Kiew 2016: Die Gespenster einer braunen Vergangenheit. Ukrainian Nazi march through Kiev.


Sascha's Welt

kiew-nazis-2016Am Freitag, dem 15. Okt 2016, zogen mehrere tausend ukrainische Ultranationalisten und Neofaschisten durch die Straßen von Kiew, um die sogenannte „Ukrainische Aufständische Armee“ (UPA) zu feiern, jener Nazi-Kollaborateur-Organisation aus der Zeit des 2. Weltkriegs, die vor 74 Jahren gegründet worden war. Ukrainische Medien berichteten, daß bis zu 5.000 Rechtsradikale aus Organisationen, wie der Asow-Banditen, der faschistischen „Organisation Ukrainischer Nationalisten“ (OUN), des „Rechten Sektors“ und der Nazi-Partei „Swoboda“, sich versammelt hatten, um ihren „Gedenktag“ zu feiern, der mit dem Tag der ukrainischen Kosaken zusammenfällt, dem zuletzt 2014 erfundenen Feiertag, der den Tag der „Verteidiger des Vaterlandes“ ersetzen soll, der am 23. Feburar in den meisten der bisherigen Sowjetrepubliken gefeirt wird.

Ursprünglichen Post anzeigen 661 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s