Kann ich mich über irgendetwas beschweren?

NEIN!!! ich kann es nicht!

Ich habe zehn Kinder mit drei Menschen weiblichen Geschlechts gezeugt!

Mit meiner ersten Frau hatte ich vier Kinder, unsere Tochter (*31.12.1991) starb in den Armen meiner Frau am Morgen des 13. Oktober 1995.

Obwohl mit meiner ersten Frau — nach den hier absurd herrschenden Gesetzen einer Obrigkeitshörigen Gesellschaft!!!  noch verheiratet,

hatte ich mich wie verrückt in einen anderen Menschen weiblichen Geschlechts „verliebt“ — das war im August 1996 in MOMBASA.

Ich habe sie SOFORT geheiratet!

Am 5. September 1997 hat sie sich und unser gemeinsames Kind mit Gift selbst getötet!

Aus mir wurde ein abgetrackender FRACK!
… ich hatte danach nichts mehr begriffen!!!
Um meine
lebenden DREI Kinder und ‚meine Frau in Deutschland‘ habe ich mich – außer wirtschaftlich – gar nicht mehr gekümmert!

ICH WAR danach einfach mit mir und dem Leben fertig!!!

Meine jetzige Frau, die mich — trotz der Anklage MORD an meiner zweiten Frau von Oktober 1998 bis März 1999 — jeden Tag im FOLTER-LAGER besuchte und mir täglich Lebensmittel brachte (120 km war der Hin- und Rückweg!)
HAT – nachdem ich feeigesprochen wurde – im März 1999 mit mir Sex gehabt! — Nach meiner Abwesenheit bis Juli 2001 HABEN wir am 10. August 2001 geheiratet!

Seit Mai 2002 bis September 2012 SIND uns fünf wunderbare und großartige und schöne CREMELINGE geboren! Die selber von meinen ersten drei überlebenden Kindern als ihre eigen Brüder und Schwestern angenommen sind!!!
JA! und selber meine Enkel nennen meine Kinder aus dieser Beziehung „Onkel und Tante!“
Und alle meine Kinder – obwohl von verschieden Müttern geboren – sprechen sich mit Schwester und Bruder an!!!

Vermutlich bin ICH einer der Menschen, die total und vollkommen vom LEBEN gesegnet wurden — trotz aller Grausamkeiten und Leiden, die ich erfahren habe!

wobei ich sagen muß!!! Die Grausamkeiten und Leiden, die anderen Menschen angetan wurden — und die ich SEHEN und ERFAHREN musste!
SIND zu meiner erfahren FOLTER EIN GAR NICHTS!!!

Autor: jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

Seine Göttliche Gnade H.E. GD HRM HMSG CT MMM georg löding राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit *05.06.1962 Freie und Hansestadt Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutschland zwei Töchter, sechs Söhne, zwei Stieftöchter, vier Enkelkinder, eine Schwiegertochter, einen Schwiegersohn http://www.seidenmacher.com

Ein Gedanke zu „Kann ich mich über irgendetwas beschweren?“

  1. Schön und wie gut für Dich selbst, dass Du Deine gemachten, heftigen Erfahrungen, wenn auch erst nach vielen Jahren, wie ich vermute, so positiv einordnen kannst! Congratulation!

    Der nicht alltägliche Fakt, Deine persönlichen Erfahrungen auch anderen Menschen zur Verfügung zu stellen, spricht sehr für Deinen bewundernswerten Charakter und für Dein großartiges Bestreben anderen Menschen zu helfen, ihr Leben leichter in den Griff zu bekommen.

    Den letzten Absatz finde ich allerdings bedenklich. Wie willst Du jemals einschätzen, welch bittere Erfahrungen andere Erdenbürger gemacht haben und was gibt Dir die Sicherheit, die Erfahrungen anderer Leidender wären im Vergleich zu den Deinen „rein gar nichts“? Das kommt sehr überheblich rüber. Bitte denke darüber nach…

    Danke für’s Teilen und alles, alles Liebe aus Bali! ❤

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.