Das Kuckucks-Ei…


Sascha's Welt

KuckuckseiZugegeben – es ist schon ein sehr seltsamer Vogel, der seine Eier in fremde Nester legt und sie dort ausbrüten läßt. Und es ist, würden wir Menschen sagen: eine perfide Täuschung! Aber was mag nun Menschen bewegen, sich derselben Methode zu bedienen? Was geschieht da eigentlich? Einem dem Grunde nach vertrauenswürdigen Menschen werden Worte in den Mund gelegt, die er nicht gesagt hat. Einer bekannten Persönlichkeit werden gefälschte „Zitate“ untergejubelt. Einem Bild wird eine falsche Bildbeschreibung zugeordnet. Einem Buch werden Texte hinzugefügt, die nicht vom Autor selbst stammen und von ihm auch nicht gebilligt wurden. Einer Akte werden gefälschte Seiten hinzugefügt, die dem bisherigen Inhalt einen völlig neuen Sinn geben. Nicht immer werden solche Kuckucks-Eier gleich erkannt. Es sind Fälschungen, die in böswilliger Absicht hinzugefügt werden, um die betreffende Person, den Autor oder die Sache, um die es geht, in Mißkredit zu bringen oder in ihr Gegenteil zu verwandeln.  Und…

Ursprünglichen Post anzeigen 690 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s