„Unter Zarenherrschaft und Sowjetstern.“ (Ein Augenzeuge der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution berichtet)

Sascha's Welt

Dmitri_Nalbandjan_1919 D.Nalbandjan: Lenin im Gespräch

Im Jahre 1930 erschien in Österreich ein Buch, in dem ein Augenzeuge der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution über diese heroischen Tage berichtet. Der Autor, ein gewisser W.H. Braun, der sich im Mai 1915 als Deserteur in russische Kriegsgefangenschaft begab, hatte vom Morden in diesem 1. Weltkrieg restlos die Nase voll und er erlebte, wie sich das russische Volk mit Macht von der jahrhundertelangen mörderischen Knechtschaft befreite. Der Herausgeber des Buches schrieb über ihn: „Der Verfasser ist auf schriftstellerischem Gebiet ein Laie, beabsichtigt also nicht, Erlebtes und Geschautes in streng kunstgerechte Form zu zwängen, Vielmehr spricht aus jeder Zeile der schlichte und aufrechte Charakter des  Proletariers und des glühemdem Revolutionärs.“

Ursprünglichen Post anzeigen 1.147 weitere Wörter

Autor: jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

Seine Göttliche Gnade H.E. GD HRM HMSG CT MMM georg löding राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit *05.06.1962 Freie und Hansestadt Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutschland zwei Töchter, sechs Söhne, zwei Stieftöchter, vier Enkelkinder, eine Schwiegertochter, einen Schwiegersohn http://www.seidenmacher.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.