenermächtigung ausgelöst hat, übertragen werden. Dabei redet man unaufhörlich von so etwas Dubiosem wie „Freiheit“ und dergleichen, begreift aber nicht im Mindesten das sich Freiheit Selbstorganisatorisch Gestaltet. Man hat da wohl immer noch ein Menschenbild das von Unterschwelliger Verachtung getragen wird.
    Traurig…

    Nehmt euch was ihr kriegen könnt !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

pfmweb.wordpress.com/

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

An uns ist es, sie zu kreieren, und wir tun es

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

pfmweb.wordpress.com/

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

An uns ist es, sie zu kreieren, und wir tun es

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

%d Bloggern gefällt das: