ANTI Kommunistische Propaganda …

Marco Schmirander hat einen Beitrag geteilt.

2 Std. · 

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text

Mensch und Politik heute

Solange die Union die Regierung stellt, können wir alle eine gerechte Rentenpolitik komplett vergessen.

Kommentare
Elisabeth Krause

Elisabeth Krause Wenn die Politiker sich nicht staendig aus der Rentenkasse bedienen würden gäbe es kein Problem 🙈

1

Verwalten

12 Antworten verbergen
Georg Löding

Georg Löding Da unterstellst du etwas, was nicht zutrifft.

Es bringt nichts die Unwahrheit zu verbreiten, das macht uns selber unglaubwürdig!

Verwalten

Carsten Schulz

Carsten Schulz Georg Löding — was sabbelst du denn für ein mist.. aufbau ost wurde von den herrn kohl so finanziert

1

Verwalten

Georg Löding

Georg Löding Carsten Schulz Und wieder ein Ahnungsloser!

Der “Aufbau Ost“ war eine Plünderung des Vermögens, welches die Menschen der DDR in 40 Jahre erwirtschaftet hatten!!!

Verwalten

Carsten Schulz
Carsten Schulz Elisabeth Krause . ja ich weiß.. wir konnten früher die renten für ein dreivirtel jahr garantieren auch wenn keiner mehr einzahlt.. heute nur noch 14 tage…alleine die zinsen die verloren gegangen sind…der gerorg ist ein troll wenn er die wahrheit verneint..digger ich hab micht schon im zarten alter mit 5 jahren für politik interressiert erzähl mir nichts… stelle doch ne kleine anfrage und denn bekommst du vielleicht deine antwort

Verwalten

Carsten Schulz

Carsten Schulz Georg Löding — wenn ich das schon höre.. vermögen– welches vermögen denn?? deshalb ist honi auch immer mit der pumphose nach westdeutschland gekommen…die russen haben den ossi´s alles weggenommen was die als wirtschaftsmacht platz 10 zu der zeit erwirtschaftet haben.. da war nüscht mehr zum holen..

1

Verwalten

Georg Löding

Georg Löding Carsten Schulz Selten habe ich von einem Menschen seine Unwissenheit auch noch in schriftlicher Form erhalten.

Wann soll denn dieses “früher“ gewesen sein? Es gab noch nie eine Zeit, da für neun Monate die Rente garantiert werden konnte. Du behauptest das Blaue vom Himmel: Beweisen, geschweige denn überhaupt belegen, kannst du es nicht!

Interessen genügt halt nicht, man muss sich auch das Wissen über das System, in dem wir leben aneignen und nicht nur nachplappern, was die BILD Dung oder der SPÜGEL – die BILD Dung für Abiturienten schreibt.

Verwalten

Carsten Schulz
Carsten Schulz Georg Löding — die russen haben den polen auch immer in der schule erzählt das das polen immer so polen war und haben verschwiegen das sie sich die hälfte geschnappt haben von polen und nicht mehr rausgerückt haben..was meinste was ich da schon für streitgespäche hatte mit den polen..

Verwalten

Carsten Schulz
Carsten Schulz Georg Löding — du bist einer der den bürger verwirren möchte— so mal nebenbei bin ich cdu´ler aber ich mache nicht die unterdrückung des einfachen netten bürgers mit gegen geld wie du… das ist ja zum kotzen was du von dir gibst und unsere geschichMehr anzeigen

 

Carsten Schulz
Carsten Schulz Georg Löding — du willst doch jetzt die rente mit abschaffen… ich meine du weißt schon das das geld ist was euch gar nicht gehört.. das ist nur zur verwaltung abgegeben wurden und du machst da jetzt eine versteckte steuer draus und nichts anderes

 

Carsten Schulz
Carsten Schulz Georg Löding — die bildzeitung hab ich noch nie gelesen.. vielleicht die fussball ergebnisse..meine lieblings politiker sind allerdings franz-josef-strauß(gott hab ihn seelig) und erika steinbach.. ich glaube da liegt unsere differenz… vielleicht solltest du deine aussagen mir gegenüber neu bewerten..danke..so viel spass noch..

 

Georg Löding

Georg Löding Carsten Schulz Mit einem hast du Recht!

Die BRD hat keinen Pfennig Reparationen an die UdSSR geleistet, sondern die DDR und dennoch hatten es die Bürger der DDR geschafft, sich ein Vermögen von 10 Billionen Euro (heutiger Währung) erwirtschaftet.

Und für einen kleinen Staat mit damals gerade mal ~17 Millionen Menschen: Platz 10 !!! … und in anderen Bereichen sogar Platz 1 in der Welt!

Ich weiß nicht, wie alt Sie sind.

Vor der Annexion der DDR haben viele Menschen Waren bei OTTO und QUELLE bestellt: Vieles davon stammte aus DDR Produktion.

Die Menschen, die hier seit der “Wende“ arbeiten garantieren für die von Kohl begonnene Kreditaufnahme der BRD, die offiziell bei rund fünftausend Milliarden Euro liegt.

Allein die Zustimmung “interne Verpflichtungen der DDR 1:10 umzustellen“ — es handelte sich dabei um 40 Milliarden Mark, die auf 400 Milliarden DM “aufgewertet wurden — die als Schuldverschreibung zu 10% Zins von Thatcher für englische Banken gefordert wurden,
haben uns bis heute 5.368.397.444.259,98 DM (rund 2,7 Billionen Euro an Zins gekostet!!! => das sind 75% unseres BIP pro Jahr.

In zwei Jahren müssen 400 Milliarden DM (~200 Milliarden Euro) an die englischen Banken überwiesen werden.

Für mich steht fest, die BRD hat diese 200 Milliarden nicht, vielleicht kann sie 40 Milliarden überweisen, die restlichen “Schulden“ wird sie dann – wie üblich – über Kredite, die dann bei +12% Zins und mehr liegen werden, finanzieren;

Denn der Deutsche Deppen Doof Gehaltene Arbeiter garantiert ja eine pünktliche Rate pro Monat!

Für die übrigen 4,6 Billionen Euro Schuldverschreibungen sind bisher 26 Billionen Euro an Zinsen angefallen — mir ist nicht bekannt, in welcher Höhe die Zinsen bereits bedient wurden: Ich kann das nur etwa schätzen: 8,4 Billionen Euro.

4,6 Billionen (Kredit) + 17,6 Billionen (nicht bezahlter Zinsen) = 22,2 Billionen, die auch in drei Jahren fällig sind und noch über “Streckungskredite“ finanziert werden, die uns jedes Jahr 500 Milliarden Euro kosten, die die BRD Regierung aufnimmt — und von die Schlaumeier, wie Sie einer sind, gar nichts wissen!!!

Das kann jeder auf der Internetplattform der BRD-Finanzagentur GmbH nachlesen!

Denn Gott-sei-Dank!!!:

Selbst die Regierungen der BRD kommen ihrer Pflicht der Veröffentlichkeit nach, was ich ihr hoch anrechne, weil ich damit fähig bin, mit ihr abzurechnen und ihr den BETRUG, der hier seit 70 Jahren läuft, nachweisen kann!

Wie gesagt, ich weiß nicht wie alt Sie sind:

Aber!!!
Die Menschen, die hier leben, sollen ab 2020 für die Schulden der BRD, die sich bereits auf 37 Billionen belaufen => das Zehnfache unseres BIP — zurückzahlen!

Und wie wird das gemacht?

Uns wird weiß gemacht werden — wie bisher — “Wir – das Internationale Banken-Syndikat der Kirche – werden zukünftig auf diese “Schuld“ nur noch 0,5% Zinsen = 185 Milliarden Euro fordern!
… Das geht aber nur, wenn ALLEN Rentnern und H.IV-Empfängern verkauft werden kann, den Gürtel enger zu schnallen
… und die Gewerkschaften ihre “Pflicht“ erfüllen und ihren Mitgliedern einen Mindestlohn und ein BGE vermarkten!

Sehr geehrter Herr Carsten Schulz;

ICH HABE gegen Sie nichts “Persönlich“!!!

Dies hängt schon damit zusammen, dass ich Sie bisher noch nicht kennengelernt habe!

Ich verwende mein Wissen also nicht gegen Sie als Menschen persönlich, sondern

AUSSCHLIEßLICH gegen die Unwissenheit, die Sie hier posten!

Mit ihrer Erlaubnis, die sie in den Bestimmungen von FB zugestimmt haben,

werde ich den gesamten Strang auf meiner HP veröffentlichen!

 

Carsten Schulz ja asyl auch

 

Uwe Henke
Uwe Henke Komisch….seit wann bezahlt denn die Wirtschaft die Renten???? Ich dachte immer, ich zahle mit meinen Rentenbeiträgen auf meinem Lohnzettel die Rente meiner Eltern bzw. die nachfolgende Generation meine mal….Georg Löding

Syrien: Es bewegt sich etwas in dieser Welt…

Sascha's Welt

Assad Mai 2018Immer wieder erstaunt und erfreut können wir darüber sein, wenn kluge und verantwortungsvolle Persönlichkeiten – seien sie nun in höheren Positionen oder nicht – die Gesetzmäßigkeiten der gesellschaftlichen Entwicklung begriffen haben oder zu begreifen beginnen undden Weg zu einer allmählichen Lösung der militärischen Konflikte zu beschreiten beginnen. Diese recht unterschiedlichen und oft verschleierten Konfliktmomente lassen sich sehr einfach auf ihren wesentlichen Kern, auf ihre Ursache zurückführen, nämlich den unversöhnlichen Klassengegensatz zwischen Bourgeoisie und Proletariat – oder um es einfacher zu sagen: zwischen den Besitzern der Produktionsmittel und ihren Lakaien und der arbeitenden Klasse, die gezwungen ist, ihre Arbeitskraft zu verkaufen. Egal in welchem Land…

Ursprünglichen Post anzeigen 480 weitere Wörter

Ein alter Hut: „fair trade“ oder Freihandel – Schutzzoll zwei Seiten derselben Medaille

Linke Zeitung

von Eckart-Michael Muschol

Erinnern wir uns: Es sind kaum zwei Jahre her, als die Auseinandersetzungen um Freihandelsabkommen wie TTIP[1], TTP[2], CETA[3], NAFTA[4], TISA[5], EPA AKP[6], … Politik und Medien bestimmten. Mit dem Slogan „America first“ wurde dann ein anderes Thema der veröffentlichten Meinung aufgezwungen. Vor gut einem Jahr war mit der Kündigung von TTP und der angedrohten Kündigung von NAFTA sang- und klanglos TTIP der Boden entzogen. Irritierende Stille breitete sich aus – bedauert von nur noch wenigen „Unruhestiftern“, der EU, einigen europäischen Regierungen und natürlich den vornehmlich deutschen Industrievertretern. Die Formel von einem „fair trade“ ward fortan das Banner, unter dem die noch größte Wirtschafts- und Militärmacht gegen den Freihandel ins Feld zieht.

Man könnte sich verwundert die Augen reiben, denn „Freiheit“ und „Freihandel“ waren die Heilsversprechen, die der Sieger des Zweiten Weltkriegs der Prozession der erschöpften…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.012 weitere Wörter

Das ist das neue Italien

Linke Zeitung

von Attilio Morohttp://www.antikrieg.com

Sesto San Giovanni, eine Stadt am Stadtrand von Mailand, war einst einer der industriellen Hauptorte Italiens.

Mit rund 200.000 Einwohnern (45.000 Arbeiter und eine robuste Mittelschicht) war es Sitz einiger der dynamischsten italienischen Unternehmen, darunter Magneti Marelli, Falck, Breda und viele mehr.

Heute ist Sesto eine industrielle Wüste – die Fabriken sind verschwunden, der professionelle Mittelstand ist geflohen, viele Geschäfte sind geschlossen, und die Stadt versucht, sich als medizinisches Forschungszentrum neu zu erfinden.

Dreiundzwanzig Kilometer nördlich von Sesto war die Stadt Meda Sitz verschiedener Symbole italienischer Spitzenleistung: Salotti Cassina und Poltrona Frau, die beide hochwertige Möbel in die ganze Welt exportierten und Zehntausende von Arbeitern und Designern beschäftigten. Sie ernährten eine Reihe von kleinen Familienbetrieben, die Bauteile und hochqualifizierte Saisonarbeiter bereitstellten. Heute sind beide Unternehmen weg.

Luca Cordero di Montezemolo, ehemaliger Vorsitzender von Ferrari, Fiat und Alitalia und heute wegen seiner Abkehr vom Label „Made…

Ursprünglichen Post anzeigen 459 weitere Wörter