SPIEGELKABINETT: Deutschlandfunk – Von den Gebührenzahlern finanzierter NATO-Propaganda-Kanal

…. aber die NATO hat doch gut von Hitler gelernt, gelle:

Die Propaganda wird immer von den Deppen selber bezahlt!

Die Propagandaschau

Von den Gebührenzahlern finanzierter Nato-Propaganda-Kanal: Deutschlandfunk

Der Deutschlandfunk gehört zu den öffentlich-rechtlich organisierten deutschen Rundfunkanstalten, die sich durch Gebühren finanzieren. Diese Gebühren müssen von allen Bürgern der Bundesrepublik Deutschland gezahlt werden und werden nötigenfalls durch Zwangsmassnahmen, die bis zur Beugehaft  reichen können, eingetrieben. Allein die Summe der nachträglich, also durch unmittelbaren Zwang eingetriebenen GEZ-Gebühren betrug im Jahr 2012 – 17,62 Mio. Euro. Eine Summe, die in den letzten drei Jahren nicht kleiner geworden sein dürfte.

Von den insgesamt im Jahr 2014 von den Bundesbürgern eingetriebenen Gebühren in Höhe von 8,32 Milliarden Euro bekam Deutschlandradio, zu dem der Deutschlandfunk gehört, immerhin 213.311.115,31 Euro. Für das stolze Sümmchen von über 213 Mio. Euro darf der Zuhörer wohl eine eigenständige, unabhängige Berichterstattung des Senders erwarten.

Weit gefehlt: Am 28. Mai brachte der Deutschlandfunk eine Reportage von Annette Riedel über das Nato-Manöver „Brilliant Jump“ auf dem militärischen Übungsgelände Zagan in West-Polen. Offensichtlich war…

Ursprünglichen Post anzeigen 8 weitere Wörter

Global Research: Der schmutzige Krieg gegen Syrien (english)

Es sollte richtigerweise heißen:

Krieg UM Syrien …

Die Propagandaschau

globalresearch_bannerRegierungspropaganda und NGO-Desinformation haben die Geschichte des Krieges in Syrien von Beginn an gefärbt. Um die Fakten richtig zu stellen, erforschte Dr. Tim Anderson in seinem neuen Buch „The Dirty War auf Syrien. Washington, Regimewechsel und Widerstand“ die tatsächlichen Anfänge des Konflikts, die Spieler im Hintergrund und ihre Agenda.

Interview mit Dr. Tim Anderson über den schmutzigen Krieg gegen Syrien

TimAndersonSyria Bild anklicken, YouTube!

160119-DirtyWarCover-PDF-400x542Der schmutzige Krieg gegen Syrien spielt sich auf einem Niveau der Massen-Desinformation ab, wie wir es noch nicht gesehen haben. Mit dem Ziel eines „Regimechange“ versuchten die großen Mächte im Hintergrund ihre Hände hinter  Proxy-Armeen aus Islamisten zu verstecken, die syrische Regierung zu verteufeln und ihr ständig Grausamkeiten vorzuwerfen. Auf diese Weise wurde der syrische Präsident Bashar al Assad, ein sanftmütiger Augenarzt, zum Bösen in der Welt.

Die populären Mythen dieses schmutzigen Krieges, dass es ein „Bürgerkrieg“ sei, ein „Volksaufstand“ oder ein sektiererischer Konflikt – verbergen einen…

Ursprünglichen Post anzeigen 45 weitere Wörter

…du und mancher Kamerad

!!!

Sascha's Welt

du_manch_kameradDieser sehenswerte Dokumentarfilm handelt von den Ursachen des aggressiven deutschen Imperialismus und der zu kurz gekommenen deutschen Bourgeoisie, was letztlich zu zwei Weltkriegen führte. Er wurde mit dem Hauptpreis bei den Internationalen Filmfestspielen Montevideo 1956 ausgezeichnet und in Westdeutschland verboten. Karl-Eduard von Schnitzler schrieb das Drehbuch, und verwirklicht wurde dieser bedeutsame Film in einer Arbeit von zwei Jahren von Annelie und Andrew Thorndike. Jedes Detail, jeder Filmausschnitt ist historisch belegt. Der Film entlarvt in aller Deutlichkeit die Machenschaften des deutschen Imperialismus, zur Weltmacht zu gelangen, was in beiden Weltkriegen mißlang. 1945 war der deutsche Faschismus am Boden zerstört. Und einige der Hauptkriegsverbrecher waren in Nürnberg   zum Tode verurteilt worden. Wer jedoch nicht verurteilt wurde, das waren die Monopolkapitalisten, die Besitzer der Produktionsmittel. Sie waren die Hintermänner aller imperialistischen Verbrechen. Sie lebten weiter und es dauerte nicht lange, da hatten sie im Westen Deutschlands wieder die Macht in ihren Händen. Und…

Ursprünglichen Post anzeigen 70 weitere Wörter

Rafik Kulijew: Über das Bildungssystem

Lenin: „Man muß die Bourgeoisie stürzen….“

Karl Marx hat in seinem genialen Werk „Das Kapital“ überzeugend bewiesen, daß alle modernen bürgerlichen Wirtschaftstheorien nichts anderes sind als jämmerliche Versuche, alle unsinnigen vormarxschen Wirtschaftslehren, von denen bei Karl Marx nicht ein Stein mehr auf dem anderen geblieben ist, erneut zu beleben. Alle Wirtschaftsprognosen und die internationalen Wirtschaftsforen, die durchgeführt werden, um angeblich Bedingungen für die weitere Entwicklung der Wirtschaft zu schaffen, sind nichts als eine Ablenkung des Arbeitsvolkes von tatsächlichen Gründen der sozialen Katastrophen. Sie sind das sinnlose Geschwätz einer Bande von Schurken und Scharlatanen, wie sie sich in Rußland in der Hochschule für Ökonomie versammelt haben: J.Kusminow, J.Jassin, A.Kudrin, A.Uljukajew, J.Gontmacher, J.Gurwitsch, W.Maus und andere. Bei einer solchen Sachlage der bürgerlichen Gesellschaft kann man nur mit Lenin sagen: „In ganz Europa muß man die Bourgeoisie stürzen, nicht aber sie zu überzeugen suchen.“ (W.Lenin, Petrograder Stadtkonferenz der SDAPR (B), 1917) [4]

Sascha's Welt

Verdummung_Schule                                                                               Religionsunterricht in einer russischen Schule

Die herrschende kapitalistische Ausbeuterklasse weiß sehr genau, wie sie die Menschen von der Politik abhalten kann. Die Verblödung funktioniert! Doch wer weiß, wie lange noch. Schuld daran trägt in erster Linie das kapitalistische Bildungssystem. Die Methodik der frühzeitigen Indoktrination unwissenschaftlicher Denkweisen und scheindemokratischer Verhaltensweisen bleibt nicht ohne Folgen. Zudem wird tagtäglich die Bevölkerung mit Unterhaltungssendungen zugeschüttet, die Fußballstadien, Volkswandertage und Unterhaltungsprogramme haben keinen Mangel an Besuchern zu beklagen. Und in schöner Regelmäßigkeit finden Wahlen statt, wo die Bürger bestenfalls zwischen Pest und Cholera wählen können. In seinem Beitrag vergleicht der russische Publizist Rafik Kulijew das sowjetische mit dem heutigen Bildungssystem in Rußland. Was er herausgefunden hat, gilt auch hier bei uns.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.827 weitere Wörter

Parteitag die Linke – Rede von Sahra Wagenknecht

Sascha's Welt

Parteitag die Linke – Rede von Sahra Wagenknecht Endlich benennt die Linke die wahren Gründe des aufkommenden Rechtsradikalismus und die eigentlichen Verursacher von SPD, Grünen, CDU/CSU und Spätrömischer Dekandenz. Allmählich scheint man bei der Linken zu begreifen, was tatsächlich dringend notwendig ist, nämlich ein breites Bündnis gegen den nach wie vor herrschenden Neoliberalismus von SPD, […]

über Parteitag die Linke – Rede von Sahra Wagenknecht — Hoelderlinblog

Ursprünglichen Post anzeigen

Tanz auf der Säbelspitze

bumi bahagia / Glückliche Erde

Der Propaganda-Krieg zwischen Rußland und „dem Westen“ ist in vollem Gange, von beiden Seiten wird massiv auf die Öffentlichkeit Einfluß genommen.
Dabei sind die Propaganda-Arsenale des „hybriden“ Krieges sehr unterschiedlich ausgestattet: während „der Westen“ in Rußland mit Hilfe der international vernetzten russischen Oligarchen über eine deutliche Mehrheit bei den Massenmedien verfügt, hat Rußland nur wenige eigene Presse-Organe, die sich im Westen dem dortigen weitgehend gleichgeschalteten Pseudo-Informationsstrom entgegenstellen, allen voran RT, das in russisch, englisch, deutsch, spanisch, arabisch und französisch im Weltnetz zu finden ist, wobei sich das Angebot auf den verschiedensprachigen Seiten deutlich voneinander unterscheidet. Aber das kann jeder, der diese Sprachen beherrscht, selbst nachprüfen.

Heute wollen wir beginnen, ausschließlich anhand öffentlich zugänglicher Quellen die tatsächliche Lage an den Fronten dieses bereits seit längerem „hybrid“ laufenden „Dritten Weltkrieges“, der sich manchem als die anstehende „nächste“ Etappe des inzwischen über 100jährigen Krieges zur Vernichtung der europäischen Kultur darstellt, näher zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.785 weitere Wörter

John Pilger: Gespenstisches Schweigen über einen Neuen Weltkrieg

Die Propagandaschau

consortiumnews_header525

Gespenstisches Schweigen über einen Neuen Weltkrieg
von John Pilger                                           Übersetzung FritztheCat

27.05.2016

Exklusiv: Während sich die US-Regierung in einen Krieg mit dem nuklear bewaffneten Russland und/oder China stürzt, gibt es eine beunruhigende Stille – oder einen zermürbendenden Konsens – in Bezug auf die mögliche Auslöschung der menschlichen Existenz, wie John Pilgers beobachtet.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.904 weitere Wörter