Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Frieden mit Russland

Drei Einstein-Zitate, welche die Weltsituation beschreiben, die nun vor uns liegt…

neu2Wer sich nicht mehr wundern und in Ehrfurcht verlieren kann, ist seelisch bereits tot.                                                                                                                                                          Albert Einstein

Der Artikel sollte Deutschlandbezogen, mit einem anderen Einstein-Zitat beginnen:   Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. Doch nach reiflichem Überlegen kann man getrost feststellen, dass Deutschland eben nicht der Nabel der Welt darstellt…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.043 weitere Wörter

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Reblogged auf WordPress.com

Quelle: Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

ARD und ZDF: Völkerrecht ist Ansichtssache und wer in Syrien regiert bestimmt Deutschland

Die Propagandaschau

ardzdfDas Ausmaß und die Geschwindigkeit mit der die Lügen­presse jeglichen Anschein von Rechtsstaatlichkeit über Bord wirft ist atemberaubend und bestätigt tagtäglich unsere Bewertung, dass es sich um Verbrecher handelt, die vor absolut nichts mehr zurückschrecken.

Wer gestern ZDF „berlin direkt“ gesehen hat, mit einer größenwahnsinnigen deutschen Verteidigungsministerin, die sich anmaßt, zu entscheiden, wer in Syrien regiert und wer in Syrien mit Soldaten gegen den dortigen Terrorismus kämpft, der musste sich verwundert die Augen und Ohren reiben, wenn er auch nur noch einen Funken Verstand im Kopf hatte.

ZDF_bd_29112015_vdl Bild anklicken, ZDF-Mediathek!

Von der Leyen: „Meine Position ist: es wird keine Zukunft mit Assad geben. Das ist klar, deshalb ist die Übergangsphase so wichtig.“

Ursprünglichen Post anzeigen 772 weitere Wörter

Die Bundesregierung kann nicht eine einzige Gruppe in Syrien benennen, die sie unterstützt

Die Propagandaschau

Es gibt zwei Sorten Journalisten in der Bundes­presse­konferenz: Die einen fragen, was sie am nächsten Tag schreiben sollen, der andere fragt, was Sache ist. Der andere ist natürlich Tilo Jung, Störenfried in einer über Jahr­zehnte ein­ge­spielten Theater­vor­stellung mit drittklassigen Schauspielern der Regierung und Journalistendarstellern der Mainstreammedien.

Jung ist das naive Kind, das nicht aufhören will zu behaupten, dass der Kaiser nackt ist und entlarvt und nervt mit so einfachen wie berechtigten Fragen die Protagonisten der Regierung, die genau wissen, dass sie nach Strich und Faden vorgeführt werden und nicht das Geringste dagegen machen können. Würden sie nämlich die Wahrheit sagen, statt Propaganda, Doppelmoral und Heuchelei zu verbreiten, wären sie morgen arbeitslos.

Regelmäßige Zuschauer von RT oder RT-Deutsch wissen, dass es in den Pressekonferenzen der US-Administration mitunter ähnlich grotesk und amüsant zugeht, wenn Journalisten des russischen Senders – oder andere kritische Korrespondeten – echte Fragen stellen, die die Propaganda der US-Regierung…

Ursprünglichen Post anzeigen 179 weitere Wörter

Ray McGovern: Die Syrien-Sarin ‚False-Flag‘-Lektion

Die Propagandaschau

Immer wieder haben wir hier in den letzten Monaten darüber berichtet, wie ARD und ZDF die Wahrheit über den Gift­gas­angriff von Ghouta systematisch unterdrückt haben. Obwohl sich selbst die UN-Untersuchungskommission jede Schuldzuweisung verkniff, haben die Berufslügner der öffentlich-rechtlichen Anstalten mehrfach behauptet, „Assad würde sein Volk vergasen“ und sie behaupten es bis heute immer wieder.

Dann hat der [Assad] doch gewonnen jetzt. Der hat Tausend und mehr Menschen seines eigenen Volkes mit Massen­ver­nich­tungs­waffen umgebracht und steht hinterher besser da als vorher.

Claus Kleber am 10.09.2013 im heute-journal

Im folgenden Artikel dröselt Ray McGovern die Ereignisse noch einmal detailliert auf. Es ist ein tiefer Einblick hinter die Kulissen der Macht in Washington und ein vernichtendes Zeugnis für die Mainstreammedien, die nach dieser Lektüre nur noch komplette Trottel nicht als Lügenpresse und Verbrecher bezeichnen werden.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.776 weitere Wörter

Propaganda wirkt: Massenmord, Flüchtlingselend und verheerte Staaten im Namen der „Humanität“

Die Propagandaschau

Im EU-Parlament wurde gestern ein beschämendes Schauspiel aufgeführt, als zwei jesidischen Opfern des sogenannten „Islamischen Staates“ der Sacharow-Preis verliehen wurde. Die ganze Perversion dieser Farce, die ausschließlich der Selbstbeweihräucherung des Parlamentes dient, erschließt sich nur, wenn man sich nicht von der Propaganda Sand in die Augen streuen läßt und sich in Erinnerung ruft, dass das Schicksal dieser jungen Frauen durch ein Völkerrechtsverbrechen verursacht wurde, das unter Beteiligung von EU-Staaten am Irak begangen wurde.

ard_13122016_ts_jesidinnenARD tagesschau 13.12.2016

Der Krieg gegen den Irak mit seinen Millionen Opfern, darunter hunderttausende Tote, physisch und psychisch Verstümmelte, Vertriebene und Radikalisierte, wurde von vielen EU-Staaten – an vorderster Front Großbritannien – aktiv unterstützt. Auch Deutschland spielte durch die Zuarbeit des BND eine aktve Rolle bei diesem Verbrechen, dessen Folgen unter anderem das Leben dieser beiden Mädchen in einen Alptraum verwandelte.

Ursprünglichen Post anzeigen 789 weitere Wörter