Die alltägliche Obama-PR in ARD und ZDF

Es gehört zu den alltäglich Aufgaben der deutschen Staatssender, Public Relations und plumpeste Werbung für jenes kriminelle US-Establishment zu machen, das in den vergangenen Jahren aus Profitgier und geopolitischem Größenwahn mit Krieg und Terror Millionen Menschen in der islamischen Welt in Tod und Elend stürzte. Ein Teil dieser PR funktioniert durch das Rechtfertigen, Ausblenden und Verzerren dieser Verbrechen. Auf der anderen Seite werden Täter wie Obama, Clinton und selbst G.W. Bush nahezu täglich als fürsorgliche Humanisten und Demokraten angepriesen.

Die Propagandaschau

Es gehört zu den alltäglich Aufgaben der deutschen Staatssender, Public Relations und plumpeste Werbung für jenes kriminelle US-Establishment zu machen, das in den vergangenen Jahren aus Profitgier und geopolitischem Größenwahn mit Krieg und Terror Millionen Menschen in der islamischen Welt in Tod und Elend stürzte. Ein Teil dieser PR funktioniert durch das Rechtfertigen, Ausblenden und Verzerren dieser Verbrechen. Auf der anderen Seite werden Täter wie Obama, Clinton und selbst G.W. Bush nahezu täglich als fürsorgliche Humanisten und Demokraten angepriesen.

Der US-Präsident und Massenmörder verdrückt sich im Januar medienwirksam einige Tränen über Opfer liberaler US-Waffengesetze. Auch diese kalkulierte Show dient einzig und allein der Propaganda – in diesem Fall gegen Waffen in Bürgerhand.

Ursprünglichen Post anzeigen 292 weitere Wörter

Programmbeschwerde: ARD aktiver Teilnehmer am Propaganda-Krieg

Die Propagandaschau

rationalgalerie_logo

ARD_ts_Produktplatzierung ARD tagesthemen 18.08.2016: Thomas Roth kündigt das von islamistischen Terroristen produzierte Propagandavideo des kleinen „Omran“ an

Programmbeschwerde:
ARD-aktuell aktiver Teilnehmer am Propaganda-Krieg

Sehr geehrter Herr Intendant Marmor,

in den „Tagesthemen“ am 18.8. 2016 behandelte Moderator Thomas Roth das Kriegsgeschehen im syrischen Aleppo u.a. so:„(…) Uns erreichen immer wieder Bilder aus dieser Stadt, manche veröffentlichen wir, andere veröffentlichen wir nicht, denn der Krieg wird auch mit Bildern geführt. (…)“Stimmt, auch ARD-aktuell wirkt bei dieser Kriegsführung unbekümmert mit. Roth leitete mit seiner Plattitüde ein Video ein, mit dessen Veröffentlichung ARD-aktuell auf „betroffen“ machte und doch nur die eigene Hemmungslosigkeit bloßlegte.
Wir erheben Programmbeschwerde….

Weiterlesen→

Ursprünglichen Post anzeigen

Die Deppen aus Berlin und Brüssel wollen wissen, ob sie die nächste Flüchtlingswelle auch noch schaffen.

Stimme Donbass

Pressekonferenz des stellvertretenden Kommandeurs des operativen Kommandos der DVR Eduard Basurin 24.8.16

ins Deutsche übersetzt von Renate Koppe

Die Lage in der DVR bleibt angespannt. In den letzten 24 Stunden haben die ukrainischen Straftruppen 250 mal das Regime der Feuereinstellung gebrochen.
Der Gegner verwendet weiterhin Artillerie beim Beschuss des Territoriums der Republik. Insgesamt wurden 43 Artilleriegeschosse des Kalibers 122 und 152mm und 158 Mörsergeschosse des Kalibers 82 und 120mm abgeschossen. Außerdem wurde mit Panzertechnik, Granatwerfern und Schusswaffen geschossen.
Die Kriegsverbrecher Sabolotnyj, Subanitsch und Deljatizkij haben die Beschüsse der Ortschaften der Republik mit dem Ziel der Vernichtung der friedlichen Bevölkerung fortgesetzt. In den letzten 24 Stunden wurden folgende Ortschaften beschossen: Sajzewo, Golmowskij, Gorlowka, Schirokaja Balka, Krutaja Balka , Jasinowataja, Wasiljewka, Molodjoshnoje, Alexandrowka, Ljubowka, Oktjabrj, Kominternowo, Sachanka und Leninskoje.
In der Folge der verbrecherischen Handlungen der ukrainischen Truppen wurden in den letzten 24 Stunden in den Ortschaften Golmowskij, Molodjoshnyj, Alexandrowka, Kominternowo und…

Ursprünglichen Post anzeigen 778 weitere Wörter

Hemmungslose Kriegspropaganda von ARD und ZDF rechtfertigt Einmarsch der Türkei in Syrien

Die Propagandaschau

Die Unverschämtheit, mit der die Kriegspropaganda von ARD und ZDF jegliche journalistischen Standards, das Völker­recht, Anstand und Moral hinter sich gelassen hat, ist immer wieder atemberaubend.

sana_syria_condemns_turkey1525 Von ARD- und ZDF-Propaganda totgeschwiegen: Syrien verurteilt die Verletzung seiner staatlichen Souveränität durch die Türkei

Im Oktober letzten Jahres haben wir hier dokumentiert, wie die „öffentlich-rechtlich“ lackierten deutschen Propagandaorgane die völkerrechtswidrigen Bombardements des Westens in Syrien als legitimes und normales Vorgehen präsentiert und die völkerrechtlich einwandfreie Unterstützung Russlands an der Seite der legitimen syrischen Regierung skandalisiert haben. Diese Desinformation setzt sich bis heute fort und erreichte gestern einen neuen Höhepunkt, als die Türkei mit Panzern in das Nachbarland einmarschierte, dessen Krieg und Terror sie bereits seit 2011 vorantreibt.

Ursprünglichen Post anzeigen 931 weitere Wörter

Israel foltert palästinensische Kinder

Sascha's Welt

Israel-abuse-of-childrenMehr als 700 palästinensische Kinder werden jedes Jahr durch das israelische Militär verhaftet und mißhandelt. (Foto: via Alarabiya)

Palästinenser, die im Gefängnis von Etzion festgehalten werden, sind ständigen Mißhandlungen ausgesetzt. Wie die Palestinian Prisoner’s Society (PPS) erklärt, haben israelische Soldaten einen 16jährigen palästinensischen Gefangenen mit Stromschlägen gefoltert.

Wie Jacqueline Fararrja, die Rechtsanwältin der PPS, erklärte, wurde der 16jährige Ahmad Yusry Maswada aus Hebron, von israelischen Soldaten mit einem Gewehr angegriffen, bevor sie ihn mit Stromschlägen mißhandelten. Ihm wurden dabei die Augen verbunden und er wurde mit einem Militärfahrzeug entführt.

Ursprünglichen Post anzeigen 222 weitere Wörter

Israel foltert palästinensische Kinder

Sascha's Welt

Israel-abuse-of-childrenMehr als 700 palästinensische Kinder werden jedes Jahr durch das israelische Militär verhaftet und mißhandelt. (Foto: via Alarabiya)

Palästinenser, die im Gefängnis von Etzion festgehalten werden, sind ständigen Mißhandlungen ausgesetzt. Wie die Palestinian Prisoner’s Society (PPS) erklärt, haben israelische Soldaten einen 16jährigen palästinensischen Gefangenen mit Stromschlägen gefoltert.

Wie Jacqueline Fararrja, die Rechtsanwältin der PPS, erklärte, wurde der 16jährige Ahmad Yusry Maswada aus Hebron, von israelischen Soldaten mit einem Gewehr angegriffen, bevor sie ihn mit Stromschlägen mißhandelten. Ihm wurden dabei die Augen verbunden und er wurde mit einem Militärfahrzeug entführt.

Ursprünglichen Post anzeigen 222 weitere Wörter

P.C. Roberts: Der Kollaps der westlichen Demokratie

Sascha's Welt

kollaps1-300x279Nun müssen wir allerdings gleich zu Eingang feststellen, daß die bürgerliche Demokratie immer nur eine Demokratie für eine Minderheit ist. Wirkliche Demokratie gibt es erst im Sozialismus. Zurecht stellt Roberts fest, daß der kapitalistische Staat nicht die Interessen seiner Bevölkerung vertritt. Es muß deutlich gesagt werden: Der Staat ist das Machtinstrument der herrschenden Ausbeuterklasse. Und diese Klasse ist auch im imperialistischen Stadium des Kapitalismus die Monopolbourgeoisie. So steht es auch im Manifest der Kommunistischen Partei. Eine verschwindend kleine Minderheit herrscht über eine riesig große Mehrheit nach dem Prinzip DIVIDE ET IMPERA. Doch was kann diese Mehrheit bewirken, wenn Demonstrationen und Proteste nicht mehr helfen?

Ursprünglichen Post anzeigen 1.073 weitere Wörter