„Freedom Convoy“: Rund 50.000 Trucker rebellieren in Kanada gegen Corona-Maßnahmen

Was muß geschehen?
Aufbau einer führenden Kommunistischen Partei*,
Bündnis der Arbeiterklasse mit den Bauern,
Restlose Zerschlagung des alten Staates,
Errichtung der Macht durch eine Räterepublik,
Aufhebung des Eigentums der Großgrundbesitzer,
entschädigungslose Enteignung der Kapitalisten,
Schaffung der Voraussetzungen für den friedlichen Aufbau.
*Dieser Punkt steht deshalb an erster Stelle, weil die historischen Erfahrungen gezeigt haben, daß die Arbeiterklasse ohne eine politische Führung machtlos ist. Nur auf einer wissenschaftlichen Grundlage, auf der Basis des Marxismus-Leninismus, sind die gesellschaftlichen Veränderungen in revolutionäre Bahnen zu lenken. Und das heißt Enteignung der Kapitalisten, der Banken und des Großgrundbesitzes, und Überführung in Volkseigentum. Alle Macht dem Volke! Proletarier aller Länder vereinigt euch!

Sascha's Welt

Auf Kanadas Straßen hat sich ein gewaltiger Protestzug in Bewegung gesetzt. Unter der Bezeichnung „Freedom Convoy 2022“ begeben sich etwa 50.000 Trucks und Autos in einem mehrere Kilometer langen Konvoi auf den Weg in die Hauptstadt Ottawa. Sie wollen dort am 29. Januar vor dem Parlament gegen die restriktiven Corona-Maßnahmen demonstrieren. Die Gründung der Bewegung geht auf die neuen Corona-Regeln des kanadischen Präsidenten Justin Trudeau zurück, wonach ungeimpften Truckern die Überfahrt über die kanadische Grenze nur noch nach einer zweiwöchigen Quarantäne gestattet ist. Das erklärte Ziel der Protestkampagne ist es, die COVID-19-Impfpflicht und alle Corona-Maßnahmen der kanadischen Regierung zu kippen.

Ursprünglichen Post anzeigen 386 weitere Wörter

„Freedom Convoy“: Rund 50.000 Trucker rebellieren in Kanada gegen Corona-Maßnahmen

Was muß geschehen?

Aufbau einer führenden Kommunistischen Partei*,
Bündnis der Arbeiterklasse mit den Bauern,
Restlose Zerschlagung des alten Staates,
Errichtung der Macht durch eine Räterepublik,
Aufhebung des Eigentums der Großgrundbesitzer,
entschädigungslose Enteignung der Kapitalisten,
Schaffung der Voraussetzungen für den friedlichen Aufbau.

*Dieser Punkt steht deshalb an erster Stelle, weil die historischen Erfahrungen gezeigt haben, daß die Arbeiterklasse ohne eine politische Führung machtlos ist. Nur auf einer wissenschaftlichen Grundlage, auf der Basis des Marxismus-Leninismus, sind die gesellschaftlichen Veränderungen in revolutionäre Bahnen zu lenken. Und das heißt Enteignung der Kapitalisten, der Banken und des Großgrundbesitzes, und Überführung in Volkseigentum. Alle Macht dem Volke! Proletarier aller Länder vereinigt euch!

Sascha's Welt

Auf Kanadas Straßen hat sich ein gewaltiger Protestzug in Bewegung gesetzt. Unter der Bezeichnung „Freedom Convoy 2022“ begeben sich etwa 50.000 Trucks und Autos in einem mehrere Kilometer langen Konvoi auf den Weg in die Hauptstadt Ottawa. Sie wollen dort am 29. Januar vor dem Parlament gegen die restriktiven Corona-Maßnahmen demonstrieren. Die Gründung der Bewegung geht auf die neuen Corona-Regeln des kanadischen Präsidenten Justin Trudeau zurück, wonach ungeimpften Truckern die Überfahrt über die kanadische Grenze nur noch nach einer zweiwöchigen Quarantäne gestattet ist. Das erklärte Ziel der Protestkampagne ist es, die COVID-19-Impfpflicht und alle Corona-Maßnahmen der kanadischen Regierung zu kippen.

Ursprünglichen Post anzeigen 386 weitere Wörter

Coronagejaule der Dissidenten

oberham

Was erwartet Ihr? Die Gesellschaft ist klar gegliedert in eine Herrschaftsschicht, in der zu 100% Psychopathen bestimmen, was Funktionsmassen zu tun haben. Wir sind die Funktionsmasse!
Solange wir dieses Prinzip willig ertragen, da wir dadurch volle Tröge und warme Winkel im Stall zum Ruhen vorfinden, ohne uns groß Sorgen über den nächsten Tag machen zu müssen, bleibt es dabei.
Vor gut 80 Jahren mussten die Funktionsmassen Kriege führen, Vernichtungslager betreiben, Kinder für die Front zeugen (was nicht schnell genug funktioniert…. heute werden bald Drohnen gebraucht, die kann man binnen Tagen produzieren…… ) – wir durften in einer Zeit existieren, da wir „nur“ den Planeten verwüsten und dafür Sorge zu tragen hatten, Massenelend, Massenkonsum und Masseneinbildung (wir wären gebildete, reflektierte Kreaturen….) aufrecht zu erhalten – bis mal wieder härtere Zeiten, auch für uns anbrechen, sprich, die Zonen mit Massenelend bleiben, doch die Massenkonsumzonen werden zu Zonen von Krieg und anderen Spielarten…

Ursprünglichen Post anzeigen 592 weitere Wörter

Die drei Phasen der Sterblichkeit nach einer Covid-„Impfung“.

Es ist bekannt, daß die Substanz, die unter der falschen Bezeichnung „Impfstoff“ bisher massenhaft in der Arme ahnungsloser und unberatener Menschen gespritzt wurde, tödlich ist. Und wenn nicht sofort, dann doch nach einer gewissen Zeit.

Die 3 Phasen der Sterblichkeit durch die Covid-Impfung

1. Phase (0-30 Tage)

• Blutgerinnsel
• Thrombosen
• Myokarditis
• Schlaganfälle
• Herzinfarkte
• Spontanaborte
• Lungenembolie
• Anaphylaktische Schocks

2. Phase (1-12 Monate)

• Durch wiederholte Impfungen induzierte Immunabwehrschwäche
• Antikörperabhängige Verstärkung (ADE)
• Autoimmunreaktionen
• Prionen-ähnliche neurologische Zerstörung
• Herzversagen

3. Phase (1-10 Jahre)

• Durch die Spike-Proteine induzierter chromosomaler Schaden
• Krebserkrankungen
• Schwere Immunabwehrschwäche
• Autoimmunerkrankungen mit tödlichem Ausgang
• Unterdrückte DNA-Reparaturmechanismen (NHEJ)
• Unfruchtbarkeit/Störungen der Fortpflanzung

Myokarditis allein ist tödlich nach der Impfung bei bis zu 56% der Patienten innerhalb der ersten 5 Jahre. Die bestimmte „Giant-Zell“-Form der Myokarditis wird über 80% der Todesrate in den nächsten 5 Jahren verursachen.

Quelle: AHAJournals.org, „Circulation“ Journal of the American Heart Association, Feb. 12, 2006, Vol. 113, Band 6.

https://www.ahajournals.org/

Sascha's Welt

Es ist bekannt, daß die Substanz, die unter der falschen Bezeichnung „Impfstoff“ bisher massenhaft in der Arme ahnungsloser und unberatener Menschen gespritzt wurde, tödlich ist. Und wenn nicht sofort, dann doch nach einer gewissen Zeit.

Ursprünglichen Post anzeigen 148 weitere Wörter

Professor Sucharit Bhakti / Brandrede

bumi bahagia / Glückliche Erde

15 Minuten.

Ich bin Laie. Er ist Fachmann, und er tauscht sich aus mit Fachleut seines Kalibers. Fazit für mich, ein x-tes Mal: Wer immer noch von „Impfung“ und von „Nebenwirkungen“ spricht, hat den Schuß nicht gehört. Die „Impfung“ ist eine Todesspritze, und die „Nebenwirkungen“ sind die haargenau berechneten und beabsichtigten Folgen des Jabs.


Ursprünglichen Post anzeigen 180 weitere Wörter

Aus der Wissenschaft der DDR: Mikrobiologie und Genetik.

Sascha's Welt

GendefekteGleich vorweg gesagt: Die Forschung diente in der DDR immer dem Wohle des Menschen. Jegliche medizinische Behandlung war kostenlos, und die Ärzte hatten ein festes Gehalt, das dem ihrer Qualifikation und ihrer Tätigkeit einsprach. Niemals gab es bei uns irgendwelche medizinische Experimente, die durchgeführt wurden, um damit Geld zu verdienen. Auch die pharmazeutische Industrie war volkseigen, d.h. sie war nicht gezwungen (wie im Kapitalismus) Profit zu machen. Die Grundlagenforschung war auch in der DDR sehr hochentwickelt, doch unsere Ärzte und Krankenpfleger, das medizinische Personal und die Krankenschwestern taten alles in ihrer Macht stehende, um die ihnen anvertrauten Patienten wieder gesund zu machen. Alles das bezahlte unser Staat. Der folgende wissenschaftliche Beitrag aus dem Jahre 1977 wurde entnommen aus dem URANIA-Universum, Bd.23. Professor Geißler war in der DDR ein hochangesehener Arzt und Wissenschaftler. Von ihm stammt übrigens auch das im Jahre 1986 in Leipzig erschienene BI-Lexikon Virologie.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.277 weitere Wörter

Warum war die Oktoberrevolution 1917 erfolgreich? – Und: Warum ist die Novemberrevolution 1918 gescheitert?

Sascha's Welt

Kurzer lehrgang russDer folgende Beitrag wurde von keinem Geringeren verfaßt als von J. W. Stalin (Auszug aus Kapitel VIII „Kurzer Lehrgang“). Darin beschreibt er aus eigenem Erleben den heroischen Kampf der Arbeiterklasse Rußlands im Bündnis mit den Bauern zur Verteidigung der revolutionären Errungenschaften der Oktoberrevolution von 1917. Die Große Sozialistische Oktoberrevolution war die erste sozialistische Revolution in der Weltgeschichte. Erstmals war es dem Volk eines Landes gelungen, erfolgreich das Joch der jahrhundertelangen Ausbeutung und Unterdrückung abzuwerfen und mit dem Aufbau einer sozial gerechten, sozialistische Gesellschaft zu beginnen. Was waren die Gründe für diesen Erfolg? Im zweiten Teil geht es um die Novemberrevolution 1918 in Deutschland und die Gründe ihres Scheiterns. Was war der Unterschied zwischen diesen beiden Revolutionen und welche Fehler dürfen heute nicht wiederholt werden?

Ursprünglichen Post anzeigen 3.160 weitere Wörter

Polizei stürmt illegale Schule

bumi bahagia / Glückliche Erde

(Ludwig der Träumer) Heute früh am Sonntag 05:30 gab ich die Hoffnung auf daß sich der Corona-Wahnsinn in Deutschland auflöst. Hab gerade eben mein Frühstück rausgekotzt. Was haben sie nur mit euch angestellt liebe Mit- ähh Gutmenschen? Was für ein geistiges Mörder-Gen habt ihr euch einimpfen lassen? Ich kann diese Heldentat der Denunzianten und der „Schnellen Eingreiftruppe“ nicht weiter kommentieren, sonst ….

Erlangen: Illegale Schule aufgeflogen – Hinweise gab es bereits lange zuvor

Die ersten Hinweise auf den illegalen Schulbetrieb gab es bereits vor den Herbstferien 2021.

Polizei stürmt alte Mühle in Erlangen erneut – und entdeckt schulpflichtige Kinder

Die Meldungen über den illegalen Schulbetrieb hörten allerdings auch danach nicht auf. Am Donnerstag (21. Januar 2022) wurde „im Zuge einer Durchsuchung wegen des Verdachts auf Betrieb einer illegalen Schule“ eine „ohne Genehmigung betriebene private Lerneinrichtung in Erlangen-Eltersdorf geschlossen“, teilt die Stadt Erlangen mit.

[Weitergeleitet aus Dietrich, Dirk] auf meinen…

Ursprünglichen Post anzeigen 473 weitere Wörter

Der Kapitalismus tötet die Menschen. Die Überbevölkerungs-Doktrin (Malthusianismus) und der geplante Massenmord

Sascha's Welt

Manila2003Sieben Milliarden Menschen leben derzeit auf der Erde. Vor 100 Jahren waren es nur etwa zwei Milliarden. Und die Welt scheint kleiner geworden zu sein mit all den Kommunikationsmöglichkeiten, die wir heute haben. Nicht nur der Warenaustausch mit fernsten Ländern hat zugenommen, auch die Migration von ärmeren Ländern in hochentwickelte kapitalistische Länder ist angewachsen. Und es kommen nicht etwa nur arme, verhungerte Obdachlose nach Mitteleuropa, sondern vielmehr auch die sehr erwünschten „Fachkräfte“, die man hier nicht erst auszubilden braucht und dafür den ärmeren Ländern entzieht. Der Kapitalismus erzeugt seine „Eliten“ ohnehin aus den eigenen Reihen der Bourgeoisie, so daß die Machtverhältnisse gesichert zu sein scheinen. Was ist aber mit den Millionen und Abermillionen deklassierter Schichten der Bevölkerung in den Elendsvierteln der imperialistischen Länder, den Millionen dahinvegetierenden, verarmten Menschen in den sogenannten „Entwicklungsländern“? Im Jahre 1798 kam der Geistliche und Ökonom Malthus auf eine „geniale“ Idee…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.643 weitere Wörter

Im Stich gelassen…

Sascha's Welt

Die Covid-„Impfung“

– eine massenmörderische Aktion der Pharma-Mafia!

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa1uhra88dp5llzqs7cp/

CovidimpfungDie öffentliche Debatte um die Covid-Impfpflicht in Österreich ist am Höhepunkt. Noch nie verursachte eine Impfung so eine Spaltung der Gesellschaft. Die Impfopfer und Geschädigten fühlen sich im Stich gelassen. Bisher gibt es hunderte Beschwerden von „Impfgeschädigten“, die über physische und psychische Nebenwirkungen nach ihrer Covid-Impfung klagen, die Dunkelziffer dürfte noch viel höher sein und es wird darüber ein Mantel des Schweigens gebreitet. Aber wer haftet für Impfschäden?

Ursprünglichen Post anzeigen 29 weitere Wörter

Ossiblock

Nachrichten aus der verkauften Heimat

Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE

Ein Märchen vonMitgliedern der Gilde Sunshine

Der Saisonkoch

Die Abenteuer eines Saisonarbeiters in der Alpenregion

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

Ossiblock

Nachrichten aus der verkauften Heimat

Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE

Ein Märchen vonMitgliedern der Gilde Sunshine

Der Saisonkoch

Die Abenteuer eines Saisonarbeiters in der Alpenregion

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

%d Bloggern gefällt das: