Heute vor 66 Jahren


Heute vor 66 Jahren

am 7. Oktober 1949 hatten die deutschen Überlebenden, der von KAPITALISTEN errichteten Konzentrations- und Vernichtungslager — in denen die Kapitalisten mehr als 13 Millionen Menschen ermordeten — sowie des von Kapitalisten geführten Auslöschungs-Krieges gegen die 15 sowjetischen Republiken — durch den die Kapitalisten mehr als 40 Millionen Sowjetbürger – vor allem Russen und Ukrainer – ermordeten — auf dem von der Sowjetunion besetzen Gebiet Deutschlands, die Deutsche Demokratische Republik gegründet. 

Bei der DDR handelt es sich um ein originäres staatliches Völkerrechtssubjektalso einen echten Staat,

während es sich bei der BRD lediglich nur um ein derivatives nicht-staatliches Völkerrechtssubjekt handelt, das im Auftrag des von den Kapitalisten finanzierten* West-Allierten Militärs, den von dem kapitalistischen GB, der kapitalistischen FR und den kapitalistischen USA besetzen Teil Deutschlands verwaltet

*Die gesamte kapitalistische Finanzierung läuft über die BIZ in Basel – das ist das Private Internationale Banken Syndikat des Papstes, der ein kapitalistisches Völkerrechtssubjekt ist.

Auf dem Gebiet der DDR lebten im Jahr 1939*¹ insgesamt 15.820.087 Menschen. Zur Gründung 1949*² lebten 18,39 Millionen Menschen in der DDR. Das bedeutet, eine Zunahme der Bevölkerung um 2.567.913 oder einen Anstieg von 16,23%. Bei der Gründung der DDR waren also 14% der Gesamtbevölkerung Flüchtlinge innerhalb des neugegründeten Staates — eine total leichte Aufgabe in einem Land, das durch Krieg zerstört wurde — und der 40 Jahre lang von den Kapitalisten permanent bekämpft wurde.

Im Jahr 2014 lebten noch 13,85 Millionen Menschen im Gebiet der DDR – (ohne Berlin (Ost): 12,55 Millionen) –, was einen Rückgang der Bevölkerung von 4,54 Millionen Menschen (- 25%) entspricht. Bezogen auf den Bevölkerungsstand von 16,43 Millionen Menschen im Jahr 1989 immer noch ein Rückgang von 2,58 Millionen Menschen (-15%).

*¹ [Volkszählung 1939] Sachsen 5.158.329, Provinz Sachsen 3.549.429, Brandenburg 2.912.388, Thüringen 1.713.849, Berlin(Ost) 1.189.074, Mecklenburg 876.412, Anhalt 420.606 http://pdwb.de/nd06 und http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Bev%F6lkerung und https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Bevoelkerungsstand/Tabellen_/lrbev03.html

Ein großer Schaden, eine schlimme Schande und ein erschütternder Bruch des Internationalen Völkerrechts, dass das Rechtsmittel, nämlich der Staat DDR, illegal beseitigt wurde, worin die Kapitalisten ja eine Jahrhunderte lange Erfahrung und Übung haben.

Emblem DDR

24 Kommentare zu „Heute vor 66 Jahren

  1. Bist du sicher das in den Lagern so viel Menschen starben ? Ich habe viel anderes darüber gelesen. Etwa dass es gar keine Gaskammern gab und dass es Arbeitslager waren. Gibt auch Videos wo Juden ganz offen sagen das sie gelogen haben.

    Meine Erklärung. Ein Mensch der in dem Glauben aufwächst er wäre ein „Auserwählter“ und also etwas ganz ganz besonderes, also allen anderen per se überlegen, muss meiner Ansicht nach, wenn er mit dem Brutalen Gegenteil Konfrontiert wird, also der Verschleppung in ein Lager, Phantasien entwickeln die seine „Auserwähltheit“ aufrechterhalten. Und so kann es sein das Kinder Dinge gesehen haben, die nicht wirklich existiert haben – Fehlwahrnehmung aufgrund einer Permanenten Stresssituation. Man Speichert diese Fehlwahrnehmung dann ab und behält sie bis ins hohe Alter.

    Ich hatte schonmal darüber geschrieben dass ich selbst so eine Fehlwahrnehmung als zwei oder dreijähriger hatte.

    Sicher gibt es da noch viel was Wissenschaftlich erforscht werden sollte finde ich. Besser noch Kriminaltechnisch auch nachgewiesen werden sollte anstattdessen man in Monomaner Hartnäckigkeit von „Offenkundigkeit“ sprechen sollte. So agiert kein Demokratischer Staat. So agiert eine Diktatur.

    Dass sich viele Menschen gegenseitig umgebracht haben, ist mir klar. Aber was ist etwa mit dem Verbot die Rheinwiesenlager zu Untersuchen ? Ich finde es eine Ungerechtigkeit und sollte aufgeklärt werden. Schon allein deswegen um den „Rechten“ das Argument zu nehmen. Und es sollte der sogenannte Holocaust Kriminaltechnisch untersucht werden auch um den „Rechten“ das Argument zu nehmen. Oder…um es ihnen zugeben, wer weiss.

    „Im Jahr 2014 lebten noch 13,85 Millionen Menschen im Gebiet der DDR“ Du meinst dieses Gebiet kann jetzt also mit Negern und sogenannten Flüchtlingen problemlos aufgefüllt werden ? Ich wäre da anderer Meinung. Man sollte es so lassen wie es ist und ein Naturschutzgebiet daraus machen. Aber Wundern würde es mich nicht dass es geplant sein könnte. Sie kommt ja schliesslich mit der hälfte ihres Gruselkabinetts aus dem Osten. Also will sie, Symbolisch dargestellt durch die Flüchtenden oder was auch immer sie sind, wieder in ihre alte Heimat zurück. Sie benutzt also die Menschen um ihre Verdrängten „Traumatischen“ Erfahrungen als halb Kriminelle Agitatorin im Sinne des DDR Kontrollsystems vor sich selbst zu verbergen ? Könnte sein oder ? Ich denke ja ganz gerne über sieben Ecken. nagut, ist noch ne Ecke dazugekommen, lol

    Gefällt mir

    1. Es wird ja in der Zionisten Hochburg BRD immer so getan, als ob nur eine bestimmte Menschengruppe in den KZ und Vernichtungslagern ermordet wurden und „quasi“ so getan, als ob es nur deutsche Lager gegeben hätte. Also, folgendes noch vorausgeschickt: meine Aussage kann nicht als repräsentativ gelten. Vor allem während meiner Zeit als Menschenpfleger habe ich Menschen aus solchen Lagern kennen gelernt, die in verschieden Ländern unterschiedlicher „Systeme“ zwischen 1933 und 1953 da aus welchen Gründen und Umständen auch immer „gelandet“ waren. — Frau D. war mit ihrer Tochter in einem Lager, das unter der Kontrolle der USSR war. Dort „lebten“ ausschließlich Zivilisten nur Frauen und Kinder: 20.000 „Wir sind nicht so bescheuert, wie ihr Nazis und vergasen euch – wir lassen euch einfach verhungern“ Dennoch hat diese Frau mit ihrer Tochter durch „die Russen“ dort überlebt – allerdings war die Zahl auf 2.000 geschrumpft als sie nach Jahren frei kam. — Herr X1 und X2 waren Juden, wie Frau Y in Lagern, die der Kontrolle des Deutschen Reiches unterstanden. Herren X3 und X4 waren Überlebende aus „russischer“ Kriegsgefangenschaft. Herr X5 deutscher Kapitän war in amerikanischer. Eine Frau Y2 war Deutsche in einem KZ, welches der Kontrolle des Deutschen Reiches unterstand. Frau Y3 war nach dem Krieg als „Displaced“ eingestuft und wurde bereits 1933 als siebenjähriges Kind von den Faschisten „abgeholt“ und begegnete ihren Peinigern in der Psychiatrie wieder in der man sie von 1949 bis 1974 unter den fadenscheinigsten „Begründungen“ festhielt – wie immer ging es nur um Geld -. Keiner dieser Menschen hat gegen irgendeine „Rasse“ oder „Nation“ Vorwürfe erhoben oder irgendjemand „schuldig“ gesprochen, aber von dem, was sie konnten, erzählt und von dem nicht in Worte zu fassenden Massenmord, der begangen wurde. — Solche hochkoplexen Massengesellschaften sind auf die Dokumentation ihres Tuns und ihrer Handlungen angewiesen, weil das System sonst gar nicht funktionieren kann. Diese Dokumente können bis heute eingesehen werden. Sie decken sich mit den Zeugen, die ich kennengelernt habe, weshalb für mich kein Zweifel an dem Ausmaß von Massenmord und Genozid besteht, rechnet man noch die „Vermissten“ dazu – also für ermordete Menschen, für die gar kein „Beweis“ in Form von Zeugen oder Dokumenten vorliegt, gehe ich davon aus, dass die Zahlen viel höher waren, als das, was wirklich forschungsmäßig gesichert ist.

      Weil du das mit der „Offenkundigkeit“ ansprichst — du hast doch wohl nicht ernsthaft angenommen, dass wir hier in einer Demokratie leben, oder?

      Ja, das meine ich: diese leeren Gebiete können und deshalb sollten sie auch Flüchtlingen zur Verfügung gestellt werden. Das war übrigens schon 1990 sone „Idee“ von mir: da wurden die Städte in der DDR bautechnsich saniert und standen dann leer, ganze Stadtteile waren verödet.Was soll so was? Herein. Herein. Aber überhaupt. Ich weiß eh nicht worüber sich da ein Teil der Leute aufregt — nur weil die Propaganda das zum Thema gamcht hat? Seit 1990 sind in die BRD etwa 23 Millionen von Außerhalb migriert, etwa sechs Millionen sind geblieben. Was sind da die paar Flüchtlinge, die dieses und die nächsten Jahre kommen werden??? — Alles geplant, von langer Hand vorbereitet und es wird zur Ablenkung vom Wesentliche benutzt: und das Wesentlich ist doch wohl der Große Krieg gegen Russland, den die USA doch nicht zum Spaß im Dezember 2014 erklärt haben, oder???

      Gefällt mir

    2. Ich befürchte auch dass es eine ablenkung und eben längst von langer Hand geplant war.

      Und zu dem anderen was du sagtest fällt mir nichts ein. Ich habe keine Ahnung von nichts dass es ja nicht geben kann. Eins ist mir aber klar, wir, also die Machtlosen, haben verloren. Sie, also die mit Macht, Gewinnen. So wie sie es schon immer taten.

      Wir, die Machtlosen können und dürfen nur darüber „Nachdenken“. Das ist alles was man machen kann. Vielleicht noch ein paar Menschen gern haben, einige wenige Kämpfe vorläufig Gewinnen und das wars dann auch schon mit dem Leben.

      Die eigentliche Macht der Mächtigen besteht darin, dass sie uns Kämpfen lassen und zwar um alles was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Man sollte in einer Realen Welt erst gar nicht Kämpfen müssen. Etwa um Unverseuchte Nahrung, billigen Wohnraum usw.

      Was solls, ich bin bestens vorbereitet dem Nichts das es nicht gibt zu begegnen…ich weiss ja wies „drüben“ aussieht, yo

      Gefällt mir

    3. Nö, die Machtlosen haben nicht verloren. Die „Machtlosigkeit“ eines Menschen ist eine ABRICHTUNG, Menschen werden darauf dressiert. Er DENKT sich machtlos und das er sich so denkt, wird über die Gefühle mittels der Töne der menschlichen Sprache BEWUSST gesteuert. So abgerichtet, MUSS der Mensch sich FÜR ETWAS HALTEN, WAS ER NICHT IST. Und damit der Mensch es nicht merkt, WAS da mit ihm GEMACHT wird, wird er UNTERHALTEN und mit DINGEN und Ereignissen, die keinerlei Bedeutung haben, ABGELENKT und entsprechend ruhig oder unruhig gemacht: „In Ruhe oder Unruhe versetzt.“ „Die mit Macht“, sind auch nur Affen! Meistens noch wahnsinniger und schizophrener gemacht, als diejenigen, die sie halten. — Ich finde auch den Satz falsch: er MUSS heißen: „Die GEWALT der „Mächtigen“ besteht darin, dass sie ….“

      Gefällt mir

    4. „…“Die GEWALT der “Mächtigen” besteht darin, dass sie ….”“

      Staimmt alles. Komisch dass ichs manchmal vergesse. Die Melancholie der Depression überfällt mich manchmal trotz Lebertran, lol

      Gefällt mir

  2. Meine Kommentare sind immer so…Unpassend zu deinen Angeboten, oink

    Trotzdem, Der Witz des Tages:
    http://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/e7f21585aaccb11

    „Kongress ermittelt: US-Geheimdienst hat Russlands Syrien-Einsatz „verschlafen““

    Und der besondere Witz im Witz:
    „…die amerikanischen Geheimdienste hätten „nicht erwartet, dass Putin so schnell ans Werk geht“.“

    Klar, nach vier Jahren zugucken, ist es nicht verwunderlich dass man etwas so unerwartetes nicht erwartet hat. Und genau das ist es auch was ich eigeltich von Russland gleich am Anfang erwartet haben möchte sollen würde…sodass es erst gar nicht zu der Flüchtlingskatastrophe hätte kommen können egal ob jetzt viele fake Flüchtlinge dabei sind oder nicht.

    Ich, als ich selbst, hätte gleich zu Anfang Russland um Militärische Hilfe gebeten. Ich meine, mir kann doch niemand erzählen dass niemand weiss das Krieg auch Flüchtlinge Generiert, oder wie oder was ? So Überrascht wie jetzt alle tun nach VIER Jahren Krieg, dass will mir doch niemand ernsthaft erzählen dass er als Merkel selbst, sooo überrascht von diesen Flüchtlingen sein will.

    Mannn…wie dämlich sind die denn alle ^^

    Typisch, auf mich hört ja niemand. Wundert mich auch nicht, bin ich doch der einzige, mit einigen wenigen, der bei klarem Verstand noch ist. Dank Hirse, Buchweizen, Haferflocken, Pflaumen und Salz, lol

    Naja, wassssssolllls.

    360 Millionen sind da noch viel zu wenig. Die Merkel war vielleicht nur deshalb in Indien um nachzufragen wieviel die Regierung dort hier rüberschicken kann. „Können 750 Millionen mindestens angeboten haben nach schicken D Land zufriden du ?“ „Mmmjaaa“ sagt Merkel.“Damit ist dann mein Sozialistischer Arbeitsvertraglich garantierter Destabilisierungsauftrag abgeschlossen. Danke Inder“

    Gefällt mir

    1. Das habe ich nur Ironischerweise der Merkel in den Mund gelegt ob meiner Phantasie sie würde Indien nach Europa holen.

      Hatte schon befürchtet ich würde mein eigenes geplapper selbst nicht verstehen, lol

      Manchmal sollte ich einfach nur meine blöde Klappe halten, oink

      Gefällt mir

    2. Ich wollte noch sagen dass es natürlich naiv ist zu glauben Integration würde bei Menchen gelingen die aus einem völlig anderen Kulturkreis kommen und uns, die Ungläubigen, als ihre Feinde betrachten eben weil wir „Ungläubig“ sind. Ungeachtet dieser Tatsache wird weiter von „Integration“ geplappert. Selbst wenn sie die Sprache beherrschen ist die Selbstähnlichkeit, also das reine äussere, etwas Fremdes. Was man mir natürlich als Fremdenfeindlichkeit unterstellen würde. Aber Biologische Fakten sind eben solche und haben nichts mit der Mentalen Prägung zu tun sondern eben mit der Biologischen.

      Und das kan niemand selbst mit dem besten Schulabschluss leugnen weil es seine Selbstähnlichkeit nicht zulässt. Eine gute einstellung eine gute gesinnung oder Mentale überzeugung lässt sich mühelos von der Realität der nicht vorhandenen Selbstähnlichkeit aushebeln. Niemand fragt danach wieviel Schwarze den Weissen gegenüber Rassistisch eingestellt sind. Immer sind nur wir es, besonders wir Deutschen, die Rassistich sein sollen. Alles nur dummes geschwätz und völlig realitätsfern im angesicht der Fakten der Selbstähnlichkeit.

      Aber egal, ich bin über alles weg. Ich esse Lebertran und mir gehts gut, lol

      Gefällt mir

    3. Meine biologischen Erfahrungen widerlegen den angeblich „natürlichen“ Rassismus. Rassismus ist eine „kulturistische“ Deformation des biologisch Natürlichen. Rassismus ist, dass es angeblich biologisch-genetisch bessere und minderwertigere Menschenrassen gäbe. Das ist der größte Bullshit, den es gibt und kommt aus der Matrix des Abendland-Christentums – dass ja zur zentralen LEHRE nicht das Evangelium hat, sondern die LÜGE, dass der Mensch von NATUR aus — also biologisch — ein schlechtes, schuldiges BÖSES-Sein wäre!

      Selbstverständlich reagiert das natürliche biologische Programm auf das „Fremde“, wie es die Amygdalae „vorschreibt“, die ja jedem anderen Reaktionsprozess „vorgeschaltet“ ist, worauf die verschiedenen Gehirnorgane und Hirn-Regionen unterschiedliche Prozesse einleiten … und es sind doch diese Prozesse, die von den HALTERN – wenn die das in der „Wissenschaftlichkeit“ so auch nicht beschreiben können (oder wollen???) – BEWUSST manipuliert werden, um bestimmte Ergebnisse, wie etwa die Zwietracht unter den Menschen auszulösen.

      Gefällt mir

    4. „…dass es angeblich biologisch-genetisch bessere und minderwertigere Menschenrassen gäbe.“

      Das ist nur die Mentale Interpretation des Biologischen „Rassismus“. Wenn man nicht damit aufgewachsen ist so wie ich etwa, hat man auch keine Mentalen Rassistischen einstellungen. Dennoch, die Selbstähnlichkeit Biologischer, also der äusseren Erscheinung, ist Offensichtlich. Nein, dass ist leider kein Bullshit. Das ist
      Genetisch Offensichtlich. Man kann Kinder daran gewöhnen mit anderen Rassen aufzuwachsen klar kein Problem. Die anderen Gerüche und Farben werden dann gegenseitig besser assimiliert.

      „…dass der Mensch von NATUR aus — also biologisch — ein schlechtes, schuldiges BÖSES-Sein wäre! “ Das ist die Interpretation.

      „…und es sind doch diese Prozesse…BEWUSST manipuliert werden,…“

      Genau. Dennoch ist ein Fremdorganismus wenn er einen Plötzlich überfällt, etwa unangenehmes. Wären wir Deutschen nicht von Karl May auf die Indianischen Gesichter vorbereitet worden, wir würden mit Instinktiver Ablehnung auf sie Reagieren genauso wie es nicht in Indien – Indianer, uns weissen gegenüber tun weil sie leider keinen Karl May hatten der sie auf uns vorbereitete.

      Gibt natürlich immer ausnahmen in den Kulturen die weiss der Geier keine sogenannten vorbehalte haben und die Fremden Gerüche ertragen können. Natur ist halt Unbestechlich.

      Niemand weiss ja was herauskommt wenn die Unterschiedlichen Rassen vermischt werden. Dennoch, ich habe mir mal die Hawaiianer angesehen und sie sehen irgendwie…nicht mehr so gut aus als sie noch nicht durchmischt waren.

      Israelische Juden wollen nicht das sie sich durchmischen. Warum wohl…Jedenfalls hab ich Videos gesehen in denen der Rabbi die Jugend anhält nur Jüdisch zu Heiraten. Die Wissen ganz genau dass der Originäre Genpool verlorengeht, schwächer wird wenn er schnell durchmischt wird behaupte ich mal. Was man, also ich, ja auch am äusseren sehen kann etwa an den Hawaiianern.

      Anpassungsprozesse dauern nun mal Natürlicherweise länger als die Industrie es den Menschen aufzwingt weshalb ja auch die Mehrheit gegen das aufgezwungene Fremde mal mehr oder weniger offen Protestiert.

      Gefällt mir

    5. „nur „jüdisch“ zu heiraten“ — eine dumme Minderheit eben, die den Stauts Quo des Inszest aufrechterhalten will, was relativ schnell zum Untergang – vorher natürlich biologisch – zu Degeneration des Genpools führt.

      Zu deinen Hawaiianern: das meiste hat etwas mit deren amerikanisierten Fressverhalten zu tun. Es fehlen denen bestimmte Enzyme, um den fremden Fraß zu verdauen. Doch es ist seit zehntausenden von Jahren bekannt, was bei der Vermischung der Rassen herauskommt: ein größerer, lebensfähigerer Genpool, weshalb du in bestimmten Gegenden der Welt auch gleich mehrere Weibchen zur Befruchtung angeboten bekommst: „Auffrischung des Blutes“. —

      Auch die beste Vorbereitung durch Karl May kann die Amydalae nicht täuschen: das „Fremde“ wird zunächst einmal „abgewehrt“; je nach dem, ob das fremde Gegenüber dann positive oder negative Phenole produziert, wird das „Fremde“ dann als „Feind“ oder „Freund“ angenommen. [Das war jetzt sehr vereinfacht dargestellt: ein bunt gekleideter Mensch wird auch bei Kanibalen nicht als Nahrungsmittel angesehen …]

      „Genetisch offensichtlich“ ist nur, was bei einer Untersuchung der Gensequenzen nachgewiesen werden kann. Der Mensch ist ja sozusagen nicht „NUR“ reine Biologie, auch wenn alles darauf zurückzuführen ist, so ist er doch auch ein „soziales Herdentier“, welches durch seine soziale Umwelt geprägt wird. — Wenn ich es richtig gehört habe, werden wir bei den Japanern als „Fischaugen“ bezeichnet, was die wohl so ekelig finden sollen, wie viele Menschen hier Schlangen, Ratten oder Spinnen …

      Gefällt mir

    6. „…werden wir bei den Japanern als “Fischaugen” bezeichnet…“

      Erstaunlich dass die Japaner mit den „Fischaugen“ im WK2 gemeinsame Sache gemacht haben. Wird vielleicht auf deren Geduld zurückzuführen sein, wenn man sich die Unterwürfigkeit der gezüchteten Geishas ansieht: Enge Kleider für langsames „du entkommst mir nicht“ gehen, usw. Oder bei den Chinesen für, ich glaube, nur Elite Mädchen von Geburt an zu Enge Schuhe dass die Füsse so klein bleiben und es sieht so aus als ob sie darauf auch nicht schnell wegrennen konnten. Reisbauernmädchen mussten ja Reis anbauen was mit kleinen Füssen nicht so vorteilhaft wäre.

      Nein, die Amygdala kann nicht getäuscht werden soviel ist klar. Aber, wer weiss das schon ausser einigen wenigen.

      Dank unserer Vorfahren haben wir wohl die bereitschaft zur Prägung auf Sozialisierungverhalten mitbekommen. Ein erstaunlicher Mensch, so ein Mensch.

      Hmmm, warum Yoko Ono so ein Fischauge wohl geheiratet haben mag…Die Weisheit der Natur.

      Ja, das mit dem Genpool wird wohl, gemein wie Natur auch sein kann, teilweise durch „Ich entführe deine Frau“ Krieg gelöst.

      Gefällt mir

    7. … tja, aber eigentlich ist es ja das Gehirn des Menschen, das ihn so erstaunlich macht, da es die Fähigkeit hat, das „DENKEN“ zu erlernen, wozu es aber wohl der Geometrie (Mathematik) — eine der ganz wundersamen Entdeckungen — bedarf, wodurch es wiederum lernt, dass es kein „Ist“ gibt, also, dass nichts „materielles“ ein wahres Wesen besitzt, obwohl es wirklich da ist.

      Hmmm, sollte die Frage nicht vielleicht lauten, warum John Lenon so ein Schlitzauge (immer diese Doppeldeutigkeiten) geheiratet haben mag … das Fremde zieht halt an — wegen der Selbstähnlichkeit — das Auge nimmt ja nur einen Ausschnitt der Wirklichkeit wahr. ! Ich hab es: „die konnten sich beide gut riechen“ – und schon lief das Überlebensprogramm „Genpoolerweiterung“ an. 🙂 … ging aber wohl in die Hose – jedenfalls ist nur ein Nachkomme den er mit Cynthia hatte bekannt. Mh, er 26, sie 33 … „Liebe auf den ersten Blick“, heißt es auf Wikipedia-suhlt im Privat-Leben anderer Menschen.

      Gefällt mir

    8. Ja, die Liebe…Wie sich das Weltbild wohl ändern mag wenn bekannt wird dass alles nur eine art Selbstbespiegelung, eine Entsprechung aufgrund der Abhängigkeit der Biologisch Fraktalisierten (oder wars Frankensteinisierten ?) (ohmann hör bloss auf…lol) Selbstähnlichkeit damit wir einander nicht sofort umbringen (jetz reichts aber du Schmock…)…ähmjagut.

      Mir scheint dass sone Genpoolerweiterung wohl meitens in die Hose geht, ähm aus der Hose kommt. lol. Gut das die Naturvölker keine anhaben, oink

      Verdammt, dabei wollte ich doch nur ein ganz unkompliziertes Leben mit Südsee Palmen und mir Kokosnusswasser reichenden Bikini Schönheiten haben. Worin man ja auch die wahre Macht der Frau sehen kann, dass sie den Mann dadurch beruhigt, also vom Zerstören abhält, indem sie ihm das Wasser reicht während er faul und des Krieges nicht wollend, am Strand liegt und sich die Fische von unten ansieht, yo

      Ja der Pheromonelle Geruch…hat die Rothaarige Schönheit, vor mir an der Kasse stehend, wohl dazu veranlasst sich nach mir umzudrehen und mir dann auch noch nachzugucken. Und dabei war die vielleicht grade mal hmm, ich schätze mal sechzehn siebzehn Jahre oder so und mit einsneunzig auch ein paar Zentimeter grösser als ich. Mann ich sag dir, die hat mich umgehauen. Wär ich doch nur dreissig Jahre jünger gewesen…ach, was kam sie viel zu spät…

      Immer diese Gerüche auch…verdammt sollen sie sein diese Gerüche, lol

      Gefällt mir

    9. Naja, flachgelegt …schon gerne aber bin ja nicht mehr der jüngste.
      Was will so eine mit nem alten wie mir. Keine Ahnung was die Mädels an mir finden. Hm, egal. Bin eh nich mehr Gesellschaftfähig.

      Gefällt mir

    10. „…Hier liegt eine besonders Intelligente Art vor…“

      Lol, jaklar 😉 (Übertragungen von dir auf mir sind leider unzulässig) 🙂

      „Diese Intelligente Art ist zwar älter als mein Vater, aber mal sehn, lol“

      Nagut, immerhin gehöre ich wahrscheinlich zu den Langlebigen und gut Konservierten Exemplaren. Vielleicht hat sie das gerochen 🙂

      Gefällt mir

    11. ich habe von dir auf mich übertragen — weil ich plagieren tun so mag ….

      nöö sie hat gerochen, was andere Weibchen riechen ::: gute Poop poop Pool von Genen — „langlebigkeitzgeitz“ LOLA ### ES GEHT UMS LEBEN — meine Güte, manchmal redeest dir du deine Leben aber unschön —- NIMM ES DOCH enfach MAL wahr!!! ich kenne dich doch gar nicht — aber das Weibchen vor dir an der Kasse schaut dir sogar nach, weil deine Gene so intelligent ……. Mann, aber auch MACH MAL endlich ZU und Kinder — alle weibchen warten … also wirklch manchmal reden sich die Alpha Männchen durch de Gamma Ones in die Crisis ————- brrrr

      Gefällt mir

  3. Da haben wir also son „Ding“, welches „Gesellschaft“ genannt wird und in dem es zwei Grundklassen geben würde. In der Kapitalismusordnung ist also die Bourgeoisie die Kapitalistenklasse und das Proletariat die Anti-Kapitalistenklasse. —

    Welche Gesellschaftsformation liegt aber heute vor? —

    Die Frage könnte also lauten: „Haben wir es mit einer Kapitalismusordnung oder einer Sozialismusordnung zu tun?“ Also sozusagen eine Entweder-Oder-Frage; und zwar eine falsche, denn beide „Ordnungen“ – also sowohl die kapitalistische als auch die sozialistische Ordnung – wurden durch eine Rechtsordnung abgelöst und ersetzt; und zwar durch die „christliche“ Rechtsordnung. —

    Wie immer bei der Organsiation, die es durchführte, mit brutaler und grausamer GEWALT, die seit Jahrhunderten die Kriege in der Welt finanziert. — —

    Wir haben es heute mit einer Gesellschaftsformation des Rechts zu tun, also einer auf der christlichen Theologie basierenden Philosophie, die als „RECHT“ bezeichnet wird und somit ein IDEALISMUS ist, um die Deppen Doof und Arm zu halten;

    oder einem IDEALISMUS, der „die phantastische Verwirklichung des Menschen“ (Karl Marx) [quasi als] „eines außerhalb der Welt hockendem Wesens“ (ebd.) zu verwirklichen sucht.

    Weil dieser Idealismus, wie jede Art der „Metaphysik“ und Esotherik auf vollkommen falschen Grundannahmen über den Menschen als eines natürlichen biologisches Seins [Lebewesen] beruht, ist er selbstverständlich, wie aller Unsinn, den sich die Religion so im Laufe der Jahrhunderte ausgedacht hat, zum Scheitern verurteilt. —

    Die Philosophie „Recht“ hat ebenso, wie das Mittelalter den Menschen zu einem Subjekt GEMACHT. Ist der Mensch dort Kirchen-Subjekt, so ist er in jener bloßes Rechts-Subjekt, was eben total ausblendet, dass der Mensch ein lebendiges biologisches Lebewesen der Natur selber ist – und nicht etwa irgendein Ding aus einem Labor irgendwelcher Außerirdischen, kein Objekt menschlichen Erfindungsreichtums oder das Produkt irgendwelcher Götter, bzw. irgendeiner Gottheit.
    Emblem DDR

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s