Die russischen Pseudo-Bolschewiken

Sascha's Welt

PseudobolschewistenDer Begriff „Bolschewiki“ ist ja seit Lenin und Stalin für uns immer mit etwas Positivem verbunden, nämlich mit der Überwindung des Trotzkismus und des Revisionismus in der Sowjetunion, und letztlich mit dem Sieg über den deutschen Faschismus. Nun aber – und kein Wunder, daß es eine solche Maskerade gibt – treten auch in Rußland neben der revisionistischen KPRF, die ja auch im Donbass nicht nur ideologische „Hilfe“ (!) leistet, sondern auch materielle, verstärkt solche pseudo-bolschewistischen und pseudo-linken Gruppierungen auf, die Köpfe zu verwirren. Klar, daß das nicht so einfach geht, denn die faschistischen Verbrechen der deutschen Okkupation haben sich eingebrannt in der Erinnerung bei fast allen Bürgern dieses großen Rußland, ebenso der heldenhafte Kampf der Roten Armee gegen die barbarischen nazistischen Eroberer während des Großen Vaterländischen Krieges 1941-1945. Unvergessen sind die Helden der Sowjetunion!

Ursprünglichen Post anzeigen 1.109 weitere Wörter

Kurt Gossweiler: Die Aufklärung der Vorgänge um Noël Field – ein abgeschlossenes Kapitel?

Sascha's Welt

United_States_Department_of_StateAm 5.1.1993 erschien in „Neues Deutschland“ der aufschlußreiche Artikel „Es begann am Lagio Maggiore“ von Wolfgang Kießling. Er beantwortete eine Frage, die mich – ebenso wie viele andere Kommunisten und historisch Interessierte – seit Jahrzehnten sehr beschäftigte; die Frage nämlich, ob irgend etwas an den Vorwürfen dran sei, die Noël Field in Verbindung mit dem US-Geheimdienst des Allan Dulles brachten.

Ursprünglichen Post anzeigen 838 weitere Wörter