Anna Seghers: Das siebte Kreuz


Ich frage mich:

Wie ist es nur möglich, dass WAHRHEIT – welche MILLIONEN von Menschen GELESEN haben – “verloren gehen‘ können!???

Ditte Menschen Kind von Martin Andersen Nexø habe ich NIE vergessen!!! … Dieses Buch wurde mir 1982 von einer “begeisterten“ jüngeren als mir überzeugten Kommunistin “GELIEHEN!!!“

… vor drei Jahren habe ich dieses Buch gekauft und einer “Völkischen“ geschenkt — ICH HABE KEINE SCHEU vor Menschen, die ein für mich “irrsinnig erscheinenden WAHN zum Opfer fallen MUßTE!!!

Sascha's Welt

Heisler Der Flüchtling Georg Heisler

Das Buch ist heute kaum noch bekannt. Wir haben es in der Schule gelesen. In ihrem Roman deckt Anna Seghers nicht nur vor aller Welt die Greueltaten des Faschismus auf, sondern sie gibt zugleich ein wahrheitsgetreues Bild vom Leben in Deutschland in den ersten Jahren der Naziherrschaft. Einigen Häftlingen war die Flucht aus dem Konzentrationslager gelungen. Dank der Solidarität der Arbeiterklasse entkommt der Kommunist Georg Heisler den faschistischen Mördern. Viele Fragen treten heute auf: Warum gab es so viele Mitläufer? Warum haben nur wenige sich gegen die scheinbare Allmacht der Nazis gewehrt, obgleich die Kommunisten so eindringlich vor dem Faschismus gewarnt hatten? Auf diese Fragen gibt das Buch uns eine Antwort. In der DDR war der Faschismus restlos beseitigt worden; ganz im Gegensatz zur westdeutschen Bundesrepublik, wo sich einige dieser Traditionen der Nazis zum Teil bis zum heutigen Tage fortsetzen. Wer dieses Buch einmal in der…

Ursprünglichen Post anzeigen 960 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s