Gibt es eigentlich die Arbeiterklasse noch?


Sascha's Welt

uq6xQ6c99_gEs lohnt sich durchaus, dieser Frage noch einmal nachzugehen, denn oft entsteht – je nach Perspektive – der Eindruck, daßaufgrund von Rationalisierungsmaßnahmen und Massenentlassungen die Zahl der Erwerbslosen (einschließlich der Dunkelziffer)überproportional zunimmt, und die Zahl der tatsächlich im materiellen Produktionsprozeß Stehenden erheblich abgenommen hat. Ist das richtig? Und wozu gehören nun die in anderen Bereichen(wie Dienstleistung, Verwaltung, Organisationen, Stiftungen usw.) lohnabhängig Beschäftigten?

Ursprünglichen Post anzeigen 2.375 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s