Bruder Obama (Brief von Fidel Castro an Obama)

„“Ich weise auch darauf hin, dass wir in der Lage sind, mit den Anstrengungen und der Intelligenz unseres Volkes die Nahrung und den materiellen Reichtum zu produzieren, die wir brauchen. Wir haben keine Geschenke des Imperiums nötig.““

Kuba Infos

Wir haben keine Geschenke des Imperiums nötig. Unsere Anstrengungen sind rechtmäßig und friedlich, denn sie entsprechen unsere Verpflichtung gegenüber dem Frieden und der Brüderlichkeit aller Menschen, die auf diesem Planeten leben.

fidel-castro-ruz

Die spanischen Könige brachten uns die Konquistadoren und die Herren, deren Spuren in den kreisförmigen Claims, die den Goldsuchern für ihre missbräuchliche und beschämende Ausbeutung im Sand der Flüsse zugewiesen wurden, man von der Luft aus noch immer an vielen Stellen des Landes erkennen kann.

Der Tourismus von heute besteht größtenteils darin, die Schönheiten der Landschaft und die exquisiten Früchte unserer Meere anzupreisen, und daran ist immer das Privatkapital der großen ausländischen Unternehmen beteiligt, deren Gewinne jeweils Milliarden von Dollar erreichen müssen, um überhaupt der Rede wert zu sein.

Da ich mich gezwungen sah, das Thema anzusprechen, muss ich vor allem für die Jugendlichen hinzufügen, dass nur Wenige sich der Wichtigkeit dieses Umstandes in diesem einzigartigem Moment der…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.466 weitere Wörter

Millions of Yemenis Protest Against Al-Saud Invasion in Sana’a ~ [photo-gallery, videos]

the real Syrian Free Press

Yemen-protest-20160328 (11)

Millions of Yemenis Protest against Al-Saud Invasion in Sana’a

Millions of Yemeni people poured to the streets of Sana’a to voice their anger against Saudi Arabia’s year-long invasion. 



Mass protest in Yemen condemns Saudi terror

Mass demonstration in the Yemeni capital Sana’a to mark one year of Saudi aggression.

The protesters are chanting slogans against the ruling Saudi regime, and its allies.

The demonstrators are carrying placards in condemnation of the international silence on the onslaught that began on March 26 last year.

The war has created a humanitarian catastrophe in Yemen and has wreaked havoc on critical infrastructure.


RELATED:
Protest in the U.S. near the United Nations


SOURCES:Photos by Fars News Agency

Video Reports by:
CCTVPressTVRuptlyTVStrugglevideomedia

Submitted by Cem ErtürWar Press Info Network at:
https://syrianfreepress.wordpress.com/2016/03/28/yemen-protest/
~
Re-publications are welcome, but we kindly ask you,
to facilitate the correct information's diffusion, to cite all these…

Ursprünglichen Post anzeigen 89 weitere Wörter

Palmyra‬: the Most Resounding Defeat of International‪ ‎Terrorism‬ … But The Western Media Are Silent About It… Why???

the real Syrian Free Press

palmyra-20160329-1-529

PALMYRA‬: THE MOST RESOUNDING DEFEAT OF INTERNATIONALTERRORISM … BUT THE WESTERN MEDIA ARE SILENT ABOUT IT… WHY???

In Palmira was won one of the most important battles against terrorism, to the benefit not only of Syria but of the whole world, starting with Europe which has been severely threatened by the recent terrorism

The fact that Damascus and Moscow are making truly and seriously, (…that which the Americans and their allies are pretending to do…), hard fight terrorism, destroy it, disintegrate it, providing evidence of the work done, should not be heard by the American and European masses: because otherwise they would understand to be fooled by their rulers, Europeans and Americans (all without exception).

They would understand that Obama, Merkel, Hollande, Renzi, Cameron … and their Canadian and Australian friends  … are in reality instigators or accomplices of terrorism.

obama-supporter-of-terrorist-gangs

Because if a few…

Ursprünglichen Post anzeigen 356 weitere Wörter

Russian President Vladimir Putin congratulates President Bashar al-Assad on Palmyra recapture from foreign mercenary-terrorists

the real Syrian Free Press

Certainly we must thank the loyal allies for fighting with all Syrians a war against the mercenaries and military intelligence services from half the world, but remember that on the ground are the Syrian Arab Army and the Special Unit of Popular Forces that have made the strongest sacrifices, and along with Hezbollah and the Iranian Brigades have shed much blood of martyrs.

If Russia had not had on the battlefields a serious Syrian army, trained, motivated, professional, could not get, only from the sky, the results that were obtained.

Therefore, honor to the Russian ally for the high ethical character and proven vailability, but today all the glory goes to all the Syrian Armed Forces, with a special thought and undying gratitude to the young Syrians martyrs soldiers, who in their best years have given their lives for their beloved homeland Syria.

Finally, without the permanent presence of a charismatic leader…

Ursprünglichen Post anzeigen 897 weitere Wörter

Desinformationskampagnen

Gert Ewen Ungar

Es geht wieder mal ein Gespenst um in Europa. Dieses Mal gruselt es Deutschland ganz besonders, aber auch die EU ist voller Furcht. Das Gespenst trägt den Namen russische Desinformation oder auch russische Propaganda. Die EU und die Bundesregierung rufen ihre Geisterjäger von BND und Verfassungsschutz, gründen sogar eine eigene Geisterjägertruppe, um dem Spuk ein Ende zu bereiten.

Die Hysterie wird auf ganz großer Flamme gekocht, immer mehr Zutaten werden in den Topf geworfen, der täglich weiter angeheizt wird. Putins Trolle seien überall, in den Foren der Nachrichtenmagazine, man macht ganze Trollfabriken ausfindig, es wird suggeriert, sie seien in Organisationen wie der Publikumskonferenz, sie betrieben subversive Blogs und bombardierten mit russlandfreundlichen Parolen die sozialen Netzwerken.

Nun betreibe auch ich einen Blog, der ausgesprochen freundlich von Russland spricht, und meine Texte werden vielfach geteilt. Entsprechend häufig bekomme ich den Vorwurf gemacht, ich sei ein Kreml finanzierter Troll, der die…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.343 weitere Wörter

COUNTERPUNCH – John Pilger: Ein Weltkrieg hat begonnen – Brecht das Schweigen!

Die Propagandaschau

Wohl kaum ein Artikel passt besser zu Ostern, als dieser Aufsatz von John Pilger, der den Zusammenhang von Propaganda und Krieg auf den Punkt bringt. Seine Erkenntnisse zum „Versagen“ der Medien im Vorfeld des Irakkkrieg haben allgemeine Gültigkeit und sind die Basis unseres Blogs.

„Alle sagten: hätten die Journa­listen und die Sender ihren Job gemacht und die Propa­ganda bezüglich Saddam Husseins Massen­ver­nich­tungs­waffen hinter­fragt, hätte man die Lügen von George W. Bush und Tony Blair nicht durch Journa­listen verstärkt und nach­geplap­pert, die Invasion in den Irak wäre mög­licher­weise nicht passiert und Hundert­tausende Männer, Frauen und Kinder wären heute noch am Leben.“

Man muss diesen Gedanken nur zu Ende denken, um zu erkennen, dass es ohne Irak- und Syrienkrieg, ohne die „Intervention“ in Libyen oder Afghanistan auch keinen Terror und keine massenhaften Flüchtlinge in Europa gäbe. Das ist der Grund warum wir die Verantwortlichen in den Staats- und Konzernmedien, die eben nicht

Ursprünglichen Post anzeigen 2.214 weitere Wörter

Glenn Greenwald: US-Mainstreammedien unterdrücken Fragen nach Motiven der Terroristen

Die Propagandaschau

DemocracyNow_bannerEs ist auch Glenn Greenwald aufgefallen, was wir hier in den letzten Tagen beobachtet und dokumentiert haben, dass die Mainstreammedien Fragen nach den Motiven islamistischer Terroristen gezielt unterdrücken. Einmal mehr zeigen sich deutsche Medienhuren damit als schäbiger Abklatsch ihrer US-amerikanischen „Vorbilder“.

Ursprünglichen Post anzeigen 578 weitere Wörter