Von Raum und Zeit — Lustiges auf Facebook

Jo Steinbach @  Georg Löding:
Es gibt da diese Quantenphysik, die man erfunden hat, nachdem man auf das Treibhausproblem aufmerksam geworden war und es lösen wollte und das du leugnest. Mit diesen Gesetzen kannst du ausrechnen, dass die Zeit diskret, also digital ist, und dass es einen Anfang gegeben haben muss, vor dem ersten digitalen Tick – und bis dahin gilt auch unsere Physik nicht. Oder Anders, mit Urknalltheorie bezeichnet man nicht den Beginn des Universums, sondern alles, was nach etwa 10e−43 Sekunden passiert ist, also dem Ersten Zeitschritt, bis etwa 3-400.000 Jahre später, dem Zeitpunkt seit es Atome gibt. Was vor den 10e−43 Sekunden passiert ist, ist nicht so ganz klar, also z.B. ob oder wie lange davor schon „etwas“ existierte.

Der Punkt ist, das Universum dehnt sich aus, also war es immer kleiner, je weiter man in der Zeit zurück geht. Damit gibt es den Punkt, an dem das Universum, an dem der Raum gegen Null strebt. Da der Raum auch digital ist, kann er nicht beliebig kleiner werden, sondern muss an einem Punkt eine Singularität werden. Raum dehnt sich in 1,616e−35-Meter-Schritten aus. D.h. wenn der Raum 4,2e-105 Kubikmeter groß ist, und jetzt noch keiner werden soll, kann er nur Null groß sein.

Aber bei dir sieht die Welt eben anders aus.

Ach ja, es gibt auch die alternative Erklärung dafür, dass Raum und Zeit digital sind, und zwar weil wir nur eine Computersimulation einer Künstlichen Intelligenz sind, und Computer eben digital funktionieren. Diese Theorie ist wissenschaftlich eher weniger anerkannt.

Georg Löding @ Jo SteinbachEs gab mal Leute – und es gibt sie noch – die nennt man Pfaffen, die behaupten, wenn sie irgendwelche Laute über die materiellen Dinge “Brot und Wein“ murmeln tun, dass daraus der leibhaftige Körper und das leibhaftige Blut eines Menschen wird, der vor 1988 Jahren durch eine Kreuzigung hingerichtet wurde.

So kommt ihr mir mit eurem „Raum“ und eurer “Zeit“ vor — Abstrakta, denen ihr etwas dingliches, materielles andichtet, wie die Priester “Brot und Wein“ eine Gottheit andichten.

Raum und Zeit sind keine materiellen Dinge; sie besitzen keine materiellen / physikalischen Eigenschaften.

Was sich ausdehnt, ist die Materie, deren Bewegung mit den Abstrakta “Zeit“ und “Raum“ um-, bzw. beschrieben wird.

„Raum“ ist ein geometrisches Abstraktum und kein physikalisches oder materielles Ding, dass gewogen oder gemessen werden kann und kann sich weder ausdehnen noch schrumpfen, er ist eigenschaftslos ohne Geschmack, Farbe oder Geschwindigkeit; er wird mathematisch bestimmt und ist geometrisch definiert.

Ihr wollt aber aus ihm ein Ding machen, wie die Priester aus dem Gegenständlichen Gottheiten fabrizieren.

Das, was ist, ist Materie, die in “ewiger“ Bewegung ist und sich aufgrund dieser “Eigenschaft“ – also ihrer Bewegung – selbst ständig verändert.

Mit 1,324512e+26 Meter (45 Mrd. Lj.) wird der Radius des Universums angegeben, der in 4,41504e+17 Sekunden (14 Milliarden Jahre) “entstanden“ ist.

[Du schreibst: “1,616e−35-Meter“ => ich vermute “−“ soll das Minuszeichen und nicht ein Bindestrich sein, sehe ich das richtig? Weiterhin gehe ich davon aus, dass die Zeiteinheit ‚Sekunde‘ ist, ist das korrekt?]

Unter diesen Bedingungen gehe also vom “hoch minus 35“/sec. aus:

1,324512e+26 / 1,616e-35 = 6,7082e+18 Sekunden =[26.156.708.237.375.107.001.129 sec. = 8.212.716.811.742 oder gerundet 8,2 Billionen Jahre] 

Der “Raum“ hätte also bloße 8,2 Billionen Jahre benötigt, um sich auf den gleichen Radius wie des Universums auszudehnen, wenn er sich denn um 1,616e−35-Meter/sec ausdehnen würde

45 Mrd. Lj. = 
300.000.000 x [60x60x24x365] x 14.000.000 =
132.451.200.000.000.000.000.000.000 =
1,324512e+26

1,616e-35 = 5.0646859938657E-8 = 1/506.468

132.451.200.000.000.000.000.000.000 / 506.468 =
261.519.385.232.630.689.401 =
8.292.725.305.448 oder gerundet: 8,3 BILLIONEN Jahre.

FAZIT:

Wir halten halten fest, daß das Universum ~14 Mrd. Jahre alt sein und einen Radius von 45 Mrd. Lj. haben soll.

Damit sich der Raum um 45 Mrd. Lichtjahre ausdehnen kann, benötigt er 8,2 bis 8,3 Billionen Jahre.

Demnach könnte euer Raum einen Radius von 0,0054 Mrd. Lj. haben, nämlich 

51.084.000.000 km

Zum Vergleich:

Entfernung Sonne – Erde ………………….. ~150.000.000 km
Entfernung Sonne – Neptun …………… ~4.500.000.000 km
Radius eures Raumes …………………… ~51.084.000.000 km
Entfernung zum Alpha Centauri . 40.678.000.000.000 km

Oder krasser formuliert:
Wozu das Licht 1,971 Tage benötigt um sich auszudehnen, benötigt euer Raum 30.295.00.000.000.000 Tage.

Autor: jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

Seine Göttliche Gnade H.E. GD HRM HMSG CT MMM georg löding राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit *05.06.1962 Freie und Hansestadt Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutschland zwei Töchter, sechs Söhne, zwei Stieftöchter, vier Enkelkinder, eine Schwiegertochter, einen Schwiegersohn http://www.seidenmacher.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.