Wenn es stimmt und ich mich nicht irre …

Wenn es stimmt, daß …

  1. sich kein materielles Objekt schneller als das Licht bewegen kann
  2. das Universum 13,81 ± 0,04 Milliarden Jahre alt ist
  3. Raum und Zeit Abstrakta (von Abstraktum: „etwas nicht Gegenständliches“ – Duden-Online) sind,

kann das Universum keinen Radius von 45 Milliarden Lichtjahre haben.

„Zufällig“: 13,81 x 2 Φ = 44,68916, gerundet: 45

Φ (Phi) ist die Zahl des ‚Goldenen Schnittes‚ (‚die Goldene Zahl‚)
Φ  = (1 + √5) / 2 = 1,61803398502…

Die Folge der Fibonnaci Ouotienten (8/5 = 1,6), (55/34 = 1.6176… oder 17711/10946 = 1.61803398502…) konvergiert gegen Φ.

Das Universum wird sich als leere Kugel Gestalt vorgestellt.

Wenn das Universum ein Alter von 13,81 ± 0,04 Milliarden Jahren hat, kann der Radius des Universums auch nur 13,81 ± 0,04 Milliarden Lichtjahren betragen.

Trotzdem soll es einen Radius von 2Φ x 13,81 Milliarden Lichtjahren haben! Dafür gibt es jedoch weder einen Beleg noch irgendeinen Beweis!

Die „Messungen“ des Radius des Universums, die auf hypothetischen Berechnungen beruhen, lassen scheinbar jedoch keinen anderen Schluß zu, als daß das Universum einen Radius von gerundet 45-Milliarden Lichtjahre haben muß.

Um diesen vollkommen offensichtlichen Widerspruch zwischen den physikalischen Gesetzen, nämlich, daß sich keine Materie-Teilchen schneller als Lichtgeschwindigkeit bewegen können, wird in die Mottenkiste des Hoc-Propter-Hoc gegriffen:
„Wenn das Licht eines sehr weiten Sterns — sagen wir, er sei 13,81 ± 0,04 Milliarden Lichtjahren von uns entfernt — unsere Erde erreicht hat, hätte er sich von seinem Ausgangspunkt ja auch 13,81-Milliarden Jahre Zeit gehabt, sich von diesem zu entfernen — was wir aber gar nicht feststellen können, denn ‚dazu‘ fehlt ja die Zeit, die das ankommende Licht benötigen würde, um uns zu erreichen.“ 
Dabei wird klammheimlich auch noch vorausgesetzt, daß sich ein solcher Stern mit Lichtgeschwindigkeit von seinem gedachten oder möglichen Ausgangspunkt vor 13,81-Milliarden Jahren von der Erde wegbewegt und entfernt haben müsste!

Wir stellen uns jetzt mal so einen Stern vor, der zu „Beginn“ des Universums im Urknall seinen Lauf genommen habe, der vor 13,81-Milliarden Jahren stattgefunden haben soll!

Dann hat das Licht
dieses Sterns
— vorausgesetzt andere Teile des Universums, wie etwa unsere Erde, haben sich in die gegengesetzte Richtung wie unser „gedachter“ Stern bewegt oder sich auch nicht einen Millimeter von diesem „Ort des Urknalls“ dieses Sterns entfernt uns ’selbstverständlich‘ schon vor 13,81 Milliarden Jahren erreich!!!

Das Einzige, was überhaupt denkbar ist, das ist, daß sich die Objekte vom ‚einstigenUrknall in verschiedene Richtungen ausgebreitet haben können! Meinetwegen ALLE mit Lichtgeschwindigkeit! und in alle möglichen Richtungen!

Kein Teilchen der Materie kann seit dem PHANTASMAUrknall genannt – länger als die rund 14 Milliarden Jahre ‚unterwegs‘ gewesen sein und keines konnte schneller als das Licht sein!

Physikalisch, mathematisch und geometrisch wird der Radius des Universums — wie wir es uns bisher vorstellen können — von den Größen: Alter des Universums plus Geschwindigkeit, mit der sich Materie ausbreiten kann, bestimmt!
UND somit kann es einfach keine Materie außerhalb der Grenzen des Radius unseres Universums geben!

Dieser geometrische Radius unseres Universums wird nun einmal vom „Zeitpunkt„!!! — an dem der Urknall angeblich stattgefunden haben soll — und von der Lichtgeschwindigkeit, die Materie erreichen kann, bestimmt! und kann nun einmal die 13,81 Lichtjahre-Radius-Strecke nicht überschreiten!

„Aber! man kann doch *die „Messung“ des Radius des Universums* nicht ignorieren!“

Richtig! Dies ist auch überhaupt nicht erforderlich!

Ich gehe davon aus, daß die bewiesenen Gesetze der Geometrie, Mathematik und Physik WIRKLICH WAHR sind!!! 

Die Physiker haben BEWIESEN,
daß das Licht — welches ein Teil der Materie ist 
— „durch die Kräfte der Gravitation„, die jedes Materie-Objekt – in Wechselwirkung zu anderen Materie-Objekten ‚ausübt‚,
*abgelenkt* = *gekrümmt* wird!

Irgendeine „Entfernung“ von einer Galaxie zur nächsten wird gemessen = also berechnet!

Wie wird dabei vorgegangen?
Es wird von *Punkt* zu *Punkt* 
eindimensional als STRECKE gemessen!

OHNE zu beachten, daß es sich um GEKRÜMMTE Linien handelt, die sich in einem dreidimensionalen Raum befinden!!!

Natürlich HAT es von Punkt zu Punkt eine Strecke! 
So machen es auch alle Flacherdler!!!

Aus einer gradlinigen Punkt-zu-Punkt-Strecke WIRD geschlussfolgert!,
daß das Licht *von Punkt zu Punkt geht* und NICHT der FIBONACCI-Folge ‚unterworfen‘ wäre!!!
———————

Ich bin KEIN Wissenschaftler!!!
(ich gebe zu:
Ich hätte gerne an einer Uni studiert)
doch mein Leben ist ganz einfach anders verlaufen:
ICH wollte immer viele Kinder! – meine beiden Frauen haben NEUN Kinder geboren! Nur eines ist im Jahr 1995 gestorben!
————————————

Zum Thema zurück!

Unser Universum GLEICHT nicht einer ‚Kugel‘!!!
in der von Punkt zu Punkt freilich die geraden Linien gemessen werden können!

mal Lichtjahre IST nicht der Radius des Universums!

ES ist die STRECKE
jeder Fibonacci-Spiral-Raum-Strecke!!!

 

Jeder Mensch kann diese Formel überprüfen!

 

Der angebliche Radius des Universums 
IST nichts anderes als die gebogene Strecke
einer Fibonacci-Yauhuchanam-Raum-Spirale!!!

 

Das Universum
gleicht der Form nach
einem Schneckenhaus!

Autor: jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

Seine Göttliche Gnade H.E. GD HRM HMSG CT MMM georg löding राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit *05.06.1962 Freie und Hansestadt Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutschland zwei Töchter, sechs Söhne, zwei Stieftöchter, vier Enkelkinder, eine Schwiegertochter, einen Schwiegersohn http://www.seidenmacher.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.