Syrien: Massaker in einer Schule von Aleppo

Sascha's Welt

aleppo-kind

Gestern früh, am 20. November 2016, wurden in Aleppo zehn Grundschüler durch einen feigen, hinterhältigen Raketenangriff der „gemäßigten“, vom Westen militärisch  unterstützten Banditen ermordet, als die Grundschule von Sariah Hassoun in al Fourqan ins Visier genommen wurde. Ein kleines Kind, ein schönes Mädchen, war erschüttert. Sie war gerade in ihrer Schule, als die Terroristen mit dem Raketenangriff auf ihre Schule begannen. Sie hat mit Entsetzen den Massenmord bezeugt. Sie sah, wie ihre Freunde ermordet wurden. Sie sah, wie ihre Klassenkameraden verwunden waren. Sie wurde selbst auch verletzt; ihre kleinen Hände waren blutverschmiert und auch im Gesicht zeigten sich Blutspritzer.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.336 weitere Wörter