Die Gesetzmäßigkeit der proletarischen Revolution (Teil 2)


Sascha's Welt

Marx_Engels Sie haben bereits gesehen (Teil 1), daß der Übergang von einer vorsozialistischen Gesellschaftsordnung zu einer anderen vorsozialistischen Gesellschaftsordnung durch Revolutionen vollzogen wurde. Diese Revolutionen unterscheiden sich in mannigfaltiger Hinsicht. Aber trotz aller dieser Unterschiede hatten diese Revolutionen eines gemeinsam: sie ersetzten eine Ausbeutergesellschaft durch eine andere. Alle diese Revolutionen endeten stets damit, daß eine Minderheit die Mehrheit des Volkes unterdrückte und ausbeutete. So war es beim Übergang von der Sklaverei zum Feudalismus, so beim Übergang vom Feudalismus zum Kapitalismus.

Ursprünglichen Post anzeigen 631 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s