Armenien im Wandel der Zeit


Ich halte die Formulierung “Der türkische Völkermord an den Armeniern“ für falsch.

Das klingt völkisch und bedient die “Logik“ des Rassismus, wie die Formulierung der deutsche Völkermord an den Jenischen, Juden, Roma, Russen, Sinti u. a. Völkermorde zwischen 1933 und 1945, die durch das Militärbündnis mit dem NAMEN ‚Deutsches Reich‘ begangen wurden, welches ja bereits 1904 and den Herero (Mbandu = Menschen) in Namibia 80.000 Menschen ermordete und von 1905 bis 1908 weitere 300.000 Menschen aus 20 Völkern in “Deutsch-Ost-Afrika“ ermordete.

Der Kongo-Freistaat war die Privatkolonie des Königs der Belgier, Leopold II. von Sachsen-Coburg und Gotha. Hauptaktionär der Konzessionsgesellschaften war der Kongo-Freistaat, also Leopold II., der von 1888 bis 1908 einen der größten Völkermorde der Menschheitsgeschichte an hunderten von Völkern in Zaire veranstaltete, wenn sich die dort lebenden Menschen gegen Sklaverei und Ausbeutung wehrten oder durch “Arbeitsverweigerung“ auflehnten:
ZEHN MILLIONEN Menschen wurden ERMORDET! Weiteren ZEHN MILLIONEN Menschen wurden — bei nicht Erbringung der geforderten Leistungen — Hände, Ober- oder Unterarme abgehackt, bzw. abgesägt … oder das Gesicht verstümmelt, indem Ohren, Nasen und Lippen abgeschnitten wurden —
an den durch diese abscheulichen Taten hervorgerufenen Infektionen, sind 99% elendig verrecckt, womit wir bei mindestens ZWANZIG MILLIONEN Menschen sind, die in jenen 30 Jahren des Schreckens ERMORDET wurden —
Kinder, die durch den Mord an ihren Eltern VERHUNGERTEN sind hier gar nicht eingerechnet:
Ich kann daher diesen Völkermord auf mindestens 50 Millionen Menschen schätzen!

Die Menschen heller Hautfarbe haben zigtausdende von Völkermorden begangen – eine Milliarde Menschen wurden dabei mindestens Ermordet!

Nun wäre es aber ein (klassisch-rassistischer) Fehlschluß, zu behaupten, die “Rasse der Weißen“ wäre hier irgendwie genetisch dispositioniert, denn Menschen unter der Abrichtung und Dressur eines IRREN WAHNS – wie “unserer“ Schuldkultur, die von der Kirche erfunden wurde und mit Gewalt verbreitet und den Menschen aufgezwungen wurde – würden ebenso wie “Amis, Araber, Belgier, Briten, Deutsche, Franzosen, Italiener, Juden, Kroaten, Rumänen, Serben, Türken u.v.a.m. – GEHANDELT haben!

„Der Kapitalismus trägt den Krieg in sich wie die Wolke den Regen“ (Jean Jaurès), so trägt die Schuldkultur der Kirche den VÖLKERMORD in sich!
Papst Gregor I. (“der Große“): „Wenn ihr feststellt, dass sie nicht gewillt sind, ihr Verhalten zu ändern, so befehlen wir, dass ihr sie mit größtem Eifer verfolgt. Sind sie unfrei, so züchtigt sie mit Prügeln und Folter, um sie zur Besserung zu zwingen. Sind sie aber freie Menschen, so sollen sie durch strengste Kerkerhaft zur Einsicht gebracht werden, wie es angemessen ist, damit jene, die sich weigern, die Worte der Erlösung anzunehmen, welche sie aus den Gefahren des Todes erretten können, durch körperliche Qual dem erwünschten gesunden Glauben zugeführt werden.“
Gregor: Epist. 9, 204. In: Epistolae (in Quart) 2: Gregorii I papae Registrum epistolarum. Libri VIII-XIV. Herausgegeben von Paul Ewald (†) und Ludo M. Hartmann. Berlin 1892, S. 191–193 (Monumenta Germaniae Historica, Digitalisat)]

Sascha's Welt

Jerewan ZentrumJerewan, eine der ältesten Städte der Welt, stand nie abseits vom Schicksal seines Volkes. Das Gouvernement Jerewan geriet indes immer stärker in den Einflußbereich des sich im Russischen Reich entwickelnden Kapitalismus, was zum ökonomischen Aufschwung führte. Erste Fabriken entstanden, man verarbeitete nun Baumwolle, produzierte Schuhe, Seide, Wein und Kognak, Handwerk und Gewerbe lebten auf. Die Anfänge der Kupfergewinnung in Alawerdi und Kafan fielen in diese Zeit. 1902 wurde der Bau der Eisenbahnlinie Tiflis-Alexandropol (später Leninakan)-Jerewan abgeschlossen, was die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu Zentralrußland förderte.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.438 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s