Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken aus ihm machen, (Marc Aurel)

über Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken aus ihm machen, (Marc Aurel)

„Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken aus ihm machen“ (Marc Aurel)
von Angela, 10.08.2020

Wir alle sind angeschlossen an das kollektive Bewusstsein und darin gibt es einen Bereich, in dem Gedanken übertragen und Informationen abrufbar sind.“

Das Leben eines Meschen ist das, was das gesellschaftliche Sein zunächst aus ihm macht.

Das gesellschaftliche Sein bestimmt die Sprache und damit die Gedanken eines Menschen. „Das gesellschaftliche Sein bestimmt das Bewusstsein“ (Karl Marx) und nicht umgekehrt, weil „das materielle Sein außerhalb und unabhängig (vor dem jeweiligen) Bewusstsein (eines Menschen) existiert.“ (W. I. Lenin).

Sprache wird erlernt. Erst durch die Sprache wird manchmal“ das Denken erlernt, da die Sprache – ob nun durch Laute, Zeichen oder körperliche Berührungen erlernt wird – die Grundvoraussetzung dafür ist, um überhaupt das Denken zu erlernen. Ohne Sprache gibt es weder Gedanken, das Denken oder gar ein Bewusstsein. Menschen, die – aus welchen Gründen auch immer – keine Sprache erlernt haben, können keinen Gedanken entfalten, das Denken nicht erlernen und kein Bewusstsein entwickeln.
Menschen, die eine erlernte Sprache (etwa durch eine Krankheit oder einen Unfall) verloren haben, mögen zwar weiterhin Gedanken entfalten, das Denken erlernen und ein Bewusstsein entwickeln, aber es ist ihnen unmöglich, sie anderen Menschen rational mitzuteilen, obwohl sie möglicherweise durch die Emotionalität = Reaktion auf ihre Umwelt Informationen und Mitteilungen über Sich-Selber äußern können.

Das Bewusstsein ist auf das einzelne Individuum beschränkt.

Sobald ein Individuum gestorben ist, existiert dieses Bewusstsein nicht mehr – außer in fragmentalen Erinnerungen in anderen Individuen, die uns durch Gebäude, Religionen, Philosophien, Traditionen in Worten und Schriften, Zeichen und Bildern überliefert werden.

Selbst unter der Annahme, daß es so etwas wie ein Kollektives Bewusstsein gäbe, was ich bestreite!, zerfällt ein solches sich vorgestelltes Kollektives Bewusstsein in Millionen von einzelnen Kollektives Bewusstsein:

Die Aborigine, Ägypter, Araber, Australier, Belgier, Chinesen, Deutschen, Engländer, Finnen, Griechen, Hindi, Hottentotten, Inuit, Jain, Juden, Kannibalen, Katholiken, Leninisten, Marxisten, Nazis, Orthodoxen, Protestanten, Quäker, Russen, Sachsen, Schwaben, Schweden, Turkvölker, Ungarn, Vandalen, Waliser, Xhosa, Yên Bái oder Zoroastrier, bzw. Zarathustrier, haben alle für sich ein Eigenes „kollektives Bewusstsein“!

***„Wir alle sind angeschlossen an das kollektive Bewusstsein“***
Diese Aussage halte ich für nicht nur falsch, ich halte sie für absurd und abwegig, weil wir alle an das Sein Selbst</i< *angeschlossen* Sind, aus dem wir hervorgegangen sind! Das Bewusstsein irgendeines Menschen spiegelt nichts als ein Fraktal des Seienden Seins — der Materie wieder.

Selbst wenn alle Chinesen jeden Tag einmal 爱 denken würden, hätte dies keinen Einfluß auf das angebliche Kollektive Bewusstsein, weil die anderen Kollektives Bewusstsein gar nicht wissen — egal, ob schriftlich, mündlich oder telepathisch übertragen — was denn Ài überhaupt bedeutet; vor allem aber überhaupt nicht nachvollziehen können, was es im Kontext der ältesten Kultur der Menschheit aussagt!

Autor: jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

Seine Göttliche Gnade H.E. GD HRM HMSG CT MMM georg löding राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu Magistra Magnificus Metamagicus Würdenträger ewiger Unantastbarkeit *05.06.1962 Freie und Hansestadt Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutschland zwei Töchter, sechs Söhne, zwei Stieftöchter, vier Enkelkinder, eine Schwiegertochter, einen Schwiegersohn http://www.seidenmacher.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Ossiblock

Nachrichten aus der verkauften Heimat

Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE

Ein Märchen vonMitgliedern der Gilde Sunshine

Der Saisonkoch

Die Abenteuer eines Saisonarbeiters in der Alpenregion

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

Ossiblock

Nachrichten aus der verkauften Heimat

Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE

Ein Märchen vonMitgliedern der Gilde Sunshine

Der Saisonkoch

Die Abenteuer eines Saisonarbeiters in der Alpenregion

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

%d Bloggern gefällt das: