Meine Fragen an die DDR Bürger:


Stephan Messerschmidt Die Produktivität der hochentwickelten kapitalistischen Staaten entwickelte sich pro Einwohner und pro Beschäftigten spätestens ab 1980 immer schneller als DDR und SU. Dann gab es Stillstand im RGW und 1988 Rückgang in der DDR. Die Differenz lag 1989 bei etwa 40‰.

Georg Löding
Georg Löding Stephan Messerschmidt

Ich halte das für Propaganda des Kapitalismus, dem scheinbar viele Genossen und Genossinen auf den Leim gegangen sind.

Zunächst wäre einmal zu klären, in welchen Bereichen sich die Produktivität schneller als in den sozialistischen Volksrepubliken entwickelte.

Ich nehme mal ganz willkürlich das Jahr 1985. In den nicht-staatlichen derivativen Völkerrechtssubjekten der westlichen Besatzungszonen (BRD) lebten 59,160 Mio. Menschen, im staatlich originären Völkerrechtssubjekt DDR lebten 16,66 Mio. Menschen.

1985 wurden In der BRD 312.100 Wohneinheiten gebaut; in der DDR 115.700 [http://www.bpb.de/…/lange-wege-der…/47280/wohnen…]

Pro Einwohner ergibt sich dabei für die BRD 0,3 % und für die DDR 0,7% (Bevölkerung / Einheiten im Wohnungsbau); Legen wir die erwerbstätigen Menschen zu Grunde ergibt sich für die DDR 1,19 % und für die BRD 1,16 %.

Die Produktivität im Wohnungsbau lag also in der DDR bezogen auf die Einwohner um 233% höher als in der BRD, bezogen auf die Beschäftigten lag die DDR dennoch geringfügig über der Produktivität der BRD!

Auch in vielen anderen Bereichen lag die Produktivität der DDR weit über der der BRD …

… und all das, obwohl die DDR als sozialistischer Staat einen Standort-Nachteil hatte und viel Produkte – die damals weit besser waren, als was der “Westen“ zu bieten hatte, von der kapitalistischen Welt boykottiert wurden!

… und die DDR einen Großteil ihrer Überproduktion an sozialistische Bruderstaaten VERSCHENKTE!!! wie etwa die noch heute in Uganda benutzten *Fortschritt-Traktoren*!!!

Ein echt “unkaputtbares“ DING, welches kein besonderes Wissen benötigt, so dass es jeder “kleine“ Mechaniker in der ganzen Welt reparieren kann, sollte mal etwas nicht funktionieren! (Drei davon hatte ich übrigens mal in der ehemaligen DDR gekauft und einen nach Uganda exportiert … für mich bis heute das Beste, wo gibt an Traktoren!)
… nur gut, dass China *Fortschritt* “übernommen hat, so lebt ein Teil der DDR dort fort!

Wissenschaftlich ist jedenfalls unbestritten, dass die Volkswirtschaft der DDR weitaus fortschrittlicher und produktiver war, als alle anderen Staaten der Welt!!!

Auch alles Kleinreden westlicher Propaganda kann keine BEWEISE dafür liefern, dass die DDR “wirtschaftlich“ am Ende gewesen wäre!

—> Weshalb fielen denn Millionen Kapitalisten nach der Übernahme der DDR durch die BRD wie Heuschrecken ein, wenn es da nichts zu holen gegeben hätte???

—> Aber — vor allem ist das eine Frage an die Menschen, die in der DDR lebten und aufgewachsen sind — WARUM “wurde“ oder “konnte“ euch nicht der WERT, der über 40 Jahre von euch erschaffen wurde, ‚vermittelt“ werden???

Habt ihr euch echt unfrei, ausgebeutet, wertlos GEFÜHLT, dass ihr niemals den REICHTUM, den ihr gemeinsam erschaffen habt, erkannt habt, den sich dann der Westen = Kapitalismus unter den Nagel gerissen hat!?

Als unter der westlichen Ideologie aufgewachsener und indoktrinierter Mensch bleibt mir “euer“ *Verhalten* rätselhaft: die erfolgreichste Nation auf Erden gibt ohne eine physische Not ihr Dasein auf und lässt sich KAUFEN! … und das obwohl (fast) jeder einen EID auf die Verteidigung eures Gemeinwesens geleistet hatte!

Mir ist das “unbegreiflich“ und es wird mir wohl auch unbegreiflich bleiben — auch wenn ich dazu “meine“ *Erklärungen* habe, denn sonst müsste ich ja im Wahn enden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s