In den Armen der Anklage

Tja, sozusagen in ihrer absurden Weltanschuung eine gereifte und standfeste Persönlichkeit, die keinen Verrat an der „Bewegung“ üben wird und als Bauernopfer ihren Kopf hinhält, weil sie ja weiß, dass die Morde weder von ihr noch von ihren beiden toten Freunden begangen worden sein können noch begangen wurden.

Eyes Wide Shut

In den Armen der Anklage

Zuallererst etwas zur Ernüchterung: Beate Zschäpe darf als Angeklagte lügen, bis die drei Affen zusammen die Hände über den Kopf zusammenschlagen.

Drei-Affen

Die Erwartung, mit ihrer Aussage vor dem Oberlandesgericht in München käme die Wahrheit über die rechte Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) ans Licht, schafft nur die Voraussetzung, so richtig enttäuscht zu sein. Aber auch Beate Zschäpe hat nicht die Aufgabe, die Medien zu befriedigen.
Es geht also nicht darum, ob sie (auch) lügt. Aufschlussreich ist vielmehr, ob es ein Schema bei den Lügen, in ihren Einlassungen gibt. Und das ist in der Tat mehr als konsistent: Lassen wir einmal die trostlose Kindheit und die Geschichte beiseite, wonach sie zwar gerne Neonazifrau war, aber die zehn Morde, von denen sie immer im nachhinein erfahren haben will, »entsetzlich« fand. Interessant ist vielmehr, dass sie bei allem, was bisher mehr als zweifelhaft war, die Version der Staatsanwaltschaft übernimmt…

Ursprünglichen Post anzeigen 487 weitere Wörter

Politisch korrekte Kritik ist keine Kritik

PIG die IDA

in jedem Fall war es sehr lustig zu beobachten, wie die AfD von den Kadern der NPD zunächst unterwandert und dann nach Manier des faschistischen Geheimdienstes = NSU der BRD übernommen wurde.