Fragen eines guten Freundes

hallo Georg, mich würde sehr deine Stellungsnahme dazu interessieren:
https://youtu.be/ISNSFD8AJ8c
gehört mir mein haus ? – leider nein
Tragt Euch bitte hier ein: https://www.helping-experts.com – Wir werden hier für jeden Interessenten die Möglichkeit bieten, mehr Wissen zu erlangen und tief…
youtube.com

Gesehen von Neo Supertramp am 16:39

Georg:

Das ist sehr schwierig.
Aber ein paar Bemerkungen zu dem Vortrag.

Das Recht ist eine Philosophie und wurde vom Imperium Romanum (Römisches Reich) ‚ersonnen‚ und von der Kirche weiterentwickelt.

Die Sprecherin weist richtigerweise daraufhin, dass eine (“natürliche“ oder “juristische“ (Firmen) Person eine SACHE des Rechts — damit “Gegenstandder Philosophie Recht ist.

Von dieser Philosophie wurde der Mensch zu einer “natürlichen PERSON“also einer Rechts-Sache GEMACHT => Rechtssubjekt: Subjekt von lat. ’subiectum‘ „Subjekt“ entlehnt. Zusammengesetzt aus sub „unter“ und iacere „werfen“.

Das biologische und natürliche Lebewesen Mensch – ein höheres Säugetier, welches zu den Menschenaffen, einem Lebewesen, das zu den Primaten zählt, wurde also von der Philosophie Recht „unterworfen“:

Sein gutes natürliches Sein ist mithin zum Gegenstand einer ‚Ideologie‘ namens “Recht“ konstruiert worden.

Nun gilt aber für alle “Sachen“ und “Dinge“ – ganz unabhängig vom Geschwafel der Sekte der Juristen – dass sie keine “Eigentümer“ oder “Besitzer“ von irgendetwas sein können, weil sie weder “philosophisch“ noch “religiös“ gesehen ’so etwas‘ wie ein “Recht“ haben können:

Es “wohnt“ den Dingen und Sachen kein “Recht“ bei.

Das (möglicherweise) dabei verwirrende ist, dass auch den Lebewesen – in unserem Fall – den Menschen und anderen Tieren auch kein “Recht“ ‚anhängt‘, da dies bedeuten würde, dass das “Recht“ ein außerhalb der Materie existierendes Sein wäre.

Außerhalb der Materie gibt es aber kein ‚weiteres‘ Sein, welches „die Materie bestimmen“ kann:

Einzig und allein „bestimmt die Materie das Bewusstsein“!

Kurz: Die Sprecherin hat recht, dass DINGE, SACHEN (Rechtsachen), PERSONEN keine Eigentümer oder Besitzer sein können!

Nur der Mensch “kann“ Eigentümer oder Besitzer sein!

Aber: Wie soll denn ein Mensch, der sich weder selber erworben noch befreit hat, überhaupt erkennen, dass er nur sein eigener Besitzer und Eigentümer über sich und seinen Körper sein kann???

Doch um dies alles “erklären“ zu können, müsste ich eigentlich ein zweites Buch schreiben und wohl auch Vorträge halten …

Mein erstes Buch — eigentlich nur eine Sammlung von 12 Aufsätzen, in denen ich meine Sicht der Dinge zum Ausdruck brachte, steht kostenfrei seit fünf Jahren als PDF im Internet.

Ironisch/Sarkastisch: Von allen, die ‚mein Buch‘ heruntergeladen und vielleicht auch gelesen haben: Ich habe nur ein Feedback bekommen.

Was soll ich dazu “denken“ oder “empfinden“?

Und was soll ich davon halten, dass meine Ausführungen sogar “zitiert“ werden, ohne zu nennen, worauf sich solche Leute “berufen“ und meine eigenen Gedanken für die ihren ausgeben???

Autor: jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

Seine Göttliche Gnade H.E. GD HRM HMSG CT MMM georg löding राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit *05.06.1962 Freie und Hansestadt Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutschland zwei Töchter, sechs Söhne, zwei Stieftöchter, vier Enkelkinder, eine Schwiegertochter, einen Schwiegersohn http://www.seidenmacher.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.