*Sein oder nicht Sein, daß ist hier die Frage*

*Sein oder nicht Sein, daß ist hier die Frage*Shakespeare

Mir ist der Streit zwischen den Idealisten und Materialisten wohl bekannt.

Die Idealisten ***glauben***, dass “Ethik, Moral, Recht, Philosophie, Religion, Werte, Abstrakta, Götter, Geister, Engel, Dämonen, Karma, Schicksal, ‚Seele‘ und ‚Geist‘, das Gute oder das Böse, die Scham oder die Schuld und das Bewusstsein“ vor dem Sein, also der Materie existieren würden. 
Sie ***glauben***, daß etwa die menschlichen *Gedanken!* nichts materielles, sondern etwas immaterielles sind.

Dabei handelt es sich bloß um Vermutungen, die sie niemals beweisen können!

Weshalb ich dies als *Philosophisches Schrullentum* bezeichne!

Sie “denken“, wie jeder Schamane!!! 
— wobei ich keinesfalls das ‚Schamanentum “abwerten“ will: 
Denn die Schamanen haben schließlich über tausende von Jahren überalll auf der Erde Wissen bewahrt; etwa: wie ein Mensch, der von einer Giftschlange gebissen wurde, mit bestimmten Kräutern oder Pflanzen vom tödlichen Gift geheilt werden kann!

Ein Materialist “glaubt“ das nicht, sondern weiß, dass die Materie außerhalb und unabhängig vom Bewusstsein existiert

Dabei handelt es sich um Wissenschaft, die ständig *beweisen kann*.

Die Materie existiert auch dann immer noch, wenn mein eigenes Sein, welches durch das Gehirn, das Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen, das Sprechen und dadurch das Denken erlernen *kann*, ‚gestorben‘ ist.

Die Materie existiert auch dann, wenn ein Mensch aufgrund von äußerlichen Umständen *das Erlernte* (durch Krankheit, Unfall oder Tod) verlustig geht.

Auch wenn ein Mensch das Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen, das Sprechen, Denken und Bewußtsein verliert: So bleibt er doch — solange er lebt — ein materielles, lebendiges Sein.

Plato, Thomas von Aquin, René Descartes, Immanuel Kant, David Hume, Hegel sowie die meisten Vertreter der ‚jüdischen‘, ‚christlichen‘ und ‚islamischen‘ *Religion*, aber auch die Vertreter, die eine ‚idealistische‘ Philosophie vertreten (Hinduismus, Jainismus, Buddhismus), *glauben* an eine ‚immaterielles Sein‚, welches das Materielle Sein bestimmt!

Sie konnten — möglicherweise “durften“ oder “wollten“ sie aber auch nie — “aus der Höhle des Herrn Plato“ ans Licht treten und damit die “Welt der Schatten verlassen“ (?)

Es Gibt Kein “Moral-Gen“!
Das “Gute ist nicht angeboren“!

Das “Gute“ IST das Sein Selbst!

Jeder Mensch ist Natürlich Gutes Sein!!!

… 
Denn Alles, Was Ist, ist Gut und kann nicht “Böses-Sein“ sein!

Aber das Gute kann “verdorben“ werden — auch wenn das Wort “Verderbnis“ — besser als ***Wechsel von einem zum anderen “Seinszustand“ begriffen werden sollte.***

***Das Sein bestimmt das Bewusstsein.*** – Karl Marx

Autor: jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

Seine Göttliche Gnade H.E. GD HRM HMSG CT MMM georg löding राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit *05.06.1962 Freie und Hansestadt Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutschland zwei Töchter, sechs Söhne, zwei Stieftöchter, vier Enkelkinder, eine Schwiegertochter, einen Schwiegersohn http://www.seidenmacher.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.