Der Klimawandel

Klimawandel
jeder weiß, was das ist:
nämlich eine Katastrophe –
Nein! Die die Apokalypse schlecht hin!
Der irreversible Untergang!

Was für ein Unsinn!

Die durchschnittliche – globale – Temperatur der Luft liegt über dem Gefrierpunkt des Wassers.

Was bedeutet es für das noch gefrorene Wasser, also des Wassers, welches sich im festen Aggregatzustand (Eis genannt) befindet?

Ach! nein, so was aber auch! – ist ja gar nicht zu fassen und total unbegreiflich! 

Eis schmilzt – wenn die Temperatur über null °C liegt!

Wer hätte das gedacht!

Keiner von uns hat das bisher gewusst!
Wie sollten wir auch?

Das Eis schmilzt! Was für eine Katastrophe!
TOTAL SCHLIMM – nö! sogar gefährlich!

Und wer ist dafür schuldig und verantwortlich?

N’LOGO: Der Mensch — was denn sonst? —

… und dabei wie früher „die Juden“ — kann es heute nur EINEN geben, der daran schuld ist

Die paar Menschen, die auf einem winzigen Gebiet der Erde leben, welches als Deutschland bezeichnet wird! … und deren Eingeborene sich als Deutsche glauben!

Ja, ja, ja!
Wir müssen halt mal wieder die Welt retten!
Das verstehe selber ich! …

… und weil ich ein guter Deutscher bin, reihe ich mich selbstverständlich in den IRREN WAHN der
Klima-Rettung ein!

Was denn sonst!?

Auch ich sage meine MEINUNG! — denn schließlich darf ich das genauso wie meine Religion —
die nichts anderes ALS ein KULT ist zum Schlechten geben!

So! und nun Butter bei die Fisch!

Seit 20.000 Jahren erwärmt sich die Luft!
Die Gebiete, die davor mit Eispanzern bedeckt wurden, hat der Mensch nach und nach besiedelt! [Was für eine Katastrophe! 😉 ] … und nicht nur unsere Spezies! Alle anderen Lebewesen auch!
Leider kam es zu einer kurzfristigen EISZEIT!!! Die ganze Erde war davor warm, grün und schön! … und wie ein „Blitz“ sind an einem einzigen Tag Millionen von Lebewesen eingefroren und die GRÜNE Pflanzenwelt auf dem „Erdgürtel“, der heute Wüste oder Halbwüste oder Steppe genannt wird untergegangen!

Von einem Tag auf den anderen gab es plötzlich keine Giraffen mehr in Nordafrika! Die Flüsse, die es dort gab, die Hochkulturen der Menschheit, die sich dort entwickelt hatten, wurden in einer Nacht ausgelöscht!

EINE „echte“ Katastrophe, die die damaligen Menschen-Kulturen, aber auch die Umgebung, in der sie überall mit „Sauriern“, Säbelzahntigern und Mammuts lebten … von gestern Abend auf heute Morgen: einfach ALLES futsch, einfach weg! … ein paar Menschen – diese sonderbare Form der Affen und andere Säugetiere haben ES ÜBERLEBT und sich danach erneut ausgebreitet!

DIE Katastrophe des KAPITALISMUS werden wir auch überleben! Er ist weniger als der „Fliegenschieß“: Er ist nicht einmal ein Atom!

Die Zeugnisse dieser Menschen FINDEN wir bis heute überall auf der Welt!

Die größte Wüste der Welt – die Sahara – gibt uns davon Zeugnis!
Sie ist voll der Botschaften: Hier haben wir Mensche gelebt! Alle anderen Wüsten sprechen selbstverständlich dieselbe Sprache: Hier haben wir Mensche gelebt!