Das geheime Tagebuch des Mister Grow


Sascha's Welt

Richard-Squires+Auf-dem-KriegspfadEines Tages im August 1951 gelangte überraschend das geheime Tagebuch eines US-amerikanischen Diplomaten in fremde Hände. Und was darin zu lesen war, übertraf alle menschlichen Vorstellungen. Dieses Dokument zeugt auch heute noch von einer unglaublichen Menschenverachtung, von einem Zynismus, einer antikommunistschen Hysterie, wie sie wohl nur das Hirn eines psychisch unheilbar kranken Individuums hervorzubringen vermag… Doch der Verfasser dieses Tagebuchs war keineswegs ein namenloser Irrer! Dieser Kriegswahnsinnige namens Robert Growwar zu jener Zeit Generalmajor der US-Army und Militärattaché in der Sowjetunion. Ein britischer Offizier (im Zivilberuf Journalist), Richard Squires, brachte dieses Tagebuch an die Öffentlichkeit. Was darin zu lesen war, ist erschütternd! Diese Denkweise ist nach wie vor auch heute noch kennzeichnend für viele USA-Militärs. So dachten bspw. auch Himmler, Heß und Göring! 

Ursprünglichen Post anzeigen 2.057 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s