„Machthaber“ als Schimpfwort


LEVAN BLOG

Wenn man aufpasst, hört und sieht man, dass unsere verlogenen Massenmedien das Wort „Machthaber“ gebrauchen, um die Politiker der Staaten zu bezeichnen, die von der Atlantikbrücke oder anderen Claqueuren des „Tiefen Staates“ verhasst sind.

Assad ist natürlich „Machthaber“ aber auch manchmal „Tyrann“ und „Diktator“.

Putin ist sowieso „Kremlchef“ und „Machthaber“ usw.

Manchmal sind diese auch „Hitler“, aber nicht immer.

Das ist einigermaßen wahr; diese Menschen haben Macht und gehen mit dieser Macht im Sinne des eigenen Staates um.

Dagegen ist Donald Trump kaum als „Machthaber“ zu bezeichnen; er, als Präsident des mächtigsten Staates der Welt besitzt keine Macht so zu regieren, wie er das machen würde, wenn der „Tiefe Staat“ ihn nicht regelmäßig störte.

Über Angela Merkel gibt es überhaupt nichts zu sagen; sie hat keine Macht und das ist nicht durch demokratische Prozesse verursacht, sondern dadurch, dass sie vom Finanzkapital absolut abhängig ist.

Also, die Präsidenten und Staatsmänner/-Frauen, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s