Zwischen Feindbild und Wetterbericht


Die Propagandaschau

Publikumskonferenz_banner525

Zwischen Feindbild
und Wetterbericht

Eine bekannte Publizistin bemerkte auf Facebook lakonisch, dass innerhalb der Nachrichtenberichterstattung der Tagesschau die einzige Information mit Wahrheitsgehalt inzwischen der Wetterbericht sei.

Im Prinzip könnten wir uns künftig die ganze Diskussion, die Beschwerden und das Klagen um die Berichterstattung des Flaggschiffes der deutschen Nachrichtengebung „Tagesschau/Tagesthemen“ sparen. Unzählige Beanstandungen innerhalb von Publikationen, Kritiken, Zuschauerbeschwerden, Kommentaren und Sachbüchern legen ein beredtes Zeugnis darüber ab, dass ein Großteil des Publikums nicht mehr gewillt ist, sich der kriegsforcierenden Feindbildvermittlung zu unterwerfen, die von den öffentlich-rechtlichen Medien vollkommen distanzlos und stets im Sinne der NATO-Diktion verbreitet wird.

ARD_Anweisungen

Es ist glasklar, wer in diesem Spiel die Guten und die Bösen sind, obwohl eine derartig plumpe schwarz-weiß-Malerei in keiner Journalistenschule der Welt gelehrt wird. Dazu muss der Karrierist zur „Weiterbildung“ in die USA oder in diversen transatlantischen Think-Tanks den Duft der Macht schnuppern, an der man so gerne teilhaben möchte, wenn auch nur…

Ursprünglichen Post anzeigen 32 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s