Erinnerung an den Blutmai 1929

Sascha's Welt

1. Mai 1929: 10 Tote, 170 Schwerverletzte,
1000 Verhaftete
. Barrikaden werden gehalten.

Rote Fahne (2. Mai 1929 – Wien): Gestern zogen mehr als 200.000 Arbeiter durch die Straßen Berlins. An einer ganzen Reihe von Stellen wurden zur Abwehr von Polizeiattacken Barrikaden errichtet. Zum Sturm auf drei Barrikaden im Wedding setzte die Polizei, nachdem ihre ersten Angriffe fehlgeschlagen waren, ein Panzerauto mit schweren Maschinengewehren ein, die unausgesetzt gegen die Arbeiter feuerten. Überdies waren sämtliche Schupobeamten mit Karabinern ausgerüstet. Die Gesamtzahl der Toten beträgt bisher 19, die der Verwundeten  166. Mehr als 1000 Arbeiter wurden verhaftet.
Blutmai 1929

Ursprünglichen Post anzeigen 747 weitere Wörter