Franz Fühmann: Herrliches, graues Hamburg…


Sascha's Welt

HamburgWie erlebt ein DDR-Bürger den Kapitalismus? Seine Eindrücke von einem Besuch in Hamburg im Jahre 1953 beschreibt der Schriftsteller Franz Fühmann, und er stellt sie in den historischen Zusammenhang der Kämpfe der revolutionären Arbeiterklasse in den Jahren 1918/19. Wofür hatten die Arbeiter unter der Führung Ernst Thälmanns gekämpft, wofür kämpften sie 35 Jahre später – und kämpfen sie heute noch? Was ist aus der einst revolutionären Arbeiterklasse in Hamburg geworden? Diese Frage müssen wir uns heute stellen…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.576 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s