Der Welt-Erklärer, ein selten gewordenes Genie: Pispers

Der Welt-Erklärer, ein selten gewordenes Genie: Pispers.

Guckst Du! … und das war bereits vor acht Jahren.

Jungens, wie die Zeit vergeht. 😉

https://www.youtube.com/watch?t=142&v=ko5CCSomDMY

bugisu.12

Blick von unserer Farm in Afrika auf Rú’wenn’surrúru [Ruwenzori-Gebirge [„Mondberge“, „Mountain of the Moon“] mit Mount Stanley: Margherita Peak (5.109 m rechts) und Alexandra Peak (5.091 m links) dazwischen der schnell abschmelzende Gletscher*. Vom Baum verdeckt, links: Kiyanja (Mount Baker 4.844 m) und mitte-rechts (mit etwas Schnee) der Mount Speke (4.890 m)

*Die Gletscher dort schmelzen selbstverständlich auf natürliche Weise ab, weil sich die Luftmasse bis zu einer Höhe von 6.000 m in den letzten 20.000 Jahren langsam aber stetig (mit kleinen Sprüngen) erwärmt hat. In den letzten sechstausend Jahren liegt das zum einen an der Veränderung des Neigungswinkels zwischen Erde und Sonne und dem Jahreszyklus, der sich „sprunghaft“ von ursprünglich 360 Tagen auf 365 Tage erhöhte, wie aus der Stellung der ägyptischen Obelisken und anderer Stelen berechnet werden kann; zum anderen liegt das natürlich am Vulkanismus. So ein Vulkan, wie etwa der Nyamuragira* (3.058 m) oder der Nyiragongo (3.470 m)im Osten von Zaire nahe der Stadt Goma 

Alleine der Vulkan*Nyamuragira oder der Nyiragongo pusten jeder an einem Tag mehr Schwefeldioxid,  SO2, in die Luft als alle Menschen und Industrien der Welt in einem Jahr zusammen. [Kleiner Hinweis: Alleine in Chile gibt es über 100 aktive Vulkane]

http://en.wikipedia.org/wiki/File:TOMS_SO2_time_nov03.png

http://www.volcanodiscovery.com/volcanoes/africa/nyamuragira.html

*Nyamuragira: 

https://www.youtube.com/watch?v=UcVNENH5zOI

http://www.geog.ucl.ac.uk/about-the-department/people/academic-staff/richard-taylor/research/files/RwenzoriMountainsflierlr.pdf

https://www.google.de/maps/place/Mt+Speke,+Rwenzori+National+Park,+Uganda/@0.4019444,29.8922222,45733m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x17619a1d11883f17:0x8e5aab44ea0abce7!5m1!1e4

http://www.futtrup.name/Uganda/MtSpeke6.jpg

Nur mal so ein paar der letzten zwei Wochen alleine in Japan

21.5.2015 mehre Vulkanausbrüche

28.5.2015 Vulkanausbruch

29.05.2015 Vulkanausbruch

Und der größte (?), zumindest einer der größten Super-Vulkane grüßt noch harmlos als Touristen-Attraktion bis er ausbricht und die ganzen USA verwüstet. Schau’n mehr mal, ob die Amis dann immer noch mit ihren Muskeln spielen und überall in der Welt weiter Kriege anrichten …