ALLE !!!


Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

… und

VERSTANDEN, was er sagte???

Advertisements

17 Antworten zu “ALLE !!!

  1. Die Erde ist flach und deshalb ist es völlig egal was er gesagt oder gemeint hat. Wir sind unsterblich und werden immer und immer wieder wiedergeboren. Das was wir im Spiegel sehen ist nichts anderes als das was ich einen Fleisch – Anzug nenne der, durch Züchtung (InquisiZion, Kriege also Stress usw.) nach kurzer Zeit zerfällt obwohl er mindestens tausend Jahre leben könnte.

    Kein Volk berichtet über eine Spherische Erde sondern alle Völker berichten immer über eine flache Erde, einen Circle auf dem „er“ sitzt und alles beobachtet. Freilich sind diese Schriften für uns gebildeten heutzutage nur Kindische Märchen die dank dem Weltbild durch Globallisten wie Kopernikus, Galileo usw. errichtet worden sind. Die neue Weltordnung existiert schon seit vielen tausend Jahren und Lenin oder marx sind nur weitere Mosaiksteinchen der Täuschung um die totale Versklavung per mentaler IndoktrinaZion, auch „Bildung“ genannt, uns schmackhaft zu machen. Klar, wer will nicht gebildet sein, wer will schon dumm sein und sich dem Spott aussetzen abergläubisch zu sein.

    Aber vielleicht ist einfach absolut alles eine Täuschung auch meine Nahtoderfahrungen. Aber nein, das ist nicht möglich nur die Interpretation ist das problem nicht die Erfahrung die rein und ohne Zweifel war denn, wie kann ich etwas physisches Erfahren und gleichzeitig an seiner Existenz zweifeln. Ich kann nur die Interpretation anzweifeln die ich haben muss damit mein Gehirn Kohärenz bewahrt und sein Gleichgewicht nicht verliert.

    Je mehr Videos ich über die flache Erde sehe, desto mehr bin ich überzeugt davon das sie wirklich flach ist. Das Problem: Ich weiss nicht ob das annehmen oder akzeptieren der flachen Erde nur ein Adaptionsprozess meines Gehirns ist, oder ob dem wirklich so ist obwohl bewiesen wurde das es keine Kurve gibt hinter der Schiffe verschwinden. Mit anderen Worten: Mein Gehirn ist wirklich genial wenn es darum geht die Täuschung welcher Art und welche Richtung auch immer, aufrecht zu erhalten.

    Mein Resumee: Du kannst nur dann wissen was du wirklich bist, wenn du eine Nahtoderfahrung gemacht hast. Dein „Ich“ das du im Spiegel siehst, ist ein Sklave der niemals frei sein wird obwohl er glaubt zu wissen wer er ist. Aber es gibt einen unterschied zwischen dem „wer“ man ist und dem „was“ man ist…

    Gefällt mir

    • Ich würde nie bezweifeln das du dem Tod begegnet bist.
      Wie sah er aus der Tod ? Was genau hast du gesehen ?

      Gefällt mir

    • Sein Gesicht sah ich nicht.
      Ansonsten wahr seine Erscheinung die eines Menschen, dunkel gekleidet.
      Er kam durch den geschlossenen Raum, war eiskalt und ging gleich zur Sache:
      mit seiner Hand durchdrang er meinen Körper, umschloß mein Herz und drückte zu,
      dass mir der Atem wegblieb.
      Dieses Erlebnis dauerte von Mitternacht bis zwei Uhr in der Nacht.
      Schließlich ließ er von mir ab.

      Wohl weil die Macht des Lebens größer war als die Gewalt des Todes!

      Gefällt mir

    • „Wohl weil die Macht des Lebens größer war als die Gewalt des Todes!“

      Ja, das ist so und niemand kann etwas dagegen machen auch der Tod nicht denn wir leben ewig und nur der Fleisch – Anzug wird jedesmal eine andere Erscheinung haben.

      Bei mir war es unter anderem so das eine Gestalt aus der Wand kam und ich ihm im halb wachen halb schlafenden Zustand eine mit meiner Faust verpasste und er daraufhin verschwand. Ich weiss nicht wer oder was es war, aber mein Lebensatem oder Unterbewusstsein reagierte unmittelbar und ich war wohl schneller als Bruce Lee 😉 Wäre ich wach gewesen hätte ich entweder nichts gesehen oder ich wäre vor Angst tot umgefallen. Obwohl, beides weiss ich natürlich nicht denn ich habe es ja anders erlebt.

      Wir sind aus Licht gemacht Georg, aus unzerstörbarem Licht das eine vollkommen andere „Konsistenz“ hat wenn man so will, als das Licht das wir sehen. Heute habe ich eine Erklärung wie es mir möglich war eine Rundumsicht zu haben während ich „draussen“ war. Es ist das Licht das sehen kann und nicht das dritte Auge, die Zirbeldrüse die rein gar nichts mit dieserm Zustand zu tun haben kann weil sie Chemisch – Physischer natur ist. Das Licht aus dem wir bestehen ist mit ihr, mit dem gesamten Fleisch – Anzug verzahnt und deshalb haben wir Angst und Schmerzen.

      Aber in unserem eigentlichen Körper haben wir die Macht uns vor dem Schrecklichen das auf der anderen Seite lauert zu retten.

      Gefällt mir

    • Na, du bist ein Felix!

      Nur ne Faust! Der hat aber wenig Interesse an dir damit gezeigt! 😉

      Ich hingegen wurde neun Jahre lang verprügelt (eine Metapher für das Leiden, den mir die dauernden Rückenschmerzen bereitet hatten von denen ich gequält wurde.)

      Ich denke übrigens, dass du wach warst … aus dem Erlebten ist nicht die falsche Schlußfolgerung zu ziehen, dass man entweder nichts gesehen hat oder vor Angst tot umgefallen wäre. Manche Menschen leben dauernd in einer solchen Welt und obwohl sie wissen, dass es nicht wirklich echt sein kann, halten sie es irgendwann für ihr bedauernswertes Schicksal — vor allem leiden sie an den Zuständen, die ihr Gehirn ständig produziert.

      Für mich sind solche „Erlebnisse“ oder Zustände genauso wirklich, wie die Aussage eines Menschen: „Ich habe Schmerzen!“ oder „Ich leide.“

      ***

      Wir sind aus Licht gemacht Georg, aus unzerstörbarem Licht das eine vollkommen andere „Konsistenz“ hat wenn man so will, als das Licht das wir sehen.

      ***

      „gemacht“ ist so ein geflügeltes Verb, weshalb ich lieber sage, dass wie aus einem veränderlichen, sich bewegenden Agregat-Zustand [„Konsistenz“ ] des Lichtes bestehen.

      „Gott ist Licht.“ steht im Evangelium => das ist ein ‚verkürzter Vergleich‘ = eine Metapher, dem das „wie“ fehlt; schließlich halten die meisten Religionen — vor allem das Christentum — „Gott“ für den Schöpfer des Lichtes. Und um die Verwirrung komplett zu machen, steht auch noch diese Aussage im Evangelium: „Niemand hat Gott jemals gesehen, der eingeborene Sohn, der an des Vaters Busen ruht, hat ihn uns bekannt gemacht.“

      Nimmt der Mensch solche Aussagen für wort-wörtlich (daraus das deutsche Adjektiv „wirklich“) — wie ich es tat, weil ich der Überzeugung war, dass die Bibel ‚wahr‘ ist, muss der Mensch zu manigfaltigen Fehlschlüssen in seinem Denken kommen! Dabei ist diese Sammlung von Schriften bloß die Überlieferung von Ereignissen und Ideen, die eine Organisation vor 1.700 Jahren als „abgeschlossen“ festgelegt hat!

      #

      Du hast in einem vorherigen Kommentar geschrieben: „Die Erde ist flach.“

      Religiös-Philosophisch kann dem nun gar nicht widersprochen werden!

      GEOMETRISCH-mathematisch ist das jedoch FALSCH!

      Denn als sichtbares und meßbares Ding GLEICHT die Erde der Form nach einer Kugel!

      In den Klarträumen (luzide Träume), die ich von Zeit zu Zeit habe, kann ich durch die Lüfte schweben, und steuernd fliegen; in der Wirklichkeit benötige ich dazu aber weiterhin von Menschen gemachte Dinge!

      … und wenn sich vom „Dogma“ der ‚rein‘ *mathematischen* Geometrie gelöst wird, IST alles eh selbstähnlich!

      Gefällt mir

    • „Ich denke übrigens, dass du wach warst “

      Halb wach, halb schlafend. Solche Zustände hatte ich schon öfter. Ich kann sozusagen beide Seiten sehen.

      „dass wie aus einem veränderlichen, sich bewegenden Agregat-Zustand [„Konsistenz“ ] des Lichtes bestehen.“

      Naja auch gut, ich mag es lieber unkompliziert.

      „Denn als sichtbares und meßbares Ding GLEICHT die Erde der Form nach einer Kugel!“ Nope, die „Sicht“ ist niemals mit einem 50 mm Objektiv bestätigt worden sondern es wird immer nur mit Fischaugen Objektive die Kugel „bewiesen“. Messen kann man jeden nur möglichen Unsinn wie z.B. die „Gravitation“ mit dem Ligo Laser dingens das niemand wirklich nachprüfen kann weil niemand so ein Gerät in seiner Garage hat usw.

      Die Nasa hat über viel Jahre Bilder der Erde angeboten bei denen mal der eine Kontinent grösser ist als im nächsten Bild derselbe Kontinent. Das ist alles nur ein Witz. Die Erdkrümmung ist nicht sichtbar wie in vielen Videos von Privat bestätigt wurde.

      Wenn die Erde eine Kugel ist, dann ist die Bibel und Gott eine Haluzination, eine Psychologische Kriegsführung von Anfang an. Wenn die Erde flach ist wie beinahe alle Kulturen früher angenommen haben, dann ist Gott bestätigt und wir haben ziemliche Probleme aber der Krieg würde dadurch beendet. Der beweis einer Erdkrümmung hat also mannigfaltige Implikationen die man erstmal für sich selbst mit seinem eigenen Gehirn bewältigen muss. Bei mir ist es so, das ich einerseits Wissen habe, oder besser hatte in meinen ausserkörperlichen Erfahrungen und mit meiner Rettung durch ein Licht während dieser Zustände usw., andererseits bin ich niemals Gläubig gewesen und habe von daher, in meinem Physischen Körper, grosse Schwierigkeiten mit der Vorstellung es gäbe einen Gott. Ich bin verzweifelt darüber nichts zu Wissen und kann mich nur noch daran erinnern dass ich Wissen hatte in diesen Zuständen von denen ich nicht wirklich weiss ob sie nur eine Geniale Täuschung meines Gehirns waren oder ob es eine echte der Physik unzugängliche realität oder Dimension war.

      Tja, so siehts für mich aus Georg aber das Leben geht weiter auch ohne
      das ich klug oder dumm wäre oder wie oder was auch immer. Wir leben das ist alles. Ich habe keine Ahnung von einem Sinn oder Zweck unseres Daseins und es ist mir manchmal egal. Ich bereite mich auf meinen Tod vor so gut ich kann mehr kann ich nicht tun.

      Gefällt mir

    • Vielleicht eine „unbefriedigende“ Anwort:

      Für mich vesteht der Zweck meines Lebens darin, dazu beizutragen, dass unser Art nicht ausstirbt.
      Ich sehe mich als biologisches Lebewesen.

      „Wenn die Erde eine Kugel ist, dann ist die Bibel und Gott eine Haluzination“

      In der ältesten Überlieferung – dem Buch Hiob – wird ausgesagt, dass die Erde einer Kugel gleich.

      An anderen Stellen wird sie als Viereck „gedeutet“. „Die vier Ecken der Erde“

      Ich schreibe mal so:
      Das menschliche Auge kann nur eine kleine Bandbreite „sehen“ — ja, ich weiß schon, dass Augen nicht sehen können, sie filtern ja nur einen Teil des Lichtes, dass dann vom Gehirn in ein „sichtbares“ Ding visualisiert wird — Tatsächlich sehen wir ja nicht so aus, wie wir es von uns wahrnehmen.

      Beispiel: Wären wir mit „Wärme“-Augen ausgestattet, würden wir „nur“ die jeweilig fließenden „Gefühlszustände“ des anderen Menschen wahrnehmen, jedoch nicht seine „dreidimensionale Form“: der andere Mensch würde als „flacher Flächenumriß“ „gesehen“ werden: https://seidenmacher.files.wordpress.com/2015/08/gefc3bchle.jpg oder wir stellen uns einen Moment vor, dass wir – wie ein MRT-Gerät nur folgendes „sehen“ könnten: https://pixabay.com/en/brain-mrt-magnetic-resonance-imaging-1728449/

      Ein weiteres Beispiel.
      Der menschliche Körper wird von einer „Aura“ umgeben, diesen „Licht“-*Körper* nehmen unsere Augen nicht wahr. Mit entsprechenden Kameras kann dieser „Lichtkörper“ sichtbar gemacht werden. „Wundersamerweise“ ist er „blau“, wie im Hinduismus Krishna oft dargestellt wird.

      Es steht selbstverständlich jedem frei, die „einfache“ Geometrie mit ihrer Tochter Mathematik anzuzweifeln oder gar als ‚Humbug‘ zu verwerfen — schließlich handelt es sich dabei bloß um Abstrakta, denen eine Art tatsächlicher Wirklichkeit „zugeschrieben“ wurden; soweit, dass Menschen sogar die Zahl EINS für ein echtes Ding halten.

      Dennoch ist es eine Entdeckung gewesen! „Plötzlich“ konnten Informationen damals – vor vielen tausend Jahren – in Stein gemeißelt, mit Steinen errichtet: für die folgenden Menschen erhalten werden!

      Was wurde „erhalten“?

      Die „Gesetze“ der Geometrie und der Mathematik — ohne daß es dazu irgendwelcher Geister, Engel, Dämonen oder Gottheiten bedarf! — konnten „verdingt“ werden: Es konnten überall damit aus Stein gebaute Konstruktionen errichtet werden.

      GEOMETRISCH GLEICHT die Erde einer Kugel!

      Aber! Mein guter Freund!

      Punkt, Strecke, Fläche, Kubus, Raum, Zeit … sind ABSTRAKTA mit denen ein kleiner Teil unseres Sein „erklärt“ werden kann:

      Dies bedeutet jedoch nicht, dass ich mit oder in einer anderen Wirklichkeit Mich NICHT aufhalten könnte!!! … denn die luzide Träume, die ich manchmal habe, ‚beweisen‘: Ich kann fliegen.

      Gefällt mir

    • Ja sicher. Der Zweck heiligt die Mittel sozusagen 😉
      Achja, ich kenne die Bilder. Wir haben unsere Augen den Maschinen überlassen und nun sehen die für uns und wir erblinden immer mehr immer stärker und merken auch nichts davon sonern halten die Erblindung für echtes Sehen. Klar, ich finde viele Aufnahmen sehr spannend usw. aber alles prägt unsere Genetik und da macht es keinen Unterschied ob ich zur Erhaltung unserer Art beitragen würde oder nicht denn, diese Art, wird von den Maschinen eines tages beseitigt werden genau so wie es in den Filmen bereits als drohende Schreckensvision sozusagen vorhergesagt wurde.

      Nein, unsere Art wird imme schwächer und schwächer und da gibt es keinen der stark genug sein könnte diese Art zu erhalten. Vielleicht haben wir noch ein paar hundert Jahre und du kannst stolz sein ein Vater zu sein der gute Kinder hat die wiederum ihren Teil zur Zerstörung und gleichermaßen zur Erhaltung beitragen werden.

      Meinst du die Kirlian Fotografie oder gibt es noch andere Kameras die diese Aura, oder was immer das sein soll sichtbar machen ? Blau, lieber Georg, sind die Viecher auf der anderen Seite dort wo niemand hinsollte…denn sie attackieren einen sofort und versuchen deinen Lichtkörper zu zerreissen. Man stirbt also tatsächlich unter Umständen zweimal. Und wer wie ich nicht stark genug ist sich ihnen zu widersetzen, naja, dessen Lichtkörper wird niemals wiedergeboren werden. Aus und vorbei, für immer. Ich will da nie wieder hin und sollte eigentlich unsterblich werden. Eigentlich würde ich niemandem empfehlen zu sterben, LoL

      „GEOMETRISCH GLEICHT die Erde einer Kugel!“
      Uups, da ist die „Gleichheit“ wohl interpretierbar in nicht – identisch zu nennen ? Denn solange wir die Kugel wirklich aus der Entfernung sehen, du denkst doch nicht ernsthaft du hast die Erde jemals wirklich aus dem Weltall gesehen oder ?, oder das die angeblichen Fotos von der Rückseite des Mondes der Mond war wo doch die Sonne von hinten
      auf ihne draufgeschienen habe soll und dieser Mond dann total hell erleuchtet zu sehen gewesen sein sollte wie er von der Erde aus erleuchtet zu sehen ist, solange existiert die Kugelform der Erde nur als AbstrakZion von Mathematikern. Denn man sollte bedenken das z.B. Gemini 4 die eine angebliche Entfernung zur Erde zwischen 282 und 162 Kilometern hatte, diese Erde auch nur mit weitwinkelobjektiven fotografiert hatte. Und ich habe mir sehr viele Videos Pro und Kontra angesehen aber ich bin immer noch unschlüssig auf welche Seite ich mich entgültig stellen werde. Es ist nicht einfach so mit einem Fingerschnippen getan „Oh, die Erde ist flach, ja super toll endlich“ und alles ist erledigt. Nein, das sind enorme Konsequenzen mit verbunden die man sich erstmal langsam klar machen muss und das macht Angst oder sowas in der Art.

      In der Tat kannst du fliegen und es würde dir auch in deinem Physischen Körper gelingen so wie es mir als ich etwas 20 Jahre alt war sozusagen „gelungen“ ist, warum auch immer. Aber dafür braucht man, ist meine Vermutung, die richtige Frequenz im Gehirn. Naja, letztlich weiss ich nicht wie es funktioniert hat und warum aber ich kann mich gut erinnern. Der Unterschied zwischen dem Levitieren und den Körperaustritten bestand darin das ich während der Levitation, auch halb wach halb im Tiefschlaf, keine Rundumsicht hatte. Ich denke es sind die extrem langsamen Delta und Theta Wellen in Kombination mit den im Tiefschlaf wohl sehr gering vorhandenen Beta und Alpha Wellen.

      Da gibt es unzählige Möglichkeiten an Kombinationen. Versuch da mal einer die passenden mit einer Maschine zu finden das ist aussichtslos.

      Der Ultimative beweis des Fliegens wie du es erlebst, wäre natürlich die beschreibung eines unbekannten Raumes, sein Inventar usw. Wenn du dass draufhättest wäre es eine echte Sensation, ein Wissenschaftlicher beweis. Ich bin damals nur bis zur Decke gekommen und dann zog es mich wieder in diesen Körper, diesen Fleisch – Anzug…diesen Sklavenanzug voller Schmerzen und Ungemach, Unwissenheit und Dummheit, Ironie Kurzlebigkeit und Begierde.

      Gefällt mir

    • In der Tat. Würde ich nicht schon selbst oftmals daran denken und mich diesem Zustand nähern denn er ist unvermeidlich, ich würde nicht verstehen was du meinst. Ich habe keine Wahl.

      Gefällt mir

  2. Er sagte: Wenn alle Menschen arbeiten müssen Wohnungen gebaut werden. Aber umso mehr Wohungen gebaut werden, desto mehr Autobahnen Flugplätze und Schienen und Ackerflächen müssen gebaut und angebaut werden. Das wiederum dezimiert aber die Ackerflächen was auf sehr lange Sicht die Menschen Hungern lassen wird. Je mehr Menschen Arbeiten, desto mehr Früchte werden sie bekommen und je mehr Früchte sie bekommen, desto mehr Kinder wollen sie haben die dann auch wieder Arbeiten und Früchte ernten wollen. Die Kinder wollen ein eigenes Haus ein eigenes Auto wollen sich auch fortpflanzen und viel viel länger gesund leben und so weiter und so fort. Mit anderen Worten, wenn die Vermehrung der Menschheit so weitergeht, desto schneller wird sie untergehen weil es bald keine Ackerflächen mehr geben wird die alle ernähren können.

    Das hat er gesagt.

    Ich bin derzeit zu etwa 80% der Überzeugung das die Erde flach ist…

    Gefällt mir

    • Fehlschüsse ? Hmm, nein. Und was er sagte ist auch nur eine Täuschung der Massen indem er an seine eigene Täuschung geglaubt hat. Die Erde ist flach. Es gibt keine Arbeit mehr, es hat sie nie gegeben. Nichts bleibt so wie es war. Es ist vorbei, der Krieg ist vorbei. Wir haben gewonnen, „sie“ haben verloren.

      Gefällt mir

    • Na dessen was er gesagt hat denn es ist nur ein Traum, ein Wunsch das alle Arbeitenden die Früchte ernten, oder sich daran erfreuen sollen für den die Mächtigen keine Begeisterung gezeigt haben. Und was genau ist mit denen die nicht arbeiten ? Sollen die keine Freude an ihren Früchten haben ? Kommen die ins Arbeitslager ? In Gefangenschaft ? Werden als Medizinische Versuchskaninchen
      benutzt ? Niemand weiss es denn er erwähnte nur die Arbeitenden und nicht etwa Naturvölker oder eben nicht- Arbeitende.

      Gefällt mir

    • Ich GEBE die “Hoffnung“ nicht auf!!

      Deinen erster Satz kann ich nicht verstehen! SORRY!

      Weshalb sollten sich denn die bisherigen IDIOTEN – die meinen, ***von “Gott“ AUSERWÄHLT zu sein*** begeistert zeigen???

      NUR !!! in unserer KULTUR — hier “Kirche“ genannt, OBWOHLL eine MAFIA-ORGANISATION!!! seit 1500 Jahren mit MORD, Menschenjagd, Menschenhandel, Sklaverei – Feuer& Schwert! … und ZIGTAUSENDEN von Völkermorden in ‚Europa‘ und im „Gegensatz dazu“ nur an “tausenden“ von Völkern in Afrika, Amerika, Australien und Asien DURCHFÜHREN konnte !!! ___ — GOTT-SEI-DANK!!! — ___ hat der Mensch, der “keine Leistung (mehr) erbringt“ KEINEN Wert!!!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s