Kommentar zu einem Kommentar —

bei WP kann ich noch immer „meine Gedanken“ speichern, 
d. h., ich kann hier meine erkannten Wahrheiten veröffentlichen
und bisher habe ich hier NIEMALS etwas veröffentlicht,

VON  dem Ich NICHT Weiß, dass es WAHR IST!

@ Max Labude zu: „Die Ukraine und im besonderen die Krim die Katharina die Große einst von den Osmanischen Reich ausgespannt hat, wird immer Russisch bleiben …“
 
Zunächst: Die Ukraine und die Krim sind an und für sich zwei Paar unterschiedliche Schuhe.
 
Historisch siedelten sich längst des Dnepr verschiedene Stämme – u.a. Bulgaren, Chasaren, die Rus uva. an – Die Rus stammen vermutlich aus Skandinavien [Waräger (Wikinger)].
 
Die *Wikinger* („Norweger“, “Schweden“ und „Finnen“ – ein *Turkstamm*, wie die Bulgaren und Ungarn) unterhielten wohl schon in der Spätantike mit Rom „gute Geschäftsbeziehungen“ — das heißt, sie waren die Menschen-Jäger in der ‚vorchristlichen‘ Zeit Mittel- und Osteuropas und verschleppten die Eingeborenen (‚europäischen‘ Menschen) in die damals großen Handelszentren – wie Rom und Byzanz – und verkauften dort die zu Sklaven gemachten Menschen.
 
Für diesen SKLAVENHANDEL hatte bereits das Römische Reich bedeutende Handelszentren in Irland (Dublin), England (London), Süd-Schweden und der heutigen Ukraine (KIEW!) errichtet.
 
Einschub:
 
Weshalb die Menschen aus Mittel- und Osteuropa zunächst nach Dublin, London, Süd-Schweden verschleppt wurden, um dann nach Paris, über Lyon und Marseille oder direkt nach Rom oder über KIEW und die Handelskolonien an der Küste der KRIM nach Byzanz derart ‚umständlich‘ vermarktet wurden, ist mir bis heute (zunächst einmal) ein Rätsel.
 
Ich weiß nur, daß diese Menschen in Byzanz oder Rom weiter an die Groß-Händler aus Nordafrika (Ägypten, Algerien, Libyen, Marokko und Tunesien [ehemals Karthago]), Äthiopien, Afghanistan, Arabien, China, Indien, ‚Israel‘, den Libanon, ‚Persien‘, den Sudan, Somalia und Syrien VERKAUFT wurden,
 
die diese Menschen dann weiter an an „Kleinhändler“ VERSCHACHERT HABEN, um sie dann auf den damaligen Märkten ‚ihrer‘ Länder weiterzuverkaufen.
 
Nachdem das Römische Reich im Westen „offiziös-historisch“ ‚untergegangen‘ war, verlagerte sich dieser abscheuliche Menschenhandel nach Byzanz:
Im Süden Europas des Römischen Reiches kam damit die Sklaverei (zunächst) zu einem Ende.
 
Aber keineswegs war dies das Ende für die bis heute mächtigste Handelsorganisation der „westlichen“ Welt! … Sie hockt anstatt (anti) der PHILOSOPHIE des Juden und Rabbiners ‚Jesus‘ … weiter „auf dem Thron der westlichen Welt“ und bestimmt mit ihrem über Jahrtausende GERAUBTEN Vermögen weiterhin die Geschicke der „westlichen“ Welt!
 
Einschub Ende
 
Katharina die Große — und ich muß es betonen!

DIE Große!!!

 
Sie ***dieses Weib*** Hat mit der Annexion der Krim
DIE Raubzüge — Die MENSCHENJAGD — im Osten Europas BEENDET!
Klar toben die Banker und Kapitalisten bis heute über SIE! und VERBREITEN ihre LÜGEN über SIE!!!
 
Sorry!
Hier im Westen weiß doch jedes Kind, dass Sie Sich zeitlebens von Pferden, Eseln – und nach Beliebigkeit VERWERFLICHER Propaganda – von Kamelen hat FICKEN LASSEN! —
 
Mehr SCHEIßE und VERSCHMÄHUNG kann einer FRAU (bis heute, im Nachhinein) DOCH GAR NICHT angetan oder vorgeworfen werden!!!
 
DOCH Sie HAT den SKLAVENHANDEL der „weißen Rasse“ BEENDET!!!
 
… und Wenn ich mir eine Gottheit zur ANBETUNG aussuchen würde:
 
DANN Wäre Katharina (dem Geschlecht nach eine Ungarin aus Sachsen, also eine *Türkin*)
 
MEINE WAHL !!!
 
Wer mag: Kann mir ein “LIKE‘ geben! Das würde mich jedenfalls auferbauen
HIER weiteren Geschichtsunterricht zu veröffentlichen — Der Den „Herrschenden“ … so gar nicht in den Kram ‚passen‘ Kann!
 
Aber — ich bin ja nicht DOOF oder BLÖDE:
 
Die GESCHICHTE, die ich analysiert habe, MUß VON DER „gelehrten“ PROPAGANDA verworfen WERDEN!
 
WESHALB ich mit meiner Auffassung ALS SPINNER!!! abgetan werde!
 
MACHT aber NIX: Ich habe schließlich ACHT KINDER und mittlerweile Vier Enkel!!!

 

Am 8. Mai — Russland 9. Mai …

… ist der 74. Jahrestags der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht des Deutschen Reiches.[*1]

Wenig bis gar nichts hat die große Masse der Bevölkerung in Deutschland, die seit 1949 von der BRD im Auftrag der US-Armee verwaltet wird, gelernt.

Wieder stehen deutsche Waffen, deutsches Gelt, morden mit in aller Welt! deutsche Soldaten an der Ostfront. Wieder wird billigend ein Großer Krieg mit Russland in kauf genommen. Wieder sollen die hier lebenden Menschen vom Monopol-Kapital für die Interessen der Kapitalisten ins Feld geführt und verheizt werden!

Wenn dieser menschliche WAHN,

der sich mit den IRRTÜMERN der Scholastiker, Theologen und Philosphen - vor allem den der Philosophen des RECHTS (IUS) [Juristen genannt] VERBUNDEN HAT- die sich zu einer Einheit gegen die Wissenschaft und den menschlichen Verstand verbündet - ja geradezu VERSCHWOREN  haben - für die der Kapitalismus  hundertmal mehr Geld ausgibt, als zur Beseitigung des ELENDS hungernder Menschen, die unsere Brüder und Schwestern, unsere KINDER --- die unser "EIGEN FLEISCH und BLUT" sind!!! --- 

Wie kann ein Mensch in den Kapitalisus auch nur noch einen Pfifferling HOFFNUNG stecken???

NICHT aufhört:

Dann braucht uns auch kein Gott mehr zu Gnaden,
weil wir dadurch die Zukunft unserer Kinder bereits vergeigt haben!!!

[*1] Seit dem Jahre 1871 wird uns – nicht nur den hier lebenden Menschen sondern aller Welt – „klargemacht“, daß das „Deutsche Reich“ ein STAAT  [*A] wäre,
obwohl es sich lediglich um den NAMEN eines militärischen Bündnisses von 26 ‚deutschen‘ Staaten handelt, der als „Ewiger Bund“ bezeichnet wird:

Seine Majestät der König von Preußen im Namen des Norddeutschen Bundes, Seine Majestät der König von Bayern, Seine Majestät der König von Württemberg, Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Baden und Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Hessen und bei Rhein für die südlich vom Main gelegenen Theile des Großherzogtums Hessen, schließen einen ewigen Bundzum Schutze des Bundesgebietes und des innerhalb desselben gültigen Rechtes, sowie zur Pflege der Wohlfahrt des Deutschen Volkes. Dieser Bund wird den Namen Deutsches Reich führen und wird nachstehende Verfassung haben.

I. Bundesgebiet

  Das Bundesgebiet besteht aus denStaaten Preußen mit Lauenburg, Bayern, Sachsen, Württemberg, Baden, Hessen, Mecklenburg-Schwerin, Sachsen-Weimar, Mecklenburg-Strelitz, Oldenburg, Braunschweig, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Koburg-Gotha, Anhalt, Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen, Waldeck, Reuß ältere Linie, Reuß jüngere Linie, Schaumburg-Lippe, Lippe, Lübeck, Bremen und Hamburg.

[*A] … und wirklich: Ich bin kein Anhänger des Etatismus – eines nach Augustinus (*a) »Gottesreiches, welches die Menschen zu errichten hätten« und in diesem Zusammenhang keineswegs ein Anhänger von Hegel (*b), der sich in seinem metaphysischen WAHN, den STAAT als höchstes IDEAL und als das Ergebnis der Geschichte der Menschheit herbei fantasierte!

(*a) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von ThagasteAugustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) 

(*b) Georg Wilhelm Friedrich Hegel (* 27. August 1770 in Stuttgart; † 14. November 1831 in Berlin) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.

 

CO₂ macht mich warm an

Dass die Erdoberfläche nicht 6°C sondern im Mittel 20°C warm ist liegt daran, dass unsere Atmosphäre, insbesondere das CO, wie eine Decke die Oberfläche wärmt.

Prof. Dr. Ulrich Walter, Diplom-Physiker, ehemaliger Wissenschaftsastronaut [*1]

Interessant, oder? Die Atmosphäre, insbesondere das CO₂ wärmt also die Oberfläche der Erde. Tja, wer das glaubt, wir sicherlich selig. Aber so ein Unsinn kommt ja aus dem berufenen Mund eines Professors und muss damit schließlich gültig sein.

Nein, lieber Herr Professor, weder die Athomsphäre noch die Gase, die sich in ihr befinden, auch das CO₂ – erwärmen die Erdoberfläche nicht. Die Erdoberfläche wird von der auf sie treffenden Sonnenstrahlen erwärmt. Aber hören wir diesen Professor selbst:

Nähert man sich aber einem Stern, etwa unserer Sonne, dann treffen deren Lichtstrahlen auf eine Seite der Körperoberfläche und erwärmen sie. Die nicht angestrahlte Seite der Oberfläche bleibt eiskalt. Wenn ich also auf der ISS einen Raumspaziergang mache, dann wird die sonnenzugewandte Seite etwa 100°C heiß. Davor muss mich mein Raumanzug schützen. Wenn ich auf der Nachtseite der Erde bin, dann bekomme ich nur die schwache Infrarotstrahlung der Erde ab, die die Oberfläche meines Raumanzugs auf etwa -100°C abkühlen lässt.Die Temperatur eines Körper hängt also stark davon ab, wieviel Lichtstrahlen auf einen Körper fallen und somit vom Abstand zur Sonne.

Die Erdatmosphäre gleicht eher Ihrem Raumanzug, den Sie außerhalb der ISS getragen haben; ohne Atmosphäre würde sich die Oberfläche der Erde tagsüber auf bis zu 121 °C erwärmen und auf der sonnenabgewandten Seite bis zu minus 156 °C abkühlen. Lebensbedingungen wie auf dem Mond.

Die Gase in der Atmospähre können nur dann etwas erwärmen, wenn ihnen vorher selbst Wärmeenergie zugeführt wurde; an und für sich sind die Gase und alle anderen Stoffe Wärmeleiter, können jedoch keine Wärme abgeben, die ihnen nicht zuvor zugeführt worden ist; sei es nun indirekt durch das Sonnenlicht, das auf die Erdoberfläche trifft oder durch die zu 98 % heiße Erde selbst, die unter ihrer dünnen Kruste, die sie umschließt, zwischen 1.400 °C und 1.600 °C heiß ist.

Leute zieht euch warm an, die Kälte greift den Darm an.

[*1] in https://www.welt.de/wissenschaft/article160308461/Wie-warm-ist-es-im-Weltraum.html

 

Die rabenschwarze, antikommunistische „Rote Hilfe“

Sascha's Welt

Schwarze Hilfe …eine schwarze „Rote Hilfe“ und ein äußerst zynischer Spruch auf dem Titelblatt!

Im Januar 2019 war in einer Auflagenhöhe von 7.500 Exemplaren die Ausgabe 1/2019 der „Rote Hilfe Zeitung“ erschienen. Nach einem lapidaren „Offenen Brief“ der DKP gegen dieses Heft erschien dann eine erste scharfe Kritik zu diesem Heft von der „Kommunistischen Organisation“ und später eine Reihe weiterer kritischer Erwiderungen. Es handelte sich darum, daß der Verein „Rote Hilfe e.V.“ in diffamierender Weise und mit übelsten Verleumdungen über die DDR herzieht und damit den Antikommunismus von Conquest, Courtois und Konsorten fortsetzt. Der Verein befindet sich damit nicht nur in eklatantem Widerspruch zu den Absichten der Gründer der „Roten Hilfe“, Wilhelm Pieck und Clara Zetkin, sondern beschmutzt mit seinen Beiträgen im Heft auch die Ehre von Generationen aufrechter Kommunisten und Verfolgter des Nazi-Regimes. Und das nicht zum ersten Mal! Wer nun denkt, dies alles habe im dem Verein zum Nachdenken oder…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.310 weitere Wörter

Einwohner von Lugansk freuen sich über ihre seit langem beantragten russischen Pässe

Sascha's Welt

russische_ passLange haben einige Menschen im Donbass darauf gewartet, drei bis fünf Jahre, um nun endlich einen russischen Paß zu erhalten. Die Freude ist groß. Es ist das Zugehörigkeitsgefühl zu den eigenen Landsleuten in Rußland und eine klare Absage an das faschistische Regime in Kiew. Tag für Tag wird das Grenzgebiet zum Donbass von den ASOW-Banditen mit Raketen, Mörsern und Handfeuerwaffen beschossen*. Ziel sind Schulen, Kindereinrichtungen, Wohnhäuser und Wasserversorgungseinrichtungen und Energiestationen. Es ist lebengefährlich dort zu wohnen. Die benachbarte Ukraine ist mittlerweile hochverschuldet. Die Gesamtsumme der Staatsschulden der Ukraine ist im März 2019 um 0,54 Milliarden Dollar gestiegen und liegt bei 78,78 Milliarden Dollar. Das hat der Pressedienst des Finanzministeriums des Landes am Donnerstag mitgeteilt.

*Am 28.4.2019 betrug bspw. die Gesamtzahl der von den ukrainischen bewaffneten Formationen abgefeuerten Geschosse 65. In den vorangegangenen 24 Stunden betrug die Zahl der auf das Territorium der DVR abgefeuerten Geschosse 402.

Ursprünglichen Post anzeigen 343 weitere Wörter