Dr. med. Erickson (Kalifornien/USA) entlarvt Covid-19-Lügen.

über Dr. med. Erickson (Kalifornien/USA) entlarvt Covid-19-Lügen.

Ich halte es für einen Fehlschluß und auch nicht den Tatsachen gerecht werden, zu behaupten: „Wer solche Zahlen verkündet hat nicht vor, etwas dagegen zu tun!

Denn es handelte sich um eine Prognose, die weitestgehend eingetroffen ist.

Und aufgrund dieser Prognose („60 % bis 70 % werden sich infizieren“), wurden Maßnahmen eingeleitet, damit sich diese Prognose nicht in einem zu kurzen Zeitraum erfüllt, um so eine zu große Anzahl von Kranken in einer kurzen Zeit zu verhindern.

Ohne diese Maßnahmen hätten sich mit SARS-CoV-2 innerhalb von drei Wochen die Gesamtbevölkerung Deutschlands infizieren können.

Selbst bei einer sehr niedrigen Wahrscheinlichkeit von ’nur‘ 0,36 % aller Infizierten, die die Krankheit COVID-19 bekommen, wären ‚auf einen Schlag‘ 298.800 kranke Menschen zu behandeln gewesen.(*A)

Bei 500.000 Krankenhausbetten in Deutschland mit einer Auslastung von 77 % (darunter 28.031 Intensivbetten mit einer Auslastung von 79 %) stünden 115.000 Betten (darunter 5.886 Intensivbetten) zur „freien“ Verfügung. Das bedeutet, daß für 2,6 Menschen, die an COVID-19 erkrankt wären, ein Bett zur Verfügung gestanden hätte.
Für die 298.800 kranken Menschen — von denen mindestens 5 % auf ein Intensivbett (mit Beatmungsgerät) angewiesen sind = ‭14.940 — hätten sich 2,5 Menschen ein Intensivbett teilen müssen; sprich: 9.054 kranke Menschen wären sofort verstorben, weil bei einer solchen Anzahl nicht genug Beatmungsgeräte – geschweige denn Pflegekräfte – zur Verfügung stehen.

Bei einer Letalität der COVID-19 Kranken von durchschnittlich:

Welt: 7,2 % und 9 % in Europa;
Belgien 15,10 %; GB: 13,60 %; Italien: 13,45 %; Schweden: 12,10%;
Niederlande: 11,70 %; Spanien 10,40 %; FRANKREICH: 18,10 %!!!

hätten wird auch in Deutschlands bereits mindesten 40.000 COVID-19 Todesfälle zu verzeichnen. Also so viele, wie jedes Jahr in Deutschland unnötigerweise an einer Lungenentzündung sterben.

(*A) Zitat aus dem Beitrag:

„• “USA. This is a big one for us. 802,590 cases as of 22nd April 2020. We have tested over 4 million. That is double any other country, Germany is at 2 million.”

Das bedeutet:
18,55 % aller in den USA getesteten Menschen sind an COVID-19 erkrankt
7,66 % aller in Deutschland getesteten Menschen sind an COVID-19 erkrankt

Zum Vergleich:

2017/18 gab es in Deutschland rund neun Millionen Grippefälle, davon hatten 334.000 Menschen die Krankheit Influenza bekommen — von denen etwa 60.000 im Krankenhaus behandelt wurden.
Das bedeutet: 3,7 % aller Infizierten waren krank geworden.
Von den 334.000 Menschen mit der Krankheit Influenza sind 1.674 verstorben: also etwa 0,5 % aller Erkrankten.
(Das langjährige Mittel weist eine Sterberate bei Influenza von 0,2 % aus.)

In Deutschland erkranken jedes Jahr um die 500.000 Menschen an einer Lungenentzündung

— wie viele Menschen sich tatsächlich mit – vor allem Pneumokokken-Bakterien, die die Hauptursache der Lungenentzündung sind – infizieren, ist mir nicht bekannt —

Mir ist nur bekannt, daß 8 % = 40.000 aller Menschen mit einer Lungenentzündung jedes Jahr in Deutschland sterben, obwohl es gegen die Erreger der Lungenentzündung Schutzimpfungen gibt — selbstverständlich: FREIWILLIG! —> Wird niemand dazu gezwungen, sich dagegen impfen zu lassen!!!
————————————————————-

Imgrunde ist der pathogene SARS-CoV-2 „harmlos“, weil eben — und das belegen die bisher veröffentlichten Daten — die meisten Menschen immun gegen diesen Corona-Virus sind!
Zwar kann sich mit diesem Virus jeder infizieren, doch werden — und das ist extrem von mir hochgegriffen — maximal sowieso nur 3 % aller Infizierter an COVID-19 erkranken!

Für unserer Land wären dies 2,5 Millionen COVID-19 Kranke. Eine solche Annahme etbehrt jedoch jeder tatsächlichen Grundlage! Denn bisher sind nur 0,3 % aller mit SARS-CoV-2 infizierte krank geworden.
——————————————-

Liebe Genossin sascha,
ich hoffe, daß du mir für meinen Kommentar ‚keins aufs Dach gibst‘, weil er mal wieder nicht „kurz genug“ von mir gehalten wurde! Aber dieses „Thema“ kann nun einmal nicht ich ein paar Worten zusammengefasst werden.

Zu Ehren des großen Wladimir Iljitsch LENIN. 150. Geburtstag! В честь великому Ленину! …наша Даря.

über Zu Ehren des großen Wladimir Iljitsch LENIN. 150. Geburtstag! В честь великому Ленину! …наша Даря.

Die WELTWIRTSCHAFTSKRISE – Eine Warnung an alle: Untergang oder Ausweg? Quo vadis…

über Die WELTWIRTSCHAFTSKRISE – Eine Warnung an alle: Untergang oder Ausweg? Quo vadis…

Bertolt Brecht
Das Gedächtnis der Menschheit
Das Gedächtnis der Menschheit
für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz.
Ihre Vorstellungsgabe für kommende
Leiden ist fast noch geringer.

Die Beschreibungen,
die der New Yorker
von den Gräueln der Atombombe erhielt,
schreckten ihn anscheinend nur wenig.
Der Hamburger ist noch umringt von den Ruinen,
und doch zögert er,
die Hand gegen einen neuen Krieg zu erheben.
Die weltweiten Schrecken der vierziger Jahre scheinen vergessen.
Der Regen von gestern macht uns nicht naß sagen viele.

Diese Abgestumpftheit ist es,
die wir zu bekämpfen haben,
ihr äußerster Grad ist der Tod.
Allzu viele kommen uns schon heute vor wie Tote,
wie Leute, die schon hinter sich haben,
was sie vor sich haben, so wenig tun sie dagegen.

Und doch wird nichts mich davon überzeugen,
daß es aussichtslos ist,
der Vernunft gegen ihre Feinde beizustehen.
Laßt uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen,
damit es nicht einmal zu wenig gesagt wurde!
Laßt uns die Warnungen erneuern,
und wenn sie schon wie Asche in unserem Mund sind!
Denn der Menschheit drohen Kriege,
gegen welche die vergangenen wie armselige Versuche sind,
und sie werden kommen ohne jeden Zweifel,
wenn denen, die sie in aller Öffentlichkeit vorbereiten,
nicht die Hände zerschlagen werden.

Landrat fordert strikte Kontakt-Beschränkungen und wird selbst bei illegalem Konzert erwischt

über Landrat fordert strikte Kontakt-Beschränkungen und wird selbst bei illegalem Konzert erwischt

 

Guten Tag roprin!

„Wollen oder Können? – Eine Revolution braucht eine Führungskraft in Form einer kommunistischen Partei. Wo gibt es diese? Die Arbeiterklasse ist zigfach gespalten – eine geschlossene Front undenkbar!. Nirgendwo gibt es proletarischen Internationalismus. Solidarität-Verhalten? – Fehlanzeige!“

Nun: „Eine Revolution kann man nicht machen.“ (Engels/Lenin)

Deshalb ist es unabdingbar, daß es eine kommunistische Partei gibt, die die Führung inne hat: „Vorangeht, nicht nachtrabt!“ (Lenin) … wenn die Zeit reif für eine Revolution ist. Und auch wenn die Zeit noch nicht für eine Revolution gekommen ist und eine Revolution nicht gemacht werden kann, hat sich jede/r Genossin/Genosse darauf vorzubereiten und durchaus dazu beizutragen, daß es zur Revolution kommt.

Ich bin ja noch nicht sehr lange Kommunist (grad mal sechs Jahre). Von meiner Seite aus muß ich vermuten, daß ich wohl ohne diesen Blog – also sascha.323.wordpress.com – nie die Philosophie des Marxismus-Leninismus kennengelernt hätte, da ich als sogenannter Christ derart gegen den Sozialismus/Kommunismus abgerichtet und dressiert worden bin, daß ich ihn für den Faschismus Hitlers bloß in anderer Farbe gehalten hatte.

Hinzu kam bei mir, daß ich die ‚Politik‘ der SPD schon als Jugendlicher ablehnen musste, die ständig von Demokratie und Frieden gequatscht hatte, aber in der TAT gegen die Friedensbewegung, die Atomkraftgegner, die Hausbesetzer, die Gegner des NATO-Doppelbeschlusses, die Umweltbewegung massiv vorgegangen ist;

die Verweigerung des Kriegsdienst mit Waffe derart behinderte — ich und Hunderttausende anderer Menschen männlichen Geschlechts mussten sich ja nicht nur der „Wehrtauglichkeits-Prüfung“ unterziehen, sondern waren sogar gezwungen, uns einem Gewissens- und „Seelen“-Test zu unterwerfen, um keinen Kriegsdienst mit der Waffe leisten zu müssen!
Wobei jedem von uns klar war, daß auch wir im Falle eines Krieges als Kanonenfutter dienen werden, um etwa im Sanitäts-Bereich der Armee verwundete Soldaten zu versorgen, zu transportieren und wieder zusammenflicken zu haben!
Ganz besonders hat mich aber schon damals — vielleicht war ich 15 oder 16 Jahre alt — angewidert, daß die SPD gegen das Grundgesetz die angeblichen Feinde Deutschlands und ’seiner‘ Demokratie mit Berufsverbot belegte!
=> das war unter der SPD-Regierung, der ein gewisser Willi Brandt als Kanzler vorstand, verfügt worden; gilt noch heute, wurde jedoch niemals in den letzten 50 Jahren als Gesetz vom Parlament beschlossen!

Also, obwohl ich ja nur ein sogenannter Christ war, habe ich schon sehr früh in meinem Leben das TUN der CDU/CSU – CDU/CSU-FDP – CDU/CSU-SPD – SPD/FDP – SPD/GRÜNE abgelehnt, —

Nicht nur abgelehnt!
SONDERN als ABSCHEULICHKEIT, als Sünde, als ‚Abfall von Gott‘ und Antichristentum = Imperialismus!!! verworfen habe, weil es nun einmal allem widerspricht, was ich im schulischen Religions- und kirchlichen Konfirmanden-Unterricht der Evangelisch-Lutherischen Kirche gelehrt wurde, und was ich in der Bibel seit meinem 13. Lebensjahr lese — und das sind ja nun dennoch auch immerhin schon 45 Jahre.

Als „ehrlicher“ Christ — für den ich mich auch heute noch halte …
… NEIN! Der ich Bin und Bleiben werde, und der vor 21 Jahren erkannt hat, daß die Übersetzungen der Bibel nicht ‚bloß‘ eklatante — sondern ganz BEWUSSTE FÄLSCHUNGEN in den zentralen Punkten sind;
die Dogmen der Kirche aus lauter Lügen bestehen und es sich bei der angeblichen Religion des Christentums um nichts anderes handelt, als um einen Todeskult, der das DENKEN der Menschen schizophren macht!
————————————————————

„Wollen oder Können? – Eine Revolution braucht eine Führungskraft in Form einer kommunistischen Partei. Wo gibt es diese? Die Arbeiterklasse ist zigfach gespalten – eine geschlossene Front undenkbar!. Nirgendwo gibt es proletarischen Internationalismus. Solidarität-Verhalten? – Fehlanzeige!“

Doch was ist denn eine *kommunistischen Partei*?

kommunistisch, sozialistisch; selbst leninistisch; marxistisch-leninistisch; Ja! selbst bolschewistisch und stalinistisch nennen sich viele Parteien in der Welt!

Auch die Leute in der SPD reden sich als Genossen an und führen das Wort „Klassenkampf“ auf ihren Lippen!

Lippen-Bekennende „Christen“ kenne ich zuhauf!
In den USA kann niemand Präsident werden, wenn er sich nicht mit seinen Lippen dazu bekennt, ‚Christ‘ zu sein — was aber überhaupt nicht dazu ausreicht, um gewählt zu werden!
Er/Sie MUß ‚bekennen‘, ***daß er/sie ein Sünder/Sünderin ist, die Gott in seiner Gnade durch Jesus erlöst hat!***

„undenkbar“ — wirklich???

… Dann wäre Lenin einfach der reichste und mächtigste Kapitalist der Welt geworden und seine Nachkommen würden heute die Welt regieren!!!

Das gibt mir Rätsel auf!

COVID-19 Krankheits-Fälle in Europa STAND: 14.04.2020, 03°° Uhr
929.999 bestätigt / 233.728 genesen = 25 % / 81.293 Todesfälle => Sterblichkeit: 8,74 %
 
Region bestätigt genesen Todesfälle Sterblichkeit
Frankreich 98076 27718 14967 15,26%
Italien 159516 35435 20465 12,83%
Großbritannien 88621 0 11329 12,78%
Belgien 30589 6707 3903 12,76%
Niederlande 26551 250 2823 10,63%
Spanien 170099 64727 17756 10,44%
San Marino 371 53 36 9,70%
Schweden 10948 381 919 8,39%
Ungarn 1458 120 109 7,48%
Rumänien 6633 914 331 4,99%
Albanien 467 232 23 4,93%
Bulgarien 685 71 32 4,67%
Griechenland 2145 269 99 4,62%
Slowenien 1212 152 55 4,54%
Dänemark 6318 2235 285 4,51%
Andorra 646 128 29 4,49%
Nordmazedonien 854 44 38 4,45%
Schweiz 25688 13700 1138 4,43%
Bosnien und Herzegowina 1037 206 39 3,76%
Polen 6934 487 245 3,53%
Irland 10647 25 365 3,43%
Portugal 16934 277 535 3,16%
Ukraine 3102 97 93 3,00%
Österreich 14041 7343 368 2,62%
Tschechien 6059 519 143 2,36%
Litauen 1062 101 24 2,26%
Türkei 61049 3957 1296 2,12%
Serbien 4054 0 85 2,10%
Luxemburg 3292 500 69 2,10%
Estland 1332 102 28 2,10%
Deutschland 130072 62925 3194 2,06%
Moldawien 1712 107 35 2,04%
Norwegen 6603 32 134 2,03%
Finnland 3064 300 59 1,93%
Zypern 662 65 12 1,81%
Kroatien 1650 400 25 1,52%
Belarus 2919 203 29 0,99%
Russland 18328 1470 148 0,81%
Malta 384 44 3 0,78%
Lettland 655 16 5 0,76%
Island 1711 933 8 0,47%
Slowakei 769 107 2 0,26%
Quelle: Spalten 1-4
https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/

Überproduktion, Inflation, Teuerung und Enteignung

Der Preisverfall des Rohöls hat keine Auswirkungen auf Russland, weil Russland nicht vom Verkauf ihres Rohöls abhängig ist.

Außerdem verkauft Russland ihr Rohöl zu einem langfristigen „Festpreis“. Durch den Verfall des Preises von Rohöl, bietet sich für Russland jetzt die Möglichkeit, das Rohöl von der internationalen Konkurrenz ‚billig‘ einzukaufen.

Auch für die Volksrepublik China ist das geradezu ein Glücksfall: Sie kann dadurch ihre Produkte noch preiswerter als bisher dem Weltmarkt anbieten.
————————–
Im Vergleich zum Jahr 2008 kostet Rohöl zur Zeit noch 7 % dessen, was es damals gekostet hat.

Der Preis des Rohöls „gibt Auskunft darüber“, daß eine massive Überproduktion (Förderung) von Rohöl vorliegt, für die es keine Käufer — außer Russland und China — gibt.

Übrigens zeigt der Goldpreis die Inflation an, in der das kapitalistische Wirtschaftssystem seit mindestens 30 Jahren steckt, was nur dadurch aufrechterhalten werden kann, daß Schulden mit neuen Schulden „bezahlt“ werden und schon seit Jahren selbst die Zinsen, die auf die Kredite fällig sind, nur noch durch die Aufnahme neuer Schulden „gezahlt“ werden können.

Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist ein PONZI, welches zusammenbrechen muß, wenn es niemanden mehr gibt, der in dieses Betrugssystem sein Vermögen einzahlt.
Von „privater“ Seite zahlt schon lange niemand mehr in dieses System ein, da vor allem die Banken und Versicherungen selbst so verschuldet sind, daß sie dafür gar kein Geld mehr haben und selbst bei der Kreditvergabe an die „Wirtschaft“ (Unternehmen und Konzerne) – sarkastisch formuliert: mehr als zurückhaltend sind!

Die einzigen Einrichtungen des Kapitalismus, die noch Geld = neue Schulden in das System pumpen können, sind die kapitalistischen Staaten, die sich das Geld von den Privaten Zentralbanken (Bank of England, Bundesbank = Reichsbank, EZB, FED, Reichsbank Schweden usw.) leihen (müssen!), die sich bei ihrer Zentrale — der BIZ in Basel – dem Banken-Syndikat des Papstes – dessen Eigentümer überwiegend die Angehörigen von Adel und Klerus und die ‚reichsten‘ Kapitalisten – die Magnaten der Welt – sind.

Am 13.03.2020 hat die EZB mit 700 Milliarden Euro, am Sonntag, den 15.03.2020 die FED mit 900 Milliarden US$, am 23.03.2020 die Regierung der BRD mit 600 Milliarden Euro und am 26..03.2020 die Regierung der USA mit 2.000 Milliarden US$ den Markt geflutet, um den ins Stocken geratene Umlauf des Geldes – den Lebenssaft, das Blut des Kapitalismus – wieder in Schwung zu bringen und die Liquidität der Unternehmen aufrechtzuerhalten, die sonst verpflichtet sind, die Insolvenz zu beantragen.

Freilich ist dies alles kein Zufall — oder wie es heißt: ist das ein „Crash“ — sondern folgt dem Muster, welches Karl Marx bereits im Das Kapital dargelegt und wie es Lenin in: Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus anhand von vielen Beispielen beschrieben hat.
Darüberhinaus führen die kapitalistischen Institutionen genau das durch, was sie von 1913 bis 1933 so ‚erfolgreich‘ betrieben haben: Die Enteignung ganzer Staaten und der Raub der Vermögen der in ihnen ansässigen Menschen.

„Es gibt nichts neues unter der Sonne“, sagte König Salomon vor 2.900 Jahren und:„Die Armen sind die Weide der Reichen!“, woran sich bis heute nichts geändert hat.

CORONA: Wider Panik und Verharmlosung

An einen Genossen:

*„Virus COVID-19 has so far caused far less infections and death than the common flu in past years.“
„Der Virus COVID-19 hat bisher weniger Infektionen und Tote verursacht als eine gewöhnliche Grippe in den vergangenen Jahren.“
*

Für mich ist das eine typische Verharmlosung, die mit falschen Begriffen und Vergleichen arbeitet.

Es gibt keinen COVID-19 Virus. (*A)
Der Virus heißt SARS-CoV-2 (*B)
und kann zur Lungenerkrankung COVID-19 führen.

gewöhnliche Grippe.
Grippe ist nichts gewöhnliches, sondern eine schwere Erkrankung, die unbehandelt jedes Jahr viele Tote fordert:

1.) *Berlin – An der Influenza sind in dieser Saison in Deutschland nachweislich bereits rund 200 Menschen gestorben. Das geht aus den jüngsten Daten der Arbeitsgemeinschaft Influ­enza am Robert-Koch-Institut (RKI) hervor.
Seit Oktober 2019 wurden demnach insgesamt 119.280 labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle an das RKI übermittelt. Rund ein Sechstel (17 Prozent) dieser Erkrankungen verlief so schwer, dass Patienten ins Krankenhaus kamen.
Bisher wurden 202 Todesfälle mit Influenzavirus-Infektion an das RKI übermittelt. Die große Mehrheit (87 Prozent) der gestorbenen Patienten war in der Altersgruppe ab 60 Jahren.
* — Ärzteblatt.de 05. März 2020

2.) *Meldungen gemäß IfSG
von der 40. Meldewoche (MW) 2017 bis zur 20. MW 2018
(Datenstand 06.06.2018)
Erkrankungen (gerundet): 334.000 labordiagnostisch bestätigte Fälle
Hospitalisierungen (gerundet): 60.000 labordiagnostisch bestätigte Fälle
Todesfälle: 1.674
*
https://influenza.rki.de/Saisonberichte/2017.pdf

3.) Stand vom 03.04.2020, 19°° Uhr In Deutschland

— an COVID-19 erkrankt: 89.838
— an COVID-19 gestorben: 1.230

Anmerkungen.

zu 1.) 119.280 : 202 => Sterblichkeit: 0,17 % (6 Monate)

zu 2.) 334.000 : 1.674 => Sterblichkeit: 0,50 % (7 Monate)

zu 3.) 89.838 : 1.230 => Sterblichkeit: 1,37 % (ein Monat)
(sieben mal mehr als am 8.3.2020)

zum Vergleich Italien: 119.827 : 14.681 => Sterblichkeit: 12,25 %
zum Vergleich Welt: 1.066.706 : 56.767 => Sterblichkeit: 5,32 %

Quellen: JHU und RKI (Stand vom 03.04.2020, 19°° Uhr)

Fazit.

Die Corona-Seuche hat bisher mehr Infektionen und Tote verursacht als die Grippe in den vergangenen Jahren.

(*A) COrona VIrus Disease 2019
Coronavirus-Krankheit 2019′

(*B) Sars-CoV-2, severe acute respiratory syndrome coronavirus 2,
„Schweres akutes Atemwegssyndrom Coronavirus 2“