Syrien: ARD und ZDF unterdrücken Amnesty-Bericht über Verbrechen islamistischer Terrorgruppen


Die berichten ja auch nicht über den Völkermord, den SA im Jemen verübt!

Die Propagandaschau

Seit Ausbruch des vom Westen angestifteten und angeheizten Kriegs in Syrien vor mehr als 5 Jahren wird die deutsche Bevölkerung mit einseitiger Desinfor­mation und Kriegs­propaganda in die Irre geführt. Die legitime, säkulare und verhältnismäßig liberale syrische Regierung, die bis heute große Unterstützung im Volk genießt, wurde und wird dämonisiert, während bewaffnete Islamisten und Terroristen als „moderate Rebellen“ ver­harm­lost werden.

Die westliche Kriegspropaganda wird in der Hauptsache durch folgende Methoden der gezielten Desinformation getragen:

  • alles Positive über die syrische Regierung wird unterdrückt
  • alles Negative über die syische Regierung wird in den Fokus gezerrt
  • der militärische Kampf gegen eine militärische Opposition wird skandalisiert
  • militante, islamistische und terroristische Gruppen werden als demokratische und freiheitliche „Rebellen“ dargestellt
  • die politischen Ziele und Gräueltaten der Terroristen werden weitestgehend totgeschwiegen

Zum letzten Punkt, der Unterdrückung von Informationen über die Gräuel der Terroristen, gehört das Verschweigen eines Berichts, den Amnesty International am Dienstag veröffentlichte.

Ursprünglichen Post anzeigen 902 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s