Vorwärts , du junger Oktober!


Sascha's Welt

nijniy_tagil_03 Nishni Tagil (1952)

Auf dem XVI. Parteitag (1930) stellte J.W. Stalin die Aufgabe, eine mächtige Kohlen- und Metallbasis im Osten des Landes, das Ural-Kusnezker Kombinat, zu schaffen. Im Stalinschen Plan war der Bau von riesigen Metallhüttenwerken in Magnitogorsk. Kusnezk und Nishni Tagil unter Ausnutzung der reichen Kohlenlager des Kusnezker Beckens und des Gebietes von Karaganda vorgesehen, ferner die Errichtung von Werken für den Schwermaschinenbau und von Kombinaten der chemischen Industrie im Ural und in Sibirien. Der Komsomol übernahm die Patenschaft über die Bauten im Ural und im Kusnezker Becken. Auf den Baustellen in Magnitogorsk. im Kusnezker Metallhütten-Kombinat, im Verband der Ural-Maschinenwerke und in anderen Betrieben waren 66.000 Komsomolzen eingesetzt. Allein in Magnitogorsk arbeiteten 11.000 Mitglieder des Jugendverbandes.

Ursprünglichen Post anzeigen 507 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s