SONDERBARES

Warum muss gerade ich mich damit auseinandersetzen???

Mutzi Ki Man sollte Ideologien hinterfragen. Wir leben hier auch im kapitalistischen Sozialismus DDR 2.0 – der Sozialismus hat viele Gesichter – wenn man mal wirklich ohne ideologisierte Brille hinschaut.
Mutzi Ki Mutzi Ki Glaubt ihr auch noch, dass wir in einer Demokratie leben?
Mutzi Ki Mutzi Ki Es ist nicht so, dass Sozialismus so gelebt werden MUSS wie er definiert ist. Was bedeutet Demokratie in der Definition und haben wir das? NEIN! Das was ist, ist und nicht das was definiert wird!

Mutzi Ki Wie war es denn in der DDR? Überwachungs“Staat“ wie bei uns! Wahlmanipulation wie bei uns. Meinungsfreiheit wird bei uns auch immer mehr abgeschafft. Ich sage nur NBG! Und Diffamierung von Andersdenkende.

Wir haben keinen Staat mehr sondern eine Lobbydiktatur (Oligarchie) und aus diesem Grund ist es auch kein Sozialstaat mehr. Wir denken es noch, aber schau Dich doch um?

 

“Wir leben hier auch im kapitalistischen Sozialismus DDR 2.0 – der Sozialismus hat viele Gesichter – wenn man mal wirklich ohne ideologisierte Brille hinschaut.“

Ja, dann lege doch endlich mal deine Brille der Ideologie ab!

Selbstverständlich muss der Sozialismus so gelebt werden, wie er definiert ist, sonst handelt es sich nämlich nicht mehr um Sozialismus.

Es gibt keinen “kapitalistischen“ Sozialismus:

Der Sozialismus hat nur ein Gesicht:


I.) Das EIGENTUM

a) an der Luft, die wir zum Atmen benötigen;

b) das Wasser, das wir zum Trinken benötigen;

c) das Land, dass wir benötigen, um darauf Lebensmittel anbauen zu können;

d) die Lebensmittel, die wir zur Nahrung nötig haben;

e) die Behausungen, die wir nötig haben, um uns vor den Unbillen des Wetters schützen zu können;

f) die Rohstoffe der Erde und

g) die Produktionsmittel, um damit Güter herstellen zu können, die komplexe Massengesellschaften benötigen, um funktionieren zu können:

IST NICHT ‚privat‘ (von lat. ‚privare‘ = rauben), sondern:

***ALLMENDE*** => gemeinschaftliches Eigentum aller Menschen, die in einem x-beliebigen Gebiet der Erde leben.

 

II.) Das EIGENTUM

a) des Körpers eines Menschen, ist und bleibt sein eigenes Eigentum!

b) im Sozialismus ist kein Mensch mehr gezwungen, seine Arbeitskraft, die ***Sein Eigenes Eigentum Ist***, in Konkurrenz zur Arbeitskraft anderer Menschen an die Arbeitnehmer!!! – sogenannte Unternehmer – anbieten zu Müssen!, 

so daß diese Ausbeuter aus der — unter ZWANG — zur Verfügung gestellten Arbeitskraft, den vom Arbeiter geschaffenen MEHRWERT ( = ‚Gewinn‘ der Unternehmer) NICHT mehr in ihre eigenen Taschen stecken können!

c) Der überschüssige Mehrwert, den der arbeitende Mensch erwirtschaftet, wird — nach Abzug dessen, was der Mensch von diesem Mehrwert – sozusagen für sich selber und “seine eigene Familie“ benötigt, entsprechend der Notwendigkeit an die Menschen verteilt, die entweder “nicht mehr arbeiten können – und versorgt werden müssen – oder an diejenigen umverteilt, die nicht arbeiten können, weil sie etwa mit einer Behinderung leben! 

— Der Faschismus – eine Sonderform des Kapitalismus – macht es sich damit leicht: 

***Er bezeichnet alle solche Menschen als unnütze Fresser, als UNGEZIEFER, die KEIN RECHT mehr auf Leben haben!!!***

… und hat gemäß eines solchen IRREN WAHNS auch konsequent ALLE Kranken, Alten und Behinderten, denen er Habacht werden konnte, ERMORDET, die — weil ja alle umgebracht — keine Lobby haben können, die für diese Menschen, die in MEINEM Land ERMORDET wurden, ***irgendwelche*** “’Rechtsansprüche“‘ fähig wäre durchzusetzen!!!

So erhebe WENIGSTENS ich Meine Stimme “für diese ***Vergessenen*** 

NEIN!! nicht um irgendwelche Gutmachungs-Gelder einzufordern, sondern :

UM sich nicht weiter lediglich ***UM ein einziges DETAIL: die FURCHTBARE SHOA = Holocaust an den Juden zu beschäftigen!***

DER Kapitalismus ist in seinem WESEN DIE MORD-MASCHINE zur VERNICHTUNG des menschlichen LEBENS: 

Der Kapitalismus IST eine IDEOLOGIE, die das Leben der Menschen — weil alle Menschen BIOLOGISCHE Lebewesen sind — ZERSTÖREN und VERNICHTEN MUß!!!

Dieser WAHN wurde zwar von Menschen gedacht, entwickelt und umgesetzt: ABER !!

Wir Lebewesen Sind dazu nicht geboren worden:

Die Biologie HAT nur ein natürliches Ziel:

Die Vermehrung JEDES Lebewesens … damit sich evolutionär alle LEBEWESEN zur einer “höheren“ Form des Lebens entwickeln —

worüber die Menschen gerade mal ein ganz kleines Wissen in den letzten 12.000 Jahren erworben haben!

 

Ähnlichkeiten

LEVAN BLOG

Ich habe mehmals die letzen Jahre der UdSSR mit den letzten 2-3 Jahren in Deutschland vergleicht.

Die Zeichen des Verfalls sind da und mit jedem Tag werden sie mehr.

Jetzt habe ich gehört, dass man von Grabstätten Metale, meistens Kupfer/Bronze klaut.

In 1998 habe ich das in der SU erlebt.

Dort haben die Diebe nicht nur die Grabstätte geplündert, sondern auch die Strassenbahn- bzw. Trolley-Leitungen abgeschnitten.

Nachts. Zwei-drei bewaffnete Männer.

Es war laut und unheimlich und niemand hat gewagt raus zu gehen.

Warum soll ich das Ende des Staates, wo ich lebe zwei Mal in 30 Jahren erleben?

Fast alle Zeichen des Verfalls sind schon da:

Politiker machen falsche Politik.

Die Medien lügen.

Einfache Menschen können nicht mehr mit einem Gehalt zurecht kommen.

Die Reichen werden reicher.

Jetzt noch diese Metallgeschichte.

Ich habe eine vage Vermutung, wohin das führt

Ursprünglichen Post anzeigen

BRD: Unterrichtsfach „Ethik“ – eine gezielte Verblödung? Oder: Was ist eigentlich der Sinn des Lebens?

Sascha's Welt

denker_imageNimmt man heute ein Schulbuch in die Hand, in dem es nicht um Naturwissenschaft geht, sondern im weitesten Sinne um soziale Fragen, so ist man immer wieder entsetzt darüber, mit welchen Banalitäten sich die Heranwachsenden befassen müssen. Findet man in einem solchen „Lehrbuch“ Antworten auf Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung, auf Fragen der sozialen Probleme? Findet man Antworten auf die Ursachen der Konflikte und Kriege? Findet man Antworten auf die Frage nach dem Sinn des Lebens? Fehlanzeige! Statt dessen gibt es ein allgemeines Küchen-Geschwätz, Meinungen über dies und über jenes, Rollenspiele und überaus detaillierte Erklärungen zu den verschiedensten Religionen. Man fragt sich ernsthaft, was das mit Bildung zu tun hat. Da die Autoren Kopien oder Ausschnitte aus ihren „Lehrbüchern“ strengstens untersagen, meiden wir es hier, Beispiele aufzuführen. Doch was verstehen wir tatsächlich unter Ethik? 

Ursprünglichen Post anzeigen 1.929 weitere Wörter

Reisebericht Nordkorea (2013)

Passport Party

Von der Ankunft in Pjöngjang bis zur Abreise wird man stets von zwei koreanischen Reiseführern begleitet, die einerseits durch die Sehenswürdigkeiten des Landes führen und andererseits aufpassen, dass die Touristen nichts Unerwünschtes tun oder sehen. Natürlich darf man nicht alles fotografieren was man will und auch nicht überall hingehen. Die Reiseführer machen jeweils freundlich, aber unmissverständlich darauf aufmerksam, was drin liegt und was nicht. Es liegt beispielsweise nicht drin, koreanisches Geld zu erwerben, allein durch Pjöngjang zu spazieren oder Sachen zu fotografieren, welche das Land schlecht aussehen lassen. Was bei Übertretungen passieren würde ist unklar, aber üblicherweise will man dies in Nordkorea nicht provozieren.

Die Begleitung durch zwei Reiseführer klingt nach Überwachung und Einschränkung, was auch sicher zutrifft – man sagt, dass es zwei Reiseführer sind, damit auch der eine den anderen überwachen kann. Andererseits waren unsere beiden Reiseführer äusserst liebenswerte und hilfsbereite Leute, die unseren Wünschen immer so weit…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.251 weitere Wörter

Alltag in der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik

Sascha's Welt

7247_900Was ist das für ein Land, vor dem der allgewaltige USA-Präsident solche Angst hat, so daß er erneut verschärfte Sanktionen anordnet, daß er in einer solchen sensiblen Region provozierende Kriegsmanöver durchführen läßt und daß er einen dummen, jungen US-Amerikaner, der für sein prozierendes Verhalten, welches er bereits zutiefst bereut hat, rechtskräftig verurteilt wurde, als causa belli zu mißbrauchen sucht?  Was ist das für ein Land, das Atomraketen zu seinem Schutz benötigt? Wie leben dort die Menschen? Sind sie glücklich? Wir haben schon verschiedentlich Bilder aus der KDVR gezeigt. Hier nun neue Bilder aus diesem kleinen mutigen Land, daß es wagt, der aggressiven imperialistischen Großmacht USA zu widerstehen. Und das mit Erfolg! Es ist – wie man sieht – ein ganz normales Land, das seine Freiheit zu verteidigen weiß!

Ursprünglichen Post anzeigen 617 weitere Wörter