Geschichte und Gegenwart: Die Kriegsschuld Deutschlands und die Mitschuld des deutschen Volkes

… Damals, wie Heute:
das gleiche Schweigen zu den Verbrechen des Kapitalismus!
Deutsche Waffen, deutsches Geld
morden mit in aller Welt…

Sascha's Welt

091Am 8. Mai 2015 jährte sich zum 70. Male der Tag der Befreiung der Menschheit von den Schrecken des Faschismus – der Sieg der Sowjetunion und das Ende des 2. Weltkriegs: Ruinen, Schutt und Asche, zerstörte Städte, verwüstete Landschaften, eine desorganisierte und gelähmte Wirtschaft, Millionen und Abermillionen Tote. Millionen wurden in tiefste Not und größtes Elend gestoßen. Aus dieser unseligen deutschen Vergangenheit wurden, wie es scheint in der BRD, kaum Lehren gezogen. Die Bundeswehr ist erneut fern der Heimat zu Kriegseinsätzen bereit. Deutsche Waffen und deutsches Geld so heißt es morden mit in aller Welt…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.106 weitere Wörter

So redet ein ukrainischer Faschist…

… vom Wahn des Faschismus

Sascha's Welt

Faschist Der ukrainische Faschist Kortschinski

Manchmal stellt man sich unter einem Faschisten einen Menschen vor, der mit glühenden Augen und sich überschlagender Stimme wilde Drohungen in die Welt schreit. Man erinnert sich an Hitler oder an die fanatische Rede von Goebbels im Sportpalast vom 18. Februar 1943, die in der hysterischen Frage gipfelte: „Wollt ihr den totalen Krieg?“ – und die aufgepeitschten Massen schrieen: „Jaaaa!“ Das ist jedoch ein fataler Irrtum! Im folgenden Video sehen wir einen ukrainischen Faschisten, der so radikal, so zynisch, so menschenverachtend ist, daß es keine Worte gibt, ihn zu beschreiben. Sein Name ist Dmitro Kortschinski. Er ist ein ukrainischer Politiker, ein Journalist, einer der Mitbegründer der rechtsradikalen Partei UNA-UNSO, und wie es scheint – ein „ganz normaler Mensch“!

Ursprünglichen Post anzeigen 200 weitere Wörter

E=mc² — Wirklich? Achso! Die Erde ist eine Scheibe, oder was?

Правда

सत्य

— —- —

E=mc²

— Wirklich? —

Achso!

Die Erde ist eine Scheibe, oder was?

und „nichts ist schneller als Licht“, richtig?

Gut, dann prüfen wir das doch einmal nach.

Nach der Kurzzusammenfassung auf https://de.wikipedia.org/wiki/Universum soll das Universum einen Radius von >45 Milliarden Lichtjahre haben und 13,798 ± 0,037 Jahre alt sein.

http://thebeautifulstars.blogspot.de/2011/05/most-complete-3d-map-of-local-universe.html

The 2MRS shown in an all-sky projection with galaxies colour coded by their distance from us (from purple to red as the distance increases). The projection puts the plane of our Galaxy along the middle – and we can’t see through that, so there’s no galaxies there. Credit: Tom Jarrett (IPAC).

THURSDAY, MAY 26, 2011

© 2011 by Karen Masters, University of Portsmouth, England

The Most Complete 3D Map of the Local Universe

I’ve been at the American Astronomical Society meeting in Boston this week, and there’s been a lot going on here, including a great session on the Science from Galaxy Zoo, which I plan to write about soon, but I wanted today to mention the release of the 2MASS Redshift Survey (2MRS) which has been getting some press today.
The 2MRS shown in an all-sky projection with galaxies colour coded by their distance from us (from purple to red as the distance increases). The projection puts the plane of our Galaxy along the middle – and we can’t see through that, so there’s no galaxies there. Credit: Tom Jarrett (IPAC).

This was a project I worked on during my first postdoctoral position (2005-2008) working with John Huchra. This is really John’s survey, and Lucas Macri (another former mentee of John’s) and myself have been really delighted to be able to finish it off and release it to the public in memory of John. You can now download the data from the Smithsonian Astrophysical Observatory, and the paper, Huchra et al. (2011) will be submitted to the Astrophysical Journal Supplements (which publishes catalogues) very soon.

Also check out Tom Jarrett’s page of different maps from 2MRS.

Here in Boston there was a session on remembering the scientific legacy of John Huchra, during which I presented the 2MRS, and also watched for the first time the whole of „John Huchra’s Universe“ (a world wide telescope tour made by his colleagues at Harvard). A YouTube version of it is below, and I think it really explains why John was so keen to do the 2MRS. Links to coverage (via Google News search of „2MASS Redshift Survey“).

Physikalische Konstante
Name Lichtgeschwindigkeit (im Vakuum)
Formelzeichen c,\, c_0\,
Größenart Geschwindigkeit
Wert
SI 299\,792\,458 ~ \mathrm{m/s}
Unsicherheit (rel.) keine
Gauß 29\,979\,245\,800 ~ \mathrm{cm/s}
Planck 1
Bezug zu anderen Konstanten
c_0=\frac{1}{\sqrt{\varepsilon_0 \mu_0}} (in SI und Planck)
\varepsilon_0\, – Elektrische Feldkonstante
\mu_0\, – Magnetische Feldkonstante
Quellen und Anmerkungen
Quelle SI-Wert: CODATA 2010 (NIST)

https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtgeschwindigkeit

Mein geehrter Mathematiklehrer Gerhard Blohm pflegte zu sagen: „Wer rechnet, wird geknechtet, wer schreibt der bleibt.“

http://www.ppg-schulen.de/hermanneum/

Also, dann schreiben wir das doch alles mal auf.

 

Lichtgeschwindkeit: 299.792.458 m/s

 

Zurückgelegte Strecke des Lichts in 13,798 Milliarden Jahre:

13.798.000.000 * [365(d)*24(h)*60(m)*60(s)] * 299.792.458 m = 1,304498098758234²⁶ m

=> 1,304498098758234²³ km zurückgelegte Strecke des Lichts

Radius des Universums: >45.000.000.000 Lichtjahre:

 

45.000.000.000 * [365(d)*24(h)*60(m)*60(s)] * 299.792.458 m = 4,2544147299696²⁶ m

=> 4,2544147299696²³ km zurückgelegte Strecke der Materie/des Universums

Daraus folgt, dass sich das Universum etwa 3,26 mal weiter ausgebreitet haben müsste, als das Licht in der selben Zeit zurückgelegt hat. Hihi: „Post hoc ergo propter hoc“: Das Universum, bzw. die Materie oder (?) die Dichte des Universums muss alldieweil schneller gewesen sein als das Licht! Haha, hehe, hihi, hoho, huhu, Kuckuck: „cuckoo, cuckoo“, rufts aus dem Wald, der vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen wird.

Nun, meine lieben E=mc²-Jünger, 

wie erklärt ihr mir, dass das Universum größer ist, als die Strecke, die das Licht in der selben Zeit und in dem selben Raum wie das Universum zurückgelegt hat? 

Wer hat dem Licht nur ein Bein gestellt?

Warum hat das Universum das Licht schon 3,26 mal überholt, hä?

Ist dem Licht die Puste ausgegangen?

Musste das Licht eine Pause einlegen?

Oder ist ihm gar die Zeit, möglicherweise sogar der Raum verloren gegangen?

stinkefinger