55 Monate und 2.880 Beiträge bei worldpress.com


Resonanz: 1%<
Diskurse 100<
Diskussionen = null
Widerlegungen = keine

Wo sind denn all die Dichter und Denker der Deutschen abgeblieben?

Oder ist es doch nur ein “Volk“ der Richter und Lenker?

Advertisements

2 Antworten zu “55 Monate und 2.880 Beiträge bei worldpress.com

  1. Die Realität ist leider so. Der Homo Sapiens ist meistens eine vollkommen verblödete Spezies. Die paar Dichter und Denker sind nicht gewalttätig genug, um die Idioten und Bekloppten zu ihrem Glück zu zwingen. Und die Befehlsempfänger und Nachlaufenden werden eben Richter und Henker oder Krieger und Lenker.
    Es ist wie damals als die KPD vor der Wahl gewarnt hatte. Die Dummen und Kriechenden wählten die Verbrecher. Leider.

    Gefällt mir

    • Freilich! Freilich!
      Doch solche „Wahlen waren und sind kulturell, religiös und rechtlich immer illegal gewesen! Zum fremdschämen: Über Kultur, Religion oder das Recht sind die wenigsten Menschen überhaupt aufgeklärt!

      Ja, trotz der Fähigkeit DAS DENKEN erlernen zu können, sind die meisten der Spezies Homo Sapiens — vor allem diejenigen, die die Knechtschaft des „Christentums“ oder allgemeiner: die RELIGION erfahren haben und durchlaufen sind, UNFÄHIG gemacht – geradezu kastriert weshalb ich sage, dass die Menschen einer Abrichtung und DRESSUR unterworfen wurden!

      Dennoch! Wenn ein Mensch gemäß dem, was „Religion und Philosophie“ ‚erkannt‘ haben, — und wenn ein Mensch willens ist, dass durch Marx und Engels herausgearbeitete DIAMAT bereit ist, zu untersuchen, und nach gründlicher Untersuchung zum gleichen Schluß kommt, wie jeder ‚Marxist‘-‚Leninist‘, dann bin ich sicher, dass dann sogar jeder dazu fähig ist, daß jede Religion im Kern die Wahrheit enthält und die vier Großen Philosophien (Buddhismus, Hinduismus, Konfuzianismus und Taoismus) sowie das Evangelium = die Lehre der Liebe im grunde ALLE eines lehren: „Befreie dich selber! Niemand außer dir selber kann dies an deiner Stelle tun!“

      Marx nannte es „Sich vom Zustand, der der Illusion bedarf, befreien!“ ‚Jesus‘ und ‚Paulus‘ nannten es: „Sein eigenes (falsches!) Denken zu überprüfen und es ablegen und gegen ein ‚richtiges‘ Denken zu tauschen!
      <

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s