Drei plus X – Die Bundesanwaltschaft als Türsteher des NSU


Eyes Wide Shut

Drei plus X – Die Bundesanwaltschaft als Türsteher des NSU

In ihrem Plädoyer am 31. August 2017 im Münchner NSU-Prozess warf die Bundesanwaltschaft dem Neonazi André Eminger faktisch vor, „ein Mitglied der Terrorzelle NSU gewesen zu sein. Er habe nicht nur die rechtsextremistische Einstellung des Trios gekannt, sagte Oberstaatsanwalt Jochen Weingarten am Donnerstag, sondern er habe auch gewusst, was die drei Rechtsterroristen vorhatten. Weingartens Vorwurf kommt überraschend, weil seine Behörde E. lediglich wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung angeklagt hatte und nicht wegen Mitgliedschaft darin.“ (Andreas Förster, FR vom 1. September 2017)

Was bisher vehement als wilde Spekulation und blanke Verschwörungsfantasie abgetan wurde, bekommt nun den halben Segen der Anklage?

„Er war wahrhaft einer von ihnen, und er war wahrhaft kein unsicherer Kantonist“, sagte der Oberstaatsanwalt. (s.o.)

3-Plus-X-Migazin

Ursprünglichen Post anzeigen 1.304 weitere Wörter

Advertisements

U.S. destroying Syrian cities liberated from ISIS to obstruct pro-Assad forces [International Relations Professor, Lebanese University, Jamal Wakeem]


the real Syrian Free Press

Syrian Army during an offensive operation to the east of Deir-ez-Zor near cemeteries. © Sputnik


The United States is losing ground, both in Syria and Iraq, and it wants to hold on to whatever it can in order to enter into negotiations later on, Jamal Wakeem, international relations professor, Lebanese University, told RT.

Syrian troops on Saturday liberated the city of Al-Mayadeen in Deir ez-Zor province from ISIS, according to the Russian defense ministry.


RT:  How long could it take to liberate this remaining 8% of Syrian territory from ISIS?

Jamal Wakeem: I believe that ISIS had collapsed and to liberate the remaining eight percent is a matter of time. But I believe at the same time that the big challenge for the Syrian army and their allies is mainly the American interference in northeastern Syria, because they are backing Kurdish troops to control that area and call for…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.361 weitere Wörter

Verfolgt und eingesperrt in der BRD


Schramme Journal

Spätestens beim und nach dem G20 Verbrechergipfel ist es klar, dass die BRD jeden Zweifel beseitigt hat, wohin die ideologische Reise geht. Das große imperialistische Verbrechersystem ist weltweit das Ziel. Die Ausbeutung, die Brutalität der Polizei, die Grundgesetzfeindlichen Handlungen der Staatsdiener nehmen rasant zu.

In Hamburg findet heute um 13 Uhr eine Kundgebung für den Inhaftierten Konstantin statt…

Zum Zeichen der Solidarität werden wir am Mittwoch, den 18.Oktober, ab 13 Uhr eine Kundgebung vor dem Amtsgericht Sievekingplatz 3 abhalten. Kommt dorthin und begleitet mit uns den Prozess. Zeigen wir ihnen, dass wir gegen ihre Repression zusammen stehen!

Getroffen hat es wenige, aber gemeint sind wir alle!

Freiheit für Konstantin und alle G20-Gefangenen!

Kundgebung

Ursprünglichen Post anzeigen