Woher kommt die kriminelle Gewalt?

Sascha's Welt

june-2Immer wieder hört man heute fast beschwörend die Forderung nach einer gewaltfreien Gesellschaft. Bereits an Schulen wird mit einem gewissen Eifer „Gewaltprävention“ betrieben, „Streitschlichter“ sind im Einsatz, immer mehr „Sozialarbeiter“ werden gebraucht, um Gewalttätigkeiten unter Jugendlichen zu vermeiden. Doch Gewalt gibt es bereits in der Familie, im Alltag und nicht zuletzt im Beruf. Mal verdeckt, mal offen. Und „mit aller Härte des Gesetzes“ versuchen Richter und Staatsanwälte gegen die Gewalttäter vorzugehen. Ist nun die kriminelle Gewalt in unserer kapitalistischen Gesellschaft ein vermeidbares Übel? Nein. Sie ist kein vermeidbares Übel, sie ist eine systembedingte Begleiterscheinung. Das Leben im Kapitalismus ist bei weitem keine Idylle.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.832 weitere Wörter

Autor: jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

Seine Göttliche Gnade H.E. GD HRM HMSG CT MMM georg löding राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit *05.06.1962 Freie und Hansestadt Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutschland zwei Töchter, sechs Söhne, zwei Stieftöchter, vier Enkelkinder, eine Schwiegertochter, einen Schwiegersohn http://www.seidenmacher.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.