Die seltsame Hoffnung auf Vater Staat


Die seltsame Hoffnung auf Vater Staat

Wenn „ich so die Leute reden höre“, scheint es mir so, dass gerade die Menschen, die hier leben und als Deutsche bezeichnet werden, ein großes Vertrauen in den Staat haben! Vorweg muss ich sagen, daß ich mit diesem Staat — der gar keiner ist — seit dem Tage meiner Geburt am 05.06.1962 mehr schlechte als gute Erfahrungen gemacht habe. Vermutlich lag es an meinen negativen Erfahrungen, daß ich so recht nie irgendein Vertrauen in Staat, Gesellschaft, Kirche, Organisationen oder Religionen fassen konnte.

Für die BRD habe ich den Kriegsdienst ohne Waffe — den damals sogenannten „Zivildienst“ — 16 Monate geleistet. Dafür gab es nicht mal ein ‚Dankeschön‚; naja – macht nichts – wir leben hier ja nicht in einer Dankbarkeits-Kultur!

In den Schulen, die ich von 1969 bis 1979 in Hamburg, Kaltenkirchen, Kall, Euskirchen und Homberg/Efze besuchte, wurde Deutschland als Land und Staat (Staatswesen) in den Grenzen der „Weimarer Republik“ (‚Deutsches Reich‘) in den Grenzen von 1937 vermarktet. Ich dachte also: „Ah! das ist also Deutschland.“

Erst bei der sogenannten Wiedervereinigung wurde mir schleichend klar, dass es sich nicht um eine Wiedervereinigung handelte, sondern um eine Regelung, in welchen Grenzen die BRD zukünftig handeln ‚darf‘, was gleichbedeutend mit dem Verzicht auf den völkerrechtlichen Anspruch gewesen ist, auf die zwei Gebiete, die Polen und das Gebiet, welches die Sowjetunion verwaltete, zu verzichten.

— UND BITTE!!! —
Weder bin Nationalist noch denke oder empfinde ich irgendwie völkisch!

Ich empfinde MENSCHLICH:

Dein Vorteil ist mein Gewinn und Dein Gewinn ist mein Vorteil!!! …
… oder sind wir etwa keine lebendigen Lebewesen???, die mit einem Gehirn ausgestattet sind, das die Sprache und damit das Denken ERLERNEN KANN???

Mir geht es dabei ausschließlich um das unter den Völkern vereinbarte Völkerrecht, welches damit gebrochen wurde! und in der Zukunft „den schwelenden ‚Konflikt‘ der Deutschen Frage„, erneut ausbrechen lassen wird! Die „Deutsche Frage“ ist nämlich völkerrechtlich mit Gebietsansprüchen verbunden, die weder rechtlich (durch Verträge) noch gesetzlich gelöst wurden!

Genosse Josef Stalin hatte angeboten, das Deutschland in den Grenzen von 1937 zu belassen, um so alle Zänkereien in der Zukunft, welches Gebiet gehört zu wem, zu vermeiden. Dies war an die Forderung geknüpft, dass Deutschland zukünftig ein REINER Zivilstaat wäre, der militärisch neutral zu sein hat! 
Die USA, Frankreich und Großbritannien haben dies jedoch vehement abgelehnt:
Schließlich posaunte Churchill bereits in einer Rede an der Universität von Zürich 1947: „von einem Eisernen Vorhang mitten in Europa“ und: „Wir haben das falsche Schwein geschlachtet (Nazi-Deutschland)“ [… und hätten doch besser daran getan die Sowjetunion zu schlachten!“]
Nur mal als Nebenbei-Information: Dieser Churchill, ein Mensch mit vielen hervorragenden Gaben, trat als Autor politischer und historischer Werke hervor und erhielt 1953 den Nobelpreis für Literatur. Ich sags mal so: Ein Sprachgenie und Genie der Englischen und anderer Sprachen. Aber auch ein Mensch, der sich für keinen Völkermord im damaligen Britischen Empire zu schade war!
Unfassbare Dinge hat er nicht nur gefordert, sondern auch in den britischen Kolonien und ‚Schutzgebieten‘ umsetzen lassen!

Unserem im Jahr 1953 ermordeten Genossen Josef Stalin werden millionenfacher MORD vorgeworfen! Würde eine posthume Gerichtsverhandlung gegen ihn stattfinden, so würde KEINE Staatsanwaltschaft der Welt die ihm vorgeworfenen Verbrechen beweisen können und jedes Gericht in dieser Welt müsste ihn von all den ihm zur Last gelegten Verbrechen FREISPRECHEN!

Eine Anklage gegen Truman, Roosevelt, Churchill würde jedoch zu einer Verurteilung dieser KRIEGSVERBRECHER führen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s