Historische Parallelen…

Keine Tendenz zur Besserung:= nach der Beseitigung des Sozialismus und der Annexion der DDR; nach der Währungsreform DM/Euro und folg. Wirtschaftskrisen
Widersprüchlichkeiten auf dem Kapitalmarkt:= weltweit; Finanzblase (!)
Ein überquellender Geldmarkt:= Überproduktionskrise
Die erneute Währungsunsicherheit:= Planungen zum Transhumanismus; Event 201
Die weltwirtschaftliche Lage und die außenwirtschaftliche Position Deutschlands:= Monopolisierung; staatsmonopolistischer Kapitalismus; USA-Konzerne als Weltmarktführer; Kriegsführung und militärische Provokation der USA in mehreren Ländern
Die Arbeitskräftesituation:= ständig wachsende Arbeitslosigkeit in der kapitalistischen Welt: Hunger, Armut, Obdachlosigkeit usw.
Die bevorstehende Katastrophe:= Die „Plandemie“ wird ausgeheckt (WWF, WHO…)
Der Staat greift massiv in die Wirtschaft ein:= Korruption in mehreren Ländern weltweit; ausgerufene „Pandemie“ mit staatlichen Zwangsmaßnahmen; Beseitigung verfassungsmäßiger Grundrechte, staatliche Gewalt, massive Polizeieinsätze, usw. ; „Lockdown“ entspricht ungefähr dem „Gesundschrumpfen“ der Wirtschaft.
Eine noch nie dagewesene Reglementierung:= Psychoterror; Maskenpflicht; „Impfungen“
Die USA auf dem Wege zur Weltmacht:= Erpressung; Betrug; Fälschung von Statistiken, dann auch in den abhängigen Ländern (unterschiedlich) → WIDERSTAND (bürgerliche Proteste, Juristen, Ärzte, Virologen, medizinisches Personal, Lehrer usw.)
Eine Wende in der Außenhandelspolitik:= (geplant) „Great Reset“
Zwangsbewirtschaftung der Devisen:= (geplant) Grundeinkommen/Abschaffung des Bargelds
Wirtschaftsblöcke:= (geplant) Digitalisierung/Transhumanismus/militärische Abeteuer der USA/Krieg gegen Rußland bzw. China o.ä.
Die sämtlichen Corona-Zwangsmaßnahmen müssen sofort beendet werden. Die Forderung nach einer Zwangs-„Impfung“ ist ein VERBRECHEN !

Sascha's Welt

ZumpeVergleicht man die Lage Deutschlands im Jahre 1932 mit der heutigen Situation, so lassen sich – diesmal bezogen auf die USA – bestimmte Ähnlichkeiten nicht von der Hand weisen: In den Jahren der relativen Stabilisierung nach dem ersten Weltkrieg hatte sich der deutsche Imperialismus wieder zur zweitstärksten Industriemacht der kapitalistischen Welt entwickelt. Der Drang nach Herrschaft, nach einer Neuaufteilung der Welt, war in der Öffentlichkeit durch massive Propaganda und im Geheimen durch vielfältige Rüstungsvorbereitungen weiter verfolgt worden. Deutschland hatte gerade eine der bisher heftigsten Krisen hinter sich gelassen. Die tiefgreifenden Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise wurden dann vor allem für eine umfangreiche Reduzierung der Löhne, Gehälter und Sozialleistungen genutzt. Aber auch die weitere Förderung der Konzentrationsbewegung des Kapitals, der noch stärkeren Rationalisierung der Produktion, wurde mit Hilfe der Krise bewußt verfolgt. Dies fand seinen Ausdruck in der These von „Gesundschrumpfen der Wirtschaft“, die von den führenden Vertretern des Finanzkapitals verkündet wurde. Die…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.849 weitere Wörter

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

bumi bahagia / Glückliche Erde

An uns ist es, sie zu kreieren, und wir tun es

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

bumi bahagia / Glückliche Erde

An uns ist es, sie zu kreieren, und wir tun es

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

%d Bloggern gefällt das: